Larian Banner
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Page 1 of 3 1 2 3
#367885 25/07/09 11:22 AM
Joined: Jul 2009
G
Grau Offline OP
stranger
OP Offline
stranger
G
Joined: Jul 2009
Hallo,

Ich habe das Spiel seit gestern und ich geniee es sehr. Grandios: mir gefllt die Musik, die Storyline, die einfache Steuerung, der Schwierigkeitsgrad, die Grafik, meine Spielfigur - mir gefllts! Und es ist nicht ein einziges Mal abgestrzt, ganz im Gegensatz zu anderen Spieletiteln, die gro angekndigt werden und mehr Bug als Spiel sind.
Groartiges Spiel bisher, Daumen hoch!

Aber - und damit zum Thema fr den Thread - ich finde sehr schade, dass es keinen Monsterrespawn gibt oder wenigstens die Mglichkeit dazu. Einigen Spielern scheint ja zu gefallen, dass es den nicht gibt, aber ich persnlich htte gern ab und zu Nachschub. Auf diese Weise werde ich fr mein Herumprobieren und meine Neugier (@ Gedankenlesen!) auch nicht bestraft.
Oder wird dieser Respawn noch kommen?

Oder ist das wirklich so gewollt und dahinter steckt eine bestimmte Spielphilosophie?


"Multiple exclamation marks," he went on, shaking his head, "are a sure sign of a diseased mind." (Terry Pratchett in "Reaper Man")
Grau #367888 25/07/09 11:28 AM
Joined: Mar 2003
Location: Germany
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Germany
Hi Grau.

Schau mal hier: http://www.larian.com/forums/ubbthreads.php?ubb=showflat&Number=366906

Da wurde das schon thematisiert. Ich persnlich habe kein Problem damit, da es keinen Respawn gibt - aber ich habe bisher auch nur eine Stunde gespielt. wink

Was das Gedankenlesen angeht: Ich bin mir nicht sicher, aber durch die mgliche zustzliche Erfahrung, die man durch Gedankenlesen erhalten kann, mten den augenscheinlichen Nachteil wieder aufwiegen.


Nigel Powers: "There are only two things I can't stand in this world. People who are intolerant of other people's cultures... and the Dutch!"
Grau #367930 25/07/09 12:17 PM
Joined: Mar 2003
A
veteran
Offline
veteran
A
Joined: Mar 2003
Originally Posted by Grau
Oder ist das wirklich so gewollt und dahinter steckt eine bestimmte Spielphilosophie?


Ich persnlich glaube, da das durchaus so beabsichtigt war.

Es mu ja nicht gleich *jedes* Rollenspiel ein Metzelspiel werden.


When you find a big kettle of crazy, it's best not to stir it.
--Dilbert cartoon

"Interplay.some zombiefied unlife thing going on there" - skavenhorde at RPGWatch
Joined: Jul 2009
N
stranger
Offline
stranger
N
Joined: Jul 2009
Also ich persnlich finde es doof, dass kein respawn gibt.
Denn wenn man zum Dorf oder zur Stadt und zurck luft, luft man in gehnender Leere.
Dadurch werde ich auch gezwungen das Spiel abzuschliessen, obwohl ich noch garnicht mchte.
Ich hoffe das per patch, wenigstens einen kleinen respawn einzufhren.

Necro #368329 26/07/09 07:24 AM
Joined: Jul 2009
A
stranger
Offline
stranger
A
Joined: Jul 2009
Es ist sehr gut, dass es keinen Respawn gibt. Das macht Divinity 2 viel mehr zu einem echten Rollenspiel, als es jedes simple, langweilige und repetitive Hack'n'Slay- oder Action-RPG je werden knnte.

AmanoTC #368383 26/07/09 10:00 AM
Joined: Jul 2009
Dim Offline
stranger
Offline
stranger
Joined: Jul 2009
Ja, wie immer checkt das keiner hehe smile also sage ich Euch mal was (aus Rollenspielersicht) der Nachteil an "null Respawn" (in einem Spiel) ist:

Wenn man das Spiel wirklich LANGE spielen will, sich vielleicht in seiner Rolle als Drachenkrieger wohlfhlt, in der Welt auch nach Abschlieen der Story weiterspielen will um zb. seine eigenen Abenteuer zu erleben - dann ist eben pltzlich die Welt leer.

