Larian Banner
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Page 109 of 120 1 2 107 108 109 110 111 119 120
Joined: Mar 2003
Location: Basel - CH
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Basel - CH
Ich hoffe, dass Federers "Durchhnger" wirklich nur auf seine Krankheit bzw. Verletzung zurckzufhren ist. Bse Stimmen munkeln ja auch, er sei satt und wrde sich lieber um seine Familie kmmern...

Joined: Mar 2003
Location: Franken
Ralf Offline OP
veteran
OP Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Franken
Tja, das mit dem Satzgewinn fr Grges gegen Williams hat sich nicht *ganz* bewahrheitet: 1:6, 1:6 ...
Hoffentlich hlt sich Reister gegen Federer zumindest etwas besser. wink

Joined: Sep 2005
veteran
Offline
veteran
Joined: Sep 2005
Originally Posted by fenwulf
Ich hoffe, dass Federers "Durchhnger" wirklich nur auf seine Krankheit bzw. Verletzung zurckzufhren ist. Bse Stimmen munkeln ja auch, er sei satt und wrde sich lieber um seine Familie kmmern...

Dass er vom Tennis generell die Schnauze voll hat (oder nicht mehr den Biss dazu hat), halte ich fr dummes Geschwtz. Federer beteuert nach wie vor, dass er noch einige Jahre spielen will und solange er nichts gegenteiliges behauptet, wsste ich auch nicht, warum Anlass bestehen sollte, das anzuzweifeln. Eins ist klar: Ein Spieler, der so viel erreicht hat, wird sicher bei kleineren Turnieren (eben die 250-er oder 500-er Kategorie) wohl mal einen Durchhnger haben. Dass da dann vielleicht nicht mehr so extrem der Biss da ist, das ist ja irgendwo nicht ungewhnlich. Bei den wirklich groen Spielern beobachtet man sowas immer wieder (Vergleich auch Serena Williams, die ihr bestes Tennis eigentlich auch immer nur bei Grand Slams abruft). Da werden dann auch bei Federer jetzt sicher hier und da mal die Prioritten Richtung Familie geschoben. Denn der Gewinn dieser ganz kleinen Turniere ist zwar schn, fr Federer aber nicht mehr sooo wertvoll, nehme ich an. Aber bei Masters und ganz besonders bei den Grand Slams wird Federer sicher nicht "satt" sein, warum sollte er? Er wird sicher auch noch den groen Traum haben, den "richtigen" Grand Slam einzufahren, also den Gewinn aller vier Majors in einem Kalenderjahr. Ob er das noch schaffen kann... das wird man abwarten mssen. Die grte Hrde drfte da definitiv Nadal in Paris sein. Und dann werden wir am nchsten Wochenende schon schlauer sein. Aber den Anreiz dazu hat er sicher. Und ihm fehlt ja auch noch die Goldmedaille im Einzel. Er sagt ja immer, dass er auf jeden Fall noch bis zu den nchsten olympischen Spielen dran bleiben will. Ich hoffe sehr, dass er uns noch einige Jahre erhalten bleibt. Denn nach wie vor spielt er das schnste Tennis von allen. smile

Jedenfalls hat Federer soeben den Sack zugemacht. Am Ende war's dann doch eine klare Geschichte. Aber das Spiel hat so ein bisschen an das von Nadal gegen diesen Mina erinnert: Die Krpersprache war bei beiden ganz hnlich. Er hat das Spiel einfach genossen, hat einige richtig gute Phasem gehabt, aber es war dann eben doch ein Klassenunterschied, so dass Federer das Spiel jederzeit im Griff hatte. 6:4 / 6:0 / 6:4 hie es dann am Ende. Satz 2 ging sehr schnell weg, aber in den Stzen 1 und 3 war es richtig schn anzuschauen. Vor allem im dritten hat Reister dann ja logischerweise auch vllig frei und locker aufgespielt. Federer brigens auch. Und dann ergeben sich richtig schne Ballwechsel. up

Tja, Venus Williams kreischt mal wieder unertrglich... das tue ich mir definitiv nicht mehr an. down

Joined: Mar 2003
Location: Franken
Ralf Offline OP
veteran
OP Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Franken
Originally Posted by Pergor
(Vergleich auch Serena Williams, die ihr bestes Tennis eigentlich auch immer nur bei Grand Slams abruft)


Mit dem entscheidenden Unterschied, da Federer sich auch bei kleinen Turnieren IMMER sichtlich bemht (was sicher auch ein Grund fr seine globale Popularitt ist), whrend die Williams-Sisters (in der letzten Zeit vor allem Serena) des fteren einfach nur lustlos wirken und eine "das habe ich eigentlich gar nicht ntig"-Attitde verbreiten ...

