Larian Banner
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Page 1 of 5 1 2 3 4 5
#392328 15/11/09 11:21 PM
Joined: Mar 2003
Location: Feenreich
Rei Offline OP
veteran
OP Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Feenreich
Uh noch kein eigener Thread zum neuesten Bioware Spiel?

Dann mal mein Ersteindruck nach knapp 16 Stunden. Am Anfang berwiegen die negativen Seiten mit der schlechten Graphik, dem stummen Charakter whrend alle anderen sprechen (htte nie gedacht, da es so sehr strt) und der schlechten Kamerasteuerung, man wird dafr von den Dialogen entschdigt. berhaupt sind die Dialoge mit der ausgearbeiten Spielwelt der groe Pluspunkt des Spiels.

Die Technik dagegen kann da aber leider nicht mithalten. Weder kann ich die Kamera fr einen wikrlichen berblick weit genug herauszoomen und wenn man die Gruppenmitgleider fr einen Hinterhalt weit auseinander schickt, dann kan ich die Kamera nichtmal zu denen einfach bewegen, sondern mu den entsprechenden Charakter per Doppelklick anwhlen.
Damit wren wir schon beim zweiten Minuspunkt, das Anwhlen. Manchmal reagiert das Spiel einfach nicht auf den Doppelklick, das gleiche Problem ist im Inventar um einen Charakter auszursten. Manchmal funktioniert der Doppelklick, manchmal mu ich den Gegenstand mhsam per Maus rberbewegen.
Dazu kommt, da man zwar Gegner schon angreifen kann, wenn man noch gar nicht offiziell im kampf ist, aber nach der ersten Attacke mu man den Angriffsbefehl nochmal geben, ansonsten wrden sie dumm rumstehen. Leider wird der Angriffsbefehl auch bei jedem Knockdown anscheinend vergessen, dabei wird die "Statusnderung" aber nicht links in der bersicht angezeigt und doppelt doof ist dies, weil oder es wird nach dem manuellen Angriffsbefehl einfach einem anderen Gegner zugewendet.
Oder beim Fernangriff ist die Sichtlinie blokiert, aber statt dann sich ein wenig zu bewegen, bleiben sie stur stehen und schieen weiter ohne Wirkung. Im Gefecht fllt mir dies aber immer nur per Zufall auf.

Bisher ist Dragon Age ein gutes Spiel, die Topwertungen hat es aber mitnichten verdient.

Rei #392370 16/11/09 08:11 AM
Joined: Mar 2009
addict
Offline
addict
Joined: Mar 2009
Also... ich habs nach knapp 40 Stunde zum ersten mal durch.

Die Grafik knnt ich nicht bemngeln und die fehlenden Sprachausgabe hat mich auch nicht wirklich gestrt. Was allerdings schon aufgefallen ist, ist die Sache mit der Steuerung die Teilweise doch etwas strt.

Positiv ist allerdings die schier unendliche Anzahl an Mglichkeit ebenso wie(trotz bersetzung) gelungene und teils Spaige Dialoge. Die Gesprche zwischen den Gruppenmitgliedern sind auch ein Spass. Vor allem die mit Morrigan. Da musst ich mich mehrmals wieder vom Boden aufkratzen wink

Mein Fazit daher: Absolut spielenswert, vielleicht sogar mehrmals smile


Rollenspiel hrt nicht beim technisch mglichen auf, es hrt auf wo deine Fantasie endet.

Lasst uns den hilflosen Drachen vor der bsen Prinzessin retten!
... Das klingt irgendwie falsch...
Trasza #392375 16/11/09 09:04 AM
Joined: Jun 2003
Location: Niedersachsen
Fee Offline
member
Offline
member
Joined: Jun 2003
Location: Niedersachsen
Ich habs vorgestern angefangen und bin noch nicht weit, aber bisher finde ich es ziemlich gut. Dass der Char nicht spricht ist etwas irritierend aber nicht so schlimm. Die Steuerung ist wirklich nicht immer optimal aber die Gesprche sind gut gemacht. Ich geb aber erst ne Wertung ab wenn ich weiter bin, tendiere aber ganz klar zu Kauftipp! (bisher keine Bugs gehabt)

