Glance, neben dem Bodasen sitzt, antwortet auf dessen Frage "Ich hatte Euch gewarnt - das Artefakt ist vor unbefugtem Zugriff durch alte Zauber geschützt. Aber es freut mich, dass Euch anscheinend kein bleibender Schaden zugefügt wurde. Offensichtlich hat das Auseinandernehmen des Artefaktes den Bann gebrochen". Nachdenklich ergänzt er, "Es wäre aber trotzdem interessant herauszufinden, warum das Artefakt Euch ablehnt, obwohl ihr Träger des Stabes wart. - Aber auf jeden Fall hat Euch euer Missgeschick eine Menge Mühen erspart".

Und dann erzählt er Bodasen in groben Zügen von ihrem mühevollen Aufstieg, dem seltsamen Sturm, dem beschwerlichen Abstieg zum Tempel, und wie es ihnen gelang mit gemeinsamen Kräften das Tempeltor zu öffnen. Nur vom Verbleib des Reisenden weiß er nicht mehr, als dass dieser freiwillig als Nachhut zurückblieb, und dass die Anzeichen dafür sprechen, dass er in einen Kampf verwickelt wurde, der seine magischen Kräfte aufs Äusserste forderte.


In times of crisis it is of the utmost importance not to lose your head (Marie Antoinette)