Larian Banner
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Page 103 of 190 1 2 101 102 103 104 105 189 190
#210141 20/01/05 10:13 PM
Joined: Mar 2003
A
veteran
Offline
veteran
A
Joined: Mar 2003
Biergeruch zieht ber den Strand. Er kommt aus dem "Krhennest", wie sie den Ausguck nannten. Der Name passte auch, denn es war tatschlich ein Ausguck - nur da sich dieser in einer geheimen Felsenhhle befand.

Die Stdter wuten nichts davon. Der Felsen trennte die Stadt mit ihren Anlegestellen und ihrem kleinen Strand von der Wildnis - einem weitaus grerem Strand, der sich weit entlang der Kste nach Norden erstreckte.

Dieser "Wildstrand" wurde demensprechend selten besucht. Nur hin und wieder verirrten sich ein paar Liebespaare dorthin, oder Stdter, die nachdenken wollten.

Schwarzbart war keiner von ihnen.

Er und ein paar seiner Getreuen standen jetzt auf dem groen Strand und fluchten. Wahrscheinlich hatte das Feuer ihre kompletten innenanlagen zerstrt.

Schwarzbart war mitrauisch. Ihm fiel auf, da dieser Rauch nach Bier roch. Nun gut, es knnte eines seiner Bierfsser in Brand geraten sein, ber irgendwie gefiel ihm diese Sache nicht.

Jetzt hatte der Brand nachgelassen, und er konnte nachsehen, was los war.

"Ey, William ! Komm mal her !" brllt er zu einem seiner Untergebenen herber. "Wasss isssssst, Bossss ?"
"Merkst was ? Dat riecht nach Bier !" "Nach Bier, Bossssss ?" "Ja, du Torfkopp, und dat sollte nicht sein ! Beim Klabautermann, kein Brand riecht so nach Bier ! Da stimmt wat nich !"

Polternd und fluchend geht Schwarzbart los, ohne die Antwort von William und sein kriecherisches "Issst schon gut, Edward, ich kmmere mich drum ..." anzuhren.

Er geht zu der Grotte, die im Meer mndet, stiefelt fluchend ber das bbichen Wassser, und ist dann in der Grotte. Donnernd schlgt er auf die kleine Steinplatte ein, was dazu fhrt, da sich in der Nhe eine Steintre ffnet. Er tritt ein, geht mit krachenden schritten die steinernen Stufen hoch, und lt seine Mnnschaft zurck.


When you find a big kettle of crazy, it's best not to stir it.
--Dilbert cartoon

"Interplay.some zombiefied unlife thing going on there" - skavenhorde at RPGWatch
#210145 21/01/05 08:10 AM
Joined: Mar 2004
addict
Offline
addict
Joined: Mar 2004
Schande oder nicht Schande? Lu versteht diese Diskussion nicht so ganz, aber er ist sich sicher, dass Johram morgen ein unangenehmer Tag bevorsteht. Die Augen des Kriegers blitzen geradezu vor gerechter Emprung.

Stones Vorschlag, sich nun auf dem schnellsten Weg in die Htte zu begeben, findet Lus volle Zustimmung. Auerdem befrchtet er, keine weitere Minute mit dem ruverschmierten Streuner in einem Raum bleiben zu knnen, ohne dass er und Big Claw vor Lachen platzen. Daher watschelt er noch mitten in der Diskussion in den Schrank. Nach einem kurzen, flachen Stck sieht er den von Alrik beschriebenen senkrecht abfallenden Schacht, der sich am Ende abschrgt. Die am Ende tanzenden Schatten lassen das Feuer am unteren Ende erahnen.

Lu springt auf die gegenberliegenden Sprossenleiter. Die einzelnen Tritte sind viel zu weit voneinander entfernt, als dass er sie wie ein groer Ungeflgelter mit den Hinterpfoten sicher erreichen knnte. Also entschliet er sich, einen seitlichen Holm hinab zu rutschen. Nur an den Verankerungen der Leiter in der Hhlenwand muss er stets kurz loslassen, was die Fahrt jedoch nur noch beschleunigt.

