Larian Banner: Baldur's Gate Patch 9
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Page 1 of 13 1 2 3 12 13
Joined: Mar 2003
veteran
OP Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Hallo meine Damen und Herren, liebe Forumskollegen,

nun ist es also soweit.

Also eigentlich luft der Countdown (s.a. SZ-Special zur EURO wink delight ) schon lnger.
Sptestens seit der Nominierung des Vorbereitungs-Kaders von 26 am 16.05. (oder so).
Aber durch eigenen Zeitmangel und den krzlichen "Blackout" dieser "Spielsttte" ( grin ) mute schon die "Live-bertragung" des ersten Testspiels noch im Rahmen des einwchigen Mallorca-Lehrgangs ausfallen.

Nu war ja auch nich so dolle. (Lehmann, Metzelder, Lahm... rolleyes )


Drum wollen wir uns nicht lange mit der berraschenden und nicht ganz korrekten Nicht-Nominierung des bisher etatmigen 2. Nationaltorhters Timo Hildebrand aufhalten, der eine durchwachsene und sehr herausfordernde Saison bei seinem Verein hinter sich hat.

Oder der wiederum berraschenden Streichung des von Lw so hochgejubelten bisherigen 2.Ligisten und quirligen Dribbeltalents Marko Marin von Mnchengladbach bei der Reduzierung auf den endgltigen 23er-EM-Kader.



Nein, beginnen wir mit einem kleinen Rckblick in die glorreiche Historie deutscher Mannschaften bei der EM (zu der, wiederum, die SZ ebenfalls im Zugang auf die EURO 2008 eine so feine, lesenswerte Artikelreihe zusammengestellt hat wink ).

Wenn man seit Klinsmann und seinem "Sommermrchen", da er uns lange darbenden Nationalmannschaftsfans dankenswerterweise mit den Jungs im WM-Jahr 2006 beschert hatte, spricht und dem ansprechenden, tollen Offensivfuball, der endlich die alte "Rumpelei" ersetzt htte...
- tja, dann bersieht man allzu leicht, da es sowas tatschlich schonmal gegeben hat.

Natrlich war das zu der Zeit die so einige von uns (und so einige andere aber doch grin ) gar nicht bewut miterlebt haben, die man aber zu Recht als die "goldene" des Deutschen Fuballs bezeichnen darf.


Ich rede natrlich von der ra welche von den "ewigen" Namen Beckenbauer, (Gerd) Mller, Sepp Maier, Paul Breitner, Berti Vogts, Uli Hoene, "Katsche" Schwarzenbeck, Bernd Hlzenbein u.v.m. geprgt wurde und ihren Hhepunkt im grandiosen Weltmeister-Titel im eigenen Land 1974 hatte.

Darberhinaus brachte sie aber auch noch 3 Finalteilnahmen in Folge beim Turnier mit sich, welches aktuell wieder vor der Tr steht.
Und bei diesem wurde sie auch geboren, bis der Geist der vorgenannten "Grndungsvter" in der WM `82 und EM `84 in einer sich natrlich ber die Jahre vernderten Besetzung schlielich verrauchte.


Am Anfang stand jedoch mal wieder eine deutsche Mannschaft, der keiner etwas zutraute, in deren drgen Ergebnissen und uninspirierten Vorstellungen das "Wunder" von 1954 kaum noch blae Erinnerung war und die legendre WM-Finalniederlage gegen England schon der letzte Glanz.

Hier folgt nun der Auftritt desjenigen, der dem Kenner vorhin sicher noch gefehlt haben drfte, der aber mageblich an dem was in diesem denkwrdigen Frhling 1972 enstand seinen Anteil hatte - und der heute abend auch wieder den meisten als vielleicht etwas enervierender Kommentator beim 2. Testspiel der Lw-Truppe ins Ohr fallen drfte:
Die Rede ist natrlich von Gnter Netzer!


Und wieder sollte es England sein, da in der erste groe ra im Deutschen Fuball schon fast sowas wie eine Nemesis darstellt (das singulre Ereignis `54 jetzt mal ausgenommen).

