Hallo.

Ich bin gestern beim Kölner Museumsfest (Museen bis 20.00 Uhr auf & freier Eintritt ! ) im Ostasiatischen Museum (offizieller Titel: "Museum für ostasiatische Kunst") gewesen. Dabei ist mir etwas aufgefallen.

Ich stutzte, als ich folgende Tafel las (zitiert aus meinem Gedächtnis): "Etwa um 1050 v. Chr. wurde die Shang-Dynastie von der Zhou-Dynastie vernichtet. Die Zhou beriefen sich dabei auf ein "Mandat des Himmels", das die Shang verwirkt hätten. (China)

MIr fiel sofort der Titel "Mandate of Heaven" ein, der ein Teil der beliebten Might & Magic-Reihe ist. (Rollenspiel)

Ich finde es faszinierend, daß sich die Entwickler des Spiels mit unserer Frühgeschichte beschäftigt haben, und sozusagen von dort Anleihen gemacht haben.

Einige Orte aus Landkarten (mit Angaben archäologischer Grabungsstätten) kamen mir von der Demo des Aufbauspiels "Der Erste Kaiser" bekannt vor: Banpo, zum Beispiel. Dort hat es eine steinzeitliche Siedlung gegeben. In Erlikou (oder wie dieser Ort hieß) auch.

Das faszinierende an China ist, daß Bronzewaren plötzlich und ohne biher erkennbare Vorläufer auftauchen. Das heißt: Man beherrschte schon mit den ersten Funden von Bronzewaren, dier man kennt, ein voll entwickeltes Sytem zur Bronzeherstellung, ohne bisher jemals Vorläufer ("Experimentierphase") gefunden zu haben. Plötzlich und unerwartet.

Im Museum waren solche Bronzen ausgestellt (Gefäße, hauptsächlich), und ich war von den Mustern auf ihnen ebenfalls beeindruckt: Ich fühlte mich nach Südamerika versetzt !

Ja, richtig gelesen: Südamerika ! Denn die Musterungen auf diesen Bronzewaren hatten genau den gleichen Duktus von halbgeometrischen Mustern, wie man sie (auch klischeehaft) auch aus Südamerika her kennt.

http://www.museenkoeln.de/museum-fuer-ostasiatische-kunst/sam_01_01.asp

(Hinweis: Auf das Photo kann man klicken, dann wird es vergrößert, und man sieht die Muster besser !)

Interessanterweise erinnerte mich das wiederum an eine Theorie, wonach Chinesen - oder zumindest Asiaten - nach Südamerika gekommen sein könnten. Ich erinnerte mich an einen isolierten Artikel, in dem einer behauptet hat, es gäbe zu chinesischen Gräbern, die wie in den Boden gegrabene Pyramiden aussähen, sogar ein auf der Erde stehendes Pendant in Südamerika. Zumindest weiß ich jetzt, wieso sich solche Theorien entwickeln konnten.

Alrik.


When you find a big kettle of crazy, it's best not to stir it.
--Dilbert cartoon

"Interplay�.some zombiefied unlife thing going on there" - skavenhorde at RPGWatch