Larian Banner: Baldur's Gate Patch 9
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Joined: Mar 2003
veteran
OP Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Hallo liebe Leute und eingefleischte div -Fans!

Laut einer unserem Lieblingsspiel seit langer seit in Wohlwollen verbundenen Online-Seite, die sich von Haus aus mit Computer-Rollenspielen unterschiedlichster Couleur beschftigt, jhrt sich dieser Tage zum 5. Mal die Zeit, da das von unseren Larianern geschaffene Universum von Rivellon in Gestalt ihres RPG-Erstlings das Licht der Welt erblickte:

"Divine Divinity"

party birthdayjump birthdaypie


Vielleicht mchtet Ihr ja die Gelegenheit nutzen, einige Anekdoten, zum Beispiel zu Eurem Erstkontakt mit Joram, Lanilor, Mardaneus und all den anderen in Aleroth und spteren Gegenden, besondere Erlebnisse und Begebenheiten bei oder rund ums Spiel auszutauschen.


Besagte Seite im Netz, namens RPGWatch bzw. einer ihrer Redakteure hat jedenfalls einen nostalgischen Blick zurck geworfen, auf eine, sagen wir, Liebe eher auf den zweiten Blick. stupid

Ich hoffe viele von Euch knnen Englisch, den bislang ist der Artikel leider nur in dieser Sprache verfgbar. wink

Hier mal eine adhoc-bersetzung der ersten Zeilen zum Reinschnuppern:

Quote
Retrospektive: Divine Divinity
von Michael "txa1265" J. Anderson, 2008-07-25

oder 5 Jahre ein Spiel mit einem albernen Namen zu lieben.

Eine der verschrobeneren "Top soundsoviel"-Listen die immer wieder einmal erscheinen, ist die Liste mit den schlimmsten Namen fr Videospiele. Und irgendwo auf jeder dieser Listen taucht Divine Divinity auf. Genau, es IST ziemlich offensichtlich warum.

Das Spiel wrde ebenso auf einer anderen Liste enthalten sein - wenn jemand herausfinden knnte, wie man sie am passendsten benennen sollte. Diese Liste wre die der `besten mit Spieltiefe glnzenden Rollenspiele die von Fans klassischer RPGs ignoriert wurden weil sie mit Action-RPG Kampfstil aufwarten und einen sehr schwierigen und langen Dungeon zu Beginn haben. So, Ihr knnt sehen, warum ich in nherer Zukunft keinen Job zur Namensgebung fr solche Listen bekommen werde. Der Punkt ist: Dies ist ein Spiel von dem viele die Demo versucht haben, das Gefhl eines lediglich weiteren Diablo-Klons hatten und es deshalb haben links liegen lassen. Etwas wieder alte Spruch `Man bekommt nur eine Gelegenheit einen (guten) ersten Eindruck zu machen drngt sich einem da in den Sinn.

Aber auf diese Weise haben diejenigen eines der besten Spiele der letzten Jahre verpat und eines das jngst das 5 Jhrige Jubilum seiner Verffentlichung feierte. Von daher habe ich mir, so wie ich es in letzter Zeit gerne tue, ein wenig Zeit vor der heien Phase der anstehenden Verffentlichungstermine fr den Herbst geklaut um das Spiel ein weiteres Mal zu spielen.
Obschon es der 5. Jahrestag des Erscheinens jenes Spiels ist, brachte ich es nicht sehr weit als ich es das erste Mal anspielte: hnlich wie viele andere trieb ich mich ein wenig im Anfangsdorf herum und machte mich dann auf den Weg runter in die Katakomben ... und starb am laufenden Band. Ich schob es in die Reihe weiterer Diablo-Klone und schrieb das investierte Geld dafr ab und deinstallierte es. Aber innerhalb eines Monats brachten mich ein paar Berichte in einem USENET Forum dazu mich wieder daran zu machen und durchzuhalten und mich durch diesen Abschnitt durchzuarbeiten und am Ende in die grere Spielwelt vorzudringen. Ich bin so froh, da ich das tat und mich davor bewahrt habe ein dieser unglcklichen Seelen zu werden die sich dieses groartige Spiel haben entgehen lassen.

