Divinity Banner
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Page 29 of 29 1 2 27 28 29
Re: Star Wars - Countdown bis September [Re: Stone] #576998
14/12/15 10:48 AM
14/12/15 10:48 AM
Joined: Mar 2003
Posts: 3,171
Chemnitz Germany
Alix Offline
veteran
Alix  Offline
veteran

Joined: Mar 2003
Posts: 3,171
Chemnitz Germany
Cooler Film! smile


Alixdragon -==(UDIC)==-
Der einzige Mensch, der Dir im Weg steht, bist Du.
Re: Star Wars - Countdown bis September [Re: Alix] #577116
17/12/15 06:32 PM
17/12/15 06:32 PM
Joined: Mar 2003
Posts: 9,702
Franken
R
Ralf Offline
veteran
Ralf  Offline
veteran
R

Joined: Mar 2003
Posts: 9,702
Franken

Re: Star Wars - Countdown bis September [Re: Stone] #577125
17/12/15 10:06 PM
17/12/15 10:06 PM
Joined: Mar 2003
Posts: 8,582
Krynn
Ddraigfyre Offline
veteran
Ddraigfyre  Offline
veteran

Joined: Mar 2003
Posts: 8,582
Krynn

Quote:
Dennoch ist es eine Abweichung gegenüber den früheren Teilen, die allesamt im Sommer starteten (zumindest in den USA; in Deutschland und anderen Ländern liefen bereits die Episoden II und III erst Mitte Dezember an)

Sie sind dafür natürlich noch zu jung, mein Herr - aber bereits aus meiner Kindheit weiß ich: "Weihnachtszeit ist Star-Wars-Zeit!". Auch IV bis VI kamen zu Weihnachten in die Kinos. (Und das Merchandise untern Weihnachtsbaum)


Re: Star Wars - Countdown bis September [Re: Ddraigfyre] #577147
18/12/15 09:28 AM
18/12/15 09:28 AM
Joined: Mar 2003
Posts: 9,702
Franken
R
Ralf Offline
veteran
Ralf  Offline
veteran
R

Joined: Mar 2003
Posts: 9,702
Franken
Originally Posted By: Ddraigfyre

Quote:
Dennoch ist es eine Abweichung gegenüber den früheren Teilen, die allesamt im Sommer starteten (zumindest in den USA; in Deutschland und anderen Ländern liefen bereits die Episoden II und III erst Mitte Dezember an)

Sie sind dafür natürlich noch zu jung, mein Herr - aber bereits aus meiner Kindheit weiß ich: "Weihnachtszeit ist Star-Wars-Zeit!". Auch IV bis VI kamen zu Weihnachten in die Kinos. (Und das Merchandise untern Weihnachtsbaum)



Ups, da habe ich wieder mal Filmreihenfolge und Episodenzahl durcheinandergebracht: Ich meinte natürlich, daß die Episoden V und VI zu Weihnachten ins Kino kamen - die Prequels starteten allesamt im Sommer (und Episode IV übrigens erst im Februar!); ich hatte vorsichtshalber extra noch mal nachgeschaut, ehe ich das schrieb ...

Danke für den Hinweis, ist hiermit korrigiert. smile

Re: Star Wars - Countdown bis September [Re: Ralf] #577158
18/12/15 03:07 PM
18/12/15 03:07 PM
Joined: Mar 2003
Posts: 8,582
Krynn
Ddraigfyre Offline
veteran
Ddraigfyre  Offline
veteran

Joined: Mar 2003
Posts: 8,582
Krynn

Originally Posted By: Ralf
(und Episode IV übrigens erst im Februar!)

Tatsache? Na gut, beim ersten Film war ich gerade mal 7 Jahre alt und der Hype existierte noch nicht. Ich erinnere mich jedenfalls, dass es zu der Zeit sehr winterlich war in Deutschland und die Weihnachtsstimmung war wohl noch voll da. Aber an den zweiten und dritten Film erinnere ich mich dafür umso besser, denn da waren wir als Kids im Star-Wars-Fieber und die Wunschliste für den Weihnachtsmann bestand fast nur aus dem Merchandise-Zeug. biggrin


Re: Star Wars - Countdown bis September [Re: Stone] #577161
18/12/15 04:04 PM
18/12/15 04:04 PM
Joined: Mar 2003
Posts: 8,582
Krynn
Ddraigfyre Offline
veteran
Ddraigfyre  Offline
veteran

Joined: Mar 2003
Posts: 8,582
Krynn

Eigentlich wollte das Imperium ja an einem besseren Image arbeiten, aber nach etwa eineinhalb Minuten ist ihnen das doch wieder etwas entglitten...

