Larian Studios
Hallo meine Damen und Herren, liebe Forumskollegen,

nun ist es also soweit.

Also eigentlich läuft der Countdown (s.a. SZ-Special zur EURO wink delight ) schon länger.
Spätestens seit der Nominierung des Vorbereitungs-Kaders von 26 am 16.05. (oder so).
Aber durch eigenen Zeitmangel und den kürzlichen "Blackout" dieser "Spielstätte" ( grin ) mußte schon die "Live-Übertragung" des ersten Testspiels noch im Rahmen des einwöchigen Mallorca-Lehrgangs ausfallen.

Nu´ war ja auch nich´ so dolle. (Lehmann, Metzelder, Lahm... rolleyes )


Drum wollen wir uns nicht lange mit der überraschenden und nicht ganz korrekten Nicht-Nominierung des bisher etatmäßigen 2. Nationaltorhüters Timo Hildebrand aufhalten, der eine durchwachsene und sehr herausfordernde Saison bei seinem Verein hinter sich hat.

Oder der wiederum überraschenden Streichung des von Löw so hochgejubelten bisherigen 2.Ligisten und quirligen Dribbeltalents Marko Marin von Mönchengladbach bei der Reduzierung auf den endgültigen 23er-EM-Kader.



Nein, beginnen wir mit einem kleinen Rückblick in die glorreiche Historie deutscher Mannschaften bei der EM (zu der, wiederum, die SZ ebenfalls im Zugang auf die EURO 2008 eine so feine, lesenswerte Artikelreihe zusammengestellt hat wink ).

Wenn man seit Klinsmann und seinem "Sommermärchen", daß er uns lange darbenden Nationalmannschaftsfans dankenswerterweise mit den Jungs im WM-Jahr 2006 beschert hatte, spricht und dem ansprechenden, tollen Offensivfußball, der endlich die alte "Rumpelei" ersetzt hätte...
- tja, dann übersieht man allzu leicht, daß es sowas tatsächlich schonmal gegeben hat.

Natürlich war das zu der Zeit die so einige von uns (und so einige andere aber doch grin ) gar nicht bewußt miterlebt haben, die man aber zu Recht als die "goldene" des Deutschen Fußballs bezeichnen darf.


Ich rede natürlich von der Ära welche von den "ewigen" Namen Beckenbauer, (Gerd) Müller, Sepp Maier, Paul Breitner, Berti Vogts, Uli Hoeneß, "Katsche" Schwarzenbeck, Bernd Hölzenbein u.v.m. geprägt wurde und ihren Höhepunkt im grandiosen Weltmeister-Titel im eigenen Land 1974 hatte.

Darüberhinaus brachte sie aber auch noch 3 Finalteilnahmen in Folge beim Turnier mit sich, welches aktuell wieder vor der Tür steht.
Und bei diesem wurde sie auch geboren, bis der Geist der vorgenannten "Gründungsväter" in der WM `82 und EM `84 in einer sich natürlich über die Jahre veränderten Besetzung schließlich verrauchte.


Am Anfang stand jedoch mal wieder eine deutsche Mannschaft, der keiner etwas zutraute, in deren drögen Ergebnissen und uninspirierten Vorstellungen das "Wunder" von 1954 kaum noch blaße Erinnerung war und die legendäre WM-Finalniederlage gegen England schon der letzte Glanz.

Hier folgt nun der Auftritt desjenigen, der dem Kenner vorhin sicher noch gefehlt haben dürfte, der aber maßgeblich an dem was in diesem denkwürdigen Frühling 1972 enstand seinen Anteil hatte - und der heute abend auch wieder den meisten als vielleicht etwas enervierender Kommentator beim 2. Testspiel der Löw-Truppe ins Ohr fallen dürfte:
Die Rede ist natürlich von Günter Netzer!


Und wieder sollte es England sein, daß in der erste große Ära im Deutschen Fußball schon fast sowas wie eine Nemesis darstellt (das singuläre Ereignis `54 jetzt mal ausgenommen).

Und sogar in der Heimat der Leidtragenden dieses Abends sollte man voller Respekt und Bewunderung sein für diese damals noch nicht so gut gelittenen Deutschen - erstmalig!

Denn es war im altehrwürdigen Wembley-Stadion, in dem noch nie eine deutsche Elf zuvor gewonnen hatte...

Fußball-EM, Magic Moments - Unsterblich dicke Strähnen[/b]

[b]Unter der Regie von Günter Netzer wird die DFB-Elf 1972 in London zur Legende.
Ihr revolutionärer Fußball lässt auch die Jugendlichen zu Hause glauben: Die
Welt gehört uns.
Von Hans-Jürgen Jakobs

Es regnete in London, und in Deutschland, vor dem Fernseher, erwartete man
nicht all zu viel von den eigenen Fußballern. Noch nie hatten Deutsche im
altehrwürdigen Wembley-Stadion gewonnen. Und die Begeisterung der
Weltmeisterschaft von 1970 in Mexiko war geschwunden.

Für uns Jugendliche war ein solcher Samstagfernsehabend mit der
Nationalmannschaft ein Gewohnheitstermin - und eher ein Vorwand für eine
improvisierte Bier-Salzstangen-Party. Doch dann sollte dieses Viertelfinalhinspiel
der Europameisterschaft in London (die Endrunde der vier besten Mannschaften
fand später in Belgien statt) zu einem unvergessenen Ereignis werden, mit einem
deutschen Team, das an diesem Abend den einfachen Gesetzen der Kickerkunst
entrückte. Nie mehr spielte - in der Erinnerung jedenfalls - eine deutsche
Nationalmannschaft so gut wie an jenem 29. April 1972 im Londoner
Wembley-Stadion.

Das lag wesentlich an einem Mann, der für seine Verhältnisse ungewöhnlich
eifrig in der Abwehr war, der mit raumgreifenden, schnellen Schritten den Ball in
die gegnerische Hälfte trieb, der lange, zentimetergenaue Pässe schlug und
schließlich auch mit einem Tor dieses Match entschied: Günter Netzer. Wenn
heute der einstige Regisseur von Borussia Mönchengladbach als Experte im
Fernsehen auftritt, dann ist scherzhaft oft von seinem angeblichen Phlegma und
von seiner Lauffaulheit die Rede - in Wembley jedoch lief keiner so viel wie dieser
Günter Netzer. Seine langen blonden Haare waren vom Regen in dicke Strähnen
verwandelt, er ackerte über diesen "heiligen Rasen“. Die englischen Zeitungen
waren voll des Lobes und nannten ihn "Siegfried“. Ein Star war geboren.
...

Nicht nur Netzer wurde an diesem Regenabend zur Legende. Auch zwei
20-Jährige fielen in der Mannschaft von Bundestrainer Helmut Schön auf - durch
Spritzigkeit, Spielfreude und Unbekümmertheit. Es waren Uli Hoeneß und Paul
Breitner vom FC Bayern München. Hoeneß brach immer wieder mit Soli in die
englische Abwehr ein. Er erzielte in der 25. Minute das 1:0. Auch seine langen
Haare wehten im Wind.

Wir Jugendliche am Fernseher schauten ungläubig. Das war nicht mehr der
herkömmliche deutsche Fußball, das war eine Revolution. Das war jugendlicher,
wilder, als es der DFB erlaubt. Hier spielten sich neue Vorbilder in unsere
Teenagerwelten. Wir öffneten die letzten Bierflaschen, knabberten am Salzgebäck,
und hatten das Gefühl, die Welt gehört uns. Deutschland wagte nicht nur mehr
Demokratie, es wagte auch besseren Fußball. Logisch, dass diese Elf später
Europameister wurde.

Alle Kriegsbeile begraben

"Diese elf deutschen Fußballspieler haben in 90 Minuten mehr Kriegsbeile
begraben als die vereinigten Diplomaten der beiden Länder zusammen in 27
Jahren“, schrieb Daily Mail nach dem Wembley-Wirbel: "Das war eine Mannschaft,
die die alte Vorstellung vom Charakter der Deutschen ad absurdum geführt hat."

Die Deutschen hatten also erstmals auf der Insel gesiegt - nicht mit teutonischem
Kampf, sondern mit moderner Spielkunst. Nicht mit einem Abwehrbollwerk,
sondern mit Angriffsspiel. Gegen eine Mannschaft, die mit Leuten wie Torhüter
Banks, Alan Ball, Bobby Moore oder Geoffrey Hurst noch einige Spieler aufbot, die
1966 in Wembley gegen Deutschland Fußball-Weltmeister geworden waren. Aber
das war jetzt Geschichte.

Während der Heimfahrt mit dem Fahrrad lief im Kopf noch einmal der Film von
London ab. Noch einmal eroberten die Spieler in den grünen Trikots den Rasen,
noch einmal eilte Günter Netzer aus der Tiefe des Raums heran. Es regnete in
London. Eine deutsche Nationalmannschaft wurde unsterblich.




Ein Stück Geschichte und ein Stück Fußball-Historie.

Dem folgten neben dem erwähnten EM-Titel später noch die Final-Niederlage des dann Weltmeisters 1976 gegen Tschechien und der erneute Titel 1980 mit dem Last-Minute-Tor von Rumenigge/Hrubesch
- bevor eine zerstrittene und skandalumwitterte Mannschaft unter dem seligen Jupp Derweil erst den möglichen WM-Titel in Spanien verspielte und bei der EM 1984 schon im Gruppenfinale gegen den späteren Finalisten Spanien spektakulär mit wiederum einen Last-Minute-Tor ausschied.

Diese letzte Niederlage sollte bezeichnenderweise die kuriose "Inthronisation" eines "Rückkehrers" aus der "goldenen Ära" einleiten, dessen nächsten Schritt auf dem Weg zur "Lichtgestalt" und die nächste große Zeit der Deutschen Nationalmannschaft:
Eines gewissen BILD-Kolumnisten namens Franz B.!
("Franz, Du mußt es selber machen." wink grin )


Ergänzend:
Fußball-EM 1972
Der Ramba-Zamba-Rebell


Er verkörperte eine deutsche Ära des Aufbruchs und begeisterte mit seinen
Pässen selbst Feuilletonisten: Günter Netzer, Spielmacher aus der Tiefe des
Raumes.

Eine SZ-Serie von Kurt Röttgen



Ragon, der Fußball-Fan
laugh birthdayjump laugh
Posted By: Ragon_der_Magier Letztes Testspiel gegen Serbien - 31/05/08 03:40 PM
Und damit geht es wieder flugs zurück, den Zeitsprung in die Gegenwart:

Last mich kurz eine Vorbemerkung machen:
O Gott! Warum muß es schon wieder dieser Simon sein!?!?! rolleyes ouch cry

Ok, jetz´ geht´s wieder besser... cool2


Nach der uneinheitlichen Leistung gegen Weißrußland am Dienstag steht heute weitestgehend die Elf auf dme Platz, die man wohl auch am 8. Juni im wichtigen Auftaktspiel, der angedachten WM-Revanche der Polen gegen uns, erwarten kann.

Damit kommt Jogi Löw der Forderung seines Nationalmannschaftskapitäns Michael Ballack nach, der unter der Woche nach einem bereits "echten Test" der Stammelf gerufen hatte.

Nur im Sturm erlaubt sich der Trainer - verständlicherweise, wie ich finde - auch die beiden nächsten Stürmer Matchpraxis zu geben, was einerseits für den für Schwankungen anfälligen Schalker Kevin Kuranyi eingermaßen gut sein dürfte, der dazu ja heute auch noch Heimspiel hat, in der Veltins-Arena.
Zum anderen noch wichtiger dürfte der Auftritt für den besten deutschen Angreifer der Saison sein, der jedoch im spanischen Trainingslager von einer Wadenverletztung gehandicapt war, um wieder "Zug" zu bekommen und den Schwung der Saison wiederzuerlangen - Mario Gomez.


Ansonsten stehen mit Jens Lehmann (mit einigen Unsicherheiten in der letzten Partie und nicht ganz guter Reaktion beimn 2:2-Ausgleich, als er nicht präzise genug heruntertauchte gegen den Flachschuß aus kurzer Distanz im Strafraum think ) und der seiner Form immer noch hinterherlaufdende Christoph Metzelder (der bei ebenselbigem Tor deutlich den wichtigen Schritt quer zum Tor hinterher war und den Schützen Bulyky nur "eskortierte" rolleyes ) so doch ein wenig "auf Bewährung" und unter Beobachtung durch den Trainerstab sein.


Ein wichtiger Faktor wird auch noch sein, ob die Beine weniger schwer sind als noch in der Folge der sicher anstrengenden Einheiten auf Mallorca zum Konditions- und Kraftneuaufbau der EM-Vorbereitung.


Wir beginnen allerdings mit einer Trauerminute für den `54er Weltmeister Hans Kwiatkowski, der diese Woche verstorben ist. sad
(Ralf, ich hab´ nichts im RIP-Topic dazu gelesen!? wink )


Ragon, der Hoffnungsvolle
Posted By: Ragon_der_Magier Re: Druckvolle Deutsche... - 31/05/08 03:42 PM
So,

die Deutschen beginnen schon mal eindeutig druckvoller und schneller als im letzten Spiel.
Außer ein paar Vorstößen in den serbischen Strafraum, auch über die wichtigen Flügel, kam allerdings noch nicht viel Zustande.
...
...
nach Kopfstoß in die Gegenrichtung (Schweinsteiger) schnappt sich Kapitän Ballack den Ball, behauptet ihn mit einer Pirouette zwischen zwei Gegnern und spielt sich so nach rechts frei.
Paß auf Fritz, der heute im linken Mittelfeld ran darf.
Der weiter auf Gomez - und der mit dem nächsten Kabinettstückchen!:
Direkt quer zurück auf Fritz - allerdings als sog. "No-Look-Pass", und das auch noch mit der Hacke! birthday

Leider ist seine Doppelpaßrückgabe im Anschluß auf Fritz rechts in den Strafraum dann doch etwas zu steil. frown

Trotzdem, erste Ansätze zu fantastischem Kombinationsfußball! up
wink
...
...
schönes Kurzpaßspiel zwischen Gomez und Kuranyi durch die Mitte der serbischen Abwehr.
Der Stuttgarter wird dann ein bißchen weit rechts rausgetragen... kratzt den Ball aber noch kurz vor dem Toraus von der Linie und hoch zurück in den 16er.
Und da kommt der Kapitän aus dem Rückraum herangeprescht und wirft sich dann in den herabstürzenden Ball.
Gerade noch so vor der Linie können die Serben klären.

Kurze Zeit später ist Gomez, wieder bei einem Anspiel durch die Mitte, leider im Abseits. rolleyes
...
...
Die deutsche Abwehrkette samt defensivem Mittelfeld halb in der eigenen Hälfte bei der Rückwärtsbewegung so ziemlich auf einer Linie.
Dann spielt Ilic(?) durch die Mitte auf den gestarteten Jankovic, dabei im Rücken von Metzelder vorbei, der das Bein nur noch hilflos nach hinten ausstellen kann... und der Stürmer der Serben läßt dem ein paar Schritte entgegen gehenden und sich breit machenden Jens Lehmann nicht die geringste Chance.
Das unerwartete 0:1 gegen die bis dahin das Spiel gut im Griff habenden Deutschen! rolleyes

Genau DAS sollte nicht passieren.
Einstand der Generalprobe doch verpatzt. sad
...
...
Der Bremer Clemens Fritz stößt auf der rechten Seite vor, wird gelegt... der Schiri läßt Vorteil laufen... Ballack geht stark an Außenlinie rein, wo der Ball hin weitergekullert war.
Er erobert die Murmel und flankt hoch zurück in den Strafraum.
Und da geht Kuranyi hin... - bekommt den Kopf aber leider nur unter den Ball und so springt der drüber. rolleyes

Da hätt´ er mal lieber den hinter ihm im linken Strafraum zum Schuß lauernden Bastian Schweinsteiger und mMn. damit besser postierten rangelassen. rolleyes
...
Die Deutschen drehen jetzt nach kurzem Schock wieder auf und drängen die Serben in die eigene Hälfte.

Dabei kommts zu tollem Kurzpaßkombinationen ausgehend von Lahm mit Gomez... und dann wird der Ball rechts zu Torsten Frings durchgesteckt,
Der nimmt ihn an... eine Drehung rechts, eine Drehung links, dann läßt er Ilic(?) aussteigen und steht frei vor dem Tor... in dieser Bewegung wird er allerdings noch vom serbischen Nationalverteidiger gelegt
- UND DER SCHIRI PFEIFT NICHT!!! confused eek

Das war sowas von eindeutig!

Dann Ecke für Deutschland...
Und nochmal ein Distanzversuch - aber geblockt von der vielbeinigen serbischen Abwehr...

... jetzt erstmal wieder ruhiger Neuaufbau
...
...
Zunächst nimmt Schweinsteiger den abgewehrten Ball von Frings´ Freistoß schlampig an, läßt sich in der Ballbehauptung danach von einem Serben den Ball nach hinten weg-`pickieren´... der Ball landet beim Herthaner Marko Pantelic auf deren rechtem Angriffsflügel.
Aber er wird gestellt, beim zurückspielen dann vom nach hinten geeilten Sünder selbst.

Der Ball springt weit zurück in, bis in die serbische Hälfte... und Gomez spritzt vor dem gegnerischen Abwehrspieler der ihn aufnehmen wollte mit seiner ihm ureigenen Dynamik dazwischen.

Eine Drehung und dann liegt das Spiel offen vor ihm.
Er treibt den Ball...
Kuranyi zieht die Gegner auf der rechten Seite auf sich...
Links stürmt Fritz mit vor...
Gomez verzögert bis er im richtigen Moment abspielen kann - nimmt dann wieder Fahrt auf...
Fritz schlägt die Kugel dann scharf flach vors Tor...
... und da ist Gomez schon einen knappen Schritt zu weit!
Der Ball landet nicht nur im Rücken der Abwehr sondern auch in seinem... und dem des parallel zu ihm laufenden Kuranyi!

Große Chance - toller, schneller Angriff, so wie´s sein soll! up
...
...
Frings, der jetzt das Ecke treten von Schweinsteiger übernommen hat, zirkelt ihm den von rechts genau auf die Perücke
- aber der platziert den Ball leider so mittig, daß ihn der serbische Torhüter Vladimir Stojkovic noch fangen kann.

Schade - wieder nix! rolleyes
...
Posted By: Ragon_der_Magier Re: ... HALBZEIT 0:1 !! - 31/05/08 04:26 PM
...
Tja, und das bleibt leider auch so. rolleyes

Gut begonnen... dann einmal wirklich blind düpieren lassen... später wieder Druck aufgebaut... die paar Chancen leider nicht genutzt... am Ende zu einfallslos und zu langsam nach vorne gespielt, so daß sich die von Ballacks Manchester´ Kontrahenten im CL-Finale, dem überragenden Nemanja Vidic klug dirigierte Abwehr immer zu zeitig wieder formieren konnte.

Auf den Nenner läßt sich die erste, enttäuschende Hälfte bringen.

Gomez tut der Einsatz augenscheinlich wie erwartet sehr gut. Er entfaltet wieder seine üblich fast unwiderstehliche Dynamik, die die Gegner schwindelig werden läßt.
Allerdings mit den Knipserfähigkeiten haperts bei dem "deutschen Luca Toni" noch... und wenn die Kollegen nicht richtig mitziehen... rolleyes


Da muß jetzt noch mehr kommen - mehr Druck, mehr Geschwindigkeit, mehr Paßgenauigkeit und auch einige "Stockfehler" haben sich insbesondere Jansen und Schweinsteiger zuviel erlaubt. think
...
Löw will sich ein paar letzte Tests wohl doch nicht nehmen lassen.

Für Per Mertesacker darf der Herthaner Kollege von Marko Pantelic, der rechte Verteidiger der WM, Arne Friedrich an doch eher unüblicher Stelle in die Innenverteidigung.
(was bedeutet, das Metzelder seinen bitteren Kelch wohl noch weiter auskosten muß! wink )

Und Lukas Podolski kommt nicht etwa für einen seiner Stürmerkollegen!
Nein, Löw probiert ihn mal wieder im linken Mittelfeld aus, wo er letztes Jahr in der Quali ein überragendes Spiel gemacht hatte (wo war das gleich nochmal? Das mit Spannung erwartete Zypern-Rückspiel? think ).

Soso... confused


Aha - und wenn der eine Herthaner kommt, muß der andere wohl weichen? Danko Lazovic kommt bei den Serben, während Marko Pantelic wohl etwas angeschlagen ist und das Feld verlassen darf.
...
Posted By: Ragon_der_Magier Re: ... JANSEN !!!... POOOLDI !... - 31/05/08 04:44 PM
... schon wieder Unsicherheit bei der Ballannahme!

Legt ihn sich dabei hinter den Fuß, muß runterschaun zur Kontrolle... und verliert so die entscheidende Zeit zum Steilpaß tief auf links.
Gleichzeitig hat er damit den von Lukas Podolski mit seiner Ballbehauptung mit Pirouette (wohl genau bei Ballack hingeschaut in der ersten Hälfte?! grin ) im Mittelfeld und weitem Paß auf eben seinen bayerischen Mannschaftskollegen zunichte gemacht. rolleyes sad

...
Kurze Zeit später wird "Poldi" selbst schön im linken Strafraumeck freigespielt.
Er versucht´s volley - aber leider jagt er den Ball weit über den Kasten des seelenruhigen Stojkovic. frown

... jetzt geht Jansen nach erneutem Paß auf seinen Kollegen zu Boden.
Rukovina war´s wohl, der ihn da hinterher gelegt hatte. sad
...
...
Diesmal ist auch Jansen beteiligt.

Aber erst kann Metzelder hinten links nicht bereinigen.
Der Ball kommt gefährlich auf den herauseilenden Lehmann - der kann ihn noch wegschlagen, wobei ihm aber ein Serbe gefährlich unten reinsenst, so daß er mit einem anschließenden schnellen Sprung auch noch die Gesundheit seiner Beine sichern muß.

Der Ball kommt zurück, die Serben wühlen sich im rechten Mittelfeld durch.. dann ist er eigentlich schon gedoppelt... aber Rukovina kann den Ball klug mit einem Drehpaß rechts vor legen.
Da stößt ein Kollege rein... zieht nach innen und in Richtung Grundline... schlägt da scharf vors Tor
- und wieder der Schütze zum 1:0, Jankovic hält seinen Schlappen (oder irgendein Körperteil) mitten rein
- UND LEHMANN hat RIESENSUDEL, daß der Ball bloß an die LATTE KNALLT! eek eek eek
...
...
Der erstere verzieht den Ball aus 45° links am Fünfer mit der Innenseite gegens Außennetz.

Der andere tankt sich auf derselben Seite in den Strafraum... wird aber im letzten Moment vom erneut starken Vidic abgefangen. rolleyes
...
...
mit mehreren klugen Pässen von Ballack, der das Heft in die Hand nimmt und fast überall anspielbar ist, Kombinationen von Poldi und Jansen auf links versuchen sie enstscheidend in den Strafraum einzudringen.

Dann bekommt Frings beim Hochspringen zum Kopfballduell im Mittelfeld von Kuzmanovic den Arm an den Kopf und bleibt danach liegen.

Der Ball wechselt noch eine Weile hin und her, bis er ins Aus springt und Müller-Wohlfahrts Team zur Behandlung auf den Platz eilen kann.
...
Posted By: Ragon_der_Magier Re: ... Doppelwechsel !!!... - 31/05/08 05:05 PM
...
Frings darf dann eine Weile später in der 70. Minute vom Platz.
Für ihn kommt der Leverkusener Simon Rolfes.

Und für Lokalmatador Kuranyi ist nach einem weitgehend glanzlosen Spiel auch Schluß.
Routinier Neuville darf den Rasen betreten.
...

Bei den Serben dann
...
Der "Last-Minute-Man schlägt wieder zu!

Davor aber Ballack in mittleren Zone vor dem Strafraum angespielt - schnell mit, allerdings riskantem, Diagonalpaß in die Gasse links - Jansen stößt da rein... und setzt sich ausnahmsweise mal dynamisch gegen Kovacevic(?) durch, zieht gegen die Grundlinie und gibt scharf, leicht zurück vors Tor
... und dann ist der "Oldie" in der Mitte vor Dragutinovic zur Stelle - keine Chance aus 5 Metern für Torwart Stojkovic.

Der lang ersehnte und lang erarbeitete AUSGLEICH ist endlich da!!! birthdayjump

...
...
ZUuerst kommt die Einwechslung von David Odonkor für den doch etwas abgekämpften Schweinsteiger.

Kurze Zeit später tankt sich Jansen bemerkenswert von links diagonal in die Mitte durch, läßt dabei drei Serben fast wie Slalomstangen stehen...
- und dann leistet sich der Torschütze der Männer vom Balkan, Brandislav Ivanovic, einen Fauxpas und legt ihn.
Gerade noch so vor dem Strafraum!

In den stürzt Jansen dabei rein und winkt sofort.

Danach müssen er und ein Serbe behandelt werden, während sich alles andere zum fälligen Freistoß aufstellt.
...
...
Ballack legt sich den Ball zurecht.

Dann läuft er an - und zimmert drauf, scharf links unten ins Eck.
Und da Dejan Milanoviv mit der Nummer 11 so freundlich ist, die Lücke in der Mauer aufzumachen, ist sein Schlußmann Stojkovic in der anderen, der Torwartecke auch chancenlos.

Kurz nach dem AUSGLEICH die, nach Ansicht der Chancen und ihrer Zahl nicht ganz unverdiente Führung für Jogis Truppe. up
claphands
...

Im Anschluß geht der "Torvorbereiter" ( grin ) Jansen mit dem angeschlagenen Knöchel, den er sich bei der Aktion geholt hatte, vom Platz.
Für ihn kommt der Lokalmatador Westermann.
...
...
Odonkor versucht schon kurz zuvor einen aus der Abwehr kommenden Ball schnell über einen Serben zu lupfen und den dann zu überspurten um wieder dran zu kommen.
Wird leider abgefangen.

Doch dann ist er für den schon erwähnten Weltklasseverteidiger Vidic von ManU viel zu schnell.
Der kann sich nur noch mit einem Foul behelfen, sieht dafür auch Gelb.

Irgendwer, Neuville ist´s wieder, schlägt den Freistoß von rechts vor den langen Pfosten - Rolfes steigt hoch... aber seine Kopfballverarbeitung ist zu ungenau und das Plastik fliegt gerade über den linken Pfosten.
...
Posted By: Ragon_der_Magier Re: ... SIEG - 2:1 !!! - Fazit. - 31/05/08 05:37 PM
...
Noch einmal kommen die Serben gefährlich im Strafraum links vors Tor.
Aber der Stürmer schlägt den Ball, von einem deutschen Abwehrspieler bedrängt, hoch über den Kasten.

Unmittelbar danach pfeift Fredy Fautrel, der Schiedsrichter, ab.


Als FAZIT bleibt:

In der zweiten Hälfte haben sich die Gäste aus Serbien/Montenegro weitestgehend in der Abwehr verbarrikadiert und auf Konter gelauert.
Das machte es den Deutschen natürlich bekannt schwer.
Umso erfreulicher, daß sie hinterher noch eine Schippe drauflegen konnten, und mit dem so kennzeichnenden Willen das Spiel noch drehten.

Treibende Kraft dahinter Michael Ballack, der seine gute Form aus der Rückrunde in der Premier League hinübertransportieren konnte und körperlich in bester Verfassung scheint.
Seine Führungsqualitäten durch Leistung hat er heute mal wieder bestätigt, auch weil die Abstimmung mit der Mannschaft besser klappte, was gegen Weißrußland mit lediglich einem Tag gemeinsamem Training natürlich noch nicht so sein konnte.

Also
- der Willen ist schon da
- die Kraft kommt
- Schnelligkeit/Spritzigkeit muß noch mehr dazukommen
- Bessere Abstimmung - und Leistungssteigerung bei Einzelnen muß noch her
- über Jens Lehmann konnte man keine neuen Erkenntnisse gewinnen. Dazu wurde er zu wenig geprüft und beim Tor war er schuldlos


Da bleibt jede Menge Spannung und Spekulation bis zum Spiel gegen die unangenehmen Polen.
Gegen die muß gleich ein Sieg her, dann ist ein wenig Ruhe.
Also heißt´s da schon Vollgas geben und nichts Anbrennen lassen! up


Ragon
Posted By: Ralf Re: ... SIEG - 2:1 !!! - Fazit. - 04/06/08 03:47 PM
Wird langsam Zeit für ein paar EM-Tips. smile
Ich spiele mal die ganze EM durch ...

Gruppe A:
Schweiz - Tschechien: 2:1
Portugal - Türkei: 1:1
Tschechien - Portugal: 1:1
Schweiz - Türkei: 1:2
Schweiz - Portugal: 0:2
Türkei - Tschechien: 0:0

Tabelle:
1. Portugal 5/4:2
2. Türkei 5/3:2
3. Schweiz 3/3:5
4. Tschechien 2/2:3

Sorry, Schweiz. wink

Gruppe B:
Österreich - Kroatien: 2:3
Deutschland - Polen: 3:1
Kroatien - Deutschland: 0:0
Österreich - Polen: 1:1
Polen - Kroatien: 1:1
Österreich - Deutschland: 1:3

Tabelle:
1. Deutschland 7/6:2
2. Kroatien 5/4:3
3. Polen 2/3:5
4. Österreich 1/4:7

Sorry, Österreich. wink

Gruppe C:
Rumänien - Frankreich: 1:0
Niederlande - Italien: 0:0
Italien - Rumänien: 1:1
Niederlande - Frankreich: 3:2
Niederlande - Rumänien: 2:1
Frankreich - Italien: 2:1

Tabelle:
1. Niederlande 7/5:3
2. Rumänien 4/3:3
3. Frankreich 3/4:5
4. Italien 2/2:3

Gruppe D:
Spanien - Rußland: 1:1
Griechenland - Schweden: 0:0
Schweden - Spanien: 2:1
Griechenland - Rußland: 0:0
Griechenland - Spanien: 1:0
Rußland - Schweden: 2:2

Tabelle:
1. Schweden 5/4:3
2. Griechenland 5/1:0
3. Rußland 3/3:3
4. Spanien 1/2:4

Viertelfinale:
Portugal - Kroatien: 1:3
Deutschland - Türkei: 2:1
Niederlande - Griechenland: 3:0
Schweden - Rumänien: 0:2

Halbfinale:
Kroatien - Deutschland: 0:2
Niederlande - Rumänien: 2:1

Finale:
Deutschland - Niederlande: 1:1 n.V., 5:3 n.E. laugh

Zugegeben, ich habe recht unkonventionell getippt. Eigentlich glaube ich selber nicht, daß beide Gastgeber und alle Favoriten bis auf Deutschland und Holland (und vielleicht noch Portugal) in der Vorrunde ausscheiden. Aber wer weiß, vielleicht behalte ich ja recht? smile
Posted By: Ragon_der_Magier Re: ... SIEG - 2:1 !!! - Fazit. - 04/06/08 05:43 PM
Ähm ja... aha!