Ich sage entgehen lassen, denn kurz vor dem Verlassen der letzten Ebene dieses Dungeons gert man in eine Szene, die sehr gut widerspiegelt, was einen den Rest des Spiels erwartet - eine existenzialistische Diskussion zweier Skelette darber was sie zusammenhlt und wie sie berhaupt sprechen knnen ohne verbindendes Gewebe oder Lungen. Ihre dabei gewonnen Selbsterkenntis ist ihr Untergang und man wendet sich wieder dem riesigen Dungeon zu. Kurze Zeit danach kommt man in einen Bereich, der so typisch fr das Spiel ist:
Szenen und Dialoge voller Humor und Pathos gepaart mit wilden und atemlosen Kmpfen die einen wahrscheinlich mehr als einen Versuch kosten werden sie zu berleben.

Es gibt eine Menge Dinge die ich ber das Spiel sagen mchte und ich werde viele von ihnen noch im Detail errtern ... aber lat uns erst einen Blick auf das Erlebnis werfen, welches mich mehr als 120 Stunden gefesselt hat bei jedem der mehreren Male die ich es komplett durchgespielt habe (und viele weitere teilweise Anlufe dazu). Ich werde nicht auf alles nher eingehen was mir begegnete, nur einige Hhepunkte (und einige Tiefpunkte) auf dem Weg. Oh - eine Sache die ich unbedingt erwhnen mu ist die Musik. Wenn man ins Hauptmen kommt hrt man das Titelthema. Es ist wunderschn und unvergelich und nur der Anfang eines fantastischen Klangerlebnisses.

Einen Charakter zu kreiieren ist eine recht einfache Angelegenheit - man whlt ein Geschlecht und eine Klasse aus, verteilt ein paar Punkte ber die Fhigkeiten und die Attribute und los gehts. Bei den Charakteren hat man die Wahl zwischen Krieger, Magier und berlebensknstler und beim Geschlecht mnnlich oder weiblich, Rassen gibt es nicht. Je nach Grundtyp erhlt man bestimmte Eigenschafts-Boni oder Startwerte aber er schrnkt einen nicht in der Auswahl der Fhigkeiten oder Attribute ein wenn man spter aufsteigt. Ich werde zum Steigerungssystem nachher noch genauer ins Detail gehen. Seit dem zweiten Mal spielen habe ich einen weiblichen Charakter genommen, aus einem einfachen Grund - ich mag die weibliche Stimme der weiblichen Sprecherin absolut. Die Entscheidung fr eins der Geschlechter macht im brigen keinen Unterschied bezglich der Eigenschaften, so wie in anderen Spielen, daher ist sie eine reine Frage der persnlichen Vorliebe.

Aleroth: das Anfangsdorf in dem man erwacht nachdem man whrend des Vorspanns hat im Kampf fallen sehen. Es gibt einige klischeehafte Momente hier - man hat wenige bis gar keine Erinnerung, alle Ausrstung mute auf dem Schlachtfeld zurckbleiben (nun ja, wenigstens die Erklrung hierfr macht Sinn) und eine Reihe von Dingen fallen einem pltzlich und unmittelbar zu, das man sie lsen soll. Allerdings beginnen die Quests im Kleinen und man beginnt damit einfachere Rtsel und Geheimnisse zu entwirren so da alle Bedenken schnell vergessen sind. Einiges an der Sprecherleistung ist hier ziemlich schlecht aber auf eine Art ist das auch wesentlich amsanter als alles andere und fhlt sich eher wie eine Pen&Paper Erfahrung an, viel mehr als in manchen jngeren Spielen in denen die Sprachausgabe leblos und schlecht gemacht ist. Es erinnert mich an die Zeit als ich meinen Kindern laut aus Bchern vorgelesen habe: Ich hatte eine Menge von verschiedenen Figuren zu sprechen um mich in der Geschichte vorzuarbeiten. Einige Aufgaben die man im Dorf erledigen kann erwarten einen aber bald bekommt man eine dringliche Mission der man Vorrang einrumen mu - und die einen dazu zwingt die Katakomben unterhalb des Ortes zu erforschen. Viele gute Spieler sind in den schieren Weiten dieser Dungeons verloren gegangen. Hier ist ein Bild, das lediglich die erste von fnf Ebenen zeigt:

