Larian Banner
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Page 79 of 83 1 2 77 78 79 80 81 82 83
Joined: Mar 2003
Location: Basel - CH
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Basel - CH
Originally Posted by Patarival
Komisch, ich erfinde das Rad jedes Mal neu, wenn ich Civilisation spiele. laugh
...Der Umstieg auf Hexfelder... Civ5 wirkt insgesamt schonmal sehr viel runder...


Was für ein Kalauer! ouch

Aber ich hab auch einen auf Lager: Hexfelder sind halt auch runder als Quadrate... grin

Joined: Sep 2005
veteran
Offline
veteran
Joined: Sep 2005
Originally Posted by AlrikFassbauer
Bei den Dämonen habe ich mir überlegt - aber noch nicht umgesetzt - Dämonentruppen zu rekrutieren, oder Untote.

Gleiches mit Gleichem vergelten.

Dann müsste man aber wirklich die komplette Armee mit Untoten bestücken. Denn ein Mischmasch hat Moral-Abzüge zur Folge, was dann nicht ganz so praktisch wäre. Mit den untoten Einheiten habe ich bisher noch überhaupt nicht hantiert, ich kann dazu insofern nicht viel sagen. Ich weiß nicht, wie gut sie sind.

Der Phantom-Zauber ist wirklich sehr gut, ja. Inzwischen bin ich auch bei "Armored Princess" angekommen und da sind die königlichen Greife sehr angenehm. Die kommen immer sehr früh an die Reihe, und damit auch die erschaffenen Phantombilder. Und die fliegen fast über die komplette Karte, so dass man gleich eine gegnerische Einheit nach Wahl mit den Phantomgreifen attackieren kann (beispielsweise Fernkämpfer festsetzen). Dazu dann noch diese herbeigerufenen Wächter und man hat gleich einen Doppelpack an Greifen vorne bei den Gegnern stehen und kann die eigenen Einheiten schonen. Dank der hohen LE sterben die auch nicht so schnell und sie können mehrmals pro Runde gegnerische Angriffe vergelten. Perfekt! up

Aus dem Hintergrund dann hier und da nochmal mit Assassinen und Inquisitoren nachhelfen. Damit fahre ich momentan sehr gut, neben den schon im Vorgänger favorisierten Eisbären und Königsnattern. smile

Last edited by Pergor; 29/09/10 09:11 PM.
Pergor #422031 30/09/10 08:39 AM
Joined: Mar 2003
Location: Franken
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Franken
Meine Lieblingseinheit in "Armored Princess" sind eindeutig die Paladine. Auch wenn es am Ende des Kampfes immer etwas stressig wird, nicht zu früh und nicht zu spät alle angeschlagenen Truppen um die Paladine zu versammeln, um möglichst viele wiederbeleben zu können ... wink

Ralf #422034 30/09/10 10:40 AM
Joined: Sep 2005
veteran
Offline
veteran
Joined: Sep 2005
Wo wir schon beim Wiederbeleben sind: Ralf, gibt es eigentlich auch irgendwo in "Armored Princess" diesen Wiederbelebungszauber zu kaufen/finden? Eine entsprechende Schriftrolle habe ich bisher nicht finden können und ich habe schon alle Inseln freigeschaltet und auch zumindest oberflächlich schon abgelaufen. Meine Inquisitoren können leider nur einmal wiederbeleben. Wenn nicht, müsste ich nämlich auch auf die Paladine umsteigen. Ich verliere im Moment zwar kaum Truppen, aber doch immer mal hier vereinzelt eine Einheit und da eine Einheit. Das ist ärgerlich, weil es für gewonnene Kämpfe ohne Verluste ja Belohnungen gibt.

Und seit Ewigkeiten fehlt mir der fünfte Drachenzahn, um endlich zu gucken, was die Kette so bringt. *seufz*

Edit: Mittlerweile dann doch eine Schriftrolle gefunden. Wenn man schon zu 80% durch ist. *grummel*

Und einen fünften Drachenzahn auch. Sogar schon einen sechsten.

