Larian Studios

RPGVollversionen in Zeitschriften

Posted By: Stone

RPGVollversionen in Zeitschriften - 10/05/04 05:55 AM

Die aktuelle Gamestar hat mich darauf gebracht.
Ab und zu gibt es gute ältere RPGs in Zeitschriften, und wenn man so wie ich nicht jeder ausgabe hinterhechelt, und schon gar nicht der Gamestar, dann verpasst man vielleicht was.

Deshalb hier, in der neuen GameStar.
Arx Fatalis als gepatchte Vollversion
und
The Elder Scrolls: Arena
Dafür nehme ich auch die GameStar in kauf
Wobei die bilder von "Stalker" nicht schlecht aussehen.
Ausserdem gibt es ein paar kleine Infos über Gothic 3

Wenn einer was sieht, dann bitte hier rein.
Dann kriegen es alle mit.

Posted By: Stone

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 12/05/04 07:19 PM

Jetzt will ich mal Fragen
Hat jemand das Spiel "Arena" zum Laufen bekommen und wenn ja, wie?
Ich habe mich genau an die anleitung gehalten, aber da passiert nichts

Posted By: Sternenschweif

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 12/05/04 07:40 PM

Nö, warum auch? Ist doch ein DOS-Titel. Klar der Emulator liegt bei, aber wenn das Ding laufen sollte, dann wohl in EGA

He, he. Kleiner Scherz, aber den Augen tut's weh, also lieber in Frieden ruhen lassen.

Sternenschweif
Posted By: Alix

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 12/05/04 07:43 PM

Ich würde es auch gern mal anspielen... EGA ist es nicht, so alt ist Arena nun auch wieder nicht! Mein Sohn hat die Gamestar, mal sehen ob ich am Wochenden dazukomme...


Posted By: Rashida

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 12/05/04 08:16 PM

Hmm, ich habe mich auch an die Anleitung gehalten und es funktioniert einwandfrei.

Nur habe ich es zur Seite gelegt, da mir die Steuerung doch zu ungenau ist. Schon faszinierend, wie sehr man mittlerweile verwöhnt ist...
Posted By: Stone

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 13/05/04 04:39 AM

@ Rashida
Hast Du irgendwas an diesen Frameraten und Cycles verändert?

Posted By: Patarival

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 13/05/04 06:39 AM

Für DOSBox empfehle ich die Lektüre unseres DOSBox-Topics.

Ich hatte ehrlich gesagt auch kein Problem, das Spiel läuft wunderbar.

Ich habe einen Wert von 8500 Cycles, man muss das aber immer ein bisschenvariieren.


Übrigens präsentiert sich Arena in voller 256-Farben VGA Pracht.
Posted By: Sternenschweif

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 13/05/04 06:47 AM

VGA, das war mir klar. Aber arbeitet hier jemand für die Augenärzte
Posted By: Stone

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 13/05/04 06:51 AM

@ Patarrival
Ich habe mir mal deine Post da ausgedruckt, wenn ich zuhause bin starte ich mal einen Versuch.
Danke
Posted By: Rashida

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 13/05/04 07:09 AM

In Antwort auf:

@ Rashida
Hast Du irgendwas an diesen Frameraten und Cycles verändert?





Nö, ich habs so gelassen, wie es war. Läuft ja, wieso was umstellen
Posted By: Patarival

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 13/05/04 07:15 AM

Rashida, vielleicht funktioniert für Dich die Steuerung besser, wenn Du ein wenig an den Cycles herumspielst. Unter Umständen reslutiert die ungenaue Steuerung aus einen Lag, durch zu wenig oder zu viel Cycles.

Posted By: Rashida

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 13/05/04 08:02 AM

In Antwort auf:

Rashida, vielleicht funktioniert für Dich die Steuerung besser, wenn Du ein wenig an den Cycles herumspielst. Unter Umständen reslutiert die ungenaue Steuerung aus einen Lag, durch zu wenig oder zu viel Cycles.





Patarival, ich glaube nicht, dass man diese Steuerung für mich anpassen kann. Ich mag es einfach nicht, wenn ich nur die Richtung vorgeben kann, in die mein Held dann marschiert. Ich will den geauen Punkt festlegen und das geht bei Arena ja nicht.

Ausserdem ist die Grafik für mich, da ich erst mit Diablo (1!!) ins PC-Spielen gekommen bin, doch recht... ungewohnt. Einfach nicht mein Fall, da krieg ich ja Augenkrebs von den Klötzchen...


Posted By: Sternenschweif

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 13/05/04 08:41 AM

In Antwort auf:

Ausserdem ist die Grafik für mich, da ich erst mit Diablo (1!!) ins PC-Spielen gekommen bin, doch recht... ungewohnt. Einfach nicht mein Fall, da krieg ich ja Augenkrebs von den Klötzchen...




Na, wer sagt's denn

Ist leider mit JA auch so. Bring's zum laufen, doch dann: Der nervige Sound und die grobe Grafik.
Lieber: Ruhe in Frieden.

Sternenschweif


Posted By: Alix

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 13/05/04 10:58 AM

"Verwöhntes Volk" Den Sound kann man abschalten und die Grafik ist doch gut zu erkennen. Ihr müsst einfach mal einen 14'' Monitor ranstecken, schon ist es weniger klobig. Oder spielt mal wizardry6, Might&Macic3/4/5 oder Ultima6, das härtet ab.

Posted By: Rashida

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 13/05/04 11:22 AM

Alix, den Sound habe ich auch gleich abgeschaltet, nicht zum aushalten das Gedudel

Und zur Grafik: Hmm, auf meinem 21-Zoll-Monitor hatte ich ein Fenster das war gerade mal 5 cm x3 cm gross. Man konnte schon alles erkennen, aber definitiv nicht mein Fall. Und deshalb meine Auflösung umstellen... ne, ich lass anderen den Spass am spielen
Posted By: Patarival

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 13/05/04 11:42 AM

Bis ich denn tatsächlich schon so alt?

Ich finde die Grafik von Arena eigentlich zimelich gut. Und auch der Sound gefällt mir. Die Musik empfinde ich auch als gar nicht so schlimm.
Nun gut, das Spiel an sich ist sicher nicht soooo gut, dass ich jetzt jedem sagen würde, er müsse es unbedingt gespielt haben.

Ich fand es auf jeden Fall schön, dass auch mal alte Spiele auf einer Coverdisk zur Geltung kommen.

Sternenschweif, auf was spielst Du mit "JA" an?

Ähm... und Rashida, Du wusstest aber schon, dass man DOSBox auch im Vollbild laufen lassen kann bzw. mit ALT-Enter umschalten kann?
Okay okay, ich lasse Dich jetzt in Ruhe.

Posted By: Sternenschweif

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 13/05/04 11:53 AM

Ähmm, also eigentlich will ich nicht darüber sprechen. Aber zum Zeitpunkt des Erscheinens war das noch Unpolitisch. Doch jetzt

Also JA = Jagged Alliance

Ein Spiel, wo man als US-Söldner Agentur eine Insel nemes Metavira befreit.

Ein tolles Spiel für damalige Verhältnisse.

Das Add-On, eigentlich stand-alone Version, hieß Deadly Games.

Mit JA 2, Arulco ist zu befreien, konnte man seinen eigen Söldnerboß basteln.

Das war alles von Sir-Tech aus Canada. Jeder kennt auch Wizardry 8.

Dann kam das stand-alone Add-On Ja 2 UB (Unfinished Business).

Von innonics aus Deutschland.

An JA 3 soll z.Z. gearbeitet werden.

Nur da ja die jetztigen Söldner gezielt für Irak gebraucht werden

Ich habe da Probleme.

Stern Grübel Schweif

Posted By: Rashida

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 13/05/04 11:55 AM

Patarival: Klar, habe ich auch ausprobiert, allerdings wird es dann für mich unspielbar

Meine Standard-Auflösung ist nunmal 1600x1200 und da sind das keine Klötzchen mehr, sondern Bausteine

Nein, ich denke nicht, dass Du so alt bist, ich bin mit diesen Spielen einfach nicht vertraut und die Steuerung per Tastatur hat mir schon immer missfallen (auch bei aktuellen Titeln). Zun Thema Grafik sag ich nix mehr, habe ich schon alles gesagt.

Aber immerhin: ich habe es ausprobiert. Habe den Schlüssel gefunden und die Tür aufbekommen, dann weiter gegangen. Ich konnte nicht schlafen, weil Feinde in der Nähe sind, aber ich habe keine gefunden. Soviel zu meinen Ausflug in Arena
Posted By: Patarival

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 13/05/04 12:39 PM

Immerhin finde ich es gut, dass Du dem Spiel trotzdem eine faire CHance gegeben hast, Rashida!


Ja, als ich ein bisschen nachgedacht habe, ist mir auch eingefallen, dass das eigentlich nur Jagged Alliance sein kann, Sternenschweif. Welch blöde Frage von mir!
Aber uch hier kann ich von nervigem Sound eigentlich nichts feststellen. Geradezu professionall, wie mit den verschiedenen Sprechern gearbeitet wurde. Die Musik ist ebenfalls ganz nett. Die Grafik ist zwar tewas grobpexelig aber das Spiel macht mir mehr Spass als der zweite Teil.
Ich habe mir Jagges Alliance: Urban Chaos gekauft, aber leider noch keine Zeit, es auszuprobieren. Basiert natürlich auf dem zweiten Spiel hat aber mehr Strassenkämpfe, wie der Name schon sagt.


Posted By: Sternenschweif

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 13/05/04 02:04 PM

WAS? Du konntest Urban Chaos besorgen? NEEEIIINNN. Ich hatte keine Chance

Danke, jetzt fühle ich mich gleich viel schlechter.

Aber um das aus dem Netz zu saugen, ca. 190 MB, macht mit dem 56 KB Moden ne Woche ...

Amazon hat's nicht ...

Und auch sonst keine Bezugsquellen


Posted By: Patarival

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 14/05/04 06:47 AM

Bei uns in Liechtenstein wird das mit den Spielen etwas anders gehandhabt, als bei euch. Hier gibt es Shops -- naja, okay, es gibt EINEN Shop (bei 165 km2 Landesfläche ist das aber nicht so schlimm) -- der besorgt die Spiele für uns. Einige seiner Kunden kennt er ziemlich gut (wie mich) und dann ruft er manchmal plötzlich bei mir an und sagt: "Du, da gibt es ein neues Add-On für Jagged Alliance, dir gefiel doch das Spiel, willst du es?"

Dieser Shop hat nicht die Regale voller Spiele, wie das wahrscheinlich bei euren Kaufhäusern so ist. Ich gehe ab und zu mal vorbei, er gibt mir eine Liste von baldigen Neuerscheinungen und ich mache Häkchen, was ich alles will.
Wenn ich es dann doch nicht will, schickt er es einfach zurück.

Da es bei uns auch sowas wie einen Index nicht gibt, hat er natürlich keine Probleme damit, auch Englische Originale zu verkaufen.
Posted By: Sternenschweif

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 14/05/04 07:19 AM

Also keine Kontrolle und Bevormundung, Du bist da ein freier Bürger in einem freien Land. Respekt

Ich sollte wegziehen

Sternenschweif
Posted By: fenwulf

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 14/05/04 07:59 AM

Und in Sachen Steueroptimierung und Geldwäsche ist Liechtenstein nicht zuletzt dank dem Fürstenclan weltweit Spitze...
Posted By: Stone

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 14/05/04 08:05 AM

Und das ausgerechnet von einem Schweitzer.
Posted By: fenwulf

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 14/05/04 02:47 PM

Wenn man schaut, was im "Ländle" alles möglich ist, sind wir Schweizer vorbildlich!
Posted By: Hellfighter

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 01/06/04 11:19 AM

Throne of Darkness liegt der aktuellen PC Games bei.
Posted By: Alix

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 01/06/04 12:42 PM

Kennt jemand das Spiel, lohnt es sich? Klingt ja wie Diablo... ist es schwer?
Posted By: Hellfighter

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 01/06/04 01:41 PM

Hat was von Diablo (4 Akte, vermutlich Std.-Quests, zufallsgenerierte Karten, viele Gegner).

Du hast acht Charaktere, von denen du maximal vier gleichzeitig einsetzen kannst. Diese können über ein kleines Menü getauscht werden (aus taktischen Gründen, um sie zu heilen bzw. wiederzubeleben).


ist es schwer?

Mittel - ich hatte bis jetzt keine ernsthaften Schwierigkeiten.
Posted By: Marian

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 01/06/04 02:35 PM

Der asiatische Hintergrund von "Throne of Darkness" hat damals auch mein Interesse geweckt. Es ist zwar diabloähnlich, aber es spielte sich leider altbacken, öde. Die Steuerung der Kämpfer (und vor allem deren KI) war mir zu nervig. Ich hatte schon bald nach Verlassen des ersten Hofes irgendwie keine Lust mehr...
Posted By: Ralf

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 01/06/04 03:41 PM

In Antwort auf:

Es ist zwar diabloähnlich, aber es spielte sich leider altbacken, öde.




Wo ist da ein Widerspruch?

Okay, okay, ich halte ja schon mein altes Schandmaul ...
Posted By: Hellfighter

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 03/06/04 11:13 AM

In der atuellen PC Action findet man das Spiel Arcanum.

Es dürfte leichte Probleme mit Installation und dem Spielstart geben:
1. die DVD war verunreinigt - nach ca. 5 Min. unter dem Wasserhahn, war sie dann lesbar
2. im Forum habe ich gelesen, das es bei der Installation zu Fehlern kommen kann (war bei mir nicht so)
3. ich konnte das Spiel erst starten, nachdem ich einen noCD-Patch benutzt hatte
Posted By: Alix

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 08/06/04 10:51 AM

Ich hab es ohne Probleme installiert und gestartet... Jetzt drucke ich mir erst mal das 160 seitige Handbuch aus! (wenigstesn Teilweise) Aber die Einstellung leicht/mittel/schwer finde ich schon mal wieder sehr schön! Nur die Helden- "Qual der Wahl" man kanns auch übertreiben mit den Freiheiten im Spiel!

Posted By: Rashida

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 08/06/04 11:57 AM

Habe Arcanum mehrmals durch, bei Fragen einfach Bescheid sagen!
Posted By: Alix

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 08/06/04 12:07 PM

Ahh danke! Gib mir doch mal nen Tip mit welchem Typ man anfängt? Ich hatte so an eine handwerklich begabte kräftige Frau gedacht (Mensch oder Halb-irgendwas) mit vielleicht einigen Punkten auf Heilung. (Obwohl wenn man den NPC vom Anfang behalten kann, braucht man wohl keine Heilung, der heilt ja auch)
So was wie geschickter Nahkämpfer, spiele ich immer am liebsten. Gibt es da im Verlauf des Spiels irgendwann Probleme. (z.b. Gegner die man nur mit spezieller Magie kleinkriegt?)

Posted By: Rashida

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 08/06/04 12:56 PM

Gut, dann fangen wir mal an.

Nahkämpfer, handwerklich geschickt: Nahkampf und Ausweichen als Grundfertigkeiten steigern, auch zum Lehrer gehen! Waffenschmiedekunst und Schmiedekunst ist dann ein Muss. Sonstige technologische Fähigkeiten: ich fand unter Elektrizität die elektrische Lampe und den Ladungsring praktisch. Die Fallen unter Mechanik sind auch nützlich. Am besten schaust Du Dir in Ruhe durch, was Dir sinnvoll erscheint (z.B. Sprengstoff für Fernangriffe).

Zum Thema Gegner: Da gibt es keine Probleme, man kann jeden Gegner sowohl mit Technologie als auch mit Magie besiegen.

Noch ein Tipp: wenn Du Charisma auf 9 Punkte anhebst, dann kannst Du gleich im ersten Dorf einen (anfangs) nützlichen NPC anheuern.
Posted By: Ashen

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 08/06/04 06:59 PM

Für alle dies wirklich leicht haben wollen:

Einen Magier mit Nextromantie und energy - glaube ich, für Zersetzung.
Dazu dann noch Weiße Nekromantie und am besten Feuer.

Es gibts fast keine Gegner die nicht schnell und effektiv mit Schaden getötet werden können, für mechanische Gegner gibts Zersetzung, für bissl stärkere Feuer...
Posted By: Sternenschweif

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 08/06/04 07:06 PM

Magier haben es ferner später dank Teleporter sehr viel leichter voran zu kommen, am Anfang aber den Malus mit der Bahnfahrt.


UUUUUNNNNNDDDD SEID TIERLIEB

Wer wirklich lachen möchte, dem empfehle ich einen Halb-Oger mit Interlligenz von 2.

Ansonsten könnte ich auch hin und wieder was zum Spiel sagen

Sternenschweif, der das Spiel schon angestaubt im Regal seit mehreren Jahren hat.
Posted By: Alix

Arcanum - 13/06/04 02:06 PM

Gibt es noch irgendwo ein Zusatzhandbuch?

Ich kann das Spiel nicht richtig bedienen!
Wie kann man z.B. Briefe lesen?
Wie kann man rauskriegen ob meinem Charakter (Mensch/weibl.) eine bestimmte Rüstung passt?
Ich habe eine wunderbare magische Rüstung gefunden aber die passt weder meinem Charakter noch dem Mönch oder dem Oger die ich angeheuert habe.

Ich hab aus irgendwelchen Gründen Kräuterkunde 1. Kann ich dadurch was mir dem Pflanzen/Tabackblättern anfangen, wenn ja wie?

In den Nebelbergen hänge ich fest. Ich finde kein Erz für den Schmied, ich komme nicht über die Brücke, die Typen sind zu stark und ich weiß nicht wie man den Zwerg von der Dampfmaschine weglocken kann. Gibt es noch einen anderen Weg?

Posted By: Sternenschweif

Re: Arcanum - 13/06/04 02:20 PM

Ja mein Wissen ist gefragt, was für ein Tag

Wie wär's wenn Du die Typen an der Brücke nicht angreifst? Sondern Ihren Handel eingehst? Ist UNGEFÄHRLICH und Du kommst weg von da

Rüstungen, gerade Magische, sind wertlos Nee, im ERNST, diese Dinger haben mir nie gepasst, oder hatten komische Werte usw.
Hat etwas mit Deiner Technikliebe, Stärke usw. zu tun

Erz gibt es zuhauf in der ''Spuk'' Mine. Dort gibt's gleich noch einen Quest Wichtig: Spinnen vergiften einen schnell, alles klar?

Und wenn Du unbedingt die Heldin sein willst - bei dem Constable würgt es mir im Hals - benuzte Moltow-Coctails, Granaten. Damit UND viel Glück machst zwei der drei Gegner bei der Brücke platt.

Bitte such aber erst wirklich alles begehbare ab. Es gibt evtl. eine Stufensteigerung.
Das Spiel ist sehr schwierig, macht aber nach Verstehen Spaß.

Hoffe Du bist zufrieden

Sternenschweif

Posted By: Alix

Re: Arcanum - 13/06/04 05:17 PM

Danke erstmal, ich versuchs dann mal an der Brücke mit Diskussionen!
Die Miene hab ich abgesucht, es gab Erz und Stahlplatten aber der Schmied will was anderes... hmmm.... ich such noch mal.

Und was hast du mit dem Zwerg an der Dampfmaschine angestellt?

Meine magische Rüstung werd ich dann mal verkaufen! Vielleicht find ich noch irgendwo was passendes für meine Lady.

Posted By: Sternenschweif

Re: Arcanum - 13/06/04 05:26 PM

Entschuldige, mein Fehler. Ja einer der 30 %

Alix, Du mußt erst eine Schmiedefähigkeit haben, um dann eine Metallplatte und ein Stückerz zusammen zu reinen Erz zu brauen

Die ganzen Skills sind etwas schwierig und nach sooo langer Zeit ....

Ich werde alt.

Bitte fang nochmals von vorne an, denn Schmieden und Werfen sind wichtige, ich glaube sogar WERFEN der wichtigste Skill überhaupt.

Granaten und selbstgebastelte Molotow-Granaten sind über Sprengstoff herstellbar und OHNE AP Abzug anwendbar. Glaube ich jedenfalls. Stoff, Dose und Öl/Benzin findest Du in jedem Mülleimer/Geschäft.

UUUNNNDDD lauf soweit wie möglich, je mehr Wölfe desto mehr XP und Stufen.



Sternenschweif

PS: Ist es ein Online-Handbuch?

EDIT:

Mein Orginal Handbuch hat ''NUR'' 196 Seiten
Posted By: AlrikFassbauer

Re: Arcanum - 13/06/04 06:56 PM

Die offizielle Webseite (die glücklicherweise immernoch existiert), bietet viele grundlegende Informationen, weniger zu den Talenten, sondern eher zur Welt an sich, sehr stimmungsvoll geschrieben.

Und eine gute, ebenso stimmungsvolle Kurzgeschichte ist da auch drin ...

