Larian Banner
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Page 111 of 122 1 2 109 110 111 112 113 121 122
Joined: Apr 2005
veteran
Offline
veteran
Joined: Apr 2005
Hallo Lu und Stone - schn, wieder was von euch zu hren smile

Herzlichen Glckwunsch an dich zur Hochzeit und zum Nachwuchs, Stone smile

Ich verkneife mir mal (mhsam) alle Kommentare zur Hochzeit bei Barbaren und der daraus zwangslufig folgenden langen Schweigeperiode wink

Was den Fortgang der Geschichte angeht: Sicher knnen wir das nchste Ziel unserer Gruppe platzieren, wo wir mchten. Was gegen eine Schiffsreise zur Elfeninsel spricht, ist meiner Meinung nach erstens, dass ich es als unvoreingenommener Leser an dieser Stelle etwas lahm vom Autor fnde, die groe Gruppe der kleinen hinterherreisen zu lassen, obwohl sie gar nicht wei, wo der Reisende und der Priester sind, und zweitens, dass ich es unglaubwrdig fnde, mit Lu bers strmische Meer zu reisen, nachdem er sich vorher immer arg angestellt hat, was das Wasser angeht.

Der Reisende und der Priester haben eher ihre Mittel, um die Gruppe aufzuspren und zu ihr zu gelangen, wenn sie die Insel denn irgendwann wieder verlassen mchten/mssen ("mssen" klingt eigentlich interessanter). Daher wre ich weiterhin fr "Richtung Wste".

Joined: Mar 2009
addict
Offline
addict
Joined: Mar 2009
Also... um es nochmal zu sagen: Kurapica ist zum einen Gewalt sehr abgeneigt und zum anderen eine sehr ruhigen, unscheinbare Frau(mal von der Krpergre abgesehen). Das heisst aber nicht, dass sie Wehrlos oder so wre. Allerdings bevorzugt sie die sanften Techniken der Martial Arts und nicht das Hollywoodactionspektakelzeugs.
Davon abgesehen ist es NICHT ohne weiteres zu erkennen, dass sie ein Wertiger ist. Fr anderes htt ich gerne eine wirklich gute Begrndung.
Sollte jemand (mir dann recht egal wer) versuchen meine Werktzchen ohne Chance auf Gegenwehr zu schnetzeln, werde ich dementsprechende Gegenmittel ergreifen, welche ich durchaus in der Hinterhand habe.


Rollenspiel hrt nicht beim technisch mglichen auf, es hrt auf wo deine Fantasie endet.

Lasst uns den hilflosen Drachen vor der bsen Prinzessin retten!
... Das klingt irgendwie falsch...
Joined: Nov 2003
Location: Germany, Mainz
Stone Offline OP
veteran
OP Offline
veteran
Joined: Nov 2003
Location: Germany, Mainz
Niemand will Deinen Wertiger schnetzeln, aber das ist auch nicht das Thema. smile
Deine nichtkenntniss der Details um den Reisenden sind es. Lies die Geschichte, und dann wirst Du verstehen warum hier niemand auch nur eine vermodderte Kupfermnze auf den Wertiger (oder irgend jemand sonst aus der Gruppe was das angeht wink )setzen wrde sollte es zu ernsthaften reibereien mit dem Reisenden kommen.



Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile(Aristoteles)
Aber wenn man das einzelne nicht mehr beachtet, hat das ganze keinen Sinn mehr (Stone)
Joined: Mar 2009
addict
Offline
addict
Joined: Mar 2009
ich weiss zumindest, dass ich es nicht weiss, daher weiss ich schon ne Menge wink
Aber, ganz egal welche Fhigkeiten der Reisende hat, wird Kurapica versuchen jedweden Reibereien aus dem Weg zu gehen.
Und woher er dann wissen will, das sie ein Wertiger ist, ist mir nach wie vor schleierhaft...


Rollenspiel hrt nicht beim technisch mglichen auf, es hrt auf wo deine Fantasie endet.

Lasst uns den hilflosen Drachen vor der bsen Prinzessin retten!
... Das klingt irgendwie falsch...
Joined: Mar 2003
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Ich schtze er hat andere Quellen,

Ansonsten von mir aus knnen wir auch das Kapitel2 am Stadtrand beginnen lassen, statt auf dem Schiff. Ich denke nur wir sollten wirklich anfangen und Kap1 erst spter ergnzen.