Und sogar in der Heimat der Leidtragenden dieses Abends sollte man voller Respekt und Bewunderung sein fr diese damals noch nicht so gut gelittenen Deutschen - erstmalig!

Denn es war im altehrwrdigen Wembley-Stadion, in dem noch nie eine deutsche Elf zuvor gewonnen hatte...

Fuball-EM, Magic Moments - Unsterblich dicke Strhnen[/b]

[b]Unter der Regie von Gnter Netzer wird die DFB-Elf 1972 in London zur Legende.
Ihr revolutionrer Fuball lsst auch die Jugendlichen zu Hause glauben: Die
Welt gehrt uns.
Von Hans-Jrgen Jakobs

Es regnete in London, und in Deutschland, vor dem Fernseher, erwartete man
nicht all zu viel von den eigenen Fuballern. Noch nie hatten Deutsche im
altehrwrdigen Wembley-Stadion gewonnen. Und die Begeisterung der
Weltmeisterschaft von 1970 in Mexiko war geschwunden.

Fr uns Jugendliche war ein solcher Samstagfernsehabend mit der
Nationalmannschaft ein Gewohnheitstermin - und eher ein Vorwand fr eine
improvisierte Bier-Salzstangen-Party. Doch dann sollte dieses Viertelfinalhinspiel
der Europameisterschaft in London (die Endrunde der vier besten Mannschaften
fand spter in Belgien statt) zu einem unvergessenen Ereignis werden, mit einem
deutschen Team, das an diesem Abend den einfachen Gesetzen der Kickerkunst
entrckte. Nie mehr spielte - in der Erinnerung jedenfalls - eine deutsche
Nationalmannschaft so gut wie an jenem 29. April 1972 im Londoner
Wembley-Stadion.

Das lag wesentlich an einem Mann, der fr seine Verhltnisse ungewhnlich
eifrig in der Abwehr war, der mit raumgreifenden, schnellen Schritten den Ball in
die gegnerische Hlfte trieb, der lange, zentimetergenaue Psse schlug und
schlielich auch mit einem Tor dieses Match entschied: Gnter Netzer. Wenn
heute der einstige Regisseur von Borussia Mnchengladbach als Experte im
Fernsehen auftritt, dann ist scherzhaft oft von seinem angeblichen Phlegma und
von seiner Lauffaulheit die Rede - in Wembley jedoch lief keiner so viel wie dieser
Gnter Netzer. Seine langen blonden Haare waren vom Regen in dicke Strhnen
verwandelt, er ackerte ber diesen "heiligen Rasen. Die englischen Zeitungen
waren voll des Lobes und nannten ihn "Siegfried. Ein Star war geboren.
...

Nicht nur Netzer wurde an diesem Regenabend zur Legende. Auch zwei
20-Jhrige fielen in der Mannschaft von Bundestrainer Helmut Schn auf - durch
Spritzigkeit, Spielfreude und Unbekmmertheit. Es waren Uli Hoene und Paul
Breitner vom FC Bayern Mnchen. Hoene brach immer wieder mit Soli in die
englische Abwehr ein. Er erzielte in der 25. Minute das 1:0. Auch seine langen
Haare wehten im Wind.

Wir Jugendliche am Fernseher schauten unglubig. Das war nicht mehr der
herkmmliche deutsche Fuball, das war eine Revolution. Das war jugendlicher,
wilder, als es der DFB erlaubt. Hier spielten sich neue Vorbilder in unsere
Teenagerwelten. Wir ffneten die letzten Bierflaschen, knabberten am Salzgebck,
und hatten das Gefhl, die Welt gehrt uns. Deutschland wagte nicht nur mehr
Demokratie, es wagte auch besseren Fuball. Logisch, dass diese Elf spter
Europameister wurde.

Alle Kriegsbeile begraben

"Diese elf deutschen Fuballspieler haben in 90 Minuten mehr Kriegsbeile
begraben als die vereinigten Diplomaten der beiden Lnder zusammen in 27
Jahren, schrieb Daily Mail nach dem Wembley-Wirbel: "Das war eine Mannschaft,
die die alte Vorstellung vom Charakter der Deutschen ad absurdum gefhrt hat."