- Weltmeister als letzter(!!! Und das alles bloß wegen dem Ausfall Cannavaro!?!? Also nee! think ) UND Vizeweltmeister als vorletzter ausgerechnet die Opfer in der sogenannten "Todesgruppe" !?!? eek :tired:
- der Sieger der deutschen Quali-Gruppe Tschechien - bloß letzter?! eek
- die hochklassigen und immer hoffnungsvollen Spanier - lediglich letzter? think

Also... Du hast nichts dagegen, daß ich Dein "unkonventionell" als die "Untertreibung des Jahres" nominiere!?!? wink
grin


Ragon, dessen Spezialgebiet NICHT Hellsichtsmagie ist rolleyes
cool2
Posted By: Ralf Re: ... SIEG - 2:1 !!! - Fazit. - 05/06/08 12:02 PM
Originally Posted by Ragon_der_Magier

- Weltmeister als letzter(!!! Und das alles bloß wegen dem Ausfall Cannavaro!?!? Also nee! think ) UND Vizeweltmeister als vorletzter ausgerechnet die Opfer in der sogenannten "Todesgruppe" !?!? eek :tired:


Meine Meinung über die Italiener und ihr Schnarch-Spielsystem sollte bekannt sein - mit einem einzigen guten Spiel (ausgerechnet gegen Deutschland) und nur dank Mithilfe des Schiris (Achtelfinale gegen Australien) sowie dämlicher Gegenspieler (blödsinniger früher Platzverweis für Jan Polák im entscheidenden Gruppenspiel Tschechien-Italien - mit einer Niederlage wäre Italien raus gewesen!) Weltmeister zu werden (gefolgt von einer mäßigen EM-Qualifikation), muß doch irgendwann bestraft werden. Warum nicht in der "Todesgruppe"? smile
Und Frankreich hat den Abschied von Zidane immer noch nicht verkraftet (trotz Ribéry) und ist IMHO weiterhin ziemlich überaltert - außerdem konnten sie zuletzt wenig überzeugen. Zugegeben, das war bei der EM bis zum Sieg gegen Brasilien auch nicht anders, aber da hatten sie eben noch einen überragenden Zidane ...

Originally Posted by Ragon_der_Magier

- der Sieger der deutschen Quali-Gruppe Tschechien - bloß letzter?! eek


Die Tschechen sind KOMPLETT überaltert und der Ausfall von Rosicky ist nie im Leben zu kompensieren. Wäre für mich überraschend, wenn sie trotzdem das Viertelfinale erreichen würden.

Originally Posted by Ragon_der_Magier

- die hochklassigen und immer hoffnungsvollen Spanier - lediglich letzter? think


Naja, die Spanier fliegen ja fast immer früh raus und daß die Primera Division von ausländischen Spielern dominiert wird, ist auch kein Geheimnis. Natürlich könnten sie das Viertelfinale trotzdem erreichen, aber an mehr glaube ich nicht wirklich. smile
Posted By: harganaxki Re: ... SIEG - 2:1 !!! - Fazit. - 05/06/08 05:03 PM
jetzt gehts los

cool2
Posted By: Ddraigfyre Re: ... SIEG - 2:1 !!! - Fazit. - 07/06/08 02:38 PM
Woran erkennt der überhaupt nicht fussballinteressierte Mensch, dass mal wieder ein großes "Rumgeballer" stattfindet ???

An den Dutzenden von Deutschlandfähnchen, die abgerissen rechts und links neben der Autobahn liegen.

Offenbar sind immer noch zahlreiche automobilisierte Lederfetischisten zu blöde um zu kapieren, dass man mit den Wimpelchen keine 200 Sachen fahren kann.

rolleyes ouch grin
Posted By: harganaxki Re: ... SIEG - 2:1 !!! - Fazit. - 07/06/08 02:40 PM
kann man nicht?? :o


*nachguck*
Posted By: Ddraigfyre Re: ... SIEG - 2:1 !!! - Fazit. - 07/06/08 03:16 PM
[Linked Image]
Posted By: Ragon_der_Magier Re: ... SIEG - 2:1 !!! - Fazit. - 07/06/08 04:29 PM
"Make it so, Ddraig!"
smirk
Aber genug "geschpammt"!


Gefält mir ausnehmend gut, was die Schweizer da bisher in der ersten Halbzeit anbieten, gegen den nominellen Favoriten aus Tschechien:

Sehr engagiert, sehr laufintensiv, richtig mit Biß in den Zweikämpfen, dabei schön nachsetzend - und durchaus auch mal ganz frech, haben bisher sogar mehr und die besseren Chancen gehabt! up smile

So z.B. als Inler allein durch die Gasse geht, oder Frei, vor allem bei seinem Lauf allein rechts auf Cech zu. Nur der gedankenschnellen Fußabwehr der Nr. 1 vom FC Chelsea ist´s zu verdanken, daß die Eidgenossen da nicht die sensationelle Führung erzielen. Zuvor auch schon nicht ungefährlich nach schönem Angriffsaufbau von Köbi Kuhns Mannen mit einem etwas eigensinnigen Distanzschuß, den er knapp neben den linken Pfosten verzieht.
In der Situation hätte er besser mal auf den rechts mitgelaufenen Behrami abgespielt.

Der gefällt mir bis jetzt besonders gut! up smile
Wie der in der ersten Viertelstunde den einen Tschechen vorne rechts "vernascht" hat, indem er den Ball aus dem Lauf mit der Hacke innen vorbeigelegt hat und ihn dann außenrum wieder erlaufen
- ein echter Zungenschnalzer! up laugh


Aber immer aufpassen!
Dieser von Brückner auf dem rechten Flügel eingesetzte Sionko ist brandgefährlich! :o
Der gibt dem Stuttgarter Magnin hinten richtig Feuer! wink


WOW!
Noch `n "Big Point" durch "Kloppos" zukünftigen Stürmer (wenn er nächste Saison bei Borussia Dortmund beginnt wink ):
Wieder Frei mit einem echten Hammer aus 20 Metern - mit Mühe gehalten von Chech! eek
Und unglücklich, daß Streller beim Nachschuß im Abseits steht. frown
...
...
O WEH!

Jetzt fällt er aber unglücklich bei einem Zweikampf - und das sieht aus als ob er sich dabei sein Knie verletzt hätte.
Weinend bricht er zusammen während die Medis alles versuchen bei seiner Behandlung im Seitenaus. :o

Das wäre ein herber, wenn nicht fataler Verlust für die Gastgeber, wenn ihr ohnehin in dieser Saison verletzungsgeplagter Starstürmer gar für das restliche Turnier schon nach nur 45 Minuten ausfallen würde! ouch sad

Das erinnert ein wenig an Jan Koller auf der Gegenseite bei der WM 2006.
Oder wenn man an die deutschen Handballer denkt, Oleg Velyky und seine fast schon unmenschliche Verletztungsserie im Vorfeld von Großereignissen, zuletzt nach nur 4 Minuten bei der vergangen EN dieses Jahr. frown frown frown

Die letzten Minuten gehen aber noch ohne Unfälle vor der Pause rum.
Freis Auswechslung danach scheint aber unvermeidlich.
sad
...
...
Hakan Yakin kommt jetzt für Frei, der erwartungsgemäß, aber bedauerlicherweise in der Kabine geblieben ist.

Und der Ersatzmann führt sich gleich gut ein!
Macht eine Menge betrieb da, auf seiner offensiven Mittelfeldposition:
- erst setzt er sich schön dort durch, Magnin läuft mit.
Aus dem Paß in der richtigen Sekunde kann der immerhin noch eine Ecke holen
- im Anschluß an selbige kommt der Ball irgendwie in den Rückraum links, verdekcter Schuß - und Cech hat schon Mühe, erst im Nachfassen!
- Schließlich leitet er einen erneuten Angriff ein, versucht sich in der Mitte durchzusetzen - und kann nur gefoult werden.
- Den Freistoß aus gute Position, setzt er sehr schön an... er segelt nur knapp über Chechs Hände und Latte


Überhaupt:
Sehr erfreulich, die ganze Mannschaft scheint mit richtig Wut rausgekommen zu sein und den Pausentee eher verschmht zu haben.
Sie geben noch mehr Stoff als in der 1. Hälfte und drängen mächtig aufs den allerersten Turniertreffer! up up up

Tschechische Offensive? Abgemeldet!

Und Überraschung! :o
Die Tschechen müssen ihren "Turm" vom Feld nehmen.
Jan Koller geht, offenbar angeschlagen... oder doch ein Opfer einer Taktikumstellung Brückners?
...
Posted By: Ragon_der_Magier Re: ... OH NEIN!!! 0:1 !!!... - 07/06/08 05:39 PM
...
Eine tolle Flugkopfballchance für Yakin hatten sie dann noch.

Und dann, den Ball hatten sie nach einer Ecke von Jankulovski schon vermeintlich geklärt
- und dann sind die Schweizer in ihrem Vorwärtsdrang leider zu übereifrig.
Die Kugel kommt postwendend aus dem Mittelfeld in hohem Bogen zurück... überfliegt dabei die geschlossen rausrückende eidgenössische Abwehr... und landet bei Svérkós.

Er war derjenige, der für den schwächelnden Koller eingewechselt worden war.
Und er nimmt dieses unverhoffte Geschenk danken an. Allein, nur wenige Meter vor Benaglio, läßt er diesem mit nicht den Hauch einer Chance und schießt den Ball mit dem Außenrist schulmäßig rechts unten in die Maschen
- und so ist er der Glückliche, der den allerersten Turniertreffer erzielen darf!

Was für ein unverdienter Rückstand aber der Gastgeber! frown

Zu allem Übel fängt sich der für Stephan Lichtsteiner eingewechselte Vonlanthen gleich in der ersten Sekunde seiner Anwesenheit die Gelbe Karte ein. rolleyes
...
Posted By: Ragon_der_Magier Re: ... GRAUSAMSTES PECH !!!... - 07/06/08 05:48 PM
...
Also jetzt treibt der Fußballgott sein perfidestes Spiel mit den unglücklichen Schweizern

Power-Play der Eidgenossen ab der 75. - Yakin, Barnetta, Inler, Fernandes et al.

Nur zwei Minuten später haben sie allergrößte Chance des Turniers:
Von der im Sprung hochfliegenden Hand Ujfalushis fällt der Ball im Strafraum auf die Brust Barnettas.
Der zieht ab - und Peter Chech pariert mal wieder glänzend.
Allerdings bloß schräg vor links in den 16er.
Da stürmt eben noch kritisierter Vonlanthen heran und kickt die Kugel im Kung-Fu-Stil am machtlosen Chelsea-Keeper... - NUR ANS KREUZECK !!! eek eek eek

Und so bleibt den tapfer und unbeirrt kämpfenden Schweizern weiterhin der schon lange mehr als verdiente Treffer verwehrt.

Jetzt beginnt die Tragödie ernsthaft griechische Ausmaße anzunehmen...
frown frown frown
...
Posted By: Ragon_der_Magier Re: ... GRAUSAMSTES PECH !!!... - 07/06/08 06:03 PM
...
Drei Minuten Nachspielzeit - und Cech nur mit einer Hand zur Ecke!
Aber die, von Yakin getreten, bringt nichts ein - viel zu flach.

Und die tschechische Abwehr rührt wahrhaftigen Beton an.
Nicht die Spur einer Offensivbemühung mehr zu sehen.

Noch ein Freistoß - aber auch der wird rausgeköpft.
Dann Offensivfoul von Barnetta, der dafür auch noch Gelb erhält.
Dem Torschützen bleibt nach diesem "Bodycheck" erstmal so die Luft weg, daß er rausgetragen werden muß.

Und dann ist das Unglück perfekt! sad
- Der Verlust des bis zur Halbzeit stark aufspielenden Angriffsstars Frei
- Die nicht genutzten, zahlreichen Torchancen trotz toll und erfrischend vorgetragenem Spiel
- Das unglückliche Gegentor, fast aus dem Nichts
- Die vergebene Großchance in der Schlußphase
frown

Unfaßlicher, turbulenter Auftakt zu einem... tja, wir werden sehen, was für einem Turnier. think

Die aussichtsreicher eingeschätzten Mit-Gastgeber haben unter den Voraussetzungen jetzt zwei elends Schwere Aufgaben vor der Brust:
- 1. zunächst die brisante, schon vorentscheidende Partie gegen die jüngst "erworbenen" Erzrivalen vom Bosporus
- 2. Dann die gegen DEN erklärten Star der EM, ManUs Cristiano Ronaldo mit Alt- und Weltmeisterfuchs Felipe Scholaris Portugiesen


Ein mitfühlender Ragon
rolleyes
Posted By: Ralf Re: ... GRAUSAMSTES PECH !!!... - 07/06/08 06:05 PM
Tja, die Tschechen haben meine niedrige Meinung von ihren momentanen fußballerischen Qualitäten bestätigt - aber halt trotzdem gewonnen ...
Posted By: daedalus Re: ... SIEG - 2:1 !!! - Fazit. - 07/06/08 07:35 PM
Originally Posted by Ddraigfyre
[Linked Image]


biggrin up
Posted By: Ddraigfyre Re: ... SIEG - 2:1 !!! - Fazit. - 07/06/08 09:41 PM
cool
Posted By: daedalus Re: ... SIEG - 2:1 !!! - Fazit. - 08/06/08 09:41 AM
Das ist total interessant. Diese Geste wird auf der ganzen Welt verstanden, und man muss nie was erklären. Es ist als würde die ganze Welt so machen wenn sie sowas hören wie Berlusconis Wahl.
Posted By: Ddraigfyre Re: ... SIEG - 2:1 !!! - Fazit. - 08/06/08 10:59 AM
Ja. Jeder Mensch der dieses Bild sieht, egal welcher Rasse, Nationalität oder Konfession, begreift sofort was damit gemeint ist:

"Mann hab ich einen Schädel ! Nie wieder Alkohol !"

exclamation
Posted By: Ragon_der_Magier Re: ... SIEG - 2:1 !!! - Fazit. - 08/06/08 11:25 AM
Nicht ganz.
Vielmehr sagt es aus:

"Ich sagte `ZURÜCKSETZEN´
- nicht `Voll Karacho voraus in den Planeten´!!!
Frauen!
Werden die Prozedur des `Rückwärts Standard-Orbit Einnehmens´ wohl nie kapieren.
Mein Gott, Deanna!..."
:tired:

grin grin grin
Posted By: Ddraigfyre Re: ... SIEG - 2:1 !!! - Fazit. - 08/06/08 01:25 PM
Ah. Offensichtlich ist die Aussage dieser Gestik doch nicht ganz so universell verständlich, wie gedacht. Natürlich könnte sie auch aussagen:

"Meine Güte, warum habe ich mich nur dazu überreden lassen, in dieser Seifenoper mitzuspielen. Hoffentlich sieht mich hier keiner ..."
Posted By: Ragon_der_Magier Re: ... SIEG - 2:1 !!! - Fazit. - 08/06/08 01:31 PM
[ Off-Topic grin :
Sagt mal, wo is´ eigentlich elgi!?
Tät´ mich eigentlich schon interessieren, was er zu der Darbietung der Türkei gestern zu sagen hätte, in ihrer Auftaktpartie gegen einen der vielerorts propagierten "Topfavorite", Portugal?! think
Oder hatte der sich sogar beizeiten schon in den Urlaub verabschiedet und mir ist das nur gerade temporär entfallen...!? :o confused
/ Off-Topic]

So, und nun vorerst mal weiter mit dem fröhlichen "Bilder genervter Prominenter interpretieren"...
crazy
Posted By: Ddraigfyre Re: ... SIEG - 2:1 !!! - Fazit. - 08/06/08 03:22 PM
Da die Türkei - soweit ich das mitbekommen habe - wohl vom Platz geputzt wurde, wird Elgi vermutlich im fortgeschrittenen Alkoholdelirium für einige Tage nicht ansprechbar sein und sich dann mit der Geste des besagten Promi-Bildes zurückmelden ...

grin
Posted By: elgi Re: ... SIEG - 2:1 !!! - Fazit. - 08/06/08 03:33 PM
Ne, ich arbeite mir die Finger wund... nix Schlimmes also. wink

Was soll ich zur Türkei sagen? Enttäuschend. Und Portugal viel stärker als ich vermutet hätte. D.h. die Türken müssen sich jetzt deutlich steigern, wenn sie weiterkommen wollen - und das ist durchaus möglich, wenn ich mir die Tschechen so anschaue, die ebenfalls enttäuschend gespielt haben.

Darüber hinaus geht mir der Party-Charakter der EM jetzt schon auf meinen heiligen Sack. Die erzwungene Freude im ZDF ist ja nicht mehr auszuhalten. Früher, da hat man einfach nur Fußball geschaut, sich betrunken und dann geprügelt. Aber heute muß alles eine Riesenparty sein, selbst die Frauen machen mit. Was ist nur aus der Welt geworden? wink

Und noch etwas: Es ist mir wirklich absolut egal, wer der Superstar der EM wird! Herrgott, ich will doch nur die Spiele sehen und nicht anhören, daß Ronaldo sicher der Star der EM wird... oder Ballack... oder Ribery... oder wer auch immer...

"besaufen", "prügeln", "Frauen"... alter Schwerenöter! cool2

Schön, daß Du Dich auch blicken läßt. wave

Tja, da wer´n sich Deine Freunde aber schon sehr steigern müssen - vor allem was die Offensive anbelangt.
Da war´n sie gestern schlichtweg nur mit drei Worten zu beschreiben:
Viel - zu - harmlos.

Einzig der wendige, immer flinke Kazim konnte dem auch für mich überraschend hohen Niveau der Portugiesen als Mannschaft Paroli bieten.
Daneben war der Bayer Altintop noch ganz gut, Emre mit Abstrichen.

Ein absolutes Grauen zuzuschauen war jedoch dem sonst so gelobten Tuncay.
Was soll das bitte gewesen sein!? confused
Er hatte viele Szenen, ja - viele in denen ihm einfach fast alles Mißlang.
Von falschen Laufwegen, Fehlpässen, dummen Fouls über andere Zweikampfungeschicklichkeiten bis hin zu Mißverständnissen mit den Kollegen.
Das tat schon fast weh. rolleyes

Da müssen sie schon 2 Lagen draufpacken, gegen Tschechien und die Schweiz.
Wobei ich´s gegenwärtig wegen gestern eher mit den Eidgenossen halte, in der Gruppe.


Aber was für zwei Tore der Portugiesen gestern?! :o
BOAH! eek
Pepe - ein Innenverteidiger (! stellt Euch sowas mal von Mertesacker oder, Gott behüte, Metzelder ouch vor!) - geht da einfach so mit Doppelpaß (starkes auch von Kapitän Nuno Gomes) durch die türkische Abwehr "wie geschnitten Brot". rolleyes up

Und das zweite Tor war einfach nur ein Sahnestück! up up up
Die Einleitung durch Ronaldo, der den Ball an der Mittellinie behauptet, dann seinen gefürchteten Power-Sprint anzieht und später uneigennützig abspielt auf den Newcomer Moutinho... dessen geniale Ballmitnahme, mit Timing und Drehung um die eigene Achse, weitergeleitet auf... den jungen Raul Mereiles, der schließlich diesen herrlichen Angriff locker einschießt - Fußball at its best! up :o wink



Derweilen beginnt das Heimturnier für die Österreicher genau so alptraumhaft, wie es die unseligen Fans und Medien im Vorfeld herbeigeredet haben suspicion :
Schon in der 3. Minute sehen sich die Gastgeber mit einem Elfmeter konfrontiert.
Aufhauser war der Unglücksrabe, der den Hamburger Olic ungeschickt in der Nähe der Torauslinie innerhalb des Strafraums umrempelte.

Die Folge ist, natürlich der frühe Rückstand mit 0:1.
Hier hab´ ich übrigens noch einen Namen für Deine "Hatelist", elgi! badsmile
Luca Modric, Kroatiens Wunder-Mittelfeldregisseur, der schon als "zweiter Cruyff" gehandelt wird - er verwandelte nämlich diesen fälligen Elfer. wink
wave

...
Posted By: Ddraigfyre Re: ... SIEG - 2:1 !!! - Fazit. - 08/06/08 04:35 PM
Originally Posted by elgi
Ne, ich arbeite mir die Finger wund... nix Schlimmes also. wink


Pffff.... Weichei. Das ist das erste Wochenende seit 3 Wochen, an dem ich mal wenigstens halbwegs relaxen konnte (und selbst gestern habe ich noch ein bisschen was machen müssen, weil Montag wieder 'ne Präse ansteht) - und hält mich das etwa davon ab, hier Angst und Schrecken zu verbreiten ? Na also ...

PS: Du bist übrigens herzlich eingeladen HIER ein wenig mit mir über die SPD zu lästern ... grin
Posted By: elgi Re: ... SIEG - 2:1 !!! - Fazit. - 08/06/08 04:52 PM
Also das ist jetzt zwar etwas OT, aber so schleppend in den ersten 2, 3 Monaten das Geschäft war, so sehr werden wir im 2. Quartal geradezu zugeschissen mit Projekten, daß es eigentlich nicht mehr lustig ist.

Und das Tolle ist: Irgendwie bin ich immer noch pleite. laugh

Macht nix, wenn da nächste Projekt klappt, schenke ich mir zur Belohnung endlich einen neuen Fernseher. Dann komm ich eh für die nächsten 5 Wochen nicht mehr online. wink

Aber das Stichwort "großer Fernseher" führt mich ja wieder zum Thema: Fernsehen... Fußball... Public Viewing...
Mal ehrlich, wieso muß wirklich JEDER mittlerweile Fußball schauen? Auch die, die eigentlich keine Ahnung von Fußball haben und auch gar kein Interesse? Das Schlimmste sind dann die Unterhaltungen über Fußball mit solchen Leuten...

Najjaaaaa... zu Tuncay. Der Mann ist ein Idiot, ganz ehrlich. Wie die meisten türkischen Fußballer, hat ihn das Ausland gereizt und er hat sich dadurch nicht wirklich verbessert. Wäre er bei Fenerbahce geblieben, hätte er in der CL gespielt, wäre ein absoluter Führungsspieler gewesen, hätte sich noch weiter entwickeln können... das alles wäre ihm sehr zugute gekommen. Aber nein, das geht ja nicht.

Dennoch bin ich recht zuversichtlich, was die Türken angeht. Die Tschechen sind nicht so stark wie ihr Ruf glauben läßt. Und die Schweiz... naja... die Schweiz halt. wink
Ich rechne fest mit einem Sieg der Türken gegen die Schweiz und dann wird sich halt beim Spiel gegen die Tschechen entscheiden, ob sie es wirklich drauf haben.
Posted By: Ddraigfyre Re: ... SIEG - 2:1 !!! - Fazit. - 08/06/08 05:07 PM
Originally Posted by elgi
Also das ist jetzt zwar etwas OT, aber so schleppend in den ersten 2, 3 Monaten das Geschäft war, so sehr werden wir im 2. Quartal geradezu zugeschissen mit Projekten, daß es eigentlich nicht mehr lustig ist. Und das Tolle ist: Irgendwie bin ich immer noch pleite. laugh


Das war nicht nur bei Dir so. Auch bei mir und meinen "Kollegen": Im ersten Quartal absoluter Totentanz und jetzt brummt's auf einmal und natürlich am besten alles sofort. Und ja - wäre schön, wenn die Leute mal so schnell zahlen würden, wie sie ihren Kram gemacht haben wollen ...

Und keine Sorge: ICH habe nie Fußball geguckt und werde nie Fußball gucken und deshalb musst Du Dich mit mir auch nie darüber unterhalten. Ist das nicht beruhigend ? grin
Posted By: Ragon_der_Magier Re: ... SIEG - 2:1 !!! - Fazit. - 08/06/08 05:11 PM
Hm.
Dann hast Du Dich also quasi hier nur verirrt?! think
Tja, der Orientierungssinn geht wohl auch bei Drachen mit dem Alter ein wenig in die Knie... rolleyes
...
Während die Österreicher immer noch, immer verzweifelter dem einen Treffer hinterherlaufen, der den wichtigen Strohhalm "Ausgleich" bedeuten würden, dabei sogar ein richtiges Powerplay aufziehen - dabei aber in ihren Möglichkeiten halt doch limitiert sind - welches die in Führung liegenden Kroaten nicht besonders gut aussehen läßt, die - je nach Betrachtungswinkel - entweder sehr abgezockt oder sehr mäßig agieren... think

... tja, da baut sich so langsam das "Bauchkribbeln" vor dem ersten Eingreifen der Deutschen Mannschaft ins Turnier auf. wave rolleyes wink

Inzwischen ist durchgesickert, daß der vom Bundestrainer kolportierte Formanstieg Schweinsteigers nicht ausgereicht hat, die nicht allzu berauschenden Vorstellungen in den Testspielen gegen Weißrußland und Serbien-Montenegro wettzumachen - und er so den "Sommermärchen"-Protagonisten seinen bisherigen Stammplatz in Jogis Elf verloren hat.
Er sitzt nur auf der Bank, während Löw sich für Clemens Fritz im rechten Mittelfeld für die Startformation entschieden hat - was wohl bedeutet, daß nach den in den letzten Tagen angestellten Planspielen der starke Lukas Podolski auf der ungewohnteren Position der Gegenseite zum Einsatz kommt und Mario Gomez den Platz neben Miro Klose "gewonnen" haben dürfte.


... - und dann ist Schluß in Wien!
Die Einstiegsniederlage der Mitgastgeber gegen früh führende und dann weitestgehend das Ergebnis verwaltende Kroaten ist besiegelt.

Torchancen zum ersehnten Ausgleich hatten die Österreicher durchaus, darunter auch wirklich gute, sei es durch Linz vor seiner Auswechslung oder Kienast nachdem der für ihn gekommen war.
Die erste Hälfte hatten sie zwar verschlafen - und waren so mit dem Rückstand bestraft worden - dann aber gegen Ende der Halbzeit aufgewacht und sich erste Gelegenheiten erspielt. In der zweiten Periode hatten sie dann die zu passiven Kroaten immer mehr bedrängt und sogar gegen Ende hin klar beherrscht (wenn auch technische und spielerische Mängel evident blieben).
Zu langsam waren sie allerdings zumeist - bis auf wenige Situationen - im Angriffsaufbau, um die Hinterleute der Balkanspieler um Kovac und Simunic richtig durcheinanderwirbeln zu können.

Besonders belebend mit seiner Einwechslung, elgi, war eine Türke der gestern nicht gespielt hat:
Ümit Korkmaz
Der mischte auf der linken Seite gehörig auf und sorgte richtig für Betrieb mit seinem starken 1-gegen-1. up smile

Jetzt wird´s eng - für die Stimmung und für ein erhofftes Weiterkommen.


Ragon
ENDLICH !!! birthdayjump claphands


Die etwas überraschende Aufstellung hab´ ich schon angedeutet.

Die Polen haben sich unter dem beschlagenen und guten holländischen Trainer Leo Beenhakker - der ja schon Trinidad&Tobago zu einer starken Vorrunde bei der WM 2006 geführt hat und auch weitere Erfolge mit eigentlich "kleinen" Teams vorweisen kann. Daneben hat er wohl auch noch eine recht erfolgreiche Karriere in Vereinen hinter sich - stark verbessert, gegenüber vor 2 Jahren.
Und sie werden natürlich auf Revanche brennen für das 0:1 in letzter Minute der Nachspielzeit bei der WM in Deutschland, welches ihr vorzeitiges Aus besiegelt hatte. rolleyes

Dagegen bin ich persönlich bis ich das erste Spiel nicht gesehen hab´, nicht so überzeugt, ob das Team von Jogi Löw einen ähnlichen Sprung gemacht hat - trotz der vorzeitigen Qualifikation fürs Turnier im letzten Herbst.
Die schwachen Leistungen in der SChlußphase, die Verletzungen wichtiger Spieler in der Zeit und bis in diese Saison, der Ausfall von Bernd Schneider, die Formschwäche von weiteren Spielern, die noch 2006 enscheidende Leistungsträger waren - Lehmann, Metzelder, Schweinsteiger, Lahm - wecken doch einige Unsicherheit vor der ersten Partie. rolleyes think

Und wichtig ist sie, wegen dem Momentum, daß gerade auch die Turniermannschaft Deutschland für einen erfolgreichen Turnierverlauf braucht. idea


Die Spannung steigert sich so langsam ins Unerträgliche... wink wave


Ragon, der Elektrifizierte
wink
Und die Nationalhymnen sind abgespielt, der Ball rollt!!!...
Posted By: daedalus Re: ... SIEG - 2:1 !!! - Fazit. - 08/06/08 06:49 PM
Originally Posted by Ddraigfyre

Und keine Sorge: ICH habe nie Fußball geguckt und werde nie Fußball gucken und deshalb musst Du Dich mit mir auch nie darüber unterhalten. Ist das nicht beruhigend ? grin


Auch auf mich kannst du in dr Hinsicht zählen. biggrin Ich boykottiere desweiteren auch diesen ganzen Fahnenmist
...
geraten da ineinander, als Lehmann hochsteigt um einen hoch in den Strafraum einsegelnden Ball abzufangen - und Mertesacker unterläuft ihn! eek ouch

Gott sei Dank geht der Nachschuß der Polen aus dem Strafraum in den Nachthimmel!... :tired: frown
...

Alles in allem ein fahriger Auftakt... rolleyes
... ABER DANN SIND SIE DAAAA! eek

... Weltklassepaß von Ballack in die Spitze!
Klose allein hinter der polnischen Abwehr - Gomez geht noch mit - auf Boruc zu... der geht raus... Klose schiebt rechtzeitig rechts rüber - aber zu weiiiit.
Gomez grätscht mit Gefahr für die Familienjuwelen, erwischt den Ball noch mit der Fußspitze... - doch der kullert am rechten Pfosten vorbei!!!

NEEEIIIIIIN!!! eek
Das darf doch nicht wahr sein! ouch :tired:
Das hätte das 1:0 sein MÜSSEN! Eine 1000%ige!!! frown
...
...
der Ball streift scharf vor Lehmanns Tor vorbei - Freund und glücklicherweise auch "Feind" verpassen! :tired: rolleyes

Dann Doppelpaßversuch von "Poldi" halblinks zum Strafraum hin... er fällt.
Aber der norwegische Schiri unterstellt ihm ein zu leichtes Fallen frown
...
...
ein rasantes Spiel, man möchte schon meinen Premier League Niveau.

Der Ball fliegt vom aus Bedrängnis rechts flankenden Clemens Fritz hoch hinein, wird irgendwie abgewehrt, wieder hoch.
Von da Jansen oder "Poldi" vor die Füße.
Der trifft ihn nicht richtig, als irrlichternder Aufsetzer kommt er erneut hoch herein, Klose springt vom Fünfmeter hoch... aber kann sich nicht gegen den polnischen Abwehrspieler im Duell durchsetzen, kommt nicht an den Ball. rolleyes
...
...
war´s schon wieder "Merte" oder sein unter genauer Beobachtung stehender Kollege Metzelder?