Von mir aus so:

Am Rande der Wste unter einer kleine Baumgruppe an einem kleine Bach sitzt eine Gruppe Abenteurer am Feuer, um sich auf die Reise durch die Wste vorzubereiten. Es war eine lauer Frhlings?-tag Sie waren schon eine Weile unterwegs und dies war die letzte Wasserstelle vor der Wste. Zeit um die Ausrstung zu prfen.
ber einen Feuer hngt ein Topf in dem Pflanzenwurzel kochten, um zu einer Suppe verarbeitet zu werden.


Jetzt knnte jeder der mitkommen will seine Figur/deres Ausrstung kurz erwhnen, die Begrndung warum die Figur dabei ist kann spter oder im Abschlu des Kapitel1 geschrieben werden.


PS: Gratuliere zur neuen Familie Stone! up

Last edited by Alix; 15/04/09 08:36 AM.

Alixdragon -==(UDIC)==-
Der einzige Mensch, der Dir im Weg steht, bist Du.
Joined: Mar 2003
Location: Berlin
B
veteran
Offline
veteran
B
Joined: Mar 2003
Location: Berlin
Hallo Lu, hallo Stone,

euch gibt's also noch. Schn, wieder von euch zu hren. Und Glckwunsch an Stone zur Vervielfltigung und Bindung!

Das nchste Zeil der Reise sollte eigentlich schon feststehen - immerhin gab es da mal ein Buch, wenn ich mich recht entsinne, das aber einige merkwrdige Rtsel aufgab. Sind die eigentlich schon gelst? Und wies das nicht in Richtung Insel? Genaugenommen sollte das erst geklrt werden, bevor das neue Ziel festgelegt wird (was aber nicht bedeuten muss, das in der Geschichte ausfhrlich darzustellen. Das knnte man elegant berspringen.)

Eine Erklrung fr die neue Gruppenzusammensetzung dagegen wre mMn zwingend erforderlich. Warum soll die Gruppe dem zwielichtigen Lurekar genug vertrauen, um ihn als Mitreisenden zu akzeptieren? Das gleiche gilt teilweise sicher auch fr Chumana. Und Sarina? Mit Bodasen hat die Gruppe weniger gute Erfahrungen gemacht - warum sollte sie seiner Tochter was schuldig sein? Dafr oder fr die Zuflle, die hier wirken, sollten schon Erklrungen gefunden werden - falls die Charaktere berhaupt *gemeinsam* reisen mssen. Denn ein "Hallo - hier bin ich, darf ich bei euch mitmachen?" finde ich persnlich uerst unelegant - und wenig plausibel noch dazu.

Joined: Mar 2009
addict
Offline
addict
Joined: Mar 2009
Najaaa... also... wenn es jetzt wirklich zur Insel geht, knnte man die ja alle auf dasselbe Schiff verfrachten. Haben eben mehr oder weniger zufllig dasselbe Ziel. Per Fhre auf die Elfeninsel *G*
Das Schifflein knnte ja whrend der berfahrt in einen Sturm geraten und dann Kentern. Wo die dann alle Stranden, weiss ja keiner. Wre aber sicher eine interessante Variante der Gruppenzusammenfhrung.


Rollenspiel hrt nicht beim technisch mglichen auf, es hrt auf wo deine Fantasie endet.

Lasst uns den hilflosen Drachen vor der bsen Prinzessin retten!
... Das klingt irgendwie falsch...
Joined: Mar 2003
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Ich mchte Sarina nicht unbedingt weiterschreiben, nur eine Figur in der Art von Sarina... Sie knnte wie schon gesagt das Schiff steuern (wenn es ein kleineres ist oder ebenfalls als Passagier zu den Inseln unterwegs sein.)
Ein Grund warum die Gruppe neue Mitglieder mitnehmen will, muss sicher gefunden werden. (Der wre bei Sarina leichter zu finden als bei einer neuen Figur.) Ich wei nicht ob die Truppe so was wie einen Dieb bentigt... Ein Grund mitzureisen knnte auch Neugier von seitens meiner Figur sein... Sie hat noch nie eine Elfe gesehen und ist fasziniert von der Prizessin, schleicht also pausenlos hinterher um sie zu bewundern.... Oder sie will die Truppe bestehlen, berlegt es sich dann anders, als sie auf dem Schiff einen Eindruck von Elfenfhigkeiten bekommt.
ber einen Namen denke ich immer noch nach... vielleicht Reza...