Fee #392397 16/11/09 01:21 PM
Joined: Apr 2003
Location: Liechtenstein
veteran
Offline
veteran
Joined: Apr 2003
Location: Liechtenstein
Danke Rei, ich wollte auch schon einige Zeit einen Thread darber starten. smile

Im Grunde kann ich mich Rei anschliessen. Die Grafik ist nicht ganz auf der Hhe der Zeit - was mich nicht strt aber es darf durchaus erwhnt werden. Und, ja, die Steuerung ist auch nicht so ganz geglckt.

Ich spiele meist so nah wie mglich dran am Geschehen, wie bei KOTOR zum Beispiel. Mir wre eine Steuerung wie bei Mass Effect lieber gewesen - auch wre mir etwas lieber gewesen, wenn der Charakter wie bei Mass Effect ebenfalls reden wrde. Aber auch das strt mich nicht so sehr, es wre mir halt lieber gewesen.

Zum Spiel selbst kann man sagen, dass es eigentlich wie "Neverwinter Nights 2" ist - vor allem wie dessen grandioses Add-On "Mask of the Betrayer".

Und ja, "Dragon Age" ist genau so grandios geworden. Die Welt ist stimmig und die Charaktere sind toll.
Ich habe, wie immer, die englische Version und die Sprachausgabe ist einfach nur phantastisch. Tim Curry und Simon Templeman sind zwei meiner Lieblings-Sprecher aber auch bei den Frauen hat es ein paar tolle Stimmen wie Claudia Black und Kate Mulgrew.

Was mich bei Dragon Age strt, ist, dass man zwei Quests oft auf verschiedene Arten lsen kann aber manchmal die Quest nach der ersten Lsung als abgeschlossen gilt auch wenn der zweite Lsungsweg immernoch Sinn machen wrde.

Was mich ebenfalls strt, ist dass es zu Beginn etwas zu schnell vorwrts geht. Da luft man wohin und -zack- Zwischensequenz und man hat keine Gelegenheit mehr, sich nochmals umzuschauen.

Und das ganze Approval-Zeugs nervt mich auch. Das hat Neverwinter Nights 2 schon gemacht aber auch da hat es mich gestrt. Sicher, da bin ich vermutlich der einzige.
Das Problem dabei ist, dass ich mich stndig drum kmmerte, was meine eigenen Leute von mir denken. Und kaum hat man mal ein bisschen Polster beim Approval-Wert meinen die Damen gleich, ich htte mich in sie verliebt.
N, ich bin halt eben nett, ich will doch nicht gleich in Morrigans Zelt kuscheln!

Ansonsten allerdings ist "Dragon Age" ein echtes Highlight geworden.

Patarival #392404 16/11/09 02:17 PM
Joined: Mar 2009
addict
Offline
addict
Joined: Mar 2009
Ich habs verzweifelt veruscht mich in Morrigans Zelt zu kuscheln... aber irgendwie ging das mit nem weiblichen Char nicht *grbel*
Naja... hat ich wohl pech XD


Rollenspiel hrt nicht beim technisch mglichen auf, es hrt auf wo deine Fantasie endet.

Lasst uns den hilflosen Drachen vor der bsen Prinzessin retten!
... Das klingt irgendwie falsch...
Trasza #392409 16/11/09 02:36 PM
Joined: Apr 2003
Location: Liechtenstein
veteran
Offline
veteran
Joined: Apr 2003
Location: Liechtenstein
Ich habe Morrigan abgesagt. Ich mag es nicht, mit Partymitgliedern eine Liebelei anzufangen. Und wenn, dann htte ich wohl eher Leliana genommen.

Aber sag, Trasza, als Weibin ( wink ) wre da Alistair nicht das Richtige fr dich?