Posted By: Alix

Re: Arcanum - 13/06/04 08:18 PM

Ich hab das Handbuch als pdf Datei(ich hab ja die Version aus der Zeitung)! Aber inzwischen ausgedruckt, online lesen ist Stress.

Inzwischen hab ich auch den schmiedeskill und die erzquest ist erledigt. (Es geht doch nichts über noch vorhandene skillpunkte!) Auch der Dieb von der Brücke ist weg. (Mit 5 mal laden bis ich die Richtige Reihenfolge des Dialogs hatte) Der Zwerg ist leider tot, ich wußte nichts wie ich die Maschine sonst zerstören konnte.

Ich hab 2 Punke in Schlösserknacken, aber mir ist nicht klar wie man diese Fähigkeit anwendet! Bei den Handwerkssachen erscheit es nicht mit...

@Alrik da werde ich dort mal nachlesen, danke.

Posted By: Rashida

Re: Arcanum - 14/06/04 02:05 PM

@Alix: Das Erz bekommst Du, wenn Du den Quest mit der Silbermine gelöst hast.

Magische Rüstung: Schau Dir die Eigenschaften nochmals genau an, steht da z.B. "Klein..." dabei? Dann können diese Rüstung nämlich nur Halblinge, Gnome und Zwerge anziehen.

Zwerg an der Dampfmaschine: wenn Du die Magie verteidigst, dann einfach das Dynamit an der Konsole benutzen. Wenn Dein Char eher technisch orientiert ist, dann wird er den bösen Zauberer bestimmt beim Constable verpfeifen.

Briefe lesen: Im Inventar auf das Symbol mit der Hand ziehen (benutzen).

Kräuter: da kannst Du prima Heiltränke herstellen, die man verkaufen kann und somit kriegst Du locker die Kohle für die Diebe an der Brücke zusammen.
Im Char-Bildschirm hast Du unten rechts das Symbol für die Technischen Fähigkeiten (das braune Zahnrad). Wenn Du da drauf klickst, werden Dir alle Fähigkeiten angezeigt. Z.B. den Heiltrank: Du brauchst eine Blume und eine Flechte (genauer Name gerade nicht greifbar), dann drückst Du auf den "Herstellen"-Knopf und hast 5 Heiltränke in Deinem Inventar.

Werde heute abend nochmal reinschauen, muss nu leider weg. Also keine Scheu zu posten!
Posted By: Hellfighter

Re: Arcanum - 14/06/04 02:40 PM

Quote:

Ich hab 2 Punke in Schlösserknacken, aber mir ist nicht klar wie man diese Fähigkeit anwendet! Bei den Handwerkssachen erscheit es nicht mit...




Dafür brauchst du noch einen (automatischen) Dietrich.
Posted By: Alix

Re: Arcanum - 14/06/04 02:40 PM

Danke für die Hinweise! Der arme Zwerg ist nun schon tot, aber man kann die Dampfmaschine wieder reparieren. Ich muss nur ein Zahnrad besorgen, dann kann ich den Magier immer noch verpfeifen.
Ich brauchte eine Wegbeschreibung nach Dernholm(wegen der Geistquest in der Mine), Die Beschreibung bekommt man vom Magier wenn man die Maschine zerstört hat.

Was mir wirklich noch unklar ist:
Wie öffe ich verschlossene Truhen mit dem Schlösserknackenskill. Den kann man nicht auswählen mit dem Zahnrad. (nur Taschendiebstahl, Schleichen..)
Man kann die Truhe natürlich zerschlagen mit einer Waffe (hab ich festgestellt.) aber dabei geht meist die Waffe kaputt.

@Hellfighter "Dafür brauchst du noch einen (automatischen) Dietrich. "

Ich habe einen normalen Dietrich! Hmm .. muss ich noch mal nach automatische Dietrichen suchen....


PS: Mach es Sinn Punkte in Heilmagie zu investieren? Ich kann schon rote Flaschen herstellen, bin also eher Techniker...
Posted By: Hellfighter

Re: Arcanum - 14/06/04 03:07 PM

Ein normaler Dietrich reicht auch aus. Der automatische Dietrich erhöht nur die Chance das Schloss beim ersten Mal zu öffnen. Außerdem kann man ihn nicht finden, sondern nur selber zusammenbauen.

Um ihn zu benutzen gibt es zwei Möglichkeiten:
1. den Dietrich mit der Benutzenfunktion verwenden
2. in dn Gürtel ziehen und wie einen normalen Trank, etc. benutzen

Danach sollte sich der Cursor in ein passendes Symbol verändern und du musst auf das zu öffnende Objekt klicken -> Erfolgs- bzw. Misserfolgsmeldung

Quote:

Mach es Sinn Punkte in Heilmagie zu investieren?




Wenn du einen Magier in deiner Gruppe hast, dürfte er Heilzauber beherrschen.


Den Weg nach Dernholm müsstest du auch in Nebenbergen bekommen (entweder vom Constable oder vom Mr. Toone).


P.S. An dem Zahnrad für den Constable dürftest du schon vorbei gegangen sein.
Posted By: Alix

Re: Arcanum - 14/06/04 03:12 PM

Auf die Idee den Dietrich anzuklicken oder den in der Gürtel zu ziehen hätte ich auch kommen können!! Danke!
Also werde ich mich mal an der Truhe des Schmiedes versuchen!

Posted By: Hellfighter

Re: Arcanum - 14/06/04 03:15 PM

Weckt ihn aber nicht auf, er wird nicht sehr begeistert sein - schleichen und Schloss knacken, wenn jemand im Raum ist.
Posted By: Rashida

Re: Arcanum - 14/06/04 06:18 PM

Beschreibung nach Dernholm? Frag das nächste Mal einfach einen Stadtbewohner, das verrät Dir jeder in Nebelbergen

Truhe knacken: immer schön vorsichtig sein. Man muss nämlich beim Erwischt-werden nicht nur den Besitzer der Truhe umlegen, auch sämtliches Wachpersonal wird auf einen sauer und ist hinter Dir her. Deshalb: erst speichern, dann Truhe knacken. Was die zweite Option ist: Du bleibst in einem Laden, bis er schliesst. Dann folgst Du dem Schmied in sein Zimmer und wartest, bis er schläft. Dann räumst Du die Kiste aus und wartest bis zum Morgen. Ist aber langweilig...
Posted By: Alix

Re: Arcanum - 14/06/04 08:33 PM

Ich hab die langweilige Variante gewählt! und einen Schicksalspunkt auf truhe öffnen!

Ich hab jetzt auch ein Zahnrad aber irgendwie will de Constable es nicht....
Egal bin einfach nach dernholm das paket für den Magier holen hab es ihm gegeben und zurück nach Dernholm.
Versuche z.Z. den Bürgenmeister zur Steuerzahlung zu überreden. hab ihm dafür den Dolch besorgt...
jetzt ist erst mal Schluß! Morgen erkunde ich die Gegend weiter.

Langsam macht das Spiel richtig Spass!

Posted By: Hellfighter

Re: Arcanum - 14/06/04 08:40 PM

Es ist ein ganz bestimmtes Zahnrad:
Spoiler : Es liegt in der Mine in einer Kiste oder etwas ähnlichem - bin bei meinen drei Anläufen auch immer vorbeigerannt, da es nicht sehr gut zu erkennen war.
Posted By: Alix

Re: Arcanum - 15/06/04 06:41 AM

Gemein!!!! Da bin ich bestimmt wieder zu blind gewesen... Naja also noch mal hinwandern!

Posted By: Rashida

Re: Arcanum - 15/06/04 07:49 AM

Du erkennst das Zahnrad ganz einfach: es wird ähnlich wie der Silber-Ring beschrieben... es wird irgendein Schriftzug darauf erkannt.
Posted By: Alix

Re: Arcanum - 15/06/04 07:55 AM

Danke!

Posted By: Alix

Re: Arcanum - 01/07/04 10:05 AM

Ich hab jetzt Arcanum im Schnelldurchlauf (mit hexeditor für die Charakterpunkte) erst mal durchgespielt, das Zahnrad fehlt mir immer noch... Naja!
Wenn die langen Winterabende kommen werde ich eifach noch mal anfangen. Es gibt irgendwie unheimlich viel zu entdecken und man muss es sicher mehrfach durchspielen.
Zumindest einmal als Magier und einmal als Techniker.
Etwas unklar sind mir die Diebesfähigkeiten... Die zählen ja nciht als Technik denke ich, sondern sind neutral, trotzdem gibt es beim Magier Öffnungszauber...
Schön ist der Teleportspruch des Magiers, schade dass er nicht innerhalb von Orten zu verwenden ist. Tarant ist ganz schön groß!

Posted By: WAH2

Re: Arcanum - 24/11/04 12:35 PM

In der neuen Gamestar ist unter anderem Fallout 2 dabei, eins der besten RPGs wie ich finde. Die anderen Vollversionen sind aber auch nicht zu verachten: MDK 2, Freespace 2, Sacrifice und Stealth Combat
Letzteres kenn ich nicht aber die anderen sind alles Top Spiele
Posted By: Ralf

Re: Arcanum - 24/11/04 03:21 PM

Wie ich schon im "Angespielt"-Topic schrieb: Bei der PC Games gibt´s diesmal "Diablo 2".
Posted By: AlrikFassbauer

Re: Arcanum - 17/07/05 11:37 PM

Zur Zeit liegt KnightShift der ComputerSpieleBild bei.

Posted By: Alix

Re: Arcanum - 18/07/05 05:12 AM

Was ist das für ein Spiel? RPG denke ich mal da Du es hier reinschreibst, aber sonst? Ego/Iso? Action oder weniger Action?

Posted By: AlrikFassbauer

Re: Arcanum - 18/07/05 10:49 AM

Strategie/RPG Mix.

Posted By: Palahn

Re: Knight Shift und Lionheart - 18/07/05 07:18 PM

In Iso-Perspektive. Ist allerdings etwas Gewöhnungsbedürftig vom Spielprinzip, da es eigentlich auf Strategie ausgelegt ist.

Da fällt mir ein, dass ich letztens im Kiosk gesehen habe dass in der Screenfun das RPG Lionheart dabei war.

Posted By: AlrikFassbauer

Re: Knight Shift und Lionheart - 18/07/05 07:24 PM

Der "Bravo Screenfun" lag neuklich auch das Eiswind-Tal bei ...

Hin & wieder schaue ich, was die so beigepackt haben. Waren öfters auch gute Spiele dabei.

Posted By: Conflux

Re: Knight Shift und Lionheart - 19/07/05 03:34 PM

Quote:


Da fällt mir ein, dass ich letztens im Kiosk gesehen habe dass in der Screenfun das RPG Lionheart dabei war.





argh! wieso schreibst du das erst jetzt? hab mir lionheart am samstag für 15 Tacken gekauft!

Bin aber noch nicht viel zum spielen gekommen. Habe nur mal kurz reingeschnuppert.

Hat einer von euch mal Lionheart im Multiplayer gespielt? Wenn ja, ist es wie im SinglePlayer mit Coop?
Posted By: Palahn

Re: Knight Shift und Lionheart - 19/07/05 07:08 PM

Sorry, hab's doch auch erst kürzlich gesehen. Mich würde da auch vielmehr die Collectors Edition interessieren. Alleine wegen dem Soundtrack. Aber bei eBay bietet die derzeit niemand an.
Posted By: Palahn

The I Of The Dragon - 17/08/05 10:24 PM

In der aktuellen DVD-Ausgabe (9/2005) der Computerbild Spiele ist die Vollversion von "The I Of The Dragon" enthalten.

Anders, als in üblichen Rollenspielen, in denen es darum geht, Drachen platt zu machen, kann man in diesem Spiel selbst als Drachen durch die Gegend fliegen.
Posted By: Ragon_der_Magier

Re: The I Of The Dragon - 18/08/05 07:25 PM

Komisch... ich kann in "Dragon " gar kein "I" entdecken ?!
Posted By: AlrikFassbauer

Re: The I Of The Dragon - 18/08/05 07:59 PM

Es geht ja auch schließlich um Eier ...

Posted By: Palahn

Re: The I Of The Dragon - 18/08/05 08:14 PM

Aha? Ist ja interessant. Ich hatte das so interpretiert, dass es darum geht dass der Spieler den Drachen spielen kann. Also das "Ich" im Drachen.

Aber wenn's um Eier geht, hätten sie es vielleicht lieber zu Ostern rausbringen sollen.
Posted By: AlrikFassbauer

Re: The I Of The Dragon - 18/08/05 09:14 PM



Posted By: Morgain

Re: The I Of The Dragon - 18/08/05 09:19 PM

Noch eine Variante: wie wär's mit "Das Auge des Drachen"?
Posted By: bigclaw6

Re: The I Of The Dragon - 18/08/05 09:22 PM

In Englisch: "The Eye of the Dragon".
Posted By: Morgain

Re: The I Of The Dragon - 18/08/05 10:27 PM

Uiiiiiii!!! Dein Englisch macht Fortschritte!!!
Posted By: bigclaw6

Re: The I Of The Dragon - 18/08/05 10:31 PM

Da siehste mal, was so ein Kurs ausmacht.
Posted By: AlrikFassbauer

Re: The I Of The Dragon - 19/08/05 08:48 AM

Hat hier tatsächlich einer von den Moderatoren ... "ins Auge gefaßt".

Posted By: Morgain

Re: The I Of The Dragon - 19/08/05 11:19 AM

Ha! ......... Habe das Rätselraten gewonnen!
Posted By: AlrikFassbauer

Re: The I Of The Dragon - 20/08/05 10:53 AM

Für kölsche jungens & mädels : Det wor dat Ei ! (Colonia Duett)

Posted By: Alix

Re: The I Of The Dragon - 13/09/05 05:35 AM

In der neuesten Computerbild Spiel ist enthalten! Also falls ihr jemand kennt der es noch nicht hat...
(Ich hoffe mal sie haben die patches gleich mit auf die CD gepackt...)

Posted By: Xanlosch

Re: The I Of The Dragon - 13/09/05 05:40 AM

Laut einen Käufer ist es schon die vollgepatchte Version von bei der ComputerBild Spiele.
Posted By: Stone

Re: Gothic - 23/09/05 05:06 AM

[Offiziell] Gothic-Vollversion in der nächsten Bravo Screenfun

Posted By: Nemisis_Dragon

Re: Gothic - 23/09/05 10:02 AM

In Antwort auf:

[Offiziell] Gothic-Vollversion in der nächsten Bravo Screenfun





Werde ich mir sicherlich kaufen, wenn es sich um eine ähnlich geniale (gepatchte) und zusammengestellte Version handelt wie bei Computerbilds Version.
Posted By: AlphaZen

Re: Gothic - 23/09/05 10:19 AM

Gabs auf normaler CD oder DVD?

Bin nämlich auch am Überlegen, ob ichs mir noch hol.
Posted By: Xanlosch

Re: Gothic - 23/09/05 10:39 AM

Die ComputerBild Spiele Ausgabe von war auf ner DVD.
Posted By: PeterAGM

Re: Gothic - 18/10/05 02:08 PM

Hallo Leute,

ich habe mir auch die Bild gekauft. Die Version ist 1.00
Jetzt habe ich versucht zu patchen (Patch V1.1), da kommt aber eine Fehlermeldung:
Datei CDCheck nicht gefunden.
Weiss jemand wie ich die Version patchen kann?

Vielen Dank im voraus und Grüsse,
Peter

Posted By: daedalus

Re: Gothic - 18/10/05 02:17 PM

du meins die computerbildspiele?
die version da is zwar wirklich 1.00, aber da muss du ma weiterguggen
es is nämlich (so ungefähr) 1.00.00.34
und DAS is die aktuellste version
die heißt so, kannse nix machen
auf jeden fall si das die aktuelle
dann war 1.1 wohl in wirklichkeit
1.00.00.01 oder so
kein ahnung
auf jeden fall si das iner CBS schon die aktuelle
dh du muss nich patchen
Posted By: Lurker

Re: Gothic - 18/10/05 02:19 PM

Willkommen im Forum

Die Version auf der CBS enthält schon den aktuellen Patch, du brauchst sie also nur zu installieren und kannst anfangen zu spielen. Falls du trotzdem noch versuchst zu patchen, kann es zu eigenartigen Problemen kommen. Da du bereits den Versuch unternommen hast, solltest du das Spiel vorsichtshalber deinstallieren und wieder neu installieren.

Du bist hier übrigens im Chat-Teil des Forums gelandet - um technische Hilfestellungen zu Divine Divinity geht es hier.
Posted By: daedalus

Re: Gothic - 18/10/05 02:21 PM

HUCH der is ja neu
ja dann auch von mir willkommen im forum
Posted By: PeterAGM

Re: Gothic - 18/10/05 04:00 PM

Alles klar,
Vielen Dank für die superschnellen Antworten.

Stimmt. ich bin neu in Eurem Forum, bin aber auch nicht so der Spiele-Typ.
Aber das Game bei CBS sah interessant aus und deshalb wollte ich gleich mal ein bisschen tiefer einsteigen.

Also nochmals vielen Dank für Eure Hilfe und ich melde mich bestimmt im richtigen Unterforum nochmal wegen Probs mit dem game.

Grüsse,
Peter
Posted By: bigclaw6

Re: Gothic - 18/10/05 06:41 PM



bin aber auch nicht so der Spiele-Typ.
Das wird sich bestimmt mit ändern.
Posted By: Palahn

Re: Gothic - 28/10/05 08:28 PM

Heute durch Zufall gesehen. Der aktuellen PC Games liegt "Der Tempel des elementaren Bösen" bei. Wer es bisher noch nicht sein Eigen nennt, sollte schleunigst zugreifen.
Posted By: MIB

Tempel des elementaren Nervens... - 30/10/05 04:36 PM

In Antwort auf:

Heute durch Zufall gesehen. Der aktuellen PC Games liegt "Der Tempel des elementaren Bösen" bei. Wer es bisher noch nicht sein Eigen nennt, sollte schleunigst zugreifen.




Leider wird das Spiel durch seine vielen Bugs und seinen unausgewogenen Schwierigkeitsgrad recht schnell zu einem "Tempel des elemetaren Nervens"...
Kurz: Ich habe mir gerade erfolgreich einen Nachmittag damit versaut.
Posted By: Palahn

Re: Tempel des elementaren Nervens... - 30/10/05 09:18 PM

Also ich habe es mittlerweile schon dreimal gespielt und hatte keine Probleme. Nur beim dritten mal habe ich es nicht zuende gespielt ... bis jetzt. Aber was nicht ist, kann ja noch werden.
Posted By: MIB

Re: Tempel des elementaren Nervens... - 31/10/05 08:53 PM

Tempel des elementaren Bösen/Nervens

Meine Top 5 in Sachen Nerv-Faktor:

- Keine Rast (außerhalb der Schenke) ohne Überfall – d.h. die Gruppe muss praktisch nach jedem Kampf zum Regenerieren von Zaubern und Trefferpunkten in die Stadt zurückkehren.

- Viele Verletzungen ziehen Infektionen nach sich und damit ein hohes Risiko für Attributsenkungen etc. oder halt die entsprechend kostspieligen Heilbehandlungen (besonders nervig, weil man gerade in der Anfangsphase häufig pleite ist).

- Angeheuerte Begleiter bedienen sich nach dem Zufallsprinzip an der erkämpften Beute und geben diese nicht wieder her. Das tolle Schwert wäre bei einem anderen Gruppenmitglied viel besser eingesetzt – tja, Pech gehabt...

- Die Möglichkeit, gefallenen Gegnern ihre Wertgegenstände abzunehmen (eine zwingend notwendige Einnahmequelle, um sich kostspielige Heilbehandlungen überhaupt leisten zu können) erschließt sich dem Spieler erst nach einer längeren Internetrecherche.

- Bei Quests stellt sich häufig die Frage: Bug oder doch nur zu geringe Attribute/Fähigkeiten des Charakters?


Für sehr geduldige, ausgewiesene Experten des D&D-Regelwerks, denen auch das wiederholte Laden eines alten Spielstandes immer wieder eine kleine Freude bereitet... ein gelungenes Spiel .
Aller Anfang ist schwer – allmählich macht's auch mir Spaß
Posted By: Palahn

Re: Tempel des elementaren Nervens... - 31/10/05 10:22 PM

Das Meiste in deiner Auflistung sind aber Dinge, die man umgehen kann, bzw. die auch zur Atmosphäre beitragen.

- Rasten: Stimmt schon, dass es schwierig ist, einen geeigneten Rastplatz zu finden. Aber es gibt ein paar gute Plätze, die man natürlich erstmal finden muss (z.B. in dem einzelnen Turm bei der Ruine in der Nähe von Hommlet).

- Verletzungen: Dieses Problem hatte ich nur selten, da ich immer einen Kleriker in der Gruppe habe, der sich vor allem um die Wehwehchen der anderen kümmern darf und meist nur unterstützend in Kämpfen mitwirkt.