[ ... ]

Und ehrlich, das kann nicht mal im Ansatz illustrieren wie es sich anfhlt dort durchzustreifen - es ist richtiggehen krperlich strapazis! Man sieht sich groen Mengen schwieriger Gegner gegenber die unerbittlich sind und man bentigt Schnelligkeit, Strategie und Geschick um durchzukommen. Aber das ist es wert; wenn man auf der anderen Seite der Gewlbe ankommt, den Hauptquest im Dorf gelst und gengend Erfahrung und Skills im Gepck um die schwierigeren der Nebenquests zu lsen (kleiner Tip: schaut Euch den Friedhof an), dann ist man zurck auf dem Weg der einem ermglicht das ganze Ausma an groartigen Dingen zu entdecken, die das Spiel zu bieten hat.

Die Handlung beginnt sich vollends zu entfalten wenn man versucht das Gebiet um den Ort zu verlassen und sich auf der Strae zum nchsten Halt im Hauptstrang der Geschichte befindet. Aber es gibt eine Menge Gelegenheiten fr Abstecher auf dem Weg. Es gibt auch eine Reihe von Scharmtzeln aber die Geschwindigkeit und Intensitt der Kmpfe auerhalb von Dungeons erreicht selten die derer man sich innerhalb von ihnen ausgesetzt sieht - was auch durch die Tatsache bedingt sein mag, da man ber der Erde besser davonlaufen kann. Dennoch, whrend man ber die Straen wandert auf die der Schatten der grnen Bltter fllt, wird man viele Gefechte bestreiten mssen, aber auch eine Menge kleiner Geschichten und Quests finden und einige Begegnungen die einem ein fr alle Mal klar machen: dies ist ein klassisches Rollenspielerlebnis das Du nicht so schnell vergessen wirst.

Ferol: Diese riesige Region wird das Zentrum fr Deine Unternehmungen ber einen groen Teil des Spiels hinweg sein.
...



Ragon, der Divine Divinity-Magier
delight

Last edited by Ragon_der_Magier; 25/07/08 08:35 PM.
Joined: Mar 2003
Location: Germany
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Germany
Originally Posted by Ragon_der_Magier
Vielleicht mchtet Ihr ja die Gelegenheit nutzen, einige Anekdoten, zum Beispiel zu Eurem Erstkontakt mit Joram, Lanilor, Mardaneus und all den anderen in Aleroth und spteren Gegenden, besondere Erlebnisse und Begebenheiten bei oder rund ums Spiel auszutauschen.

Ich habe DivDiv sehr viel zu verdanken, deswegen hat es einen ganz besonderen Stellenwert fr mich.

Ich erinnere mich noch daran, wie ich vor einigen Jahren im damaligen Larian-Forum die lapidare Ankndigung las, da fr den Inhouse-Betatest von DivDiv beim Karlsuher Publisher CDV gesucht wrden (der Publisher war da noch nicht lange bekannt - und wegen des Namenswechsel auch ziemlich verhasst ;)). Ich komme aus der Gegend, zu der Zeit war ich Student an der Uni Stuttgart und habe dort auch gewohnt.
Da ich sowieso auf der Suche nach gewissen Vernderungen im Leben war, teils aus privaten, teils aus finanziellen Grnden, bewarb ich mich einfach mal per Mail - u.a. mit dem Hinweis, da ich im Larian-Forum schon etwas lnger dabei wre, als ElGammon.
Die Antwort darauf kam recht schnell, ich solle doch bitte zu einem Vorstellungsgesprch kommen. Dieses verlief gut und ich war eingestellt als studentische Hilfskraft bzw. Beta-Tester.