Nein, wieder der Bremer.
Geht bei einem quer durch den Strafraum rollenden Ball nicht konsequent an den Ball.
Ein Gegenspieler spritzt heran... und der herauslaufende Lehmann muß sich, Kopf und Kragen riskierend hineinstürzen.
Zusammen bekommen sie die Murmel so gerade noch weg und verhindern Schlimmeres! rolleyes
...
...
Auf der rechten Seite erobern die Deutschen von den schon wieder in der Vorwärtsbewegung befindlichen Polen.

Klose startet diagonal in den rechten Raum, genau im richtigen Augenblick.
Wieder allein auf´s Tor zu... "Poldi" löst sich links von ihm mit...
- und diesmal paßt die uneigennützige Herübergabe des WM-Torschützenkönigs von 2006 auf seinen ebenfalls polnischstämmigen Kollegen.
Lukas kann sicher zur lang verdienten Führung einschieben! up birthdayjump

Und freut sich nur sehr verhalten, fast erstarrt über den Treffer gegen sein Mutterland. up

...
...
Die Deutschen versuchen ihr schnelles, direktes Kombinationsspiel in die Spitze aufzuziehen, laufen viel.
Aber so wie hinten, stimmt auch da die Abstimmung noch nicht so recht.

Genauso bei den Standards nicht, obwohl sie dafür extra viele Trainingseinheiten eingelegt haben sollen.
Gerade vorhin segelte eine Ecke von Schweinsteiger-Vertreter Podolski weit über alle Köpfe hinweg auf die völlig unbesetzte Gegenseite. frown

... und dann dringt Wojciech Lobodzinski auf der rechten deutschen Seite in den Strafraum ein... Mertesacker deckt ihn nur ab... und muß dann doch eine Lücke lassen in den spitzen Winkel - da zieht der Pole stramm ab... Lehmann taucht blitzschnell runter - und hat ihn! (mit ganz leichtem Sicherheits-Nachfassen).
...
Posted By: Ragon_der_Magier Re: ... OH MAAAAANN !!!... - 08/06/08 07:25 PM
...
die Deutschen geraten jetzt ein wenig unter Druck! eek

Zwei Schüsse von Lewandowski und Krzynowek werden abgeblockt, nachdem die Polen mit einem klugen Seitenwechsel auf Lahms Außenbahn Überzahl geschafften hatten und die deutsche Abwehr ein wenig in Bewegung bringen können.

Und dann wird ein longline Befreiungsschlag der Deutschen gleich wieder abgefangen und landend postwendend bei Lobodzinski.
Und dann hat Jansen Pech, daß sein Klärungsversuch in einem Preßschlag mündet, der genau in den Lauf des Polen zurückprallt. Der zieht nach innen in Richtung Strafraum, paßt dann scharf in die Mitte...
- und da haben Löws Jungs Glück das Zurawski den Ball nicht richtig trifft und an Lehmanns rechtem Pfosten (dem langen!) knapp diagonal vorbeistreift.
Mann-O-Mann! rolleyes
...
Posted By: Ragon_der_Magier Re: ... CHANCE ÜBER FRITZ !!!... - 08/06/08 07:28 PM
...
der nimmt zweimal einen genialen Paß (beides Mal Ballack?) auf und läuft rechts vor.
Bei der besseren Aktion gibt er halbflach herein - aber die Polen können gerade noch abblocken bevor einer der deutschen Stürmer an den Ball gelangen kann.
...
...
der kleine Bayer allein gegen zwei.

Die Kontrahenten wirbeln umeinander herum.
Dann scheinen sie Lahm überwunden zu haben, der Weg in den linken Strafraum liegt offen.
Doch mit einer schnellen Bewegung wirbelt der Münchener noch einmal zwischen die Staksen der beiden Polen und schlägt gegen den Ball
- mit soviel Glück oder Geschick, man weiß es nicht, daß der Ball noch gegen einen von ihnen und von da ins Aus prellt. smile

...

Kurze Zeit später ist "Poldi" unwiderstehlich nach vorne zum Konter unterwegs, eng bedrängt von erneut zwei Polen.
Die bringen ihn im Gemenge zu Fall, wobei einer von ihnen noch mit seinem Fuß im Stolpern in der Körpermitte des deutschen Stürmertalents landet.
Das scheint in der Zeitlupe eher unkontrolliert und daher unabsichtlich.
Lukas ist nichts desto trotz natürlich sehr aufgebracht, beruhigt sich dann aber wieder zum Freistoß hin.
...
...
der wird aber bald abgefangen.
Und noch einmal stürmen sie zu mehreren nach vorne.

Doch am Ende kann die deutsche Defensive mit vereinten Kräften den Ball wegspielen.
Danach erfolgt am Ende der Nachspielzeit der Halbzeitpfiff von Tom Henning Ovrebo.


Wasserstand:
Die Deutschen sind weitestgehend am Drücker, spielen mit hohem Laufaufwand und mehrheitlich starkem Einsatz in den Zweikämpfen.
Darüberhinaus hatten sie bis jetzt die Überzahl an und die klareren Torchancen.

Nichtsdestotrotz heißt es höllisch aufpassen für den Topfavoriten der englischen Buchmacher:
Wenn der immer wieder zu steilen Stichen in die deutsche Defensive ansetzende polnische Stürmer Smolarek nur einmal durchkommt... oder Lewandowski/Krzynowek ein wenig mehr Raum für ihre gefährlichen Distanzknaller bekommen... oder Zurawski eine erfolgreiche Kombination mit seinen Kollegen kreieren kann... rolleyes

Fazit für die 2. Hälfte:
Weiter auf den zweiten Treffer drücken und Torchancen konsequent nutzen.


Hoffentlich halten sie das hohe Tempo und die Defensive stabilisiert sich noch ein bißchen! up


Ragon, der Flitzebogen
...
Beenhakker, der alte Fuchs setzt jetzt dagegen, wechselt offensiv:
Für mich etwas überraschend nimmt er Zurawksi heraus.
Er bringt dafür den erst im April in Polen eingebürgerten Südamerikaner Roger Guerreiro.

Und der führt sich gleich gut ein:
Setzt sich links im Strafraum der Deutschen durch und setzt dann einen gefährlich aussehenden Schuß hoch im Bogen über Lehmann an... der erleichternder Weise zu parallel anderthalb Meter vor dem Kasten vorbeifliegt.
...

...
sie folgen der Logik dieser Einwechslung.
Guerreiro, Smolarek, Wojciech machen mehr Druck.
Nur knapp abgefangen oder im Abseits gelandet sind sie bisher.

Jansen, der bisher offensiv ein Pfund war, hat Probleme sich auf die geänderte Taktik der Polen einzustellen, stand jetzt schon mehrmals etwas weit vom Gegenspieler. think
...

Es deutet sich die Einwechslung von Bastian Schweinsteiger an.
"Poldi" ist möglicherweise angeschlagen...!? frown
...

Von den Deutschen ist vorne noch nicht viel zu sehen gewesen. rolleyes
...
Posted By: Ragon_der_Magier Re: ... FRITZ RAUS !!!... - 08/06/08 07:59 PM
...
Nein, es ist der Bremer Clemens Fritz, den er herausnimmt.
Warum bleibt unklar.
"Schweini" jetzt für ihn auf Rechts.

...
...
Weiter Wechsel durch Gomez auf Lahm, dessen Seite völlig frei ist.
Von da kommt der Ball wieder irgendwie zurück zu Ballack, der flankt rein...
- aber Klose hat sich aufgestützt, daher abgebrochen die Aktion durch Schiedsrichter Ovrebo.

Dann wird Guerreiro steil auf rechts geschickt - Jansen damit übertölpelt.
Der Pole zieht nach innen, die deutsche Abwehr stellt sich.
Lehmann taucht... - aber Mertesacker kriegt den Fuß noch vor den Gegenspieler und schickt den Ball postwendend zurück, der dann ins Toraus zur Ecke kullert. rolleyes
....
...
"Poldi" wird im linken Mittelfeld ziemlich humorlos von Lewandowski "umgesenst". suspicion
Er erhält dafür gerechteweise Gelb.
Podolski muß ein Weilchen behandelt werden.

Dann ist Smolarek auf der Gegenseite nur gaaaaanz knapp im Abseits, vor der herausrückenden Abwehr der Deutschen.
Glück gehabt.
Sein Schuß mit dem Abpfiff geht an den Pfosten gegen den Kung-Fu-mäßig herausspringenden Lehmann.
Der Nachschuß wäre kein Problem gewesen. rolleyes
...
...
Da läuft jetzt nichts mehr zusammen nach vorne.

Im Mittelfeld kommen die Päße überhaupt nicht mehr an.
Der bisher ganz gute Ballack paßt sich dem Niveau leider an.

Die Polen setzen die Deutschen jetzt aber auch früher unter Druck, machen die Räume - trotz offensiverer Aufstellung! - richtig eng, stellen sich auch geschickter im 1-gegen-1 an und gewinnen so mehr Zweikämpfe.

Müssen die Jungs von Jogi Löw jetzt ihrem hohen Angangstempo Tribut zollen!? confused
...
Posted By: Ragon_der_Magier Re: ... BALLACK-HAMMER !!!... - 08/06/08 08:16 PM
...
Wie aus dem Nichts taucht der deutsche Capitano vor dem polnischen Kasten auf, bekommt den Ball in der Mitte - UND ZIEHT AB!
- ABER GLANZPARADE VON ARTUR BORUC! up up up

Der bekommt seine Finger gerade noch an den Strich von einem Schuß und lenkt ihn so an oder über die Latte. :tired:
...
...
ein Angriff über Ballack und Gomez mit Doppelpaß scheint schon abgewehrt, als er dem adressierten Angreifer im Rücken und am verzweifelt ausgrätschenden Fuß vorbeizischt und dann im Strafraum in Richtung eines Polen kullert.

Der scheint ihn sicher zu haben - aber Schweinsteiger setzt energisch nach.
Er erobert tatsächlich den Ball, gibt scharf quer - Klose kann den Ball nicht richtig erreichen, sein Ausfallschritt katapultiert den Ball über ihn hinweg in die Luft...
- und da steht "Prinz Poldi" seitlich von ihm, nimmt Schußhaltung ein - und zieht mit seinem starken Linksfuß volley ab, unhaltbar ins linke obere Eck!!! up birthdayjump up
...
...
Die Polen sind jetzt doch ein Stück weit beeindruckt, was zur Folge hat, daß die im Gegensatz dazu wieder beflügelten Deutschen am Drücker bleiben können.


Derweil zieht Beenhakker die Konsequenzen und wechselt eine weitere Offensivkraft ein:
Saganowski kommt für Golanski.

Löw macht ganz auf Taktik:
Er bringt Mittelfeldspieler Hitzlsperger für mehr Stabilität und den ausgepumpten Gomez.
...
...
UIUIUIUIII!!! eek

Guerreiro "vernascht" - einmal mehr rolleyes - den nachlassenden Jansen.

Dann flankt er halbhoch scharf nach innen... und während der neue Mann, Saganowski in der Mitte lauert, wäre der Ball doch fast mehr von den Rücken der deutschen Abwehrspieler in seinen Kasten geprallt! :o
Doch der "Hausherr" hechtet sich mit allem was er hat drüber und sichert die "0" hinten. up

Ein weiteres Mal gelingt ihm das gegen einen hoch und weit von rechts hineingeflankten Diagonalball, den er vor zwei gegen ihn laufenden Polen in seiner Fanghaltung mit beiden Armen sichern kann! up up up
...
...
Schweinsteiger beweist sich, wirbelt, wenns nach vorne geht.

Das Resultat seit dem letzten Post:
- Ein Hammer von "The Hammer" Hitzlsperger im Strafraum, der nur knapp über Tormann Boruc´ Querbalken hinwegstreicht.

Gerade eben behauptet er erneut den Ball im 16er, wuselt sich durch drei Angreifer durch, mit ein wenig Glück und "Bande" kommt er in der Luft zu "Poldi", der sofort wieder abzieht - auch der hätte reingehen können. rolleyes smile
...

Jetzt darf nochmal der Schalker Kuranyi den Münchner Klose in den Feierabend entlassen. wink
...
...

UND DIE ERSTE, WICHTIGE PRÜFUNG IST ÜBERWUNDEN !!! claphands birthdayjump claphands


Besonders wunderbar für mich, als doch erklärtem (wenn auch nicht unkritischen wink ) "Poldi"-Fans smile :
Der in Polen gebürtige rechtfertigt das Vertrauen, das Löw mit seiner Aufstellung in ihn setzt vollauf und erzielt beide Tore zum am Ende verdienten 2:0-Erfolg über die verbissen kämpfenden Landsleute.

Ein Balsam für die harte Zeit, die er auch in dieser Saison bei Bayern häufig auf der Bank verbringen mußte.
Eine schöne Belohnung aber auch für seine deutliche Leistungssteigerung dort in der zweiten Saisonhälfte und seine sehr ehrgeizigen Trainingsleistungen und guten Partien in der Vorbereitung. up smile
(... fast wäre ihm so ein alleiniger "Kantersieg" ja schonmal in der Gruppenphase des UEFA-Cups gelungen - wenn seine saumseligen Kollegen das nicht gegen die Bolton Wanderers mit ihren Schlampereien versaut hätten! badsmile )


- Damit gewinnt Deutschland sein erstes EM-Spiel seit 12 (!!!) Jahren, seit dem Finalsieg gegen die Tschechen in England 1996! idea idea idea

- Fährt den bei früheren Turniergewinnen so wichtigen Auftaktsieg ein.

- verwehrt den Polen süße Rache für 2006! wink

- übernimmt von den Kroaten die Führung in ihrere Vorrunden-Gruppe B

... und setzt als zweites von möglicherweise Favoriten-Teams nach den Portugiesen ein erfreuliches Zeichen im Kampf um den Titel.


YEAAAAAHHHH! laugh


Ein schwer erleichterter und seliger
Ragon
delight
Posted By: Lurker Re: ... SIEG - 2:1 !!! - Fazit. - 08/06/08 10:20 PM
Originally Posted by Ddraigfyre
Und keine Sorge: ICH habe nie Fußball geguckt und werde nie Fußball gucken und deshalb musst Du Dich mit mir auch nie darüber unterhalten. Ist das nicht beruhigend ? grin


Komisch. Das erinnert irgendwie an das Zitat "Und keine Sorge: ICH habe nie Anime geguckt und werde nie Anime gucken und deshalb musst Du Dich mit mir auch nie darüber unterhalten. Ist das nicht beruhigend ? grin "

Von wem war das nochmal? wink
Posted By: AlrikFassbauer Re: ... SIEG - 2:1 !!! - Fazit. - 08/06/08 10:26 PM
Achtung, gleich kommt ein : "Was interessiert mich mein Geschwätz von Gestern ?" ! laugh
Posted By: Ddraigfyre Re: ... SIEG - 2:1 !!! - Fazit. - 08/06/08 11:18 PM
Nein, das kommt in diesem Falle sicher nicht.

Natürlich habe ich schon Fußball "geguckt", allerdings nicht aktiv und willentlich, sondern eher gezwungenermaßen. Im Gegensatz zu Animes war mir also klar, worum's geht. Es ist ja in diesem Land generell schwierig, dem Fußball zu entgehen, weil es sowas ähnliches ist, wie die Arenen der Antike: Brot und Spiele, Unterhaltung für den "Pöbel". Klingt hart - ist aber schlicht und ergreifend so. Das sieht man schon allein daran, was für Pack der Fußball als "Fans" anzieht (Hooligans, Neonazis und sonstige geistig Minderbemittelte. Dieses Gesindel findet man bei keiner anderen mir bekannten Sportart).

Vor etlichen Jahren habe ich mich sogar mal dazu breitschlagen lassen, mir mit ein paar Freunden die Finalrunden einer WM anzusehen. Die wollten mir das Ganze schmackhaft machen und mich "bekehren". Ich wusste bis dahin nicht, dass Zeit so quälend langsam vergehen kann. Mein einziges Vergnügen dabei war jenes Team anzufeuern, welches gerade gegen Deutschland gespielt hat, um die Freunde ein wenig zu ärgern und meinem Unmut über diese Zeitverschwendung Luft zu machen. Da ich also schon einiges an Fußball über mich ergehen lassen musste, kann ich mit absoluter Gewissheit sagen, dass ich mir für mich persönlich kaum etwas langweiligeres und uninteressanteres vorstellen kann als Fußball gucken. Ausser vielleicht, 90 Minuten lang auf eine nackte Wand zu starren.

Das ist definitiv nicht mein Sport.
Posted By: harganaxki Re: ... SIEG - 2:1 !!! - Fazit. - 08/06/08 11:58 PM
dann halte dich hier in disem einen topic mit kommentaren zurück "dicker"

ich war heut am start - mit fahne, kappe und tröte - wie der letzte "proll" - und es hat gut getan.



ich bin generell eher ein "pro-deutscher" und nicht immer aus prinzip ein anti - bilde ich mir doch ein, einen gutteil dazu beizutragen, dass deutschland in der welt gut angesehen wird.


wenn du lieber silberdrache aus prinzip antideutsch bist, verkriech dich für diese 4 wochen in deine höhle und schweig einmal - danach können wir wieder die messer wetzen - virtuell wink

+raus

LUKAS PODOLSKI!!
Posted By: Ddraigfyre Re: ... SIEG - 2:1 !!! - Fazit. - 09/06/08 03:22 AM
Ich hätt ja nix gesagt, wenn mich der Molch und die Krummnase nicht dazu provoziert hätten - die sind schuld ... badsmile

Aber nur um das kurz klarzustellen: Es liegt mir absolut fern, jeden Fußballfan mit dem erwähnten Gesindel gleichsetzen zu wollen. Mir ist klar, dass die "echten" Fans alles andere als glücklich über dieses Kroppzeug sind, dass sich da ungewollt ins Schlepptau hängt. Und ich habe ja auch garnix dagegen, wenn jemand dieser Kickerei-Guckerei frönt. Nur schliesse ich das für mich halt kategorisch aus.

Und dass Du mit Kappe und Tröte unterwegs warst, ist selbstredend. Wer aus einer Karnevalsgegend kommt, schreckt ja bekanntlich vor nix zurück. biggrin

4 Wochen dauert das Ganze wieder ? Ohwehowehowehojeh...... frown
Posted By: daedalus Re: ... SIEG - 2:1 !!! - Fazit. - 09/06/08 01:41 PM
Originally Posted by Ddraigfyre
Klingt hart - ist aber schlicht und ergreifend so. Das sieht man schon allein daran, was für Pack der Fußball als "Fans" anzieht (Hooligans, Neonazis und sonstige geistig Minderbemittelte. Dieses Gesindel findet man bei keiner anderen mir bekannten Sportart).


Hat jemand mal Massenpsychologie von Freud gelesen? Naja, kurz zusammengefasst, der Grund warum Menschen es im Stadion so geil finden und auch beim Public Viewing (Das übrigens der amerikanische Begriff für Leichenaufbahrung und beschauung ist) ist der gleiche warum der 2 Minuten Hass in 1984 so gut funktioniert (Das hat nicht Freud gesagt, sondern ich klug gefolgert)
Posted By: Ragon_der_Magier "Ddraiggy-Care" - 09/06/08 04:05 PM
Originally Posted by Ddraigfyre
...
4 Wochen dauert das Ganze wieder ? Ohwehowehowehojeh...... frown


Na, na, na, alter Silberschuppenrücken!
Aber keiner hier will Dich doch traumatisieren! cool2

Es sind doch nur drei Wochen! grin
Nur halb so viel Mannschaften (16 < 32) = halb soviel 4er-Gruppen = Achtelfinale inkl. der Ruhezeiten fällt weg = eine Woche kürzer! wink

Am 07. Juni hat´s in fens Lieblingsstadt Basel ( wink ) mit dem Eröffnungsspiel zwischen Schweiz - Tschechien begonnen.
Am Finalsonntag, dem 29. Juni endet´s auch schon wieder mit dem Entscheidungsspiel um den Titel in Wien.

[ Die WM 2006 begann am 6. Juni und endete erst am 9. Juli, wenn ich mich recht erinnere. ]


Ragon, der Gedächtnis-Magier
cool2
Tja,

dann wollen wir mal sehen, was zunächst der Vizeweltmeister (Frankreich) mit den alten Recken Thuram, Makelele, Sagnol im Verein mit den "jungen Wilden" Nasri, Ribéry und anderen

gegen

den vermeintlichen "Underdog" der wohl schwersten Vorrundengruppe, die Rumänen mit Adrian Mutu, Kibu und dem den Bayern-Fans noch in unangenehmer Erinnerung befindlichen Cosmin Contra(FC Getafe, irgendeiner?! :badsmile ) zu Wege bringen in einem vielleicht schon entscheidenden Spiel, bei der Enge mit der erwartet wird, daß es da um die zwei begehrten Viertelfinal-Plätze zugeht.


Selbiges gilt hernach für den Weltmeister (Italien) der ohne seinen Fels in der Abwehr, den während der Vorbereitung vom eigenen Mann aus dem Turnier getretenen Fabio Cannavaro auskommen muß, aber vorne in Luca Toni einen der überragenden europäischen Stürmer dieser Saison aufbieten kann - und das wenn sie gegen eine weitere altehrwürdige Fußballnation antreten müssen

-

die "Elftal" unter der Leitung von Stürmeridol Marco van Basten, mit dem Hamburger Spielmacher van der Vaart, dem holländischen "Meisterknipser" van Nistelrooy, Wesley Sneijder, Robin van Persie und wie sie noch alle heißen.


Ein wunderbares "Zuckerl", wie´s wohl in einem der Gastgeberländer heißen würde grin , gab´s bereits vorab:
Es war glaub´ ich vor einiger Zeit mal in den Zeitungen verlautbart worden, aber ich hatt´s irgendwie schon wieder total verdrängt
- der fantastische, immer erfrischend direkte Mehmet Scholl wird der langweiligen Spielvorberichtserstattung und -analyse hinterher mit Reinhold Beckmann gehörig an Farbe verleihen.

Außerdem ist´s schön, den Ruheständler und Kegelbruder endlich mal wiederzusehen, bei der Vorstellung an seine besondere Karriere erinnert zu werden und seinen Einschätzungen zu folgen.


Und tatsächlich hat er bereits so einige "Tupfer" hingeklatscht, mit eher abwertenden Ansichten zu hochgelobten Stars (Henry, der verletztungsbedingt heute gar nicht antritt), guten Erklärungen warum einige Jungstars zu recht im Fokus stehen (Benzema) und kritischen Anmerkungen zu Aufstellungen durch den Trainer ("Ribéry auf der rechten, statt angestammten linken Seite verschenkt...").

Amüsant natürlich auch, wenn er spontan und patzig äußert, er hätte "das von der Festplatte gelöscht" als seiner Beteiligung beim vorletzten, schmachvollen EM-Aus 2000 (nur 1:1 nach seinem Tor gegen die heute spielenden Rumänen, dann die Niederlage gegen Erzrivalen England und schließlich das 0:3-Debakel gegen die portugiesische B-Elf) gedacht werden soll.
grin

Ich bin schon gespannt, was er an Würze und Schärfe in der Analyse hinterher noch draufpacken kann. wave delight


Ragon

P.S.: Das erste Spiel selbst ist, wie zu befürchten war, so langweilig wie man es von der einst "Grande Nation" im Fußball von 1998 und 2000 in den letzten Jahren leider immer beobachten mußte. rolleyes
ich kann was draufpacken:

ich spar mir die 2. hälfte und gehe mit meiner besten ehefrau von allen auf die dachterrasse ein wenig abhängen wave


schade um die zeit der ersten 45 minuten mad
Wie, du hast keinen Beamer auf der Terrasse??? wink
Tja,

"Todesgruppe" - sterben konnte man da höchstens an dem stinklangweiligen Spiel. rolleyes

Aber 0:0
- da hätte man bei einem Spiel unter Beteiligung der weitgehend überalterten Franzosen eigentlich auch drauf wetten können. ouch

Zu dem Spiel bleibt nur eins zu sagen:
Der arme Ribéry!
Der "Roadrunner" als einziger Motor und Aktivposten - und in einem Meer aus Mittelmäßigkeit wie ein verlorener Junge. rolleyes frown
Nach der beschämenden Darbietung (einige Perverse adeln das als "taktische Partie" rolleyes ) ist es eindeutig das aktuell laufende Spiel, indem die klaren Favoriten der "Todesgruppe" spielen.

Und was soll man sagen?
Die von ihm selbst trainierte Mannschaft aus Spielern von van Bastens Nachfolgegeneration zerlegt momentan den Weltmeister überraschend fachgerecht.
:o :o :o

Besonders grandios gerade beim meisterhaft vorgetragenen 2:0-Kontertor:
1. Giovanni van Bronckhorst schnell auf der linken Außenbahn nach vorne... dann nimmt er zur Mitte der gegnerischen Hälfte hin den Kopf hoch, schaut - und schlägt einen genialen, weiten Diagonalpaß auf rechts.

2. Dort ist der für Liverpool spielende Dirk Kuyt mitgelaufen, stellt sich zum Ball, springt dann hoch - und legt mit dem Kopf in die Mitte ab.

3. Und dort ist der blitzschnelle Wesley Sneijder ebenfalls rechts eingelaufen.
Er paßt seinen Laufweg an, hält sekundenbruchteile inne um den Ball zu taxieren - und nimmt die hochspringende Kugel volley mit einzigartiger Schußtechnik und jagt sie dem hastig ins kurze Eck stürzenden Gianni Buffon und gerade vor dem in seinem Rücken heranpreschenden italienischen Abwehrspieler in die Maschen.


Zuvor hatte Van `The Man´ Nistelrooy, der Vollblutmittelstürmer die Elftal bereits nach 26 Minuten mit einem kuriosen Tor in Führung geschossen.
Aufgrund einer den Italienern - und mir auch... und die Niederländer trauten dem Braten zunächst auch nicht wirklich wink - offenbar unbekannten Klausel der Abseitsregel, nach der ein im Toraus befindlicher Spieler mit in die Rechnung genommen werden muß, wird der 35-jährige Panucci, der von seinem eigenen Torhüter bei einer Abwehraktion eben dorthin geschubst worden war, zum Unglücksrabe.
Er hebt die eigentlich regelwidrige Stellung des alten Torjägerfuchses der Holländer auf, der völlig frei vor Buffon nur noch seinen starken Fuß in die Schußlinie einer scharfen Hereingabe von van der Vaart(?) zu halten braucht.

Toni hatte nur eine gute Torszene beim Stand von noch 0:0, bei der er anstatt direkt die hohe Flanke auf seinen Kopf ins lange Eck zu verwertem, besser auf seinen in der Mitte vors Tor durchlaufenden Sturmkollegen Di Natale vom ehemaligen Bierhoff-Club Udinese Calcio abgelegt hätte.

Van der Saar wäre chancenlos geblieben.
Das hätte das 1:0 für Italien sein können bis müssen! ouch

Stattdessen kassiert er wegen Meckerns im Anschluß an das 0:1 die gelbe Karte.

Nach der Erhöhung auf des Rückstandes haben die "Azzurri" noch genau eine brauchbare Chance mit einem scharfen Schuß aus dem Rückraum - den allerdings Edwin van der Saar mit breiter Brust, da zu sehr auf ihn platziert, halten kann. rolleyes


Ansonsten diktieren die Holländer mit ihrem schönen, direkten und vor allem sauschnellen Angriffspiel die Partie.


Die Weltmeister sehen doch erstaunlich bedröppelt und nervös aus.

Das wär´ schon ein "dicker Hund", wenn die Mannen des häufig in der Heimat für seinen konservativen und zögerlichen Fußballstil des Teams kritisierten van Basten auf diese überlegene Art und Weise einen wichtigen Schritt ins Viertelfinale ausgerechnet gegen den Topfavoriten der Gruppe und fürs Turnier machen würden - und die "Tifosi" schon gleich mal in arge Bedrängnis fürs Weiterkommen bringen würden.
:o eek :o


Ragon, der schwer Überraschte
think
ich sags nur ungern:

aber das spiel ist 3:0 ausgegangen
Posted By: Ralf Re: "Todesgruppe": Rumänien - Frankreich, 0:0 - 10/06/08 11:21 AM
Originally Posted by Ragon_der_Magier

Aber 0:0
- da hätte man bei einem Spiel unter Beteiligung der weitgehend überalterten Franzosen eigentlich auch drauf wetten können. ouch


Daran waren allerdings eher die Rumänen schuld - ich denke, die werden es noch bereuen, gegen absolut schlagbare Franzosen von der 1. Minute an (immerhin erfolgreich) auf ein 0:0 aus zu sein ... am Ende werden ihnen womöglich genau diese zwei Punkte fehlen, die sie offensichtlich nicht haben wollen.

harga: Ich sage das sogar sehr gerne! Endlich haben die Italiener mal die Abreibung erhalten, die ich ihnen während der gesamten WM 2006 gewünscht habe. cool
Und ich erinnere an meinen Finaltip (übrigens habe ich das Tipspiel ja schon gewonnen, weil sich kein anderer getraut hat ...): Deutschland gegen Niederlande! grin
Alle Achtung!

Die notorisch bei großen Turnieren erfolglosen Spanier (ein EM-Titel 1960) geben den Russen eine Kostprobe ihrer eigenen Munition:

Nach eine Angriff der vom Holländer Trainergenie Guus Hiddink betreuten "Sbornaja", die ja bekanntlich zu einem Gutteil mit den Konterstarken Spielern von Zenit St. Petersburg besetzt ist, welche besonders die Bayern-Fans unter uns noch in nur allzu schmerzlicher Erinnerung haben dürften rolleyes cry , sind es die Iberer, die blitzschnell "umschalten".

Anstatt einen Angriff ruhig, mit dem gewohnt sicheren, aber meist brotlosen eleganten Paßspiel aufzuziehen, kommt nur ein "tödlicher Paß" aus dem Mittelfeld auf den nach vorn gelaufenen Jungstar Fernando Torres, vielumjubelter Stürmer in der Premier League beim FC Liverpool.
Der setzt sich erst links herum und dann noch mal rechts vorbei in hakeligem Zweikampf gegen Kolodin durch, läuft dann links auf Akinfejew im Tor zu...
... und gibt dann nachdem er genug der Aufmerksamkeit der Gegner damit auf sich gezogen hat zu seinem kongenialen Sturmpartner David Villa zurück, der weitgehend unbehelligt durch die Mitte in den Strafraum hereinrauscht... und dann auch nur gerade einzulochen braucht.