Die Deutschen hatten also erstmals auf der Insel gesiegt - nicht mit teutonischem
Kampf, sondern mit moderner Spielkunst. Nicht mit einem Abwehrbollwerk,
sondern mit Angriffsspiel. Gegen eine Mannschaft, die mit Leuten wie Torhter
Banks, Alan Ball, Bobby Moore oder Geoffrey Hurst noch einige Spieler aufbot, die
1966 in Wembley gegen Deutschland Fuball-Weltmeister geworden waren. Aber
das war jetzt Geschichte.

Whrend der Heimfahrt mit dem Fahrrad lief im Kopf noch einmal der Film von
London ab. Noch einmal eroberten die Spieler in den grnen Trikots den Rasen,
noch einmal eilte Gnter Netzer aus der Tiefe des Raums heran. Es regnete in
London. Eine deutsche Nationalmannschaft wurde unsterblich.




Ein Stck Geschichte und ein Stck Fuball-Historie.

Dem folgten neben dem erwhnten EM-Titel spter noch die Final-Niederlage des dann Weltmeisters 1976 gegen Tschechien und der erneute Titel 1980 mit dem Last-Minute-Tor von Rumenigge/Hrubesch
- bevor eine zerstrittene und skandalumwitterte Mannschaft unter dem seligen Jupp Derweil erst den mglichen WM-Titel in Spanien verspielte und bei der EM 1984 schon im Gruppenfinale gegen den spteren Finalisten Spanien spektakulr mit wiederum einen Last-Minute-Tor ausschied.

Diese letzte Niederlage sollte bezeichnenderweise die kuriose "Inthronisation" eines "Rckkehrers" aus der "goldenen ra" einleiten, dessen nchsten Schritt auf dem Weg zur "Lichtgestalt" und die nchste groe Zeit der Deutschen Nationalmannschaft:
Eines gewissen BILD-Kolumnisten namens Franz B.!
("Franz, Du mut es selber machen." wink grin )


Ergnzend:
Fuball-EM 1972
Der Ramba-Zamba-Rebell


Er verkrperte eine deutsche ra des Aufbruchs und begeisterte mit seinen
Pssen selbst Feuilletonisten: Gnter Netzer, Spielmacher aus der Tiefe des
Raumes.

Eine SZ-Serie von Kurt Rttgen



Ragon, der Fuball-Fan
laugh birthdayjump laugh

Last edited by Ragon_der_Magier; 31/05/08 03:24 PM.
Joined: Mar 2003
veteran
OP Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Und damit geht es wieder flugs zurck, den Zeitsprung in die Gegenwart:

Last mich kurz eine Vorbemerkung machen:
O Gott! Warum mu es schon wieder dieser Simon sein!?!?! rolleyes ouch cry

Ok, jetz gehts wieder besser... cool2


Nach der uneinheitlichen Leistung gegen Weiruland am Dienstag steht heute weitestgehend die Elf auf dme Platz, die man wohl auch am 8. Juni im wichtigen Auftaktspiel, der angedachten WM-Revanche der Polen gegen uns, erwarten kann.

Damit kommt Jogi Lw der Forderung seines Nationalmannschaftskapitns Michael Ballack nach, der unter der Woche nach einem bereits "echten Test" der Stammelf gerufen hatte.

Nur im Sturm erlaubt sich der Trainer - verstndlicherweise, wie ich finde - auch die beiden nchsten Strmer Matchpraxis zu geben, was einerseits fr den fr Schwankungen anflligen Schalker Kevin Kuranyi eingermaen gut sein drfte, der dazu ja heute auch noch Heimspiel hat, in der Veltins-Arena.
Zum anderen noch wichtiger drfte der Auftritt fr den besten deutschen Angreifer der Saison sein, der jedoch im spanischen Trainingslager von einer Wadenverletztung gehandicapt war, um wieder "Zug" zu bekommen und den Schwung der Saison wiederzuerlangen - Mario Gomez.