Last edited by Pergor; 01/10/10 11:55 AM.
Pergor #422161 04/10/10 10:36 AM
Joined: Sep 2005
veteran
Offline
veteran
Joined: Sep 2005
Mit dem Schwierigkeitsgrad "Unmöglich", das scheinen die irgendwie wohl wörtlich zu meinen. Auf "Normal" wurde es mir persönlich am Ende schon eher zu leicht. Da war der Mittelteil schwerer. Besagter Mittelteil ist jetzt auf "Unmöglich" allerdings wirklich nicht mehr zu schaffen. Amelie (diesmal als Magierin) ist auf Stufe 12 angekommen, aber tatsächlich finde ich jetzt eigentlich keine einzige Armee mehr, bei der nicht mindestens "tödlich" angezeigt wird. Meistens jedoch steht da gleich "unbesiegbar". Vielleicht kann man ja den ein oder anderen Kampf noch schaffen, aber die Verluste sind dabei so enorm, dass man sie nicht mehr ausgleichen kann. Dafür fehlt mir das Geld, ich habe jetzt nur noch knapp 15.000 Goldstücke. Debir, Scharlachwind und mit der Zeit auch Bolo waren machbar. Rostanker ist schon ein anderes Kaliber und Verona geht echt mal gar nicht. Und weitere Navigationskarten sind auf absehbare Zeit nicht zu bekommen.

Ich sitze jetzt also mehr oder weniger fest. suspicion

Eine gute Gelegenheit, mal ein bisschen mit dem "Witcher" weiter zu machen. Das stand schon ewig im Regal, ich hatte fast schon vergessen, dass ich das mal gekauft hatte. Ist ja zum Glück auch ein verdammt gutes Spiel, so dass, bis mir für "Armored Princess" noch die ultimative Idee kommt, zumindest anderweitig beschäftigt bin. wink

Pergor #422162 04/10/10 11:26 AM
Joined: Mar 2003
Location: Franken
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Franken
Du weißt, daß inzwischen auch noch ein Add-On für "Armored Princess" erschienen ist? Daran könntest du dich auch noch austoben. grin

Im übrigen sind Kämpfe, die als "tödlich" angezeigt werden, doch eigentlich fast immer relativ locker zu gewinnen. Vor allem, wenn es sich um gegnerische Helden handelt, die IMHO stets deutlich überbewertet werden.
Ich selbst bin jetzt im normalen Schwierigkeitsgrad auf Stufe 39 angelangt und es wird nun tatsächlich deutlich leichter. Ist aber auch gut so, sonst würde ich ja noch ewig an dem Spiel rumhängen ... wink

Ralf #422165 04/10/10 11:48 AM
Joined: Sep 2005
veteran
Offline
veteran
Joined: Sep 2005
Originally Posted by Ralf
Du weißt, daß inzwischen auch noch ein Add-On für "Armored Princess" erschienen ist?

Laut Amazon kommt das am 15. Oktober...

Originally Posted by Ralf
Im übrigen sind Kämpfe, die als "tödlich" angezeigt werden, doch eigentlich fast immer relativ locker zu gewinnen. Vor allem, wenn es sich um gegnerische Helden handelt, die IMHO stets deutlich überbewertet werden.

Das ist mal so, mal so. Einige tödliche Gegner gehen in der Tat ganz gut. Das hängt ganz vom Gegnertyp ab. Das Spiel zeigt einem auch ein paar tausend Bauern als "tödlich" an, aber die kann man verlangsamen (nach "Phantom" eindeutig mein Lieblingszauber, das war in HoMM auch schon so) und aus der Distanz ausknipsen. Andere Gegnertypen sind da aber nicht so wohlwollend. Ein paar tausend Dornenjäger beispielsweise bekommen wohl ungefähr die gleiche Spielstärke zugeordnet, sind aber viel unangnehmer, weil die einem aus der Distanz richtig weh tun. Und wie gesagt: Meine halbe Armee zu verlieren kann ich mir schlicht nicht erlauben.

Vielleicht bin ich ja auch einfach noch zu grün für das Spiel...

