Divinity Banner
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Page 2 of 98 1 2 3 4 97 98
Re: Neues aus Hollywood [Re: elgi] #24225
25/03/03 06:34 PM
25/03/03 06:34 PM
Joined: Mar 2003
Posts: 9,702
Franken
R
Ralf Offline OP
veteran
Ralf  Offline OP
veteran
R

Joined: Mar 2003
Posts: 9,702
Franken
Wer die OSCAR-Verleihung gesehen hat, wird über diese Umfrage herzlich lachen können ...
http://german.imdb.com/Poll/20030325_result

Last edited by Ralf; 26/03/03 12:04 PM.
Re: Neues aus Hollywood [Re: Ralf] #24226
26/03/03 01:28 PM
26/03/03 01:28 PM
Joined: Mar 2003
Posts: 342
blautann
Conflux Offline
enthusiast
Conflux  Offline
enthusiast

Joined: Mar 2003
Posts: 342
blautann
muahahahahahhahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahhahah...... hahahahhahaa.........heheheheheh.....hihihihihihih......hohohohohoho ...*keuch* *ächz* *luftschnapp*


das ist kein Wolf, sondern ein Sparschwein
Re: Neues aus Hollywood [Re: Conflux] #24227
26/03/03 09:41 PM
26/03/03 09:41 PM
Joined: Mar 2003
Posts: 6,879
Ragon_der_Magier Offline
veteran
Ragon_der_Magier  Offline
veteran

Joined: Mar 2003
Posts: 6,879
Ich weiß nicht, ob wir das schon hatten, aaaaber:

Tobey `could pull out´ of Spider-Man II

Das wär´ schon übelübel...!


Ragon

P.S.: Um übrigens nochmal ganz zum Anfang zurückzugehen:
Halle Berry im engen ledernen - das wär´ schon heiiißßßß!


Re: Neues aus Hollywood [Re: Ragon_der_Magier] #24228
27/03/03 01:16 AM
27/03/03 01:16 AM
Joined: Mar 2003
Posts: 6,879
Ragon_der_Magier Offline
veteran
Ragon_der_Magier  Offline
veteran

Joined: Mar 2003
Posts: 6,879

Re: Neues aus Hollywood #24229
27/03/03 11:48 AM
27/03/03 11:48 AM
Joined: Mar 2003
Posts: 9,702
Franken
R
Ralf Offline OP
veteran
Ralf  Offline OP
veteran
R

Joined: Mar 2003
Posts: 9,702
Franken
Die Sache mit Tobey Maguire wurde sehr schnell von offizieller Seite dementiert. Aber Dementis sind ja auch nicht immer das Papier wert, auf das sie geschrieben werden ...

Re: Neues aus Hollywood #24230
28/03/03 12:34 PM
28/03/03 12:34 PM
Joined: Mar 2003
Posts: 9,702
Franken
R
Ralf Offline OP
veteran
Ralf  Offline OP
veteran
R

Joined: Mar 2003
Posts: 9,702
Franken
Eine meiner großen Filmhoffnungen für dieses Jahr ist "Master and Commander", ein Seefahrerepos mit Russell Crowe in der Hauptrolle, Regisseur ist der großartige Peter Weir ("Club der toten Dichter", "Die Truman Show"). Meine Hoffnung scheinen sich zu bestätigen, denn der Filmstart in den USA wurde nun von Juni auf November verlegt, um die Chancen bei den OSCARs zu steigern (die diesjährigen fünf nominierten Filme in der Kategorie "Bester Film" waren in den USA allesamt erst am 18. Dezember oder danach gestartet! Um sich zu qualifizieren, muß ein Film bis Ende des Jahres angelaufen sein). So ein Schachzug ist normalerweise ein eindeutiger Beleg für die hohe Qualität des betreffenden Films!