Ansonsten stehen mit Jens Lehmann (mit einigen Unsicherheiten in der letzten Partie und nicht ganz guter Reaktion beimn 2:2-Ausgleich, als er nicht przise genug heruntertauchte gegen den Flachschu aus kurzer Distanz im Strafraum think ) und der seiner Form immer noch hinterherlaufdende Christoph Metzelder (der bei ebenselbigem Tor deutlich den wichtigen Schritt quer zum Tor hinterher war und den Schtzen Bulyky nur "eskortierte" rolleyes ) so doch ein wenig "auf Bewhrung" und unter Beobachtung durch den Trainerstab sein.


Ein wichtiger Faktor wird auch noch sein, ob die Beine weniger schwer sind als noch in der Folge der sicher anstrengenden Einheiten auf Mallorca zum Konditions- und Kraftneuaufbau der EM-Vorbereitung.


Wir beginnen allerdings mit einer Trauerminute fr den `54er Weltmeister Hans Kwiatkowski, der diese Woche verstorben ist. sad
(Ralf, ich hab nichts im RIP-Topic dazu gelesen!? wink )


Ragon, der Hoffnungsvolle

Joined: Mar 2003
veteran
OP Offline
veteran
Joined: Mar 2003
So,

die Deutschen beginnen schon mal eindeutig druckvoller und schneller als im letzten Spiel.
Auer ein paar Vorsten in den serbischen Strafraum, auch ber die wichtigen Flgel, kam allerdings noch nicht viel Zustande.
...

Joined: Mar 2003
veteran
OP Offline
veteran
Joined: Mar 2003
...
nach Kopfsto in die Gegenrichtung (Schweinsteiger) schnappt sich Kapitn Ballack den Ball, behauptet ihn mit einer Pirouette zwischen zwei Gegnern und spielt sich so nach rechts frei.
Pa auf Fritz, der heute im linken Mittelfeld ran darf.
Der weiter auf Gomez - und der mit dem nchsten Kabinettstckchen!:
Direkt quer zurck auf Fritz - allerdings als sog. "No-Look-Pass", und das auch noch mit der Hacke! birthday

Leider ist seine Doppelparckgabe im Anschlu auf Fritz rechts in den Strafraum dann doch etwas zu steil. frown

Trotzdem, erste Anstze zu fantastischem Kombinationsfuball! up
wink
...

Joined: Mar 2003
veteran
OP Offline
veteran
Joined: Mar 2003
...
schnes Kurzpaspiel zwischen Gomez und Kuranyi durch die Mitte der serbischen Abwehr.
Der Stuttgarter wird dann ein bichen weit rechts rausgetragen... kratzt den Ball aber noch kurz vor dem Toraus von der Linie und hoch zurck in den 16er.
Und da kommt der Kapitn aus dem Rckraum herangeprescht und wirft sich dann in den herabstrzenden Ball.
Gerade noch so vor der Linie knnen die Serben klren.

Kurze Zeit spter ist Gomez, wieder bei einem Anspiel durch die Mitte, leider im Abseits. rolleyes
...

Last edited by Ragon_der_Magier; 31/05/08 04:31 PM.
Joined: Mar 2003
veteran
OP Offline
veteran
Joined: Mar 2003
...
Die deutsche Abwehrkette samt defensivem Mittelfeld halb in der eigenen Hlfte bei der Rckwrtsbewegung so ziemlich auf einer Linie.
Dann spielt Ilic(?) durch die Mitte auf den gestarteten Jankovic, dabei im Rcken von Metzelder vorbei, der das Bein nur noch hilflos nach hinten ausstellen kann... und der Strmer der Serben lt dem ein paar Schritte entgegen gehenden und sich breit machenden Jens Lehmann nicht die geringste Chance.
Das unerwartete 0:1 gegen die bis dahin das Spiel gut im Griff habenden Deutschen! rolleyes

Genau DAS sollte nicht passieren.
Einstand der Generalprobe doch verpatzt. sad
...