Und mir tun die gegnerischen Helden mit ihrer Magie wohl immer ziemlich weh. Wenn die schon mit ihrem Geysir ankommen, kriege ich das blanke Kotzen. Hast du dich schon mit Elenhel angelegt? Frohes Schaffen. Am besten war dieser eine Echsentyp, der mal eben Verteidigung 30 vorzuweisen hatte. Dann versuch mal, einen Tirex zu töten. Da kannst du einfach keinen Schaden anrichten. Der wurde bei mir auch auf Stufe 48 (und der entsprechenden Führerschaft) noch als "unbesiegbar" eingestuft. Ich habe ihn trotzdem geknackt, aber unter herben Verlusten. Der war aber optional...

Ich war übrigens am Ende des Spiels auf Level 52, da gehen aber sicher noch ein paar Stufen mehr, weil ich viele Kämpfe ausgelassen habe, gerade auf dieser Echseninsel und bei den Dämonen.

Last edited by Pergor; 04/10/10 11:53 AM.
Pergor #422166 04/10/10 12:07 PM
Joined: Mar 2003
Location: Franken
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Franken
Tja, die geschilderten Kämpfe hatte ich (noch) nicht - mein bisher schwierigster war gegen den Riesenbohrer auf der Zwergeninsel. Da ging meinen Truppen wiederholt kurz vor dem Sieg die Puste aus (und mir das Mana) ... Der Champion von Teana war auch knackig, habe ich aber im zweien Anlauf geschafft - am Ende hatte ich noch genau 3 Paladine übrig. grin

Und das Add-On wurde dann wohl kurzfristig verschoben. Als ich "Armored Princess" bei amazon bestellt habe, sollte das Add-On nämlich nur eine Woche später erscheinen.

Ralf #422169 04/10/10 02:43 PM
Joined: Sep 2005
veteran
Offline
veteran
Joined: Sep 2005
Originally Posted by Ralf
Der Champion von Teana war auch knackig, habe ich aber im zweien Anlauf geschafft - am Ende hatte ich noch genau 3 Paladine übrig.

Solche Kämpfe hasse ich... wenn ich da 99% meiner Truppen verliere, lasse ich das lieber (zumindest vorerst) sein. Habe ich mir in HoMM so angewöhnt. Wobei so ein Verlust aller Truppen in King's Bounty natürlich im Normalfall weit weniger verheerend als in HoMM ist.

Den Champion habe ich auch gar nicht bekämpft, fällt mir gerade ein. Aber der war irgendwie cool. Als ich ihn herausfordern wollte: "Tickt ihr noch richtig, ihr Würstchen?" Muss sehr befriedigend sein, ihm dann trotzdem eins auf die Mappe zu hauen. grin

Bei diesen einzelnen Bossgegnern kann man eigentlich auch nur sinnvoll mit Truppen in den Nahkampf gehen, deren Angriffe nicht vergolten werden. Sonst sind die Vergeltungen einfach viel zu heftig. Am besten finde ich da nach wie vor die Königsnattern, bzw. dann auch noch ein paar Phantombilder davon.

Pergor #422177 04/10/10 03:35 PM
Joined: Mar 2003
Location: Franken
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Franken
Yep, den Bohrer habe ich quasi alleine mit Königsschlangen und Phantomen besiegt. Bis dahin wußte ich den Wert des "Phantom"-Spruchs gar nicht so richtig zu schätzen ...

Aber im allgemeinen habe ich inzwischen genügend Gold vorrätig, um mir immer wieder mal so ein paar richtige Schlachten leisten zu können. Ich lasse mein Drachilein halt ständig nach Gold schürfen und habe auch ein paar Items angelegt, die Gold- und Erfahrungsmenge erhöhen. Auf Dauer zahlt sich das schon aus. smile

Ralf #422178 04/10/10 04:01 PM
Joined: Sep 2005
veteran
Offline
veteran
Joined: Sep 2005
Originally Posted by Ralf
Aber im allgemeinen habe ich inzwischen genügend Gold vorrätig, um mir immer wieder mal so ein paar richtige Schlachten leisten zu können.