Juchuuu! Mit viel Schwung und einem Freudenschrei saust der kleine Drache den Schacht hinab seinem Element entgegen. Das schrge Stck bremst seinen Schwung so gut, dass er mit einem kleinen Hopser in den eigentlichen Kaminschacht der Htte - und somit mitten hinein in das Feuer springen kann.

"Hallo Glance! Hallo Bodasen!", ruft er begeistert. "Das ist toll, das mache ich gleich noch einmal!"


#210150 21/01/05 10:41 AM
Joined: Mar 2003
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Irgendwer hat etwas gerufen! Bodasen setzt sich erschrocken auf und versucht wach zu werden. "Was war das? Ein Alptraum?" Er schttelt den Kopf, um seine Gedanken zu klren und schaut irritiert sich um.


Alixdragon -==(UDIC)==-
Der einzige Mensch, der Dir im Weg steht, bist Du.
#210151 21/01/05 11:02 AM
Joined: Mar 2004
Location: Berlin, Germany
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2004
Location: Berlin, Germany
Glance lauscht eine Weile in den Kamin herein, aber nichts rhrt sich mehr.

Gerade als er sich wieder abwendet aber hrt er ein schnell anschwellendes, schabendes Gerusch - und einen Schrei!

Er springt von der Kaminffnung weg; zieht sein Schwert, da die Hellebarde in der engen Htte eher hinderlich wre - das Feuer scheint zu explodieren, ein Funkenregen und eine Aschewolke stieben aus der Kaminffnung.

"Bodasen!" ruft er noch laut, bevor ihn ein krampfartiger Hustenanfall schttelt. Halb geblendet von Asche und Funken holt er mit dem Schwert aus, als Lu Sers frhliche Stimme erschallt.

"Nein <hust> ver- <hust> -dammt <hust,hust> noch Mal", schimpft Glance, "Bist Du wahnsinnig?" Kurz vor Lu Sers Hals kommt das bereits niederzuckende Schwert gerade noch zur Ruhe.


In times of crisis it is of the utmost importance not to lose your head (Marie Antoinette)
#210153 21/01/05 11:13 AM
Joined: Nov 2003
Location: Germany, Mainz
Stone Offline OP
veteran
OP Offline
veteran
Joined: Nov 2003
Location: Germany, Mainz
Um die Zeit zu nutzen stellt Stone derweil die Tr wieder in ihre ffnung und hofft das man von aussen nicht sieht das die Angeln zerbrochen sind.
Dann schiebt er den Schreibtisch vor die Tr damit man nicht gleich bemerkt das Sie offen ist.
Neugierig untersucht er den Schreibtisch, doch ausser einigen Papieren, die er einsteckt, findet er nur Schreibutensilien, einen Almanach und einen Briefffner.
Stone staunt nicht schlecht als er sich den "Briefffner" nher besieht.
Ein Dolch, schlicht aber hervorragend gearbeitet und gut ausbalanciert. So lang wie sein Unterarm ist er eine ideale ergnzung zu seinem anderen Stiefeldolch.
Er wirft ihn in die Luft und fngt ihn nach ein paar umdrehungen geschickt am Griff auf.
Er liegt fantastich in der Hand.
Ohne zu zgern bindet er die Waffenscheide, aus stabilem Leder mit schnen Ornamenten, an seinem freien Stiefel fest.
Er hatte sich schon immer eine zweite Waffe dieser Art gewnscht um ersatz zu haben wenn die erste geworfen werden musste.