Die ersten Tage durfte ich einfach nur DivDiv spielen... damals hatte ich keine Ahnung, wie man nach Bugs sucht, aber auch unser Lead-Tester hatte die nicht, wenn man ganz ehrlich ist. Dennoch waren die Anfangstage recht angenehm, weil eben kein Test-Druck bestand und die paar Leute, die damals bei CDV als Tester ttig waren, locker spielen durften (neben DivDiv noch Sudden Strike 2 damals). Mein erster grerer Test, wenn ich mich recht erinnere, da ich einen ganzen Tag lang Kisten aufeinander gestapelt habe... dabei habe ich festgestellt, da es eine feine Grenze gab, die nicht nach rechts berschritten werden durfte. Legte man die obere Kiste auch nur einen Pixel rechts von der Kiste auf die untere, kam es zu einem Grafikfehler. Aufgrund dieses Bugs wurde das Kistenstapeln komplett rausgenommen. laugh Eigentlich ein ziemlich unwichtiger Bug, aber wird mir wohl immer in Erinnerung bleiben.

Mit der Zeit wurden wir mehr Tester, die Erfahrung nahm zu, wir wurden alle besser, lernten das Spiel besser kennen, konnten bald auch richtig Testen, auch weil wir einen anderen Lead-Tester bekamen, der auch Testplne und so zusammenstellte. wink Durch meine Vergangenheit im Forum hatte ich beim DivDiv-Test bei CDV ganz automatisch eine etwas exponierte Stellung. Ich kannte das Spiel schon und wute genug darber, da ich unter den Testern erste Anlaufstelle war. Ich durfte die heftigen Tests durchfhren, wie z.B. mal geschwind an einem Tag durchrennen... oder alle Zaubersprche und ihre Berechnungen anschauen und Verbesserungsvorschlge machen (leider wurden nicht alle meine mathematischen Vorschlge angenommen :p). Das ganze fhrte dann sogar so weit, da ich, weil der zustndige Producer in der Woche krank war, auf eine kleine Pressetour zu ein, zwei groen Magazinen "mitdurfte".

Das schreibe ich in Anfhrungszeichen, weil es eigentlich sehr stressig war - davon abgesehen, da es absolutes Neuland fr mich war. Ich bekam die Nachricht gegen spten Nachmittag... und durfte dann bis um 2 Uhr in der Nacht die ganzen Savegames vorbereiten, die Versionen brennen, Material zusammentragen usw. Dann mit dem Taxi von KA nach Hause... dort dann nach 3 Stunden Schlaf mit dem Zug nach Mnchen... die Pressetour machen... einen Herzinfarkt berleben, als das Spiel partout nicht auf Windows 2000 laufen wollte, als wir es einem Magazin vorstellen wollten...
Als ich dann gegen Mitternacht wieder zu Hause ankam, durfte ich nicht schlafen, denn die Story, die dem Spiel beilag, mute noch bersetzt werden bzw. die erste bersetzung davon, die schon vorlag und grottenschlecht war, verbessert werden. Am nchsten Morgen wieder zu CDV, weil die letzten Tests anstanden...

Ach ja, es war eine teils chaotische, aber eigentlich immer sehr schne Zeit. Ohne DivDiv wre ich wahrscheinlich nie in der Games-Branche gelandet, htte nie bei CDV angefangen, danach nie den Weg in die Selbststndigkeit gesucht und wrde den Job, den ich jetzt mache und liebe, nicht seit nunmehr fast 5 Jahren machen.