Ja, auf "normal" hatte ich am Ende auch über zweieinhalb Millionen Goldstücke übrig. Dieser Geldmangel ist eher ein spezifisches Problem des höchsten Schwierigkeitsgrades. Weil man a) mehr braucht und b) viel weniger findet. Zumindest mir geht das so. Mein Drache buddelt auch aus wie verrückt, dieses Mal hatte ich ja auch den grünen Drachen gewählt, der die Schatzjagd von Anfang an beherrscht. Aber das reißt es leider auch nicht so ganz raus...

Pergor #422182 04/10/10 05:54 PM
Joined: Mar 2003
Location: Franken
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Franken
Ich kann dir auch jetzt schon garantieren, daß ich den Schwierigkeitsgrad "unmöglich" nie ausprobieren werde - zu stressig! grin

Pergor #422212 05/10/10 10:45 AM
Joined: Mar 2003
A
veteran
Offline
veteran
A
Joined: Mar 2003
Originally Posted by Pergor
Solche Kämpfe hasse ich... wenn ich da 99% meiner Truppen verliere, lasse ich das lieber (zumindest vorerst) sein. Habe ich mir in HoMM so angewöhnt. Wobei so ein Verlust aller Truppen in King's Bounty natürlich im Normalfall weit weniger verheerend als in HoMM ist.


Oh, no so jemand mit diesem Spiel-Stil ?

Ich kenne erst 2-3 Leute, die beim Spiel einen besonderen Fokus darauf verwenden, möglicht wenige Truppen zu verlieren.

Das hatte ich mir damals bei Age Of Wonders so angewöhnt.

Von daher hasse ich es, wenn ich sehr viele Truppenteile verliere. Für mich sind das alles nicht aufeinandergestapelte Pixel, sondern - da es sich ja um eine so halbwegs "lebendige" Fantasy-Welt handelt - tatsächlich auch lebende, atmende Lebewesen.

Leider wird diese (meine) Sichtweise von kaum einem Entwickler geteilt. Gängige Spielmechanismen sehen in Truppen tatsächlich nichts anderes als "Pixelhaufen".

Die einzigen Spiele, wo wirklich jeder einzelne in einer Truppe den Unterschied mcht, sind "Commandos"-ähnliche Spiele. Nur leider hat die noch nie jemand rundenbasiert gemacht. Außer Jagged Alliance, vielleicht.



When you find a big kettle of crazy, it's best not to stir it.
--Dilbert cartoon

"Interplay.some zombiefied unlife thing going on there" - skavenhorde at RPGWatch
Joined: Mar 2003
Location: Germany
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Germany
Dass es kaum solche Spieler gibt, halte ich für ein Gerücht. Im Grunde kenne ich niemanden, der keinen besonderen Fokus darauf verwendet, möglichst wenige Truppen zu verlieren. Grade am Anfang einer Karte oder im Multiplayer kommt man nämlich nicht sehr weit, wenn man gleich seine Armee verheizt, weil man nicht so viele Resourcen hat. Natürlich kann auch ein draufgängierischer Stil mal Erfolg haben, aber in der Regel wird man in HOMM oder Kings Bounty doch eher dafür bestraft, wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht.

Davon abgesehen bin ich beeindruckt, was du für tiefe Einblicke in die Köpfe der meisten Entwicklern hast.
Allerdings hast du natürlich recht, gängige Spielmechanismen sehen in Truppen tatsächlich nichts anderes als "Pixelhaufen", weil die Truppen auf dem Bildschirm... nun ja... Pixelhaufen sind?


Wenn sie so überlegen sind, warum sind sie dann so tot?
Marian #422250 06/10/10 04:29 PM
Joined: Mar 2003
T
enthusiast
Offline
enthusiast
T
Joined: Mar 2003
Ich fände es auch, in Anbetracht vergangener Diskussionen rund um "Killerspiele", ein wenig verwerflich, wenn man in "Pixelhaufen" echte Lebewesen sieht :P.


Hope is the first step on the road to disappointment.
Marian #422252 06/10/10 04:51 PM
Joined: Mar 2003
Location: Germany
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Germany
Originally Posted by Marian
Allerdings hast du natürlich recht, gängige Spielmechanismen sehen in Truppen tatsächlich nichts anderes als "Pixelhaufen", weil die Truppen auf dem Bildschirm... nun ja... Pixelhaufen sind?