Re: Neues aus Hollywood #24231
01/04/03 11:52 AM
01/04/03 11:52 AM
Joined: Mar 2003
Posts: 9,702
Franken
R
Ralf Offline OP
veteran
Ralf  Offline OP
veteran
R

Joined: Mar 2003
Posts: 9,702
Franken
Nach langen Spekulationen steht nun fest, welchen Film Peter Jackson als erstes nach "Der Herr der Ringe" drehen wird. Es ist - wie zu erwarten war - ein Remake von "King Kong", ein lange gehegter Traum von Jackson. Geplanter Kinostart ist Sommer 2005.

Außerdem: Angeblich soll es in "Star Wars Episode III" ein Cameo eines Charakters aus der Original-Trilogie geben. Nun spekuliert mal schön!
Ich tippe ja auf Chewbacca, dem würde man nicht ansehen, daß "Episode III" gut 20 Jahre später gedreht wird ...

Last edited by Ralf; 01/04/03 12:07 PM.
Re: Neues aus Hollywood #24232
01/04/03 05:17 PM
01/04/03 05:17 PM
Joined: Mar 2003
Posts: 342
blautann
Conflux Offline
enthusiast
Conflux  Offline
enthusiast

Joined: Mar 2003
Posts: 342
blautann
Quote:


Außerdem: Angeblich soll es in "Star Wars Episode III" ein Cameo eines Charakters aus der Original-Trilogie geben. Nun spekuliert mal schön!
Ich tippe ja auf Chewbacca, dem würde man nicht ansehen, daß "Episode III" gut 20 Jahre später gedreht wird ...





ähem, waren Yoda, C3PO und R2D2 denn keine Charaktere aus der original-trilogie ??


das ist kein Wolf, sondern ein Sparschwein
Re: Neues aus Hollywood #24233
01/04/03 05:29 PM
01/04/03 05:29 PM
Joined: Mar 2003
Posts: 9,702
Franken
R
Ralf Offline OP
veteran
Ralf  Offline OP
veteran
R

Joined: Mar 2003
Posts: 9,702
Franken
Aber die hatten keine Cameo-Auftritte ...

Re: Neues aus Hollywood #24234
03/04/03 12:21 PM
03/04/03 12:21 PM
Joined: Mar 2003
Posts: 9,702
Franken
R
Ralf Offline OP
veteran
Ralf  Offline OP
veteran
R

Joined: Mar 2003
Posts: 9,702
Franken
Leslie Cheung ist tot.
Cheung war einer der größten chinesischen Filmstars, international bekannt wurde er vor allem durch seine Hauptrolle in dem preisgekrönten Drama "Lebewohl, meine Konkubine".
Weitere auch internationale bekannte Filme waren "Happy Together", "Verführerischer Mond", "Jiang-Hu - Magie des Schwerts" sowie natürlich die jeweils ersten beiden Teile der genialen Filmreihen "A Chinese Ghost Story" und "A Better Tomorrow" von John Woo. Cheung galt als brillanter Schauspieler, der sowohl in anspruchsvollen Dramen als auch in Hongkong-typischen Actionepen zu überzeugen wußte.
Leslie Cheung beging im Alter von nur 46 Jahren Selbstmord, indem er vom Dach eines Hongkonger Hotels sprang. Gründe dafür waren offensichtlich ein Karriereknick sowie eine unglücklich verlaufene Liebesaffäre.
Rest in peace.

Und nicht genug der schlechten Nachrichten:
Michael Jeter ist tot.
Der "ewige Nebendarsteller" hatte zahlreiche Hits auf seinem Konto:
Ob als "Mäusefreund" Del in "The Green Mile", in "Jurassic Park 3", "The Gift", "Mäusejagd", "Drop Zone" oder "Miller´s Crossing", Jeter hatte nie Probleme, Rollen in Großproduktionen zu ergattern. Belohnt wurde er dafür u.a. mit einem "Emmy" sowie zahlreichen weiteren Nominierungen bei "Emmys" und "Golden Globes".
Michael Jeter starb im Alter von 50 Jahren an AIDS.
Rest in peace.

