Larian Banner
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Joined: Jul 2009
Muffty Offline OP
stranger
OP Offline
stranger
Joined: Jul 2009
Bei mir hat kein Hndler mehr Gold zur Verfgung, aber mein Inventar (und die Kiste) platzen aus allen Nhten! Mein Kontostand is derweil 104k und der Turm is bereits voll ausgebaut. Ich knnte natrlich aufhren Zeug einzusammeln. Aber das widerstrebt einfach meiner Natur! laugh
Vom Spielstand her bin ich jetzt soweit das ich mich zur Halle der Seelen aufmachen knnte. Aber ein paar Nebenquests fehlen mir noch. wink

Wie sind eure Erfahrungen in Punkto Hndler & Verkauf der Beute?
Gibts ne Mglichkeit das die wieder zu Geld kommen? Also ohne das ich jetzt mein Inventar mit unmengen unntiger Heil- & Manatrnke zumlle? wink

Joined: Jul 2009
enthusiast
Offline
enthusiast
Joined: Jul 2009
naja die haben leider nur begrenzten geldvorrat. du knntest natrlich die einfach den luxus gnnen bei jeden hndler nach besseren waffen und rstungen zu schaun, auch wenn sie berteuert sind, so haben sie wieder geld dann *g*

Joined: Jul 2009
Location: Vienna
addict
Offline
addict
Joined: Jul 2009
Location: Vienna
Das ist ein groer Minuspunkt an dem Spiel finde ich.
Es kann einfach bei einem RPG nicht sein, dass die Sammelleidenschaft, durch so einen "Patzer" gestoppt wird.
Viele Leute haben nunmal Freude daran einfach nur Gegenstnde zu sammeln, Dungeons zu durchforsten, etc.
Und dabei findet man nunmal ziemlich viele Sachen die man gerne verkaufen wrde, doch wie, wenn sie kein Hndler kaufen kann da alle bereits pleite sind?


He, who does not fear his own sword, is not worthy to hold it.

Joined: Jul 2009
stranger
Offline
stranger
Joined: Jul 2009
Ja, finde ich auch ziemlich schlecht.
Auf das Ende zu hab ich dann auch verzweifelt smtliche Hndler aufgesucht, die noch ein bisschen Kohle hatten. Hab dann immer mglichst smtliche Edelsteine, Erze und Pflanzen eingekauft, auch wenn man nicht wirklich alles brauch um seine Sachen zu verzaubern oder Trnke herzustellen, aber das Zeug kann man wenigstens stapeln.
Allerdings hab ich am Ende dann auch nicht mehr alles mitgenommen, was ich auch sehr unschn finde, da ich auch gerne alles einsammle.

Joined: Aug 2009
T
stranger
Offline
stranger
T
Joined: Aug 2009
Was noch hinzu kommt, dass die Hndler nicht nur kein Gold mehr bekommen, auch ihre Trnke werden nicht nachgefllt, sofern sie welche hatten.
Sicher kann man sich bei seinem Alchemisten welche brauen lassen, aber ich hab lieber 30 Trnke im Sckel oder wei, wo man sie kaufen kann, als die Zutaten dafr, sie man sich noch mhsam und vorallem glcklich ersuchen muss.

Die Hndler zhlen fr mich zu den grten Fehlern des Spiels.

Joined: Jul 2009
T
journeyman
Offline
journeyman
T
Joined: Jul 2009
Wie wrs wenn ihr einfach die Gegenstnde zerstrt die ihr nicht braucht? Wenn ihr sowieso so viel Geld habt braucht ihr sie ja nicht verkaufen.

Joined: Aug 2009
stranger
Offline
stranger
Joined: Aug 2009
hmm Sassan hat bei mir jetzt schon 500 Trnke fr enorme Heilung... Ich kauf dann immer ein paar Hundert dann hat sie auch wieder Gold und die Trnke kommen wieder nach. Ansonsten gibt es noch Ignaz in der Championfestung manchmal hat der auch viel Gold

Joined: Jul 2009
member
Offline
member
Joined: Jul 2009
Originally Posted by technotica
Wie wrs wenn ihr einfach die Gegenstnde zerstrt die ihr nicht braucht? Wenn ihr sowieso so viel Geld habt braucht ihr sie ja nicht verkaufen.