Bei Comanche und Outcast waren's Voxel!!!!!


EDIT: Ähhh... Unsinn glaube ich! Die Landschaften waren Voxel... der Rest lebensunwürdige Pixel. Von daher bitte ignorieren und weiter Pixel massakrieren!

Last edited by elgi; 06/10/10 04:53 PM.

Nigel Powers: "There are only two things I can't stand in this world. People who are intolerant of other people's cultures... and the Dutch!"
Joined: Sep 2005
veteran
Offline
veteran
Joined: Sep 2005
Originally Posted by AlrikFassbauer
Für mich sind das alles nicht aufeinandergestapelte Pixel, sondern - da es sich ja um eine so halbwegs "lebendige" Fantasy-Welt handelt - tatsächlich auch lebende, atmende Lebewesen.

Für mich sind es eigentlich eher Pixelhaufen. Ich bin eben ein Perfektionist und eine Schlacht ist in meinen Augen nur dann gut geführt, wenn ich keine (!) Truppen verliere. Das stellt für mich immer einen besonderen Anreiz dar, sowohl in HoMM als auch nun in "King's Bounty". Ob ich einen oder fünfhundert Bogenschützen verliere, ist mir insofern sogar ziemlich egal (wobei letzteres einem natürlich im Spiel dann eher das Genick bricht, klar).

Übrigens ist "Armored Princess" als Kriegerin wirklich ungleich einfacher zu spielen. Mit Amelie als Magierin hatte ich auf "Unmöglich" ja irgendwie keine Chance, ich habe jetzt als Kriegerin neu begonnen und jetzt sieht die Welt schon ganz anders aus. Inzwischen bin ich schon bei Stufe 21 angekommen, die erhöhte Führerschaft sowie die verbesserten Kampfwerte schlagen doch deutlich positiver zu Buche als die verbesserten Magiefertigkeiten bei der Magierin. Zumindest bei meiner Spielweise. So ist es jetzt zwar immer noch sehr schwer, aber immerhin machbar. Geldprobleme habe ich auch im Moment nicht, weil ich wirklich viele Kämpfe wieder ohne Verluste bestreiten konnte, was mit der Magierin ja irgendwie gar nicht ging. Den Orden Klasse III für Kämpfe ohne Verluste (gibt ja immerhin +1000 auf Führerschaft) hatte ich so auch schon sehr früh erworben. Läuft gut im Moment. up

Joined: Mar 2003
Location: Berlin
B
veteran
Offline
veteran
B
Joined: Mar 2003
Location: Berlin
Originally Posted by AlrikFassbauer

Von daher hasse ich es, wenn ich sehr viele Truppenteile verliere. Für mich sind das alles nicht aufeinandergestapelte Pixel, sondern - da es sich ja um eine so halbwegs "lebendige" Fantasy-Welt handelt - tatsächlich auch lebende, atmende Lebewesen.


Ich bin ja schockiert! Darf ich dann daraus schließen, dass es Dir im Gegenzug gar nichts ausmacht, die andere Seite - in der Regel die pixelhafte Verkörperung lebender, atmender Lebewesen - zu massakrieren und bis auf den letzten Pixel - äh Lebenshauch abzuschlachten?! Machst Du Dir etwa nie Gedanken über das bedauernswerte Schicksl der zahlreichen gesichtslosen Goblins und Dämonen, die das Pech hatten, auf der falschen Seite des Spiels geboren zu werden und nun gnadenlos von den Truppen des Spielers niedergemacht werden, obwohl es sich auch bei ihnen um Wesen mit WÜnschen und Gedanken handelt, um Wesen, die sich tief in ihrem Inneren vielleicht nach nichts anderem als ein bisschen Friede und Liebe sehnen und die es genießen, die Füße in einen kalten Bach baumeln zu lassen und dem Rauschen des Windes und dem Knistern des wachsenden Grases zu lauschen? Wer weiß, wie viele der von Dir vermöbelten Orks viel lieber zu einer Harke und einem Spaten greifen würden, um aus einem öden Haufen Erde ein fruchtbares Stück Land zu machen - und dann aber doch mit einer Axt abgespeist werden?