Stranden wre ein gute Idee... vielleicht knnte der Reisende da etwas nachgeholfen haben und so sich selbst wieder zur Truppe bringen.

Last edited by Alix; 15/04/09 10:00 AM.

Alixdragon -==(UDIC)==-
Der einzige Mensch, der Dir im Weg steht, bist Du.
Joined: Oct 2004
veteran
Offline
veteran
Joined: Oct 2004
Herzliche Glckwnsche, Stone. Da hat sich ja wirklich viel getan bei dir.

Originally Posted by buad

Eine Erklrung fr die neue Gruppenzusammensetzung dagegen wre mMn zwingend erforderlich. Warum soll die Gruppe dem zwielichtigen Lurekar genug vertrauen, um ihn als Mitreisenden zu akzeptieren? Das gleiche gilt teilweise sicher auch fr Chumana.


Ehrlich gesagt tendiere ich gerade dazu, Chumana wieder von der Gruppe zu lsen. Sie hat sie vorher heimlich beobachtet und knnte es wieder tun. Sie sieht zwar Chancen in der Nhe zur Gruppe, drfte aber vom Charakter her auch verstrrt sein durch die Art und weise wie die Grupppe miteinander umgeht und was das fr Gefhle bei ihr auslst. Fluchtreflex wre da nur verstndlich.

Das funktioniert aber nur, wenn die Gruppe ber Land reist. Chumana hat zwar ihre eigenen Methoden zu reisen, sich zu verbergen, aber nicht ber das offene Wasser hinweg, da wrde ihr tatschlich nur der Kontakt zur Gruppe bleiben. Geht es bers Meer, drfte sie auch hnliche Bedenken haben wie Lu. Chumana ist so groes Wasser schlicht nicht gewohnt.

Last edited by Namara; 15/04/09 12:37 PM.
Joined: Mar 2004
Location: Berlin, Germany
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2004
Location: Berlin, Germany
Hallo an die Wiederkehrer - und meine besten Wnsche an Alle!

(Ich schau kurz vorbei, ehe ich den PC abbaue - melde mich dann nchste Woche wieder aus Berlin. Sollte funktionieren, Internet wurde dort letzte Woche freigeschaltet.)

Ich darf noch erwhnen, dass das Schiff kein Kreuzfahrer ist auf dem Jede(r) mal schnell ein Ticket lsen kann! Die Verfgungsgewalt darber hat allein Kapitn Earendur.

Auerdem bin ich fr den Landweg in Richtung Norden (Haben wir unsere Karte noch wo?)

Buad hat Recht - wir mssen Grnde finden, warum die Gruppe Gruppe wird - die knnen sehr unterschiedlich sein! Meiner Meinung nach knnen sich diese Grnde am Besten in dem Ziel finden. Das Ziel aber, mssen wir noch identifizieren. Von daher ist 'Rechem aufrumen' (= abschlieen), mMn nicht unwesentlich. Wir haben mehrere lose Enden, die durchaus (erstmal) unabhngig voneinander und/oder indirekt auf dasselbe Ziel weisen knnen, um so verschiedenen Charakteren unterschiedliche Motivationen zu ermglichen.

Mein neuer Job wird auch nicht so sein, dass ich tagsber viel machen kann, also sollten wir uns generell auf einen langsameren Fortgang einrichten (Keine Posts im Minutentakt mehr!).

Bis nste Woche, wa!



In times of crisis it is of the utmost importance not to lose your head (Marie Antoinette)
Joined: Mar 2003
A
veteran
Offline
veteran
A
Joined: Mar 2003
Die Karte mte eigentlich noch Xanlosch irgendwo haben; vielleicht habe ich sogar noch eine Kopie davon.