Und was ich noch sagen wollte: Also die beiden Quests, die man separat hinzukaufen kann, sind ja ganz nett und so aber total berteuert! Die htten meiner Meinung nach sofort im Spiel integriert sein sollen.
Ich finde das ehrlich gesagt schon bisschen eine Frechheit. Shale, der Golem aus "Stone Prisoner" ist so gut ins Spiel integriert, dass ich den Verdacht habe, dass man den einfach rausgerissen hat, um noch etwas extra Geld dazuzuverdienen.

Patarival #392412 16/11/09 02:41 PM
Joined: Mar 2009
addict
Offline
addict
Joined: Mar 2009
Alistair istn weichkeks wink eher Zevran, der ist auch noch n hbscher Elf... args... doch nochmal durchspielen *kichert*
Wobei ich glaube Leliane ist auch auf Weibsen gut zu sprechen *kichert*

Magier sind allerdings die Klasse mit den besten Spezialisierungen. Bei den anderen fllt das wohl nicht so args in Gewicht. Ich muss noch als Krieger und als Schurke durchspielen.

Also... ich hatte die beiden Quest bei der CE edition dabei. Von daher kann ich mich nicht zu dem Preis uern, aber die Soldatenfeste ist schon ne sehr interessante Questn und Shale auch.


Rollenspiel hrt nicht beim technisch mglichen auf, es hrt auf wo deine Fantasie endet.

Lasst uns den hilflosen Drachen vor der bsen Prinzessin retten!
... Das klingt irgendwie falsch...
Rei #392528 17/11/09 10:52 AM
Joined: Mar 2003
Location: Hamburg/germany
old hand
Offline
old hand
Joined: Mar 2003
Location: Hamburg/germany
Originally Posted by Rei
...Manchmal funktioniert der Doppelklick, manchmal mu ich den Gegenstand mhsam per Maus rberbewegen.
...

versuchs mal mit dem radialmen. rechte maustaste gedrckt halten ber dem item deiner wahl und dann das handsymbol auswhlen. das klappt recht zgig und zuverlssig.

ich habs jetzt knapp 80h gespielt und bin noch nicht durch. ich la mir viel zeit zum erkunden, lesen der bcher, questen, gesprche fhren etc.
trotz etlicher schwchen im grafikbereich z.b. (teilweise recht matschige texturen in auenbereichen) und mngel im spiel (taskleiste unprzise zu belegen, bcher zum teil nur schwer zu erfassen zum lesen), ist bioware meiner meinung nach wieder ein meisterwerk gelungen. gut gefllt mir die taktische tiefe bei den kmpfen und die enormen gestaltungsmglichkeiten. mit bis zu 13 taktifeldern und etlichen speichermglichkeiten bietet das eine menge spielraum fr eine vielzahl unterschiedlicher herangehensweisen jedes einzelnen chars.
die geschichte ist uerst spannend erzhlt und bietet viel abwechslung.
mit eines der schnsten momente im spiel, stichwort leliana + lied (den videolink pack ich jetzt mal in den spoiler).


ich mag diese entscheidungsfreiheit im spiel und das ungewisse, was passiert wenn ich mich fr die ein oder andere lsungsmglichkeit entscheide. es ist immer wieder spannend zu erleben, wie die umwelt dann auf meine wahl reagiert. insgesamt gesehen ein sehr schn inszeniertes spiel.

ArisEiswind #434608 07/01/11 01:56 PM
Joined: Mar 2003
Location: Franken
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Franken
Ich htte mal eine, nunja, eher technische Frage:
Ich spiele jetzt seit einiger Zeit "Dragon Age" (auch wenn leider seit einer Woche mein Computer kaputt ist und ich unter Entzugserscheinungen leide wink ) und trotz der mir etwas zu groen Kampflastigkeit gefllt es mir sehr gut. Deshalb wrde ich mir gerne auch das Add-On und die DLCs kaufen. Wie ich gesehen habe, gibt es ja seit Dezember eine "Ultimate Edition", die Hauptspiel, Add-On und alle DLCs umfat und wesentlich gnstiger ist als es der Einzelkauf von Add-On und DLCs wre.

