Larian Banner
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Page 97 of 121 1 2 95 96 97 98 99 120 121
Re: Neues Readme von OtRa #326413
26/08/07 05:18 PM
26/08/07 05:18 PM
Joined: Mar 2003
Posts: 2,120
Berlin
B
buad Offline
veteran
buad  Offline
veteran
B

Joined: Mar 2003
Posts: 2,120
Berlin
Einer Deiner Wünsche ist schon längst in Erfüllung gegangen, Alix:

Frollo ist nicht nur ein großer Held, sondern obendrein auch noch ein ziemlich toter großer Held! Wahrscheinlich bekommt er ein riesen Begräbnis, zu dem mindestens alle Würdenträger der Stadt kommen, und womöglich wird ihm ein Denkmal errichtet oder der Hafenplatz heißt künftig "Frollos Sturm".

Das alles wird aber nichts daran ändern, dass er mausetot ist. Aber wer weiß - vielleicht taucht er ja mal als Zombie wieder auf...

Re: Neues Readme von OtRa #326414
26/08/07 06:22 PM
26/08/07 06:22 PM
Joined: Mar 2003
Posts: 3,178
Chemnitz Germany
Alix Offline
veteran
Alix  Offline
veteran

Joined: Mar 2003
Posts: 3,178
Chemnitz Germany
Es scheint ich muss noch mal nachlesen! Man sollte sich eben nicht nach einem Urlaub auf seine Erinnerungen verlassen...
Auf jeden Fall beruhigt mich das erst mal!


Alixdragon -==(UDIC)==-
Der einzige Mensch, der Dir im Weg steht, bist Du.
Re: Neues Readme von OtRa #326415
27/08/07 02:17 PM
27/08/07 02:17 PM
Joined: Nov 2003
Posts: 8,087
bigclaw6 Offline
veteran
bigclaw6  Offline
veteran

Joined: Nov 2003
Posts: 8,087
Buads Vorschlag von einem zusammmengefassten Post finde ich auch sehr gut. Wir sollten aber abklären, wie die einzelnen Mitglieder der Gruppe wieder zusammenfinden.


Genieße Dein Leben ständig, denn Du bist länger tot als lebendig.
Re: Neues Readme von OtRa #326416
27/08/07 07:13 PM
27/08/07 07:13 PM
Joined: Mar 2003
Posts: 19,676
A
AlrikFassbauer Offline
veteran
AlrikFassbauer  Offline
veteran
A

Joined: Mar 2003
Posts: 19,676
Ich denke, Alrik hat einige wichtige Sachen so halbwegs mitbekommen ... man stelle ihn sich vor wie einen Fußgänger, an dem gerade ein Krimineller und ein Polizeiauto in einer wilden Verfolgungsfahr vorbeidüsen. So in etwa. Inklusive einem "ja wo laufen sie denn ?"



When you find a big kettle of crazy, it's best not to stir it.
--Dilbert cartoon

"Interplay.some zombiefied unlife thing going on there" - skavenhorde at RPGWatch
Re: Neues Readme von OtRa #326417
27/08/07 07:29 PM
27/08/07 07:29 PM
Joined: Oct 2004
Posts: 1,693
Namara Offline
veteran
Namara  Offline
veteran

Joined: Oct 2004
Posts: 1,693
Wenn ich das richtig verstanden habe, wollte Buad nur die Schlacht an sich aus neutraler (wenn auch nicht ganz unvoreingenommene) Sicht zusammenfassen und nicht die Helden zusammenführen.

Das könnte ja in Form einer Einführung des neuen Kapitels stattfinden.

Re: Neues Readme von OtRa #326418
27/08/07 07:34 PM
27/08/07 07:34 PM
Joined: Nov 2003
Posts: 8,087
bigclaw6 Offline
veteran
bigclaw6  Offline
veteran

Joined: Nov 2003
Posts: 8,087
Das ist das, was ich gemeint habe. Denn Salina und Lu Ser müssten sich einfinden. Ebenso die, die in der Kanalisation oder Gewölben sind. Und auf dem Elfenschiff.