Vom Entwickler wird da also was den Langzeitspielspa angeht einfach ein Riegel vorgeschoben. Will ich mit meinem hochgelevelten Krieger einfach weiterkmpfen, muss ich wohl oder bel ein neues Spiel starten und bei 0 anfangen.

Ich fand das bei Divine Divinity schon schade aber ich muss auch sagen, dass das Spiel natrlich trotzdem sehr schn war und ein spannendes Erlebnis. Trotzdem htte es ein Respawn (ok und random Items, die ja scheinbar nur ein "Hack" waren damals) zu'nem echten Diablo-Killer mit Tiefgang gemacht. (das Gameplay war nmlich schon super, nur weniger Reviewer haben das richtig erkannt damals)

Ich finde es eben immer etwas schade, wenn ein Spiel nicht "open ended" ist, gerade wenn es eine frei begehbare, offene Welt enthlt. Fr Gothic II habe ich seinerzeit mal extra einen kleinen Mod ins Leben gerufen, der mithilfe der fhigen Community sogar umgesetzt wurde (G2 Respawn Mod), sda herrschte nmlich das selbe Problem. Spielt mal Divinity II mehr als 20 Stunden, dann merkt ihr eventuell was ich meine wink

Dim #368393 26/07/09 10:11 AM
Joined: Aug 2003
addict
Offline
addict
Joined: Aug 2003
Hack'n Slay hin oder her. Ganz ehrlich, es ist langweilig!
Ich trippel durch die Landschaft stndig hin und her, wahrscheinlich weil ich einen nahen Teleporter noch nicht gefunden habe. Und nichts ist. Ja, ein paar Tiere hoppeln durch die Landschaft, aber sonst? Goblinzelte stehen verlassen im Wind, Friedhfe sind auf wundersame Weise gereinigt usw.

Ich wre schon fr einen leichten Respawn.

Alamar #368449 26/07/09 11:27 AM
Joined: Jul 2009
journeyman
Offline
journeyman
Joined: Jul 2009
Und falls das irgendwie was mit dem Balance durcheinander bringt(was ja eh gendert werden sollte),dann kann man doch wenigstens Gegner respawnen lassen und dann gibt es halt keine Exp mehr.
Aber man braucht einfach etwas,was man im Spiel machen kann.
Man muss bedenken,dass das Spiel nicht realistisch sein soll.Es spielt in einer Fantasy Welt und da ist es durchaus mglich,dass wieder Monster erscheinen.

Und nicht zu vergessen,so kann man auch noch schn leveln falls die Monster einfach zu hoch sind und man einige Quest nicht mehr abschlieen kann.

Joined: Jul 2009
member
Offline
member
Joined: Jul 2009
In div gab es au kein respawn und es waren trotzdem SEHR viele gegner!
Also wit es wohl in div2 auch net sein!





PS ich habe keine ahnung ob das stimmt es instalirt gerade.

Wilhelm #368455 26/07/09 11:35 AM
Joined: Aug 2003
addict
Offline
addict
Joined: Aug 2003
Happy Birthday Wilhelm.

In Divinity 1 biste aber auch nicht stndig durch's gleiche Gebiet gelatscht.
In Divinity 2 ist man ja regional erstmal (?) gebunden und luft durchaus fters den Weg zwischen Hndler und Gegner ab. Besagter Weg wird nunmal immer lnger und ... leerer.

Alamar #368456 26/07/09 11:37 AM
Joined: Jul 2009
member
Offline
member
Joined: Jul 2009
Danke!

Naja, aber es macht ja trozdem spa? oder?

Wie whre es mit einer option zum "mit jetzigem character neu starten"?
Etwa wie sacred.

Wilhelm #368485 26/07/09 11:55 AM
Joined: Mar 2003
A
veteran
Offline
veteran
A
Joined: Mar 2003
Ein Glck, da es im RL keinen Respawn gibt - im Irak wre dann wesentlich mehr los, und wir htten auch mehr Terroranschlge ...