Nun die Frage: Ich besitze die deutsche Version des Hauptspiels, spiele es aber auf Englisch mit deutschen Untertiteln (englische soll es wohl auch geben, ich habe sie aber nicht gefunden ...).
Die "Ultimate Edition" ist jedoch in Grobritannien deutlich gnstiger (15 Pfund plus Versandkosten) als in Deutschland (um die 30 Euro), scheint aber nur die englische Sprachfassung zu beinhalten. Kann mir jemand sagen, ob das zu irgendwelchen Komplikationen mit meinen Savegames fhren knnte? Von der Logik her ja wohl eigentlich nicht, da ich es ja bereits auf Englisch spiele. Also knnten hchstens die deutschen Untertitel zu Problemen fhren (ob es die bei der englischen Spiele-Version gibt, wei ich nicht)?
Jedenfalls wte ich das schon genau, denn auch wenn ich noch nicht SO weit bin (15% absolviert), wrde ich ungern noch mal ganz von vorne anfangen ...

Ralf #434632 07/01/11 05:21 PM
Joined: Apr 2003
Location: Liechtenstein
veteran
Offline
veteran
Joined: Apr 2003
Location: Liechtenstein
Wie es nun bei Dragon Age genau ist, weiss ich leider nicht, Ralf. Aber die Tatsache ist leider meistens, dass Spielstnde zwischen verschiedenen Sprachversionen meistens eben nicht kompatibel sind.

Mein Rat: Versuch es doch einmal mit einem englischen Savegame-Editor. Wenn dieser den Spielstand lesen kann, dann sind die Chancen schonmal um einiges besser.

Patarival #438549 11/02/11 09:31 AM
Joined: Mar 2003
Location: Franken
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Franken
So, ich habe jetzt das Hauptspiel samt der beiden ins Spiel integrierten DLCs durch und erstaunlicherweise erinnert mein Fazit stark an das des ersten "Drakensang": Ich habe jede Menge zu bemngeln (u.a. die starke Kampflastigkeit, die aus der Fantasywelt zusammengeklaute Story, etliche Bugs vor allem gegen Ende des Spiels, ziemlich dmmliche Gegner-KI, die von Pat angesprchenen Probleme mit dem Zuneigungs-System) - und bin trotzdem begeistert!

Die beiden Hauptgrnde dafr drften wohl sein:
1. Die groe Entscheidungsvielfalt. Und zwar bei wirklich existenziellen Fragen - im Vergleich zu den Entscheidungs-Herausforderungen, vor die "Dragon Age" den Spieler stellt, sind ja selbst "The Witcher" oder "Mass Effect" reine Kindergeburtstage! wink
Ich mu auch ehrlich gestehen, da ich immer wieder mal in die Dragon Age Wiki gelugt habe, um die Geschichte ein bichen so zu steuern, wie ich sie haben wollte - am Ende habe ich sogar zu einem Mod gegriffen, um
Alistair und Anora zusammen
auf den Thron zu bekommen ...
Aber selbst mit dieser unrhmlichen Schummelei war es verdammt schwierig, eine Wahl zu treffen. Vor allem, wenn man auch noch entscheiden mu, ob man nun rollenspieltechnisch vorbildlich im Sinne des Grauen Wchters entscheidet oder doch eher egoistisch im Sinne des Spielers. Normalerweise habe ich ersteres versucht, aber am Ende (Stichwort: Morrigans Ritual) wurde ich dann doch egoistisch, da ich gerade im Hinblick auf Add-On und Fortsetzungen keinen Charakter verlieren will, bei dem es nicht unbedingt notwendig ist. Schande ber mich! grin
Jedenfalls ist diese Entscheidungsvielfalt ein sehr groes Plus. up