- Begleiter: Das ist in der Tat nicht sehr gut gelöst. Klar, wollen auch die ihren Teil der Beute haben, aber das hätte man sicher irgendwie besser machen können.

- Beute von Gegnern: Wenn ich mich nicht irre, ist dieses Problem nur bei Win XP aufgetreten. Wirklich nervig, aber zu umgehen, wenn man erstam weiß, was man machen muss (wobei ich das im Augenblick auch nicht so recht weiß.

- Quests: So ist das natürlich schwer zu beantworten. Grundsätzlich denke ich jedoch, dass es sinnvoll ist, nicht zu schnell in den Tempel zu gehen, da der doch schon recht schwierig wird.

Tja, so oft musste ich nicht neuladen. Vielleicht habe ich Glück gehabt. Wenns dir aber allmählich Spaß macht, dann wünsche ich dir noch viel Freude mit dem Game.
Posted By: Morgain

Re: Tempel des elementaren Nervens... - 01/11/05 04:47 PM

@ MIB: Verrat doch mal, wie man sich diese Gegenstände aneignet, wenn du es schon gefunden hast. Wäre hilfreich.
Posted By: tientien1

Re: Tempel des elementaren Nervens... - 03/11/05 11:01 PM

hallo
könnte ihr mir sagen ,ob es geht, dass ich die enlischen version auf deutschsprach umwandeln (oder so ähnlich) kann. da ich nur englisch nur halbe potion verstehen, möchte ich wirklich mit deutschsprachig spielen
Posted By: MIB

Re: Tempel des elementaren Nervens... - 03/11/05 11:38 PM

In Antwort auf:

@ MIB: Verrat doch mal, wie man sich diese Gegenstände aneignet, wenn du es schon gefunden hast. Wäre hilfreich.




Ich weiß nicht mehr genau, wo ich es letztendlich gelesen habe:

a) Gibt es wohl Probleme mit der letzten/den letzten DirectX-Version(en)
9.0c (9.0b) - also habe ich die 9.0 installiert.

b) Mit der Taste C in den "Runden"-Modus wechseln und mit einem Klick auf den gefallenen Gegener öffnet sich das Inventar (nur blau konturierte Leichen haben erbeutbare Gegenstände).


Eine weitere Kuriosität:

Wenn ein Charakter die Karte verlässt, wird der Rest der Gruppe zwangsweise hinterher teleportiert (auch wenn sie sich an ganz unterschiedlichen Punkten der Karte befinden). Ganz anders verhält es sich, wenn man mal einen Kampf begonnen hat: der Gegner und die eigene Gruppe können sich an entgegengesetzten Enden der Karte befinden, der Kampf lässt sich weder beenden (auch wenn der Gegner ohne Sichtkontakt schon seit mehreren Runden gar nicht mehr reagiert) noch kann die Karte verlassen werden.
Gibt es dafür eine Lösung (außer einen alten Spielstand zu laden)?
Posted By: Palahn

Re: Tempel des elementaren Nervens... - 04/11/05 02:29 AM

@tientien1: Soweit mir bekannt ist, gibt es dafür kein Patch, o.ä. Aber wie gesagt, es liegt ja der aktuellen PC Games bei. Da gehe ich mal ganz starl davon aus, dass es auch in der Deutschen Version sein wird.


Posted By: MIB

Re: Tempel des elementaren Nervens... - 13/11/05 12:10 AM

Ich habe fertig mit dem Bösen!
Am Ende gab's noch ganz böse Performance-Einbrüche auf der untersten Tempelebene (häufiger waren minutenlang keine Aktionen möglich).
Meine abschließende Bewertung in wenigen Plus-/Minus-Punkten:

+ freie Gruppengestaltung, ausgefeilte Charakterentwicklung (D&D)
+ taktische, rundenbasierte Kämpfe
+ teilweise skill-abhängige Quests
- dünne Story
- kurze Spielzeit, Charakterentwicklung nur bis Stufe 10
- einige nervige Fehler

Ein wirklich nettes Spiel, wenn man die frustrierende Anfangsphase übersteht und darüber hinaus praktisch kein Geld dafür ausgegeben hat...
Posted By: Morgain

Re: Tempel des elementaren Nervens... - 13/11/05 12:24 PM

In Antwort auf:



a) Gibt es wohl Probleme mit der letzten/den letzten DirectX-Version(en)
9.0c (9.0b) - also habe ich die 9.0 installiert.




Danke dir erstmal für die generellen Tipps.

Na toll, wie soll man denn DirX 9.0c runterschmeißen? Geht das überhaupt? Wäre mir neu.
Posted By: Palahn

Re: Tempel des elementaren Nervens... - 13/11/05 07:51 PM

@ MIB: Grundsätzlich gebe ich dir mit deiner Einschätzung recht. Allerdings hatte ich mir das damals zum Vollpreis gekauft. Ich habe mich aber niedarüber geärgert (vll auch, weil ich eh D&D Fan bin).

@ Morgain: Es sollte funktionieren eine ältere Version einfach drüber zu installieren. (Hatte bei mir auch schonmal funktioniert)
Posted By: Morgain

Re: Tempel des elementaren Nervens... - 14/11/05 07:27 AM

Hm, komisch. Normalerweise bekommt man die Meldung, dass das nicht möglich wäre. Hoffentlich gibt es dann keinen Totalcrash.
Posted By: AlphaZen

Re: Tempel des elementaren Nervens... - 14/11/05 05:44 PM

Es gibt diverse Tricks und Programme, die DirectX wieder von der Platte schmeißen können. Leider hab ich grad keinen Namen im Kopf, aber wenn niemand schneller ist, dann werd ich morgen nochmal nachsehen, welche von denen bei mir gewirkt haben.

Hoffe, du hast solange Geduld
Posted By: Ralf

Re: Tempel des elementaren Nervens... - 20/02/06 11:15 AM

Bei der neuen PC Games gibt es die Vollversion von "Spellforce" (und "Trackmania Nations").
Posted By: WAH2

Re: Tempel des elementaren Nervens... - 20/02/06 12:00 PM

Trackmania Nations gäbe es auch so zum Download unter http://www.trackmanianations.com/
Kann ich nur empfehlen, ist recht spaßig =)
Posted By: Crystal

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 30/05/06 06:45 PM

In der aktuellen GameStar wurde die Vollversion von "Planescape Torment" reingepackt.
Posted By: Ralf

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 31/05/06 02:01 PM

Was ich nur JEDEM empfehlen kann!
(es sei denn, er oder sie steht nur auf reine Actionrollenspiele oder hat eine heftige Abneigung gegen das Lesen längerer Texte )
Posted By: Palahn

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 31/05/06 03:30 PM

Richtig, Planescape: Torment ist unbedingt zu empfehlen. Allerdings muss ich hier auch erwähnen, dass das Szenario sehr gewöhnungsbedürftig ist (kein Standard-Mittelalter-mit-Elfen-Szenario) und, was mich beim ersten Mal etwas gestört hatte, dass der Charakter in seinem Äußeren nicht individuell gestaltbar ist.

Ach ja und einen Namen kann man seiner Figur auch nicht geben, aber das gehört letztlich mit zum Spiel.

Insgesamt ist PS:T eins der besten Rollenspiele, die ich bisher gespielt habe.
Posted By: Ralf

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 31/05/06 05:03 PM

Stimmt, das makabre Szenario hätte wohl auch noch in meine "außer"-Liste rein sollen ...
Posted By: WAH2

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 31/05/06 08:11 PM

Pflichtkauf! Wers noch nicht hat..

Ausserdem: Guido Henkel! ^^
Weiss eigentlich jemand was -genau- er bei PS:T gemacht hat?
Würde mich interessieren..
Posted By: Patarival

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 31/05/06 10:04 PM

Ich glaube, verehrter WAH2, Herr Henkel war der Spieldesigner dieser Perle des Rollenspiels.

Zu meiner Schande muss ich jedoch gestehen, dass ich das Spiel noch nie beendet habe. Jedes Mal passiert irgendwas, dass ich aufhöre.
Vielleicht wäre es Zeit für einen neuen Versuch...
Posted By: bigclaw6

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 31/05/06 10:19 PM

Pat, das kann ich nur empfehlen. Es ist eines der besten Spiele.
Posted By: Pergor

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 31/05/06 11:36 PM

Ich für meinen Teil habe von diesem Spiel noch nie etwas gehört!
(Uups, mache ich mir da etwa ein paar Feinde? )


Posted By: Lurker

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 01/06/06 12:25 AM

Vielleicht bist du noch zu jung? Das Spiel ist schon 1998 oder 1999 erschienen. Eigentlich ja fast ein Fall für den Nostalgie-Thread ... aber PS:T ist so gut, dass es auch heute noch neue Fans finden kann.
Posted By: buad

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 01/06/06 07:05 AM

Ach ja, PS.T... Tolle Musik, ein makaberes, nichtsdestotrotz aufregendes Szenario, viel Humor aber auch viel Weisheit. Eines der wenigen Rollenspiele, dessen Dialoge mein Herz berührt haben...

Und das wichtigste an PS:T: Es beschreibt eine ambivalente Welt! Wer dort nach Gut-und-Böse-Klischees sucht, sollte sich besser ein Spiel der Standardkost zulegen - Gut und Böse gibts da nämlich nicht! Alle haben ihre Motive, und die Motive sind plausibel und durchaus nachvollziehbar. Dazu kommen noch die hervorragend gezeichneten Charaktere, die an der Seite des Helden ziehen, und denen tatsächlich Leben eingehaucht wurde. Keine wandelnden Statistiken, die man zum Zaubern und Kämpfen benötigt, sondern Figuren mit *Persönlichkeit*!

Das man seine Figur nicht individuell gestalten kann, ist weniger schlimm: Es ist ein *Rollen*spiel, und hier schlüpft man eben in eine vordefinierte Rolle.

Von allen C-RPGs, die ich kenne, ist PS:T das rundeste, beeindruckenste, gewaltigste, epischste. Ein Traum, ein Gedicht, ein unerreichter Meilenstein des Genres! Für mich sitzt PS:T noch immer unangefochten auf dem Thron der C-RPGs. Keine NLT, kein Gothic, kein Baldurs Gate kann hier auch nur die Hoffnung haben, an diesem Thron zu wackeln. PS:T hätte eigentlich das Genre der C-RPGs neu schreiben sollen, als herausragende Referenz - aber leider, leider wurde das sehr hohe Niveau nicht weiter verfolgt.

Ich würde PS:T nicht als Pflichtkauf ansehen. Jeder soll selber entscheiden. Aber wer C-RPGs gerne hat, und PS:T nicht kennt, der ist wie der Blinde, der von der Farbe redet. Wie der Eunuch, der über Sex diskutiert.

PS:T ist einfach... Nun, ich würde glatt meinen Tee dafür stehen lassen...
Posted By: Ralf

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 01/06/06 10:30 AM

In Antwort auf:


Von allen C-RPGs, die ich kenne, ist PS:T das rundeste, beeindruckenste, gewaltigste, epischste. Ein Traum, ein Gedicht, ein unerreichter Meilenstein des Genres! Für mich sitzt PS:T noch immer unangefochten auf dem Thron der C-RPGs. Keine NLT, kein Gothic, kein Baldurs Gate kann hier auch nur die Hoffnung haben, an diesem Thron zu wackeln. PS:T hätte eigentlich das Genre der C-RPGs neu schreiben sollen, als herausragende Referenz - aber leider, leider wurde das sehr hohe Niveau nicht weiter verfolgt.





Uneingeschränkte Zustimmung! Dabei wurde das Spiel ja für die Veröffentlichung sogar noch "abgeschwächt" (oder auch "mainstreamisiert" ), weshalb Guido Henkel vorzeitig ausstieg - was natürlich nichts daran ändert, daß seine Handschrift klar erkennbar ist.

Leuten, die sich das Spiel jetzt zulegen wollen, sollte man aber vielleicht besser gleich sagen, daß man mit den Mitgliedern der "Helden"-Gruppe immer und immer wieder reden muß!
Ich habe nämlich mal gelesen, daß zahlreiche Spieler (vor allem jene, die bald das Handtuch geworfen haben) überhaupt nicht begriffen haben, daß das erstens möglich und zweitens sehr wichtig ist - vor allem für die Atmosphäre, aber auch für die Handlung.
Posted By: Crystal

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 01/06/06 10:50 AM

Sind ja beeindruckende Referenzen.
Ich glaube, ich werde es mir demnächst mal anschauen...
Posted By: Schweige

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 01/06/06 11:52 AM

Ich hoffe, ich mache mir jetzt keine Feinde ...
... Ja! PS:T ist ein beeindruckendes CRPG. Ja, es gehört zu (!) den besten, durdachtesten, umfangreichsten, tiefgründigsten etc. Spielen, die je veröffentlicht wurden.
Aber es muß (meiner bescheidenen Meinung nach) den Thron mit einigen CRPGs teilen.
Denn "perfekt" ist es bei weitem nicht.
1. Ich weiß, da stehe ich unter den Rollenspielern ziemlich einsam da, aber ich "hasse" AD&D in CRPGs. PS:T hat da, wohl nicht ganz "regelkonform", einige der schlimmsten Eigenschaften dieses Regelwerks ausgebügelt, z.B. werden die Startwerte nicht ausgewürfelt, sondern können frei verteilt werden, auch sind die Eigenschaften steigerbar, die Klasse des Hauptcharakters kann regelmäßig gewechselt werden, aber es bleibt AD&D. Ich muss noch immer meine Zauber "im Schlaf lernen" etc.
2. Die Welt ist wirklich "anders", schön! Aber sie ist auch extrem schwer zugänglich, zusammen mit dem recht eigenwilligen Haupcharakter hatte ich das Problem, dass mich diese Welt und das Schicksal meines "Helden" nie richtig in den Bann gezogen hat. Wenn jemand das Spiel nach kurzer Zeit weglegt, weil es ihn kalt lässt, kann ich es verstehen.

Ich habe PS:T damals gerne durchgespielt ... die charakterabhängigen (Intelligenz, Charisma ...) Dialogoptionen, die Möglichkeit, die Haupthandlung (und im Gegensatz zu meinem(!) - auch nicht "perfekten" - "Throninhaber" Fallout 2, wirklich bis zum Schluß) "gewaltfrei" zu spielen, etc. stehen seit langem ganz oben auf der "Pflicheten-Liste" für mein persönliches "Wunsch-Rollenspiel" ...

... aber wer PS:T als unzugängliches, esoterisches Monstrum schmäht, muss noch lange kein "Diablo-ist-schon-kompliziert-genug" sein ...
... denn er hat recht! ...
... was wiederum auch eine Empfehlung ist.

Vielleicht sollte ich es mal wieder installieren
Posted By: Pergor

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 01/06/06 12:01 PM

In Antwort auf:

Vielleicht bist du noch zu jung? Das Spiel ist schon 1998 oder 1999 erschienen.




Also....auf jeden Fall war ich da bereits mit eienm PC ausgestattet!
Aber da momentan sowieso kaum neue gute Spiele kommen könnt mans ja mal im Auge behalten...
Posted By: Palahn

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 01/06/06 03:14 PM

In Antwort auf:

Ich muss noch immer meine Zauber "im Schlaf lernen" etc.





Als langjähriger (A)D&D Spieler muss ich hier einfach mal was korrigieren. Ein Magier lernt die Zauber nicht im Schlaf. Er brauch 8 Std. Ruhe, bevor er sich neue Zauber einprägen kann.
Diese stehen nämlich in seinem Zauberbuch. Der Magier sucht sich die Zauber aus, die er für den Tag vorbereiten möchte und setzt die einzelnen Formeln der Sprüche im Kopf zusammen und merkt sie sich. Erst wenn er sie benutzt, werden dann (nach P&P Regeln) die benötigten Komponenten verwendet und falls nötig noch die letzten Worte des Zaubers ausgesprochen.
Das bedeutet nichts anderes, als dass der Magier seine vollen 8 Stunden Ruhe braucht, damit sein Geist auch wirklich ausgeruht ist, um sich alle Zauber einprägen zu können.
Hat jemand mal versucht nach einer durchzechten Nacht eine Arbeit in der Schule zu schreiben, oder einen Test oder sonst irgendetwas wichtiges zu machen, bei dem man konzentriert sein muss? Die Wahrscheinlichkeit, dass man dabei völlig daneben liegt ist recht hoch, würde ich sagen.

Im Gegensatz zu den sonst üblichen Mana Benutzern die pausenlos Zaubern können, solange sie nur genug Manatränke haben, finde ich die (A)D&D Variante der Magier irgendwie sinniger. Sicher auch manchmal störender, weil das Manaprinzip schön einfach ist, aber insgesamt ist die (A)D&D Variante einfach glaubhafter.
Posted By: Ragon_der_Magier

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 01/06/06 04:35 PM

Quote:

...
... aber wer PS:T als unzugängliches, esoterisches Monstrum schmäht, muss noch lange kein "Diablo-ist-schon-kompliziert-genug" sein ...
... denn er hat recht! ...
... was wiederum auch eine Empfehlung ist.

Vielleicht sollte ich es mal wieder installieren




Ähhh, ja
- soll ich das mal wieder werten als eindrucksvolles und hervorstechendes Beispiel von:
"Ich hab´ schon lange niemanden mehr gesehen, der innerhalb von so wenig Worten
eine 180%-Kertwende hingelegt hat.... und mit so langem Anlauf!"






Ragon, der königlich Amüsierte

Posted By: Schweige

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 01/06/06 07:43 PM

In Antwort auf:

In Antwort auf:

...
... aber wer PS:T als unzugängliches, esoterisches Monstrum schmäht, muss noch lange kein "Diablo-ist-schon-kompliziert-genug" sein ...
... denn er hat recht! ...
... was wiederum auch eine Empfehlung ist.

Vielleicht sollte ich es mal wieder installieren




Ähhh, ja
- soll ich das mal wieder werten als eindrucksvolles und hervorstechendes Beispiel von:
"Ich hab´ schon lange niemanden mehr gesehen, der innerhalb von so wenig Worten
eine 180%-Kertwende hingelegt hat.... und mit so langem Anlauf!"






Ragon, der königlich Amüsierte





... oder vielleicht meine schreckliche Neigung zur Diplomatie (was ich ja auch in vielen CRPGs vermisse ) und dem Wunsch einen Konsens zu finden.

Ja, man kann auch ein "unzugängliches, esoterisches Monstrum" lieben, darf es aber auch hassen, einzigartig ist PS:T auf alle Fälle, und das kann man von den wenigsten aktuellen Spielen sagen.

Und nochmal zu den Zaubern: "Realismus" ist schön und gut, aber was bei P&P funktioniert und sinnvoll sein kann, muss im CRPG noch lange nichts taugen. Ein gutes Beispiel ist hier das Auswürfeln der Charakterwerte.
Im P&P die einfache Möglichkeit einen individuellen Charakter zu schaffen, sitzen die meisten Spieler am PC stundenlang herum um möglichst hohe (oft "unrealistische") Werte zu erreichen. Auch vor dem Levelanstieg speicherten die meisten Spieler z. B. bei BG1 ab, um - nach Dutzende Male Neuladen - die maximale Steigerung der Lebenspunkte zu bekommen. Bei BG2 wurde dann ja auch gleich die Möglichkeit geschaffen, dies zu optimieren.
Klar kann das Würfeln auch Spaß machen, aber z.B. bei der NLT ist es bei mir eher so was wie Nostalgie und eben der Wunsch, die (einzigartige, aber sicher nicht perfekte) NLT zu spielen. In einem "modernen, perfekten" CRPG stelle ich mir die Charaktererschaffung und das Leveln aber anders vor.

Ach ja ... Zaubern in AD&D: Bei BG2 (und in Icewind Dale, und in BG1 in den "höheren Leveln") verlief jeder zweite Besuch eines neuen Dungeons etwa so: Die Gegner sind gegen die gelernten Zauber meiner Magiebegabten resistent und ich habe die falschen Resistenzen gegen deren Zauber. Innerhalb von einer Minute ist meine Party versteinert, verwirrt, bekämpft sich gegenseitig, oder ist schlicht tot.
Also alten Spielstend laden, neue (passende) Zauber lernen und wieder rein ...
... das hat mit "Realismus" nun gar nichts zu tun.

Aber (wie immer Diplomatisch ): jedem nach seinem Geschmack.


Posted By: Palahn

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 01/06/06 08:24 PM

Nun, wenn man das System ein wenig kennt, ist es eigentlich ganz OK, selbst in CRPG's.

Bei einem Kämpfer z.B. hilft gegen manche Monster auch keine normale Waffe. Da muss es dann schon eine Magische Waffe + 1, +2 oder höher sein. Hat er die nicht, verursacht er einfach keinen Schaden, egal, wie gut er trifft.
Hat der Charakter aber entsprechenden Schutz und das Monster dem nichts entgegen zu setzen, geht's auch umgekehrt.