Wenn wir schon Probleme bekommen, zu erklren, warum sich die Gruppe so und nicht anders zusammensetzt, dann sehe ich ... zumindest dunkel. Bis gar nichts.

Wir knnten versuchen, die Gruppe unfreiwillig zusammenzukleben, indem sie schlichtweg auf die "groe Fahrt" geschickt werden ... Vielleicht sogar noch von einem Konzil Rechemer Magier, die sich ein klein Wenig mit dem Hintergrundwissen auskennen.

Das nur so als Gedanke dazu.

So, wie ich das jetzt sehe, wird sich wohl - alle Bedenken, die ich jetzt gerade gelesen habe - die Anzahl der Gruppenmitglieder drastisch reduzieren.


Was mir schlimmer wiegt, ist, da ich keinen wirklichen Willen mehr sehe, daran weiterzuschreiben. allzuoft werden irgendwelche Detailfragen und Bedenken vorgeschoben, die erst noch gelst werden mten.

Das Problem mit der Rechemer Kanalisation hat mich gelehrt, Detailfragen gegenber mitrauisch zu werden, denn schlielich hat ja exakt die Rechemer Kanalisation zu dem jetzigen Stillstand gefhrt ...

Ich habe den Eindruck, da sich viel lieber und viel leichter in Detailfragen verzettelt wird, anstatt wirklich etwas zu schreiben !


When you find a big kettle of crazy, it's best not to stir it.
--Dilbert cartoon

"Interplay.some zombiefied unlife thing going on there" - skavenhorde at RPGWatch
Joined: Mar 2009
addict
Offline
addict
Joined: Mar 2009
DA hast du vollkommen recht.

Es gb brigens noch die alternative eine alternatives OtRa zu beginnen. Jeder neue Charaktere, so quasi ne zweite Gruppe aufzustellen welche das gleiche oder ein hnliches Ziel hat.
Da knnte man die alte Gruppe einfach mal in Rechem lassen und der neue Trupp (vielleicht mit ein oder zwei der alten Gruppe) bricht auf um den Rest zu erledigen... ne Art Staffellauf wink


Rollenspiel hrt nicht beim technisch mglichen auf, es hrt auf wo deine Fantasie endet.

Lasst uns den hilflosen Drachen vor der bsen Prinzessin retten!
... Das klingt irgendwie falsch...
Joined: Oct 2004
veteran
Offline
veteran
Joined: Oct 2004
Originally Posted by Trasza
DA hast du vollkommen recht.

Es gb brigens noch die alternative eine alternatives OtRa zu beginnen. Jeder neue Charaktere, so quasi ne zweite Gruppe aufzustellen welche das gleiche oder ein hnliches Ziel hat.
Da knnte man die alte Gruppe einfach mal in Rechem lassen und der neue Trupp (vielleicht mit ein oder zwei der alten Gruppe) bricht auf um den Rest zu erledigen... ne Art Staffellauf wink


Also ne, das dann doch nicht. Das ist hier kein Wetkampf sondern eine Geschichte und irgendwie muss man sich auch aus einer Patsituation rausschreiben knnen.

Dann lieber kleine Geschichten rund um die OTRA-Welt kreiren in einem Extrathread, wenn es in den Fingern juckt.

Joined: Mar 2009
addict
Offline
addict
Joined: Mar 2009
war nur ne Idee....


Rollenspiel hrt nicht beim technisch mglichen auf, es hrt auf wo deine Fantasie endet.

Lasst uns den hilflosen Drachen vor der bsen Prinzessin retten!
... Das klingt irgendwie falsch...
Joined: Mar 2003
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Wegen der Karte: Schaut sie euch gut an http://www.xanlosch.de/book/karte-otra.jpg dann berseht ihr auch nichts und wisst immer, wo ihr steht.


Xanlosch's Home - Fortombla hortomosch !
Kein Support via Foren-PM - postet mehr im Forum.
Joined: Mar 2003
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Ich kann mich Alrik nur anschlieen, wenn wir nicht bald weiterschreiben werden wir uns wieder in Deteils verzetteln und es passiert nichts!

@Glance: Wir msssen nicht mit dem Elfenschiff fahren! Deshalb ja meine Ursprungsidee eines Schmugglersschiffs...