Was aber, mMn, bedeuten würde, dass das neue Kapitel mit den Erzählungen der Einzelnen beginnen würde. Und wir müssten einen gemeinsamen Treffpunkt haben.

Oder irre ich?


Genieße Dein Leben ständig, denn Du bist länger tot als lebendig.
Re: Neues Readme von OtRa #326419
27/08/07 07:45 PM
27/08/07 07:45 PM
Joined: Oct 2004
Posts: 1,693
Namara Offline
veteran
Namara  Offline
veteran

Joined: Oct 2004
Posts: 1,693
Das kommt darauf an, wann wir die Geschichte wieder starten. Ob direkt im Anschluss, dann treffen sich eh alle auf dem Schiff, oder einige Zeit später. Dann könnte einer z. B. in Gedanken die Ereignisse der Zwischenzeit beschreiben und es geht weiter (z. B. vor Rechem bei diesem Ritual, an Bord des Schiffes auf hoher See oder, oder, oder)

Re: Neues Readme von OtRa #326420
27/08/07 09:16 PM
27/08/07 09:16 PM
Joined: Nov 2003
Posts: 8,087
bigclaw6 Offline
veteran
bigclaw6  Offline
veteran

Joined: Nov 2003
Posts: 8,087
Was mir, im Moment, am Wichtigsten erscheint, ist das Zusammentreffen von Lu Ser und Sarina mit den Anderen. Alle Anderen finden sich schon irgendwie. Trotzdem sollten wir ein Konzept haben.

In dem Zusammenhang, wo ist eigentlich der "Reisende" abgeblieben???


Genieße Dein Leben ständig, denn Du bist länger tot als lebendig.
Re: Neues Readme von OtRa #326421
27/08/07 09:23 PM
27/08/07 09:23 PM
Joined: Mar 2003
Posts: 3,178
Chemnitz Germany
Alix Offline
veteran
Alix  Offline
veteran

Joined: Mar 2003
Posts: 3,178
Chemnitz Germany
Ich bin immer noch dafür, das neue Kapitel mit mindestens einem Tag besser 3 Tagen Abstand zu starten... und dann schon auf einem ablegendem Elfenschiff... Ich glaube es reicht mit dem Kapitel Rechem.

Wenn wir evtl. wirklich noch ein extra Storytopic aufmachen, kann ja jeder, der noch etwas zu Rechem schreiben will, dort eine Kurzgeschichte reinlegen.

Natürlich könnten wir auch den nächsten morgen auf dem Schiff beschreiben... aber am nächten Morgen können die Gefährten noch nicht weg von Rechem... Ich denke es fehlen noch Informationen von den Priestern und Magiern...
Die Infosuche aber auch noch ausfährlich zu beschreiben würde zu weit führen..

Deshalb meine Idee die Story im neuen Kapitel erst einige Tage oder eine Woche später beginnen zu lassen.

"Einige Tage später versammelten sich die Gefährten in der Kapitänskajüte des Elfenschiffes. Das Schiff legte gerade ab und die Elfen wollten nicht von den Passagieren gestört werden. Immer noch trieben Trümmerteile im Meer...

So blicken die Gefährten aus dem Fenster auf die verbrannte Stadt und hingen ihren Gedanken nach.
Wie würde ihre Reise weitergehen...

...

Ab hier würden jetzt die Gedanken der Gefährten eine Möglichkeit der Rückblicks geben... z.b.

Sarina schaute auf die Stadt die bisher ihre Heimat war. Keiner den sie näher kannte lebte noch... Ihr unbekannter Erzeuger war verschollen. Nichts hielt sie mehr hier, deshalb hatte sie die Gefährten gefragt, ob sie mitkommen dürfte. Der kleine Drachen hatte ihr während sie zwei Tage am Ufer warteten so viele interessante Dinge über seine Freunde erzählt, dass sie beschloss sich der Reise anzuschließen, falls es ihr möglich war. Lächelnd dachte sie daran wie schwer es Lu gefallen war sich an den Gedanken zu gewönen, dass man Fisch essen kann. Glücklicherweise hatte der Wind genug Treibholz angespült im für Lu ein heilendens Feuer in Gang zu halten.
Erst als als übernächten Abend kein Raum mehr über der Stadt zu sehen war und Lu bei einem kurzem Probeflug keine Piratenschiffe mehr entdeckt hatte beschlossen sie im Schutz der Dunkelheit zum Hafen zurückzurudern.