2. Der Umfang! Ich glaube tatschlich, da ich noch nie ein dermaen umfangreiches Rollenspiel auch tatschlich bis zum Ende durchgespielt habe (Sachen wie "Gothic" oder "Morrowind" oder selbst frher die "Might & Magic"-Spiele konnten mich irgendwie nie lange genug fesseln). Im Spiel selbst wird angezeigt, ich htte sage und schreibe rund 300 Stunden (!) dafr gebraucht. Das kann ich zwar kaum glauben, aber da ich ja grundstzlich bei Spielen immer versuche, wirklich ALLES mitzubekommen (obwohl ich bei "Dragon Age" sogar ein paar Miniquests verpat habe, wie ich spter herausfand) und jeden Winkel der Welt zu erforschen, wird es wohl stimmen. Und es spricht fr das Spiel, da es mir viel krzer vorkam. Kurioserweise heit es in der Statistik aber immer noch, ich htte erst 50% des Spiels absolviert - das heit dann wohl, da da die bereits installierten DLCs und das Add-On miteingerechnet werden und ich mich auf noch deutlich mehr Spielspa freuen darf. smile
Und dabei bin ich normalerweise doch schon glcklich, wenn ich mich einem tollen Rollenspiel wie "Jade Empire" 40 Stunden widmen kann (das andere wiederum auch in 10 Stunden schaffen, aber das ist mir doch egal wink ).

Natrlich kommen dazu auch noch die biowaretypisch tollen Charaktere und ihre Interaktion untereinander, die hervorragende Inszenierung der Geschichte, die deren Klischeehaftigkeit verzeihen lt und die gewohnt tolle Vertonung. Wie gesagt: Ich bin begeistert - ich kann mir gar nicht vorstellen, wie euphorisch ich wre, htte das Spiel nicht so viele (wenngleich berwiegend nebenschliche) Mngel ...

Ralf #438568 11/02/11 04:06 PM
Joined: Apr 2003
Location: Liechtenstein
veteran
Offline
veteran
Joined: Apr 2003
Location: Liechtenstein
Originally Posted by Ralf

Ich mu auch ehrlich gestehen, da ich immer wieder mal in die Dragon Age Wiki gelugt habe, um die Geschichte ein bichen so zu steuern, wie ich sie haben wollte - am Ende habe ich sogar zu einem Mod gegriffen, um
Alistair und Anora zusammen
auf den Thron zu bekommen ...



Komisch, ich hatte das auch ohne Mod hinbekommen. Ich glaube, ich musste einfach selbst in den Ring. Oder so.

Aber auch ich habe manche Sequenzen ein paar Mal durchgespielt, bis ich ein Resultat hatte, mit dem ich leben konnte.


Ich habe gerade begonnen "Dragon Age" mit den DLCs und einigen kleineren Mods noch einmal durchzuspielen. Mein erstes Mal war ja in der Originalversion bevor es sogar irgendwelche Patches gab.

Patarival #438569 11/02/11 04:34 PM
Joined: Mar 2003
Location: Franken
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Franken
Originally Posted by Patarival

Komisch, ich hatte das auch ohne Mod hinbekommen. Ich glaube, ich musste einfach selbst in den Ring. Oder so.


Es funktioniert nur, wenn du am Ende von Alistairs (kurzer) persnlicher Quest einen bestimmten Satz sagst - ich hatte einen anderen gewhlt und deshalb htte ohne Mod einer der Beteiligten draufgehen mssen (nicht zwangslufig sterben, aber zumindest aus der Story verschwinden) ...

Da fllt mir brigens ein: Die fnf anderen Anfnge will ich natrlich auch noch ausprobieren - hoffentlich werde ich berhaupt fertig bis zum Release des zweiten Teils - ist ja nur noch ein Monat. smile

Ralf #438592 11/02/11 08:05 PM
Joined: Mar 2003
Location: Feenreich
Rei Offline OP
veteran
OP Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Feenreich
Originally Posted by Ralf
So, ich habe jetzt das Hauptspiel samt der beiden ins Spiel integrierten DLCs durch und erstaunlicherweise erinnert mein Fazit stark an das des ersten "Drakensang": Ich habe jede Menge zu bemngeln (u.a. die starke Kampflastigkeit, die aus der Fantasywelt zusammengeklaute Story, etliche Bugs vor allem gegen Ende des Spiels, ziemlich dmmliche Gegner-KI, die von Pat angesprchenen Probleme mit dem Zuneigungs-System) - und bin trotzdem begeistert!