Insgesamt finde ich, sind die (A)D&D Rollenspiele im Bezug auf das Regelwerk die ausbalanciertesten, die ich kenne (und ich kenne einige).

Aber wie heißt es so schön: Des einen Freud, des anderen Leid. Ich bin z.B. bisher nie richtig mit dem DSA System zurecht gekommen. Keine Ahnung, woran das liegt.
Aber deswegen ist es ja nicht gleich schlecht.
Posted By: buad

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 02/06/06 06:08 AM

Nun hat ja PS:T zwar das AD&D-System zugrundegelegt, aber es so (stark) modifiziert, dass nur noch die Grundzüge vorhanden sind. Von daher finde ich, dass die Kritikpunkte gerade bei PS:T nur zum Teil von belang sind - gerade, weil die Kämpfe und damit auch die Magieanwendung nur nebensächlich sind! Und es ist und bleibt das einzige mir bekannte C-RPG, bei dem man mit Reden und geschickter Verhandlung deutlich *mehr* erreichen kann, als mit Waffengewalt - sowohl was Erfahrungspunkte angeht als auch oft genug die so beliebten Belohnungen in Form kleiner magischer "Aufmerksamkeiten".

Ein Spiel, in dem Weisheit, Intelligenz und Charisma tatsächlich *bedeutsamer* sind als Kondition, Kraft und Geschicklichkeit? Das soll ein anderes Spiel erstmal nachmachen! Egal, ob es nun auf Ad&D-Regeln basiert oder nicht...
Posted By: Ragon_der_Magier

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 02/06/06 06:04 PM

Da kann ich buad nur zustimmen.

Hab´ zwar PS:T nur angespielt bisher, aber den witzigen Dialogen und der ungewöhnlichen Präsentation kann man schon entnehmen, daß dieser von vielen schon so oft geäußerte Punkt nicht verkehrt sein kann.

Und wenn dem so ist, dann bedeutet das wirklich die "Hohe Kunst des RPGs", die in diesem Aspekt von PS:T umgesetzt wurde und damit zweifelsohne ein "Alleinstellungsmerkmal" herausragender Natur.

Denn sonst wagt es kaum ein Spiel von der althergebrachten und etablierten Methode "Erfahrungspunkte und Charakterentwicklung hauptsächlich durch Kampf" abzugehen.


Gruß,
Ragon
Posted By: Palahn

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 02/06/06 09:02 PM

Hier muss ich doch gleich mal Fallout 1 + 2 ins Spiel bringen. Ebenfalls von den Black Isle Studios (damals allerdings noch eine namenlose Abteilung von Interplay), kann man insbesondere bei Fallout 2 wohl das Spiel durchspielen, ohne oft zur Waffe greifen zu müssen.
Posted By: Tutamun

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 03/06/06 12:05 AM

Haben meine müden Augen das hier richtig gelesen? Hier wird von Realismus und Magie geredet? Schließt sich das nicht aus? Oder ist mir in der Realität etwas entgangen?
Posted By: Lurker

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 03/06/06 10:12 AM

Wenn man "Realismus" durch "Glaubwürdigkeit" ersetzt, passt das schon. Die Dinge, die man sich in einer imaginären, aber der Erde nicht unähnlichen Welt dazudenkt, wirken glaubwürdiger, wenn sie in ihren Grundzügen ähnlich funktionieren, wie man es in der realen Welt von Vergleichbarem gewohnt ist. Insofern ist der Begriff "Realismus" auch nicht völlig falsch.

Und in Fallout Kämpfe vermeiden? Dann entgehen einem ja die ganzen Todessequenzen ... die sind zwar ziemlich drastisch, aber vielfach so comichaft aberwitzig gemacht, dass es sich allein dafür lohnt, öfters mal die Waffe zu wechseln
Posted By: AlrikFassbauer

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 03/06/06 09:39 PM

In Antwort auf:

Als langjähriger (A)D&D Spieler muss ich hier einfach mal was korrigieren. Ein Magier lernt die Zauber nicht im Schlaf. Er brauch 8 Std. Ruhe, bevor er sich neue Zauber einprägen kann.




Das kommt im Spiel aber auf's Gleiche raus. Ob er nun mit oder ohne Formel im Kopf 8 Stunden ruht ...


Ich schließe mich den Lobpreisungen prinzipiell an , aber es hätte meiner Ansicht nach weniger morbide sein können, dann hätte es mir erheblich besser gefallen !

Ich frage mich immer, warum man PS:T immer so extrem morbide (der Anfang !) gemacht hat ? Als Schockeffekt ? Um ein "Spiel für Erwachsene" zu kreiren ? Indem man die Jugendlichen einfach mit zuviel "Horror" "wegschockt" ? Um einen - bewußten oder unbewußten ? - Gegenpol zu den üblichen Klischees im Fantasy-Genre zu bilden ?

Ich komme einfach nicht darüber hinweg. Bei mir hat PS:T gerade wegen diesem morbiden Charme eine *Menge* an Spielspaß einbegbüßt. Was für ein hervorragendes Spiel hätte das werden können !

Das ist natürlich nur verständlich, wenn man sich vergegenwärtigt, daß ich mit Horror nichts anfangen kann.


Posted By: Palahn

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 03/06/06 09:42 PM

In Antwort auf:

Das kommt im Spiel aber auf's Gleiche raus. Ob er nun mit oder ohne Formel im Kopf 8 Stunden ruht ...





Eben nicht. Er ruht ja, bevor er sich neue Zauber einprägt.
Posted By: Patarival

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 04/06/06 10:35 AM

Alrik, ich denke, ohne den Morbid-Faktor würde die Empathie, die man mit dem Namenloser verspürt, niemals derart heftig rüberkommen.
Ich meine, ja, ich bin einer derjenigen armen Seele, die das Spiel noch nicht beendet hat, aber das Schicksal des Namenlosen - soweit ich es bis jetzt verfolgen konnte - hat mich nicht zuletzt durch die Heftigkeit sehr berührt.

Mein einziger Kritikpunkt: die Bedienung. Ich finde es schade, wenn ich wie in einem Strategiespiel durch die Karte scrollen kann und dann einfach irgendwo hinklicken muss, damit der Charakter sich dorthin bewegt. Diese Art der indirekten Steuerung büsst bei mir recht viel Atmosühäre ein. Ich fühle mich dann eher als Gott, der einen Charakter lenkt, anstatt als Charakter selbst.
Posted By: Schweige

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 04/06/06 12:10 PM

Ich denke, dass das Szenario, die Hintergrundwelt für die individuelle Zugänglichkeit eines Spieles entscheidend ist. Ich neige z.B. stark zur "klassischen" Fantasywelt, schon bei Arcanum wollte bei mir der berümte "Funke" nie so richtig überspringen, so dass ich es kein zweites Mal zu Ende spielte. Auch PS:T ist da eher gewöhnungsbedürftig. Andererseits liebte ich das schwarzhumorige Endzeitszenario von "Fallout". Ist eben ... äh ... Geschmackssache ...

Ragon schrieb: "Denn sonst wagt es kaum ein Spiel von der althergebrachten und etablierten Methode "Erfahrungspunkte und Charakterentwicklung hauptsächlich durch Kampf" abzugehen."
Ja! Wie gesagt: Fallout1&2, Arcanum, PS:T ... so weit ich weiß, waren an allen Spielen Entwickler aus den gleichen Teams beschäftigt, oder? Weitere Spiele, die dies wenigstens annähernd konsequent umsetzten sind mir nicht bekannt.

Eine andere "typische" CRPG-Inkonsequenz ist, dass man meistens massenhaft Monster und Menschen metzeln muss, und dann anschließend, beim Charakteraufstieg seine Dialogfähigkeiten oder ähnlich friedliches steigert.
Ich träume von dem CRPG, welches das umgeht, ohne diese typische "Spar-CRPG-Mechanik": Pro 100 geklopften Monster ein "Nahkampf-Level-Up", wie in Dungeon-Siege-1, Stonekeep, Lands Of Lore etc.

Fallout 2 hat schöne "Todessequenzen" ... aber doch nur mit dem Blutpatch oder in der englischen Version. Trotzdem ist es neben PS:T wohl das einzige Spiel, welches das klassische Schema durcbricht. Leider wurde auch dieses Spiel anscheinend nie "zu Ende gebracht". Wer konsequent auf "Diplomat" setzt, hat spätestens am Schluß, in der Enclave, schlechte Karten.

Und nochmal zum "realistischen/glaubwürdigen" Zaubern in AD&D: Zumindest so, wie ich es in Spielen wie Baldurs Gate und Icewind Dale "erlebt" habe, hatten die Zauberer im späteren Spielverlauf immer recht schlechte Karten. Das Dutzend Level 1 oder 2 Zauber, die er/sie zur Verfügung hatte, verpufften meist nutzlos, der eine Level 8 oder 9 Zauber war entweder der falsche, oder eben sofort aufgebraucht. Im restlichen Kampf standen sie dann nutzlos rum und mussten noch von der "Restparty" geschützt werden.
Es geht aber auch ohne das "typische" Mana. Arcanum und Sacred zeigen hier interssante Ansätze (wenig "Mana", das sich dafür relativ schnell regeneriert). Auch nicht "perfekt" aber ich wünsche mir mehr Spiele, die einen solchen oder ähnlichen Ansatz weiter verfolgen.
Was sich im P&P bewährt hat, muss im CRPG nicht gut sein ... hatte ich wohl schon mal erwähnt, oder?



Posted By: Lurker

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 04/06/06 01:23 PM

Klar, das Szenario ist Geschmackssache. Ich fand Arcanum sehr atmosphärisch, unter anderem auch durch die Musik, die mich wahrscheinlich in jedem anderen Spiel gestört hätte. Aber in diese viktorianisch angehauchte Welt passte sie wirklich gut. Und bei der Fülle "klassischer" und oft relativ ähnlicher Fantasywelten, die schon in Computerrollenspielen umgesetzt wurden, gefällt mir ein wenig Abwechslung ab und zu sehr gut. Divine Divinity zum Beispiel ist ein schönes Spiel, aber vom Szenario her nicht wirklich originell.

Zum "friedlich Spielen": Ich denke, man kann in vielen Computerrollenspielen auf viele Kämpfe verzichten. Normalerweise bekommt man dann weit weniger Erfahrung und hat weniger Fähigkeiten, aber wenn man die klug auswählt, kommt man auch auf diese Weise bis zum Ende durch. Natürlich ist es dann sehr von Vorteil, wenn man mit der Spielmechanik vertraut ist, diese Spielweise eignet sich also eher fürs zweite Durchspielen. In Divine Divinity etwa kann man sich durch die von normalen Gegnern bevölkerten Gebiete schleichen und trotzdem alle unvermeidbaren Kämpfe bis zum Endkampf schaffen, sofern man seine Fähigkeitspunkte richtig investiert.

Zu den "nutzlosen Zauberern": Das hat meiner Meinung nach eher damit zu tun, wie ein System umgesetzt wird. In PS:T war ein hochstufiger Magier durchaus sehr nützlich, in der Erweiterung zu BG2 war er für die Gruppe eher eine Belastung als ein Vorteil, obwohl beides auf AD&D basiert. Aber wenn nur Horden von Gegnern auftauchen, die sehr hohe Magieresistenzen haben, und zu denen man auch noch gleich in den Nahkampf teleportiert wird, bringen Magier halt wenig - übrigens eine der zahlreichen Schwachstellen dieser schludrig zusammengeschusterten Erweiterung.

Ich finde, das AD&D-System ist/war auf hohen Stufen schon allgemein nicht mehr so ausgewogen wie auf niedrigeren. Da sollte man als Entwickler eben Anpassungen vornehmen, damit die Computerspiel-Umsetzung für alle Charakterklassen interessant bleibt. Man hätte zum Beispiel einführen können, dass die Magieresistenz nicht nach dem Prinzip "ganz oder gar nicht" wirkt, sondern wie in anderen Spielen prozentual Schaden schluckt. Aber nicht alle Entwickler haben offenbar genug Mut oder Überblick oder Kreativität, um sich von der Vorlage zu lösen, wenn es für ein Computerspiel angebracht ist.
Posted By: Schweige

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 04/06/06 05:39 PM

Oh ja ... die Musik von Arcanum ... einfach zum schön!
Posted By: AlrikFassbauer

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 04/06/06 06:54 PM

In Antwort auf:

Alrik, ich denke, ohne den Morbid-Faktor würde die Empathie, die man mit dem Namenloser verspürt, niemals derart heftig rüberkommen.
Ich meine, ja, ich bin einer derjenigen armen Seele, die das Spiel noch nicht beendet hat, aber das Schicksal des Namenlosen - soweit ich es bis jetzt verfolgen konnte - hat mich nicht zuletzt durch die Heftigkeit sehr berührt.




1:0 . Danke.

Edit : Da wir gerade bei Arcanum sind : Nasrudin
Posted By: Palahn

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 04/06/06 06:55 PM

Grundsätzlich stimme ich ja zu, dass etwas das im P&P gut ist, nicht unbedingt im Computerspiel auch gut sein muss. Aber es wäre halt kein AD&D, wenn die Zauberer dort plötzlich auch Mana hätten.
Ein Zauberer kann aber nicht nur angreifen, er kann auch Schutzzauber lernen, Für Ablenkung sorgen und en paar andere Dinge, die auf den ersten Blick nicht so toll erscheinen mögen, für die anderen Gruppenmitglieder aber ungemein nützlich sein können. Und da können sogar die Zauber aus den Unteren Graden schon gut was bewirken.
"Erweiterte Unsichtbarkeit", ein Zauber aus den mittleren Zaubergraden kann z.B. verheerende Resultate erzielen, wenn die gesamte Gruppe selbst im Angriff unsichbar bleibt.
Man muss sich halt einfach mal die Zeit nehmen, sich auch mit anderen Möglichkeiten auseinander zu setzen. Aber ich gebe zu, dass ich es auch am liebsten mit meinen Magiern krachen lasse. Aber wenn sie halt nichts zum krachen haben, muss halt was anderes her. Und da kann man ruhig mal etwas experimentieren.
Posted By: Palahn

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 10/07/06 08:39 PM

In der aktuellen GameStar XL Version befindet sich der Black Isle Titel: Lionheart - Legacy of the Crusader.

Wer ers bisher noch nicht hat, der kann hier bedenkenlos zugreifen. Lionheart hat zwar leider nicht ganz ie Klasse von Icewind Dale oder Fallout, ist aber dennoch interessant und spielenswert.

Leider schwächelt der Titel zum Schluss etwas. Hat man anfangs noch viele unterschiedliche Aufgaben zu lösen, so entwickelt sich das Spiel zum Ende hin mehr und mehr zum Hack & Slay Spiel.
Trotzdem bietet es dennoch mehr Spieltiefe als Diablo und Konsorten.
Posted By: Titarius

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 18/07/06 12:45 PM

In Antwort auf:

Leider schwächelt der Titel zum Schluss etwas. Hat man anfangs noch viele unterschiedliche Aufgaben zu lösen, so entwickelt sich das Spiel zum Ende hin mehr und mehr zum Hack & Slay Spiel.
Trotzdem bietet es dennoch mehr Spieltiefe als Diablo und Konsorten.




Kennen wir das nicht irgendwoher?
Posted By: Kitiara

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 22/07/06 10:29 AM

In der nächsten PC-Games (10/2006) wird Gothic 2 dabei sein (steht in der aktuellen drin) .
Hab ich zwar schon, finde ich aber prima!

Gruß
Kitiara
Posted By: Ralf

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 23/07/06 11:28 AM

Ideal, dann habe ich gleich was, das ich auf meinem neuen Computer spielen kann, den ich wohl spätestens bis Weihnachten kaufen werde.
Posted By: Stone

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 23/07/06 11:43 AM

Da ich darauf baue das diese Version vielleicht ohne CD im Laufwerk auskommt (so wie die Budget Version von Gothic 1) werde ich da wohl auch zugreifen.

.
.

.
.

Wobei das Addon braucht ja ohnehin seine eigene CD *seuftz*

Posted By: Ragon_der_Magier

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 23/07/06 07:09 PM

Quote:

Ideal, dann habe ich gleich was, das ich auf meinem neuen Computer spielen kann, den ich wohl spätestens bis Weihnachten kaufen werde.




Ahh - das ist so wie mit Deiner Zeitspanne beim DVD-Player-Kauf ?!
*macht dazu eine ironische, kurze rüttelnde Bewegung mit der gespreizten rechten Hand*

Posted By: Ralf

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 24/07/06 09:40 AM

Naja, das ist schon ein kleiner Unterschied. Denn mit meiner jetzigen Gurke kann ich ja mittlerweile fast keine neuen Spiele mehr benutzen (bin ja mangels Arbeitsspeicher selbst an "Call of Cthulhu" gescheitert!). Im Sommer erscheinen sowieso keine Spiele, die mich groß interessieren, daher komme ich momentan gut zurecht (zumal mich "Morrowind" gut beschäftigt), aber wenn dann auf Weihnachten hin die ganzen neuen Highlights in den Handel kommen, werde ich wohl nicht umhin können, mir einen neuen Computer zuzulegen ...
Posted By: Alix

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 24/07/06 10:42 AM

Wobei die Frage ist, noch dieses Jahr kaufen oder bis nächstes Jahr warten wegen Windows-Vista!
Allerdings hab ich mir mal die Vorabversion von Vista angesehen.... naja... sehr verspielt, sehr langsam...
also vielleicht doch noch vor Weihnachten kaufen um Vista zu umgehen... Myrtana läuft nicht auf meinem derzeitigen PC ... also irgendwie brauche ich schon einen neuen.

Wobei es schon traurig ist dass man PC's als Spielzeug missbraucht... Meinen ersten PC(386) hab ich wegen simcity gekauft, den zweiten wegen Ultima7(486) der dritte (p400) ist an Gothik1 gescheitert und nun scheitert mein vierter (2Ghz) bestimmt an Myrtana.


Posted By: Tutamun

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 25/07/06 06:44 PM

Die Mehrwertsteuererhöhung sollte man vielleicht auch mit einbeziehen...
Posted By: Marian

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 26/07/06 03:58 PM

Quote:


Leuten, die sich das Spiel jetzt zulegen wollen, sollte man aber vielleicht besser gleich sagen, daß man mit den Mitgliedern der "Helden"-Gruppe immer und immer wieder reden muß!
Ich habe nämlich mal gelesen, daß zahlreiche Spieler (vor allem jene, die bald das Handtuch geworfen haben) überhaupt nicht begriffen haben, daß das erstens möglich und zweitens sehr wichtig ist - vor allem für die Atmosphäre, aber auch für die Handlung.



Dann gibt es noch den minimalen Prozentsatz, der zwar gern mit der Party redete und weiter geredet hätte, aber keine mehr hat.
So wie ich. Allerdings unfreiwillig. Irgendwann, wenn du bereits durch Sigil durch bist, und die anderen Welten erforschen mußt, wirst du wegteleportiert. Das klappt allerdings auch, wenn man seine Party nicht zusammengesammelt hat. Der Namenlose war dann jedenfalls allein und die Kämpfe so knüppelhart, daß ich fast verzweifelt bin. Aber es war irgendwie mit viel Probieren immer noch zu schaffen (ich sag nur, alles auf Konstitution = Trollregeneration). Interessanterweise hat der Held dadurch soviele XP geschluckt, daß er schließlich keine Party mehr brauchte.
Als ich dann irgendwo gelesen hab, daß es so gar nicht vorgesehen war, war ich fast am Ende. Ich hab dann meine Party wieder eingesammelt, aber sie waren wenig mehr als Statisten. Aber viele der Handlungsstränge in der Zitadelle werden ja durch sie bereichert. Ich habe da einige Tage rumprobiert, bis ich so ziemlich alle Endsequenzen gesehen hatte. Tja, irgendwann, wenn ich mal wieder ganz viel Zeit habe (also nie), spiel ich es sicher noch mal richtig durch. Dafür ist es einfach zu gut.


Quote:


Fallout 2 hat schöne "Todessequenzen" ... aber doch nur mit dem Blutpatch oder in der englischen Version.



Geht auch mit der normalen deutschen Version.
Ich hatte in Belgien mal mit der englischen Version angefangen, und lange danach irgendwann mit der deutschen weitergespielt. Die Einstellungen wurden übernommen, und im Optionsmenü stand der Blutregler immer auf Rechtsanschlag, obwohl es da gar keine Auswahl mehr gab.

Weiß eigentlich jemand, wie man mit den Ratten fertig wird? Wenn man den Zombies hilft, kämpft man doch in der Rattenkammer. Das kann man dann solange machen, bis man keine Lust mehr hat, weil sie ja irgendwie nicht zu besiegen sind. Muß man zwar nicht, aber würde mich mal interessieren.
Posted By: Alix

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 26/07/06 04:49 PM

In Antwort auf:

Die Mehrwertsteuererhöhung sollte man vielleicht auch mit einbeziehen...