.. so ungefähr...

Natürlich könnten auch einge Sätze zur Lage in Rechem dem Leser weitere Informationen geben..

In Rechem stabilisiere sich die Lage langsam wieder. Der Herzog war am Abend des Vortages in der Stadt eingetroffen und ließ sich vom Bürgermeister informieren...

Dranner kehrt zur Kaserne zurück und wurde von seinen ehemaligen Kameraden mit Staunen und Freude begrüßt


Das alles kann sozusagen die Einleitung des neuen Kapitels liefern und dann geht es weiter auf der Suche.



Alixdragon -==(UDIC)==-
Der einzige Mensch, der Dir im Weg steht, bist Du.
Re: Neues Readme von OtRa #326422
28/08/07 06:35 AM
28/08/07 06:35 AM
Joined: Mar 2003
Posts: 2,120
Berlin
B
buad Offline
veteran
buad  Offline
veteran
B

Joined: Mar 2003
Posts: 2,120
Berlin
Ich gebe zu bedenken, dass die gefährten nach meiner Erinnerung noch gar keine Ahung haben, wohin sie müssen - sie erhoffen sich Antowrt auf ihre Fragen aus dem kelinen Büchlein, dass Glance und Lurekar von dem untoten Bibliothekar erhalten haben. Und um das Buch zu lesen, müssen Magier und Priester usw. usf...

Ich bin nicht sicher, ob das Öffnen und Lesen des mysteriösen Buches nicht wenigstens mit mehr als
"nachdem es den Priestern und Magiern gelungen war, das Buch zu entschlüsseln..." beschrieben werden sollte?

Außerdem scheinen alle immer davon auszugehen, dass die Reise mit dem Elfenschiff fortgesetzt wird - schon möglich, aber sind die Elfen nicht auf einer Mission unterwegs? Sollten sie nicht primär ihre Mission weiterverfolgen? Können sie es sich überhaupt erlauben, die Gefährten dermaßen zu unterstützen, ohne ihre eigentlichen Missionsziele sträflich zu vernachlässigen?

Ich bin ebenfalls dafür, Rechem jetzt abzuschließen - aber noch wissen die gefährten ja gar nicht, was der nächste Schritt ist!

Reisender: Der wartet auf Anduneth, dass die Geschichte weitergeht, ebenso wie der Priester. Es wäre unpraktisch, von den beiden weitgehende Aktionen durchführen zu lassen - damit sollte man warten, bis wir wieder auf einer gleichen Zeitschiene sind. Ich schätze, dass sich Traveller deshalb nicht zu Worte meldet.

Zusammenfassung:
Ich will erstmal den Post "Des Korporals böses Erwachen" zu Ende bringen, dann kann ich mich gerne an eine Zusammenfassung der Schlacht, *ohne* dabei speziell auf die Gefährten einzugehen, machen. Dauert aber noch, 'tschuldigung. Wenn jemand anders eine Idee für so eine Zusammenfassung hat - tut euch keinen zwang an.

Re: Neues Readme von OtRa #326423
28/08/07 07:47 AM
28/08/07 07:47 AM
Joined: Mar 2004
Posts: 3,390
Berlin, Germany
GlanceALot Offline
veteran
GlanceALot  Offline
veteran

Joined: Mar 2004
Posts: 3,390
Berlin, Germany
Äh - ich habe auch nie vor Augen gehabt, dass die Fortsetzung über das Wasser gehen muss. Andúneth war eine Möglichkeit - aber ich sehe uns durch die Wüste ziehen.

Übrigens auch wegen der Gruppendynamik - wir haben in letzter Zeit genug Schwierigkeiten mit der 'Gesellschaft' gehabt - es wird Zeit sich auch wieder vordergründig unseren Charakteren und deren Zusammenspiel zu widmen, finde ich.