Sehr schön herausgespieltes 1:0 für die hoffnungsvollen Jungen von der Halbinsel, über nur wenige Spielstationen! up
smile


Ragon
WOW! :o

Und kurz vor der Halbzeit folgt der erneute Stich ins russische Herz:

Wieder ein Konter, wunderschön abgeschlossen mit einem genialen Paß des Regisseurs Iniesta direkt in der Mitte durch und wieder verwandelt von David Villa, der dabei Akinfejew zum 2:0 tunnelt! up

Nicht allerdings, daß die Russen sich zuvor hätten verstecken müssen.
In ähnlicher Weise, ebenfalls mit guter Technik versuchten auch die sich an ihrer Stärke, schnellem Spiel in die Spitzen.
Und mit einem Pfostenschuß des im Strafraum frei und angespielten Zyrianow hatten sie auch eine Riesenchance zum Ausgleich - bevor das zweite Unglück über sie hereinbrach. sad

Zwei schöne Mannschaften, ein anspruchsvolles Spiel, herrlich herausgespielte Tore
- so wünscht man sich die EM.

Fast eine nahtlose Fortsetzung der Glanzvorstellung der Niederländer gestern, wenn auch nicht mit ganz so viel Kraft.
up birthdayjump up


Ragon, der Fußballgenießer
delight
Sacht mal
- wo is eigentlich elgi?
Was hältst Du/haltet Ihr von den Spaniern heute?
Schon recht eindrucksvoll. :o

Auf der anderen Seite hatten sie ja auch bei der WM 2006 in der Vorrunde stark begonnen - und waren dann im Achterfinale gegen Zidanes Franzosen düpiert worden.
Ob die Mannschaft demgegenüber in der Zwischenzeit tatsächlich gereift ist... das wird sich erst in den nächsten Partien erweisen, denke ich.
Vielleicht sterben sie auch wieder nur "in Schönheit" - so wie immer. wink


Oh elgi! :o

Biernachschub zur EM - Bier über Bord[/b]

[b]Auf dem Weg nach Österreich hat ein Lastwagen in München 350 Kästen Bier
verloren - und damit für einen Biersee gesorgt.

Hey, elgi, warte... NEIN ELGI - NIIIIIIICHHHTTT!!! eek

smirk


... was...
Tja, die Spanier fangen wie immer gut an, um dann spätestens im Viertelfinale auszuscheiden. wink
Trotzdem muß man sich auch bei den Russen für ein sehr unterhaltsames Spiel bedanken. Nach Ansicht des gestrigen Abendspiels muß man ja als objektiver Fußball-Fan eigentlich hoffen, daß Spanien und Rußland die Gruppe überstehen ...
Originally Posted by Ragon_der_Magier
Sacht mal
- wo is eigentlich elgi?
Was hältst Du/haltet Ihr von den Spaniern heute?
Schon recht eindrucksvoll. :o

Ralf hat es ja schon gesagt... von den Spaniern würde ich nicht allzu viel erwarten.
Das gleiche hatte ich zwar auch von Portugal gedacht, aber der Sieg gestern war wieder recht eindrucksvoll. Diesmal war sogar Ronaldo in auffällig guter Form, so daß man wohl mit Portugal rechnen muß.

Das zweite Spiel hat mich aber natürlich mehr gefreut. smile Nicht nur weil die Türken - leicht verdient - mit einem Tor in der 93. Minute noch 2:1 gewonnen haben, sondern weil es auch ein packendes, intensives und teilweise auch nett anzuschauendes Spiel war! up
Es ist zwar schade, daß einer der Gastgeber schon raus ist - aber mal ehrlich, ihr Schweizer: Habt ihr wirklich ernsthaft erwartet, daß ihr die Gruppenphase übersteht? Gegen Portugal und Tschechien... und immerhin waren die Türken auch mal WM-Dritte. Da war ich schon erstaunt darüber, daß der ZDF-Schweizer fast schon den Tränen nahe war.
Aber jetzt gibt es wenigstens ein echtes Finale um Platz 2 in der Gruppe... und wie schon alle mitbekommen haben, kann es sogar (gleich nach 90 Minuten) zum Elfmeterschießen kommen, wenn die Türken und Tschechen unentschieden spielen. eek

Jetzt gibt es allerdings ein Problem: Es ist anzunehmen, daß die Deutschen als Gruppenerste weiterkommen. Wenn die Türken es schaffen, sind sie 2. in der Gruppe - und damit käme es am nächsten Freitag zum Viertelfinale Deutschland - Türkei.
Das hätte den Vorteil, daß zumindest eine Mannschaft, der ich es gönne, ins Halbfinale zöge, aber dennoch fände ich solch ein frühes Aufeinandertreffen schade. Deswegen bin ich sogar fast geneigt, den Deutschen den zweiten Gruppenplatz zu wünschen. wink Mal schauen, wie sie heute spielen... dann entscheiden wir das. laugh


P.S: Zu Griechenland: Klar, jetzt jammert jeder herum ob der altmodischen Spielart... insb. die Medien schlagen auf das Team ein. Aber wenn die mit Glück die Vorrunde überstehen, ist dann der Jubel wieder groß auf diese fantastische Teamleistung usw. usf.
Nein, nein, die Medienberichterstattung hängt mir immer mehr zum Hals raus... suspicion
Originally Posted by elgi
...
Aber jetzt gibt es wenigstens ein echtes Finale um Platz 2 in der Gruppe... und wie schon alle mitbekommen haben, kann es sogar (gleich nach 90 Minuten) zum Elfmeterschießen kommen, wenn die Türken und Tschechen unentschieden spielen. eek


Herzlichen Dank, daß Du vorbeischaust, elgi! up

Schön auch nochmal Deine fachkundige Seite zu hören, jetzt, kurz bevor´s für uns hier um die Wurst geht.

Spanien:
Tja, ich weiß eben nicht.
Die Vorstellung war schon ziemlich überzeugend.

Auf der anderen Seite gilt - wie Du schon so schön hinweist, auf den Medien"hype" bzgl. früh erkennbarer Favoriten:
Bevor nicht eine von den hoch gehandelten Mannschaften mindestens ihr zweites Spiel absolviert hat, kann man eigentlich gar nichts sagen.
Denn im Turnier kommt´s auf die Konstanz an! Nur so kann man in gewissem Maß die "Reife" für die Entscheidungsrunden abschätzen. think
Und dann gibt´s ja auch noch die Teams, die erst mit den K.O.-Runden richtig aufblühen (während sie sich evtl. in der Gruppenphase möglicherweise gar richtig gequält haben wink ).

In dieser Hinsicht darf man auch die zunächst arg gebeutelten Italiener noch nicht abschreiben.
Wie gesagt: Mal sehen was sie gegen Rumänien machen.
Noch wichtiger aber dann gegen die ebenfalls bisher nicht gerade glänzenden Erzrivalen aus dem WM-Finale, die Franzosen mit Ribéry. wink


Portugal:
Die ham dagegen ihr zweites Spiel schon hinter sich.
Und ja, das war dann schon eher die Bestätigung eines Trends.
Ein Schlüssel: Der hochgejubelte Star Ronaldo, von dem seit Wochen fast nur als `dem´ designierten Star der EM die Rede ist - er hat die Uneingennützigkeit entdeckt!
Wie er da auf den Quaresma rübergespielt hat, bei dem perfekt aufgeführten Konter - *zungeschnalz* up
Könnte ihn noch gefährlicher machen als bei bisherigen Turnieren, wo er oft genug eher den Einzelkämpfer gab (und teils auch geben mußte, mangels Substanz in der Mannschaft).
Dazu die überragende Saison die er bei ManU gespielt hat...
Und sein Schuß zum 2:1 - direkt, flach und scharf, mit toller Technik - war auch `ne Augenweide. delight

Tja, auch da werden wir sehen... think


Für die Holländer gilt natürlich selbiges:
Ein perfekt ausgeführtes Konterspiel macht noch keinen Titel! cool2


Quote
Jetzt gibt es allerdings ein Problem: Es ist anzunehmen, daß die Deutschen als Gruppenerste weiterkommen. Wenn die Türken es schaffen, sind sie 2. in der Gruppe - und damit käme es am nächsten Freitag zum Viertelfinale Deutschland - Türkei.
Das hätte den Vorteil, daß zumindest eine Mannschaft, der ich es gönne, ins Halbfinale zöge, aber dennoch fände ich solch ein frühes Aufeinandertreffen schade. Deswegen bin ich sogar fast geneigt, den Deutschen den zweiten Gruppenplatz zu wünschen. wink Mal schauen, wie sie heute spielen... dann entscheiden wir das. laugh
...



Je nun, da bin ich mir leider noch nicht so sicher. rolleyes

Diese Kroaten, die eledigen Chamäleons! suspicion
Mäßige Vorbereitung, der hochgelobte Modric dann beim Auftakt nicht so überragend.
Auf der anderen Seite, wie sie die Engländer dann wieder rausgehauen haben und ihre Quali-Gruppe souverän gewonnen haben... frown
Man weiß es nicht.

Ich hoffe die "Unsrigen" haben wirklich soviel drauf wie es ihr nach außen in den letzten Tagen vor der Partie offen zur Schau getragenes Selbstbewußtsein den Eindruck erweckt. rolleyes

Man kann nur feste die Daumen drücken!... up


Ragon, der etwas Angespannte rolleyes

P.S.: Das war ich allerdings auch schon bei der Ungewißheit vor der ersten Partie gegen die Polen gewesen rolleyes - und wir wissen was dabei raus kam.
Hoffen wir, daß´ diesmal genauso läuft! wink delight
So,

nur noch zehn Minuten, das Kribbeln wird unerträglich! delight

[ Bela Rethy - na ja. rolleyes
Hätt´ auch schlimmer kommen können (Steffen Simon! eek - badsmile

Und Mann, die Werbung nervt! suspicion
Muß man nochmal kurz zwischenschalten. Is´ ja unbedingt wichtig... rolleyes
Die Nachmittagsspiele eben. *schulterzuck*

Gott sei Dank, ab den K.O. runden nur noch 20.45 Uhr Ansetzungen. birthdayjump wink ]


Ums kurz zu machen, während die Teams den Platz zum wummernden "Seven Nation Army" der White Stripes betreten (neuerdings auch ein Gassenhauer unter den Fangesängen wink ):

Löw spielt weitgehend unverändert zur erfolgreichen Besetzung vom Polen-Spiel.

Also kommt "Prinz Poldi" zu seinem bereits 50. Länderspieleinsatz.

Und auch Michael Ballack darf ein Jubiläum feiern - zum 50. Mal schon Kapitän mit der Spielführer-Binde.

Der Bremer Clemens Fritz darf erneut statt Schweinsteiger auf rechts im Mittelfeld beginnen.

Und auch der nach der ersten Partie wegen seinem anfälligen Defensivverhalten leicht kritisierte Marcell Jansen bekommt das Vertrauen des Bundestrainers ausgesprochen.
Was bedeutet, daß Lahm auf rechts bleiben darf.

Und der aktuell als heißester neuer Bayern-Transfer gehandelte Mario Gomez (hoffentlich nur ein Gerücht rolleyes ) nutzt seinen zweiten Einsatz am Stück hoffentlich zum Wiederauffinden seines "Knipserinstinkts"! wink


ANPFIFF!
...
nach vorne geht bei beiden noch nichts Zwingendes.

Jetzt zum ersten Mal ein Kombinationsversuch, eingeleitet von Klose, der sich außen durchspielt und in den Strafraum paßt
... wo sich "Poldi" an einer direkten Weiterleitung versucht
- aber abgefangen.

Ansonsten viele Ballverluste und Fehlpäße im Mittelfeld. rolleyes

Jetzt gibt es auch die erste verletzungsbedingte Unterbrechung nach einem Zusammenprall von Dario Srna mit Christoph Metzelder.
...
Posted By: Ragon_der_Magier Re: ... erste Flanke Kroatien !!... - 12/06/08 04:13 PM
...
als die rechte Abwehrseite der Deutschen den Schalker Rakitic nicht daran hindern kann.

Mertesacker wuchtig mit dem Kopf am Fünfereck bevor Lehmann eingreifen muß.

Dann Ecke der Mannen von Löw - wird abgefangen.

Der Gegenzug der Kroaten - durchgesetzt im Kopfballduell mit Mertesacker. Aber die Flanke in Strafraummitte vom leicht rauslaufenden Lehmann locker in "Sicherheitsverwahrung" genommen.


Anfangs noch nichts vom schnellen Spiel der Deutschen zu sehen, mit dem sie die Polen gleich von Beginn an herausgefordert hatten, kommen nun beide Kontrahenten so langsam in Fahrt.

Kombination mit Fritz und "Poldi" - aber "Zielperson" Gomez kann sich in der Strafraummitte nicht in Schußposition bringen gegen die kroatische Abwehrreihe.
...
...
weil Olic sich dann doch zu sehr körperlich betätigt in unmittelbarer Nähe des deutschen Torstehers, um die hohe Flanke von rechts zu erreichen.

Und nochmal steil!!! eek
Aber der Neu-Stuttgarter ist schnell in der rechten Strafraum-Ecke und wirft sich dem Ball sicher entgegen.

Die Deutschen begehen jetzt zuviele Fouls in ihren Zweikämpfen im Mittelfeld.
Das führt zu Freistößen der Kroaten die auch mal gefährlich werden können.

... oder Ecken, wie jetzt nach einem solchen Freistoß. rolleyes
- prekär verlängert! Aber doch parallel am Kasten Lehmanns vorbei. Noch! sad

...
...
jetzt rennt Gomez ins Abseits.

Zuvor hatte der sehr aufmerksame Frings hinten im defensiven Mittelfeld den angreifenden Kroaten abgeluchst und die Situation eingeleitet.

... Wieder so ein schneller, gefährlicher Paß der Mannen von Trainer Slaven Bilic, Weltmeisterschaftsdritter von 1998, der das deutsche Mittelfeld viel zu schnell überwindet.

Metzelder dann mal sehr gut, der dem Angreifer schon im Strafraum fair den Ball vom Bein trennt.

... und wir beschließen diesen Reigen mit wieder Gomez im Abseits auf eine hohe Flanke. :whistle:

...
...
auf der rechten Seite spielen die Kroaten die deutsche Defensive durcheinander.

So daß der Mann auf der Außenbahn locker einflanken kann, nachdem seine Kollegen die Gegenspieler clever in die Gegend um das rechte Strafraumeck weggezogen haben.

Und dann ist es leider Jansen, der am anderen Pfosten Darijo Srna hinter sich vorbeiwitschen läßt und den Fuß vor ihm hinstellen.

Auf diesen fällt die Kugel genau herunter und fliegt von da unhaltbar für Lehmann in diesselbe Torhälfte. ouch

sad
...
...
die Deutschen verlieren gleich nach dem Anstoß schon wieder den Ball und die Kroaten drohen vor der Abwehr - werden aber gottlob noch rechtzeitig angefangen.

Dann hat kurze Zeit später Gomez in der Strafraummitte eine gute Kopfballchance! up
- aber der Ball fliegt drüber!

... insgesamt ist´s bei der Deutschen Elf jetzt aber vogelwild.

Kaum ein Ball kann im Mittelfeld behalten werden.
Schnell sind die Kroaten wieder mitten unter der Viererkette der Deutschen, mit Überzahl!

Da geht nichts zusammen - völlige Verunsicherung nach dem erstmaligen Rückstand in diesem Turnier!
AUWEIA! frown
...
Posted By: Ragon_der_Magier Re: ... FAST DAS 2:0 !!!... - 12/06/08 04:34 PM
...
Da hilft es auch nichts, daß der erste Torschütze zuvor bei einem von Podolski geführten Angriff selbigen vorne links foult und dafür folgerichtig Gelb kassiert. rolleyes

Später ist wieder ein Landsmann völlig frei im Strafraum
- RIESENDUSEL, daß der den Ball in die Tribüne feuert. ouch frown
...
...
Pletikosa kann den zur Seite abwehren.

Danach versuchen sich nacheinander Klose und Gomez am Stochern rund um seinen rechten Pfosten - vergeblich! ouch
...

Einfachste Dinge mißlingen aber. Beispiel:
- Ablage in Vorwärtsbewegung im offensiven Mittelfeld - und der Mitspieler stolpert drüber, anstatt ihn sicher mitzunehmen.
sad

- Frings jagt einen Freistoß von links draußen blind in eine Zwei-Mann-Mauer! rolleyes

Da steckt so viel Sand im Getriebe... frown

...
Posted By: Ragon_der_Magier Re: ... KOPFBALL METZELDER !!!... - 12/06/08 04:41 PM
...
nach einem diesmal besseren Standard von Torsten Frings (Ecke).
Aber die Kugel pfeift über die Latte!
...
...
Dann geht´s wieder schnell - viel zu schnell für Jansen!

Der läßt sich vom jungen Luca auf der Außenbahn locker überspielen und übersprinten.

Dann ist´s hinten 2-gegen-2... die Kroaten spielen links in den Strafraum... da sind sie plötzlich zu dritte gegen einen Innenverteidiger! eek mad

Die zwei Kollegen geben direkt hoch auf Olic, der sich in die Mitte gelöst hat.
Allein steht er vor Lehmann, und zieht ab - zum Glück direkt auf den deutschen Keeper.
Der läßt den Ball wie eine `heiße Kartoffel´ nach unten klatschen, wofür aber allein die Härte des Schußes aus kürzester Distanz verantwortlich ist.
Von da klärt einer der deutschen Verteidiger ins Toraus.
...

Danach sind sie gleich nochmal gefährlich vor dem deutschen Tor!! eek
...
...
Ein paar Mal kommt Löws Truppe nochmal vor´s Tor.

So landet der Ball zum zweiten Mal unter Gomez´ Beteiligung im kroatischen Netz (beim ersten Mal frustiert ins Tor gekullert nach Abseitspfiff)
- aber er hatte Pletikosa im sensiblen Fünfmeterraum zu sehr bedrängt beim Hochspringen zum Kopfball. rolleyes


Gerade in den Schlußminuten schneiden die Kroatien fast wie Butter durch´s deutsche Mittelfeld und die Abwehr, die sich immer desorientierter zeigt, so wie ihr die Bälle um die Beine wirbeln.
Da paßt die Abstimmung und Raumaufteilung überhaupt nicht! sad sad sad
Vor allem Jansen scheint völlig überfordert.


Es ist leider so wie ich befürchtet habe:
Die janusgesichtige Diva kroatische Nationalmannschaft zeigt plötzlich wieder ihr bissiges und spielfreudig-abgezocktes Gesicht. rolleyes

Und Jogi Löws Mannen scheinen da keine Gegenidee zu haben. sad

Momentan sieht es auch überhaupt nicht so aus, als könnte die Deutsche Elf auch nur einen Ansatz zum Hebelumlegen finden - jedenfalls keinen, den man in 15 Minuten Halbzeitpause entdecken könnte.

Da muß leider schon ein mittleres Wunder passieren. rolleyes


Es ensteht leider der Eindruck, als hätte man den Gegner entweder unterschätzt, falsch eingeschätzt oder sich grob überschaätzt - oder die Mannschaft wär´ sogar falsche eingestellt (mental und taktisch).

Eine mittlere Katastrophe!! :o

frown
...
und tatsächlich greift Joachim Löw drastisch durch:

1. Jansen geht.

2. Lahm wechselt auf seine Position.

3. Dafür geht Fritz aus dem Mittelfeld nach hinten.

4. Soll David Odonkor mit seiner Geschwindigkeit wohl Schlagzahl und Druck erhöhen.

Gleichzeitig sind die anderen Maßnahmen dazu gedacht, die Defensive zu stabilisieren.

Wir werden sehen, ob und wenn ja wie das aufgeht. think rolleyes


Slaven Bilic´ Team bleibt getreu dem Motto "Never change a winning Team" unverändert.
...
Prompt holt Odonkor die erste Ecke raus, die von Lukas Podolski aber ziemlich schwach getreten wird.

Allerdings kommt sie sehr unorthodox an, als Aufsetzer noch vor der gegnerischen Abwehr.

Von da springt sie in den Strafraum, wird inmitten vieler Beine hochgeschleudert, geköpft und fällt einem Deutschen auf den Fuß.
Dessen Schußversuch wehrt Pletikosa in den Rückraum ab
- und Ballack versucht sich mit einem direkten Gegenschuß, volley.
Leider fliegt der im Bogen über die Latte hinweg. sad

...
...
Zunächst scheinen die Maßnahmen Löws zu greifen.

Mehr Ballbesitz jetzt bei den Deutschen. Nicht mehr so viele Ballverluste im Mittelfeld.
Die ersten 5 Minuten bleiben sie so am Drücker und in der Hälfte der Kroaten.
...

Aber dann wachen die auf.
Ein mißglückter Versuch in ihren Strafraum einzudringen endet in einer dramatisch fehlgehenden Rückgabe aus Bedrängnis in den Rückraum.

Und dann ist im Gegenstoß die Mitte wieder so grausam frei, die Modric genüßlich nutzt.

Zu allem Überfluß zeigt Lehmann bei dessen Distanzschuß erst Unsicherheiten.
Der Ball gleitet ihm, wenn auch stark gebremst, unter dem Körper durch.
Gottlob bloß in Richtung Toraus. Aber auch das kann er noch verhindern.
...

Und schnell sind die Kroaten weiterhin bei ihren Konterversuchen.
Und die Deutschen irgendwie nicht wach oder fit genug oder schlecht gestellt, immer einen Schritt hinterher. sad
...
...
Schlecht!

Ballack, Lahm machen über rechts Druck.
Dann ist der kleine Mann freigespielt und kommt zur Flanke.
Die geht hoch über alle...
- und dann macht David Odonkor im rechten Strafraum leider den Fehler den Ball nicht direkt anzunehmen oder zurückzuflanken, sondern ihn aufspringen zu lassen - und kommt dann nicht mehr rehctzeitig vor der Torauslinie hinterher.
rolleyes :tired:
...
...
Und dann lassen sie wieder einen draußen auf rechts unbedrängt vor ziehen und Flanken! eek
rolleyes

Zu allem Unglück wird der Ball auch noch abgesfälscht, so daß er an dem runtertauchenden Lehmann als Aufsetzer vorbeispringt und an den Pfosten klatscht... direkt vor die Füße des Hamburgers Ivica Olic, der ihn nur noch einzuschießen braucht!

Ausgang des Ganzen:
Leider ein fataler Rückpaß von Odonkor hinten, der die deutsche Abwehr wieder in Unordnung bringt und so erst dem erwähnten Flankengeber den nötigen Freiraum eröffnet.
ouch suspicion
...
...
Aber kurz danach verliert Metzelder den Ball an der Mittellinie, bleibt danach gefällt liegen.
Foul oder nicht, der Schiri läßt weiterlaufen - die Kroaten 3 zu 3 in der "Überzahl" mit hohem Tempo.
Dann stellt die deutsche Hintermannschaft die Angreifer.

Der zurückeilende Frings kann den Gegner nur auf Kosten eines Fouls vom Ball trennen.

Der anschließende Freistoß bleibt glücklicherweise ohne Folgen.
...
...
Während der Hamburger Olic geht kommt für ihn der Dortmunder Mladen Petric.

Aber symptomatisch kommt Ballacks Vertikalpaß nicht außen sondern in des Gegners Füssen an.
Dann sind die Kroaten nach Ecke und mehreren Torschußversuchen wieder in einer Reihe zu Dritt in der Mitte frei, als der nächste Ball hereinsaust... - und gottlob im Abseits, sonst hätten sie nur den Fuß ausgestellt und ein Tor erzielt.
:rolleyes. ...
...
Schweinsteiger geht links bei einem Angriff statt zu passen oder zu flanken innen auf die Grundlinie und zieht ab - die Kugel pfeift nur knapp zur Torlinie am langen Pfosten vorbei. :tired:

Aber das ist Stückwerk.
Ansonsten stehen die Kroaten tief und nahezu unüberwindlich.
Dabei immer bereit sofort zum endgültig entscheidenden Konter loszuschlagen.
Die Deutschen kurven, passen drum rum, immer die Angst genau davor im Nacken.
Bei einem Gegenzug wieder mal holt sich Ballack eine "Frust-Gelbe" gegen Rakitic ab.

Auf der Gegenseite hält Lehmann einen platzierten Flachschuß fest.
...
...
Lahm spielt auf Schweinsteiger.
Dem verspringt die Kugel im Anlauf zwischen den Beinen...
... Gott sei Dank wieder zurück zu Lahm.
Der versucht´s mit einer Flanke.

Adressat Ballack versucht mit dem Kopf quer abzulegen,
der Ball prallt von der kroatischen Innenverteidigung ab...
... und von da auf die linke Klebe des Doppeltorschützen gegen Polen.
Der hält einfach drauf und unhaltbar ins likne untere Eck.
birthdayjump

12 Minuten noch - gelingt ein Wunder?
...
...
Darauf setzt Jogi Löw nun.
Er nimmt Fritz raus und bringt Kevin Kuranyi.

Die Kontergefahr sinkt nicht. rolleyes

Schweinsteiger läuft sich immer wieder im 16er fest,
Odonkor sieht sich als rechter Außenverteidiger mißbraucht immer mehr Schwierigkeiten bei Gegenstößen ausgesetzt.

Auf der anderen Seite muß Lehmann Glanztaten gegen einen freien Schuß aus dem Strafraum vollbringen.
...
Posted By: Ragon_der_Magier Re: ... UNSPORTLICHKEITEN !!!... - 12/06/08 05:57 PM
...
Und dann ist das vorbei.

Es wird tubulent:
Schweinsteiger wird von Kovac von hinten gelegt, steht sofort wieder auf, dreht sich und schubst den Kroaten um.

Dafür kassiert er Rot.
Lehmann und ein Kroate mischen mit in den anschließenden Meckereien und holen sich dafür auch noch Gelb ab.

Dann säbelt beim Versuch eines Konters Kroatiens Mittelfeldstar Modric einen deutschen Abwehrspieler um (ich glaub´ es war Mertesacker.
Viele Pfiffe und berechtigtes Gelb für ihn.
...

Der Rest ist verzweifeltes nach vorne Schlagen des Balles, in der Hoffnung daß irgendwie ein Mannschaftskollege im Strafraum noch glücklich drankommt und zu einer Chance.
Die Kroaten kriegen ihre Konter auch nicht mehr zu Ende.

Kein geordnetes Spiel ist so mehr möglich.
...
...

Die Kroaten haben daß gemacht, was die unsrigen im Polen-Spiel so gut verstanden haben.

Schnell sein, Druck ausüben, bissig in den Zweikämpfen und unsere zu Fehlern gezwungen.

Und die Deutschen hatten keine Idee, kein Konzept dagegenzusetzen.
Traurigerweise.

Damit haben sie sich aus dem Favoritenkreis klar verabschiedet. rolleyes ouch
Wir scheinen jetzt zu wissen, daß es im Vorfeld Selbstüberschätzung gewesen ist, was da wie legitime Zuversicht tönte.
[ EM 2008 - Locker, launig, selbstbewusst
Vor dem Spiel gegen Kroatien werden gegnerische Stärken freundlich ignoriert. Wie gut, dass zumindest Joachim Löw nicht auf sein Lieblingswort verzichtet.
Von Jürgen Schmieder, Klagenfurt ]

Ein herber Rückschlag. frown


Je nachdem was Polen nachher macht:
- gewinnen sie, könnten sie sich am Ende noch ins Fäustchen lachen, wenn sie mit weiteren Punkten gegen unsere heutigen Gegner weiterkommen.
- verlieren sie, kommt es am 16. zu einem Endspiel gegen die Gastgeber aus Österreich, die mal wieder ausgerechnet gegen die "Piefkes" dann doch noch in die K.O.-Spiele einziehen könnten.

Egal wie, daß Dumme dabei ist, daß selbst beim Erreichen des Gruppen-Zweiten Platzes mit nahezu 100%iger Wahrscheinlichkeit auf die starken Portugiesen trifft.
Und die werden eine solche Mannschaft wie heute - und vielleicht auch eine wie gegen Polen! rolleyes - genüßlich zum Frühstück verspeisen werden! :o rolleyes

Kroatien hat den von uns erhofften Gruppensieg jetzt fast in der Tasche.


Taktisch war es vielleicht sogar ein richtiger Fehler dem allegemeinen Überschwang zu erliegen und dieselbe 11 auch gegen die Kroaten zu stellen, mit derselben offensiven, mit Defensivschwachstellen ausgestatteten Ausrichtung.

Das so Besorgniserregende ist:
Die Kroaten waren nun mal die klar bessere Mannschaft und haben hochverdient gewonnen.
Und wenn das die Eckpunkte der Leistungsfähigkeit von Löws Truppe abstecken sollte - dann gute Nacht.
Dann scheitert man evtl. sogar wieder in der Vorrunde.
Spätestens in der ersten K.O.-Runde ist dann aber Schicht im Schacht!

Den Titel können wir jedenfalls vergessen.
Ich wüßte nicht, wo da noch das Steigerungspotenzial herkommen sollte.
Haben wir 2006 so über unserem Limit gespielt? :o think
sad sad sad


... Und dann meint das dämliche ZDF auch noch aus dem beginnenden Interview mit Philipp Lahm stattdessen in die Werbung zu schalten. ouch mad


Ragon, ziemlich enttäuscht
sad
...
und nebenbei können offenbar die Österreicher mit einem Sieg die Kroaten bereits zum vorzeitigen Gruppensieger machen. rolleyes

Aber dann müssen sie auch ihre Chancen besser machen... JA, WAS MACHEN DIE DENN DA?!?!? eek eek eek

`Chancen´, sagte ich? Von wegen! GROSS-CHANCEN ! 3 Stück an der Zahl hatten sie!
Harnick allein 2 davon, bei der ersten gar allein auf den Torwart zu!
Gut, kann man hier noch sagen, "hat der Boruc sich gut breit gemacht, mit der Hüfte noch abgelenkt, den Flachschuß".
Aber die 2.? Was ist denn das für ein zaghafter Schieber, den er da fabriziert, als frei im Strafraum nach Hereingabe von rechts auf ihn abgelegt wird?! Sträflich fahrlässig! :o

Hernach Leitgeb wie der Kollege in seiner 1.:
Allein auf Boruc zu - und wieder vorbei!
UN-GLAUB-LICH!!! rolleyes ouch

(Da können sich die Deutschen am Montag schon mal auf was gefaßt machen.
Die "Ösis" spielen heute sicher auch mit dem Gedanken "da geht was" gegen die Blöße die die Kroaten heute beim vorgeblichen Gruppenfavoriten aufgedeckt haben. rolleyes
Dann werden da wieder Erinnerungen an die starke erste Halbzeit aus dem Testspiel im März wach - und schon ist die Luft da.
Ich wag´ kaum dran zu denken... ouch :tired: )
...


Und die Polen?