P.S.: Kohli hat gerade das wohl entscheidende Break zum 3-Satz-Erfolg gemacht. Sehr schn, wenigstens doch noch ein zweiter Deutscher in der 3. Runde. Allerdings trifft er jetzt voraussichtlich auf den an 7 gesetzten Verdasco, der im Grunde genommen neben Nadal die bisherige Sandplatz-Saison dominiert hat. Also wird es wohl wieder mal auf eine zweite Grand-Slam-Woche ohne deutsche Beteiligung in den Einzeln hinauslaufen. *seufz* Naja, bleibt die Hoffnung auf Wimbledon ... wink

Ralf #413318 29/05/10 11:12 AM
Joined: Mar 2003
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Tja,

fast htte die junge Anastasia Pavlyutschenkova Dir gerade den Gefallen getan und die teilweise arg wackelige (sie hatte gegen Ende des 2. dann auch mal eine Behandlungspause mti dem Court Arzt) Serena vom Platz gefegt. wink cool2
Zumindest gelang ihr das, nach einem fast erwartungsgemen 0:6 gegen die Amerikanerin im Auftakt, mit einem bravours erkmpften 6:1 zum Satzausgleich.

Leider konnte Sie dann im Entscheidungssatz das Momentum nicht nutzen, das bei Ihr lag nach dem wohl lngsten Spiel bisher im Turnier, ber etliche Einstnde und mehrere Break- und Spielblle gehenden 1:1. Jedoch, die 2 Breakblle im folgenden 3. Spiel konnte sie nicht verwerten.
Und so breakte die sich offenbar wieder erholt habende Williams gleich darauf und schlielich mute die erst 18-jhrige Russin sich am Ende wieder mit 2:6 geschlagen geben.

Trotzdem: Tapfer gekmpft und zeitweise erfrischend unbekmmert und ehrgeizig aufgespielt! up smile


Ragon, der 40:30 -Magier
smirk

P.S.: Derweilen schickt sich Andy Roddick gerade an gegen einen ihrer Landsleute sang- und klanglos aus dem Turnier zu fallen. rolleyes

Joined: Mar 2003
Location: Franken
Ralf Offline OP
veteran
OP Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Franken
Wow, Kohli hat den ersten Satz gegen Verdasco 6:2 gewonnen! eek Wenn er diese Leistung mal drei Stze lang durchhalten wrde ...

Ralf #413326 29/05/10 04:13 PM
Joined: Mar 2003
Location: Franken
Ralf Offline OP
veteran
OP Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Franken
Tja, luft wie erwartet. Den zweiten und dritten Satz hat Verdasco gewonnen, im vierten steht es jetzt nach 4:0-Fhrung von Kohlschreiber 4:5 ...

Ralf #413327 29/05/10 05:17 PM
Joined: Mar 2003
Location: Franken
Ralf Offline OP
veteran
OP Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Franken
Und am Ende ist es wie so oft bei Kohlschreiber: Gute Leistung gegen einen Top-Spieler - und am Ende doch knapp verloren (und die These besttigt, da Deutsche keine 5-Satz-Matches gewinnen knnen) ... *seufz*

Ralf #413549 03/06/10 03:24 PM
Joined: Mar 2003
Location: Franken
Ralf Offline OP
veteran
OP Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Franken
Wer vor den French Open auf ein Damenfinale Stosur gegen Schiavone getippt hat, der ist jetzt reich ...