The Galactic Empire Rocks!



Re: Star Wars - Countdown bis September [Re: Stone] #577792
30/12/15 07:53 PM
30/12/15 07:53 PM
Joined: Mar 2003
Posts: 927
Steffen Offline
old hand
Steffen  Offline
old hand

Joined: Mar 2003
Posts: 927

Re: Star Wars - Countdown bis September [Re: Steffen] #577827
31/12/15 03:47 PM
31/12/15 03:47 PM
Joined: Mar 2003
Posts: 9,702
Franken
R
Ralf Offline
veteran
Ralf  Offline
veteran
R

Joined: Mar 2003
Posts: 9,702
Franken
Originally Posted By: Steffen


Hmm, naja, also zu einigem davon gibt es aber ziemlich einleuchtende Antworten, wenn man sich nicht bewußt begriffsstutzig stellt.

1. Leichter Spoiler:
Click to reveal..
Offensichtlich ist Vaders finale Wandlung eben nicht Allgemeinwissen - Luke war einziger Augenzeuge und für die Anhänger des Imperiums sicher kein sehr glaubwürdiger; außerdem ist das "Star Wars"-Universum groß und Han Solo scheint ja daran gewohnt zu sein, Ungläubigen wie Rey "Ja, es ist alles wahr" zu versichern.


2. Das war ja wohl eher ein (allgemein bekannter) Fehler von "Episode VI", die einen sehr wichtigen Sieg mal eben unrealistischerweise zum Ende eines galaxienübergreifenden Krieges hochstilisiert hat. Da ist die Ausgangslage in "Episode VII" erheblich realistischer.

3.
Click to reveal..
Finde ich nicht so schwierig zu glauben: Sie hatte keinen Lehrmeister und sie hatte verdammt viel Wichtigeres als Diplomatin und General zu tun, was sie auch richtig gut kann - wozu dann die Zeit mit der Macht "verschwenden", die Luke doch (theoretisch) viel sinnvoller junge Padawans lehren kann (wie es auch Tradition ist)?


4. Das werden wir wohl in "Episode VIII" genauer erfahren, bis dahin reicht mir aber auch als Erklärung, daß Rey offensichtlich sehr "talentiert" in dieser Beziehung ist. Die Macht weiß schon, was sie tut ... wink

5. Auch das wird wahrscheinlich im nächsten Film im Mittelpunkt stehen, kann aber (zumindest bis dahin) in der Tat durchaus als "Fehler" bzw. Abweichung von bisher Bekanntem betrachtet werden. Es gibt allerdings gewisse Fan-Spekulationen, die beide Punkte recht sinnvoll erklären könnten (wobei ich bei einer davon -
Click to reveal..
ist Rey Lukes Tochter?
-inständig hoffe, daß sie sich nicht bewahrheiten wird).

6. Das hat Abrams schon erläutert, sinngemäß läuft es auf "es ist nicht logisch, aber effektiv" hinaus. wink

7. Okay, darauf habe ich bei der Erstsichtung ehrlich gesagt nicht geachtet, werde beim zweiten Mal aufpassen. Davon abgesehen kann man aber festhalten, daß die Sturmtruppler in "Episode VII" generell deutlich gefährlicher geworden sind und viel besser zielen ...

8. Naja, die Frage finde ich so sinnvoll wie "Warum können deutsche Bundeswehrwaffen nicht geradeaus schießen?". Ausrüstung ist nunmal nicht perfekt und das Imperium kam ja durchaus schon immer (unterhalb der absoluten Führungskräfte) ziemlich bürokratisch rüber - also warum sollten die perfekte Ausrüstung für sowieso vergleichsweise unwichtige Bodentruppen haben?