Die beiden Hauptgrnde dafr drften wohl sein:
1. Die groe Entscheidungsvielfalt. Und zwar bei wirklich existenziellen Fragen - im Vergleich zu den Entscheidungs-Herausforderungen, vor die "Dragon Age" den Spieler stellt, sind ja selbst "The Witcher" oder "Mass Effect" reine Kindergeburtstage! wink
[...]


Vielleicht habe ich nicht weit genug gespielt, aber wirkliche Entscheidungen muten ja nicht getroffen werden, der Weg war trotzdem vorbestimmt.
"Du darfst nun ein grauer Wchter werden." - "N will nicht" - "Wie du willst nicht, egal, du wirst trotzdem einer"
Spter
"Sieh nur, dieses Dorf wird bedroht, sollen wir die Nacht ber hierbleiben" - "N" - Tag darauf gab es irgendwo noch berlebende - "Du mut nun ins Schlo um das Bse auszutreiben"
Achja ins Schlo mu man auch, wenn man das Dorf rettet

Und selbst Bse werden darf man eh nicht

Rei #438648 12/02/11 12:31 PM
Joined: Mar 2003
Location: Franken
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Franken
Originally Posted by Rei

Vielleicht habe ich nicht weit genug gespielt, aber wirkliche Entscheidungen muten ja nicht getroffen werden, der Weg war trotzdem vorbestimmt.
"Du darfst nun ein grauer Wchter werden." - "N will nicht" - "Wie du willst nicht, egal, du wirst trotzdem einer"
Spter
"Sieh nur, dieses Dorf wird bedroht, sollen wir die Nacht ber hierbleiben" - "N" - Tag darauf gab es irgendwo noch berlebende - "Du mut nun ins Schlo um das Bse auszutreiben"
Achja ins Schlo mu man auch, wenn man das Dorf rettet


Komplett ohne Leitung geht es nunmal schlecht, aber du hast durchaus die Mglichkeit, beispielsweise etliche wichtige NPCs frh abkratzen zu lassen, du kannst bei manchen Quests zum Massenmrder werden und spter im Spiel werden die Entscheidungen sogar noch deutlich kniffliger.

Originally Posted by Rei
Und selbst Bse werden darf man eh nicht


Nunja, um gleich mal die angesprochene Sache mit dem Schlo zu nehmen: Da kannst du beispielsweise
den besessenen Jungen dem Dmon berlassen
- wenn das nicht bse ist, was dann? Auerdem kannst du im Spielverlauf die Hlfte deiner Party-Mitglieder eigenhndig abmurksen ...
Also, zum Bse sein gibt es wahrlich gengend Mglichkeiten in "Dragon Age"!

Ralf #438754 14/02/11 09:22 AM
Joined: Mar 2003
Location: Berlin
B
veteran
Offline
veteran
B
Joined: Mar 2003
Location: Berlin
Nun ja, was die Entscheidungen in DA angeht, waren mir viele nicht tiefgreifend genug. Ob man nun die eine oder den anderen auf den Thron hievt - wirklich ndern tut sich dadurch auer ein paar Dialogen nicht wirklich was. Solche Entscheidungen wie in "The Witcher", wo Quest einen komplett anderen Verlauf nahmen, wenn man sich auf eine bestimmte Art entschieden hatte, habe ich in DA dann doch vermisst.

Trotzdem stimme ich Ralf im wesentlichen zu: DA ist schon eine ziemlich gutes C-RPG. Wenn ich mich an die vielen Diskussionen zu RPGs zurckerinnere, die wir hier frher - noch zu Vorvorvorgngerzeiten *dieses* Forums - wirklich ergiebig gefhrt hatten, dann habe ich den Eindruck, dass DA viel von dem, was wir uns damals wnschten, bercksichtigt und umgesetzt hat. Und das ist natrlich sehr zu begren.