Joined: Mar 2003
veteran
OP Offline
veteran
Joined: Mar 2003
...
Der Bremer Clemens Fritz stt auf der rechten Seite vor, wird gelegt... der Schiri lt Vorteil laufen... Ballack geht stark an Auenlinie rein, wo der Ball hin weitergekullert war.
Er erobert die Murmel und flankt hoch zurck in den Strafraum.
Und da geht Kuranyi hin... - bekommt den Kopf aber leider nur unter den Ball und so springt der drber. rolleyes

Da htt er mal lieber den hinter ihm im linken Strafraum zum Schu lauernden Bastian Schweinsteiger und mMn. damit besser postierten rangelassen. rolleyes

Joined: Mar 2003
veteran
OP Offline
veteran
Joined: Mar 2003
...
Die Deutschen drehen jetzt nach kurzem Schock wieder auf und drngen die Serben in die eigene Hlfte.

Dabei kommts zu tollem Kurzpakombinationen ausgehend von Lahm mit Gomez... und dann wird der Ball rechts zu Torsten Frings durchgesteckt,
Der nimmt ihn an... eine Drehung rechts, eine Drehung links, dann lt er Ilic(?) aussteigen und steht frei vor dem Tor... in dieser Bewegung wird er allerdings noch vom serbischen Nationalverteidiger gelegt
- UND DER SCHIRI PFEIFT NICHT!!! confused eek

Das war sowas von eindeutig!

Dann Ecke fr Deutschland...
Und nochmal ein Distanzversuch - aber geblockt von der vielbeinigen serbischen Abwehr...

... jetzt erstmal wieder ruhiger Neuaufbau
...

Joined: Mar 2003
veteran
OP Offline
veteran
Joined: Mar 2003
...
Zunchst nimmt Schweinsteiger den abgewehrten Ball von Frings Freisto schlampig an, lt sich in der Ballbehauptung danach von einem Serben den Ball nach hinten weg-`pickieren... der Ball landet beim Herthaner Marko Pantelic auf deren rechtem Angriffsflgel.
Aber er wird gestellt, beim zurckspielen dann vom nach hinten geeilten Snder selbst.

Der Ball springt weit zurck in, bis in die serbische Hlfte... und Gomez spritzt vor dem gegnerischen Abwehrspieler der ihn aufnehmen wollte mit seiner ihm ureigenen Dynamik dazwischen.

Eine Drehung und dann liegt das Spiel offen vor ihm.
Er treibt den Ball...
Kuranyi zieht die Gegner auf der rechten Seite auf sich...
Links strmt Fritz mit vor...
Gomez verzgert bis er im richtigen Moment abspielen kann - nimmt dann wieder Fahrt auf...
Fritz schlgt die Kugel dann scharf flach vors Tor...
... und da ist Gomez schon einen knappen Schritt zu weit!
Der Ball landet nicht nur im Rcken der Abwehr sondern auch in seinem... und dem des parallel zu ihm laufenden Kuranyi!

Groe Chance - toller, schneller Angriff, so wies sein soll! up
...

Last edited by Ragon_der_Magier; 31/05/08 04:30 PM.
Joined: Mar 2003
veteran
OP Offline
veteran
Joined: Mar 2003
...
Frings, der jetzt das Ecke treten von Schweinsteiger bernommen hat, zirkelt ihm den von rechts genau auf die Percke
- aber der platziert den Ball leider so mittig, da ihn der serbische Torhter Vladimir Stojkovic noch fangen kann.

Schade - wieder nix! rolleyes
...

Joined: Mar 2003
veteran
OP Offline
veteran
Joined: Mar 2003
...
Tja, und das bleibt leider auch so. rolleyes

Gut begonnen... dann einmal wirklich blind dpieren lassen... spter wieder Druck aufgebaut... die paar Chancen leider nicht genutzt... am Ende zu einfallslos und zu langsam nach vorne gespielt, so da sich die von Ballacks Manchester Kontrahenten im CL-Finale, dem berragenden Nemanja Vidic klug dirigierte Abwehr immer zu zeitig wieder formieren konnte.