Re: Neues aus Hollywood #24235
04/04/03 12:08 PM
04/04/03 12:08 PM
Joined: Mar 2003
Posts: 9,702
Franken
R
Ralf Offline OP
veteran
Ralf  Offline OP
veteran
R

Joined: Mar 2003
Posts: 9,702
Franken
Der Quasi-Nachfolger zum Überraschungs-SciFi-Hit "Pitch Black" nennt sich "Chronicles of Riddick" und KÖNNTE ein echtes Highlight werden, jedenfalls kann sich die bisherige Besetzung durchaus sehen lassen.
Vin Diesel spielt natürlich wieder die Hauptrolle, dazu kommen OSCAR-Preisträgerin Judi Dench, Colm Feore, Karl Urban (Éomer in "Herr der Ringe") und Thandie Newton ("Mission: Impossible 2"). Drehstart ist im Sommer.

And now for something complete different ...

Eine kleine Vorschau auf die voraussichtlichen Highlights des vielversprechenden Kinojahres 2003!

10. April: "Johnny English", James-Bond-Parodie mit Rowan Atkinson und John Malkovich. Erste Kritiken sind sehr wohlwollend.
24. April: "Confessions of a dangerous mind", das hochgelobte Regiedebüt von George Clooney. Hauptdarsteller Sam Rockwell bekam auf der Berlinale einen Goldenen Bären.
1. Mai: "The Emperor´s Club", eine Art "Club der toten Dichter" mit Kevin Kline. In den USA trotz guter Kritiken gefloppt.
1. Mai: "X-Men 2", der erste Hollywood-Blockbuster des Jahres!
8. Mai: "Die Wutprobe", kuriose Konstellation: Jack Nicholson und Adam Sandler!
15. Mai: "25 Stunden", hochgelobtes Drama von Spike Lee, mit Edward Norton in der Hauptrolle.
22. Mai: "Dark Blue", düsteres Cop-Drama mit Kurt Russell.
22. Mai: "Matrix Reloaded", dazu muß man wohl nicht viel sagen ...
5. Juni: "28 Days later", Horror-Hit aus Großbritannien.
5. Juni: "Hero", preisgekröntes Martial-Arts-Drama von Meisterregisseur Zhang Yimou.
5. Juni: "Old School", eine selbst von den Kritikern gelobte Slapstick-Komödie!
12. Juni: "Bruce Almighty", Jim Carrey hält sich für Gott ...
26. Juni: "Bulletproof Monk", Actionspektabel mit Chow-Yun Fat.
3. Juli: "Hulk", Ang Lee ("Sinn und Sinnlichkeit", "Tiger & Dragon") dreht eine Comicverfilmung - und wir warten staunend, was DABEI herauskommt ...
10. Juli: "3 Engel für Charlie - Volle Power", Fortsetzung des Spaßhits mit Drew Barrymore, Cameron Diaz und Lucy Lui.
17. Juli: "Nicht auflegen", laut den Kritiken einer der spannendsten Filme des Jahres, mit Colin Farrell, Forest Whitaker, Katie Holmes und Kiefer Sutherland.
31. Juli: "Terminator 3", die Fans sind skeptisch, warten wir mal ab ...
14. August: "Tomb Raider 2", dürfte kaum große Überraschungen bieten, aber dafür gute Unterhaltung.
4. September: "Pirates of the Carribean", die Rückkehr des Piratenfilms! Mit Johnny Depp und Geoffrey Rush.
2. Oktober: "The League of Extraordinary Gentlemen", ein Film, der Literaturhelden wie Allan Quatermain, Tom Sawyer, Dorian Gray oder Dr. Jekyll/Mr. Hyde zusammenbringt ... geadelt durch die Mitwirkung von Sean Connery.
16. Oktober: "Bad Boys 2", Fortsetzung der Actionkomödie mit Will Smith und Martin Lawrence.
16. Oktober: "Intolerable Cruelty", das neue Werk der Coen-Brüder!
30. Oktober: "Luther", mit Joseph Fiennes und Sir Peter Ustinov!
30. Oktober: "The Order", Mysteryfilm des "Ritter aus Leidenschaft"-Teams, Darsteller u.a. Heath Ledger und Benno Fürmann in seinem internationalen Debüt.
6. November: "Matrix Revolutions", der dritte Teil ...
27. November: "Master and Commander", Seefahrer-Epos von Peter Weir, Hauptrolle: Russell Crowe.
17. Dezember: "Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs"!