Kurz gesagt: Auch wenn es pathetisch klingt, hat DivDiv mein Leben entscheidend beeinflut, und dafr bin ich dem Spiel und den Larians dankbar. up

Darber hinaus ist es ja auch ein ganz tolles Spiel. smile Und ich versichere zum wiederholten Male, da wir Beta-Tester nichts dafr knnen, da anfangs noch so viele Bugs drin waren. wink


Nigel Powers: "There are only two things I can't stand in this world. People who are intolerant of other people's cultures... and the Dutch!"
Joined: Mar 2003
veteran
OP Offline
veteran
Joined: Mar 2003
WUFF! eek

Herzlichsten Dank liebster Elgi, alter Freund, fr diesen so ausfhrlichen und unermelich interessanten Blick hinter die Kulissen. idea up

Obwohl sich die Forums-Veteranen damals so nah an den Entwicklern und dem Bau von div whnten, ist das eine Episode und Mosaikstein, welcher komplett an uns vorbeigangen ist.

La mich meine Wertschtzung vielleicht in folgende kurzen aber treffenden Worte fassen:
"Ich hatte ja keine Ahnung!" :o :blush:


think Das mu ja schon eine schizophrene Situation fr Dich gewesen sein, Du im Schweie Deines Angesichts fr CDV testend - und wir hatten nichts besseres im Sinn als unserer Rache zu frnen wegen der nderung des Titels (ursprnglich von Larian vorgesehen: "Divinity - The Sword of Lies") und stndig ber Deinen Arbeitgeber zu sptteln und zu lstern. rolleyes wink

Hrt sich aber auf alle Flle nach `ner sauspannenden und aufregenden Zeit an! up


Schn, da Du "Dein Glck mit Divinity gefunden" hast,
Ragon
cool2

P.S.: Ob ich Dir das mit dem Kisten stapeln allerdings jemals vergeben werde, das mu ich mir noch gaaaaanz stark berlegen... badsmile
delight wink

Joined: Mar 2003
Location: Germany
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Germany
Originally Posted by Ragon_der_Magier
think Das mu ja schon eine schizophrene Situation fr Dich gewesen sein, Du im Schweie Deines Angesichts fr CDV testend - und wir hatten nichts besseres im Sinn als unserer Rache zu frnen wegen der nderung des Titels (ursprnglich von Larian vorgesehen: "Divinity - The Sword of Lies") und stndig ber Deinen Arbeitgeber zu sptteln und zu lstern. rolleyes wink

Nicht da wir uns da falsch verstehen: Ich war und bin noch einer der vehementesten Kritiker des Namenswechsels - auch und gerade bei CDV. laugh

Das ist sogar aktenkundig. wink Nach den ersten paar Spieltagen durfte ich eine schriftliche Stellungnahme zu meinen Eindrcken fr CDV schreiben... wer wei, ob sie das je gelesen haben. rolleyes Dieses Schriftstck habe ich wie folgt abgeschlossen:

Quote
P.S: Eine Frage htte ich aber trotzdem noch, die mir einfach keine Ruhe lassen will: Warum um Himmels Willen wurde der nahezu perfekte Titel Divinity The Sword of Lies durch den nicht nur linguistisch mehr als fragwrdigen Versuch eines Titels Divine Divinity ersetzt? So oft die Fangemeinde auch bisher nachgefragt hat, uns wurde keine Antwort auf diese Frage gegeben.

Ich bekam keine Antwort. smile


Wenn ich nochmal auf die Zaubersprche zurckkomen darf.
Whrend der Tests bekamen ein weiterer Kollege und ich immer fter den Eindruck, da die Werte und Formeln der Zaubersprche nicht ganz so ausbalanciert waren. Manche Zauber waren zu stark, andere wiederum hatten merkwrdige Sprnge in manchen Zauberstufen usw.
Wir fragten dann an, ob wir die ganzen Berechnungsformeln fr die ganzen Fertigkeiten und Zauber und so mal bekommen knnten. Daraus wurde nix - ich wei nicht mehr genau, ob die Larians das nicht hatten oder ob CDV die Anfrage gar nicht weitergegeben hat.

