Larian Banner
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Page 146 of 191 1 2 144 145 146 147 148 190 191
Re: 20. Jahrhundert - Prolog zur Katastrophe [Re: Ddraigfyre] #353123
13/06/08 01:51 PM
13/06/08 01:51 PM
Joined: Mar 2003
Posts: 9,704
Franken
Ralf Offline
veteran
Ralf  Offline
veteran

Joined: Mar 2003
Posts: 9,704
Franken
 Originally Posted By: Ddraigfyre
Richtig. Und das wird ein Glaubens- und/oder Ressourcen-Krieg sein.

Zumindest da sind wir uns einig (O Gott, muss das wirklich sein?!??).


Vielleicht läuft es ja auch ganz anders ab:
Schwarze Löcher könnten Erde fressen

Ich glaube, wir hatten die Thematik schon mal, aber es paßt so wunderbar zu unseren Spekulationen um das Ende der Welt. ;\)
Mir persönlich würde ja immer noch die tödliche Alien-Invasion am besten gefallen. Wäre sicher unterhaltsam. \:-D

Re: 20. Jahrhundert - Prolog zur Katastrophe [Re: Ralf] #353124
13/06/08 02:19 PM
13/06/08 02:19 PM
Joined: Mar 2003
Posts: 19,683
A
AlrikFassbauer Offline OP
veteran
AlrikFassbauer  Offline OP
veteran
A

Joined: Mar 2003
Posts: 19,683
Ja, kenne ich. Und ein gewisses Magengrummeln habe ich dabei leider auch ... \:\(


When you find a big kettle of crazy, it's best not to stir it.
--Dilbert cartoon

"Interplay.some zombiefied unlife thing going on there" - skavenhorde at RPGWatch
Re: 20. Jahrhundert - Prolog zur Katastrophe [Re: AlrikFassbauer] #353226
17/06/08 07:41 AM
17/06/08 07:41 AM
Joined: Mar 2003
Posts: 1,098
Franken
Anthea Offline
old hand
Anthea  Offline
old hand

Joined: Mar 2003
Posts: 1,098
Franken
Warum muss ich bei "schwarzes Loch" und "Erde fressen" jetzt an einen gewissen Drachen denken? Auch ein Massezentrum \:D

Re: 20. Jahrhundert - Prolog zur Katastrophe [Re: Anthea] #353521
04/07/08 06:05 PM
04/07/08 06:05 PM
Joined: Mar 2003
Posts: 6,879
Ragon_der_Magier Offline
veteran
Ragon_der_Magier  Offline
veteran

Joined: Mar 2003
Posts: 6,879

Holocaust - Die Ahnungslosen von Evian

Bei der Konferenz von Evian vor 70 Jahren weigerte die internationale
Staatengemeinschaft sich, die von Hitler verfolgten deutschen Juden
aufzunehmen - Historiker monieren, dass Politiker daraus zu wenig gelernt
haben.
Von Robert Probst


Die Teilnehmer der Konferenz im noblen französischen Badeort Evian-les-Bains
hielten sich vornehm zurück. Im Juli 1938 entschied am Genfer See die
internationale Staatengemeinschaft über das Schicksal Tausender Juden, die
aus Nazi-Deutschland fliehen wollten. Doch in die inneren Angelegenheiten des
NS-Staates wollte sich keiner gern einmischen.


Die Konferenz von Evian gilt als einer der beschämendsten Höhepunkte der
Appeasementpolitik gegenüber Adolf Hitler. Doch eine weitere Wahrheit dieser
Tagung im Luxushotel war auch: Die Emigrationswilligen waren nirgends
erwünscht. Aber nur der Vertreter Australiens sprach Klartext: "Da wir kein
wirkliches Rassenproblem haben, verspüren wir auch keine Neigung, durch eine
ausländische Masseneinwanderung eines zu importieren."

Nach dem "Anschluss" Österreichs im März 1938 und den damit verbundenen
antisemitischen Ausschreitungen sowie dem heraufziehenden NS-Terror hatte
US-Präsident Franklin D. Roosevelt eine internationale Tagung angeregt, um
Möglichkeiten zur Hilfe für jüdische Emigranten auszuloten. Vom 6. bis 15. Juli
berieten die Diplomaten aus 32 Ländern und Vertreter Dutzender jüdischer
Hilfsorganisationen - und beschlossen letztlich die Gründung eines
zwischenstaatlichen Flüchtlingskomitees.