Eine ebenfalls so freistehende Chance hatten sie bei einem Gegenagriff - völlig verzogen bei der Ballannahme.
Boruc ist der beste Mann auf ihrer Seite.
Bei den anderen hat Beenhakker wohl nicht die letzte Angst vor dem heutigen Ausscheiden aus dem Köpfen bekommen können.
Die spielen zu lasch, zögerlich und lassen sich von den Hausherren ein um den anderen Zweikampf, in fast jedem Laufduell den Schneid abkaufen.

Und der diesmal von Beginn an ran dürfende Ümit Korkmaz ist eine wahre Augenweide und Belebung in Hickersbergers Spiel, so wie er die polnischen Beine verknotet. up
wink


Ragon, der Interessierte
cool2


--------------------------------------------------------------------------------------
Fortsetzung:


Die Österreicher halten die Fahne für die Gastgeber hoch - kaum zu fassen! :o

Von einem Abseitstor der Polen für die grobfahrlässige Verschwendung ihrer hochkarätigen Chancen in der ersten Hälfte bestraft, laufen sie die gesamte zweite Halbzeit diesem Rückstand hinterher
- nur um in der 3. Extraminute noch zurück ins Turnier zu kommen, wie Phönix aus der Asche:

Ein an dem österreichischen Verteidiger Prödl verschuldetes Foul im polnischen Strafraum bringt die letzte große Möglichkeit für die Heimmannschaft schon seit der Vorbereitung wunde Seele ihrer Landsleute zu heilen und ein positives Moment in die Begeisterung des Gastgeberlandes zurückzubringen (nach dem Aus der Schweiz und den Medienprügeln im Vorfeld).
Und der (ur- wink )alte Routinier Ivica Vastic nutzt sie mit einem perfekt verwandelten Elfmeter hoch ins linke Eck.
up up up


Eine Art Wunder ist passiert - und die Deutschen haben den Salat:
- selbst mit einem deftigen Dämpfer auf die Moral versetzt durch den nun feststehenden Gruppensieger Kroatien (also die nachweislich beste Mannschaft der vormals `deutschen Gruppe´ rolleyes suspicion )
- den Gegnern gezeigt, daß sie verwundbar sind, schlagbar
- treffen sie auf eine österreichische Mannschaft, mit nun wieder hinter ihr stehender Fanschar
- die mit dem Momentum eines "Last-Minute-gedrehten" Spiels in den Köpfen
- dem Bewußtsein daß sie schnell sind und Großchancen kreieren können
- und gegen diese Deutschen in diesem Jahr schonmal eine hoffnungsvolle Leistung abgeliefert haben.

Wie sagte gerade der Bremer Harnik so herzerfrischend realistisch, nachdem er erstmal angesichts der auch persönlichen vergebenen Chancen und dem dummen Gegentor seiner Enttäuschung und deutlicher Einordnung der eigenen Leistung Ausdruck gegeben hat:
"... dann können sich die Deutschen warm anziehen."

Nämlich wenn sie wieder solche Fehler machen und falsch rangehen und sie selbst, die Österreicher, so aufspielen wie heute und dabei ihre Chancen dann mal ein Quentchen besser nutzen.

Hoffen wir nicht, daß er hier und seine Kollegen damit möglicherweise die erfolgversprechendere Mentalität für´s tatsächliche Entscheidungsspiel mitbringen... rolleyes


Chapeau, Österreich!
Das habt ihr wirklich mit viel Herz sehr gut gemacht. up up up
À la bonne heure!


Wieder mit Blick voraus:
Selbst wenn wir uns gegen die durchsetzen sollten, sind uns also die bärenstarken Portugiesen sicher.
Und Schweinsteiger wird mit seiner wieder mal äußerst dämlichen roten Karte sicher auch noch nicht wieder dabei sein - und bei der WM 2006 hatte der ausgerechnet gegen die sein bestes Spiel des Turniers gezeigt.
Ok, in der aktuellen, ängstlichen und chaotischen Form ist das wahrscheinlich auch nur Schall und Rauch, und man kann auch genauso gut auf ihn verzichten. rolleyes sad

Das verändert die (schlechten) Aussichten wohl auch nicht wesentlich.


Ragon, der... ach, weiß nimmer.
frown
Originally Posted by Ragon_der_Magier
Den Titel können wir jedenfalls vergessen.
Ich wüßte nicht, wo da noch das Steigerungspotenzial herkommen sollte.
Haben wir 2006 so über unserem Limit gespielt? :o think
sad sad sad

Ich kann diesen Fatalismus einfach nicht verstehen... ich konnte ihn nicht verstehen, verstehe ihn auch heute nicht und werde ihn nie verstehen. Vor allem verstehe ich nicht, wie du, Ragon, ein als intelligenter Magierkollege bekannt gewordener mehr oder weniger junger Mann genau in die gleiche Falle tappst wie so manch überbezahlter TV-Kommentator.

Ja, sie haben schlecht gespielt und verloren. Kroatieren war heute in allen Belangen besser. Aber wie kommst du auf die irrige Idee, daß das nun auch nur einen Deut an den bisherigen Chancen ändert? Natürlich wäre es besser, wenn eine Mannschaft jedes EM-Spiel hervorragend spielen und haushoch gewinnen würde. Aber ist das realistisch? Es gibt nicht umsonst 3 Spiele in der Vorrunde - am Ende zählts und ich bin sicher, daß sie zumindest den 2. Platz schaffen werden. Und danach kommt es auf die Tagesform an.

Ich kann es wirklich nicht mehr hören, wie bei jedem schlechteren Spiel der Mannschaft die Welt unterzugehen droht. Nehmt euch doch bitte endlich ein Beispiel an den Fußballnationen, die die gebotene Kritik zwar auch äußern, aber bis zum Letzten hinter ihrer Mannschaft stehen und den Optimismus vorleben, der für den Titel notwendig ist. Ganz besonders, wenn man sich so sehr mit der Mannschaft identifiziert, daß man dieses unsäglich "wir" in dem Zusammenhang benutzt. :suspicious:

Kurz: Ragon, mein lieber Freund, sei doch wenigstens du nicht so wie z.B. die ganzen Besserwisser, die jetzt schon das Aus vorhersehen. Jetzt nützt übermäßiger Pessimismus (oder Realismus? ;)) nichts...

Im Übrigen freut mich das schon etwas. smile Denn so dürften die Deutschen und Türken wohl nicht aufeinander treffen im Viertelfinale. Stattdessen wartet Kroatien auf die Türken... was mir ganz recht ist. Das Viertelfinale schaue ich wenn alles gut geht dann mit einem kroatischen Freund in einem kroatischen oder türkischen Etablissement. laugh
Originally Posted by elgi

Ja, sie haben schlecht gespielt und verloren. Kroatien war heute in allen Belangen besser. Aber wie kommst du auf die irrige Idee, daß das nun auch nur einen Deut an den bisherigen Chancen ändert?


Nunja, die Tatsache, daß man nun im Viertelfinale - so es denn erreicht wird, wovon ich angesichts der österreichischen Chancenauswertung ziemlich fest ausgehe - auf Portugal treffen würde, verringert die Chancen schon ein wenig. Wobei man dann immer noch auf die bekannten Probleme der Portugiesen in Play-Off-Spielen hoffen darf - und darauf, daß Jansen nicht mehr in der Abwehr eingesetzt wird ...

Originally Posted by elgi
Ich kann es wirklich nicht mehr hören, wie bei jedem schlechteren Spiel der Mannschaft die Welt unterzugehen droht. Nehmt euch doch bitte endlich ein Beispiel an den Fußballnationen, die die gebotene Kritik zwar auch äußern, aber bis zum Letzten hinter ihrer Mannschaft stehen und den Optimismus vorleben, der für den Titel notwendig ist.:suspicious:


Du meinst, so wie die Italiener, die schon nach einem Spiel den Kopf des armen Donadoni fordern? grin

Originally Posted by elgi

Im Übrigen freut mich das schon etwas. smile Denn so dürften die Deutschen und Türken wohl nicht aufeinander treffen im Viertelfinale. Stattdessen wartet Kroatien auf die Türken... was mir ganz recht ist. Das Viertelfinale schaue ich wenn alles gut geht dann mit einem kroatischen Freund in einem kroatischen oder türkischen Etablissement. laugh


Dein Optimismus in allen Ehren, aber nach dem zweiten Spieltag sehe ich die Tschechen gegen die Türken doch leicht vorne - und sei es im Elfmeterschießen ... wink

Noch mein Fazit zum Deutschland-Spiel: Die Niederlage fiel um ein Tor zu niedrig aus. Gerade wenn man zehn Minuten vor Schluß doch noch (glücklich) zum Anschlußtreffer kommt, danach aber nicht mal mehr einen einzigen Torschuß zustandebringt, dann ist das schon ziemlich erbärmlich.
Halbwegs überzeugen konnten mich gestern nur Lehmann (der beim zweiten Gegentor selbstverständlich keine Abwehrchance hatte, so stark, wie der abgefälscht war), Metzelder (der sich als einziger Deutscher kontinuierlich zu steigern scheint - was freilich vor allem daran liegt, daß er nach langer Verletzungspause bislang ziemlich schwach war ...) und Podolski (auch, als er im Mittelfeld spielte - zwar nach vorne nicht sonderlich effektiv, aber wenigstens sehr kampfstark und engagiert). Die größten Enttäuschungen waren der vollkommen überforderte Jansen sowie das Mittelfeld-Duo Frings und Ballack. Viele Fehlpässe, keine Kreativität. So wird das nichts. Mal sehen, ob Löw gegen Österreich doch noch Borowski aus dem Hut zaubert (zumal nach Schweinis Sperre).
Den Stürmern kann man eigentlich nicht viele Vorwürfe machen. Wenn sie keine Bälle bekommen, können sie auch keine Gefahr ausstrahlen. Auffällig allerdings: Wenn doch mal ein halbwegs ordentlicher Ball zu Gomez oder Klose kam, dann wollten sie fast immer den Ball noch mal ablegen, statt sofort abzuschließen - spricht wohl für mangelndes Selbstvertrauen (bei Klose nach zwei mäßigen Saisons in Folge verständlich, bei Gomez eigentlich nicht).

Auf, daß es gegen Österreich besser werde ...
Wer hätte gedacht, daß ein Spiel zwischen Italien und Rumänien derart unterhaltsam werden könnte? Hätte gut und gerne auch 3:3 ausgehen können. up
... und wer hätte gedacht, daß die Niederländer am Ende die sogenannte `Todesgruppe´ in der Art und Weise dominieren würde und nach dem Weltmeister auch den Vize-Weltmeister in der Art und Weise absägen würden, wie sie es nun getan haben, und damit als bereits feststehender Gruppensieger weit über allen Thronen würde?! :o

Es ergibt sich daraus für die beiden `Platzhirsche´ die schmerzhafte Konstellation:
Sollten die Niederlande ihr letztes Spiel gegen die `Underdogs´ aus Rumänien von wegen unerfindlicher Gründe verlieren - dann können beide im direkten Aufeinandertreffen veranstalten, was sie wollen. Dann sind sie beide draußen! eek

Auch noch nett:
Es kann dazu kommen, daß alle drei anderen Gruppenmitglieder jeweils mit 2 Zählern punktgleich werden.
Niederlande = 9, alle anderen 2
- wie krass ist das denn?! eek
Rumänien hat die jetzt schon - und wäre dann wohl weiter, da im direkten Vergleich gegen keinen der beiden Kontrahenten verloren und vom Torverhältnis wegen derer durch die Niederländer zugefügten hohen Niederlagen im Vorteil.

Schon harter Tobak. :whistle:

Witzig auch:
Welche Mannschaft kann auch nur hoffen mit lediglich 2 Punkten die K.O.-Runde zu erreichen!?
Irrwitzig! delight


Ragon, der tief Beeindruckte up
alles nonsens leutz:

ein sieg gegen die ösen und deutschland ist wieder im spiel

und die portugiesen haben noch nienich einen blumentopf gewonnen laugh


das wird schon!
Posted By: Ralf Re: ... SIEG - 2:1 !!! - Fazit. - 14/06/08 10:16 AM
Ich finde es ja lustig, wie momentan alle Experten und Möchtegern-Experten mit Formulierungen "Das konnte nun wirklich keiner ahnen" auf den Verlauf der Gruppe C reagieren. Ich zitiere mal nicht ohne Stolz meine eigene Prognose von vor EM-Beginn:

Originally Posted by Ralf

Gruppe C:
Rumänien - Frankreich: 1:0
Niederlande - Italien: 0:0
Italien - Rumänien: 1:1
Niederlande - Frankreich: 3:2
Niederlande - Rumänien: 2:1
Frankreich - Italien: 2:1

Tabelle:
1. Niederlande 7/5:3
2. Rumänien 4/3:3
3. Frankreich 3/4:5
4. Italien 2/2:3


Neinnein, damit konnte wirklich NIEMAND rechnen, daß Frankreich und Italien eventuell ausscheiden würden ... cool biggrin

Allerdings muß ich zugeben, daß ich nach den gestrigen Ergebnissen doch befürchte, daß Italien noch weiterkommen könnte. Selbst wenn es für sie um nichts geht, werden die Holländer von den Rumänen nur sehr schwer zu schlagen sein. So gesehen hoffe ich eigentlich noch am meisten auf die Franzosen ...
Sag mal, Ralfi,

kann es sein, daß Du irgendwas gegen die armen Italiener hast?
Trotz dem daß sie den tollen und sympathischen Bayern Luca Toni in ihren Reihen haben?
Und Buffon, muß man ja wohl neidlos eingestehen, ist wirklich ein Weltklassetorwart! up
smirk


...
OH MANN! :tired:
Und was die Griechen gerade für ein dusseliges Tor zum Rückstand kassiert haben
- au Backe! rolleyes eek ouch

Was macht der Nikopoulidis da draußen entlang der Torauslinie, bittschön!? confused
Und seine Kollegen vom "königlich-griechischen Abwehrverband"?
Kleines `Picknick im Strafraum´, was? Oder `n bißchen `n Schläfchen? silly


Ragon
Posted By: Ralf Re: Komplettierung des 2. Gruppenspieltags - 15/06/08 10:06 AM
Originally Posted by Ragon_der_Magier
Sag mal, Ralfi,

kann es sein, daß Du irgendwas gegen die armen Italiener hast?
Trotz dem daß sie den tollen und sympathischen Bayern Luca Toni in ihren Reihen haben?
Und Buffon, muß man ja wohl neidlos eingestehen, ist wirklich ein Weltklassetorwart! up
smirk


Eine gewisse Antipathie läßt sich in der Tat nicht negieren. Willst du ein paar Gründe dafür hören?

1. Das langweiligste WM-Finale, das ich je gesehen habe (und vermutlich auch das langweiligste WM-Finale aller Zeiten) bestritten 1994 Brasilien und Italien: 0:0 nach 120 Minuten quasi ohne jede Torchance. Vermutlich liegt hierin sogar die Ursache für meine herzliche Abneigung gegen BEIDE (Fußball-)Nationen begründet ...
2. Zwar gab es gelegentlich Ausnahmen (allen voran die EM 2000, wo sie einen Sieg verdient gehabt hätten), aber seit der Zeit des Catenaccio haben die Italiener wirklich SEHR selten halbwegs attraktiven Fußball gespielt. Auf Defensivschlachten habe ich absolut keine Lust!
3. Der Bestechungsskandal vor einigen Jahren, in denen fast alle der "großen" italienischen Mannschaften verwickelt waren. Das alleine war aber nicht das Schlimmste (sowas gab´s ja auch in anderen Ländern, inklusive Deutschland - wenn auch in wesentlich geringerem Ausmaß). Viel schlimmer und imageschädigender war die Art und Weise, wie das ganze (eben nicht) aufgearbeitet wurde: Es gab NULL Schuldbewußtsein bei den Verantwortlichen und durch die schrittweise, lächerliche Aufweichung der ursprünglich harten Bestrafungen standen am Ende alle Vereine, die NICHT betrogen haben, als Verlierer da. UNMÖGLICH! Der Gedanke daran treibt mir bis heute die Zornesröte ins Gesicht. mad
4. Daß eine Mannschaft mit einem guten, drei mittelmäßigen und drei schlechten Spielen Weltmeister (2006) werden kann, macht den durchschnittlichen Fußball-Fan auch nicht gerade froh ...
5. Kann sich noch jemand daran erinnern, daß nach dem (zugegeben sehr unglücklichen) Ausscheiden gegen Südkorea 2002 der in Italien spielende koreanische Siegtorschütze Ahn von seinem Vereinspräsidenten mit der Aussage "Ich werde nicht das Gehalt eines Spielers zahlen, der den italienischen Fußball ruiniert hat" empfangen und quasi gefeuert wurde? ouch
5. Hat nicht direkt mit dem Sport zu tun, aber es fällt mir einfach sehr schwer, die Vertreter eines Landes zu unterstützen, dessen Bürger allen Erstens DREI MAL Berlusconi gewählt haben!

Reicht dir das? smile
nun ja - ich gönne es den italienern nun wirklich auch nicht, dennoch:

der elfmeter von mutu war nun nicht wirklich zwingend geschossen - und bei aller klasse hat buffon eben auch das "glück des tüchtigen" auf seiner seite gehabt

und die franzosen haben mich in BEIDEN spielen nicht überzeugt - das wiederum spricht dafür, dass die italiener weiterkomen

also:
nl + i stehen im viertelfinale - meiner meineung nach wink
ach ja:

und natürlich kr + d laugh
Posted By: Ralf Re: Komplettierung des 2. Gruppenspieltags - 15/06/08 10:40 AM
Originally Posted by harganaxki
nun ja - ich gönne es den italienern nun wirklich auch nicht, dennoch:

der elfmeter von mutu war nun nicht wirklich zwingend geschossen - und bei aller klasse hat buffon eben auch das "glück des tüchtigen" auf seiner seite gehabt

und die franzosen haben mich in BEIDEN spielen nicht überzeugt - das wiederum spricht dafür, dass die italiener weiterkomen


Klar, das Spiel gegen Italien gegen Rumänien war von beiden Seiten sehr unterhaltsam und das Unentschieden auch verdient (schon wegen des nicht gegebenen Toni-Tores) - allerdings haben mich die Franzosen gegen die Holländer trotz des Ergebnisses eigentlich auch überzeugt. Dürfte so oder so ein spannendes, hoffentlich auch ein unterhaltsames Match werden. Und ich habe es ja schon letzte Woche gesagt: Die Rumänen werden sich wahrscheinlich noch ärgern, daß sie sich gegen da schwache Franzosen mit einem Punkt zufriedengaben ...
Höchst kurios was sich im definitiven Gruppenendspiel der Gruppe A zwischen der Türkei und Tschechien in der zweiten Hälfte zuträgt.

Jan Koller hatte seinen Vorzug in der Aufstellung gegenüber den im letzten Spiel auftrumpfenden Milan Baros gerechtfertigt und noch vor der Pause in üblicher Manier (Kopfball) das 1:0 für die Osteuropäer erzielt.

Nach Wiederanpfiff kommen die Türken immer mehr ins Spiel. up smile
Insbesondere der von seiner Verletzung bei Bayern in der Rückrunde wiedergenesene Hamit Altintop treibt im Verein mit dem gefeierten Siegtorschützen des Schweiz-Spiels und dem eingewechselten Kazim Kazim unermüdlich die Angriffsbemühungen der Männer vom Bosporus an.

Und dann fällt wirklich aus heiterem Himmel, bei einem Konter der Tschechen während die Türken in Erwartung der Einwechslung von Emre Asik für einen verletzten Kollegen nur zu zehnt sind das eigentlich schon vorentscheidende 0:2 durch Jaroslav Plasil, so gegen die 65. Minute.

Also nochmal:
Die Türken drängen auf den Ausgleich, sind offensiv und überlegen.
Dann der Gegentreffer - *knips*
- der Elan ihrer Gegner wie ausgeschaltet, die Tschechen sind wieder am Drücker, Kontern locker

Und dann kommen die beiden erstgenannten der türkischen Antreiber:
Altintop wird am rechten Flügel wunderbar freigespielt, zieht in Richtung Torlinie und flankt dann flach herein - allerdings in den Rückraum!

Und dort läuft dann das 21-jährige Talent Arda und schießt flach ins linke untere Eck.
Cech ist zwar noch dran... aber er kann den Ball nur noch leicht ablenken, so daß er vom Innenpfosten in die Maschen prallt. up up up

75. Minute
*knips* Und jetzt legen die Türken wieder los, ziehen ein wahres Poweplay gegen das tschechische Tor auf.


Wahnsinn!
Und ich wollte schon anheben, "na, ob die Türken da nicht mal wieder `n bißchen naiv agiert hatten?! think frown "
...
BOAAAAH, L... GIB´S DENN DAS!?!?

Danach wurd´s gleich noch abgedrehter - echt irre! eek silly :o


Und dann wird der Weltklassetorwart Peter Cech zum tragischsten aller tragischen Helden:

In der 85. Minute läßt er eine hohe Flanke in den Strafraum beim Herauslaufen und Abspringen aus den Händen glitschen... - direkt vor Nihats Füße hinter ihm.
Und der locht natürlich ins freie Tor ein.

Dabei sah es so aus als hätten die Bemühungen der Türken schon die "Verzweiflungsschwelle überschritten", waren nicht mehr so koordiniert.

Der Strohhalm Elfmeterschießen, der sich in diesem Sonderfall (Punkt-, Tor-, direkter Vergleich pari) direkt anschließen wird, ist noch völlig unerwartet mit großem Kampf und Leidenschaft erreicht.


Aber dann setzen die nach der Führung viel zu defensiv agierenden Tschechen noch einen drauf und lassen erneut Nihat in der Mitte frei an den Ball kommen
- Cech diesmal ohne Schuld aber auch ohne Chance.

Das Spiel scheint kurz vor Schluß entscheidend gedreht.
Die Türken haben eine Sensation geschafft
- von 0:2 auf 3:2 zum Sieg über die gestandenen und erfahrenen Tschechen! :o: up


Doch es ist noch nicht zu Ende:
Die Tschechen werfen sich nochmal zu einem Akt der Verzweiflung auf.
Und natürlich hoher Ball auf Jan Koller.
Torwart Volkan eilt heraus, faustet weg, kommt dabei über einen eigenen Mann zu Fall.

Doch dann läßt er sich zu einer Dummheit hinreißen.
"Trash-Talk" hat ihn offensichtlich provoziert und so schubst er den baumlangen Koller um - ganz klare Tätlichkeit: Rot!

Pikante Konsequenz:
Trainer Fatih Terim hat bereits 3 Mal gewechselt - ein Feldspieler muß in den Kasten! Tuncay ist die arme Seele, der diese Aufgabe dann aufgehalst bekommt. rolleyes
1. erhöht das die Möglichkeit, daß die Tschechen noch einen Treffer erzielen.
2. sind die Türken im A**** wenn 1. passiert und es so noch zum Elferschießen kommt!
ouch rolleyes suspicion


Zu dessen Glück bringens seine Kollegen mit Müh und Not noch ins Ziel! up wink



Für mich als Bayern-Fan noch die Note am Rande:
Mann des Spiels war Altintop, der unermüdliche Antreiber - und 3-malige Vorbereiter!!! up birthdayjump up

Denn die hohe Flanke die Cech zur Nemesis wird kam von rechts draußen tatsächlich ebenfalls von ihm.
Und auch der Super-"Durchstecker" auf Nihat, mit dem er die komplette tschechische Abwehrreihe aus dem Spiel nahm, war ebenfalls Werk seines Zauberfußes!
wink grin


Ein irres, packendes und tolles Gruppenfinale!
So soll Fußball sein.

(Was heißt "Danke" auf türkisch?)
TÜÜÜÜRKIYEEEEE!!!
wink grin

Ragon, der Begeisterte
Originally Posted by Ragon_der_Magier
(Was heißt "Danke" auf türkisch?)

Z.B: "Teşekkürler"
Also Teşekkürler, Türkiye! wink

Aber kein Dank an die Tschechen, die in der 2. Halbzeit auf der ganzen Linie enttäuscht haben. down Somit sind sie zurecht ausgeschieden!

Und leid tut es mir auf Seiten der Tschechen besonders um Cech, den ich sehr schätze. Der Patzer war wirklich ein Schock und ich konnte mich kaum über das Tor freuen.

Zur Roten Karte: Klar, Volkan hat sich - nach seiner wüsten Auseinandersetzung mit Lincoln im Derby gegen Galatasaray ein weiteres Mal - provozieren lassen und wurde zurecht des Platzes verwiesen. Aber dafür ist Koller bei mir unten durch, obwohl ich noch vor ein paar Wochen in höchsten Tönen von ihm gesprochen habe. Erst geht er hart in den Zweikampf bzw. in den Mann... dann provoziert er Volkan... und - das ist das Schlimmste - läßt er sich fallen und wälzt sich herum wie ein Mädchen. Würdelos, wie ich finde.
Aber immerhin darf jetzt Rüstü wieder ins Tor, den ich für den besseren Torwart halte, nicht zuletzt aufgrund seiner größeren Erfahrung.

Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit dem heutigen Abend. Ab dem Viertelfinale ist nun alles möglich. Ich schätze Kroatien stärker als die Tschechen und auch als die Türken ein, aber das Selbstvertrauen, das die türkische Mannschaft in den letzten beiden Spielen getankt hat, ist mehr als Gold wert und könnte den Ausschlag gegen Kroatien geben. up
Originally Posted by elgi
Aber dafür ist Koller bei mir unten durch, obwohl ich noch vor ein paar Wochen in höchsten Tönen von ihm gesprochen habe. Erst geht er hart in den Zweikampf bzw. in den Mann... dann provoziert er Volkan... und - das ist das Schlimmste - läßt er sich fallen und wälzt sich herum wie ein Mädchen. Würdelos, wie ich finde.


Na, jetzt bleib´ aber realistisch: Koller hat Volkan im Zweikampf kaum berührt, das war vollkommen in Ordnung. Was danach passiert ist, weiß niemand, aber wenn wir davon ausgehen, daß sich Volkan bei Koller beschwert hat, dann ist es ja relativ logisch, daß der darauf antwortet (immerhin hatte er den Schiri auf seiner Seite, der die Aktion ja nicht abgepfiffen hatte). Was für Worte genau gefallen sind ... wer weiß? Vermutlich waren beide Akteure nicht zimperlich. Daß Koller nach dem Schubser recht theatralisch fiel - keine Widerrede. Allerdings angesichts der Situation emotional durchaus nachvollziehbar. Und immerhin nicht ganz so übertrieben wie bei Leko, der sich nach dem Schweinsteiger-Rempler Körperteile hielt, die nicht mal berührt worden waren.
Letztlich hat die Rote Karte den Türken wahrscheinlich eh´ mehr genützt als geschadet, da der Schiri die daraus entstandene Zeitverzögerung höchstens zur Hälfte nachspielen ließ ...

Insgesamt war es natürlich eine vor allem kämpferisch beeindruckende Leistung der Türken - die damit allerdings ihr Glück langsam aufgebraucht haben sollten (nach dem Last-Minute-Tor gegen die Schweiz fielen die Tore diesmal per Innenpfosten, Torwartfehler und Unterkante der Latte - wäre Poláks Pfostenschuß auch so reingegangen, wären die Türken kaum noch mal zurückgekommen; dazu noch der nicht gegebene Elfer oder zumindest indirekte Freistoß nach dem Foul al Polák).
Positiv hervorzuheben auch die gesunde Selbsteinschätzung von Matchwinner Nihat nach dem Spiel. Da ist man im Sport meist anderes gewohnt ...

Trotzdem: Die Kroaten werden das Viertelfinale 2:1 gewinnen.
Tja, hoffentlich behältst du da genauso recht wie beim gestrigen Spiel. wink

Mit Koller hast du ja objektiv gesehen teilweise recht... aber so hitzköpfig Volkan sein mag, in der Situation so eine Aktion würde er nicht durchziehen, ohne entsprechend provoziert worden zu sein. Erinnert mich ganz leicht ans WM-Finale, wo ich ja auch Verständnis mit Zidane hatte. smile

Aber egal, es hat dem Ergebnis nicht geschadet, insofern ist es eher nebensächlich. Ich vermute nun, daß Kroatien wirklich gewinnen wird, aber hoffe natürlich für die Türken! up
Bei Zidane wissen wir aber auch, was ihm an den Kopf geworfen wurde und vor allem: Man wußte schon vorher, daß der Materazzi ein ziemlicher Arsch ist - was man von Koller ja eigentlich nicht behaupten kann.

Ich frage mich sowieso, in welcher Sprache die da "diskutiert" haben? Wenn Koller was auf Tschechisch gesagt hat, dann hat ihn Volkan ja vielleicht nur mißverstanden. grin
Aber unerheblich!

Komplett nebensächlich!



Denn jetzt geht es gleich um die Wurst!

Denn so wie die Medien in den letzten Tagen seit der erschreckenden Niederlage gegen Kroatien ihn schon wieder genüßlich heruntergeschrieben haben, steht unter Umständen der Trainer selbst und damit das Erbe der "Ära Klinsmann", der von den Deutschen bei der phänomenalen Heim-WM 2006 liebgewonnene - so dachte man zumindest - Offensivfußball auf dem Spiel.


Und der Bundestrainer bleibt schon mit der Aufstellung seiner Linie treu:
Er setzt auf die offensive Aufstellung und fast komplett das Personal, welches auch in den ersten beiden Gruppenpartien die Startelf bildete.
Entgegen der Erwartung vieler Experten gibt es nur eine Änderung, die man auch unter anderen Vorzeichen lediglich als verletzungsbedingte Umstellung abschreiben würde.
Da der bis dato durchwachsene und viel kritisierte Jung-Bayer Marcell Jansen angeschlagen ist, kommt der von Jogi Löw "stark wie nie" gesehene Arne Friedrich zum ersten EM-Einsatz.

Das hat den Wechsel von Lahm auf die einstmals angestammte linke Abwehrseite zur Konsequenz, wie er auch schon bei der taktischen Umgruppierung während des Kroatien-Spiels vorgenommen worden war.

Podolski darf auf der ungewohnteren linken Mittelfeldseite verbleiben, ebenso wie der gegen Polen hochgelobte Clemens Fritz auf rechts rennen darf.

Auch der bisher noch weitgehend außer Form spielende Mario Gomez darf im Sturm seinen nächste Chance suchen, neben dem schon die gesamte Rückrunde der Bundesliga unter Wert spielende, aber immer gesetzte Miroslav Klose.

Die restlichen Protagonisten stellen dann ohnehin schon seit Klinsmann das Gerüst der deutschen Nationalmannschaft:
Lehmann, Mertesacker, Metzelder, Ballack, Frings



Die große Frage wird sein:
Schaffen die Deutschen nach dem immer noch völlig unerklärlichen mentalen Totalausfall gegen Kroatien, der sie vom Thron des Gruppenfavoriten stieß und in die Bredouille den dritten Vorrundenausstieg in Folge bei einer EM zu erleiden brachte
- schaffen sie den "Turnaround"?