Wie auch immer... also haben wir uns hingesetzt und uns jeden Wert, jeden Bonus, jede Steigerung, jede Fertigkeit, jeden Zauber usw. aufgeschrieben... daraus habe ich mir dann die Formeln errechnet, die dem ganzen zugrunde lagen. Ganz gleich ob sie jetzt gut oder schlecht waren - nach so viel Arbeit hatte ich natrlich den Eindruck, da sie allesamt nichts taugten. laugh Sonst wre ja alles umsonst gewesen. Also habe ich mich hingesetzt und meine eigenen Werte und Formeln fr Stufenaufstiege entwickelt, die mir ausbalancierter vorkamen. Das alles hat mehrere Tage meiner Arbeit dort in Anspruch genommen - inkl. eines Absturzes und des damit einhergehenden Datenverlustes des betreffenden Arbeitstages (trotz Sicherung ging dann nichts mehr). Lar wird sich nicht mehr daran erinnern, aber zu Hause durfte ich ihm dann sogar am Telefon meine Vorschlge schmackhaft machen... bis er mich dann einen deutschsprechenden Kollegen weiterreichte (ich wei aber nicht mehr, wer das war).

So kam es, da einige der Formeln bernommen wurden, andere in nderungen einflossen und einige wohl unter den Tisch fielen. smile


Nigel Powers: "There are only two things I can't stand in this world. People who are intolerant of other people's cultures... and the Dutch!"
Joined: Mar 2003
veteran
OP Offline
veteran
Joined: Mar 2003
:rofl:
Einfach kstlich! delight

Bleibt also festzuhalten:
Du hast Dich mehr um div verdient gemacht, als den meisten von uns bisher bewut war. wink

Allerdings warst Du da auch nicht der einzige - wenn ich an Bron (von dem man leider gar nichts mehr hrt frown ), "Ktzchen" Arhu ( kitty ) und ich glaub auch Moe ( think ) denke... cool2

Erzhl weiter - Du bist dabei, Dich in anderen Punkten deutlich zu rehabilitieren. badsmile
Wobei ich allerdings nicht sicher bin, ob Nemisis diese Passage auf seiner Fanseite deswegen irgendwann noch einmal ndern wird... rolleyes grin

Originally Posted by "Nemisis Dragon"
El' Gammon, einer der bekanntesten Forenmitglieder berhaupt...
Nebenbei ist auch noch zu erwhnen, dass er Betatester bei CDV war und so mitverantwortlich ist, dass noch ein paar Bugs in der Vollversion sind.

smirk :whistle: smirk

Andernthreads:
Wieso dachtest Du eigentlich, da Eure Lokalisationsarbeit fr den Nachfolger, beyond , schiefgehen knnte/wrde?
Blo weils einer Eurer ersten Auftrge nach der CDV-Zeit war? think


Ragon,
schwingt den Teppichklopfer um das alte Gewirke mal wieder richtig auf hochglanz zu bringen
cool2

Joined: Mar 2003
Location: Germany
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Germany
Originally Posted by Ragon_der_Magier
Allerdings warst Du da auch nicht der einzige - wenn ich an Bron (von dem man leider gar nichts mehr hrt frown ), "Ktzchen" Arhu ( kitty ) und ich glaub auch Moe ( think ) denke... cool2

Aber hallo! An DivDiv waren wir ja alle irgendwie beteiligt. smile Der eine mehr, der andere weniger... aber es war einfach eine tolle Zeit damals, wo auch viele aus dem deutschen Bereich aktiv im englischen Teil und im Dialog mit den Entwicklern ihre Ideen preisgaben. Bei BD hatte ich diesen Eindruck schon nicht mehr, aber da hatte ich schon kaum Zeit fr.

