Larian Banner
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
#477955 08/01/14 07:09 PM
Joined: Mar 2003
Location: Franken
Ralf Offline OP
veteran
OP Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Franken
So, nachdem hier schon seit Ewigkeiten keine neuen Threads mehr kreiert werden, verzichte ich mal darauf, folgendes einfach nur krampfhaft in irgendeinen existierenden Thread zu packen, der thematisch ansatzweise paßt:

Ich bin gerade vom Zug heimgekommen und kurz vor der Haustür sehe ich direkt in Lauf- bzw. Blickrichtung eine wunderschöne, große grüne Sternschnuppe!

Ich hatte ja ehrlich gesagt keine Ahnung, daß es die Dinger in der Farbe überhaupt gibt, weshalb ich zunächst kurz dachte, es wäre noch ein verspätet gezündeter (oder gar ein verspätet wieder heruntergekommener grin ) Feuerwerkskörper - war es aber eindeutig nicht. Vielleicht war es auch das gestrige Bremer UFO, aber wie auch immer: Toll, daß Mutter Natur einen immer wieder mal (positiv) überrascht. smile

Joined: Mar 2003
addict
Offline
addict
Joined: Mar 2003
Sehr cool, und zu einem derart neuen Thread muss ich natuerlich auch was beitragen.

Mein visueller Favorit war vor ca. einem Jahr zur Winterzeit: Ein sog. Mond-Halo, also eine Art perfekt runder Regenbogen um einen Vollmond herum, mit dem Bremer Dom im Vordergrund. Das sah schon sehr magisch aus.
Ueber Google kann man diverse Fotos von solchen Halos finden.

Ob das jetzt ebenfalls mit dem UFO zusammenhing, das hier in Bremen durchgezogen sein soll, mag theoretisiert werden. wink

Joined: Mar 2003
Location: Germany
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Germany
Ich finde, in Bremen sollte ebenfalls ein Gefahrengebiet eingerichtet werden... mit UFOs ist nicht zu spaßen!

Mein momentanes Lieblingsnaturschauspiel sind die sog. God rays... auf Deutsch wohl eher als Wolkenstrahlen zu übersetzen (und nicht als Strahlenbüschel, wie Wikipedia es tut).

[Linked Image]

Natürlich ist das nix Neues, aber ich habe die früher nicht so bewußt wahrgenommen. Bis ich letztes Jahr in einem Spiel die Grafikoption "God rays" übersetzen mußte - und erst da mich erst mal ein, zwei Stunden einlesen mußte, was das eigentlich ist... und dann letztendlich doch "God rays" gelassen habe. wink

Aber gerade momentan in diesem "Winter" sehe ich solche Strahlen recht oft und finde sie schön. smile


Nigel Powers: "There are only two things I can't stand in this world. People who are intolerant of other people's cultures... and the Dutch!"
Joined: Mar 2003
Location: Franken
Ralf Offline OP
veteran
OP Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Franken
In der Tat, das hat wirklich so ein bichen was Göttliches - so á la "Die Ritter der Kokosnuß" ... wink

Joined: Mar 2003
old hand
Offline
old hand
Joined: Mar 2003
Originally Posted by elgi
Mein momentanes Lieblingsnaturschauspiel sind die sog. God rays... auf Deutsch wohl eher als Wolkenstrahlen zu übersetzen (und nicht als Strahlenbüschel, wie Wikipedia es tut).

Warum sollte Wikipedia den Begriff denn "Übersetzen"? Gab es das Phänomen im deutschen Sprachraum vor der Denglifizierung der Gesellschaft noch nicht oder muss mittlerweile alles aus dem Englischen abgeleitet sein?

Zu den grünen Sternschnuppen, ein bisschen Farbe geht schon: http://leonid.arc.nasa.gov/meteor.html

Joined: Mar 2003
Location: Germany
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Germany
Originally Posted by Steffen
Warum sollte Wikipedia den Begriff denn "Übersetzen"? Gab es das Phänomen im deutschen Sprachraum vor der Denglifizierung der Gesellschaft noch nicht oder muss mittlerweile alles aus dem Englischen abgeleitet sein?