Ich denke das machen die Händler schon beim Weinachtgeschäft. Vielleicht sollt eich den PC am 31.12. holen. Ab ersten müssen die Händler nämlich 19% abführen... auch für Waren, die sie mit 16% gekauft haben alles andere ist wohl ziemlich umständlich...


Posted By: Ralf

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 27/07/06 07:34 PM

In Antwort auf:

Tja, irgendwann, wenn ich mal wieder ganz viel Zeit habe (also nie), spiel ich es sicher noch mal richtig durch.





Hihi, das kenn´ ich doch ...
Ich hab´s sogar letztes Jahr mal neu angefangen, aber die Zeit war halt wirklich ein Problem. Außerdem ist der (fast) Solo-Anfang doch irgendwie etwas zäh, wenn man bereits weiß, wie toll das Spiel erst wird, wenn man mit den anderen Party-Mitgliedern interagieren kann.
Posted By: Stone

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 31/07/06 04:55 AM

Ist zwar kein RPG, aber eine erwähnung allemale wert.
In der neuen GameStar findet sich (2 DVD Version) das Adventure "Black Mirror".
Auch wenn der Bildaufbau etwas zäh von statten geht, ein spielenswertes Spiel.
Posted By: Stone

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 06/09/06 10:21 PM

Im moment ist ja bei den Zeitschriften PC Games und PC Action Gothic 2 und das Addon für G2 "Die Nacht des Raben" (Das Addon erscheint dann auch noch mal in der nächsten Ausgabe (10/06) der PC Hardware) erhältlich.
Ich habe mir beide Zeitschriften zugelegt obwohl ich schon beide Teile besitze, und bin nicht enttäuscht worden.
Wenn man das Spiel + Addon über diese Zeitschriften Magazine instaliert dann braucht man keine Spiel CD mehr im Laufwerk zu haben.

Und das ist auch bei den verschiedenen Mods zu G2 von Vorteil. Man kann mal schnell einen Mod ausprobieren und muss nicht gleich die Spiel CD herauskramen.
Und einige der besten Mods werden bei der PC Games ebenfalls gleich mit geliefert.

Für mich noch mal eine kleine Investition die sich gelohnt hat
Posted By: AlrikFassbauer

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 27/09/06 07:39 AM

Der PC Powerplay Ausgabe "Oktober 2006" liegen sowohl Gothic II als auch diese komische Nacht von irgendsoeinem Raben auf DVD bei.

Posted By: AlphaZen

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 29/09/06 08:49 AM



Und warum hab ich mir dann letzten Monat ZWEI Hefte gekauft, wenn ich das gleiche jetzt in einem hätte?
Gemeinheit!

Wenn jetzt auf der Gamestar-DVD auch so viele Mods drauf sind, wars echt Geldverschwendung...
Posted By: AlrikFassbauer

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 29/09/06 09:59 AM

Du kannst dir immernoch zugute halten, daß du es nicht vorher gewußt hast.
Wer kann schon in die Zukunft blicken ?

Posted By: Stone

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 29/09/06 10:08 AM

Außerdem fehlte in der nur G2 Version die G2 Mod "Piratenleben".
Wenn Du die noch nicht hast dann lohnt sich die Zeitschrift allein dafür.
Posted By: Kitiara

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 22/10/06 09:18 PM

In der aktuellen PC Games (12/06) ist Neverwinter Nights drauf. Das AddOn Die Horden des Unterreichs ist auf der PC Action, dass andere AddOn Der Schatten von Undernzit auf der PC Games Hardware.
Somit gibt man im Endeffekt also leider ca. 15 Euro für das komplette Game aus .

Alternative: Wenn man eh NWN 2 haben möchte, dann kauft man sich (bei Erscheinen) eine der Special-Editionen und hat für ca. 10 Euro Aufpreis ebenfalls das komplette Game .

Gruß
Kitiara
Posted By: AlrikFassbauer

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 22/10/06 09:31 PM

Mist. Ich sah neulich BEIDE Addons auf einer CD der "Software-Pyramide" oder wie die heißt.

Man spart sich dann also ein bisserl Geld, falls man diese verwendet (und auch findet).

Posted By: Kitiara

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 01/11/06 03:19 PM

Ich muss mich eben mal selber quoten und auf etwas Wichtiges hinweisen:
In Antwort auf:

Alternative: Wenn man eh NWN 2 haben möchte, dann kauft man sich (bei Erscheinen) eine der Special-Editionen und hat für ca. 10 Euro Aufpreis ebenfalls das komplette Game .




Ich habe jetzt von diversen Usern, die eine der beiden (deutschen) Editionen gekauft haben, gehört, dass das beigelegte NWN 1 und beide AddOns komplett auf Englisch sind. Dies soll wohl auch auf der Verpackung stehen.
Also aufpassen, nicht, dass sich hinterher wer ärgert!

Wenn meine Edition ankommt (hoffentlich am Freitag), dann kann ich selber nachgucken und werde dann hier berichten.

Gruß
Kitiara
Posted By: Palahn

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 02/11/06 09:12 PM

Ich habe mir heute mein NWN 2 bei Saturn gekauft. Da standen auch ein paar Collector Editions rum. Ich konnte nicht widerstehen und habe mal selbst auf der Rückseite nachgesehen und es stimmt. Es ist zwar NWN 1 samt beider AddOns beigelegt, aber es wird auch ausdrücklich darauf hingewiesen, dass diese Versionen in Englisch sind (was ich bei einer Deutschen CE absolut schwachsinnig finde).

Allerdings habe ich mir das zusätzliche Geld für eine CE gekniffen. Alleine schon, weil ich die enthaltenen Figuren potthässlich finde.
Posted By: buad

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 03/11/06 07:19 AM

Übrigens ist auch zu NWN2 direkt zur Veröffentlichung ein patch erschienen - der mit satten 85 MB(!) sogar noch größer als der von Gothic 3 ist! Trotzdem ist die STimmung in den Foren offenbar recht gut, und allegemein scheint die Begeisterung bei NWN2 groß zu sein - andes als bei G3, dass ja die "Fan"-Gemeinde stark polarisiert.

Im Unterschied zu G3 soll aber auch das ungepatchte NWN2 sehr gut spielbar sein, und der patch bereinigt wohl auch nicht nur Fehler, sondern fügt auch eine Anzahl neuer Funktionen ein - z.B. neue Druidenfähigkeiten und -zauber.

Trotzdem bin ich auch hier befremdet - offenbar macht das "patchen mit Monsterpatches direkt bei Veröffentlichung" ja Schule. Warum sich eigentlich immer alle am untersten Level orientieren? Schade und eigentlich unverständlich.

Wie auch immer - vermutlich wird NWN2 eher auf meiner Platte landen als G3 - was einfach daran liegt, das NWN2 "fertiger" wirkt als G3. Das Siel ist offenbar so, wie es sein soll - der "Rest" (85 MB!) sind die üblichen Kinderkrankheiten, die man praktisch in jedem ernsthafteren RPG präsentiert bekommt...
Posted By: Patarival

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 03/11/06 07:52 AM

Auch bei mir wird NWN2 sicher auf der Festplatte landen. Zwar habe ich beim Vorgänger irgendwann einfach aufgehört (ich erinnere mich allerdings nicht, warum) aber ich war doch recht angetan.

Nachdem ich einige Testberichte - und vor allem die Videos bei den Heft-DVDs - gesehen habe, scheint es doch ein recht anständiges Spiel geworden zu sein.
Quasi ein "Knights of the Old Republic" im Mittelalter... und im Baukasten. Aber der Baukasten stört mich als alten RPG-Hasen keine Bohne.
Posted By: AlphaZen

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 03/11/06 11:59 AM

In der ComputerBild Spiele (DVD-Version) gibts momentan "Sudeki", ein Fantasy-RPG im Animestil, allerdings von westlichen Firmen hergestellt. Mit Oni ist es das zweite Spiel, dass ich von dieser Art kenne (also das mit dem Animestil von westlichen Firmen. Oni ist ja eher ein Action-Martial Arts-Shooter). Optisch können zwar vor allem die Gesichter der Figuren nicht mit dem mithalten, was wirklich aus Japan kommt. Auch technisch ist es nicht perfekt (Sonne scheint hin und wieder durch Objekte bzw. Schatten fangen nicht dort an, wo sie bei festen Dingen sollten). Allerdings ist es im großen und ganzen wirklich schön designed, ist schön bunt, aber nicht aufdringlich. Im Dungeon spielt es sich ein bisschen wie Grandia 2, da man auch hier nicht sehr weit abseits der vorgegebenen Wege darf. Trotzdem gibts hin und wieder ein paar Secrets zu entdecken. Der Kampf ist im Gegensatz zu Grandia 2 jedoch in Echtzeit. Man führt zwar eine Truppe, steuern darf man aber immer nur eine Person davon. Der Rest kämpft selbstständig. Man kann aber fliegen wechseln. Falls also mal einer der Helden in Bedrängnis gerät, kann man auf ihn umschalten und seine Geschicke selbst steuern (Heilung, Spezialattacken etc.). Bis jetzt macht es ziemlich Spaß, allerdings bin ich auch noch nicht allzu weit.

Das Heft kostet 3,60. Im Laden gäbs Sudeki für 10 Euro.

Wer Final Fantasy mag, könnte auch daran seinen Spaß haben (ich tus )
Posted By: AlrikFassbauer

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 03/11/06 09:46 PM

Jedes Mal, wenn ich das Cover von "Sudeki" sehe, muß ich mit dem Kopf schütteln. Anvisierte Zielgruppe ?

Posted By: Namara

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 03/11/06 09:51 PM

Kidis von 10 bis 16 würde ich sagen. Halt alles, was einen Computer bedinen kann und mit den netten Mangas und Animes aufgewachsen ist.

Und ich schwöre, ich habe das nur gespielt, um zu wissen, was meine Tochter so am Rechner treibt, bestimmt, sicher, das könnt ihr mir glauben...
Posted By: AlrikFassbauer

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 03/11/06 09:58 PM

Hm, ja, aber ich glaube, du hast mich nicht ganz verstanden. Mir ging es um einige ganz spezielle, auf dem Packungscover besonders hervorgehobene Körperteile ... Und die Käufergruppe, die sich davon - meiner Ansicxht nacjh - vielleicht am ehesten/meisten angesprochen fühlt ...

Ich spiele da lieber mein nettes TOEE mit Rundenkampf weiter.

Posted By: Namara

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 03/11/06 10:07 PM

Doch, ich habe dich schon verstanden. Aber ich kann ehrlich gesagt nicht glauben, das irgendetwas männliches so dämlich ist, sich davon beeinflussen zu lassen. Außerdem wären sie anschließend schwer entäuscht, denn der Spielanteil mit den männlichen Figuren ist meiner Meinung nach viel stärker ausgefallen.

Und tatsächlich glaube ich, das dieses Cover für oben genannte Altersgruppe gamacht wurde. Denn die Animes und Mangas sind da nicht besser. Es gibt da sogar welche...
...ach lassen wir das. Die Geschmacksverirrungen mancher Zeichner sind eh nicht nachvollziehbar.

Und für so zwischendurch und wenn man gerade keine Lust hat sich geistig groß anzustrengen, ist das Spiel ganz unterhaltsam.
Posted By: Stone

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 03/11/06 10:35 PM

Nun, es ist im Fantasybereich doch nichts neues das die männlichen Helden teilweise wie wandelnde Rüstungspanzer anmuten, während die holden, weiblichen Heroinen all die schrecklichen, gegnerischen Waffen nur mithilfe eines besonders robusten Lederstringtangas abzuwehren wissen.

Vermutlich schaut der Programmierer/Autor seinem Zeichner über die Schulter und versucht ihm aufgeregt klarzumachen das weniger manchmal mehr sei, und noch weniger noch besser ... hechel, und rundungen, natürlich sind weibliche Kriegerinen keineswegs das Ebenbild ihrer männlichen Berufskollegen, sondern ähneln vielmehr der schaumgeborenen Göttin der Liebe, Aphrodite ...
Wobei an dieser stelle die meisten Programmierer/Autoren nicht mehr wirklich deutlich sprechen, vielmehr teilen sie ihre Ansichten dem Zeichner über eine komplizierte Gebärdensprache mit, welche sich durch feuchte Hände und krampfartige Griffe in die Schultern des Zeichners zum Ausdruck bringt ...


Posted By: Namara

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 03/11/06 10:36 PM


Posted By: Patarival

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 03/11/06 10:38 PM

Ehrlich gesagt, finde ich es eher bescheuert, dass westliche Zeichner sich so von Anime beeinflussen lassen.

Tatsache ist, dass der japanische Zeichenstil durchaus durchdacht ist. Ganz bewusst verwendet man Übertreibungen und unrealistische Merkmale. Innerhalb des Spiels/Films/Mangas fallen dann diese Übertreibungen gar nicht als solche auf.

Was ich dann nicht verstehe, sind die Zeichner, die diesen Stil nachahmen - und dann meist noch schlecht - statt den westlichen Stil zu pflegen.

"Sudeki" habe ich nie gespielt, kann also nicht sagen, wie es ist. Es hat mich ehrlich gesagt einfach nicht interessiert. Ich meine, ich bin vermutlich Liechtensteins grösster "Final Fantasy" und "Dragon Quest" Fan und spiele japanische Rollenspiele (JRPGs) genau so gerne, wie westliche (es soll niemand behaupten, die Japaner könnten nicht grossartige Geschichten erzählen).

Wem es wirklich zu langweilig ist, der kann sich das Spiel ja mal antun. Ein wirklich repräsentatives Spiel seiner Gattung ist es allerdings nicht.
Posted By: Morgain

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 04/11/06 06:33 PM

Also mal ehrlich - MIR gefallen die Anime-Bildchen, Spiele und Filme.
Posted By: AlphaZen

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 06/11/06 01:15 PM

In Antwort auf:

Also mal ehrlich - MIR gefallen die Anime-Bildchen, Spiele und Filme.




Me too ^^

Aber obs Animestil ist oder nicht, war nicht der Hauptgrund, 3,60 auszugeben...
sondern, weil es von geschätzter Seite aus durchaus positive Kommentare gab, die mich ein wenig neugierig gemacht haben.

Was auf oder in der CBS gedruckt ist, ist genauso wie die Stammzeitung und alle anderen Ableger davon reiner Hirnbrei. Ich hätte auch NUR die DVD für 3,60 genommen, aber die Zeitung hing da leider mit dran....

Und wenn man eh schon am Überlegen ist, ob man nicht 10 Euro im MM für das Spiel ausgeben will, dann nimmt man es sich für weniger als die Hälfte doch gerne mit
Posted By: Ddraigfyre

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 06/11/06 01:35 PM

Ich kann mit Anime wirklich garnix anfangen. Dieser Kindchenschema-Stil mag für Kinder nett sein, vielleicht auch noch für Frauen - aber ich mag es absolut nicht.

Und wie Männer auf XXX-Animes stehen können bleibt mir ein Rätsel. Aber Japaner bevorzugen ja auch Sex mit Frauen in Schulmädchen-Uniformen...




Posted By: AlrikFassbauer

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 06/11/06 02:03 PM

Die Zeitschrift "CD Info" enthält anscheinend Jagged Alliance 2 Wildfire.

Posted By: Lurker

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 06/11/06 02:44 PM

Das ursprüngliche Jagged Alliance 2 war ein richtig gutes rundenbasiertes Strategiespiel mit Rollenspielelementen - es ist allerdings auch schon 1999 erschienen. Bei Wildfire handelt es sich offenbar nur um ein Mod (wenn auch mit vielen starken Veränderungen). Hat jemand das mal gespielt und kann sagen, ob es sich auch für Leute lohnt, die das Original bereits kennen?
Posted By: AlrikFassbauer

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 06/11/06 03:08 PM

Ich glaube mich erinnern zu können, daß Wildfire echtzeit war, und hier im Forum nicht besonders gute Ansichten bekam.
Aber ob's wirklich jemand von hier gespielt hat, daran kann ich mich jetzt nicht erinnern.


Posted By: buad

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 09/11/06 09:43 AM

Wildfire ist keineswegs echtzeit - und ja, es ist ein JA2. Im Prinzip spielt es sich wie ein JA2, aber es *ist* wesentlich schwerer, und die karten sind z.T. wirklich gut designt - die Raketenstationen, die ja eigentlich kleine "Festungen" darstellen sollen, sind auch tatsächlich sehr schwierig einzunehmen. Meduna ist schwer befestigt und man kann sich leicht die Zähne daran ausbeißen - bloßes drauflos und ballern bringt nur den Tod. Gegenangriffe erfolgen öfter und mit besserer Besatzung usw.

Gegenüber dem originalen JA2 gibt es eine Menge sinnvoller Änderungen, die das Spiel zu einem eigentlich neuen Erlebnis werden lassen. Leider gehört die Story nicht unbedingt dazu. Sie ist durchaus solide, aber leider nicht immer logisch, und manchmal regelrecht verwirrend. Dazu kommt, dass ein recht großer Teil der geschichte zwar erwähnt, aber nicht umgesetzt wird - oder, was noch viel schlimmer ist, nur teilweise umgesetzt wird, ohne dem Spieler eine Rückinforamtion zu geben, was manchmal, wenn man aus "unerklärlichen" Gründen von Zivilisten angegriffen wird oder plötzlich die Loyalitäten in den Städten fallen, frustrierend sein kann.

Aufgrund der klasse taktik, des Rundenmodus und der Spannung kann ich für meinen Teil Wildfire empfehlen. Wer JA2 mochte, wird Wildfire ebenfalls mögen (falls er nicht an den harten Gefechten scheitert). Für einen Schnäppchenpreis daher uneingeschränkte Kaufempfehlung.
Posted By: Lurker

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 09/11/06 01:14 PM

Soweit ich mich erinnere, war JA2 gegen Ende, wenn man wirklich gute Söldner hatte, nicht mehr so richtig schwer. Insofern könnte Wildfire eine interessante Herausforderung sein. Danke für den Tipp
Posted By: buad

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 09/11/06 01:49 PM

Ohne wirklich gute Söldner hat man in Wildfire am Ende praktisch keine Chance - mit guten und entsprechend hervorragend ausgerüsteten Kriegern hat man wenigstens diese. Und im höchsten Schwierigkeitsgrad (mal von dem "Iron Man"-Modus mit eingeschränkter Speichermöglichkeit abgesehen) soll man angeblich vom Feind beinahe regelmäßig überrannt werden! Es gibt sogar Situationen, in denen die maximale Anzahl an feindlichen Söldnern in einem Sektor überboten wird - und man also sofort, wenn man die erste Hälfte des Feindes ausgeschaltet und damit den Sektor gesichert hat, erneut in ein Gefecht verwickelt wird - mit den restlichen Feinden, die aufgrund der begrenzung keinen "Platz" mehr hatten.

Es empfiehlt sich auf jeden Fall, die aktuellen patches einzuspielen, die auch einiges an der Balance ändern - z.B. das Spiel für den Spieler ein wenig fairer macht...
Posted By: AlrikFassbauer

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 11/01/07 07:29 PM

Einer Ausgabe der Computerbild Spiele Gold liegt Dungeon Siege bei.
Das ist praktisch, denn dann kann man sich gleich Lazarus dazu downloaden.

Ich sehe gerade, daß "Championsheep Rally" auch dabei sein soll.

Posted By: Nemisis_Dragon

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 12/01/07 09:04 AM

In Antwort auf:

Einer Ausgabe der Computerbild Spiele Gold liegt Dungeon Siege bei.
Das ist praktisch, denn dann kann man sich gleich Lazarus dazu downloaden.





Ja, vorallem da bald die komplette deutsche Version von Lazarus rauskommt, aber psssstttt
Posted By: Marian

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 18/01/07 02:27 PM

Super. Habe mir die CBS nur aus genau dem Grund gekauft, um endlich mal wieder U5 spielen zu können (wollte mir schon ewig Dungeon Siege deshalb holen, aber die Liste der Spiele, die bei mir rumliegen und für die ich keine Zeit habe, wird eh immer länger). Gut, warte ich noch etwas.
Posted By: elgi

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 19/01/07 12:27 AM

Quote:

Super. Habe mir die CBS nur aus genau dem Grund gekauft, um endlich mal wieder U5 spielen zu können



Ja ja... du kaufst dir die CBS natürlich nicht, um sie zu lesen... schon klar.
Posted By: Nemisis_Dragon

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 19/01/07 10:23 AM

Die DS Version von der Computerbild soll direkt gepatched sein, kann das jemand bestätigen?
Posted By: AlrikFassbauer

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 21/01/07 07:40 PM

Auf mich machte es den Eindruck, ja.

Das Add-On ist natürlich nicht dabei, ist bei der Computerspielbild nie.