Die Lokalisation fr BD htte durchaus schief gehen knnen, weil es halt einer der ersten greren Auftrge damals fr meine Kollegen und mich war... das Auftragsvolumen war schon recht gro und wir muten das Ganze bersetzen, ohne das Spiel nebenher zu spielen. D.h. teilweise durchaus ins Blaue hinein. Auch die alltglichen Probleme der bersetzung - wie z.B. mnnlich/weiblich/neutral-Probleme, die es im Englischen nicht gibt -, die einen erfahrenen bersetzer kaum aus der Ruhe bringen, waren vorhanden und sorgten fr einige Nervositt. smile Aber ich denke, am Ende ist es ganz gut geworden.


Nigel Powers: "There are only two things I can't stand in this world. People who are intolerant of other people's cultures... and the Dutch!"
Joined: Mar 2003
A
veteran
Offline
veteran
A
Joined: Mar 2003
Moriendor postet von Zeit zu Zeit auf RPGWatch, wie Arhu brigens auch. Und Ragon natrlich auch. wink

Was mich - in der Retrospektive - angeht, so ist der Text aus div von mir einer der letzten krzeren gewesen ... Ich habe mich aus der Gedichteschreiberei nahezu vollstndig zurckgezogen, und schreibe nur noch etwa 1-2 Kurzgeschichten im Jahr ... manchmal sogar weniger ... Was mir allerdings immernoch viel Spa macht ! smile

Geholfen hat mir die Erfahrung und alles drum herum von div leider berhaupt nicht - in keinerlei Hinsicht.
Auer der Erfahrung, die ich damit gesammelt habe.

Ich glaube, ich wre ein recht guter Marketing-Mensch, heutzutage, auch, wenn meine Ansichten oftmals sehr "verquer" sind ... Aber ich denke nicht, da mich eine Firma wollen wrde, da ich Marketing nie professionell gelernt habe ...

Aber das ist halt ein Teil meiner Erfahrung geworden. Ich erkenne die Mechanismen ein bichen besser als frher, damals, was mich allerdings auch hat verbitterter werden lassen, denn ich vermisse die "Tugenden" von frher, und sehe nur noch Windschnittigkeit in Computerspielen.



When you find a big kettle of crazy, it's best not to stir it.
--Dilbert cartoon

"Interplay.some zombiefied unlife thing going on there" - skavenhorde at RPGWatch
Joined: Mar 2003
Location: Germany
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Germany
Originally Posted by AlrikFassbauer
Ich glaube, ich wre ein recht guter Marketing-Mensch, heutzutage, auch, wenn meine Ansichten oftmals sehr "verquer" sind ... Aber ich denke nicht, da mich eine Firma wollen wrde, da ich Marketing nie professionell gelernt habe ...

Ganz ehrlich: Du wrst kein guter Marketing-Mensch. Als Marketing-Mensch mut du die Regeln des Marketing verfolgen... und kannst nicht immer die Wahrheit sagen. Du mut oft genug ein total beschissenes Produkt als fantastische Perle der Firma verkaufen...

Kurz gesagt: Du mut im Allgemeine lgen, da sich die Balken biegen.

Ich glaube nicht, da du das knntest oder gar wolltest.


Nigel Powers: "There are only two things I can't stand in this world. People who are intolerant of other people's cultures... and the Dutch!"
Joined: Mar 2003
A
veteran
Offline
veteran
A
Joined: Mar 2003
Stimmt auch wieder.

Folglich bin ich zu gar nichts mehr ntze.


When you find a big kettle of crazy, it's best not to stir it.
--Dilbert cartoon

"Interplay.some zombiefied unlife thing going on there" - skavenhorde at RPGWatch

Moderated by  Alix, Larian_QA, Lar_q, Lynn, Macbeth, Nicou 

Link Copied to Clipboard
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5