In times of crisis it is of the utmost importance not to lose your head (Marie Antoinette)
Re: Neues Readme von OtRa #326424
28/08/07 12:49 PM
28/08/07 12:49 PM
Joined: Apr 2005
Posts: 2,744
Lurker Offline
veteran
Lurker  Offline
veteran

Joined: Apr 2005
Posts: 2,744
Ich denke, wir könnten eine etwaige Rückkehr von Glance und Lurekar in die Bibliothek auch nachträglich in den Worten der beiden schildern, so wie Pat nachträglich von seinem Ausflug in die Kanalisation erzählen will. Das gemeinsame Ritual von Priestern und Magiern zum Öffnen des Buches ist da vielleicht schon eine andere Sache; theoretisch wäre es zwar denkbar, dass die beiden Gruppierungen es vollziehen, ohne dass einer unserer Charaktere teilnimmt (dann müsste es nicht in der Geschichte auftauchen), aber nachdem wir die Sache "vermittelt" haben, fände ich das ein bisschen merkwürdig. Außerdem hält sich Lurekar für den Schlüssel zum Buch und würde sich kaum davon abhalten lassen, das Ritual zumindest zu beobachten.

Überzeugender wäre es daher, auf eine Idee von vor etwas längerer Zeit zurückzukommen und das Ritual außerhalb Rechems stattfinden zu lassen, vielleicht ein bis drei Tage nach der Schlacht. Da wir dabei die Information erhalten sollen, wie die Reise weitergeht, wäre das auch eine ganz gute Einleitung für das nächste Kapitel. Wir müssten uns nur einigen, welche Information das ist. Ich finde sowohl eine Schiffsfahrt zur Elfeninsel als auch eine Reise durch die Wüste reizvoll (auch wenn beides für die Gruppe sicher unangenehm werden kann).

Falls es durch die Wüste geht, könnte Sarina über den Umstand eingebunden werden, dass sie Bodasens Tochter ist - immerhin ist Bodasen ein Mitglied der ursprünglichen "Schicksalsgemeinschaft" und sollte von den Charakteren nicht so leichtfertig aufgegeben werden, auch wenn die Autoren die Nase voll von ihm haben. Eventuell händigen Mardaneus und Johram das verbotene Buch ja an Sarina aus, weil sie Bodasens rechtmäßige Erbin ist, und Sarina wird deswegen in die Gruppe aufgenommen?

Re: Neues Readme von OtRa #326425
28/08/07 05:22 PM
28/08/07 05:22 PM
Joined: Mar 2003
Posts: 3,178
Chemnitz Germany
Alix Offline
veteran
Alix  Offline
veteran

Joined: Mar 2003
Posts: 3,178
Chemnitz Germany
Und was haltet ihr von der Idee eines Extra Topics mit "Kurzgeschichten aus dem OTRA-Land"?

Ich denke Otra hat einige "nur Leser"... vielleicht finden sich so auch noch einige neue Schreiber, denen die Gesammtstory zu langatmig ist, oder die nicht genug Zeit zum scheiben haben, die sich aber an kurzstorys versuchen wollen... Falls eine Nebenhandlung doch mal zu schief liegt kann man ja immer noch mit dem jeweilige Autor reden, um sie zu ändern.

Was Sarina betrifft... Als Mitreisende sind ja schon Pat und Chumana dazugekommen... also geht auch einer mehr...
Wobei das nicht zwanghaft sein muss... eigentlich ist die Gruppe schon fast zu groß... Sarina kann sich auch allein auf die Suche nach Bodasen machen und vielleicht viel viel später mal wieder zur Truppe stoßen...

Die Extra-Topic Idee bietet mir und sicher auch anderen Gelegenheitsschreibern genug Schreibmöglichkeiten...
Ich bin nicht so ein Superschreiber. Ich habe zwar tausend Ideen aber mir fehlen die geschmeidigen Worte, um sie anderen rüberzubringen... wenn ich z.b. Buad's letzten Post lese kann ich nur staunen. Es passt alles so gut zusammen und ist so stimmungsvoll geschrieben, man meint mit den beiden Soldaten und dem Priester in Rechem zu stehen!