Doch niemand lockerte die Aufnahmebedingungen, keiner war bereit, seine
Einwandererquote zu erhöhen. Zum 70.Jahrestag hat nun das Zentrum für
Antisemitismusforschung der TU Berlin gemeinsam mit Pro Asyl und dem
Ausschuss für Menschenrechte und humanitäre Hilfe im Deutschen Bundestag
eine Tagung zum Thema "Festung Europa" veranstaltet. Der Historiker und Leiter
des Zentrums, Wolfgang Benz, nennt die Konferenz von Evian "eine historische
Schande für die zivilisierte Welt".
...

Benz kritisiert vor allem die "restriktive Flüchtlingspolitik" der USA, die viele andere
Staaten in ihrer Haltung bestärkt hätten. "Bürokratische Hindernisse, die durch
isolationistische Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Antisemitismus von
amerikanischer Seite aufgerichtet wurden, spielten die entscheidende Rolle."

Der Völkische Beobachter kommentierte triumphierend: "Niemand will sie!" Die
westliche Presse fand schnell heraus, dass Evian umgekehrt gelesen das Wort
"naive" ergab.

"Heuchlerische Rhetorik"

Benz hält einen Vergleich der jüdischen Flüchtlinge nach 1933 mit der Situation
heutiger Asylbewerber für zulässig. Jedoch seien die Lehren aus der Geschichte
"wenig nachhaltig". Zwar hätten die Väter des Grundgesetzes formuliert: Politisch
Verfolgte genießen Asylrecht - doch wie kaum ein anderer Artikel sei der Satz
später durch "politische Formeln und juristische Klauseln" verwässert worden.


Auch Heiko Kauffmann von Pro Asyl kommt zu einem bitteren Ergebnis:
"Missbrauch des Asylrechts" - dies sei auch den NS-Verfolgten vorgehalten
worden. In Evian habe die Zivilisation ihre Prüfung nicht bestanden, sagt
Kauffmann. Heute erinnere die Politik der EU mit ihrem Konzept von Abschottung
und Abweisung "fatal an die heuchlerische humanitäre Beschwörungs- und
Mitleidsrhetorik und ihren in der Sache jedoch unerbittlich harten Abwehrkurs
gegenüber Flüchtlingen vor 70 Jahren".

Doch Politiker sind für Geschichte offenbar wenig sensibel: Im Juli 2005 tagte
erneut eine Konferenz in Evian. Diesmal waren es die Innenminister von
Großbritannien, Spanien, Frankreich, Italien und Deutschland. Ihr Thema:
"Bekämpfung der illegalen Einwanderung und die konsequente Rückführung
ausreisepflichtiger Ausländer."
Der größte Erfolg: Die Vereinbarung, Flüchtlinge
per Charterflug in ihre Heimat zurückzubefördern.

...


Ich denke das steht alles für sich selbst.


Ragon

Re: 20. Jahrhundert - Prolog zur Katastrophe [Re: Ragon_der_Magier] #353654
11/07/08 03:29 PM
11/07/08 03:29 PM
Joined: Mar 2003
Posts: 19,683
A
AlrikFassbauer Offline OP
veteran
AlrikFassbauer  Offline OP
veteran
A

Joined: Mar 2003
Posts: 19,683


When you find a big kettle of crazy, it's best not to stir it.
--Dilbert cartoon

"Interplay.some zombiefied unlife thing going on there" - skavenhorde at RPGWatch
Re: 20. Jahrhundert - Prolog zur Katastrophe [Re: AlrikFassbauer] #353656
11/07/08 05:15 PM
11/07/08 05:15 PM
Joined: Mar 2003
Posts: 9,704
Franken
Ralf Offline
veteran
Ralf  Offline
veteran

Joined: Mar 2003
Posts: 9,704
Franken
Gibt es eigentlich einen bestimmten Grund, daß du nicht die Link-Funktion des Forums nutzt, Big Al? \:D

Re: 20. Jahrhundert - Prolog zur Katastrophe [Re: Ralf] #353658
11/07/08 05:32 PM
11/07/08 05:32 PM
Joined: Mar 2003
Posts: 19,683
A
AlrikFassbauer Offline OP
veteran
AlrikFassbauer  Offline OP
veteran
A

Joined: Mar 2003
Posts: 19,683
Ja: Copy & Paste ist schneller.