When you find a big kettle of crazy, it's best not to stir it.
--Dilbert cartoon

"Interplay.some zombiefied unlife thing going on there" - skavenhorde at RPGWatch
Wilhelm #368490 26/07/09 11:57 AM
Joined: Jul 2009
K
stranger
Offline
stranger
K
Joined: Jul 2009
Mich beschleicht ein wenig das Gefhl, das einige hier ihre ersten Spielerfahrungen i.S. Rollenspiel
in MMORPGs gemacht haben. Dort ist Respawn logischerweise eine dringend notwendige Sache.
In einem Singleplayerspiel ist so eine Art Respawn aber eine Atmosphrekiller ohne Gleichen. Denn nichts ist nerviger als Gegner, die man vor kurzem gekillt hat, 10 Mintuen spter wieder einem vor der Nase hngen.
Es gibt ja fr beinahe alles eine entsprechende Quest. Wenn diese abgeschlossen ist, indem man z.B. ein Goblinhort ausgerottet hat, dann ist und bleibt der Hort auch ausgerottet. Denn das ist Teil der Gechichte. Ich frage mich, was der eine oder andere eigentlich davon hat, wenn man das Gebiet durchhat, dann immer und immer wieder stumpf die gleichen Gegner killt. Ich gehe dann in ein neues Gebiet und mache da weiter, da gibts wieder neue Quests und Monster und weitere Erfahrungspunkte. Somit bleibt das Spiel auch besser ausbalanciert. Irgendwann ist das Spiel dann zuende, die Geschichte erzhlt. So laufen die meisten Singleplayerspiele ab(unabhngig ob Rollen- oder Actionspiel oder sonstwas). Ein erneuter Wiederspielbarkeitswert hat DD2 ja nun auch.

Anders ist es, wenn man aufgrund der fortschreitenden Geschichte z.B. wieder ins Trmmertal muss. Dann werden die Entwickler aber auch schon fr neue Gegner und Aufgaben gesorgt haben. Dies fllt allerdings nicht unter dem Begriff Respawn.

Alamar: Das mit den Schreinen ist dir aber bekannt , oder ?

Last edited by kampfkoloss; 26/07/09 11:59 AM.
Alamar #368494 26/07/09 12:00 PM
Joined: Jul 2009
apprentice
Offline
apprentice
Joined: Jul 2009
Originally Posted by Alamar

Ich wre schon fr einen leichten Respawn.


Ich auch. up
Wer grndlich und lange spielt, hat am Schluss dann einen Save in einer komplett leeren Welt, ist doch langweilig.
So wie bei Fallout 3 fand ich gut, nicht alle spawnen wieder aber doch einige und ganz leer und tot wird es nie.

Am besten Respawn AN/AUS im Men mit Patch XY, dann sind alle happy! smile

Joined: Mar 2003
A
veteran
Offline
veteran
A
Joined: Mar 2003
Originally Posted by kampfkoloss
Mich beschleicht ein wenig das Gefhl, das einige hier ihre ersten Spielerfahrungen i.S. Rollenspiel in MMORPGs gemacht haben.


Nicht nur das, sondern das Unter-Genre "Action-Rollenspiel" ist derart domiunierend geworden, da es von vielen als "Standard" in Spielen vorausgesetzt wird, da es ordentlich was zum Metzeln gibt !

Rollenspiel ohne irgendwelche Dauermetzeleien wird schon gar nicht mehr als Rollenspiel angesehen !

Das ist fr mich so, als ob ein Auto ohne Navi schon gar nicht mehr als ein Auto betrachtet wird !


Ich finde es verstrend, da ein Nebenelement von Rollenspielen nun allesbestimmend wird.


When you find a big kettle of crazy, it's best not to stir it.
--Dilbert cartoon

"Interplay.some zombiefied unlife thing going on there" - skavenhorde at RPGWatch
Holdrio #368502 26/07/09 12:08 PM
Joined: Jul 2009
K
stranger
Offline
stranger
K
Joined: Jul 2009
Holdrio:

Und dann wartest Du an einer Stelle so lange, bis z.B. mal ein Wildschwein auftaucht und metzelst es nieder? Und dann wartest Du nochmal, und nochmal,....?

Laufen doch noch gengend Hasen, Hhner und Enten rum. Die schon alle weggemacht ?