Auf den Nenner lt sich die erste, enttuschende Hlfte bringen.

Gomez tut der Einsatz augenscheinlich wie erwartet sehr gut. Er entfaltet wieder seine blich fast unwiderstehliche Dynamik, die die Gegner schwindelig werden lt.
Allerdings mit den Knipserfhigkeiten haperts bei dem "deutschen Luca Toni" noch... und wenn die Kollegen nicht richtig mitziehen... rolleyes


Da mu jetzt noch mehr kommen - mehr Druck, mehr Geschwindigkeit, mehr Pagenauigkeit und auch einige "Stockfehler" haben sich insbesondere Jansen und Schweinsteiger zuviel erlaubt. think

Joined: Mar 2003
veteran
OP Offline
veteran
Joined: Mar 2003
...
Lw will sich ein paar letzte Tests wohl doch nicht nehmen lassen.

Fr Per Mertesacker darf der Herthaner Kollege von Marko Pantelic, der rechte Verteidiger der WM, Arne Friedrich an doch eher unblicher Stelle in die Innenverteidigung.
(was bedeutet, das Metzelder seinen bitteren Kelch wohl noch weiter auskosten mu! wink )

Und Lukas Podolski kommt nicht etwa fr einen seiner Strmerkollegen!
Nein, Lw probiert ihn mal wieder im linken Mittelfeld aus, wo er letztes Jahr in der Quali ein berragendes Spiel gemacht hatte (wo war das gleich nochmal? Das mit Spannung erwartete Zypern-Rckspiel? think ).

Soso... confused


Aha - und wenn der eine Herthaner kommt, mu der andere wohl weichen? Danko Lazovic kommt bei den Serben, whrend Marko Pantelic wohl etwas angeschlagen ist und das Feld verlassen darf.
...

Joined: Mar 2003
veteran
OP Offline
veteran
Joined: Mar 2003
... schon wieder Unsicherheit bei der Ballannahme!

Legt ihn sich dabei hinter den Fu, mu runterschaun zur Kontrolle... und verliert so die entscheidende Zeit zum Steilpa tief auf links.
Gleichzeitig hat er damit den von Lukas Podolski mit seiner Ballbehauptung mit Pirouette (wohl genau bei Ballack hingeschaut in der ersten Hlfte?! grin ) im Mittelfeld und weitem Pa auf eben seinen bayerischen Mannschaftskollegen zunichte gemacht. rolleyes sad

...
Kurze Zeit spter wird "Poldi" selbst schn im linken Strafraumeck freigespielt.
Er versuchts volley - aber leider jagt er den Ball weit ber den Kasten des seelenruhigen Stojkovic. frown

... jetzt geht Jansen nach erneutem Pa auf seinen Kollegen zu Boden.
Rukovina wars wohl, der ihn da hinterher gelegt hatte. sad
...

Last edited by Ragon_der_Magier; 31/05/08 04:44 PM.
Joined: Mar 2003
veteran
OP Offline
veteran
Joined: Mar 2003
...
Diesmal ist auch Jansen beteiligt.

Aber erst kann Metzelder hinten links nicht bereinigen.
Der Ball kommt gefhrlich auf den herauseilenden Lehmann - der kann ihn noch wegschlagen, wobei ihm aber ein Serbe gefhrlich unten reinsenst, so da er mit einem anschlieenden schnellen Sprung auch noch die Gesundheit seiner Beine sichern mu.

Der Ball kommt zurck, die Serben whlen sich im rechten Mittelfeld durch.. dann ist er eigentlich schon gedoppelt... aber Rukovina kann den Ball klug mit einem Drehpa rechts vor legen.
Da stt ein Kollege rein... zieht nach innen und in Richtung Grundline... schlgt da scharf vors Tor
- und wieder der Schtze zum 1:0, Jankovic hlt seinen Schlappen (oder irgendein Krperteil) mitten rein
- UND LEHMANN hat RIESENSUDEL, da der Ball blo an die LATTE KNALLT! eek eek eek
...