Kann man machen ist aber doch eigentlich nicht sinn der sache, wenn man etwas findet dann will man auch was davon haben und wenn es nur 10 mikrige Goldstcke sind.

Man hat da definitiev ne menge Motivationspunkte verschenkt.

Gru T.


Zum Theme Rechtschreibung : Ich bin franzsischer/deutscher Abstammung und bin und in Dnemark aufgewachsen, daher be man bitte nachsicht.

Ich beleidigung niemanden sondern beurteile nur wie sich die situation fr mich als aussenstehender darstellt.
Joined: Jul 2009
V
stranger
Offline
stranger
V
Joined: Jul 2009
Also ich finde es RPG technisch eigentlich eine gute Sache und da die ganze Geschichte von Divinity 2 so gut erzhlt ist, passt das schon.

Ich habe mich anfangs auch gergert, aber wieso sollte nicht den Hndlern auch das Geld ausgehen, wenn da ein bekloppter stndig alles rankarrt und verkaufen will. wink Es gibt schlielich genug Hndler wo man Sachen verkaufen kann, dann muss man halt mal eine lngere Reise auf sich nehmen, oder die Chance nutzen es einem reisenden Hndler zu verkaufen den man beispielsweise in den Fjorden antrifft. Und auch sonst gibt es einige versteckte Hndler ausserhalb der Stdte.

Und schlussendlich brauch man soviel Gold eh nicht. Die Setrstungen sind sau stark, wodurch ein Rstungskauf nicht in Frage kommt und Heiltrnke brauch man spter auch nicht mehr viele.

Just my 2 cents ^^

Joined: Jul 2009
Location: Nrnberg, Bayern
journeyman
Offline
journeyman
Joined: Jul 2009
Location: Nrnberg, Bayern
Das war schon bei Elder Scrolls III so und - wenn ich mich recht entsinne - bei Oblivion ebenfalls.
Vielleicht haben die Herren Devs nicht nur die Gamebryo-Engine gekauft sondern sich auch in anderer Hinsicht beeinflussen lassen? smile

Joined: Jul 2009
Location: Hamburg/Germany
enthusiast
Offline
enthusiast
Joined: Jul 2009
Location: Hamburg/Germany
Naja, bei Oblivion ist es etwas anderes.
Da haben die Hndler eine Obergrenze, die sie Zahlen knnen. Meist leider nicht sehr hoch.

Und es gibt eine Respawnzeit von standardmig 3 Tagen, wobei ich nicht mehr genau wei, wie weit das auf die Hndler wirkt.


Wenn ich keinen angemessenen Lohn erhalte, schicke ich dir ein paar durchgeknallte, eisenharte Crack-Orks vorbei!
Joined: Jul 2009
Location: Vienna
addict
Offline
addict
Joined: Jul 2009
Location: Vienna
Respawnzeit von Pflanzen und Monstern ist soweit ich wei standardmig 10 Tage, Hndler bekommen neues Geld nach 3 Tagen.
Kann man aber alles mit AddOns ndern und einstellen.


He, who does not fear his own sword, is not worthy to hold it.

Joined: Jul 2009
member
Offline
member
Joined: Jul 2009
Originally Posted by Anjy
Das war schon bei Elder Scrolls III so und - wenn ich mich recht entsinne - bei Oblivion ebenfalls.
Vielleicht haben die Herren Devs nicht nur die Gamebryo-Engine gekauft sondern sich auch in anderer Hinsicht beeinflussen lassen? smile


Bei Divine Divinity hatten die Hndler ebenfalls nur begrenzt Bares zur Verfgung; da musste man mitunter auch mehrere Verkufer abklappern, bis man sein ganzes Zeug los war. In mehr oder weniger regelmigen Abstnden wurden deren Kassen aber wieder etwas aufgefllt - etwas, das auch ich hier schmerzlich vermisse.


Wir bestreiten unseren Lebensunterhalt mit dem, was wir bekommen, und wir leben von dem, was wir geben.
(Winston Churchill)

Moderated by  Alix, ForkTong, Larian_QA, Lynn, Macbeth 

Link Copied to Clipboard
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5