Wenn wir jetzt durch die Wüste wandern, wie kommen wir dann nach Aduneth? Ich dachte in Aduneth findet die Truppe den Priester wieder und erfährt erst dass sie in die Wüste muss? Wir müssen ja nicht das Elfenschiff nehmen einige der Handelsschiffe haben ja vielleicht die Schlacht unbeschadet überstanden.



Alixdragon -==(UDIC)==-
Der einzige Mensch, der Dir im Weg steht, bist Du.
Re: Neues Readme von OtRa #326426
28/08/07 05:40 PM
28/08/07 05:40 PM
Joined: Oct 2004
Posts: 1,693
Namara Offline
veteran
Namara  Offline
veteran

Joined: Oct 2004
Posts: 1,693
Ob Chumana bei der Gruppe bleibt, zumindest für die Gruppe so offensichtlich, dass muss ich mir erst noch genau überlegen. Ich fände es im Moment reizvoller, Chumana als Schatten neben der Gruppe herreisen zu lassen.

Sarina könnte sich dann natürlich auch erst mal an Chumana hängen (was der sicherlich ganz toll gefallen würde . ). Die daraus entstehenden Komplikationen könnten spaßig werden.

Re: Neues Readme von OtRa #326427
28/08/07 05:50 PM
28/08/07 05:50 PM
Joined: Mar 2003
Posts: 3,178
Chemnitz Germany
Alix Offline
veteran
Alix  Offline
veteran

Joined: Mar 2003
Posts: 3,178
Chemnitz Germany
"Sarina könnte sich dann natürlich auch erst mal an Chumana hängen"

wenn ich da so an die beiden toten Wächter denke... vielleicht sollte Sarina doch erst mal allein reisen und Bodasen suchen...
Chumana kann sie ja dann retten falls sie sich in der Wüste verläuft oder auf dem Meer in einen Sturm kommt... Vielleicht bringt Sarina ja einfach Lu zum Elfenschiff und Segelt dann über das nun Piratenfreie Meer nach Aduneth oder wird von den einsetzenden Winterstürmen dorthin getrieben...



Alixdragon -==(UDIC)==-
Der einzige Mensch, der Dir im Weg steht, bist Du.
Re: Neues Readme von OtRa #326428
28/08/07 05:56 PM
28/08/07 05:56 PM
Joined: Mar 2003
Posts: 19,676
A
AlrikFassbauer Offline
veteran
AlrikFassbauer  Offline
veteran
A

Joined: Mar 2003
Posts: 19,676
Ich muß gestehen, daß ich auch eine Zeit lang plante, Alrik alleine durch die Wüste wandern zu lassen. Ich würde das dann - passend zu meinem Schreibstil - natürlich etwas "aufbauschen" ... Besonders die verlassene Stadt, und die Frage, ob es nicht Wüstenbewohner dort gibt, erscheint mir sehr interessant.



When you find a big kettle of crazy, it's best not to stir it.
--Dilbert cartoon

"Interplay.some zombiefied unlife thing going on there" - skavenhorde at RPGWatch
Re: Neues Readme von OtRa #326429
28/08/07 06:34 PM
28/08/07 06:34 PM
Joined: Nov 2003
Posts: 8,087
bigclaw6 Offline
veteran
bigclaw6  Offline
veteran

Joined: Nov 2003
Posts: 8,087
Das sind alles schöne Ansätze. Doch wir sollten uns so langsam einigen, denke ich. Ich will mal wieder Action mit der gesamten Gruppe.


Genieße Dein Leben ständig, denn Du bist länger tot als lebendig.
Re: Neues Readme von OtRa #326430
28/08/07 07:56 PM
28/08/07 07:56 PM
Joined: Nov 2003
Posts: 11,640
Germany, Mainz
Stone Offline OP
veteran
Stone  Offline OP
veteran

Joined: Nov 2003
Posts: 11,640
Germany, Mainz
Was den Extra Geschichten OtRa Thread angeht. Sicher eine gute Idee.

Aber, wie schon angemerkt, alle Geschichten die dort gepostet werden, müssen in das Gesamtkonzept passen.