9. Okay, das wirkt ein bißchen fragwürdig, aber daß sich der Film bewußt sehr stark an "Eine neue Hoffnung" orientiert (und eben auch in diesem Punkt) sollte sich ja schon rumgesprochen haben. Für die Zukunft werden sie sich sicher was Besseres einfallen lassen.

10.
Click to reveal..
Die Karte zeigt ja, so weit ich das verstanden habe, nicht direkt den Weg zu Luke; sondern man kann anhand der Karte Lukes Weg nachverfolgen, wenn man weiß, was er wollte. Und warum die Karte anfangs nicht verstanden wird? Weil es sonst ja langweilig wäre ...


11. Ist mir egal.

12. Ist auch mein größter Kritikpunkt am Film.

13. Who cares?

14. Also bitte, ein Vergleich mit der CSU ist ja wohl eine Beleidigung, die in ihrer Absurdität nicht weiter diskutiert werden muß. Zumindest nicht, solange Leia nicht in jeder Szene einen neuen bescheuerten Vorschlag anbringt, wie man mit den Flüchtlingen vor der "Ersten Ordnung" umgehen soll ... Und auch die Schlußfolgerung ist absoluter Blödsinn, wenn man die beteiligten Leute kennt. Ja, Abrams hat sich ganz bewußt (und auch für mich etwas zu sehr) an die Dramaturgie von "Eine neue Hoffnung" gehalten, weil die schlechten Erinnerungen der Fans an die Prequel-Trilogie verdrängt werden sollten durch die Gewißheit, daß man sich wieder an die alten Tugenden hält. In "Episode VIII" ist mit starken Story-Parallelen aber GARANTIERT Schluß - das ist erstens eigentlich schon durch das Ende von "Episode VII" garantiert, zweitens aber vor allem durch die Tatsache, daß mit Rian Johnson einer der besten und innovativsten jungen Filmemacher überhaupt das Drehbuch schreibt (und Regie führt). "Das Erwachen der Macht" ist ein schöner Wiedereinstieg in die Welt von "Star Wars", aber der nächste Film wird (ohne besagte Tugenden zu verraten) neue, noch bessere Wege beschreiten - darauf wette ich! smile

Re: Star Wars - Countdown bis September [Re: Stone] #581248
09/04/16 06:28 PM
09/04/16 06:28 PM
Joined: Mar 2003
Posts: 8,582
Krynn
Ddraigfyre Offline
veteran
Ddraigfyre  Offline
veteran

Joined: Mar 2003
Posts: 8,582
Krynn

Nebenbei... Hat jemand 'ne Erklärung dafür, warum um dieses Ding immer noch so ein Hype gemacht wird?

Okay - Maske, Kostüme und FX sind ausgezeichnet. Aber speziell die FX hat man in anderen Fanfilmen schon ebenso gut oder besser gesehen. Ansonsten ist dieses Filmchen eine Viertelstunde nur Duell mit Lichtschwertern, weiter nix. 3 Minuten lang ist das noch ganz spannend. Nach 5 Minuten fängt man an die Stirn zu runzeln. Und danach habe ich nur noch weitergeskippt um zu gucken, ob die irgendwann auch mal wieder aufhören und noch was anderes passiert. Tut es aber nicht. Reicht das heutzutage schon aus, um die Leute zu begeistern? Viel Zisch-Bumm und Blinke-Blinke? Traurig.

http://www.n-tv.de/leute/Deutscher-dreht-eigenen-Star-Wars-Film-article17205046.html

Der besagte Fan-Film:

https://www.youtube.com/watch?v=Djo_91jN3Pk

Und wo das einen "fünfstelligen Betrag" gekostet haben soll, ist mir auch nicht klar. Sind die in den Drehpausen immer Kaviar und Austern essen gegangen?