Natrlich ist die Story letztlich sehr einfach gestrickt und es mangelt ihr an Innovation - da ist The Witcher fortschrittlicher, finde ich. Aber immerhin wir ein interessante Antagonist geboten. Vielleicht nicht ganz so berzeugend dargeboten wie in TW, aber immerhin: Aus dem Bestreben heraus, nur das Beste fr sein Land zu tun, zu einem "Bsewicht" und eine Abscheulichkeit zu werden, hat etwas Faustsches - oder genauer: Mephistophelisches, nur andersrum.

Mag die Story an sich auch etwas einfach anmuten, so braucht sich ihre *Prsentation* mMn dagegen nicht verstecken. Mehrere Male hatte ich tatschlich den Eindruck, in einen hlichen, schmutzigen Krieg hineingezogen zu sein. MMn ganz klar ein groer Pluspunkt fr DA.

Die grte Strke von DA liegt aber mMn in den Charakteren. Ja, ich mag Party-RPGs, und ja, ich mag es, wenn mitunter das eigentliche Ziel der Gruppe hinter ihren "inneren Reibungen" zurckzubleiben scheint. Andere Partymitglieder sind fr mich wichtig, und noch wichtiger ist es fr mich, wenn diese "anderen" eine glaubwrdige Persnlichkeit besitzen und fleiig menscheln (selbst, wenn es Zwerge, Elfen oder andere Rassen sind). Und das tun sie in DA reichlich und - viel wichtiger - glaubwrdig. Die Mitstreiter sind echte (virtuelle) Persnlichkeiten, und es bereitet mir groe Freude, mit ihnen zu interagieren, sie zu verblffen oder zum Lachen zu bringen oder ganz ernsthafte Fragen mit ihnen zu diskutieren.

Wunderbar ist natrlich, dass es einen Heldenimport in das AddOn gibt (Ich liebe HIs! grin ), der zudem noch einige Entscheidungen aus dem Grundspiel mitbernimmt. Fr mich war das neu - andere SPiele,wo so etwas schon stattfindet (ME?), kenne ich nicht. Das fhrt dann auch endlich mla zu Szenen, in denen simple Ruber, wenn sie mit dem Hauptchar als "Held von Ferelden" erkennen, lieber eine Klippe hinunter springen als mit ihm die Klinge zu kreuzen.

Die bernahme vieler Entscheidungen aus dem Grundspiel ins AddOn, falls man importiert, empfand ich als gelungen. Allerdings lag es vermutlich auch daran, das die von mir getroffenen Entscheidungen recht bernahmeleicht waren - ich habe andere Meinungen gehrt, die enttuscht waren, weil die von ihnen getroffenen Entscheidungen nicht richtig bercksichtigt wurden. Aber hey - was DA auch hat, das ist jede Menge Potential zur Verbesserung!

Alles in allem empfinde ich DA schon als C-RPG, das deutklich ber dem Durschnitt liegt und wohl mit zum Besten gehrt. Es ist mMn nicht *das* Beste - meine Favoriten bleiben The Witcher und PS:T aufgrund der dort strker vertretenen Grautne - aber es ist alles in allem ziemlich gut.

Natrlich ist die Grafik nicht sonderlich herausragend - aber *das* ist fr mich kein wirkliches Bewertungskriterium.

buad #438786 14/02/11 02:57 PM
Joined: Mar 2003
A
veteran
Offline
veteran
A
Joined: Mar 2003
Nein, ich werde hier nichts mehr zu schreiben. Oder zumindest nicht viel.

Ich hatte mal auf RPGWatch meine "ersten Eindrcke" eine Zeit lang blogartig geschildert ... Irgendwann tief unten wurde es mir zu kampflastig, und ich hab seitdem das Spiel nicht wieder aufgenommen.

Ich fand einige hnlichkeiten zu Drakensang 1 & 2 (speziell in den Ruinien im "Elfenland"), und auch sonst ... Beide Spiele erscheinen mir hnlicher, als viele oberflchlich viellicht bemerken ... Da ich nmlich die hnlichkeiten in der Tiefe beider Spiele befinden ...