Posted By: Ralf

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 22/01/07 02:50 PM

Angesichts der Tatsache, daß man gute und immer noch relativ neue Spiele quasi für lau bekommt, kann ich wirklich nicht verstehen, warum sich so viele ständig darüber aufregen, daß die Add-Ons nicht dabei sind.
Posted By: AlrikFassbauer

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 22/01/07 09:39 PM

Weil die Add-Ons im Vergleich dazu ungleich schwerer zu finden sind !

Beispiel Zoo Tycoon : Das Hauptspiel wird von Ubi Soft für 10 Euro verkauft - aber meinst du *irgendein* Laden hätte noch die Add-Ons da ???

Posted By: Patarival

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 23/01/07 07:44 AM

Ich habe noch nie eines der Gratisspiele von Zeitschriften gespielt. Vor allem aus dem Grund, weil ich die Spiele entweder schon lange habe oder sie mich nicht interessieren.

Ich finde allerdings auch, dass, wenn man solche Spiele schon gratis bekommt, muss man ja nicht unbedingt noch jammern, weil ein Add-On oder eventuell ein Patch nicht dabei ist.

Und Alrik, ich kann Dir nicht zustimmen, dass Add-Ons so viel schwerer zu bekommen sind.
Sicher, in normalen Läden kriegt man die nicht so oft - vermutlich, weil zu viele Leute manchmal nur das Add-On kaufen und dann reklamieren, es würde nicht funktionieren.
Ausserdem ist der Ladenplatz ja auch beschränkt und deshalb müssen "billige" Add-Ons platz für Vollpreis-Neuerscheinungen machen.

Bei Versandhändliern und/oder Amazon sind Add-Ons allerdings problemlos zu bekommen.
Posted By: Tutamun

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 23/01/07 09:50 AM

Die Spiele auf den Zeitschriften gibt es nicht gratis. Man muss den Preis der Zeitschrift zahlen... Und oft gibt es diese in mehreren Versionen. Am günstigsten ist die Version ohne CD oder DVD. Wenn man die CD oder DVD ansonsten nicht braucht zahlt man also einen Aufpreis für das Spiel.

Und wenn ich an Neverwinter Nights denke... da musste man 3(!) Zeitschriften für jeweils 5,- EUR kaufen um das Hauptspiel inkl. der beiden Addons zu bekommen. Also nicht wirklich günstig... vor allem wenn einen die beiden anderen Zeitschriften nicht sonderlich interessieren (ok, man konnte auch warten bis die Addons in den Folgeausgaben erschienen sind... diese musste man sich aber auch kaufen).

Posted By: elgi

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 23/01/07 10:19 AM

Quote:

Die Spiele auf den Zeitschriften gibt es nicht gratis. Man muss den Preis der Zeitschrift zahlen... Und oft gibt es diese in mehreren Versionen. Am günstigsten ist die Version ohne CD oder DVD. Wenn man die CD oder DVD ansonsten nicht braucht zahlt man also einen Aufpreis für das Spiel.

Und wenn ich an Neverwinter Nights denke... da musste man 3(!) Zeitschriften für jeweils 5,- EUR kaufen um das Hauptspiel inkl. der beiden Addons zu bekommen. Also nicht wirklich günstig... vor allem wenn einen die beiden anderen Zeitschriften nicht sonderlich interessieren (ok, man konnte auch warten bis die Addons in den Folgeausgaben erschienen sind... diese musste man sich aber auch kaufen).




Da magst du zwar recht haben, aber auf der anderen Seite sehe ich überhaupt gar keinen Grund für Aufregung: Niemand zwingt dich die eine oder andere Zeitschrift zu kaufen... wenn du nicht damit einverstanden bist, kaufst du die Zeitschrift und gut ist.

Ab und an kauf ich mal eine der Zeitschriften, wenn ein oder mehrere gute Spiele drauf sind... das ist dann nicht so teuer und man hat für einen oder zwei Tage sogar etwas zu lesen.
Posted By: Ralf

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 23/01/07 01:34 PM

Tut, ich zitiere mich:
In Antwort auf:

quasi für lau




Und selbst beim von dir genannten Beispiel von insgesamt 5 Euro finde ich das immer noch sehr fair. Davon abgesehen glaubt ja wohl niemand, daß diese Zeitschriften aus reiner Großherzigkeit Vollversionen oder Add-Ons "verschenken". Ist doch ganz klar, daß das eine verkaufsfördernde PR-Maßnahme ist, von der offensichtlich beide Seiten etwas haben.
Posted By: AlrikFassbauer

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 23/01/07 04:01 PM

Ja, solche Spiele werden vorzugsweise zum Zeitpunkt der Veröffenztlichung eines neuen Spiels des gleichen Herstellers abgegeben.

Wie zum Beispiel Lands of Lore I, das der PC Player zum Verkaufsstart von Lands of Lore II beigelegt wurde.

Posted By: Tutamun

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 23/01/07 08:44 PM

Quote:

Ich habe noch nie eines der Gratisspiele von Zeitschriften gespielt.




Dann zitiere ich auch mal.

Der Rest ist mir schon klar, und ich freu mich auch wenn ich ein Spiel für ein paar wenige EUR auf einer Spielezeitschrift bekomme.
Posted By: elgi

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 24/01/07 03:14 AM

Dann zitiere ich auch mal.

Quote:

Loc: Liechtenstein




Das Land liegt zwischen Österreich und der Schweiz... da kann es schon mal sprachliche Mißverständnisse geben.
Posted By: Stone

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 24/01/07 03:43 AM

Meistens kaufe ich mir die Zeitschriften mit Vollversionsbeigaben (also wenn mir das Spiel auch gefallen hat) auch dann wenn ich das O-Spiel schon habe. Manchmal sind diese Versionen nämlich ohne CD Abfrage.

Alleine Gohtic 2 + Addon in einer Version die ohne CD spielbar ist macht das ganze für mich wieder rentabel.
Jetzt muss ich nicht mehr die CD auspacken wenn ich einen der Mods ausprobieren will.

Da hat man dann als Spieler und Käufer einen klaren Mehrwert gegenüber der Billigversion im Laden.
Posted By: Ralf

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 24/01/07 08:54 AM

Tut: Ups, da war ich wohl etwas zu egozentrisch ...
Posted By: Tutamun

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 24/01/07 10:04 AM

Und ich werde es mir angewöhnen immer zu Quoten.

...

Ups, schon wieder vergessen.
Posted By: AlrikFassbauer

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 24/01/07 12:31 PM

In Antwort auf:

Meistens kaufe ich mir die Zeitschriften mit Vollversionsbeigaben (also wenn mir das Spiel auch gefallen hat) auch dann wenn ich das O-Spiel schon habe. Manchmal sind diese Versionen nämlich ohne CD Abfrage.




Stimmt. Und manchmal sind sie auch bereits voll gepatcht.

Leider habe ich die Version der PC Games oder PC Action ? vom Tempel des elementaren Bösen verpasst, ich wüßte bis heute noch gerne, ob die nicht Patches drinhatte, die der deutschen Version bisher immer verwehrt geblieben sind ...

Posted By: Patarival

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 24/01/07 01:53 PM

Ich glaube nicht, dass die Zeitschriften nicht-offizielle Patches draufhauen dürfen. Deshalb denke ich auch nicht, dass die Zeitschriftenversion mehr Patches drauf hatte, als es für Deutsch auch wirklich gibt.

Das mit den Entköpiergeschützen Version ist tatsächlich ein interessanter Gedanke. Ich selbst patche die Spiele ja meist mit einem ...ähem... inoffiziellen Patch, damit ich nicht immer CDs hervorkramen muss - und manchmal leider auch, weil der Kopierschutz trotz Original-CD/DVD manchmal nicht richtig funktioniert.


Jetzt aber noch eine Frage: Äh... habe ich da jemand missverstanden oder missversteht ihr mich oder wie? Ich bin verwirrt...
Posted By: Stone

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 24/01/07 03:25 PM

Was meinsr Du Pat?

Im übrigen habe ich gesehen das bei der aktuellen PC Action als Vollversion beiliegt.

Weiß jemand schon etwas ob man die Spiel CD braucht oder nicht?
Posted By: AlrikFassbauer

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 24/01/07 05:02 PM

In Antwort auf:

Ich glaube nicht, dass die Zeitschriften nicht-offizielle Patches draufhauen dürfen. Deshalb denke ich auch nicht, dass die Zeitschriftenversion mehr Patches drauf hatte, als es für Deutsch auch wirklich gibt.




TOEE ist ein Spezialfall. Ich *könnte* mir vorstellen, daß sie die internationalen (englischsprachigen) Patches extra dafür lokalisiert und eingefügt haben ...

TOEE hat nie deutsche Patches bekommen, immernur die internationalen (englischsprachigen) Versionen.

Die Mods von Co8 sind eine andere Geschichte.


Posted By: Stone

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 27/01/07 08:54 AM

Leider benötigt man bei der PC Action Version von die Spiel DVD, ansonsten handelt es sich um die gepatchte Version 1.0034a.

Lohnt sich also nur wenn man das Machwerk, welches der DVD beiligt, welches sich Spielezeitschrift schimpft ließt.


Posted By: Tutamun

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 27/01/07 09:46 AM

Der nächsten Gamestar liegt Beyond Divinity bei.
Posted By: Nemisis_Dragon

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 27/01/07 11:26 AM

Interessant Tut.
Erst machen sie das Spiel tierisch nieder und jetzt packen sie es mit zur Zeitschrift...
Posted By: Palahn

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 27/01/07 11:30 AM

Gamestar halt. Vielleicht wollen sie ja was gut machen?
Posted By: bigclaw6

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 27/01/07 12:08 PM

In Antwort auf:

Leider benötigt man bei der PC Action Version von die Spiel DVD, ansonsten handelt es sich um die gepatchte Version 1.0034a.

Lohnt sich also nur wenn man das Machwerk, welches der DVD beiligt, welches sich Spielezeitschrift schimpft ließt.






In der Pc-Action wird als 'Interessante Mischung aus den Rollenspiel-Legenden Diablo 2 und Baldur's Gate 2 beschrieben.

Ansonsten ist das Heft der letzte Schrott.


Edit: Ich habe es nicht gekauft, mein Mann war es.
Posted By: AlrikFassbauer

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 27/01/07 12:33 PM

In Antwort auf:

Ansonsten ist das Heft der letzte Schrott.




Ich bin absiolut sicher, daß, wenn wir einen "PC Action Hasser Club" gründen wirden, wir - schwupps ! - 90 % aller deutschsprachigen Teilnehmer dieses Forums drin hätten !


Ich sah übrigens gestern auf der "Software Pyramide" Dungeon Siege für 5 Euro ... 2 CDs. Ich frage mich, ob da das Add-On dabei ist ... Falls ja, dann wäre es - da Add-On - günstiger, als die Version der Computerspielbild.


Posted By: Stone

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 27/01/07 02:07 PM

Kein Addon
Posted By: AlrikFassbauer

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 27/01/07 02:17 PM

Danke für's nachschauen !

Posted By: AlphaZen

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 29/01/07 12:52 PM

Wann kommt die nächste Gamestar raus?

findet man ja in keinem Laden mehr (momentan nur in der Gold Games Compilation). Und auch das große Auktionshaus gibt nicht viele Angebote zu akzeptablen Preisen her....
Posted By: Tutamun

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 29/01/07 05:55 PM

www.gamestar.de -> click auf Heft -> Und äh... da stand es doch mal?

Ich gehe mal davon aus das die Gamestar so wie alle anderen (PC Games und PC Powerplay) am Mittwoch den 31.01.2007 im Laden stehen.
Posted By: Stone

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 25/02/07 04:00 PM

Der neuen Games Aktuell (sowie ja auch der aktuellen PC Action) liegt die Gothic 2 Gold Edition bei.

Also G2 + Addon

Und das ganze für unschlagbare 2,99 Euro.


Posted By: Tutamun

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 27/02/07 08:20 PM

Der Gamestar die es ab morgen gibt liegt Dungeon Siege bei.
Posted By: Palahn

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 27/02/07 09:03 PM

In Antwort auf:

Der Gamestar die es ab morgen gibt liegt Dungeon Siege bei.




Mit dem AddOn?
Posted By: AlrikFassbauer

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 27/02/07 09:23 PM

Wetten, nicht ?

Posted By: Kitiara

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 27/02/07 09:24 PM

In Antwort auf:

Wetten, nicht ?




Wette gewonnen .
Wäre auch zu schön gewesen.

Gruß
Kitiara
Posted By: Palahn

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 01/03/07 09:30 PM

Hmpf ... Dungeon Siege habe ich erst kürzlich für 5 € in der Pyramide gesehen, aber ich hätte dann gerne schon die Version mit dem AddOn.
Posted By: Stone

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 02/03/07 04:08 AM

Kauf Dir lieber Dungeon Siege II, ist zwar teurer ist aber auch viel besser.

Dungeon Siege (und auch das Addon) sind mir persönlich zu eintönig.
Posted By: WAH2

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 02/03/07 09:08 AM

Dungeon Siege kauft man sich eh nur für Lazarus oder?
Posted By: Schweige

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 02/03/07 10:15 AM

In Antwort auf:

Dungeon Siege kauft man sich eh nur für Lazarus oder?




Ich hab DS tatsächlich durchgespielt
Und bei Lazarus warte ich sehnsüchtig auf die deutsche Version ... ist halt gewöhnungsbedürftig, so ein "richtiges Ultima" mit viel, viel Text zum lesen ("Name", "Job", "Bye" ) ohne Questjournal etc.


Posted By: AlrikFassbauer

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 02/03/07 12:11 PM

Ich warte auch sehnsüchtig auf die deutsche Version, seit ich hier davon las !

Posted By: Nemisis_Dragon

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 02/03/07 12:25 PM


Ich kann nich sagen wie lange es noch dauern wird, aber die derzeitige Version sieht sehr, sehr gut
Posted By: Steffen

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 02/03/07 01:57 PM

Hab ich diese Gwenneth nicht schon mal in Riva gesehen?
Posted By: AlrikFassbauer

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 02/03/07 02:01 PM

Ja, stimmt, die Person im Tempel, die zu den Helden spricht, sieht ziemlich ähnlich aus.

Posted By: Palahn

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 03/03/07 11:20 PM

In Antwort auf:

Kauf Dir lieber Dungeon Siege II, ist zwar teurer ist aber auch viel besser.

Dungeon Siege (und auch das Addon) sind mir persönlich zu eintönig.




Ne, auf keinen Fall. Ich hatte DS 1 schonmal durchgespielt und fand es wirklich ganz spaßig. Da haben mich lediglich die seltsamen Spoiler : Panzer und Holzmechs gestört.

Allerdings konnte ich das AddOn noch nicht spielen.

DS2 hatte ich mal angespielt und fand es wesentlich schlechter. Alleine schon, dass ich nicht einfach mitten in der Wildnis abspeichern kann und dort auch wieder erscheine, wenn ich den Spielstand lade, sondern in der zuletzt besuchten Stadt auftauche, finde ich wirklich saudumm und hat mir den Spaß am Spiel verleidet.

Ich will DS 1 mit AddOn und eine deutsche Lazarus Lokalisation!
Posted By: Stone

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 10/03/07 06:51 PM

In der aktuellen Computer Bild Spiele (4/2007 3,60 €) gibt es das Adventure Pathologic, beim Media Markt hier in Mainz kostet dieses Spiel noch 39,90 €.

Und wer die Gold Version für 4,50 € ersteht kann auch noch den Shooter XIII bekommen. Dieser Shooter wurde bei seinem erscheinen hoch gelobt, da ich diese Programme nicht spiele kann ich aber nichts dazu sagen.

Zu Pathologic kann ich auch nicht soviel sagen ausser das ich schon länger darauf gewartet habe das dies Spiel mal günstig erscheint. Das ganze ist ein düsteres Adventure mit drei unterschiedliche Figuren zum Durchspielen.
Die ganze Beschreibung hat mich immer mal interessiert aber nie so sehr als das ich es zum Vollpreis gekauft hätte.


Posted By: bigclaw6

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 18/03/07 08:19 PM

In Antwort auf:

In der aktuellen Computer Bild Spiele (4/2007 3,60 €) gibt es das Adventure Pathologic, beim Media Markt hier in Mainz kostet dieses Spiel noch 39,90 €.

Und wer die Gold Version für 4,50 € ersteht kann auch noch den Shooter XIII bekommen. Dieser Shooter wurde bei seinem erscheinen hoch gelobt, da ich diese Programme nicht spiele kann ich aber nichts dazu sagen.

Zu Pathologic kann ich auch nicht soviel sagen ausser das ich schon länger darauf gewartet habe das dies Spiel mal günstig erscheint. Das ganze ist ein düsteres Adventure mit drei unterschiedliche Figuren zum Durchspielen.
Die ganze Beschreibung hat mich immer mal interessiert aber nie so sehr als das ich es zum Vollpreis gekauft hätte.






@ Stone, ich habe die Zeitschrift auch gekauft und das Spiel begonnen. Nur komme ich mit der Steuerung überhaupt nicht klar. Wie ist es Dir ergangen?



Edit: ich habe es aufgegeben. Solche Spiele sind nicht mein Ding.
Posted By: Stone

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 19/03/07 03:42 AM

Ich habe noch nicht angefangen, von daher weiss ich auch noch nicht was da auf einen zukommt.
Posted By: Kitiara

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 24/03/07 04:42 PM

In der PC Games 05/2007 (die nächsten Mittwoch erscheint) ist drauf !

Und wer die letzte CBS verpasst hat, in der Gamestar 05/2007 ist der Shooter XIII drauf.

Gruß
Kitiara
Posted By: Ralf

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 11/05/07 02:02 PM

Ist zwar kein RPG, aber auf der aktuellen PC Games ist als Vollversion das "Kult-Adventure" (sic!) "Lula 3D" enthalten!
Posted By: elgi

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 11/05/07 03:32 PM

Ich weiß noch, wie das in der Woche bei CDV zum Test eintrudelte, in der ich dort aufgehört habe... schade, da habe ich echt was verpaßt.
Posted By: Patarival

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 11/05/07 08:58 PM

Der Witz an der Sache ist der "Werbetext" von PC Games:

Zitat:

"Das Kult-Adventure: Herrlich abgedrehte Detektiv-Story um drei entführte Erotikfilm-Darstellerinnen."


Jaja, "herrlich abgedreht" also, wie? Wenn ich mich rechte erinnere, schimpfte PC Gamas damals (zurecht) über das Spiel und liess kein Haar gerade. Und jetzt haben sie es als Vollversion!

Posted By: AlrikFassbauer

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 11/05/07 09:28 PM

CDV braucht wohl Geld, wie ?

Oder wie formulierte es Olnigg so schön ? "Wes Schein ich fang, des Arsch ich kriech".

Posted By: elgi

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 12/05/07 12:06 AM

Quote:

Jaja, "herrlich abgedreht" also, wie? Wenn ich mich rechte erinnere, schimpfte PC Gamas damals (zurecht) über das Spiel und liess kein Haar gerade. Und jetzt haben sie es als Vollversion!



Theoretisch ist der redaktionelle Teil unabhängig von der Werbung und auch von der Heft-CD z.B. Insofern spielt es ja keine Rolle, wie schlecht sie ein Spiel bewerten.

Und CDV ist es reichlich egal, denke ich, was eine frühere Wertung war... solange sie als Vollversion vetreten sind, erreichen sie neue Kunden.
Posted By: AlrikFassbauer

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 12/05/07 10:06 AM

In Antwort auf:

Und CDV ist es reichlich egal, denke ich, was eine frühere Wertung war... solange sie als Vollversion vetreten sind, erreichen sie neue Kunden.




Das heißt, sie haben ein neues Lula-Abenteuer in Petto ? (Oder müßte ich da nicht sagen "in Petting" ? ) [Larry und Lula ??? ]

Das muß nicht so seiun, aber es ist nach meinem Eindruck gängige Praxius, mit Vollversionen auf Nachfolger von Spielen aufmerksam zu machen, oder auf gänzlich neue Spiele, aber vom gleichen Hersteller.

Posted By: Patarival

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 12/05/07 03:04 PM

Na, ich bin jetzt mal so böse und sage, dass das Spiel noch im Stapel war, den die PC Games noch zur Verfügung hatte.

Ich denke, dass heutzutage bei Heften die Vollversion verdammt wichtig ist und dementpsrechend muss halt einfach was drauf - bei DVDs sind ja meist drei oder vier Vollversionen dabei.
Lieber ein Scheiss-Spiel als gar keines. Und vielleicht hat Lula 3D ja für den einen oder anderen durchaus was zu bieten. Nur Erotik, das wird's eher nicht sein.
Posted By: Ralf

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 12/05/07 03:50 PM

Ich denke auch, daß man einfach nichts besseres zur Verfügung hatte. Wobei es, wenn ich das im Laden richtig gesehen habe, bei der PC Games-CD-Version ein anderes Spiel gab. Wirtschaftssimulation, glaube ich. Hätte vermutlich den meisten PC Games-DVD-Käufern auch besser gefallen ...
Posted By: Palahn

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 12/05/07 09:39 PM

In der aktuellen Ausgabe der Computer Bild Spiele ist die Vollversion von "Hammer & Sichel" vertreten. Meines Wissens nach ein Rundenstrategie-RPG-Mix. Kennt das jemand und ist das empfehlenswert?
Posted By: AlrikFassbauer

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 12/05/07 10:14 PM

In Antwort auf:

Lieber ein Scheiss-Spiel als gar keines.