Wie wre die Idee:

Einige nehmen den Wasserweg und die anderen (z.b. Lu) den Landweg ... irgendwann treffen sie wieder zusammen.

Ein Weg knnte sich begrnden, dass Reza (mein neuer Charakter) von Trasza beauftragt wird sie aus der Stadt (z.b. zu den Wstenruinen/ oder nach Silrhun http://www.objektpflegeservice.de/storage/Karte_01.jpg ) zu bringen, dabei treffen sie z.b. auf Alrik, der sich von der Truppe getrennt hat und beiden seine Geschichte erzhlt. (oder noch 1-2 die sofort losschreiben wollen)

Der zweite Weg knnte den Rest der Truppe bewegen.

Einer fhrt zu Traveller und den Priester oder nach Anduneth und der andere in Richtung vergessene Ruinenstadt. (Vielleicht will Trasza dort hingebracht werden, um Schtze zu bergen/ein Amulett zu suchen, Chumana belaucht die beiden und luft hinterher... )

Warum beide Truppen getrennt unterwegs sind klren wir spter..

Oder wir machen gleich 2 (oder 3) OTRA Topics auf (Eins mit: Geschichten aus dem OTRA Land, wo jeder eine Geschichte erfinden kann, die seine Figur beleuchtet, oder irgendwas beschreibt, was vor Rechem stattfand und sie Story nicht durcheinanderbringt.) und das 2. Topic mit Kapitel 2 der Mainstory einige Wochen/Monate nach Rechem, so dass genug Ortszeit bleibt Rechem irgendwann zu beenden. (ein drittes Topic wre vielleicht notwendig, falls es in 2 Gruppen weitergeht.) Kap 2 fr den Wasserweg und Kap 3 fr en Landweg.


Ich schlage vor, wir dikutieren noch bis Feitag und beginnen am Sonnabend zu schreiben!



Alixdragon -==(UDIC)==-
Der einzige Mensch, der Dir im Weg steht, bist Du.
Joined: Apr 2003
Location: Liechtenstein
veteran
Offline
veteran
Joined: Apr 2003
Location: Liechtenstein
Hallo Stone und herzliche Gratulation!

Und Hallo Meister Lu!

Ich sehe es wie Namara: Mehrere Gruppen finde ich ebenfalls keine gute Idee. Wir haben unsere Charaktere so liebevoll aufgebaut (und in Pats Fall gepiesakt), dass ich ungern einen zweiten Charakter schreiben wrde.

Patarival ist eigentlich fr jede Art von weiterer Fortbewegung offen. Einerseits ist er Nichtschwimmer und kommt aus der Mitte des Kontintents; Ozeane und Schiffe sind ihm also eher fremd und vermutlich macht sein Magen eine lngere Schifffahrt auch nicht mit.
Dann wiederum versucht er offen fr neue Mglichkeiten zu sein, um nach seinem Bruder zu suchen. Im Grunde ist er ja nach Osten gegangen bis er ans Meer gelangt ist - weiter per Schiff wre also durchaus nochvollziehbar.

Dann wiederum: Die marodierende Bande, die sein Dorf berfallen und seinen Bruder verschleppt haben, kam ja immer wieder vorbei was den Schluss nahelegt, dass sie vermutlich auf diesen Kontinenten beschrnkt sein knnten...

Ich tendiere also zum Landweg. Bin aber, wie gesagt, fr alles offen.



Joined: Oct 2004
veteran
Offline
veteran
Joined: Oct 2004
Originally Posted by Alix


Ich schlage vor, wir dikutieren noch bis Feitag und beginnen am Sonnabend zu schreiben!



Termin festlegen find ich gut, aber ich fnde es fair wenn wir den dann in die nchste Woche legen, wenn Glance wieder online ist. Mir juckt es ja auch in den Fingern, aber auf ein paar Tage kommt es da dann doch auch nicht an.

Joined: Apr 2005
veteran
Offline
veteran
Joined: Apr 2005
Das Rtsel des Buches ist noch nicht gelst; dazu bedarf es der Zusammenarbeit von Magiern und Priestern aus Rechem (die wir aber nicht unbedingt in der Geschichte schildern mssen). Wir hatten angedeutet, dass aus dem Buch ein Hinweis auf das nchste Ziel der Gruppe abgeleitet werden knnte, aber es gab bislang keinen Hinweis darauf, wo dieses Ziel liegen knnte.