Ralf #413611 04/06/10 02:32 PM
Joined: Mar 2003
Location: Franken
Ralf Offline OP
veteran
OP Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Franken
Irgendwie bereitet es mir Sorgen, da die deutsche Fuball-Nationalmannschaft schon jetzt so gut drauf ist. Normalerweise sind wir es doch gewhnt, da die letzten Spiele vor WM oder EM absolute Grottenkicks sind, die ganz Deutschland ein punkt- und torloses Vorrundenaus befrchten lassen. Stattdessen geht es dann doch fast immer ins Halbfinale oder weiter.
Hoffentlich geht es diesmal nicht andersrum: Die letzten Vorbereitungsspiele berzeugen und dafr fliegt die Mannschaft sang- und klanglos raus ... wink

Aber ernsthaft: Grundstzlich bin ich sehr optimistisch gestimmt. Spielerisch drfte die Mannschaft so gut sein wie lange nicht mehr. Es stellt sich - optimistisch formuliert - blo die Frage, ob die mangelnde Erfahrung kompensiert werden kann oder ob Spieler wie Khedira, Mller, zil, Marin, Kieling erst in zwei oder vier Jahren Deutschland zum Europa- oder Weltmeister machen. smile

Ralf #413746 05/06/10 02:54 PM
Joined: Mar 2003
Location: Franken
Ralf Offline OP
veteran
OP Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Franken
Ich fass es ja nicht - Francesca Schiavone aus Italien hat doch tatschlich die French Open gewonnen! Ich war mir SOWAS von sicher, da Samantha Stosur das Finale locker in zwei Stzen fr sich entscheiden wrde ...

Ralf #413793 06/06/10 06:28 PM
Joined: Mar 2003
Location: Germany
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Germany
Dafr war der Sieg von Nadal heute nicht ganz so sensationell.

Sderling konnte im ersten Satz und am Anfang des zweiten Satzes noch gut mithalten, aber dann vergab er vier Breakblle oder so und es kam quasi zeitgleich zu einer kurzen Unterbrechung, weil wieder ein Zuschauer zusammengebrochen war. Ab dann ging beim Schweden kaum noch etwas. So hat Nadal am Ende verdient und ungefhrdet in drei Stzen (und damit ohne Satzverlust) seinen 5. Titel bei den French Open gewonnen.

Dabei htte Sderling durchaus Chancen gehabt, denn ab und an hat er sehr gute Schlge gezeigt. Ich persnlich habe 2,5 Hauptschwchen ausgemacht:

1. Das hat der Kommentator auch mehrfach angesprochen: Der Mann ist einfach nicht energisch genug vorgegangen ans Netz. Entweder ist er gar nicht nachgerckt (vor allem im 1. und 2. Satz), obwohl er gerade einen sehr guten Angriffsball gespielt hat, oder er ist nur halbherzig vorgetrabt und konnte den Punkte dann natrlich klarmachen.

2. Die ganze Krpersprache war sptestens nach dem Break im 2. Satz komplett auf "Ich hab ja eh keine Chance" gestimmt... mit einigen zagen Ausnahmen hat er kaum gezeigt, da er berhaupt zu gewinnen glaubte. Sicherlich ist das nicht entscheidend, aber wenn man sich selbst zu bessren Leistungen zu pushen versucht, klappt das ab und an durchaus.

2,5. In entscheidenden Phasen hat das letzte Bichen Genauigkeit gefehlt. Das ist natrlich nicht leicht gegen Nadal, der seinerseits solide und gut gespielt hat. Aber vor allem in der Anfangsphase bis zum Break im 2. Satz war Sderling noch mindestens ebenbrtig, teilweise sogar aktiver und berlegen. Allerdings sind da schon einige Blle um wenige cm ins Aus oder an die Netzkante geknallt, die - anders gelaufen - den Unterschied htten ausmachen knnen.

Schauen wir mal, ob Sderling im nchsten Jahr Nadal im Finale schlagen kann. wink


Nigel Powers: "There are only two things I can't stand in this world. People who are intolerant of other people's cultures... and the Dutch!"
elgi #413821 07/06/10 11:23 AM
Joined: Mar 2003
Location: Franken
Ralf Offline OP
veteran
OP Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Franken
Originally Posted by elgi

1. Das hat der Kommentator auch mehrfach angesprochen: Der Mann ist einfach nicht energisch genug vorgegangen ans Netz. Entweder ist er gar nicht nachgerckt (vor allem im 1. und 2. Satz), obwohl er gerade einen sehr guten Angriffsball gespielt hat, oder er ist nur halbherzig vorgetrabt und konnte den Punkte dann natrlich klarmachen.