Was der Grund sein könnte, warum die PC Powerplay neulich (letzten Monat glaube ich) S.W.I.N.E. draufhatte ? Das ist nicht unbedingt "scheiße", aber schon was älter (und angeblich machen da moderne NVidia-Treiber bei der Darstellung Probleme - bei mir zumindest, aber auch bei anderen, laut Leserbriefen in einer anderen Spielezeitschrift, wo das auch mal dabei war).

Die PC Powerplay ist vermutlich derzeit die einzige Zeitschrift, ohne Spiel ? Ach nee, "Gee" hat auch keine Spiele.

Posted By: elgi

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 12/05/07 10:56 PM

Quote:

In der aktuellen Ausgabe der Computer Bild Spiele ist die Vollversion von "Hammer & Sichel" vertreten. Meines Wissens nach ein Rundenstrategie-RPG-Mix. Kennt das jemand und ist das empfehlenswert?



Ich habs nicht gespielt, aber wir haben das Handbuch und die Komplettlösung übersetzt... ich würds als etwas gehobenen Durchschnitt bezeichnen. Nur deswegen würde ich mir die Zeitschrift nicht kaufen, wenn es etwas anderes Interessantes darauf oder darin ist, wäre es etwas anderes.
Posted By: Tutamun

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 13/05/07 07:33 AM

Was auch interessant ist, ist das manche der auf den CD/DVDs der Spielzeitschriften angebotenen Vollversionen es bereits seit längerem die Vollversion völlig frei im Internet gibt. (z.B. S.W.I.N.E. oder Beneath a Steel Sky)

Nicht das das schlecht ist... z.B. für die die das nicht downloaden können... wenn man es aber selber downloaden kann dann kann man sich die entsprechende Zeitschrift auch sparen falls man sie nur wegen dem Spiel kauft.
Posted By: AlrikFassbauer

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 13/05/07 11:17 AM

Bei "Beneath a steel sky" stand "Englisch mit deutschen Untertiteln" auf dem Heft - ist die freie Version auch so ?

Posted By: Tutamun

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 13/05/07 05:48 PM

Ich hab die freie Version unter ScummVM gespielt, da ich bei meinem Original nicht weitergekommen bin. An die Sprache kann ich mich aber nicht erinnern...

Zumindest da steht das es das in deutsch gibt:
http://www.unet.univie.ac.at/~a0200586/videogames/steelsky/index.html

Man kann es auch von der ScummVM Seite herunterladen.
Posted By: Ralf

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 25/05/07 11:55 AM

Bei der aktuellen PC Games (im Kiosk erst ab nächster Woche) gibt es "Gothic 2 Gold" als Vollversion - ich nehme mal an, das bedeutet, daß das Add-On dabei ist.

Wenn ich jetzt noch irgendwann das erste "Gothic" durchspielen würde ...
Posted By: Ragon_der_Magier

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 25/05/07 05:16 PM

Ach, Du auch?
Mein Bruder...

Posted By: bigclaw6

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 25/05/07 06:43 PM

In Antwort auf:

Bei der aktuellen PC Games (im Kiosk erst ab nächster Woche) gibt es "Gothic 2 Gold" als Vollversion - ich nehme mal an, das bedeutet, daß das Add-On dabei ist.

Wenn ich jetzt noch irgendwann das erste "Gothic" durchspielen würde ...




Das Add-on ist dabei. Ich weiß das, weil ich "Gold" habe.
Posted By: Ralf

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 23/08/08 09:47 AM

Nicht wirklich ein RPG, aber trotzdem erwähnenswert: In der neuen PCGames gibt es die Vollversion von "Thief: Deadly Shadows". Sehr empfehlenswert!
Posted By: Palahn

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 06/11/08 09:48 PM

DER Oberhammer!!!

In der aktuellen Ausgabe der Computerbild Spiele sind in der Gold Version folgende Rollenspielperlen enthalten:

Baldurs Gate 1
- incl. AddOn "Legenden der Schwertküste" und Lösungsbuch

sowie

Baldurs Gate 2
- incl. AddOn "Thron des Bhaal" und Lösungsbuch


Das Ganze kostet nur läppische 4,99 €. Wer diese geniale RPG-Serie bislang nicht sein Eigen nennt, oder sich das ewige CD Wechseln seiner alten Version ersparen möchte sollte beherzt zugreifen.
Von der Zeitung mag man halten, was man will, aber diesen Preis sind diese Titel allemal mehr als wert.
Posted By: AlrikFassbauer

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 07/11/08 02:51 PM

Nicht schlecht, und das alles auf nur 1 DVD ?

Ich habe nämlich noch die Ur-Ausgabe mit ich glaube 5 oder 6 CDs ...
Posted By: Patarival

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 07/11/08 05:55 PM

Und 4 der CDs waren vollgepackt mit unkomprimierten Videos, die in einer späteren Version auf gerade mal zwei CDs zusammenkomprimiert wurden.

Aber Palahn hat schon Recht: Baldur's Gate ist grossartig. Vor allem Teil 2 macht so vieles richtig, dass ich ihm auch die unkontrollierbare Flut an Nebenquests verzeihe (zumal viele wirklich gut sind).
Posted By: Palahn

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 07/11/08 10:06 PM

Alrik, es sind 2 DVD's. Auf der einen hast du dann Baldurs Gate 1 und auf der anderen DVD Baldurs Gate 2 drauf. Du musst aber drauf achten, dass du die CBS Gold erwischst.

Ich hab's noch nicht installiert, aber ich vermute mal sogar, dass man es nur installieren braucht und dann die DVD in die Schublade legen kann. Ist ja recht häufig bei Heft Vollversionen so. Ich hab noch ein paar Sachen hier zum spielen, aber Baldurs Gate ohne CD wechseln - da freue ich mich schon drauf. \:\)
Posted By: Lurker

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 08/11/08 05:18 PM

 Originally Posted By: Patarival
Vor allem Teil 2 macht so vieles richtig, dass ich ihm auch die unkontrollierbare Flut an Nebenquests verzeihe (zumal viele wirklich gut sind).


Hmm, da bin ich anderer Meinung. Klar, BG2 hatte einige technische Verbesserungen gegenüber Teil 1, mehr Charakterklassen zur Auswahl und bessere Grafik, aber die Geschichte, die Umgebungen und die Charaktere reichten nicht an Teil 1 heran. BG1 hat mir insgesamt richtig gut gefallen, Teil 2 war nur mittelprächtig und eine weitgehend uninspirierte Fortsetzung. Ganz schlimm fand ich die Erweiterung zu Teil 2 - eine öde, schlecht programmierte Folge von Metzeleien, die zum Miesesten gehört, was ich je im Computer-Rollenspielbereich gespielt habe. Eine Schande, dass BioWare die Geschichte derart vermurkst zum Abschluss gebracht hat

In der normalen Ausgabe des Heftes für € 2,99 sind BG2 und Erweiterung nicht enthalten, und man verpasst meiner Meinung nach nichts Wesentliches. Mit dem Mod "BG1Tutu" ist es allerdings anscheinend möglich, BG1 mit der BG2-Engine und höherer Auflösung zu spielen, und dafür braucht man beide Teile.
Posted By: Palahn

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 15/11/08 07:50 PM

Heute im Kiosk entdeckt: Der aktuellen PC Action liegt die Vollversion von

The Fall: Last Days of Gaja Reloaded

bei. Ein Endzeitrollenspiel, das seinerzeit wegen seiner (damaligen) enormen Hardwareanforderungen kaum auf normalen Rechnern lief und leider auch einige schwere Bugs beinhaltete, die jedoch mit dieser Version weitestgehend behoben wurden.
Insgesamt ein lohnendes Gruppen RPG das gerade wegen dem Release von Fallout 3 gerade eine gewisse Aktualität hat.

Wer es noch nicht sein Eigen nennt, sollte auch hier bedenkenlos zugreifen.
Posted By: AlrikFassbauer

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 28/11/08 04:53 PM

Die 2-DVD-VBersion der neuen Gamestar enthält Morrowind - "Game of the Year Edition" auf der einen DVD.
Posted By: Ralf

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 24/01/09 03:05 PM

Bei der neuen PC Games (nächste Woche im Zeitschriftenhandel) gibt es die Vollversion des Endzeit-Rollenspiels "The Fall: Last Days of Gaia (Reloaded)".
Posted By: bigclaw6

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 24/01/09 11:02 PM

Erzähl mal ein bischen mehr über das Spiel.
Posted By: Palahn

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 24/01/09 11:26 PM

Guckst du hier!

The Fall ist ein sehr interessantes Endzeit-RPG. Allerdings gab es hier keine nukleare Apocalypse (wie in der Fallout Reihe). Dennoch gibt es kaum noch Pflanzen, die Welt ist am Abgrund und der Spieler muss sich nun auf machen, diese Welt zu erkunden und mit einer Party, die sich nach und nach zusammenfügt, etliche Abenteuer zu bestehen.
Insgesamt ein sehr gutes Rollenspiel, das allerdings damals an den hohen Systemanforderungen und erheblichen Bugs krankte. Durch einige Patches und den inzwischen weitaus leistungsfähigeren PC-Systemen, lässt sich das Spiel in der Reloaded Version (bzw. ab Patch 1.8) endlich recht problemlos spielen.
Sehr empfehlenswert!
Posted By: AlphaZen

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 28/01/09 07:22 PM

Kann man The Fall nachträglich die englische Sprachverion anpatchen? Die ersten beiden deutschen Sprecher haben mir schon wieder gereicht, typisch gelangweilt und monoton... -_-"
Posted By: Palahn

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 28/01/09 10:47 PM

Der Witz wäre ja jetzt, wenn sowas gekommen wäre wie: "Ich spiele The Fall lieber im englischen Original."
Das Spiel wurde in Deutschland entwickelt.

Und nein, ich glaube das geht nicht.
Posted By: Palahn

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 12/02/09 08:41 PM

Diesen Monat gibt es ja einige RPG Vollversionen:

Die PC Action bietet aktuell

- Restricted Area (ein SciFi Diablo Klon) und
- Die Gilde 2 (Handelssimulation mit RPG Elementen

als Vollversionen an.

In der CBS Gold sind dafür gerade Icewind Dale 1 + Herz des Winters AddOn + Icewind Dale 2 als Vollversionen dabei.

Wer diese Games noch nicht sein Eigen nennt, sollte hier ruhig zugreifen!
Posted By: AlrikFassbauer

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 11/09/09 09:06 AM

Kein Rollenspiel, aber trotzdem: Der "Gold"-Variante der "Computerbild Spiele" liegt auf einer der beiden DVDs "Die Gilde 2 Gold" bei - also inklusive Add-On !

Der anderen DVD liegt eine CSI-Spiel bei (damit kenne ich mich nun wirklich nicht aus, ich meine, mit der Serie).

Interessant vielleicht noch : Es liegt auch "Franzis Akohol Virtual DVD" bei. Muß aber glaube ich registriert werden.
Posted By: Lurker

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 26/10/09 03:28 PM

Der aktuellen PC Action (12/09) liegt das 2007 erschienene Action-Rollenspiel "Legend - Hand of God" bei; das Heft kostet € 5,50.

Hat jemand dieses Spiel schon gespielt? Im Internet gibt's sehr unterschiedliche Rezensionen dazu ...
Posted By: AlrikFassbauer

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 26/10/09 05:54 PM

Demo, ja, ist ganz nett, ein Action-Rollenspiel.

Viel kann ich aber nicht dazu sagen, da mir Action-Rollenspiele nicht so sehr liegen, und es lange her ist.

Das Demo müßte eigentlich noch irgendwo zu bekommen sein ...

Im Laden sah ich das Spiel neulich bei Saturn für 10 Euro.


Drakensang Gold gibt es jetzt übrigens auch für 10 Euro bei der / in der Software-Pyramide.

Posted By: Palahn

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 26/10/09 09:02 PM

Ja, habe ich. Hab mir sogar die Collectors Edition davon gekauft. Im Prinzip ein Action RPG wie viele Diablo-Klone. Allerdings hebt sich Legend angenehm durch die Idee hervo, dass der Cursor eine Lichtelfe ist, die dem Spieler in dunklen Räumen Licht spendet. Außerdem gibt es immer wieder kleine Dialoge zwischen dem Charakter (deutsche Stimme von Ewan McGregor) und der Lichtelfe Luna (gesprochen von Cosma-Shiva Hagen).

Ich selbst spiele diese Action RPG's nicht all zu gerne, aber Legend fand ich ganz OK. Reinschauen lohnt sich auf jeden Fall.
Posted By: Lurker

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 27/10/09 11:33 AM

Danke für eure Antworten \:\)

Apropos Software-Pyramide: Dort ist inzwischen auch Oblivion für € 10,- angekommen - und die Erweiterung "The Shivering Isles" gibt's dort ebenfalls (separat) für 10 Euronen.

Zum gleichen Preis habe ich gestern die Strategiespiele Star Wars: Empire at War und Medieval: Total War 2 gesehen, beide in der Gold-Version mit Erweiterung.
Posted By: AlrikFassbauer

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 08/11/09 06:53 PM

Nicht ganz passend, aber ... : Die neueste Ausgabe der Zeitschrift " c't " kommt mit "Windchaser" und mit "Zoo Empire".
Posted By: Rei

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 26/11/09 08:38 PM

In der aktuellen PC Games ist Gothic 3 dabei. Bei den anderen Zeitschriften das Adventure So Blonde (PC Action), Ghost Recon Advanced Warfighter (Gamestar) bzw. Fahrenheit und Tomb Raider irgendwas (Computer Bild Spiele).
Posted By: Ralf

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 20/08/10 06:42 PM

In der neuen PCGames (im Laden erst nächste Woche erhältlich) gibt es "Two Worlds" als Vollversion.
Posted By: Titarius

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 20/08/10 07:28 PM

Das Spiel interessiert mich schon seit längerem. Wie ist das so?
Posted By: Palahn

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 20/08/10 09:11 PM

Auf jeden Fall spielenswert. Es hat zwar durchaus seine Schwächen, aber alles in allem ist Two Worlds ein interessantes Spiel.

Die Entwicklungsmöglichkeiten des Charakters sind recht vielfältig. Die Option, die Ausrüstung durch das Stapeln von Gegenständen zu verbessern war durchaus interessant - hat aber leider manchmal auch dazu geführt, dass ein mehrfach "gestapeltes" Kurzschwert dann mächtiger war, als z.B. ein einfaches Langschwert. Hier musste man dann schonmal auch seine zukünftige Ausrüstung stapeln, damit sich der Wechsel irgendwann lohnt.

Pferde sind etwas störrisch, dafür ist das Handling insgesamt recht ansprechend. Die Grafik ist r die damalige Zeit sehr gut gewesen, allerdings fehlt im Spielverlauf irgendwann manchmal der rote Faden, was manche als störend empfunden haben. Durch die vielen Nebenquests war man aber immer gut beschäftigt.

Ich würde Two Worlds irgendwo zwischen Gothic und Oblivion setzen, obwohl es manches leider nicht so gut kann, wie diese Vertreter des RPG-Genres. Doch ist es dadurch keineswegs ein schlechtes Spiel. Eher ein gutes Spiel mit einigen Schwächen, die im Nachfolger aber hoffentlich behoben wurden.
Posted By: Titarius

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 20/08/10 11:33 PM

Okay, danke. Hab mir überlegt das Spiel auf Good Old Games für $9.99 zu kaufen.
Posted By: Ralf

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 21/08/10 09:10 AM

Nachtrag: Zusätzlich gibt es bei der neuen PC Games auch noch "Ultima IV" (!) als Gratisspiel! \:-D
Posted By: AlrikFassbauer

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 24/08/10 11:46 AM

Ja ? Interessant ... Wahrscheinlich das fan-made Remake ? Denn das benötigt ein installiertes Dungeon Siege als Engine !

Posted By: Ralf

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 24/08/10 03:21 PM

Öhm, keine Ahnung, hab´ noch nicht reingeschaut und das Heft gerade nicht zur Hand. Aber wenn ich mir den Screenshot auf der DVD-Hülle anschaue, würde ich mal sagen: Das IST das Original-"Ultima IV"!
Posted By: Titarius

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 24/08/10 03:25 PM

Hmm. Würde sich ja fast lohnen sich das Heft zu holen, da ich eh gerade EUO spiele und auf den Geschmack gekommen bin \:D
Posted By: Patarival

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 28/09/10 02:08 PM

Ist zwar keine Heft CD sondern wieder einmal eine meiner Verweise auf Good Old Games - aber was für einer!

Neu im Angebot von GOG gibt es jetzt einer DER Rollenspielhighlights schlechthin:



PLANESCAPE: TORMENT


Eines der besten Rollenspiele aller Zeiten kommt zu GOG in der üblichen komplett gepatchten und optimierten Version, damit es auch auf 64bit Systemen läuft, komplett ohne DRM oder anderen Kopierschutz.

Ausserdem im Kaufspreis von 9 Dollar mit enthalten sind: Die komplette Anleitung, der komplette Soundtrack, die Buchversion von Chris Avellone und Colin McComb, Bildschirmhintergründe, Artwork und Avatare (z.B. für Foren).


Los! Wer Planescape nicht hat, der MUSS spätestens jetzt zuschlagen!


Und, wer noch mehr Rollenspiel-Goodness in isometrischer Ansicht haben möchte, für den ist auch

Baldurs Gate 1 (inkl. Tales of the Swordcoast)

das die selben Goodies enthält, ebenfalls erschienen!

Zugreifen!


PS: Wer es lieber etwas gemütlicher mag, für den ist das ausgezeichnete Rundenstrategiespiel Age of Wonders erschienen.

Posted By: Rei

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 28/09/10 07:59 PM

Ist Planescape nur in Englisch oder auch in deutsch erhältlich?
Posted By: Titarius

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 28/09/10 08:05 PM

Englisch nur
Posted By: AlphaZen

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 29/09/10 12:52 AM

Zum Zahlen bei GOG brauch man aber ne Kreditkarte, nehm ich an, oder?
Posted By: elgi

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 29/09/10 06:49 AM

Laut der Webseite geht auch Paypal. Allerdings - so war zumindest meine Erfahrung - nur per Kreditkarte, wenn man nicht zufällig Geld auf dem Paypal-Konto hat, also nicht mehr Lastschriftverfahren z.B.
Posted By: Patarival

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 29/09/10 07:17 AM

Ja, Kreditkarte und Paypal werden akzeptiert.
Elgi hat natürlich Recht, dass Paypal ja auch zu einem gewissen Grad eine Kreditkarte benötigt.


Und, ja, Planescape ist nur in Englisch. Aber soweit ich weiss, war es Original auch nur in Englisch erhältlich und ist in Deutsch gar nie erschienen. Aber es gab, glaube ich, mal ein Budget-Pack, das einen inoffiziellen Patch dabei hatte.

Im GOG-Forum gibt es allerdings diesen Link zu einem deutschen Patch:

http://www.rpguides.de/pst/artikel.php?aid=117

Aber, mal ganz ehrlich, wer Englisch beherrscht, sollte ein Spiel unbedingt im Original geniessen.


Ein hilfreicher Supporter hat ausserdem diese Liste mit multilingualen GOG-Versionen erstellt:

http://www.gog.com/en/forum/general/multilingual_gogs


Posted By: buad

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 29/09/10 10:53 AM

Die englische Sprache in PS:T erfordert aber schon verdammt gute Englischkenntnisse, da zum einen die Textvielfalt natürlich seinesgleichen sucht, zum anderen - viel wichtigeren - das Englisch eher altertümlich ist und viele nicht mehr ganz zeitgemäße Vokabeln enthält.

PS:T ist in Deutschland natürlich in Deutsch erschienen, es gab eine offizielle deutsche Übersetzung, die sogar recht gut war. Es gibt zu dieser einen Patch, der noch einiges verbessert und die (wenigen) Übersetzungsfehler bzw. Schwächen ausbessert. Im übrigen sollte es möglich sein, die Sprache durch Dateiaustausch umzustellen. Anleitungen dazu müssten im Netz eigentlich existieren, notfalls im RPG-Board, Rubrik PS:T nachfragen.
Posted By: Titarius

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 29/09/10 11:11 AM

Also ich habe mein Psychonauts damals per Paypal per Lastschriftverfahren gekauft. Braucht also KEINE Kreditkarte.
Posted By: Patarival

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 29/09/10 12:09 PM

Ah, ich wusste gar nicht, dass man bei Paypal auch Lastschriftverfahren nehmen kann. Ist ja praktisch.