Was die Motivation betrifft, als Gruppe weiterzureisen: Die bevorstehende Reise, ob bers strmische Meer zu den (in Rechem bislang beargwhnten) Elfen oder durch die lebensfeindliche Wste, drfte gefhrlich werden, vielleicht sogar so gefhrlich, dass man fr jede Untersttzung dankbar ist. Und wenn jeder Sldner, den man fr die Reise durch die Wste anheuern mchte, einem den Vogel zeigt, ist man vielleicht sogar ber Begleiter wie Lurekar froh wink

Auerdem hat Lurekar sich immerhin beim Einbruch in die Magierakademie als ntzlich erwiesen. Das kann fr aufgeschlossenere Charaktere (nein, nicht Stone) vielleicht Grund genug sein, ihn dabeihaben zu wollen. Aber Lurekar ist nicht so angelegt, dass er unbedingt ein festes Mitglied der Gruppe bleiben muss ... er wird schon Wege finden, auf die eine oder andere Weise in die Geschichte einzugreifen wink

Eine weitere Aufteilung der Gruppe fnde ich einerseits nicht schlecht, andererseits birgt sie gewisse Risiken, vor allem das einer allzu starken Zerfaserung. Wenn in einer Geschichte verschiedene Erzhlstrnge aus der Perspektive verschiedener Gruppen verfolgt werden, kann das durchaus reizvoll sein. Wenn aber der Schauplatz stndig wechselt (alle zwei, drei Posts), macht es das sehr schwer, der Geschichte vernnftig zu folgen. Meiner Meinung nach wrde das einige Disziplin von allen Autoren verlangen, sich zurckzuhalten, bis der andere Teil der Gruppe einen gewissen Abschluss erreicht hat. Dass das geht, haben wir bei Nifel und dem Reisenden seit lngerer Zeit erlebt, aber auch beim nchtlichen "Ausflug" in die Magierakadamie.

Da sich die ursprngliche Gruppe als Schicksalsgemeinschaft verstanden hat, fnde ich es ein bisschen merkwrdig, wenn sie sich aufspaltet, aber die "Neuzugnge" Patarival, Chumana und Lurekar knnten sich beispielsweise selbststndig machen.

Alix, ich fnde es schade, wenn du den Charakter Sarina jetzt nicht weiterschreiben, sondern einen neuen anfangen wrdest. Sarina hat dadurch, dass sie Bodasens Tochter ist, einen berzeugenden Grund, die Gruppe zu begleiten: Sie kann Bodasens Platz in der Schicksalsgemeinschaft einnehmen. Warum dann einen neuen und deiner Aussage nach vielleicht hnlich angelegten Charakter anfangen?

Und so sehr ich es verstehe, wenn einige jetzt mglichst schnell weiterschreiben mchten - wir haben in der bisherigen Geschichte Fakten geschaffen, die wir beim Weiterschreiben nicht einfach ignorieren sollten. Insofern halte ich die Diskussion darber, wie es auf glaubwrdige Weise an diesem "Zwischenabschluss" der Geschichte weitergehen soll, fr wesentlich besser als einfaches Drauflosschreiben.

Joined: Mar 2009
addict
Offline
addict
Joined: Mar 2009
Meiner Erfahrung nach ist es nicht zwingend notwendig alle Detais abzusprechen. Sobald man dann ins Schreiben kommt ergeben sich viele Sachen wieder von selbst. Der Rechemabschluss wrde sich vermutlich ebenfalls dann wie von selbst schreiben sobald die ersten Pixel wieder Buchstabenform angenommen haben. Zumindest bei mir ist das meist so.


Rollenspiel hrt nicht beim technisch mglichen auf, es hrt auf wo deine Fantasie endet.

Lasst uns den hilflosen Drachen vor der bsen Prinzessin retten!
... Das klingt irgendwie falsch...
Page 111 of 122 1 2 109 110 111 112 113 121 122

Moderated by  Alix, ForkTong, Larian_QA, Lynn, Macbeth 

Link Copied to Clipboard
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5