Ja, das war gerade bei den zahlreichen Breakchancen das Problem und das hat ihm letztlich das Genick gebrochen. Sehr schade, denn ich hatte mir eigentlich ein enges Match erwartet und erhofft.

Dafr beginnt die Rasensaison aus deutscher Sicht schon mal recht erfreulich (abgesehen davon, da mit Berrer und Mayer gleich zwei Spieler verletzt absagen muten): Dominik Meffert, 29 Jahre, Weltranglistenplatz 203 und in Halle als Lucky Loser fr Berrer ins Hauptfeld nachgerckt, hat den ehemaligen Weltranglistenersten und aktuellen Weltranglisten-17. Juan Carlos Ferrero in zwei Stzen geschlagen! Tja, auf Rasen ist sowas halt mglich. grin

Ralf #413823 07/06/10 11:54 AM
Joined: Sep 2005
veteran
Offline
veteran
Joined: Sep 2005
Nadal hat jedenfalls eine sehr erfolgreiche Sandplatzsaison hingelegt. Sderling werden die groen Triumphe wohl auch weiterhin verwehrt bleiben, wenn er sein Potential immer nur 1-2 Mal pro Jahr abrufen kann. Nadal hat sich ja nun wahrlich nicht so wahnsinnig unschlagbar prsentiert. Naja...

Bei einem etwaigen Finale im nchsten Jahr zwischen Nadal und Sderling msste die Auslosung ja mitspielen, da Sderling wohl kaum zur Nummer 2 empor klettern wird in den nchsten 11 Monaten. Aber sowieso wird der nchstjhrige Finalist (zumindest einer davon) und Sieger wieder Roger Federer heien. smile

Es waren unterm Strich schon kuriose zwei Wochen. Stosur haut all meine Favoriten raus und unterliegt dann im Finale Schiavone und Federers Serie von 23 Halbfinals in Folge bricht vllig unerwartet. Bh...

Edit: Auch wenn ich froh bin, dass berhaupt was von Halle gezeigt wird: Mir fllt jedes Jahr auf's Neue auf, wie wenig mir die Kommentatoren beim DSF (oder sport1, was auch immer) gefallen. Vielleicht ist man von Matthias Stach und Co von Eurosport auch ziemlich verwhnt worden, aber ich kann mir sport1 besser auf stumm anschauen...

Last edited by Pergor; 07/06/10 12:39 PM.
Joined: Mar 2003
Location: Franken
Ralf Offline OP
veteran
OP Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Franken
Un. Fa. Bar!

In Wimbledon steht es gerade im Erstrundenmatch zwischen dem amerikanischen Aufschlagspezialisten John Isner und dem franzsischen Qualifikanten Nicolas Mahut im 5. Satz sage und schreibe 25 (!) zu 25 (!) - und das Erstaunlichste: In diesen ganzen 50 Spielen gab es genau eine (!!!) Breakchance (fr Isner)! Ich bin ja gespannt, wie das noch weitergeht.

Achja, und NOCH erstaunlicher: Mahut hatte bereits in der Qualifikation ein Match mit 24:22 im Entscheidungssatz gewonnen! eek Ein echter Marathon-Mann ... wink

Edit: Update: Mittlerweile 29:29, ber sechs Stunden Spielzeit. Und der Witz an der Sache: Der Sieger trifft auf den Hollnder Thiemo de Bakker, der soeben sein Match mit 16:14 im 5. Satz gewonnen hat (Spielzeit mickrige vier Stunden)! hahaha

Last edited by Ralf; 23/06/10 04:27 PM.
Ralf #414621 23/06/10 05:26 PM
Joined: Mar 2003
Location: Franken
Ralf Offline OP
veteran
OP Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Franken
Oh Mann, dieser Wimbledon-Tag killt alle meine Nerven (hoffentlich brauche ich die nicht noch frs Deutschland-Spiel!): Isner und Mahut sind mittlerweile bei 37:37, Isner konnte zwei Matchblle nicht nutzen, hat dafr aber den Rekord fr die meisten Asse in einem Tennismatch gebrochen (bislang 87)!