Ja, ich glaube ernsthaft, daß es das Phänomen vorher nicht gab.


Nigel Powers: "There are only two things I can't stand in this world. People who are intolerant of other people's cultures... and the Dutch!"
Joined: Mar 2003
Location: Krynn
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Krynn

Ich möchte euch ja nicht die Illusionen rauben über eure grünen Sternschnuppen da - aber ich argwöhne, dass China einfach eine neue Möglichkeit gefunden hat, seinen Giftmüll loszuwerden...

Und für Elgi:

[Linked Image]


Joined: Mar 2003
Location: Krynn
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Krynn

Aber um das Thema nicht gleich wieder vom Start weg zu versauen...
Mein Lieblings-Naturschauspiel sieht so aus:

[Linked Image]

biggrin


Joined: Mar 2003
old hand
Offline
old hand
Joined: Mar 2003
Originally Posted by elgi
Ja, ich glaube ernsthaft, daß es das Phänomen vorher nicht gab.
Schon etwas merkwürdig, aber erklärt zumindest obigen Post.

Joined: Apr 2003
Location: Liechtenstein
veteran
Offline
veteran
Joined: Apr 2003
Location: Liechtenstein
Was die "Godrays" angeht, so denke ich einfach, dass man früher einfach dachte: "Ah, da scheint die Sonne durch die Wolken durch. Hübsch."

Ich denke, erst im in jüngster Zeit, als man versuchte, diesen Effekt künstlich berechnen zu lassen, wurde es notwendig, dem Effekt einen Namen zu verpassen.
Da der Effekt bei Filmen ja oft dazu verwendet wird (komödiantisch) als "Zeigefinger" Gottes zu fungieren, passt der Name doch.

Ich würde ihn jetzt nicht unbedingt im deutschen Wortschatz verwenden, als Effektoption bei Spielen würde ich den Ausdruck jedoch so belassen.

Joined: Mar 2003
Location: Germany
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Germany
Originally Posted by Steffen
Schon etwas merkwürdig, aber erklärt zumindest obigen Post.

Ich weiß ehrlich gesagt nicht ganz, was ich dazu noch schreiben soll. Nur weil ich was von "übersetzen" schrieb (vermutlich weil ich später noch auf den Grund einging, warum sie mir überhaupt auffallen), springst du darauf an und sorgst selbst in diesem Thread, der eigentlich positiv zu sein scheint, für miese Stimmung.

Ja, ich habe übersetzen gesagt... ja, wir sind alle so schlau zu wissen, daß Naturschauspiele sprachunabhängig sind... nein, es interessiert HIER überhaupt nicht, ob und wie sehr Englisch in der Gesellschaft Einzug hält.

Danke für deinen nervigen Beitrag.


Nigel Powers: "There are only two things I can't stand in this world. People who are intolerant of other people's cultures... and the Dutch!"
Joined: Mar 2003
Location: Krynn
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Krynn

Vielleicht bin ich ja einfach ein bisschen zu alt, um das zu wissen, aber...

Früher nannte man das einfach nur "Sonnenstrahlen".

Nicht "Wolkenstrahlen", "Strahlenbüschel", "Godrays" oder sonstigen Unfug.

Und wer des Lesens noch mächtig ist, findet das als Beschreibung auch in jedem drittbesten Kitschroman, wie "Sonnenstrahlen durch die Wolken brechen und das Land darunter golden sprenkeln".

Der Begriff "SonnenSTRAHL" kommt nämlich nicht von ungefähr. Ebenso, wie es nicht von ungefähr kommt, dass die Sonne schon in grauer Vorzeit mit STRAHLEN drumrum abgebildet wurde - lange bevor man irgendwas von Strahlung wusste.

Tja, es ist kaum zu glauben, aber der Begriff beruht genau auf dem hier zu sehenden Effekt des Sonnenlichts.

Nur so am Rande...



Moderated by  Alix, ForkTong, Larian_QA, Macbeth 

Link Copied to Clipboard
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5