Sieht doch soweit gar nicht übel aus, oder?

Re: Neues aus Hollywood #24236
07/04/03 03:03 PM
07/04/03 03:03 PM
Joined: Mar 2003
Posts: 342
blautann
Conflux Offline
enthusiast
Conflux  Offline
enthusiast

Joined: Mar 2003
Posts: 342
blautann
Oh my god !!

da verpass ich ja fast alle guten Filme, weil ich hier noch ein paar Monate in Spanien bin. Und hier in der Gegend ein englisches Kino zu finden wird nicht einfach Ich glaub ich muss schleungist meine Vokabeln weiterlernen....


das ist kein Wolf, sondern ein Sparschwein
Re: Neues aus Hollywood #24237
16/04/03 02:43 PM
16/04/03 02:43 PM
Joined: Mar 2003
Posts: 9,702
Franken
R
Ralf Offline OP
veteran
Ralf  Offline OP
veteran
R

Joined: Mar 2003
Posts: 9,702
Franken
Angeblich soll der neue "Terminator 3"-Trailer sensationell sein. Habe leider keinen Link dazu.

Außerdem hat James Cameron in einem Interview über seine nächsten Projekte gesprochen.
Dabei kam heraus, daß er das Drehbuch für den fünften "Alien"-Film schreiben und diesen auch produzieren wird (er inszenierte ja bereits Teil 2)!

Re: Neues aus Hollywood #24238
16/04/03 06:09 PM
16/04/03 06:09 PM
Joined: Mar 2003
Posts: 1,381
Kamenz, Saxony, Germany
Hellfighter Offline
veteran
Hellfighter  Offline
veteran

Joined: Mar 2003
Posts: 1,381
Kamenz, Saxony, Germany
Hier der fehlende Link zu Ralfs Post:
http://www.apple.com/trailers/wb/t3/


Re: Neues aus Hollywood #24239
24/04/03 01:26 PM
24/04/03 01:26 PM
Joined: Mar 2003
Posts: 9,702
Franken
R
Ralf Offline OP
veteran
Ralf  Offline OP
veteran
R

Joined: Mar 2003
Posts: 9,702
Franken
In diesen Tagen beginnt in den Babelsberger Filmstudios die ersten Hollywood-Großproduktion in der Geschichte der Studios - gedreht wird ein ca. $100 Mio. teures Remake von Jules Vernes "In 80 Tagen um die Welt", u.a. mit OSCAR-Gewinner Jim Broadbent und Jackie Chan (!). Gleichzeitig ist es damit natürlich auch der teuerste Film, der jemals in Deutschland gedreht wurde.

Außerdem: Es wurde nun bestätigt, daß in "Star Wars Episode III" Chewbacca mit von der Partie sein wird.

Und: Katie Holmes übernimmt die Hauptrolle in "First Daughter" von Forest Whitaker.

Und: Altmeister Christopher Lee wird in der Fortsetzung des französischen Erfolgsthrillers "Die purpurnen Flüsse" mitspielen. Wetten, daß er mal wieder der Bösewicht ist?

Re: Neues aus Hollywood #24240
24/04/03 09:37 PM
24/04/03 09:37 PM
Joined: Mar 2003
Posts: 19,669
Rogue Squadron
A
AlrikFassbauer Offline
veteran
AlrikFassbauer  Offline
veteran
A

Joined: Mar 2003
Posts: 19,669
Rogue Squadron

Last edited by AlrikFassbauer; 25/04/03 08:40 PM.