Last edited by AlrikFassbauer; 11/07/08 05:33 PM.
Highway to Heaven [Re: AlrikFassbauer] #353793
18/07/08 08:55 AM
18/07/08 08:55 AM
Joined: Mar 2003
Posts: 8,582
Krynn
Ddraigfyre Offline
veteran
Ddraigfyre  Offline
veteran

Joined: Mar 2003
Posts: 8,582
Krynn
Cooler Bruder :

Der Heavy-Metal-Mönch



Re: Highway to Heaven [Re: Ddraigfyre] #353803
18/07/08 06:37 PM
18/07/08 06:37 PM
Joined: Mar 2003
Posts: 19,683
A
AlrikFassbauer Offline OP
veteran
AlrikFassbauer  Offline OP
veteran
A

Joined: Mar 2003
Posts: 19,683


When you find a big kettle of crazy, it's best not to stir it.
--Dilbert cartoon

"Interplay.some zombiefied unlife thing going on there" - skavenhorde at RPGWatch
00 [Re: AlrikFassbauer] #353944
25/07/08 09:33 AM
25/07/08 09:33 AM
Joined: Mar 2003
Posts: 8,582
Krynn
Ddraigfyre Offline
veteran
Ddraigfyre  Offline
veteran

Joined: Mar 2003
Posts: 8,582
Krynn
---------------------------------------------------------------

Kloschüssel unter Polizeischutz

Montevideo (dpa) - In Uruguay ist eine alte Kloschüssel unter Polizeischutz gestellt worden, weil sie außerordentlich selten und wertvoll sein soll.

Das 1887 in Frankreich hergestellte Porzellanbecken, das in einem alten Haus in der Provinz Durazno 180 Kilometer nördlich der Hauptstadt Montevideo entdeckt wurde, sei etwa 500.000 Euro wert, berichtete die Zeitung "El Pais" unter Berufung auf den Restaurator Enrique Costa. Bürgermeister Carmelo Vidalín habe daraufhin angeordnet, dass die Polizei das stille Örtchen rund um die Uhr bewacht. Auch eine Alarmanlage sei installiert worden.

Das Toilettenbecken mit blauen Verzierungen, von dem es weltweit nur zwei weitere vergleichbare gebe, habe der italienische Arzt Emilio Penza vor 121 Jahren nach Uruguay gebracht und in sein Haus einbauen lassen, schrieb die Zeitung weiter. Vor einigen Jahren kaufte die Kommune das Anwesen für umgerechnet 50.000 Euro. Das Toilettenbecken solle nun in Kürze der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden, hieß es. Es gebe aber auch Bürger, die das kostbare Stück lieber verkaufen wollten, um den Erlös für öffentliche Bauten zu verwenden.


---------------------------------------------------------------------------------------------------

"Das Toilettenbecken solle nun in Kürze der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden, hieß es."

1x antik scheissen 5 EUR ? \:-D


Re: 00 [Re: Ddraigfyre] #354937
14/08/08 03:51 PM
14/08/08 03:51 PM
Joined: Sep 2005
Posts: 2,503
Ruhrpott :(
daedalus Offline
veteran
daedalus  Offline
veteran

Joined: Sep 2005
Posts: 2,503
Ruhrpott :(
Quizfrage: Welchen berühmten Kopf hat sich Daeda hier an die Wand gesprayt?


P.S. Verdammte Handykamera


SPLINTER TAUGHT THEM TO BE NINJA TEENS
LEONARDO LEADS
DONATELLO DOES MACHINES
RAFAEL IS COOL BUT BRUTE
MICHELANGELO IS A PARTY DUDE
TEENAGE MUTANT NINJA TURTLES
Re: 00 [Re: daedalus] #354938
14/08/08 04:37 PM
14/08/08 04:37 PM
Joined: Mar 2003
Posts: 8,582
Krynn
Ddraigfyre Offline
veteran
Ddraigfyre  Offline
veteran

Joined: Mar 2003
Posts: 8,582
Krynn
Sieht aus wie'n Humphrey nach 'ner durchgesoffenen Nacht ...


Re: 00 [Re: Ddraigfyre] #354945
14/08/08 05:48 PM
14/08/08 05:48 PM
Joined: Sep 2005
Posts: 2,503
Ruhrpott :(
daedalus Offline
veteran
daedalus  Offline
veteran

Joined: Sep 2005
Posts: 2,503
Ruhrpott :(
Hurra, er ist erkennbar


SPLINTER TAUGHT THEM TO BE NINJA TEENS
LEONARDO LEADS
DONATELLO DOES MACHINES
RAFAEL IS COOL BUT BRUTE
MICHELANGELO IS A PARTY DUDE
TEENAGE MUTANT NINJA TURTLES
Re: 00 [Re: daedalus] #354949
14/08/08 08:16 PM
14/08/08 08:16 PM
Joined: Mar 2003
Posts: 8,582
Krynn
Ddraigfyre Offline
veteran
Ddraigfyre  Offline
veteran

Joined: Mar 2003
Posts: 8,582
Krynn
Wenn das Freihand war: Respekt !