Joined: Mar 2003
veteran
OP Offline
veteran
Joined: Mar 2003
...
Der erstere verzieht den Ball aus 45 links am Fnfer mit der Innenseite gegens Auennetz.

Der andere tankt sich auf derselben Seite in den Strafraum... wird aber im letzten Moment vom erneut starken Vidic abgefangen. rolleyes
...

Joined: Mar 2003
veteran
OP Offline
veteran
Joined: Mar 2003
...
mit mehreren klugen Pssen von Ballack, der das Heft in die Hand nimmt und fast berall anspielbar ist, Kombinationen von Poldi und Jansen auf links versuchen sie enstscheidend in den Strafraum einzudringen.

Dann bekommt Frings beim Hochspringen zum Kopfballduell im Mittelfeld von Kuzmanovic den Arm an den Kopf und bleibt danach liegen.

Der Ball wechselt noch eine Weile hin und her, bis er ins Aus springt und Mller-Wohlfahrts Team zur Behandlung auf den Platz eilen kann.
...

Joined: Mar 2003
veteran
OP Offline
veteran
Joined: Mar 2003
...
Frings darf dann eine Weile spter in der 70. Minute vom Platz.
Fr ihn kommt der Leverkusener Simon Rolfes.

Und fr Lokalmatador Kuranyi ist nach einem weitgehend glanzlosen Spiel auch Schlu.
Routinier Neuville darf den Rasen betreten.
...

Bei den Serben dann

Joined: Mar 2003
veteran
OP Offline
veteran
Joined: Mar 2003
...
Der "Last-Minute-Man schlgt wieder zu!

Davor aber Ballack in mittleren Zone vor dem Strafraum angespielt - schnell mit, allerdings riskantem, Diagonalpa in die Gasse links - Jansen stt da rein... und setzt sich ausnahmsweise mal dynamisch gegen Kovacevic(?) durch, zieht gegen die Grundlinie und gibt scharf, leicht zurck vors Tor
... und dann ist der "Oldie" in der Mitte vor Dragutinovic zur Stelle - keine Chance aus 5 Metern fr Torwart Stojkovic.

Der lang ersehnte und lang erarbeitete AUSGLEICH ist endlich da!!! birthdayjump

...

Joined: Mar 2003
veteran
OP Offline
veteran
Joined: Mar 2003
...
ZUuerst kommt die Einwechslung von David Odonkor fr den doch etwas abgekmpften Schweinsteiger.

Kurze Zeit spter tankt sich Jansen bemerkenswert von links diagonal in die Mitte durch, lt dabei drei Serben fast wie Slalomstangen stehen...
- und dann leistet sich der Torschtze der Mnner vom Balkan, Brandislav Ivanovic, einen Fauxpas und legt ihn.
Gerade noch so vor dem Strafraum!

In den strzt Jansen dabei rein und winkt sofort.

Danach mssen er und ein Serbe behandelt werden, whrend sich alles andere zum flligen Freisto aufstellt.
...

Joined: Mar 2003
veteran
OP Offline
veteran
Joined: Mar 2003
...
Ballack legt sich den Ball zurecht.

Dann luft er an - und zimmert drauf, scharf links unten ins Eck.
Und da Dejan Milanoviv mit der Nummer 11 so freundlich ist, die Lcke in der Mauer aufzumachen, ist sein Schlumann Stojkovic in der anderen, der Torwartecke auch chancenlos.

Kurz nach dem AUSGLEICH die, nach Ansicht der Chancen und ihrer Zahl nicht ganz unverdiente Fhrung fr Jogis Truppe. up
claphands
...

Im Anschlu geht der "Torvorbereiter" ( grin ) Jansen mit dem angeschlagenen Knchel, den er sich bei der Aktion geholt hatte, vom Platz.
Fr ihn kommt der Lokalmatador Westermann.
...

Page 1 of 13 1 2 3 12 13

Moderated by  Alix, ForkTong, Larian_QA, Macbeth, Nicou 

Link Copied to Clipboard
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5