Hat es etwa ein martialischer Paladin, der sich rühmt, mit einem Schwerthieb gleich zwei Oger enthaupten zu können, eher verdient zu leben als ein Troll, der die Schönheit eines natürlich gewachsenen Kristalls bewundert?
wink

Originally Posted by AlrikFassbauer

Leider wird diese (meine) Sichtweise von kaum einem Entwickler geteilt. Gängige Spielmechanismen sehen in Truppen tatsächlich nichts anderes als "Pixelhaufen".


Das ist auch gut so! Im Ernst - es würde mit mehr Sorgen bereiten, wenn ich zwar die eigenen Truppen liebevoll hege und pflege, beim Niedermachen des Feindes aber weder Reue noch Skrupel empfinde. wink

Originally Posted by AlrikFassbauer

Die einzigen Spiele, wo wirklich jeder einzelne in einer Truppe den Unterschied mcht, sind "Commandos"-ähnliche Spiele. Nur leider hat die noch nie jemand rundenbasiert gemacht. Außer Jagged Alliance, vielleicht.


Vielleicht?! Was soll das heißen: "Vielleicht"?! Da sträuben sich mir ja die Barthaare und der getrunkene Tee fängt an zu rebellieren!

"Vielleicht"... da soll doch gleich, ja ist denn das zu fassen, ich kann's nicht glauben...




Ralf #422376 10/10/10 09:15 AM
Joined: Sep 2005
veteran
Offline
veteran
Joined: Sep 2005
So, ich bin jetzt auch auf "unmöglich" durch. Mit dem Krieger ging das insgesamt wesentlich besser. Am Ende waren auch die meisten Gegner wieder lächerlich einfach, sogar auf Reha. Der Mittelteil ist echt der schwerste, hat man den überwunden, können die Gegner noch so zahlreich sein, mit den Phantomgreifen und Engelswächtern werden die einfach nicht fertig. Man kann damit ja die komplette gegnerische Seite zustellen. Selbst Demenion und Marakash habe ich dieses Mal komplett ohne Verluste geschafft. Eigentlich ist der Phantomzauber - richtig eingesetzt - etwas "overpowered", da stimmt die Balance nicht. Aber wenn man den Zauber nicht verwendet, kann man es wohl teilweise einfach gar nicht schaffen.

Richtig knackig waren allerdings am Ende noch die letzten Bosskämpfe. Zilgadis und K'Tahu hatte ich mir für den Schluss aufgehoben. K'Tahu ging, aber Zildagis war die Hölle. Mit seinen magischen Attacken hat der immer auf einen Streich ein gutes Viertel meiner Armee plattgemacht (allein 200 Bogenschützen starben bei einem Angriff). Ohne den "Zeit zurückdrehen"-Zauber wäre da wohl nichts gegangen. Danach meine Armee wieder aufzustocken hat mich trotzdem gut eine halbe Million Goldstücke gekostet. Aber davon hatte ich am Ende wohl wieder genug (über zwei Millionen). Bei dem Erzdämon ganz am Ende lebten am Ende nur noch meine Paladine. Alles andere war hinüber. Aber gut, die Paladine, das waren noch über 200 Stück. Das ging also relativ glatt.

Übrigens habe ich dieses mystische Ei ganz lieb gewonnen, das der Drache auf das Feld legt. Zumindest, seit ich das aus Jux einfach mal ausprobiert habe und da plötzlich 11 schwarze Drachen aus dem Ei schlüpften. grin

So, nun kann's mit "The Witcher" weiter gehen. Oder ich probiere "The Legend" auch nochmal auf Unmöglich, das hatte ich mir bisher verkniffen.

Pergor #422378 10/10/10 10:01 AM
Joined: Nov 2004
enthusiast
Offline
enthusiast
Joined: Nov 2004
Dann spiel lieber das Spiel, das du noch nicht kennst. wink


"They say if you play the Windows XP CD backward, you can hear satanic words." - "Oh, that�s nothing. If you play it forward it installs Windows XP...!"
Page 79 of 83 1 2 77 78 79 80 81 82 83

Moderated by  Alix, ForkTong, Larian_QA, Macbeth 

Link Copied to Clipboard
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5