When you find a big kettle of crazy, it's best not to stir it.
--Dilbert cartoon

"Interplay�.some zombiefied unlife thing going on there" - skavenhorde at RPGWatch
Re: Neues aus Hollywood #24241
27/04/03 10:58 AM
27/04/03 10:58 AM
Joined: Mar 2003
Posts: 9,702
Franken
R
Ralf Offline OP
veteran
Ralf  Offline OP
veteran
R

Joined: Mar 2003
Posts: 9,702
Franken
Ein spätes Highlight der Award-Saison sind für mich immer die MTV Movie Awards (diesmal am 31. Mai), quasi das humoristische Gegenstück zu den OSCARs (man denke nur an die herrliche "Herr der Ringe"-Verarschung im letzten Jahr, die auf Intervention von Sir Ian McKellen sogar als "Osterei" auf die HdR-DVD aufgenommen wurde ), mit nicht ernstzunehmenden Kategorien und Nominierungen, aber immer wieder höchst amüsant.
Die diesjährigen Nominierungen:

BEST MALE PERFORMANCE:
- Eminem, "8 Mile"
- Vin Diesel, "XXX"
- Leonardo DiCaprio, "Catch me if you can"
- Tobey Maguire, "Spider-Man"
- Viggo Mortensen, "Der Herr der Ringe - Die zwei Türme"

(Überschneidungen zu den OSCARs: Null! )

BEST FEMALE PERFORMANCE:
- Reese Witherspoon, "Sweet home Alabama"
- Kirsten Dunst, "Spider-Man"
- Halle Berry, "James Bond 007 - Stirb an einem anderen Tag"
- Kate Hudson, "Wie werde ich ihn los in 10 Tagen"
- Queen Latifah, "Chicago"

(hey, immerhin eine Übereinstimmung: Queen Latifah!)

BEST ON-SCREEN TEAM:
- Will Ferrell, Vince Vaughn, Luke Wilson, "Old School"
- Elijah Wood, Sean Astin, Gollum, "Der Herr der Ringe - Die zwei Türme"
- Kate Bosworth, Michelle Rodriguez, Sanoe Lake, "Blue Crush"
- Jackie Chan, Owen Wilson, "Shanghai Knights"
- Johnny Knoxville, Bam Margera, Steve-O, Chris Pontious, "Jackass: The Movie"

BEST VILLAIN (=Bösewicht):
- Mike Myers, "Austin Powers in Goldständer"
- Willem Dafoe, "Spider-Man"
- Colin Farrell, "Daredevil"
- Daveigh Chase, "Ring"
- Daniel Day-Lewis, "Gangs of New York"

BEST COMEDIC PERFORMANCE:
- Mike Myers, "Austin Powers in Goldständer"
- Will Ferrell, "Old School"
- Cedric the Entertainer, "Barbershop"
- Adam Sandler, "Mr. Deeds"
- Johnny Knoxville, "Jackass: The Movie"

BEST VIRTUAL PERFORMANCE:
- Yoda, "Star Wars Episode II: Angriff der Klonkrieger"
- Kangaroo Jack, "Kangaroo Jack"
- Gollum, "Der Herr der Ringe - Die zwei Türme"
- Dobby, "Harry Potter und die Kammer des Schreckens"
- Scooby-Doo, "Scooby-Doo"

BEST KISS:
- Ben Affleck, Jennifer Garner, "Daredevil"
- Nick Cannon, Zoe Saldana, "Drumline"
- Leonardo DiCaprio, Cameron Diaz, "Gangs of New York"
- Adam Sandler, Emily Watson, "Punch-Drunk Love"
- Tobey Maguire, Kirsten Dunst, "Spider-Man"

BEST ACTION SEQUENCE:
- Kollision auf Highway 23, "Final Destination 2"
- Die Schlacht um Helms Klamm, "Der Herr der Ringe - Die zwei Türme"
- Die Flucht, "Minority Report"
- Der Kampf in der Arena, "Star Wars Episode II: Angriff der Klonkrieger"

BEST FIGHT:
- Jet Li vs. The Ultimate Fighters, "Born 2 Die"
- Johnny Knoxville vs. Butterbean, "Jackass: The Movie"
- Fann Wong vs. The Palace Guards, "Shanghai Knights"
- Yoda vs. Christopher Lee, "Star Wars Episode II: Angriff der Klonkrieger"