Last edited by kampfkoloss; 26/07/09 12:09 PM.
Joined: Aug 2003
addict
Offline
addict
Joined: Aug 2003
Und ich finde es verstrend, dass ihr meint eure Meinung wre die Richtige wink

Denn ich rufe euch mal was in's Gedchtnis: Wizardry, Might and Magic, Bard's Tale. Alles richtige RPGs - und alle hatten Respawn. Wobei bei Might and Magic 3-5 der Respawn nur in der Wildnis stattfand und auch nur, wenn man die gegnerischen Behausungen nicht niedergebrannt hat.

Ich habe nichts gegen fehlenden Respawn, wenn ich z.B. in einem Spiel wie NWN ist: Dort luft man ja maximal zweimal durch ein Gebiet. Einmal fr die Hauptquest und dann eventuell nochmal fr Nebenquests.

Aber bei Divinity 2 bin ich jetzt schon ein Dutzend mal zwischen dem Dorf und den aktuellen Kampfschauplatz hin- und hergedackelt (ich kauf prinzipell immer zu wenig Trnke) und es ist nicht schn, dass die ganzen Lande einfach leer sind. Ja, ab und zu hoppelt ein Hschen vorbei, aber das zhlt nicht. Die Lande sind einfach tot, als htte ich nen Atomschlag darauf abgelassen und niemand wrde sich jetzt trauen sie zu besiedeln.

Alamar #368521 26/07/09 12:34 PM
Joined: Jul 2009
member
Offline
member
Joined: Jul 2009
Bei mir ist es genau umgekehrt. Ich empfinde es eigentlich als sehr befriedigend, dass dank meines Einsatzes die Welt nun wieder friedlich und idyllisch ist. wink Gut, ein paar mehr NPCs htte man schon im Gelnde platzieren knnen, damit die Welt nicht ganz so verlassen wirkt. Aber dass wie von Zauberhand immer wieder neue Gegner in Gebieten/Lagern auftauchen, die ich lngst ausgeruchert hab, das brauch ich in einem Spiel wie diesem nicht wirklich.


Wir bestreiten unseren Lebensunterhalt mit dem, was wir bekommen, und wir leben von dem, was wir geben.
(Winston Churchill)
Goldmarie #368527 26/07/09 12:38 PM
Joined: Jul 2009
Location: Jena
member
Offline
member
Joined: Jul 2009
Location: Jena
Originally Posted by Goldmarie
Bei mir ist es genau umgekehrt. Ich empfinde es eigentlich als sehr befriedigend, dass dank meines Einsatzes die Welt nun wieder friedlich und idyllisch ist. wink Gut, ein paar mehr NPCs htte man schon im Gelnde platzieren knnen, damit die Welt nicht ganz so verlassen wirkt. Aber dass wie von Zauberhand immer wieder neue Gegner in Gebieten/Lagern auftauchen, die ich lngst ausgeruchert hab, das brauch ich in einem Spiel wie diesem nicht wirklich.


Das seh ich eigentlich hnlich. Es man knnte aber einige Stellen machen wo aus einer Art Dmonentoor immer mal Gegner ins Land kommen. Das wre vorstellbar. Diese knnten dann per Drache kaputtbar sein oder so.

Wie auch immer, fr mich isses kein groer Aufhnger. Viel Cooler wre ein Multiplayermodus ^^

Losti #368532 26/07/09 12:43 PM
Joined: Jul 2009
journeyman
Offline
journeyman
Joined: Jul 2009
Oder wie wre es,wenn man z.B diese Goblin Lager ausrottet und irgendwann ziehen ja mal bestimmt Banditen oder so vorbei udn die denken sich:"Hey,hier stehen Htten,Feuer und Kisten.Wenn niemand da ist,knnen wir ja mal eine Pause machen."
Dann komt unser Held vobei,geht hin und sieht,das es Banditen sind und haut die erstmal um.Nach einiger Zeit kommen dann vieleicht wieder Goblins vobei usw.
Das wre logisch und ist nicht stndiger respawn.Aber die Idee mit den Toren find ich auch schn,weil man dann nmlich sowohl zu Fu als auch als Drache was machen kann/muss.

Page 1 of 3 1 2 3

Moderated by  Alix, Bvs, ForkTong, Larian_QA, Lynn, Macbeth, Raze 

Link Copied to Clipboard
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5