Re: 00 [Re: Ddraigfyre] #355000
15/08/08 02:22 PM
15/08/08 02:22 PM
Joined: Sep 2005
Posts: 2,503
Ruhrpott :(
daedalus Offline
veteran
daedalus  Offline
veteran

Joined: Sep 2005
Posts: 2,503
Ruhrpott :(
Nee, mit Schablone
Die Schablone zu machen war aber hart, daher respektwürdig


SPLINTER TAUGHT THEM TO BE NINJA TEENS
LEONARDO LEADS
DONATELLO DOES MACHINES
RAFAEL IS COOL BUT BRUTE
MICHELANGELO IS A PARTY DUDE
TEENAGE MUTANT NINJA TURTLES
Re: 00 [Re: daedalus] #355102
17/08/08 09:26 PM
17/08/08 09:26 PM
Joined: Sep 2005
Posts: 2,503
Ruhrpott :(
daedalus Offline
veteran
daedalus  Offline
veteran

Joined: Sep 2005
Posts: 2,503
Ruhrpott :(


Oh Mann, die Wand wird soo cool.


SPLINTER TAUGHT THEM TO BE NINJA TEENS
LEONARDO LEADS
DONATELLO DOES MACHINES
RAFAEL IS COOL BUT BRUTE
MICHELANGELO IS A PARTY DUDE
TEENAGE MUTANT NINJA TURTLES
Re: 00 [Re: daedalus] #355115
18/08/08 12:12 AM
18/08/08 12:12 AM
Joined: Mar 2003
Posts: 8,582
Krynn
Ddraigfyre Offline
veteran
Ddraigfyre  Offline
veteran

Joined: Mar 2003
Posts: 8,582
Krynn
Den Herrn Ostwald hättste aber besser abkleben sollen. Der Sprühnebel sieht nicht wirklich prickelnd aus.


Re: 00 [Re: Ddraigfyre] #355131
18/08/08 09:45 AM
18/08/08 09:45 AM
Joined: Mar 2003
Posts: 9,704
Franken
Ralf Offline
veteran
Ralf  Offline
veteran

Joined: Mar 2003
Posts: 9,704
Franken
Ach was, das paßt schon so. Wen hast du denn noch vor, Daedalus? Vielleicht Alain Delon? Oder Chow Yun-Fat? Regelrecht avantgardistisch wäre natürlich Toshiro Mifune, aber den würde vermutlich niemand erkennen, der jemals dein Zimmer betritt. \:-D

Zur Abwechslung wäre natürlich auch mal eine Frau nicht schlecht. Wie wäre es mit Audrey Hepburn? Wäre allerdings wenig originell. Dann vielleicht doch lieber die unvergeßliche Bette Davis mit ihren markanten Gesichtszügen? \:\)

Re: 00 [Re: Ralf] #355135
18/08/08 10:37 AM
18/08/08 10:37 AM
Joined: Mar 2003
Posts: 19,683
A
AlrikFassbauer Offline OP
veteran
AlrikFassbauer  Offline OP
veteran
A

Joined: Mar 2003
Posts: 19,683
Ich empfehle Micky Maus und Groucho Marx. \:D


When you find a big kettle of crazy, it's best not to stir it.
--Dilbert cartoon

"Interplay.some zombiefied unlife thing going on there" - skavenhorde at RPGWatch
Re: 00 [Re: Ralf] #355142
18/08/08 11:11 AM
18/08/08 11:11 AM
Joined: Mar 2003
Posts: 8,582
Krynn
Ddraigfyre Offline
veteran
Ddraigfyre  Offline
veteran

Joined: Mar 2003
Posts: 8,582
Krynn
 Originally Posted By: Ralf
Zur Abwechslung wäre natürlich auch mal eine Frau nicht schlecht. Wie wäre es mit Audrey Hepburn? Wäre allerdings wenig originell. Dann vielleicht doch lieber die unvergeßliche Bette Davis mit ihren markanten Gesichtszügen? \:\)

Quatsch. Als ultimative Verkörperung von Zeitgeist mit Wiedererkennungswert kommen nur die Monroe oder die Bardot in Frage. RICHTIG cool wäre natürlich Marlene Dietrich ...


Page 146 of 191 1 2 144 145 146 147 148 190 191

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.2