Originally Posted By: Ddraigfyre

Nein, eben nicht. Weil der Ressourcenbedarf unter 64bit höher ist als unter 32bit. Und bei voller Systemauslastung steht jeder Anwendung dann zwangsläufig weniger zur Verfügung.

Glaub ich nicht. Die heutigen Rechner sind Hardwaremäßig so schnell und groß... Wir haben jetzt einen Server mit 1TB RAM gekauft, normale PC's haben 16GB ... der Ressourcenbedarf ist da immer gedeckt. Natürlich bei 4-8GB kann es sein, dass es da grenzwertig ist und man bei bestimmten Programmen Geschwindigkeitsvorteile hat. Meistens wird mal keinen Unterschied merken, selbst wenn er messbar sein sollte. Ich weiß auch nicht, wie die Grafikkartentreiber auf 32 bzw. 64 bit optimiert werden... ich denke da wird kaum noch einer sich bei 32bit Mühe geben.

Wer mehr Leistung braucht, muss wohl selber Programme schreiben. Die heutigen Programme sind selten RAM und Plattenoptimiert... Ich erinnere mich noch an meine Programmierzeit, wo wir lange gefeilt haben am Programmcode um möglichst wenig Laufzeit und RAM zu benutzen, wer macht das heute schon noch. Programm läuft, alles ist gut!

Originally Posted By: Ddraigfyre

Nebenbei bemerkt tut dieses Extraprogramm - das kein Programm ist, sondern ein Bootkit - nichts weiter, als die völlig unnötige RAM-Sperre unter 32bit-Systemen rauszunehmen, die Microsoft nur eingebaut hat, um die Leute zum 64bit-Kauf zu gängeln.

ob Kit oder Programm ... ich muss eine Krücke benutzen, die nur bewirkt, dass der PC etwas schneller auf meine Eingaben wartet, wozu?
Ich denke neue 32bit kompatible Programme wird es nicht mehr ewig geben.


Alixdragon -==(UDIC)==-
Der einzige Mensch, der Dir im Weg steht, bist Du.