- Findet sich die Mannschaft endlich für das Turnier? Und damit die notwendige Entwicklung für die hoffentlich folgenden Aufgaben in den K.O.-Runden nach dem eklatanten Bruch wieder aufzunehmen?
Es würde allerhöchste Zeit! rolleyes


- Oder gelingt es den Österreichern über sich hinauszuwachsen?

- Können sie wieder so eine furiose Anfangs-halbe-Stunde entfesseln, wie gegen Polen, wo sie eigentlich den Sieg schon hätten fix machen können?

- Und wird die deutsche Elf darauf reagieren - wird sie dem Sturmlauf einhalt gebieten können?


- Oder findet sie selbst vorher zur Stärke aus früherer, bereits erlebter Glanzzeit zurück, wo sie im Anschluß an die WM reihenweise den Gegnern frühe Tore einschenkte und diese Form bis weit in die Qualifikation brachte?


- Flattern die Nerven oder bricht sich absolute Konzentration und klarer Siegeswille die Bahn und führt für Jogis Truppe zum ersehnten Erfolg und der Vermeidung einer blamablen Schlappe?

Wenn man dem `Geschreibsel´ der Journaille der letzten Woche folgt, braucht es sogar schon einen echt überzeugenden (~ hohen) Sieg, um das Projekt von 2006 zu retten.
rolleyes frown


TOI! TOI! TOI! up up up



Ragon, der Hoffende
rolleyes up
Und Schiedsrichter Gonzalez pfeift an!
Der Ball rollt!...

Erste (wegweisende?) Szene:
... Die Österreicher versuchen es gleich stürmisch über die linke Außenbahn mit einem weitern Paß, der auch ankommt.
Arne Friedrich im Duell, hat Mühe sich reinzufinden.

Aber die deutsche Mannschaft zeigt heute zu Beginn schonmal ganz anderen Biß:
Ein Kollege eilt zur Hilfe, mit Dynamik im Zweikampf... zusammen bereinigen sie die Situation!
...
...
dann kommen zuerst die Österreicher zu einer Situation ähnlich wie die Gegenstöße von Harnik gegen Polen!!... :o
... aber Lehmann eilt heraus und klärt energisch indem er den Ball wieder zurückballert!
...

Dann Deutschland! eek

"Poldi" zieht den Sprint links an, dann Kombination in der Mitte mit den Stürmerkollegen...
... aber die Schußchance wird vergeben! rolleyes

... auf der Gegenseite wieder die Gastgeber, kommen über Friedrichs Seite rechts, deren Spieler zieht nach innen und schießt (obwohl ein Kollege in der Mitte zum Kopfball mitgelaufen ist)
- kein Problem für Lehmann im kurzen Eck.


... Und dann die RIESENCHANCE FÜR GOMEZ!!!... der muß doch drin sein!!! eek
ouch Aber nein, das Zuspiel von Klose läßt er so gegen seine Beine springen, daß die Kugel wie von der Sehne geschnellt nach oben in die Höhe schießt... und dann im Zweikampf von der österreichischen Abwehr direkt vor dem Kasten geklärt werden kann.

MEI-O-MEI!
Die Chancenauswertung... rolleyes frown
...
...
Mißverständnis in der gegnerischen Hälfte beim Angriffsaufbau zwischen "Poldi" und Ballack, auf den er mit dem Kopf querlegen will... der aber durchläßt.

Lahm geht nach, verheddert sich im Zweikampf und verliert den Ball zum schnellen Einwurf für die Gastgeber.

Der landet bei Harnik, dem Frings gleich mal eine "vor den Latz knallt".
...
...
die erste gelbe Karte sehen dann aber die Österreicher in Gestalt von Stranzl der zu hart an der linken Außenbahn gegen seinen Gegenspieler einsteigt.

... dann bekommt Podolski einen Ball in den Rückraum und hält direkt drauf
- leider aber auch auf den österreichischen Abwehrspieler.

Auf der anderen Seite haben die Gastgeber die Ecken-Premiere - die aber klar abgeweht wird.
...
...
die Jogi-Mannen leisten sich jetzt zunehmen einige Unsicherheiten.

- Erst fehlt´s in der Abstimmung zwischen "Merte" und "Metze". rolleyes

- Dann eine Elfmetergefährliche Situation eek - aber Hoffer legt sich zu sehr nach hinten in Metzelder rein. ouch

- Hernach eine sehr freche Flanke diagonal halbhoch in den Rücken der deutschen Abwehr... wieder Hoffer!! eek
Gottlob braucht er zu lange um die Kugel seines Kollegen unter Kontrolle zu bringen - Lehmann stürzt heraus und fischt sie ihm vom Schlappen! :tired:

- Dann ein Weitschuß von Austria! - Lehmann hechtet ihn zur Ecke weg! up up up
...
...
Lukas Podolski versucht mal wieder die erste Entlastung seit mehreren Minuten zu bringen
- und zieht knallhart aus der Mitte, ca. 20-25 Meter ab.
Spitzenparade von Machow, der so wie vorhin sein Widerpart auf deutscher Seite zur Ecke seitlich abblocken kann! up
...

... Dann verliert kurze Zeit später Ballack in der Vorwärtsbewegung ungeschickt die Murmel... gottlob der Konter unterbunden weil es der Fuß des Gegenspielers ist von dem das Spielgerät dann ins linke Seitenaus trudelt. rolleyes
...
...
Der österreichische Abwehrspieler, der im ersten Gruppenspiel mit dem früh verschuldeten Elfmeter gegen Kroatien unangenehm aufgefallen war, leistet sich einen Schlag, wohl gegen Podolski.
Der Schiedsrichter läßt es bei einer schlichtenden Ermahnung bleiben.
...

Toll danach der Jung-Bayer gegen ??? (auf der hinteren linken Abwehrseite).
Stellt ihn, die beiden belauern sich und dann klärt er den Versuch an ihm vorbeizugehen mit einer sicheren Grätsche ins Aus. up smile
...
...
Nach unendlichen Hakeleien fängt sich Erwin Hoffer jetzt mal Gelb ein.

Warum sieht man auch einer später folgenden Szene:
Hoffer/i] versucht wie ein Terrier an [i]Metzelder eine von diesem gut abgedeckte Flanke in den Strafraum zu erreichn und hakelt und klammert und schiebt mit den Knie, während der Deutsche ihn mit dem ganzen Körper versucht abzuschirmen... - bis der Schiri die Bemühungen des Österreichers als nicht mehr ganz regelgerecht bewertet und abpfeift.

Dann eine von Gomez erkämpfte Ecke, die Frings hereintritt und wenigstens mal den Kopf von Klose trifft... der aber von zwei Gegenspielern eingeklemmt zu sehr bedrängt wird um den noch mit Druck zu kontrollieren, fliegt knapp am Pfosten vorbei. frown
...
...
WOW! eek

Wieviel Anspannung in der Partie ist weisen jetzt die Trainer nach, die sich nach einer strittigen Situation offenbar schon ein Weilchen verbal in den Haaren liegen! :o

Da wird´s dem 4. Offiziellen zu bunt und er ruft Gonzalez heran.

Als die beiden Streithähne auch auf seinen Schlichtungsversuch nicht prompt reagieren, schickt der Schiri sie kurzerhand zum Duschen... öhm, ich mein´ natürlich auf die Tribüne! eek
:o

...
...
Die beiden Mannschaften bleiben ein Spiegelbild dieses zähen Ringens:

Bei den Deutschen kommt mehr als Stückwerk nichts heraus.
Das Spiel ist wieder viel zu statisch.

Die Österreicher stehen natürlich auch sehr kompakt.
Auf die Weise können sie die Kontergefählichkeit aus der Begegnung mit den Polen eher nur punktuell andeuten.

Was nicht bedeutet, daß sie nicht Gefahr verbreitend in den Strafraum kommen würden - denn die sind hinten immer noch nicht sattelfest, sei es der offensiven Aufstellung geschuldet oder immer noch bestehenden Abstimmungsproblemen.


Die beiderseitige Nervosität, die sich nicht nur von und auf die Trainer sondern natürlich auch das Publikum überträgt, mithin im ganzen Stadion über allem schwebt, tut fraglos ihren Teil dazu bei, daß nur ein spannendes, aber zähes und sicher nicht attraktives Spiel zustandekommt.


Alles könnte schon ganz anders sein - insbesondere logischweise auf für die Mannen um Kapitän Ballack einfacher - wenn Gomez nicht weiterhin außer Form spielen und seinen "Killerinstinkt" vor dem Tor schmerzlich missen lassen würde. rolleyes

Dann hätte er nämlich seine frühe Chance zum 1:0 reingemacht.
Das wäre sicherlich der Souveränität im deutschen Spiel zu Gute gekommen... :tired:
frown

So spielt auf alle Fälle kein selbsterklärter (ok, auch von anderen dazu gemachter) "Titelfavorit".
sad
...
SCHLAMPIGES ABSPIEL VON FRIEDRICH!!! mad

Schon kurz nach dem Anstoß eröffnet er so mal wieder dem quirligen Hoffer einen seiner frechen Vorstöße in den Strafraum!

Gott sei Dank zu verspielt - und Mertesacker kann im Verein mit seinen Nebenleuten die Welle der drei angreifenden Österreicher stoppen. ouch :tired:

Dann Vorteil für Ballack nach einem Foul an ihn... bis sie auch noch Frings im Mittelfeld legen.
...
...
Der mutige Lahm hatte sich den Ball geschnappt und war im Mittelfeld einfach durchgegangen, in Richtung Strafraum
- bis Kapitän Ivanschitz ihn notgedrungen foult.

Das bringt ihm zunächst mal Gelb ein und weil er kurze Zeit später nochmal einen deutschen Spieler auflaufen läßt und dabei glimpflich davonkommt, muß er nun höllish aufpassen seine Mannschaft nicht weiter zu schwächen.


Zuvor aber tritt der Kapitän der Gegenmannschaft zum fälligen Freistoiß aus vielleicht 25-30 Metern an.
Er läuft.... er zieht ab... wie ein Strich ins obere rechte Eck
- TOOOOOOOORRR!!! Die vorläufige Erlösung! ENDLICH!!! birthdayjump
...
...
Lahm rollt jetzt ein ums andere Mal die Offensive von hinten auf!

Wieder ein Antritt! up

Auch Podolski macht nun zwei, drei Vorstöße
- aber der weiter glücklose Gomez verhindert zählbares, nachdem Poldi gelegt wurde, er versucht mit gegrätschten Beinen den in den Strafraum rollenden Ball abzuschirmen und dann nachzusetzen.
Aber in dem Zweikampfgerangel wird dann am Ende gegen ihn gepfiffen frown

Dazwischen versucht sich Ivanschitz an der Wiedergutmachung und zieht aus der Distanz ab
- aber Gott sei Dank abgeblockt. :tired:
...

Tolle Grätsche von Friedrich dann links außen gegen den wuseligen Ümit Korkmaz, der drauf und dran war nach Anspiel von seinem Kapitän ihn zu überspielen um dann reinzuflanken.


Danach nochmal jener selbst aus der Distanz - aber keine große Mühe für Lehmann den Schußversuch von Ivanschitz zu halten, der halb in den Rasen tritt und so nicht genug Fahrt hineinbringt.
...
...
dann beendet Adlatus Hansi Flick im Auftrag seines Chefs "die Leiden des jungen G.". rolleyes

Der birgt auf der Bank sogleich sein frustiertes Gesicht in einem Handtuch.

Für ihn nun "The Hammer" Thomas Hitzlsperger, der die Position im linken Mittelfeld einnimmt.

Dies hat die taktische Umstellung zur Folge, daß nun "Poldi" als zweite Spitze neben seinen WM-Traumpartner Klose wechselt.

Und auch Hickersberger dirgiert von draußen einen Wechsel:
Der streitbare René Aufhauser geht, für ihn läuft nun Jürgen Säumel auf.
...
...
sogleich beginnen die beiden agiler zu kombinieren:

"Poldi" steckt durch, Klose behauptet den Ball, dribbelt rein und setz an zum Schuß
- Glück für die nicht aufsteckenden Gastgeber, daß Pogatetz noch seinen Schlappen drauf kriegt und Kloses Ball als Presschlag nebens Tor verspringen läßt.
...

Nochmal über Lahm, nicht im Abseits!... :o
... aber der Schiri pfeift doch! ouch
...
...
Unterdessen geben die Hausherren noch lange nicht auf:

Die Deutschen lassen hinten die linke Flanke zu weit auf.
Langer Paß dort hinüber.
Dann Flanke rein... Direktabnahme Kienast !!!

Abgeblockt!

Der "Brecher" unter den Offensivkräften der Co-EM-Ausrichter war für den offenbar ausgepumpten Harnik Minuten zuvor gekommen.

Weiter nun mit Ecken und Freistößen.

Lehmann, zuvor in mehreren Situationen endlich wieder souverän, diesmal weit am linken Pfosten raus... aber die österreichischen Kopfballspezialisten gehen ihn innerhalb des Fünfers zu hart an
- abgepfiffen!

Jetzt wird´s langsam ein bißchen brenzlig da im Rückraum - wieder Ecke.
...
...
Diesmal der ältere der beiden polenstämmigen überraschend mit Eigensinnigkeit die falsche Wahl getroffen:
Er rutscht beim Schußversuch von 45°, ca. 6-8 Meter leicht weg.
"Poldi" zeigt an, daß er in der Mitte frei und anspielbar gewesen wäre.
rolleyes
...
Posted By: Ragon_der_Magier Re: ... NOCHMAL KLOSE - ECKE!!!... - 16/06/08 08:25 PM
...
Eingeleitet von Ballack holt sich Hitzlsperger den abgeblockten Ball mit Ausfallschritt zurück, wühlt sich durch 2 Gegner durch, schiebt den Ball mit etwas Druck in den Strafraum.
... Klose stürzt hinterher, sich dem todesmutig sich entgegenwerfenden Torhüter Machow ins Antlitz, stolpert über ihn
- fairer wenn auch harter Einsatz.
...

Bei der folgenden Ecke fast ein Eigentor!

Ein Verteidiger der Heimmanschaft wird angeköpft, prallt zurück auf Machow, der ihn am Ende festhält.
...
Posted By: Ragon_der_Magier Re: ... ZWEIMAL GEFÄHRLICH !!!... - 16/06/08 08:32 PM
...
Die Deutschen lassen sich jetzt zu sehr hinten reindrängen!

Erst wuselt sich Ivanschitz mal wieder in der Mitte durch... Metzelder schießt ihn bei seinem Abwehrversuch kläglich an....
- nur Philipp Lahm ist es zu verdanken, daß da nichts anbrennt, als er seinen Fuß vor den österreichischen Kapitän bringt und ihn hoch in die Luft klärt.
...

Dann bekommen die Mannen von Jogi Löw wieder nicht den Ball in der Mitte weg und ein Heber des gewitzten Hoffer mal wieder...
- segelt gottlob an Lehmanns Kasten links vorbei.


Trotzdem die Österreicher weiter mit Powerplay.

Die Deutsche Elf läßt einfach zu viel geschehen, ist besonders über die Flügel gegen den schnellen, wendigen Korkmaz anfällig.
ouch confused
...

Zumal jetzt auch noch Lukas Podolski rausgenommen wurde.
Für ihn kam der Routinier Oliver Neuville.
...
Posted By: Ragon_der_Magier Re: ... NEUVILLE - KLOSE !!!... - 16/06/08 08:42 PM
...
Und der führt sich in der 88. Minute gut ein:
Setzt sich auf schönen Paß von Frings rechts an der Außenbahn durch.

Der dann in der Mitte zum freistehenden Klose, der abzieht
- aber auch er kein Glück... Machow steht goldrichtig und pariert.

...
dann gehen so langsam den österreichischen Helden die Puste aus.
Die Konterversuche hauptsächlich über die Flügel erlahmen, auch wenn die deutsche Defensive weiterhin nicht fehlerfrei agiert.
Lediglich Jens Lehmann scheint nun so langsam die Sicherheit eines großen Turniers zu bekommen, ruht über allem, pflückt jeden hohen Ball sicher runter und hält die wenigen nicht allzu starken Schüsse der weiter bemühten Gastgeber.


Auf der anderen Seite eröffnet das teils weite Räume für Konter der deutschen Mannschaft.
Doch die will mal die Gastfreundschaft der Nachbarn nicht überstrapazieren und paßt sich ohne große Mühe auch mit Neuville der bekannten Abschlußschwäche ihrer Gegenüber an und versemmelt mit bis zu drei Mann vorne die besten Chancen am Tor vorbei, verstolpern oder landen mit ihren Bemühungen im Fangnetz des Jürgen Machow.
rolleyes ouch sad

...
Posted By: harganaxki Re: ... NEUVILLE - KLOSE !!!... - 17/06/08 04:49 AM
allerdings frage ich mich allen ernstes, welch taktisches konzept dahinter steckt, wenn man den gegner völlig unbedrängt am eigenen 16-er eck flanken lässt - insbesondere die linke deutsche abwehrseite war weder gegen kroatioen, noch gegen die ösen auf ballhöhe suspicion


Posted By: Ralf Re: ... NEUVILLE - KLOSE !!!... - 17/06/08 01:14 PM
Tja, kein dolles Spiel, aber es hat ja bekanntlich gereicht.

Um uns Hoffnung für das Spiel gegen die Portugiesen zu machen: Wie oft hat die spielerisch beste Mannschaft einer EM oder WM das Turnier auch tatsächlich gewonnen? Und wie oft hat sich am Ende eine Mannschaft durchgesetzt, die mit Hängen und Würgen sowie jeder Menge Dusel die Vorrunde überstanden hat?

Also: Schade, daß ihr im Viertelfinale gehen müßt, ihr Holländer und Portugiesen! Schön, daß Deutschland dafür weiterkommt! grin

(schön natürlich nur aus Fan-Sicht, für neutrale Fußballfans ist es wohl der Super-GAU, wenn es so kommen sollte ... ;))
Posted By: elgi Re: ... NEUVILLE - KLOSE !!!... - 17/06/08 02:54 PM
Also nach dem Spiel gestern muß sogar ich Zweifel anmelden, daß Deutschland gegen Portugal eine Chance haben könnte. :suspicious:

Gegen Kroatien kann man ja noch nachvollziehen, daß man mal schlecht aussieht... aber gegen Österreich??? Das ist nicht wirklich zu fassen. Und die Ausreden wie Druck udgl. sind eben Ausreden. Eine Erklärung für solch einen Verfall der einigermaßen erarbeiteten Spielkultur der deutschen Mannschaft kann ich mir nicht wirklich erklären, wenn ich ehrlich sein soll.

Natürlich hoffe ich, daß sie Portugal schlagen - nicht zuletzt, damit die Türken im Halbfinale einen schwächeren Gegner haben wink -, aber glauben kann ich es momentan nicht wirklich. down
So,

nun zu was g´spaßigerem:

In knapp 90 Minuten wird es heißen: Toni oder Ribéry?

Weltmeister oder Vize-Weltmeister?

Einer von beiden wird bereits nach der Vorrunde die Segel streichen müssen. cool2


Wenn´s ganz blöd läuft auch beide. grin


Mal sehen, wer seinem Team mehr Leben und Willen einhauchen kann und so vielleicht zum Erfolg führen. wink


Ragon, der locker entspannt zurückgelehnte
grin
...
Im Moment sieht´s nach dem Italiener aus!

Der läuft nach tiefem Paß aus dem Mittelfeld allein auf Gregory Coupet zu
- und zieht dann aus vielleicht 15 Metern ab!... leider genauso wie bisher im Turnier: ohne Glücks-Los rolleyes

Sein Ball pfeift einen guten halben Meter am Kasten der Franzosen vorbei.


Druckvoller begonnen hatte Frankreich, über in der Tat Ribéry, der heute mal endlich ganz auf seiner geliebten linken Seite zum Einsatz kommen darf.

Die Folge waren immer hin zwei Ecken hintereinander.
...
Posted By: Ragon_der_Magier Re: ... AUS FÜR RIBÉRY !!!... - 17/06/08 06:57 PM
...
Nach nur 5 Minuten!!! eek frown

Verletzt sich bei einem Foul an Zambrotta, der ihn unglücklich im Sturz nach vorne mit den Haxen am Knie erwischt! ouch

Der bleibt liegen, wird minutenlang behandelt - nur um dann doch mit dem sogenannten `Letzimobil´ vom Platz gefahren werden zu müssen. sad

Für ihn kommt das sichtlich geschockte Jung-Talent Nasri.

...
Posted By: Ragon_der_Magier Re: ... RIESENCHANCE PANUCCI !!!... - 17/06/08 07:00 PM
...
Der italienische Verteidiger, der bislang als einziger seiner Mannschaft im Turnier ein Tor erzielt hat (zum rettenden 1:1-Ausgleich gegen die Rumänen), kommt erneut in gute Position, zieht ab... und Malouda rettet gerade so auf der Linie für seinen geschlagenen Keeper! :o

...
Posted By: Ralf Re: ... RIESENCHANCE PANUCCI !!!... - 17/06/08 08:48 PM
Tja, da kam es also leider doch noch so, wie ich es schon befürchtet hatte - die Rumänen, mit einer offenbar ziemlich erbärmlichen Leistung, trauern den vertanen Chancen aus den vorangegangenen Spielen nach. Und die Italiener haben wie schon 2006 das Glück, daß sich ihr Vorrunden-Endspiel-Gegner nach einer knappen halben Stunde selbst dezimiert - und natürlich bereits zuvor Ribéry verloren hatte. In Unterzahl haben die Franzosen sich ja eigentlich ganz gut gewehrt, gebracht hat es aber natürlich nicht mehr viel ...
Posted By: harganaxki Re: ... NEUVILLE - KLOSE !!!... - 18/06/08 07:33 AM
Originally Posted by Ralf
Und wie oft hat sich am Ende eine Mannschaft durchgesetzt, die mit Hängen und Würgen sowie jeder Menge Dusel die Vorrunde überstanden hat?



also wirds wieder einmal italien mad
Posted By: Ragon_der_Magier EURO 2008 - Viertelfinals komplett! - 19/06/08 06:33 PM
So,

dann haben wir die Gruppenphase also abgeschlossen.
Und im letzten Spiel haben die Russen, Guus Hiddinks `junge Hunde´ ( grin ) Fußballfans noch mal einen richtigen Leckerbissen beschert, als sie sich im Gruppenfinale um den 2. Platz gegen die etablierten Schweden um Inter-Star Zlatan Ibrahimovic, Freddie Ljungberg und Idol Henrik Larsson durchsetzten.
Das geschah dank Rückkehrer Arschawin von `Bayern-Schreck´ Zenit St. Petersburg in einer Manier, daß die Medien schon recht hatten:
Famos und technisch brillant vorgeführter Konterfußball - fast wie ein kleines Holland! wink

Dementsprechend kommt es dann in der ersten K.O.-Runde zu einer pikanten Begegnung, von der gleich noch die Rede sein wird. wink


Einige illustre Pärchen haben es in der Tat dorthin geschaft - sowohl von den klingenden Namen, als auch den bisher jeweils gezeigten Leistungen. up smile



Portugal - Deutschland
(1. Gruppe A - 2. Gruppe B)

Die Wiederauflage des `kleinen Finales´ bei der Heim-WM der Deutschen vor 2 Jahren
- und doch unter so ganz anderen Vorzeichen! rolleyes frown

Schwappten die damaligen Lokalmatadoren auf einer Woge des `Sommermärchens´ bis ins Halbfinale, unterlagen dort den späteren Weltmeistern aus Italien nur knapp und konnten dann im letzten Spiel um Platz 3 noch für einen versöhnlichen Abschluß eines einmaligen Turniers sorgen...
... boten die Portugiesen unter Scolari angeführt von den letzten Recken der sogenannten `Goldenen Generation´ ein Schreckensspiel gegen die Niederländer in der ersten K.O.-Runde und unterlagen im Halbfinale schließlich den ebenfalls überalterten Franzosen und den letzten Genieblitzen des überragenden Fußballers des letzten Jahrzehnts: Zinedine Zidane.
Im letzten Spiel wurden sie dann völlig zu Recht von den Klinsmännern und einem glänzend aufgelegten Bastian Schweinsteiger sowie der finalen Galavorstellung Oliver Kahns im Nationaldress besiegt.

Meiner Meinung nach, waren sie von den Halbfinalisten die schwächsten und blassesten und wurden deshalb standesgemäß nur letzte unter ihnen.




Kroatien - Türkei
(1. Gruppe B - 2. Gruppe A)

Tja!
Es spielen die mit allen Wassern gewaschenen `Geheimfavoriten´, die die quasi als `Durchmarschierer´ in ihrer Gruppe und von vielen Seiten tatsächliche Titel-Aspiranten gehandelten Deutschen schmerzlich düpierten und nun für jeden Gegner eine gefährliche Klippe auf dem Weg zu `höheren Weihen´ darstellen...
... gegen die `wahren Comeback-Kids´ des Turniers, die Türken welche sich nach der (erwartbaren) Niederlage gegen Gruppen- und Titelfavoriten Portugal in ihren Partien mit dem hoffnungsvollen aber früh vom Schicksal geschlagenen Co-Gastgeber Schweiz nach 0:1-Wasserschlacht noch mit 2:1 durchsetzten.
Und im `Endspiel´ gegen die turniererfahrenen Tschechen um `Altmeister´ Jan Koller und Weltklassetorhüter Peter Cech trieben sie es angeführt von einem überragenden FC Bayern Legionär Hamit Altintop noch auf die Spitze:
Bis zur 75. Minute als sicher Gescheiterte aussehend kamen sie in der letzten Viertelstunde von einem 0:2-Rückstand noch zum entscheidenden 3:2-Viertelfinaleinzug - und begeisterten dabei jeden Fußballliebhaber! up
smile



Niederlande - Rußland
(1. Gruppe C - 2. Gruppe D)

Das `Groß-Holland´ gegen `Holland-klein´! grin up

Der geniale Trainer-Fuchs Guus Hiddink, der schon so viele unterklassige Teams bei Weltmeisterschaften gebracht hat (Mitgastgeber Südkorea bei der Heim-WM 2002 bis ins Halbfinale gegen den späteren Vize-Weltmeister Deutschland ; Ozeanienteilnehmer Australien bis ins unglücklich verlorene Achtelfinale gegen den späteren Weltmeister Italien bei der WM 2006 in Deutschland) führt sein in einer "Evolution" in Rußland entwickeltes junges Team gegen seine Landsleute ins Feld, die er auch schonmal trainierte und die sich bei dieser EM bislang mit erfrischendem, kraftvollen Konterspiel gegen Vizeweltmeister Frankreich und Weltmeister Italien zum Topfavoriten aufgeschwungen haben. up

Und beide werden versuchen mit ähnlichem Spiel zum Erfolg, ins Halbfinale zu kommen:
Schnellem, technisch präzisem und begeistertem Konterfußball! up laugh

Die bisher mangelhafte Chancenverwertung der einen könnte den Ausschlag zu Gunsten der erfahrenen anderen geben. cool2



Und das führt uns zum Abschluß zu den historischen Größen kultivierten Fußballspiels in Europa:

Spanien - Italien

Die ewig hoffnungsvollen, aber mit tragischer Verläßlichkeit gescheiterte (Ausnahme: der Titel 1964) Selecction der Iberer gegen den gerade noch an der ultimativen Katastrophe in der sogenannten `Todesgruppe´ vorbeigeschrammten amtierende Weltmeister.

Die jungen Spanier unter ihrem greisen Trainer gewannen ihre Gruppe mit der Maximalpunktzahl von 9 Punkten und in ähnlicher Grandesse wie bei der WM 2006.

So ganz anders die "Azzurri":
- Von den groß aufspielenden Niederländern des stets kritisierten Stürmeridols Marco van Basten im Auftaktspiel förmlich deklassiert
- Im Spiel gegen die hungrigen Außenseiter aus Rumänien schon mit dem Rücken zur Wand und nur in letzter Minute von ihrem Weltklasse-Schlußmann Gianni Buffon gerettet
- beim direkten Duell gegen den Erzrivalen aus Frankreich schließlich die ersten Ansätze alter Klasse zeigend, mit einem stärker werdenden aber immer nicht ganz glücklichen Superstürmer Luca Toni, schließlich noch die Kurve gekriegt.

Nun könnten sie wieder mit dem Biß und der Abgezocktheit von 2006 ganz weit kommen - und den erfrischenden, lustvoll aufspielenden iberischen Jungstars den üblichen frühen K.o. versetzen.
cool2


Mögen die (aufregenden und spannenden wave ) Spiele beginnen!

Ragon, der hoffnungsvolle
birthdayjump
Grüetziwohl!


Wie gesagt, in wenigen Minuten steht es nun also an:
Die Neuauflage des Spiels um Platz 2 bei der WM 2006
- oder eher doch nicht.

Die Vorzeichen sind nicht nur anders - sie sind ausgesprochen düster. rolleyes


Bei den dieses Mal nach den Vorleistungen im Turnier objektiv zu favorisierenden Portugiesen sind die Veteranen in den längst verdienten Ruhestand entlassen (Figo, Maniche, Helder Postiga ist nur als Reservist dabei).
Cristiano Ronaldo hat sich vom extravaganten Jungtalent zum echten Weltklassespielen entwickelt.
Er spielt teils uneigennütziger und gelangt so zu noch grösserer Brillanz die auch das Spiel seiner Mannschaft erhöht.
Ihm zur Seite stehen ebenfalls im Leistungszenit angekommene Kollegen wie Simao und der torgefährliche Verteidiger Pepe oder neue junge Talente wie Nani und Moutinho.
Diese Mannschaft erlebt ihre vielleicht nur erste von vielen Blüten.
Sie könnte schon dieses Jahr das einlösen, was der "verlorenen" Goldenen Generation nie gelang:
heiß ersehnten Titel für das Fußballland Portugal!


Auf der anderen Seite ist bei den Deutschen der `Sommermärchen´-Glanz verblaßt.
Klinsmann ist weg und nachdem sein vormaliger Adlatus Jogi Löw die gewonnen geglaubte neue offensive Spielkultur zu neuer Reife geführt zu haben schien, verlor er mit der Mannschaft nach der Hochgeschwindigkeits-Quali für die EM plötzlich die Linie und fand sie nicht wieder
- im Gegenteil:
Nach dem `Strohfeuer´ des gelungenen Turnier-Einstands gegen Polen beschwören die meisten Medien und Beobachter schon `fröhliche Urständ´ des überwunden gedachten `alten deutschen Rumpelfußballs´ bei den uninspirierten und teils desolaten Auftritten gegen die ausgebufften Kroaten und im von Angstkrampf geprägten "Bruderduell" gegen Gastgeber Österreich.