Wenigstens hat es Phillip Kohlschreiber nicht *ganz* so spannend gemacht und sein Match gegen den Russen Gabaschwili nach Abwehr eines Matchballes beim Stand von 6:7 im 5. Satz noch mit 9:7 gewonnen ... smile

P.S.: Und Federer hat nach seinem Fast-Aus in der 1. Runde schon wieder einen Satz verloren. Das sieht nicht nach einem weiteren Wimbledon-Durchmarsch von ihm aus. Und da Nadal zuletzt auf Rasen auch etwas schwchelte, sehe ich ein weit offenes Feld fr einen eventuellen berraschungssieger! Oder Sderling schafft endlich seinen ersten Grand-Slam-Triumph. Roddick scheint mir dieses Jahr nicht in der Form fr eine erneute Endspielteilnahme zu sein.
P.P.S.: Mittlerweile 45:45, um Punkt 20.30 Uhr werden sie 500 Minuten gespielt haben (allerdings auf zwei Tage verteilt) ...

Last edited by Ralf; 23/06/10 06:24 PM.
Ralf #414629 23/06/10 07:24 PM
Joined: Sep 2005
veteran
Offline
veteran
Joined: Sep 2005
Originally Posted by Ralf
Oh Mann, dieser Wimbledon-Tag killt alle meine Nerven (hoffentlich brauche ich die nicht noch frs Deutschland-Spiel!): Isner und Mahut sind mittlerweile bei 37:37 [...]

Mittlerweile sind sie bei 53:53 angekommen. Ob die heute noch fertig werden? Irgendwann mssen doch auch mal die Krfte versagen. Die Aufschlge sitzen aber nach wie vor. Schon verrckt, sowas...

Was Federer bisher gezeigt hat, war einfach schwach. Sicher haben die Gegner sich jeweils gut prsentiert (weil Federer sich auch immer schlagbarer zeigt und somit alle Gegner auch motivierter an die Sache rangehen und an sich glauben, was frher eben nicht so war). Aber Federer versucht irgendwie gar nicht, dem Spiel seinen Stempel aufzudrcken, er spielt viel zu passiv und lsst die Gegner kommen. Mir gefllt das von der Krpersprache her berhaupt nicht. Wenn er ernstlich um den Titel mitspielen will, muss er sich noch merklich steigern.

Edit: Tatschlich, die Partie wird schon wieder abgebrochen und erstreckt sich damit ber drei Tage. Beim Stande von 59:59 wird die Partie wegen Dunkelheit abgebrochen. Bekloppt...

Last edited by Pergor; 23/06/10 08:11 PM.
Joined: Mar 2003
Location: Franken
Ralf Offline OP
veteran
OP Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Franken
Abbruch bei 59:59, sensationell! grin

Auerdem hat Brands erfreulicherweise in vier Stzen gegen Davydenko gewonnen, Schttler leider in fnf gegen den guten Rasenspieler Istomin verloren.

Ralf #414638 23/06/10 11:40 PM
Joined: Sep 2005
veteran
Offline
veteran
Joined: Sep 2005
Die haben das Match Mahut - Isner morgen wieder als zweites Match angesetzt. Ich htt es ja als erstes angesetzt, sonst knnte das wieder knapp werden. grin

Aber egal. Fazit des heutigen Abends trotz eigentlich schlechter Leistung:

SCHLAAAAAAAAAAAAAAAANNNNDDDDDDDDDDDDD! party

Joined: Mar 2003
Location: Franken
Ralf Offline OP
veteran
OP Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Franken
Das Marathon-Match ist mittlerweile brigens beendet, Isner hat am Ende 70:68 gewonnen, glaube ich.

Es bleibt interessant: Soeben hat Rafael Nadal den ersten Satz gegen den Hollnder Robin Haase gewonnen. Haase ist verdammt gut drauf: Ich habe ihn erst vor ein paar Wochen beim Challenger-Turnier in Frth selbst in Augenschein nehmen und dort hat er alle Gegner (auch solche aus den Top100) klar dominiert und somit das Turnier verdient gewonnen. Und auf Rasen ist er nochmal deutlich strker als auf Sand (wie nicht zuletzt 13 Asse im ersten Satz gegen Nadal verdeutlichen ...). Wird hart fr Nadal - wie erwartet.

Page 109 of 120 1 2 107 108 109 110 111 119 120

Moderated by  Alix, ForkTong, Larian_QA, Macbeth 

Link Copied to Clipboard
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5