Re: Star Wars - Countdown bis September [Re: Stone] #581323
12/04/16 11:13 AM
12/04/16 11:13 AM
Joined: Mar 2003
Posts: 9,702
Franken
R
Ralf Offline
veteran
Ralf  Offline
veteran
R

Joined: Mar 2003
Posts: 9,702
Franken
Ich hab's mir nicht angeschaut (und verspüre ehrlich gesagt auch nicht gewaltige Lust dazu), aber ich kann mir vorstellen, daß es einfach vor allem an der ungebrochenen Popularität von Darth Maul liegt. Der war für viele das (einzige) Highlight von "Episode I" und ist aufgrund seiner Beliebtheit inzwischen ja sogar "offiziell" in der "Clone Wars"-Animationsserie und einer folgenden Comic-Reihe wiederbelebt worden. Da weckt dann vermutlich ein halbwegs gut gemachter Amateurfilm die Phantasien der Darth Maul-Fans, wie toll erst ein "echter" Darth Maul-Kinofilm ausfallen könnte ... Und um ehrlich zu sein: Der würde mich auch mehr interessieren als das in Vorbereitung befindliche "Young Han Solo"-Projekt.

Btw: Den ersten Trailer zum Ende des Jahres startenden "Star Wars: Rogue One" habe ich auch noch nicht gesehen, aber er soll wohl sehr gut sein und viele Skeptiker dieses Prequel/Spin-Offs schon bekehrt haben. smile

Re: Star Wars - Countdown bis September [Re: Ralf] #581502
17/04/16 11:29 AM
17/04/16 11:29 AM
Joined: Mar 2003
Posts: 8,582
Krynn
Ddraigfyre Offline
veteran
Ddraigfyre  Offline
veteran

Joined: Mar 2003
Posts: 8,582
Krynn

Hmm, also bei mir hat dieser Darth Maul damals keinen großen Eindruck hinterlassen. Aber das trifft ja generell auf die Episoden I bis III zu und über die VII hülle ich mal gnädig den Mantel des Schweigens...

Den "Rogue One"-Trailer habe ich gesehen und war auch davon nicht übermäßig motiviert, mir den Film anzusehen. Vielleicht bin ich da zu nostalgisch, aber irgendwie kann ich für das alles nicht mehr die Begeisterung aufbringen wie früher. Mich wundert nur, dass Hollywood erst jetzt wieder mit dem Spinoff-Zeugs anfängt. Das "Star Wars meets Muppet Show" mit den Plüschteddies von Endor ist ja doch schon arschlange her und dazwischen gab's imho nur Zeichentrick zum Thema.


Re: Star Wars - Countdown bis September [Re: Ddraigfyre] #596996
15/12/16 04:26 PM
15/12/16 04:26 PM
Joined: Mar 2003
Posts: 9,702
Franken
R
Ralf Offline
veteran
Ralf  Offline
veteran
R

Joined: Mar 2003
Posts: 9,702
Franken
Meine Kritik zum ersten "Star Wars"-Spin-Off:

"Rogue One: A Star Wars Story"

Darth Vaders Comeback hat mich übrigens gleich an diesen wunderbaren Robot Chicken-Sketch erinnert:
"Death Star Orientation" laugh

Re: Star Wars - Countdown bis September [Re: Stone] #646199
20/05/18 09:27 AM
20/05/18 09:27 AM
Joined: Mar 2003
Posts: 19,669
Rogue Squadron
A
AlrikFassbauer Offline
veteran
AlrikFassbauer  Offline
veteran
A

Joined: Mar 2003
Posts: 19,669
Rogue Squadron
Der letzte Star Wars Film (Episode VIII) fand ich ... nicht in Worte zu fassen schlecht. Ich habe in einem Star Wars Forum einen ziemlichen Verriss daüber geschrieben.

Mein Hauptkritikpunkt ist, daß ich keine durchgängige Story, keine "ordnende Hand des Meisters" mehr erkenne. Es ist einfach nur ... noch Action-Kino. Ohne Sinn und Verstand und ohne Seele.

Was sehr schade gibt, denn es gibt im Subtext durchaus ein paar nicht uninteresasante Ansätze - weibliche Vorgehensweise vs. männliche Vorgehensweise (Poe Dameron).

Trotzdem - dieser Film hat mich dazu gebraucht, keinen Film der Reihe mehr sehen zu wollen.
Spin-offs ... vielleicht. Mal sehen.


When you find a big kettle of crazy, it's best not to stir it.
--Dilbert cartoon

"Interplay�.some zombiefied unlife thing going on there" - skavenhorde at RPGWatch
Page 29 of 29 1 2 27 28 29

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.2