Allen voran Schweinsteiger spielt ein Gros der Protagonisten von 2006 seit Jahren weit entfernt von jeglicher Form der `Traum-WM´.
Das Projekt europäischer Spitzenoffensivfußball auch für Deutschland droht bei einem Mißerfolg in Rauch aufzugehen.
frown frown frown



Und als ob der immer noch schwer erklärbare Totalverlust ihrer 2006 neu aus dem Boden gestampften offensiven Spielphilosophie nicht schon schwer genug wiegt, kommen noch weitere drastische Faktoren zu Ungunsten von Jogi Löws Mannschaft hinzu.
Ja, die Deutsche Elf ist regelrecht "bruised and battered" - sie ist angezählt!
Wie ein Boxer in der letzten Runde hängt sie in den Seilen.


- 1. Denn der Trainer selbst kann nicht aktiv an der für sein System vielleicht so entscheidenden Partie teilnehmen.
Aufgrund einer von allen nicht-funktionärs Seiten - inklusive des brasilianischen Weltmeisters und Trainers der Portugiesen, Felipe Scolari! - als unmöglich und Tiefschlag für den Fußball angesehenen UEFA-Entscheidung muß Löw auf der Tribüne Platz nehmen.
Er darf nicht mal in der Halbzeitpause in die Kabine oder sonstwie Kontakt mit seiner Mannschaft aufnehmen.
Weder direkt noch indirekt! rolleyes suspicion

Assistentrainer Hansi Flick muß das Spiel nun ganz allein in leitender Funktion bestreiten und über Einwechslungen, Taktikänderungen etc. komplett in Eigenregie treffen.

- 2. Mit Torsten Frings fehlt ebenso wie bei dem dann verlorenen WM-Halbfinale 2006 gegen Italien eine der defensiv zentralen Figuren gegen die schnelle und brandgefährliche Portugiesische Offensive - er hat sich gegen Österreich ein Rippen gebrochen und kann nach abschließender Entscheidung nicht spielen.

- 3. Der bislang überragende Angreifer unseres Teams, Lukas Podolski, ist zwar noch rechtzeitig fit geworden, aber dennoch mit seiner Wadenverletzung angeschlagen.

- 4. Bastian Schweinsteiger ist in die Startelf gerückt, aber wie schon en detail geschildert weit von seiner Topform entfernt.

- 5. Mit weiteren Ausfällen wie Marcell Jansen sind bisher gravierendste Umstellungen im Turnier vorgenommen worden, was einerseits a. die im bisherigen deutlich hervorgetretenen Abstimmungsprobleme in der Deutschen Mannschaft nicht gerade mildern dürfte - auf der anderen Seite b. auch viele Spieler in wichtige Positionen gespült hat, die nun dazu noch mit wenig Spielpraxis antreten.



Was wird nun passieren?

- Werden die bislang `rumpelnden Deutschen´ von der im Gegensatz dazu in den Gruppenspielen brillierenden portugiesischen Offensive um Superstar Cristiano Ronaldo überrollt und deklassiert werden und, bei schlimmsten Befürchtungen, ein richtig vernichtendes Debakel erleben?

- Oder wird der Glanz der Vorrundenauftritte der Seleccao abblättern und auf den Boden einer harten Realität von K.o.-Runden hinabgeholt?

- Entscheiden sich die Deutschen dafür die `alten Tugenden´ von Kampf und Biß und Siegeswillen auspacken und die technisch fraglos überlegenen Portugiesen nach alter Manier `niederringen´?

- Oder gelingt es ihnen gar just im richtigen Augenblick ihr `verlorenes Spiel´ wiederzufinden und an die starken Leistungen z.B. des ersten EM-Qualifikationsspiels gegen die nun bereits ausgeschiedenen Tschechen anzuknüpfen?



Letzteres wäre sicher der beste Balsam auf die deutsche Fanseele
... wir nehmen aber auch gerne ein schlichtes Weiterkommen ins Halbfinale gegen Kroatien oder Türkei! grin wave


Ragon, der Bangende confused
Also kommt. Das muss aufhören. Ich sitze hier gerade ganz gechillt in meiner Bude und auf einmal höre ich von überall her gleichzeitig rumgeschrei, gepfeife und jemand hat gehupt. Wurde ein Tor geschossen?
...
- Für den verletzten "6er" im defensiven Mittelfeld, Torsten Frings haben sich Löw/Flick zu Gunsten des eine gute Saison in Leverkusen abgeliefert habenden Simon Rolfes entschieden.

- Gomez sind seine bisherigen tragischen Einsätze nun am Ende zum Verhängnis geworden - Podolski ist auf seine angestammte Position neben Klose vorne zurückgekehrt und komplettiert so wieder den WM 2006 -Traumsturm.

- Seinen Platz im linken Mittelfeld nimmt der bereits früh von Löw als Rückkehrer in die Stammelf angekündigte Bastian Schweinsteiger

- Während auf der rechten Seite Hitzlsperger den bisherigen Etatspieler dort, den Bremer Clemens Fritz ersetzt



Bislang steht die im vorangegangen Turnierverlauf kritisch beäugte Defensive der deutschen Mannschaft ganz passabel sicher.

Dies ist sicher besonders Philipp Lahm zu verdanken, der im Österreich-Spiel schon als einziger der zu Beginn schwächelnden Nationalspieler inzwischen zu wahrer WM-/EM-Form zurückgefunden hat. up up up

Dazu hat Torhüter Jens Lehmann ebenfalls die alte Sicherheit wiedergewonnen und hält heute sicher und ohne Wackler! up

...
Freuen die sich wirklich immer noch oder gabs noch ein Tor?
...
ES IST EIN HALBES WUNDER !!!....

DEUTSCHLAND GEHT IN DER 24. UND 3 MINUTEN SPÄTER MIT 2:0 IN FÜHRUNG!!!


DIE OFFENSIVE DEUTSCHE ELF IST TATSÄCHLICH WIEDER AUFERSTANDEN !!!


birthdayjump birthdayjump birthdayjump birthdayjump birthdayjump birthdayjump birthdayjump birthdayjump birthdayjump birthdayjump birthdayjump birthdayjump


Jetzt nur nicht zu sehr hinten reindrängen lassen!!! :o

...

...
Und so kams:

Lukas Podolski setzt sich mit einem Power-Sprint auf der linken Seite unaufhaltbar gegne zwei portugiesische Verteidiger durch, darunter den routinierten Jose Boswinga
... flankt dann scharf und flach in die Mitte rein
... Bastian Schweinsteiger wirft sich dynamisch dem ankommenden Ball entgegen
... und aus 5 Metern den entscheidenden Schritt schneller als Paulo Ferreira

...
...
und dann meldet sich Miroslav Klose im Turnier an!

Schweinsteiger diesmal in der Rolle des Vorbereiters - und endlich klappen auch mal die so lang vermißten Standards! birthdayjump

Aus ca. 25 Metern halblinks zirkelt "Schweini" den Ball hoch in den Strafraum
- und dort ist Klose von der nicht gerade groß gewachsenen portugiesischen Abwehr mutterseelenalleine gelassen.
Und er netzt gegen den chancenlosen Ricardo aus wiederum 5 Metern ein!
birthdayjump

...
...
Deutschland kann sich danach gut halten.

Die Portugiesen um Deco, Simao und Ronaldo bemühen sich nach dem schockierenden Doppelrückstand immer wieder in den deutschen Strfraum einzudringen
- aber Lahm, Metzelder, Mertesacker und Friedrich halten hinten bislang dicht.

Und was dennoch durchkommt, fängt, pflückt (die hohen Bälle halt wink ) oder wehrt Jens Lehmann mit nun wieder beruhigenden Sicherheit ab.


Auf der Gegenseite lassen sich Jogis Jungs auch nicht Lumpen, setzen immer wieder ihre Konter mit Schnelligkeit und "höggschder Disziplin" an.

Dabei dreht insbesondere Bastian Schweinsteiger in bei diesem Turnier nie für möglich gehaltener Art und Weise auf.
Er wirbelt in der Mitte, kämpft unnd rackert hinten und zeichnet sich immer wieder durch kluge Pässe und Kombinationsspiel zusammen mit Lahm, "Poldi", Ballack und Hitzlsperger aus.


Einige knappe Abseitspositionen vereiteln unglücklicherweise weitere schöne Kombinationstreffer! rolleyes

Dabei wird ihnen durch eine Fehlentscheidung mindestens einmal mit einem frei in den Strafraum auf eine Flanke von Schweinsteiger einlaufenden Hitzlsperger eine klare Torchance verwehrt. suspicion
Er war außen rechts nur passiv gewesen - der folgende Schuß wär ohne Pfiff nicht unbedingt an Ricardos Fußspitze gelandet.
...
Posted By: Ragon_der_Magier Re: ... OWEH - 2:1 GOMES !!!... - 19/06/08 07:42 PM
...
Leider nicht unser Gomez überwindet die deutsche Verteidigung erstmals in der 40. Minute. frown


5 Minuten wären noch zu überstehen gewesen. rolleyes

Aber zum ersten Mal gelingt es Portugals Superstar Cristiano Ronaldo auf der linken Angriffsseite mit seinem flinken und kraftvollen Dribbelspiel gegen Mertesacker aussichtsreich vorbeizuziehen.

Er zieht nach innen und schießt scharf
... diesen kann sein ehemaliger Antagonist von Arsenal in der Premier League noch bravourös abwehren.
... aber von Jens Lehmanns Armen prallt der Schuß pfeilgrad in die Strafraummitte zurück
... und da steht goldrichtig der portugiesische Kapitän
... gegen Nuno Gomes´ Schuß hat Per Mertesacker dann keine Abwehrmöglichkeit mehr
... und auch Christoph Metzelder kann der Kugel auf der Linie grätschend nicht mehr die entscheidende Richtungsänderung mitgeben
- der Anschlußtreffer für Portugal leider!
sad sad sad

Dabei bleiben die bis zum Halbzeitpfiff gefährlich.

Ronaldo versucht´s erneut - der Ball pfeift in der Nachspielzeit nur haarscharf an Lehmann und seinem Gehäuse vorbei. *bibber* rolleyes
...

Der Anschlußtreffer so kurz vor dem Pausenpfiff war natürlich sehr schade. sad


Alles wird jetzt darauf ankommen, daß

- sie das hohe Tempo möglichst lange halten
- sich von den bestimmt zunehmend anstürmenden Portugiesen nicht zu weit hinten reindrängen zu lassen
- hinten nicht die Konzentration zu verlieren und Ronaldo und Deco weiter so wie bisher im Zaum zu halten
- und am Besten vorne nochmal nachzulegen
- um dann ein Polster zu haben und auf fortschreitende Müdigkeit der Gegner zum Ende hin zu hoffen.
up rolleyes
...
Cristiano Ronaldo gibt von Anfang an Vollgas!

... und kann leider zuerst von Friedrich rechts im Mittelfeld und dann sogar Lahm(!) links nicht gehalten werden.

Beide kassieren so im Minutenabstand Gelb.
sad sad sad

Dabei hätte in letzterem Fall wohl zuerst ein Foul an Lahm durch einen anderen Gegenspieler geahndet werden müssen.

Leider wurde das von Schiedsrichter Peter Fröjdfeldt und seinem Team übersehen. frown
...
...
Leider passiert jetzt doch das befürchtete:

Die Deutschen lassen sich von den natürlich auch aggressiveren und jetzt wieselflink und effektiver agierenden Portugiesen ein ums andere Mal hinten in Bedrängnis bringen

... ob Ronaldo über links oder rechts oder ein Schuß von Deco durch die Mitte, der nur mit Mühe abgeblockt werden kann. :whistle:

Zu allem Übel rutscht Bastian Schweinsteiger beim anschließdenden Paß im Mittelfeld auf dem wegen der "Wasserschlacht" zwischen Schweiz - Türkei in der Vorrunde erst kurz vor der heutigen Partie ausgetauschten und unter dem nun einsetzenden erneuten Regen strapazierten Rasen aus.
Der Ball prallt von da gegen den den Rücken eines Mitspielers und dann wieder vor die Füße der Portugiesen in der Mitte vor dem Strafraum.
ouch frown

...
...
Nach einem Befreiungspaß longline auf der linken Außenbahn bekommt Klose den Ball.
Er versucht sich durchzusetzen, ist vorbei...

... und dann steigt der gegen die Türkei in der Vorrunde so überragende Verteidiger von Real Madrid, Pepe in die Eisen!

Gelb von Fröjdfeldt ist die gerechte Strafe.
suspicion

...
...

Aber das einzige was jetzt spanisch wird ist der "Capitano"!!!
laugh birthdayjump

In der 62. Minute zirkelt wiederum Bastian Schweinsteiger einen Freistoß von links außen vors Tor - der spielt heute wie entfesselt!! up up up laugh
- und ausgerechnet Ricardo Carvalho vom FC Chelsea paßt gegen seinen Mannschaftskollegen nicht richtig auf.
Ballack kommt frei mit dem Kopf in der Luft an den Ball - und auch der bei Standards bekannt unsichere Ricardo im Tor kann den Ausbau der deutschen Führung durch den Kapitän nicht verhindern.

birthdayjump birthdayjump birthdayjump

...
...

Scolari hat mittlerweile das große Talent "Nani" für seinen doch langsam erschöpften Kapitän und Torschützen des Anschlußtreffers, Nuno Gomes gebracht.

Und er führt sich auch gleich erschreckend gut ein:
Wandert quer zur deutschen Abwehr beinahe durch 5-6 Spieler durch
- bis Arne Friedrich absolut humorlos ihm den Ball rechts hinten im Strafraum vor dem Fuß weit wegschlägt. :whistle: up


Auf der Gegenseite findet der wieder grandiose Philipp Lahm links vorne keine Anspielstation
- ja, dann macht er´s halt alleine.

Genauso links quer in die Mitte, etwas Glück einen Abpraller wieder zu bekommen, setzt er einen hübsch anzusehenden Sololauf.

Leider ohne weiter Konsequenzen. rolleyes wink
...
...
Nani wirbelt ganz schön da links auf der deutschen Abwehrseite.
Aber Gott sei Dank können sie ihn noch mit vereinten Kräften auf Distanz halten.

Aus der Entfernung denken sich die Portugiesen, versuchen wir´s dann eben Mal.

Aber Lehmann läßt sich auch dadurch nicht überlisten, taucht und hält den scharfen Flschschuß bombensicher! up
smile


Derweilen ist Borowski für den vor allem auch hinten hart und gut arbeitenden Hitzlsperger ins Spiel gekommen.
...

Auch Poldi macht sich verdient ums Ball halten
- diesmal sogar mit einem Eckstoß als Ertrag! up
smile
...
...
Und der eine überragende EM spielende Bayern-Stürmer verwertet den fast selbst! :o

Der Ball kommt weit in den Rückraum - und Podolski zieht fast so ab wie Ballack bei seinem erlösenden Treffer gegen Österreich... nur das der Ball nicht ruht!

Einmalige Schußtechnik - und der Ball pfeift tatsächlich nur weniger als einen halben Meter über das rechte Kreuzeck!!! eek eek eek

...

Und wieder ein Sturmlauf von ihm auf der linken Seite... kommt zum Schuß...
- wieder Ecke!
Der portugiesische Verteidiger konnte den Versuch gerade noch hinter den kurzen Pfosten abblocken.
smile up


Jetzt geht der total aufgeriebene Bastian Schweinsteiger und Clemens Fritz nimmt ihm nun die Arbeit rechts in der Mitte ab.
*APPLAUS* für ein grandioses Spiel! birthdayjump

...
...
In Handball-Manier reihen sich die Portugiesen vor dem deutschen Strafraum auf.

Aber mit aufmerksamem Stellungsspiel decken erst Friedrich rechts hinten und dann Ballack in der Mitte super ab.

Da versucht es Deco mit einem Heber über alle vors Tor
- Lehmann stürzt halsbrecherisch heraus, kriegt den Ball
... Helder Postiga mit hartem Einsatz, bringt ihn zu Fall und er verliert den Ball

Danach muß er kurz behandelt werden.

Wäre außderdem Abseits gewesen! rolleyes
...
...
Ballack, Friedrich UND FRITZ können hinten rechts am Strafraumeck nicht am Reinziehen hindern
... und an der tödlichen Flanke direkt vor den Kasten von Lehmann!
- und dort kann sich der vorhin noch gescholtene Helder Postiga gegen Mertesacker und Rolfes durchsetzen
- keine Chance für Lehmann.


Jetzt wird´s doch nochmal eng...
rolleyes rolleyes rolleyes

Die Portugiesen jetzt logischerweise mit "Powerplay"
- und es gibt 4 Minuten Nachspielzeit!!! ouch


Nur wenig Entlastungsangriffe durch "Poldi"... und sogar noch eine dicke Chance von Borowski am kurzen linken Pfosten! :o
...
`RUMPELFUSSBALL´ IS GONE - GERMANY STRIKES BACK !!!

YEAAAAAAAAAAAAAAASSSSSS!!!!


birthdayjump claphands birthdayjump claphands birthdayjump claphands birthdayjump claphands birthdayjump claphands birthdayjump claphands


In nicht mehr für möglich gehaltener Großartigkeit erhebt sich die Deutsche Elf aus der `Asche von Klagenfurt und Wien´ wieder und wird in einer wunderbarer Wandlung wieder zur WM-Mannschaft von 2006!
HURRRAAAAA! claphands


Nani und Deco fachen in den letzten Minuten zwar noch einmal ein wahres Trommelfeuer gegen das komplett um den eigenen Strafraum versammelte Team von Jogi Löw und Hansi Flick.

Doch weder sie noch die Schwächemomente des zu Spielende noch eingewechselten Marcell Jansen können noch größeren Schaden anrichten.


Im Gegenteil:
30 Sekunden vor Schluß hat der überragende und trotz Angeschlagenheit die 90 harten Minuten durchkämpfende Lukas Podolski noch einmal die Chance seine Leistung mit dem 4. Turniertreffer zu krönen:
Per Mertesacker (oder wer auch immer smirk ) kriegt nach einer brenzligen Situation mittig vor dem Strafraum den Schlappen hin und haut das Ding kompromißlos raus
... aber nicht ungezielt!

Weit auf links geht der Ball zu "Poldi".

Der läuft zwar los, hat aber nur einen der weit aufgerückten und nun im deutschen Strafraum `gestrandeten´ portugiesischen Abwehrspieler gegen sich.

Deswegen hält er klug den Ball... treibt den Portugiesen mit sich in Richtung Strafraum... in der Mitte kommt langsam Borowski noch auf...
... dann einen links - einen rechts... und sich in die Mitte abfallen lassen.
Um ihn herumgedreht kommt "Poldi" zum Schuß - allerdings mit seinem schwächeren Fuß.
Und so landet der Ball aus 5 Metern dann doch noch in der sicheren Fanhaltung von Ricardo.

Doch die Hauptmission hat er erfolgreich erfüllt, immerhin ist wichtige Zeit verstrichen - beim Abschlag tickern bereits die letzten Sekunden.

... eine Kopfballabwehr davon noch... 3... 2... 1 - AUS!!!
birthdayjump birthdayjump birthdayjump



Mit viel Kampf, gelegentlich aufblitzendem Kombinationsfußball und endlich, endlich, endlich zündenden Standards (Freistoß, Ecke) ringt die Deutsche Nationalmannschaft die eigentlich nach der Vorrunde klar favorisierten Portugiesen des in Richtung Chelsea scheidenden Luiz Felipe Scolari nieder
- und rückt sensationell ins Halbfinale der EURO 2008 vor!
up up up

[Off: GRRR - wo ist der Medaillen-/Trophäen-Smilie abgeblieben!?!? mad suspicion ]


Dabei gelingen ihnen mehrere, kaum mehr für möglich gehaltene Coups:

- sie finden ihr gegen Kroatien verschollenes Laufspiel und Paßsicherheit wieder

- was prompt das Offensivspiel wieder aufgehen läßt

- ohne die Defensive zu sehr zu entblössen

- wobei es die "neue Doppel-Sechs" aus Hitzlsperger und Rolfes tatsächlich schaffen - anders als 2006 beim WM-Halbfinale - das Fehlen von Schlüsselspieler Torsten Frings völlig vergessen zu machen! eek
... den taktischen Plan gehörig `Treibsand` in das gefährliche portugiesische Mittelfeld um Deco, Simao & Co. zu streuen und so die Torgefahr zu minimieren
... und als Bonus sogar Michael Ballacks Offensivpotenzial wieder `freizuschalten´
... der auch prompt den Siegtreffer erzielt! laugh up

- in der Abwehr-Viererkette keine allzuviele, allzugroßen Fehler zu begehen

- den Status bei Lehmann erreicht zu haben, der die fehlende Spielpraxis bei Arsenal endgültig als kompensiert manifestiert

- den großen Cristiano Ronaldo bis auf eigentlich eine Szene, die zum Anschlußtreffer in der 1. Hälfte führte, aus dem Spiel genommen zu haben

- Jogi Löws taktische Kompetenz zu rehabilitieren


- und bei dem Verdikt `Rumpelfußball´ ein klares:
"NICHT SCHULDIG!"
zu erwirken.


Im Gegenteil:
Die Deutsche Mannschaft hat auf Augenhöhe und mit Leidenschaft seinen Beitrag zu einem für jeden objektiven Betrachter, attraktives, spannendes, sehr unterhaltsames und gutklassiges Fußballspiel geleistet und die K.o.-Runde der EURO 2008 bereichert.

Wieder, nach 2006, gehört sie zu den 4 besten Mannschaften Europas.
birthdayjump claphands birthdayjump claphands birthdayjump claphands



Ragon, der Sterbensglückliche
grin grin grin


Nun mal sehen wozu´s kommt:

- zu einer reizvollen Premiere gegen die nach einem Sieg über Kroatien dann noch höher (als ohnehin schon nach der sehr sympathischen Leistung gegen Tschechien up wave) einzuschätzenden Türken?

- oder zu der dann sicher sehr verbissenen Revanche gegen die Beschämer in der Vorrunde, die Kroaten
wink
Erstaunlich, wie man eine Mannschaft schon zu Grabe tragen und ein oder zwei Spiele so sehr bejubeln kann. wink

Aber ich war gestern wirklich überrascht von den Deutschen! Das hätte ich ihnen nach der Ösi-Gurkerei nicht zugetraut! up

Fairerweise muß man dazu sagen, daß Portugal streckenweise sehr schlecht gespielt hat - was natürlich mit der druckvollen Leistung der Deutschen zu tun hat. Aber dennoch - gegen Kroatien könnte ich mir solch einen Verlauf z.B. nur schwerlich vorstellen, weil die selbst körperbetonter und weniger auf Glanzpunkte setzend spielen.

Das ist aber ganz egal, denn heute wird ja die Türkei gegen Kroatien gewinnen. smile Und dann gibt's ein schönes Halbfinale, bei dem es mir dann relativ egal ist, wer ins Finale zieht. laugh
Originally Posted by elgi

Aber ich war gestern wirklich überrascht von den Deutschen! Das hätte ich ihnen nach der Ösi-Gurkerei nicht zugetraut! up


Ich hatte darauf gehofft, aber nicht wirklich daran geglaubt. Bis zum 2:0 war das wirklich eine fast perfekte Leistung. Danach wurde es erwartungsgemäß aber noch ziemlich eng. Dennoch beeindruckend, wie die Portugiesen zunehmend zu Verzweiflungsschüssen aus der 2. Reihe gezwungen wurden, weil sie spielerisch fast nie hinter die deutsche Abwehr kamen. up

Hoffentlich werden die weiteren Viertelfinals ähnlich unterhaltsam - ich hoffe ja vor allem für die Russen, die mich gegen Schweden RICHTIG beeindruckt haben. Schade nur, daß sie ausgerechnet auf die Holländer treffen. Müßte EIGENTLICH eines der besten Spiele der EM-Historie werden ... am Ende geht´s wahrscheinlich nach 120 Minuten torlos ins Elferschießen. wink
@Ralf:
Eigentlich d´accord.
Allerdings glaub´ ich, die Russen können gar nicht anders als nach vorne zu spielen! wink

Das heißt - mit Blick auf ihre erste Vorrundenpartie gegen die Spanier als auch den Schönheitsfehler bei ihrem grandiosen letzten Auftritt gegen die Schweden:

* Entweder gehen sie mit wehenden Fahnen gegen die in dem Fall im selben Spiel noch stärkeren Topfavoriten Guus Hiddinks Heimat, die Niederlande

* Oder es wird eben doch eine rasante Partie mit vielen Torszenen/Toren auf beiden Seiten.
Wobei die jungen Russen latent gefährdet sind bei einem Mißverhältnis von zweiterem zu ersterem zu unterliegen.

wink


Aber zum heutigen Spiel:
Na also!
So gefallen mir die Türken schon besser! up smile

Zu Beginn drohten sie, ebenso wie die Deutschen in der Vorrunde, in der `Melasse´ unterzugehen, die Slaven Bilic seine Truppe ein weiteres Mal als Maßnahme gegen potenzielle gegnerische schnelle Angriffsbemühungen in Mittelfeld und Defensive hatte auslegen lassen.

Und ebenso wie in jener Partie setzten die Kroaten dann auch die ersten Stiche, wobei Fatih Terims Mannen Riesendusel hatten das, so gegen die 25. Minute, der über den zentralen Modric auf der rechten Außenbahn herausgespielten Angriff nicht zum Rückstand führte.
In der Mitte setzte der in den Ball grätschende Olic vom Hamburger SV das Spielgerät mit Wucht über Rüstu nur gegen die Latte. eek ouch

Noch ein paar ähnliche Flankenläufe haben die Kroaten in der Phase, während den Türken nichts so rechtes einfallen will gegen die die Räume geschickt eng machenden und kompakt stehenden Kontrahenten.


Aber dann, im letzten Drittel der ersten Hälfte kommen die Mannen um den seine Leistung aus dem berauschenden Tschechien-Spiel in ersten Ansätzen bestätigenden Altintop langsam besser in die Partie, auch dank ihrer fraglos vorhandenen technischen Fähigkeiten auf engem Raum wuselig den Ball zu behaupten.

Altintop treibt an und hat bei einem schön herausgespielten Angriff aus dem Mittelfeld das Pech, daß er beim Abspiel den Ball nur noch zu leicht touchiert und er so vom kroatischen Abwehrspieler abgefangen werden kann.
Sonst wär´ das eine gute Möglichkeit für seinen stürmenden Kollegen Nihat durch die Mitte gewesen. :o

Auch der junge, flinke Arda weiß mit einer direkten Weiterleitung aus der Bewegung mit der Fußsohle zu gefallen.

Leider langt´s dann zumeist nicht mit dem letzten Paß um wirklich große Gefahr vor Pletikosas Kasten zu erzeugen. :rolleye:

Ausnahmen:

* Beim Zweikampf des gegenüber seinem `Grottenspiel´ gegen Portugal stark verbesserte Tuncay auf dem Weg von rechts in den Strafraum hat Kroatien in Gestalt des stets auf der Kippe agierenden Josip Simunic großes Glück, daß sie keinen Strafstoß kassieren.
Die Art wie er sich dem Türken, der versucht an den beiden Gegenspielern mit einem schönen Heber zu vorbeizukommen, in den Laufweg stürzt, war schon grenzwertig! suspicion

* Und dann ist da noch der satte Wahnsinnsschuß von Mehmet Topal in Ballack/Podolski-Manier aus weißnich´30Metern, der nur knapp am rechten Pfosten vorbeikanoniert.
Leider hat die Kugel dabei einen Hauch von Drall in die Richtung, der ihn um eine ebensolche Winzigkeit daneben pfeifen läßt. :o


Ich kann die negative Bewertung der Türken durch das allgegenwertige Duo Netzer/Delling nicht teilen, daß man sich nicht vorstellen kann, wie sie noch Gefahr gegen die das Spiel weitgehend kontrollierenden Kroaten erzeugen könnten. suspicion
down

...
...
Wobei man nun, nach 20 Minuten in der 2. Hälfte leider konstatieren muß, daß sich ihre Prophezeiungen zu bewahrheiten scheinen. rolleyes silly

Die Kroaten begannen nämlich von Anfang an mit dem größeren Druck.
Und nicht zuletzt ein paar Unsicherheiten des Ersatztorwarts Rüstü bei der Beherrschung seines 16-Meter-Raumes und der gegen die schnellen Konter immer wackligeren türkischen Defensive ist es zu verdanken, daß die Kroaten leider immer häufiger gefährlich in den Strafraum einbrechen können.

Aus einer solchen Situation ergab sich erneut die Riesenmöglichkeit für Ivica Olic aus spitzem Winkel direkt am linken Pfosten einzunicken.
Mit Mann und Maus blocken drei Türken ab, wobei der Ball gefährlich vor dem Tor nach links durch den Strafraum trudelt.
Gottlob kein Kroate in der Mitte, der das verwerten könnte! eek ouch

Und ebenfalls bedanken können sich die Türken, daß Olic, Kranjcar, Rakitic & Co. nicht konsequent genug in der Ausnutzung dieser Gelegenheiten sind. rolleyes


Das sieht leider nicht so gut aus für Deine Landsleute, elgi! frown
Wenn sie jetzt in nächster Zeit das Tor kassieren, dann befürchte ich, daß sie diesmal nicht mehr die Energie und Mittel haben, erneut zurückzukommen. sad
...
...
Gökhan kann den quirligen Mladen Petric mittig links vor dem Strafraum nur mit einem Foul stoppen.

Srna tritt zum fälligen Freistoß an... - und Rüstü hat endlich seine erste Super-Aktion die ihm doch Selbstvertrauen und Sicherheit geben sollte, die heute vielleicht noch wichtiger sein könnte... think

Der Ball ist zwar in sein Torwarteck gezirkelt, aber dabei so scharf abgezogen, daß es schon großartig ist, wie der zweite türkische Torwart abhebt und mit rechts übergreifend den Ball aus dem linken Kreuzeck lenkt. up smile

...
Und nochmal Rüstü im Brennpunkt!!!

Die Kroaten kommen jetzt zu dem Schluß, daß es vielleicht doch nicht so clever war die bisherigen Chancen so ineffektiv auszulassen und lieber auf eine Verlängerung verzichten wollen.
Über Luca Modric kurbeln sie das Tempo nochmal an und fahren einen schnellen Konter in den letzten Spielminuten.
Dabei hält Rüstü ohne Nerven einen Abschlußversuch aus kürzester Distanz, nach einer Hereingabe der Kroaten - mal wieder - über den rechten Flügel.

... noch eine solche Szene, wobei Rüstü diesmal ein wenig wackelt rolleyes
... und ein Schuß aus dem Strafraum der Kroaten, der Gott sei Dank knapp über die Latte des türkischen Gehäuses saust!... :tired:

... - dann ist die am Ende absehbare Verlängerung da!!!
...
Tja, jetzt könnt´s nochmal richtig kritisch werden für die Türken! rolleyes

Denn Slaven Bilic bringt nach 5 Minuten den durchaus zur Zeit wieder vor dem Tor brandgefährlichen Noch-Bremer Ivan Klasnic!