Das heißt sie müßen nicht nur bereits Geschehenes berücksichtigen

Sondern, ganz wichtig, sie dürfen uns Autoren nicht in der Entwicklungsfreiheit für zukünftiges einengen.

Ich sehe hier die Gefahr das, wenn andere als die jetzigen Autoren schreiben, Dinge durch einander geraten, oder schlimmer noch vorweg genommen werde.

Ansonsten denke ich eigentlich das es keine große Zusammenfassung mehr braucht.

Der Leser, wie wir Autoren, wir kennen die Geschichte, und folglich die Wahrheit.

Was es noch bräuchte wäre ein Aufwischen, ein Nachtrag der Ereignisse die in der Stadt (und vielleicht auch ganz Lorchem) durch die Schlacht mit den Piraten ausgelöst wurden darstellt und so dieses Teilende nicht so abrupt wirken lässt.

Und ich finde es schon wichtig das die Ereignisse in der Kanalisation nun genau so geschrieben werden wie die Schlacht im Hafen.
Denn diese Ereignisse sind im bisherigen Verlauf der Geschichte als mindestens ebenso wichtig, wenn nicht noch wichtiger, dargestellt worden als die Schlacht gegen die Piraten.


Edit:

Sehr schöner Post Buad



Last edited by Stone; 28/08/07 08:02 PM.

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile(Aristoteles)
Aber wenn man das einzelne nicht mehr beachtet, hat das ganze keinen Sinn mehr (Stone)
Re: Neues Readme von OtRa #326431
28/08/07 08:35 PM
28/08/07 08:35 PM
Joined: Apr 2003
Posts: 2,894
Liechtenstein
Patarival Offline
veteran
Patarival  Offline
veteran

Joined: Apr 2003
Posts: 2,894
Liechtenstein
Wunderbarer Post, Buad!


Ich bin mir natürlich auch am Überlegen, wie es von meinem Protagonisten aus weitergehen könnte...
Dass ich die Geschehnisse in der Kanalisation zunächst unerklärt lassen würde, hatte ich ja schon erwähnt. Ich würde für den Moment wirklich so weit gehen, dass Patarival überhaupt nichts davon erzählt und zunächst wirklich einfach mal schweigt - so im Stil von: "Was ist da unten passiert?" - "Frag lieber nicht."

Ich hatte mir für Pat zunächst was ähnliches überlegt wie für Chumana. Soll heissen, dass Pat zunächst gar nicht mal absichtlich mit der Gruppe mitgeht.
Tatsächlich dachte ich mir, Pat könnte sich bei den Magiern quasi erstmal frisch machen und die Weiterreise der Gruppe verpassen.
Also macht er sich selbstständig weiter auf die Suche nach seinem bruder und trifft etwas später - vielleicht, wenn die Gruppe das nächste Mal an einem unheimlichen/gefährlichen/interessanten Ort/Gegner ist, wieder zu ihnen.
Aber das geht natürlich nur, wenn die Gruppe über Land weiterreist.

Das aber nurmal so eine idee von mir. Ich würde genau so gerne fest mit der Gruppe weiterreisen. Schriftstellerisch würde es aber meine Variante gut gefallen, um die eigentliche Gruppe (also ohne Gelehrten, Hexenspionen, Elfenkapitäne und so) wieder klar zu definieren.


Re: Neues Readme von OtRa #326432
29/08/07 11:47 AM
29/08/07 11:47 AM
Joined: Mar 2003
Posts: 19,676
A
AlrikFassbauer Offline
veteran
AlrikFassbauer  Offline
veteran
A

Joined: Mar 2003
Posts: 19,676
Ich persönlich würde auch gerne eine "Ausschreibung" der Geschehenisse in der Kanalisation sehen.

Wie haben so viel über dieses "Wesen" (?) in der Kanalisation diskutiert, nun soll das alles mit einem Aufwasch vorbei sein ? Ich kann das nicht ganz glauben.



When you find a big kettle of crazy, it's best not to stir it.
--Dilbert cartoon

"Interplay.some zombiefied unlife thing going on there" - skavenhorde at RPGWatch
Page 97 of 121 1 2 95 96 97 98 99 120 121

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.2