BREAKTHROUGH FEMALE:
- Nia Vardalos, "My big fat Greek wedding"
- Beyoncé Knowles, "Austin Powers in Goldständer"
- Jennifer Garner, "Daredevil"
- Eve, "Barbershop"
- Kate Bosworth, "Blue Crush"
- Maggie Gyllenhaal, "Secretary"

BREAKTHROUGH MALE:
- Eminem, "8 Mile"
- Kieran Culkin, "Igby"
- Ryan Reynolds, "Party Animals2
- Nick Cannon, "Drumline"
- Derek Luke, "Antwone Fisher"

BEST MOVIE:
- "8 Mile"
- "Der Herr der Ringe - Die zwei Türme"
- "Spider-Man"
- "Barbershop"
- "Ring"

Re: Neues aus Hollywood #24242
29/04/03 05:52 PM
29/04/03 05:52 PM
Joined: Mar 2003
Posts: 9,702
Franken
R
Ralf Offline OP
veteran
Ralf  Offline OP
veteran
R

Joined: Mar 2003
Posts: 9,702
Franken
Ich habe ja kürzlich von der "In 80 Tagen um die Welt"-Neuverfilmung erzählt. Da gibt es einige Zugänge bei den Schauspielern: OSCAR-Preisträgerin Kathy Bates wird Queen Victoria spielen und Arnold Schwarzenegger und John Cleese werden Cameo-Auftritte haben!

Re: Neues aus Hollywood #24243
16/05/03 03:58 PM
16/05/03 03:58 PM
Joined: Mar 2003
Posts: 9,702
Franken
R
Ralf Offline OP
veteran
Ralf  Offline OP
veteran
R

Joined: Mar 2003
Posts: 9,702
Franken
Die Vorbereitungen laufen für den Dreh des bislang teuersten englischen Films aller Zeiten: Es wird ein Monumentalfilm werden, der vom persischen König Cyrus handelt, der ca. 500 v.Chr. gelebt hat.
Die potentielle Besetzung kann sich jedenfalls schon mal sehen lassen: Hugh Jackman, Sean Connery, Angelina Jolie.
Voraussichtliches Budget: $125 Mio.
Der Film soll eine Mischung aus "Gladiator" und "Lawrence von Arabien" werden.

Endlich mal wieder was Neues von einem Ex-Monty-Python!
Eric Idle hat sich einiges vorgenommen: Er hat das Drehbuch für die Komödie "Remains of the piano" geschrieben, er wird Regie führen und außerdem eine Rolle übernehmen! Weitere Darsteller sind Geoffrey Rush, Anjelica Huston, Neve Campbell, Patrick Stewart, Orlando Bloom, Alfred Molina, Tim Curry und Michael York. Wow! Was für eine Besetzung!
Der Film soll übrigens - wie der Titel vielleicht schon erahnen läßt - eine Parodie auf Kostümfilme á la "Das Piano" oder "Was vom Tage übrig blieb" werden.

Neues aus China:
Das "Tiger & Dragon"-Traumpaar Michelle Yeoh und Chow Yun-Fat wird für einen weiteren Historienfilm, "Hua Mulan", wieder gemeinsam vor der Kamera stehen! Die Regie übernommt Peter Pau, OSCAR-prämierter Kameramann von "Tiger & Dragon". Und auch das Drehbuch wird vom "Tiger & Dragon"-Autor geschrieben. Das läßt hoffen.
Die Story übrigens ist die gleiche wie beim Disney-Zeichentrickfilm "Mulan". Allerdings dürften die Unterschiede letztlich doch ziemlich gewaltig sein, schätze ich ...

Re: Neues aus Hollywood #24244
19/05/03 03:12 PM
19/05/03 03:12 PM
Joined: Mar 2003
Posts: 9,702
Franken
R
Ralf Offline OP
veteran
Ralf  Offline OP
veteran
R

Joined: Mar 2003
Posts: 9,702
Franken
Infos über den neuen Film von Michael Moore:
http://www.aint-it-cool-news.com/display.cgi?id=15243
Dürfte lustig werden ...

Page 2 of 98 1 2 3 4 97 98

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.2