Dragon Age ist ein utes Spiel; es wre aber fr meinen Geschmack noch viel besser, htte man das ganze aufgesetzt BLut-Zeugs weggelassen ... *dann* htte ich es auch als "ernsthaftes" Rollenspiel angesehen ... Aber in dieser Form ist das Spiel nur eine Beleidigung an mich. Und bigens WEI ich, da man das Blut ausschalten kann - bis auf den Lade-Screen und die "wandernden Blutspritzer" auf der Landkarte, natrlich. Was soll ich damit ?

Und nein, ich habe es mir noch nicht gekauft - statt dessen vllig berraschenderweise eine CE von einem gleichzeitigen Drakensang-Fan und von Dragon Age enttuschtem Spieler geschenkt bekommen ...


When you find a big kettle of crazy, it's best not to stir it.
--Dilbert cartoon

"Interplay.some zombiefied unlife thing going on there" - skavenhorde at RPGWatch
Joined: Mar 2003
Location: Franken
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Franken
Du empfindest das Spiel also als Beleidigung, weil es viel Blut gibt - und das, obwohl du weit, da du das Blut abschalten kannst?

Ich kann nicht behaupten, da ich das sehr logisch finde ...

Ralf #438795 14/02/11 04:32 PM
Joined: Sep 2009
Location: Moers
addict
Offline
addict
Joined: Sep 2009
Location: Moers
Jungs - haut Euch nicht.
Sicherlich ist die Blutdarstellung in DA nicht das gelbe vom Ei. Einfach unglaubwrdig - gleichmssig klebt das Gedhns an den Charakteren. Dennoch ist das weder ein Grund sich beledigt zu fhlen, noch sich zu streiten. Ich kann da locker drber hinweg sehen. Dieses Spiel zeichnet sich doch nicht durch das Blut aus.

Vielmehr ist doch hier die Interaktion mit den Party-Mitgliedern und deren Geschichte viel ausschlaggebender. Und diese ist wirklich sehr gut gemacht. Witzig - amsant und durchaus die ein oder andere Wiederholung wert. Das Quest-Design ist eher Durchschnitt, aber sicher auch nicht das wodrauf es den Hersteller ankam.

Und damit komme ich zu dem Punkt den ich an DA nicht mag:
bertriebenes Geld schaufeln durch DLCs. Ich htte mir mehr Story gewnscht ohne viel "kauf hier und kauf da zustzliches Zeugz". Gerade die Story, die mich am meisten interessierte war fr mich der Reinfall des ganzen Spiels - die Story um Morrigan. Ich hatte das Gefhl so wirklich nichts erreicht zu haben und stand genauso dumm wie am Anfang da. Zudem war das Spektakel auch - schwupp - vorbei. Die Trulla verschwindet durch ein Portal und unsereins schaut doof aus der Wsche. Von wegen letzte Konfrontation - Pustekuchen.

Im Hinblick auf Teil 2 weisst ich echt noch nicht, ob ich mir diesen zulegen werden.

Nun ja - ich denke ich setze doch eher auf ein anderes Pferd - The Witcher 2. Vom ersten Teil habe ich brigens hier durchs Forum erfahren und bin ein extremer Fan von diesen rden Womenizer.

LG
Nawa

Last edited by Nawarana; 14/02/11 04:32 PM.

Tippfehler dienen der allgemeinen Belustigung laugh

Sys Standrechner: [Linked Image from sysprofile.de]

Sys Leppi: [Linked Image from sysprofile.de]
Ralf #438813 14/02/11 10:34 PM
Joined: Mar 2003
Location: Germany
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Germany
Originally Posted by Ralf
Du empfindest das Spiel also als Beleidigung, weil es viel Blut gibt - und das, obwohl du weit, da du das Blut abschalten kannst?

Ich kann nicht behaupten, da ich das sehr logisch finde ...

Hallo? Alrik != Logik. wink


Nigel Powers: "There are only two things I can't stand in this world. People who are intolerant of other people's cultures... and the Dutch!"
Page 1 of 5 1 2 3 4 5

Moderated by  Alix, ForkTong, Larian_QA, Lynn, Macbeth 

Link Copied to Clipboard
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5