Buad hat natürlich Recht (hab' nachgeschaut): Es gab tatsächlich eine (eher mässige) duetsche übersetzung, die bei einer der Budget-Versionen mit einem inoffiziellen Patch verbessert wurde.

Der Sprachpatch funktioniert erwiesenermassen anscheinend auch bei der GOG-Version. Also gilt diese Ausrede auch nicht mehr. Kaufen!
Posted By: AlphaZen

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 29/09/10 02:27 PM

Hm... müsste ich mich extra bei Paypal anmelden. \:\/
Posted By: Ralf

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 29/09/10 02:47 PM

Die deutsche Sprachversion von "Planescape: Torment" ist sogar richtig gut und Hannes Jaenicke als Sprecher des Namenlosen macht seine Sache klasse - ebenso die Sprecherin von Deionarra (leider sind im deutschen Handbuch nur die englischen Sprecher aufgeführt, deshalb weiß ich nicht, wer das war ...). Wie gut die Übersetzung an sich war, weiß ich nicht mehr, sie hat mich aber keinesfalls davon abgehalten, "PS:T" zu meinem Lieblingsspiel zu erklären. ;\)
Posted By: Pergor

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 29/09/10 03:15 PM

Und ich hab keine Kreditkarte...
Posted By: elgi

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 29/09/10 04:03 PM

 Originally Posted By: Pergor
Und ich hab keine Kreditkarte...

Du brauchst ja auch keine, weil es ja per Paypal offensichtlich auch ohne Kreditkarte ging.

Bei mir kam zwei Mal beim Versuch, was bei GOG zu kaufen, bei Paypal die Kreditkarten-Abwicklung, was ich dann nicht wollte... aber laut

 Originally Posted By: Titarius
Also ich habe mein Psychonauts damals per Paypal per Lastschriftverfahren gekauft. Braucht also KEINE Kreditkarte.


geht's ja auch ohne, insofern bestens.
Posted By: Ralf

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 29/09/10 04:42 PM

Und was spricht eigentlich dagegen, sich eine Kreditkarte zuzulegen? Bei meiner Bank ging das jedenfalls problemlos, relativ fix und auch noch kostenlos. Hab´ mir vor zwei Jahren extra für amazon UK eine zugelegt - und nutze sie auch nur dafür. \:\)
Posted By: elgi

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 29/09/10 04:47 PM

Natürlich spricht nix dagegen. Ich hab auch die eine oder andere hier rumfliegen... aber Paypal nutze ich prinzipiell nicht mit Kreditkarte. \:\)

Und falls deine Frage eher an Pergor ging: Tja, die Jugend... wer weiß schon, was denen im Kopf so vor sich geht! ;\)
Posted By: AlphaZen

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 29/09/10 05:15 PM

Hm... könnte nicht jemand für mich das Paket runterladen, der das bereits einmal gemacht hat und ich überweise ihm dann den Kaufbetrag?
Posted By: Pergor

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 29/09/10 07:07 PM

 Originally Posted By: Ralf
Und was spricht eigentlich dagegen, sich eine Kreditkarte zuzulegen?

Im Prinzip nichts, aber da bisher bei mir auch nichts explizit dafür sprach, besitze ich eben keine. Aus dem Ausland bestelle ich nämlich nie. Und nur wegen diesem einen Spiel (okay, nur wegen diesem einen "phantastischen" Spiel) fange ich da jetzt auch nicht mit an, denke ich. Mal sehen, vielleicht mache ich das wirklich via PayPal. Oder ich warte halt noch das ein oder andere Jährchen, vielleicht kommt es ja nochmal in irgendeine Spielezeitschrift. \:\)
Posted By: Titarius

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 29/09/10 09:07 PM

War schon mal bei der Gamestar dabei :). Aber bei Good Old Games gibt es auch andere Perlen, wie die Nordlantrilogie, oder Might and Magic 1-6, uvm..
Posted By: Patarival

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 30/09/10 07:17 AM

Ich möchte da Ralf zustimmen: Was spricht WIRKLICH gegen eine Kreditkarte? Ich meine, die kostet echt nichts (ausser einen Gang zur Bank) und ist nichts nur zum Kaufen über's Internet praktisch.
Ich meine, ihr geht doch auch hin und wieder in Urlaub?

Und, ja, bei GoG gibt es wirklich viele Perlen und man kann annehmen, dass sich das noch arg steigern wird. Zumal sie ja gerade mit den Bioware-Lizenzen angefangen haben - da ist es bis zu Baldur's Gate 2 oder Icewind Dale nur noch eine Frage der Zeit.
Posted By: Palahn

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 30/09/10 08:47 PM

Hm ... mal im Ernst. Ich habe mir manch tolle Spiele via eBay oder anderweitig recht günstig gekauft und habe jetzt sogar die kompletten Packungen davon im Regal. Mit Datenträger, Handbuch, Hülle und evtl. noch andere Beigaben. Und die Games sind sogar in meiner Landessprache.
Dazu brauchte es keine Kreditkarte.

Ich freue mich für deinen Enthusiasmus, Pat. Aber solchen Diensten wie GOG kann ich persönlich nichts abgewinnen.
Posted By: elgi

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 30/09/10 11:57 PM

 Originally Posted By: Palahn
Dazu brauchte es keine Kreditkarte.

Daher ja auch Pats Zusatz:

 Quote:
und ist nichts nur zum Kaufen über's Internet praktisch.
Ich meine, ihr geht doch auch hin und wieder in Urlaub?

\:\)

Abgesehen davon habe ich bei meinem zweiten Umzug die meisten Spieleverpackungen entsorgt... so unmenschlich das auch klingen mag. \:\( Insofern gehöre ich zu jenen, die kein Problem mit "nackten" Spielen haben (nein, nicht Lula 3D ;\) ). Aber das mag jeder so halten, wie er oder sie möchte.

Der Vorteil bei GOG: Spiele kosten vergleichsweise wenig und man muß im Normalfall auch auf modernen Systemen nicht großartig irgendwas einstellen... sich nicht selbst mit Dosbox oder gar einem dedizierten Rechner herumschlagen. Bei einige hartnäckigen Spielen kann das durchaus von Vorteil sein.
Posted By: fenwulf

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 01/10/10 10:16 AM

Eine Existenz 2010 ohne Kreditkarte ist etwa ähnlich wie Shadowrunner ohne SIM... ;-)
Posted By: elgi

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 01/10/10 10:33 AM

Du meinst wohl eher SIN? Die dann selbst auf dem Credstick gespeichert ist... und beides ist bestenfalls gefälscht bei guten Runnern. ;\)
Posted By: fenwulf

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 05/10/10 11:30 AM

Ups. Da hab ich mich vertippt.

Gefälscht in ein unschönes Wort. Ich würde es eher geschickt reproduziert nennen... \:-D
Posted By: Patarival

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 06/10/10 02:38 PM

Wie vermutet wurde bei GOG tatsächlich heute ein weiteres Bioware-(bzw. Black Isle)-Meisterwerk veröfentlicht:

ICEWIND DALE inkl. der beiden Erweiterungspacks

Im Gegensatz zu Baldur's Gate kann man hier eine komplette Gruppe erstellen, was natürlich dafür bedeutet, dass es nicht so nettes Wortgeplänkel innerhalb der Gruppe gibt.
Dafür sind die Kämpfe viel abwechslungsreicher - auf denen liegt aber im Gegensatz zu BG auch mehr Gewicht.


PS: Diesmal im 9$-Paket enthalten (neben beiden Erweiterungen): Anleitungen, Karten, 2 Soundtracks, Hintergrundbilder, Avatare, Artworks und ein Screensaver.
Posted By: AlrikFassbauer

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 05/11/10 12:58 PM

Wenn ich das richtig verstanden habe, dann liegt der "Gold"-Edition der Computerbild Spiele Gothic 3 bei.
Posted By: Patarival

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 19/11/10 09:16 AM

Und wieder ein Release bei GOG, den ich nur empfehlen kann (da der preis ja etwa im Bereich einer Zeitschrift ist, mache ich hier weiter):


BALDUR'S GATE II - Komplettedition

Man hatte ja schon damit gerechnet und endlich ist es da. Viele behaupten ja, Baldur's Gate 2 sei eines der besten Rollenspiele aller Zeiten. Auf jeden Fall werden viele neuere Rollenspiele an Baldu's Gate 2 gemessen.

Die Komplettedition enthält "Shadows of Amn" und das Add-On "Throne of Baal", hat - wie üblich - keinen Kopierschutz oder sonstiges DRM-Zeugs und beinhaltet ausserdem:

# 2 manuals (181 pages)
# 15 HD wallpapers
# soundtrack
# 13 avatars
# 87 artworks
# map
# Throne of Bhaal reference card

Nicht mit eingerechnet ist die grossartige Community, die mit Rat und Tat und jeder Menge Mods zur Seite steht.

Und das ganze für 9 Dollar!
Posted By: Patarival

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 26/11/10 12:13 PM

Dass "Drakensang 1" der GameStar beiliegt, ist ja, glaube ich, schon allgemein bekannt. Deshlab mal wieder ein GOG-Tipp von mir.


Dieses Wochenende ist die "Age of Wonders"-Serie bei Good Old Games 50% billiger. Was bedeutet, dass man "Age of Wonders", "Age of Wonders: Shadow Magic" und "Age of Wonders 2: The Wizard's Throne" zusammen für knapp 13 Dollar bekommt.

Ja, AoW ist kein richtiges RPG aber immerhin ein rundenbasiertes Strategie-RPG.
Posted By: AlrikFassbauer

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 03/12/10 01:49 PM

Zum Thema Kopierschutz von Drakensang in der XL-Fassung der Gamestar bitte hier lesen : http://www.gamestar.de/community/gspinboard/showpost.php?p=12923583&postcount=4
Posted By: Ralf

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 19/02/11 04:45 PM

In der nächsten PC Games ist die Vollversion von "Heroes of Might & Magic V" dabei (und "Imperium Romanum"). Sehr schön, dann kann ich mal ausprobieren, ob mir diese Spiele-Reihe auch so gut gefällt wie "King´s Bounty". \:\)
Posted By: Patarival

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 19/02/11 10:19 PM

Davon bin ich überzeugt. Mir hat HoMM5 am besten gefallen. Es ist zwar nicht so herrlich schräg wie King's Bounty und vielleicht wird das Bewegen in Aktionspunkten etwas gewöhnung benötigen, da du dir die Echtzeitbewegungen auf der Karte bei King's Bounty gewohnt bist.

Ausserdem finde ich HoMM5 auch ein excellentes Spiel, wenn ein paar ähnlich interessierte Freunde zu Besuch sind.
Posted By: Pergor

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 19/02/11 11:34 PM

Teil IV ist aber immer noch besser.
Posted By: Patarival

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 20/02/11 07:41 AM

Infidel! ;\)
Posted By: Pergor

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 20/02/11 11:38 AM

[eloquenzmodus]
Selber!
[/eloquenzmodus]

Wobei man sagen muss, dass Teil V weitaus näher an King's Bounty dran ist als Teil IV, der ja ein etwas anderes Kampfsystem einschlägt (wenn auch ebenfalls rundenbasiert). Insofern mag das für Ralf die bessere Wahl sein.

Banausen bleibt ihr selbstverständlich trotzdem. \:\)
Posted By: Ralf

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 23/12/11 02:36 PM

In der neuen PC Games (im Kiosk erst nächste Woche erhältlich) gibt es die Gold Edition von "Drakensang" als Vollversion!
Posted By: AlrikFassbauer

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 26/12/11 01:31 PM

Schön, schön. smile

Übrigens liegt der Gold-Version der Computer Bild Spiele "Alpha-Protokoll" bei.
Posted By: Ralf

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 21/01/12 03:42 PM

In der neuen PC Games gibt es die Vollversion des Rundenstrategie-Rollenspiel-Mixes "King´s Bounty: Armored Princess" samt Add-On "Crossworlds". Achtung: Suchtgefahr! grin
Posted By: bigclaw6

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 21/01/12 06:04 PM

Die Suchtgefahr kann ich nur bestätigen. up cool
Es ist wirklich ein tolles Spiel!!!
Posted By: AlrikFassbauer

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 23/01/12 02:41 PM

Ah, sehr gut !!! smile

Das fehlt mir nämlich noch !! wink
Posted By: Pergor

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 23/01/12 04:03 PM

Kann man diese Version von "Crossworlds" denn auch nur maximal drei Mal installieren? Ich besitze dieses Add-On im Original und da ist das der Fall (eigentlich sollte man sowas dann gar nicht mehr kaufen, aber bei KB hab ich mal eine Ausnahme gemacht).

Wenn man diese Version nämlich öfter installieren kann, wäre es für mich auch ein Anreiz, mir diese Version sicherheitshalber auch nochmal zuzulegen.
Posted By: bigclaw6

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 23/01/12 05:21 PM

Keine Ahnung, ich habe "Crossworlds" nur auf zwei Rechnern installiert.
Posted By: AlphaZen

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 23/01/12 05:24 PM

Hab mal im PC Games-Forum nachgefragt, mal sehen, was die sagen. smile
Posted By: AlphaZen

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 23/01/12 07:44 PM

Laut Antwort eines Redakteurs haben die die Gold-Version von Crossworlds, welche keine Online-Aktivierung mehr benötigt und nur eine DVD-Abfrage besitzt.
Posted By: AlrikFassbauer

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 25/01/12 12:18 PM

Ach, das Spiel hatte mal eine Online-Aktivierung ß Das wußte ich ja noch gar nicht ... Gut, daß ich immer mit dem Kauf so lange warte ... laugh
Posted By: Patarival

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 26/01/12 09:31 AM

Ach, ich schalte diese Online-Aktivierungen immer ab. Die sind mir zu blöd. Aber auch DVD/CD-Checks schalte ich ab. Ich habe nämlich keine Lust, jedes Mal die CD/DVD vorzukramen.
Posted By: Ralf

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 26/01/12 02:18 PM

Wie kann man denn die Online-Aktivierungen abschalten?
Posted By: Patarival

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 26/01/12 04:14 PM

Öhm... naja, mit einem ... ähem ... unoffiziellen Patch.
Ich spiele kein Spiel ohne.
Posted By: AlrikFassbauer

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 27/01/12 11:17 AM

Beziehungsweise mit einem offiziellen wie im Falle von Larian. wink
Posted By: AlrikFassbauer

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 05/04/12 06:04 PM

Ist zwar kein Rollenspiel, aber trotzdem :

Der brandneuen Ausgabe der "Computer Bild Spiele" liegt "Tales Of Monkey Island" bei ! smile
Posted By: Steffen

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 07/04/12 10:47 AM

Wie stark dampft es und sind es auch alle Teile?
Posted By: AlrikFassbauer

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 09/04/12 12:24 PM

Es sind alle Teile und nein, kein einziger Dampf ! smile
Posted By: AlrikFassbauer

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 13/09/12 05:18 PM

... Ist kein Rollenspiel, aber wunderschön : Der aktuellen PC Games liegt Trine bei, das erste Spiel aus der Reihe.
In der "Extended Version" der PC Games soll angeblich ein "Guide zu allen Erfahrungs-Fläschchen" beiliegen, ist aber dann natürlich auch teurer. ich habe die Standard-Version.

Jump & Run-Kenntnisse werden definitiv vorausgesetzt.

Es gibt sogar ein Äquivalent zu Erfahrungspunkten zu Verteilen (es sind aber nur sehr wenigeErfahrungspunkte, und auch nur 3 Talente pro Person), und Truhen gibt es hier und da auch - aber der Akzept liegt auf Jump & Run & Rätsel lösen (zum Beispiel einen übergang über einen tiefen Graben herstellen) !
Posted By: Ralf

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 14/09/12 08:49 AM

Witzig, gerade gestern habe ich mir vorgenommen, hier mal nachzufragen, ob sich das Spiel lohnt. grin Ich habe zwar ewig keine Jump ´n´ Runs mehr gespielt, aber ich denke, ich werde es ausprobieren - wenn ich irgendwann mal Zeit dafür habe ...
Posted By: Rei

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 15/09/12 08:23 AM

Inwiefern sind Jump'nRun Kenntnisse Voraussetzung für Trine? Man wird doch in die Steuerung eingeführt.
Trine selber kann ich aber absolut empfehlen. Spiele es seit der Demo sehr gerne und wird immer wieder gespielt, allein schon wegen den verschiedenen Level und der Musik. Die Gegner dagegen sind eher ein blödes Anhängsel, weswegen ich es meistens auf dem einfachsten Schwierigkeitsgrad spiele.
Posted By: AlrikFassbauer

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 15/09/12 10:57 AM

Ich empfinde einige der Jump & Run - Passagen als durchaus fordernd. Besonders in den späteren Levels. Ich habe das Spiel inzwischen fast durch, vermute ich mal so (will hier nix spoilern).

Und . es lohnt sich wirklich, die Erfahrungs-Fläschchen aufzusammeln ! Denn das, was man davon in Fähigkeiten reinstecken kann, das braucht man hinterher auch wirklich. Ist jedenfalls meine Meinung.

Gleiches gilt für die Truhen.

Und mit etwas Grips und Erfindungsreichtum kommt man an fast alles heran.
Posted By: Rei

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 16/09/12 09:00 AM

Und darum führt dich das Spiel auch ein in die Mechanismen und die Steuerung. Jump'n'Run Vorkenntnisse sind nicht vonnöten. hehe
Posted By: AlrikFassbauer

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 16/09/12 10:45 AM

Komisch, jedes Mal, wenn ich hier im deutschsprachigen Forumsteil irgendetwas sage, und sei es auch noch so unbedeutend, findet sich garantiert irgendwer um mir zu widersprechen. Selbst bei einem Furz würde man mir widersprechen.
Posted By: Titarius

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 16/09/12 10:47 AM

Ne das find ich nicht. evil
Posted By: Ralf

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 01/10/12 06:43 PM

In der aktuellen (Jubiläums-)Ausgabe der PCGames gibt es als Beilage die Vollversion von "The Elder Scrolls IV - Oblivion"!
Posted By: Ralf

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 30/10/12 12:58 PM

Momentan gibt´s bei der PC Games wirklich die volle Dröhnung an RPG-Vollversionen: Letztes Mal "Oblivion", diesmal "Arcania: Gothic 4", nächsten Monat "Drakensang: Am Fluß der Zeit"!
Posted By: AlrikFassbauer

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 29/11/12 12:42 PM

In der Tat ist Drakensang 2 bei der PC Games zu finden.
Posted By: Ralf

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 29/11/12 01:27 PM

Und für nächsten Monat ist bereits "Risen" angekündigt.
Posted By: Ralf

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 23/02/13 03:17 PM

Als geduldiger RPG-Fan wird man von der PC Games wirklich verwöhnt. Ich hatte ja in den letzten Monaten über die zahlreichen Rollenspiele informiert, die es bei den einzelnen Ausgaben als kostenlose Vollversionen gab, letzten Monat kam dann auch noch "Venetica" dazu und diesmal ist "Two Worlds II" dran.

Nächsten Monat gibt´s dann aber mal eine RPG-Pause ("R.U.S.E.").
Posted By: Pergor

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 23/02/13 04:01 PM

Nebenbei bemerkt liegt im März in der Gamestar (XL-Version) nochmal wieder die Schicksalsklinge bei. smile

Die NLT erlebt wirklich ne kleine Renaissaince im Moment.
Posted By: AlrikFassbauer

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 13/04/13 03:20 PM

Das habe ich zwar verpaßt, dafür liegt der April-Ausgabe bzw. 5/2013 Sternenschweif bei. smile
Posted By: Ralf

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 31/07/15 07:58 AM

In der aktuellen PC Games gibt es das DSA-Action-Rollenspiel "Demonicon" als Vollversion.
Posted By: Ralf

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 27/11/15 09:51 AM

Originally Posted By: Ralf
In der aktuellen PC Games gibt es das DSA-Action-Rollenspiel "Demonicon" als Vollversion.


Nun gibt es die Vollversion von "Demonicon" auch in der Gamestar ...
Posted By: Ralf

Re: RPGVollversionen in Zeitschriften - 25/06/16 09:38 AM

In der kommende Woche regulär in den Handel kommenden PC Games-Ausgabe gibt es die Vollversionen der beiden DSA-Rundentaktik-Rollenspiele "Blackguards 1 + 2" (und dazu auch noch das "Heroes of Might & Magic"-artige "Eador: Genesis"). Da ich das erste "Blackguards" als Retail-Version besitze, brauche ich den Steam-Code nicht. Sollte also jemand Interesse haben ...

Edit: Einen GOG-Code für "System Shock 2", der in ein paar Wochen abläuft, hätte ich übrigens auch noch. smile
© 2019 Larian Studios forums