Hinaus geht für ihn folgerichtig Hamburgs Ivica Olic, der sehr viel gelaufen ist und gerackert hat, aber auch die größten Chancen für sein Team in der regulären Spielzeit nicht genutzt hatte.
Nach über 90 Minuten ist er rechtschaffen erschöpft.
...
...
Schau an!

Die Türken kommen jetzt wieder auf Augenhöhe heran und beginnen sich im Mittelfeld Chancen herauszuarbeiten! up

Auf einen solchen öffnenden Paß hin kommt der Mann vom FC Middlesborough an der Strafraumgrenze in gute Schußposition.
Sein Abschluß saust nur knapp am linken Pfosten und dem in die Ecke hechtenden Pletikosa vorbei.
up

...
...
DIE SPINNEN, DIE TÜRKEN!!!...
eek eek eek eek eek eek eek eek

Da fehlen mir jegliche Worte. Ehrlich.
:tired:



[EDIT:...
Zunächst scheint es so, als sollten sich meine Worte von vorhin als düstere Prophezeiung bewahrheiten:

In "Nikopoulidis-Manier" will Rüstü einen Eckball verhindern, nachdem seine Kollegen im linken Strafraum gerade noch einen letzten Sturmlauf von Luca Modric gestoppt hatten
- und fängt sich den scheinbaren EM-K.O. ein! :o ouch

Der Kroate spielt nämlich `Stehaufmännchen´, stibitzt ihm den Ball, weiß das er sofort flanken muß.
Eine Drehung, hoch der Ball auf den kurzen Pfosten...
... und da steht Gökhan einmal mehr heute neben sich und fügt den nicht wenigen Abwehr-Lapsi des heutigen Tages einen weiteren hinzu:
Er stellt sich falsch gegen den lauernden Klasnic, der in den Rücken des zurückhastenden Rüstü ins kurze Eck einköpft.
1:0 Kroatien in der 119. Minute!


Und dann?
Ja, dann wird´s verrückt:
Der scheinbar letzte Angriff der Türken endet mit einem mäßig gefährlichen Distanzschuß - die Kroaten in Ballbesitz vor dem sicheren Halfinaleinzug gegen Deutschland.
Aber es wird eine Minute nachgespielt!

~ 20 Sekunden vor Ablauf dieser Frist ein weiter Abschlag von Rüstü
... der Ball landet tatsächlich irgendwie nochmal im Strafraum der Kroaten
... Semih kriegt ihn vor die Füße
... dreht sich zum Tor
... und zieht ab
- zwischen zwei Kroaten durchgezwängt fliegt der Ball tatsächlich unhaltbar für Pletikosa in dessen rechtes Kreuzeck.

DER ABSOLUTE WAHNSINN!!!
:o :o :o

Aber jetzt kommt das Elfer-Schießen!
Und der eher als "Elfmeter-Killer" geltende Volkan steht nicht zur Verfügung! rolleyes frown
Posted By: elgi Re: ... IRRWITZ IGER SCHLUSSAKKORD!!!... - 20/06/08 09:45 PM
Ich bin ja durch die Bayern einiges gewohnt... aber die Türken geben mir dann doch nocht den Rest! wink

Mich wundert jetzt aber gar nix mehr... selbst wenn sie nun Europameister werden. up
...
UND DER ABSOLUTE ALBTRAUM FÜR DIE KROATEN!!!

Da sind sie wieder:
Die `Comeback-Kids´ dieser EM! eek

Unglaublich, diese Türken! delight
up up up


Modric!
Ausgerechnet Modric VERSCHIESST den ersten Elfer gleich!

... Dann kann der Schalker Rakitic nicht verwandeln,
während Arda und Sentürk vor ihm erfolgreich gewesen sind.

... den dritten Elfer des Dortmunders Petric hält Recber Rüstü dann sogar !! :o

- Der Bayer Hamit Altintop hat als bester Spieler seiner Mannschaft bislang bei diesem Turnier dann die verdiente Ehre den letzten und entscheidenden Elfer sicher einnetzen zu dürfen! up wave


Slaven Bilics abgezockte Kroaten haben sich diesmal eindeutig verzockt.

Aufgrund ihrer sträflichen Säumnis ihre Chancen schon in den regulären 90 Minuten geben sie in der Verlängerung eine dominant geführte Partie noch aus der Hand und scheiden so verdient bei der EURO 2008 aus. down



up Die Türken ziehen seit 2002 wieder in ein Halbfinale eines großen Turniers ein und gehören zu den besten 4 Mannschaften Europas 2008!

Herzlichen Glückwunsch für so einen Siegeswillen und Leidenschaft! up claphands
Beste Glückwünsche, elgi! wave
smile smile smile
Posted By: Ralf Re: ... KROATEN VERZOCKT - TÜRKEN WEITER!!! - 21/06/08 11:13 AM
Tja, was soll man davon halten? Die Kroaten haben es einfach versäumt, mehr zu tun gegen (auch dank Sperren und Verletzungen) biedere Türken. Selber schuld. Theoretisch sollte es für die Deutschen nun einfacher sein als gegen Kroatien - praktisch bin ich mir da aber nicht so sicher, angesichts des bewundernswerten Kampfgeistes, der unglaublichen Moral und des nicht wenigen Dusels der türkischen Mannschaft.

Irgendwie habe ich das Gefühl, daß Rüstü das Halbfinale entscheiden wird. Nur ... für wen? wink
Posted By: Ralf Re: ... KROATEN VERZOCKT - TÜRKEN WEITER!!! - 21/06/08 11:35 AM
Tja, was soll man davon halten? Die Kroaten haben es einfach versäumt, mehr zu tun gegen (auch dank Sperren und Verletzungen) biedere Türken. Selber schuld. Theoretisch sollte es für die Deutschen nun einfacher sein als gegen Kroatien - praktisch bin ich mir da aber nicht so sicher, angesichts des bewundernswerten Kampfgeistes, der unglaublichen Moral und des nicht wenigen Dusels der türkischen Mannschaft.

Irgendwie habe ich das Gefühl, daß Rüstü das Halbfinale entscheiden wird. Nur ... für wen? wink
Ich würde deinen Beitrag jetzt am Besten gleich noch 4 Mal wiederholen ...
ich habs vorher gesagt:

das ist kein selbstläufer für die käsebieger:

1:0 für die russen up
Ich neige ja fast dazu, dass das Endspiel: Türkei - Russland oder umgekehrt wink lautet. Wäre da nicht die deutsche Mannschaft. cool
Ja sagenhaft!

Da gehen Guus Hiddinks Russen tatsächlich in der 55. Minute mit 1:0 in Führung!!! :o

Und das, nachdem sich die beiden Mannschaften mit den so ähnlichen offensiven Spielsystemen in der ersten Halbzeit weitgehend neutralisiert hatten.
Viel Respekt doch bei van Bastens Niederländern, während auch die sonst des öfteren ungestümen Russen nicht blindlings nach vorne spielten.

Dafür standen sie sehr kompakt und hochkonzentriert in der Abwehr.
Hiddink hat da sehr gute Arbeit geleistet - man kann deutlich eine während ihres ersten großen Turniers schon gereifte Mannschaft erkennen. up


Und das Tor fiel so:
Semak wird auf der linken Außenbahn vorne sehr schön freigestellt.
Der gerade erst für den von einem persönlichen schweren Schicksal getroffene Bouhlarouz eingewechselte John Heitinga verhindert seine Flanke nicht.
Und dann steht Pavlyuchenko in der Mitte goldrichtig und drückt ein.

Jetzt könnten die Russen die Räume bekommen um ihr tolles Konterspiel richtig aufzuziehen! up laugh

Und Saenko aus Nürnberg setzt auch gleich nach auf rechts.
Leider noch ohne Erfolg. rolleyes wink

Später aber kann nur der Weltklasse-van der Sar mit tollen Reflexen - einmal sogar mit nur einer Hand! eek - das 0:2 verhindern.

Vorne bekommen die nun offenbar als Mannschaft auseinanderfallen - zumindest lassen sie die Geschlossenheit aus der Vorrunde weiiiit vermissen sad - Niderländer einfach nichts konstruktives zusammen.
Die Anspiele im und um den Strafraum sind einfach zu unpräzise oder werden von den weiterhin klug stehenden Russen rechtzeitig abgewehrt. think


P.S.:
Originally Posted by Ralf
...
Irgendwie habe ich das Gefühl, daß Rüstü das Halbfinale entscheiden wird. Nur ... für wen? wink


Hihi, der war perfekt! up
delight
MANNNNN!!!!

Und dann spiel´n sie´s nicht konsequent genug!
Die große Chance zur endgültigen Entscheidung in der 82. Minute!


Da hatten sie die holländische Defensive schon gut durcheinandergewirbelt im eigenen Strafraum.
Aber dann ein Abspiel zuviel! - Anstatt eiskalt aus dem spitzeren Winkel zu vollenden! ouch frown


... und die Strafe folgt auf dem Fuße - O Weh! sad

Freistoß in der 85., nachdem die Niederländer die Russen mit mehreren Standards in Folge in der eigenen Hälfte eingeschnürt hatten.

Und "Van The Man" köpft mit dem entscheidenden Körpervorsprung am kurzen rechten Pfosten ein. :o


Da hat die mangelnde Erfahrung doch wieder zugeschlagen, den zu unbewacht zu lassen, in diesen entscheidenden Momenten. rolleyes
Bis dahin hatten sie ihn über fast 90 Minuten ganz gut im Griff gehabt... up

Ob nun auch der zweite Effekt daraus erfolgt und sie´s noch ganz aus der Hand geben?
Oder kommen sie nochmal zurück, zumindest in einer Verlängerung?

2 Minuten Nachspielzeit... - Gelb-Rot für den bereits verwarnten Kolodin, als der Sneijder nur unfair stoppen kann links hinten... jetzt dann nur noch zu zehnt! :tired:

WOW! eek
Große Überraschung!
Kolodin weiterhin auf dem Feld! confused
Offenbar hat Lubos Michel (der auch schon das diesjährige Champions League-Finale gepfiffen hat wink ) sich von seinem Assistenten vom umstimmen lassen.
Grund hierfür scheint die Tatsache zu sein, daß der Ball vor der fraglos strafwürdigen Aktion des Russen bereits im Aus gewesen sein soll!

Sowas sieht man auch nicht alle Tage... :whistle: think

...
RESPEKT herr michl:

stellt erst einen russen vom platz - da der ball aber vorher schon im toraus war (die situation VOR dem foul) nimmt er diese entscheidung zurück und alle sind wieder komplett!!!


ach ja:

die oranjes haben spät ausgeglichen und es geht in die verlängerung.....
Liest hier Jemand auch meine Posts??? suspicion
...
Die erste Aktion gehört den Holländern:
... als sie einen abgefangenen Ball der Russen schnell vom eigenen Strafraum weit vor auf Wesley Sneijder bringen (der jetzt bemüht schein nach einer erstaunlich blassen Partie endlich aufzuwachen rolleyes ).
Der setzt sich durch, arbeitet sich links in die Nähe des 16ers durch und setzt dann, wenn auch weiterhin von einem Russen bedrängt, ab - Akinfejew ist zur Stelle.

Die zweite ist ganz die der Russen:
Ihr großer Star Arschawin spielt die versammelte rechte holländische Abwehrseite aus seiner Sicht links im Strafraum schwindlig
... um dann einen verdeckten Flachschuß aus 7, 8 Metern anzusetzen
... den der bis dato fehlerlose Champions League -Gewinner Edwin van der Sar allerdings unter sich begraben kann (wenn auch mit ganz leichtem Nachfassen wink )


... UND LATTENTREFFER RUSSLAAAND!!! eek

... UND RIESENCHANCE VOM EINGEWECHSELTEN DIMITRI TORBINSKY :o ... aber van der Sar

... und der vorhin "begnadigte" Kolodin - wieder pfeift ein Freistoß haarscharf am Gehäuse van der Sars vobei... rolleyes

Wenn man soviel Chancen hat, dann muß man schon eine reintun, wenn man gegen die Holländer weiterkommen will!


Jedenfalls ist hier jetzt richtig "Leben in der Bude" - mal wieder eine tolle Verlängerung in einem Fußballspiel! up
delight
...
Originally Posted by bigclaw6
Liest hier Jemand auch meine Posts??? suspicion


Selbstverständlich, liebste biggie! wave

Aber´s grad so spannend! wink

Und man kann wirklich noch nicht sagen wer´s macht... keine Zeit für "Spekulatius" daher... wink
MEIN GOTT!!!

Die Russen sind so am Drücker... kombinieren und dribbeln so präzise und voller Lust...
- und vergeben ihre Chancen so reihenweise wie zuletzt gegen im Gruppenfinale Schweden! ouch

Schon fast tragisch...! frown
JAAAA - UND DA IST ES DOCH!

Weil Arschawin - bis dahin geht kein eigener Mann mit! - wild auf der linken Außenseite gegen Oojer bis auf die Grundlinie durch"speed-dribbelt" (schlne Wortschöpfung, gelle?! wink )... im letzten Moment kann er noch die Flanke hochziehen
... und Torbinsky, der im jetzt wieder wahrscheinlicheren Halbfinale fehlen wird, zieht gegen den linken Pfosten voll durch
... und bugsiert den wie ein Stein direkt vor ihm herunterstürzenden Ball ins Metz - artistisch abbremsend und mit dem Außenrist, da er durchaus den Torwillen mit der Vermeidung des Aluminiums ausbalancieren muß! wink

...
Oh ja, es ist sehr spannend. cheer Und meine Tipps gehen bis jetzt auf!!! woehoe Ich das Ergebnis Portugal - Deutschland voraus gesagt und, dass Russland heute gewinnt. groovy
ich hab da mal was vorbereitet laugh

[Linked Image]

3:1 YIIIHAHHHHHHH

Jep. up

Ich habe wirklich nichts gegen Niederlande. Ehrenwort!!! Aber die Russen spielen einen wahnsinns holländischen Fußball. cool
...
UND DANN SETZEN GUUS HIDDINKS MANNEN DEN VORAUSSICHTLICHEN TODESSTOSS!!!

Einer ihrer bekannt blitzsauberen Konter, diesmal schnell und effektiv ausgeführt
- und der perfekte Flachschuß von - na, wem wohl? biggie, weißt Du´s/hast Du´s vorausgetippt? grin wave - genau, Arschawin natürlich delight wischt unter dem machtlosen van der Sar durch, zur wohl endgültigen Entscheidung über den dritten Favoriten-Sturz im dritten Viertelfinale! :o

À la bonne heure! up up up

... für biggie-Ma´am, die scharfsinnigen Fußballverstand gezeigt hat und auf den Sieger gesetzt! up wave
(womit ich hoffentlich grad nochmal den Kopf aus der SChlinge gezogen hab´ grin )


Am Ende könnte es Deutschland - Rußland heißen!
Und dann schleichen sich schon schreckliche Visionen von Bayern - St. Petersburg hinterrücks an... rolleyes :tired:

... und die WM-Quali gegen die erst!... *shudder* rolleyes

Aber da sind ja noch die Italiener/Spanier vor!
wink


P.S.: Hihi, harga! *giggle* up
"... Üsch hob´ da schonmal was vorbereitet..." grin grin grin
Gut zusammengebrutzelt, harga! up wink
... für biggie-Ma´am, die scharfsinnigen Fußballverstand gezeigt hat und auf den Sieger gesetzt! up wave
(womit ich hoffentlich grad nochmal den Kopf aus der SChlinge gezogen hab´ grin )


Hast Du Ragon!!! up

Und da sage noch mal Einer: Frauen haben keine Ahnung von Fußball. suspicion grin

Hab´ ich nie behauptet!

Ich sach´ nur:
Birgit Prinz, Simone Laudehr, Kerstin Garefrekes, Annike Krahn, Connie Pohlers etc. pp.
grin cool2 grin


... aber dann möcht´ ich gleich mal auf Dein schier unerschöpflich scheinendes Reservoir an Fachkenntnis zurückgreifen:

Was ist denn Dein Tip für morgen? smile

- Die jungen, hoffnungvollen und in der Vorrunde beeindruckenden Spanier
- Oder die abgezockten, sich gerade so in die K.O.-Runde gerettet habenden Weltmeister aus Italien?

Nach dem Gesetz der Serie in diesen Viertelfinals und auch der direkten Bilanz der beiden, wie gerade im ZDF gezeigt, müßten´s wohl Luca Tonis "Tifosi" schaffen!

Zumal wenn der endlich nicht nur Chancen en masse herauszuspielen, sondern die auch noch anfängt reinzumachen.
Dann wird´s für die restlichen Gegner wirklich ungemütlich werden... rolleyes


Ragon, der Fußball-Magier

P.S.: Tippst Du eigentlich nur auf Gewinner oder aufs exakte Ergebnis? wave
Posted By: elgi Re: 3. 1/4-Final: ... GROSS-HOLLAND K.O.!!!... - 21/06/08 10:12 PM
Originally Posted by Ragon_der_Magier
Ich sach´ nur:
Birgit Prinz, Simone Laudehr, Kerstin Garefrekes, Annike Krahn, Connie Pohlers etc. pp.
grin cool2 grin

Das ist ja auch Frauenfußball... niemand bestreitet, daß Frauen Ahnung davon haben. Aber von richtigem Fußball... ? badsmile

Darüber hinaus bin ich erschüttert, wie schlecht die Käsköpfe gespielt haben... das war ja schlechter verteidigt als der BVB! Einfach erbärmliche Vorstellung und zurecht sang- und klanglos ausgeschieden. down

Und morgen wird natürlich Italien gewinnen... ich finde es echt süß, wie jetzt allenthalben davon gesprochen wird, daß Spanien ja deutlicher Favorit sei. Hallo? Italien... Weltmeister... Meister des Fußballminimalismus... immer da, wenn es darauf ankommt. smile
Ragon: P.S.: Tippst Du eigentlich nur auf Gewinner oder aufs exakte Ergebnis?

Ehrlich gesagt, ich tippe rein nach Gefühl. In der Vorrunde habe ich öfter daneben getippt. Im Viertelfinale habe ich Portugal - Deutschland exakt getippt. Niederlande - Russland war gefühlt. cool

Elgi: Das ist ja auch Frauenfußball... niemand bestreitet, daß Frauen Ahnung davon haben. Aber von richtigem Fußball... ?

Was ist "richtiger" Fußball??? Für mich ist Fußball, ach lassen wir das.......... es ist sinnlos silly

Mein Tipp für morgen ist, dass Spanien gewinnt. Wie hoch? Keine Ahnung. grin


Posted By: Ralf Re: 3. 1/4-Final: ... GROSS-HOLLAND K.O.!!!... - 22/06/08 08:35 AM
Originally Posted by AlrikFassbauer
Ich würde deinen Beitrag jetzt am Besten gleich noch 4 Mal wiederholen ...


Ich bin ja eigentlich überrascht, daß er ÜBERHAUPT zu sehen ist, denn als ich es gestern versucht habe, war NICHTS da! Da es auch in anderen Topics so war, dachte ich, daß das Posten zu der Zeit einfach nicht möglich war ...

Zum Thema:

Eigentlich war ich es ja schon nach dem Schweden-Spiel, aber seit gestern bin ich endgültig Fan dieser grandiosen russischen Mannschaft! up

Hoffentlich setzen sich heute die Spanier durch, dann wird das sicher auch ein ansehnliches Halbfinale. Bei Italien gegen Rußland würden dagegeben bestimmt die Italiener früh 1:0 in Führung gehen und sich dann über die Zeit mauern ...
Posted By: elgi Re: 3. 1/4-Final: ... GROSS-HOLLAND K.O.!!!... - 22/06/08 09:12 AM
Originally Posted by bigclaw6
Elgi: Das ist ja auch Frauenfußball... niemand bestreitet, daß Frauen Ahnung davon haben. Aber von richtigem Fußball... ?

Was ist "richtiger" Fußball??? Für mich ist Fußball, ach lassen wir das.......... es ist sinnlos silly

Nun ja, richtiger Fußball wäre demnach Männerfußball. delight
Merke, Ralf:
Der ISE ist nicht tot - er schlummert nur zeitweise!
grin grin grin
wink

@elgi:
Chauvi-Blödsinn!
[Linked Image] [Linked Image] smirk
Merke, Ralf:
Der ISE ist nicht tot - er schlummert nur zeitweise!
grin grin grin
wink

@elgi:
Chauvi-Blödsinn.
:p :p smirk
Merke, Ralf:
Der ISE ist nicht tot - er schlummert nur zeitweise!
grin grin grin
wink

@elgi:
Chauvi-Blödsinn.
:p :p smirk
Merke, Ralf:
Der ISE ist nicht tot - er schlummert nur zeitweise!
grin grin grin
wink

@elgi:
Chauvi-Blödsinn!
[Linked Image] [Linked Image] smirk


P.S.:
WOW! :o
Der ging ja doch noch durch! :whistle:
Denn dann ereilte mich dasselbe `Schicksal´! rolleyes :tired:
Mein Post wollte einfach nicht im Thread angezeigt werden. suspicion

Später am Abend kam dann das endgültige Aus - die bereits wohlbekannte Meldung, daß "ein Fehler aufgetreten sei, und der Administrator sich kümmern wird/soll", und das Forum lud überhaupt nicht mehr.
cool2
Test
Pfff... bald isses geschafft. Keine Fahnenberge mehr neben Autobahn und Landstrasse, im Supermarkt keine Salatköpfe mehr im Fussball-Design, keine Menschen mehr, die einem mit glasigem Blick und "Finaaaaaleeeeeee" krächzend entgegentorkeln..... badsmile

Und im übrigen würde ich persönlich die Frauen als wesentlich geeigneter für Fußball ansehen. Wer ist denn wohl talentierter darin, die Bälle hüpfen zu lassen ? Na ? Eben ! rolleyes

Es gibt doch aber auch sehr schöne Sportarten speziell für Frauen: Mikado. Bingo. Halma. Bridge. Sex and the City. Oder "Germanys next Top-Moppel". Um nur ein paar Beispiele zu nennen. grin
Pfff... bald isses geschafft. Keine Fahnenberge mehr neben Autobahn und Landstrasse, im Supermarkt keine Salatköpfe mehr im Fussball-Design, keine Menschen mehr, die einem mit glasigem Blick und "Finaaaaaleeeeeee" krächzend entgegentorkeln..... badsmile

Und im übrigen würde ich persönlich die Frauen als wesentlich geeigneter für Fußball ansehen. Wer ist denn wohl talentierter darin, die Bälle hüpfen zu lassen ? Na ? Eben ! rolleyes

Es gibt doch aber auch sehr schöne Sportarten speziell für Frauen: Mikado. Bingo. Halma. Bridge. Sex and the City. Oder "Germanys next Top-Moppel". Um nur ein paar Beispiele zu nennen. grin
Irgendwie spackt das Forum tatsächlich gerade wieder total rum.... Das häuft sich in letzter Zeit.
Originally Posted by Ddraigfyre
"Germanys next Top-Moppel"


na diesen titel hast du doch abonniert grin
Posted By: Ralf Re: 3. 1/4-Final: ... GROSS-HOLLAND K.O.!!!... - 23/06/08 11:56 AM
Na, wenigstens weiß ich jetzt, daß die Forenprobleme nicht nur bei mir auftreten ...

Zum gestrigen Spiel: Ich schätze, jetzt wird mich wirklich niemand mehr fragen, warum ich italienische Fußball-Nationalmannschaften nicht leiden kann, oder? Wenigstens wurden sie diesmal wider Erwarten NICHT für ihren Anti-Fußball belohnt. laugh
Fairerweise sollte man aber dazu sagen, dass auch das Spiel der Spanier nicht gerade atemberaubend toll war. Zwar haben sie eindeutig mehr Akzente gesetzt als die lausigen Italiener, aber alles in allem war das auch nicht viel. Die "Highlights" des Spiels waren danach in der Analyse in knapp 2 Minuten zusammengefasst. Dazu gehören dann in der Regel schon zwei schlechte Mannschaften.

Aber gut, wenn man sich schon entscheiden muss, dann haben es wohl wirklich eher noch die Spanier verdient. Zudem mag ich die Italiener nicht, insofern ist alles bestens.
Posted By: Ralf Re: 3. 1/4-Final: ... GROSS-HOLLAND K.O.!!!... - 23/06/08 02:46 PM
Der Schiedsrichter für das Deutschland-Spiel ist übrigens Massimo Busacca aus der Schweiz. Und das halte ich für keine gute Nachricht, denn der ist mir seit der WM 2006 oft sehr negativ aufgefallen.
Ich glaube, der war es auch, der den unberechtigten Elfer für die Italiener im Achtelfinale gegen Australien pfiff ...
Da gibt´s nur eins:
TORE! TORE! TORE!
wink wave

Dann kann auch der schlechteste Schiri nicht mehr viel ausrichten.
grin
Posted By: Ralf Re: 3. 1/4-Final: ... GROSS-HOLLAND K.O.!!!... - 23/06/08 02:59 PM
Apropos: Fandel war gestern auch wieder mal ziemlich schlecht. So ähnlich hat er auch schon am letzten Bundesliga-Spieltag zwischen Nürnberg und Schalke gepfiffen. Wer weiß, ob der FCN nicht noch in der 1. Liga wäre, hätte Fandel damals den glasklaren Elfmeter für Nürnberg nach 15 Minuten gepfiffen - stattdessen fiel im Gegenzug das vorentscheidende 0:1 ... *seufz*
Originally Posted by harganaxki
Originally Posted by Ddraigfyre
"Germanys next Top-Moppel"

na diesen titel hast du doch abonniert grin


Nur vorsorglich der Hinweis: Sollte jemand auf die Idee kommen, mir das Design des aktuellen EM-Balles auf meinen Luxuskörper pinseln zu wollen, gibt's Kloppe !!! suspicion

[Linked Image]
Oh, nur zu, Ddraiggy!

Ich schätze die Kommentare von Kloppo schon immer sehr...
cool2
Posted By: Ragon_der_Magier Vor dem historischen Halbfinale... - 23/06/08 05:46 PM
Den hier find´ ich ganz gut - heute gab´s ja eine Menge Wirbel um die Frage:
Kann Torsten Frings mit seiner (an-)gebrochenen Rippe wieder spielen am Mittwoch?
Wenn ja, wer geht wieder für ihn raus?
Und welche Auswirkungen hat das auf die Wahl des Spielsystems? Zurück auf 4-4-2? Oder "Fringser" in die neu geborene "Doppel-Sechs" des 4-2-3-1 einpassen?


Hier eine nette, amüsante Bearbeitung des Themas, wie ich finde:
cool2

Comic "Fußballgötter" - Folge 14, [i]"Unter Panzern"[/i]

[Linked Image]


Ragon, der "Doppel-Bierer"
smirk *prost*
Keine Ahnung obs mehr ein Aufreger ist, ich poste es mal hier rein:
Bild Titel am Sonntag "Am Mittwoch werden alle Türken weinen"

...
Posted By: elgi Re: 3. 1/4-Final: ... GROSS-HOLLAND K.O.!!!... - 23/06/08 06:18 PM
Klar, vor Freude. wink
Sind hier Posts verschwunden oder bin ich blöd?
€: Ah da sind sie wieder confused
Der richtige Text ist offenbar
"Das gibt ein Dönerwetter! Mittwoch weinen alle Türken"

mad
Posted By: Ralf Re: 3. 1/4-Final: ... GROSS-HOLLAND K.O.!!!... - 23/06/08 06:31 PM
Ach, Daedalus, die Boulevard-"Presse" ist doch überall gleich. Eigentlich lohnt es sich gar nicht, sich da noch über irgendwas aufzuregen - weil man sich sonst gleich über ALLES bei denen aufregen müßte.

Und übrigens sind diese Schmierfinken sicher auch der Grund dafür, daß Journalisten bei Umfragen über die angesehensten Berufe in Deutschland regelmäßig nur knapp vor Politikern und Gewerkschaftsbossen landen ...
Also ich find's so platt, dass es schon wieder lustig ist. Könnte vom Warlöckchen stammen... grin

"Der deutsche Sturm börekte sich tief in die türkische Abwehr und dann köfte Podolski direkt ins Tor" hahaha
Nur vorsorglich der Hinweis: Sollte jemand auf die Idee kommen, mir das Design des aktuellen EM-Balles auf meinen Luxuskörper pinseln zu wollen, gibt's Kloppe !!! suspicion

Was gibt's da groß zu pinseln? Einmal in den Dunkelelfeneintopf geniest, schon hast du schwarz-rote Sprenkel auf deinen Silberschuppen. Und die runde Körperform ... na ja, passt schon wink
suspicion

hier stimmt immer noch etwas nicht:

der letzte post sollte von lurker sein - der letzte den ich sehe ist aber von ragon.....



hat buad wieder seinen tee im spiel?

*packt schonmal koffer*
Posted By: elgi Re: 3. 1/4-Final: ... GROSS-HOLLAND K.O.!!!... - 24/06/08 06:39 AM
Nicht umsonst heißt es "Page 13 of 12". laugh
Posted By: Ralf Re: 3. 1/4-Final: ... GROSS-HOLLAND K.O.!!!... - 24/06/08 12:51 PM
Originally Posted by Pergor
Fairerweise sollte man aber dazu sagen, dass auch das Spiel der Spanier nicht gerade atemberaubend toll war. Zwar haben sie eindeutig mehr Akzente gesetzt als die lausigen Italiener, aber alles in allem war das auch nicht viel. Die "Highlights" des Spiels waren danach in der Analyse in knapp 2 Minuten zusammengefasst. Dazu gehören dann in der Regel schon zwei schlechte Mannschaften.


Dazu finde ich einen Satz der (italienischen!) "La Repubblica" sehr treffend:
"Italiens Verdienst war es - und das ist ohne Ironie gemeint -, Spanien zu zwingen, 120 Minuten lang unter dem eigentlichen Niveau der Mannschaft zu spielen." wink
HA, harga! smirk

Meine Posts sind immer die letzten...!! *triumph* rpg002

... Ähm think, also die letzten die Du siehst rolleyes ... öm. confused
silly

grin
Aha, dann hast Du wohl etwas damit zu tun, dass das Forum spinnt. eek Ragon, das ist nicht nett. silly

Ddraiggy, Du sollst Ragon nicht immer auf den Kopf hauen! Das bekommt ihm nicht gut und dann auch nicht dem Forum. suspicion
Tja, und schon wieder:
biggie angeblich um 12:08
- aber ich seh nur elgi!... rolleyes frown

Sch... lechtes Forum! suspicion :tired:
sad
Harga hat recht. Irgendwas ist hier immer noch hinüber. Ich sehe zwar in der Forenübersicht ständig neue Einträge für diesen Tread, bekomme als letzten Eintrag aber nur Elgis vom 24.6. um 08:39 Uhr angezeigt ?!?!?
Aha. Erst jetzt nachdem ICH was gepostet habe, sehe ich die Einträge NACH Elgis. Da ist wohl einiges noch Murks.....
© Larian Studios forums