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile(Aristoteles)
Aber wenn man das einzelne nicht mehr beachtet, hat das ganze keinen Sinn mehr (Stone)
#210156 21/01/05 11:36 AM
Joined: Mar 2004
addict
Offline
addict
Joined: Mar 2004
Mit immer noch vor Begeisterung ber die rasante Rutschpartie glnzenden Augen sieht Lu Glance Schwert auf sich herabsausen und knapp oberhalb seines Nackens verharren. Am Rande notiert er innerlich, dass es keine Gute Idee ist, sich unter einem Schwertstreich wegducken zu wollen, wenn er von oben nach unten gefhrt wird.

Die Ungeflgelten scheinen bald in die Brunftphase zu kommen, so nervs wie sie heute sind. Stndig zckt jemand ein Schwert. Dabei sind noch nicht einmal Nestlinge zu verteidigen ...

"Du musst mich nicht erschlagen, Glance", antwortet er mit einem leichten Zittern in der Stimme. Gedankenlos streift er einige glhende Holzstckchen von seinen Schuppen und schlpft dann unter dem Schwert hindurch auf den lehmigen Httenboden.

#210159 21/01/05 11:55 AM
Joined: Mar 2003
A
veteran
Offline
veteran
A
Joined: Mar 2003
Gerade als Schwarzbart in die Hhle eingetreten ist, hrt er ein gewaltiges Krachen.

"Was, beim Klabautermann, war das ???" denkt er, als er innehlt. Sind etwa die Schwarzpulverfsser hochgegangen ?
Aber dann htte es eine Erschtterung in der Grotte geben mssen - eine Erschtterung, die man womglich bis in die Stadt hinein htte hren knnen.
Nein, es hrte sich eher an wie krachendes Holz - irgendetwas war aus den Fugen geraten. Das durfte nicht sein. Seine Hhle war das bestgeschtzte und bestgesicherte Anwesen weit und breit - da konnte einfach nichts passieren. Da doch etwas geschehen war, bedeutete, da da jemand geschlampt hatte. Er beschleunigt seine Schritte, whrend er seine neunschwnzige Katze aus einer Manteltasche hervorholt. Wer auch immer das war, er wrde dafr bezahlen mssen !
Unheimlich hallen seine festen Stiefeltritte durch die Gnge.


When you find a big kettle of crazy, it's best not to stir it.
--Dilbert cartoon

"Interplay.some zombiefied unlife thing going on there" - skavenhorde at RPGWatch
#210160 21/01/05 12:13 PM
Joined: Mar 2003
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Bodasen inzwischen richtig wach, schaut entgeistert auf Lu. "Wo kommst Du denn so pltzlich her? Stone und Claw hatten sich aufgemacht Dich zu suchen? Hast Du sie gesehen?"
Dann schaut er sich besorgt in der Htte um, da es nach Rauch riecht. Rings um den Kamin liegen kleine Stcke von glimmendem Holz. Zwar wrde der Lehmboden nicht so schnell Feuer fangen, aber Vorsicht war wohl besser. Bodasen steckt die Hnde aus und wirkt einen Frostzauber in Richtung Feuerstelle, der die Temperatur in der Gegend kurzzeitig stark absenkt und so die meisten der glimmenden Scheite zum erlschen bringt. Er wagt keinen strkeren Zauber, um Lu nicht zu gefrden, so wrde er nur etwas frieren.
Der Magier lchelt etwas geqult, der Zauber wrde die Temperatur in der Htte ziemlich absenken. Aber besser frieren als verbrennen. Jetzt mussten sie nur noch kontrollieren, ob auch die grernen Holzstcke erloschen waren, vor allem die die vor dem Kamin lagen.


Alixdragon -==(UDIC)==-
Der einzige Mensch, der Dir im Weg steht, bist Du.
#210164 21/01/05 12:26 PM
Joined: Nov 2003
veteran
Offline
veteran
Joined: Nov 2003
Pltzlich geht ein Ruck durch die Elfe. Sie tritt an den Schreibtisch, beugt sich zu der Tr, hlt den Kopf hin und lauscht angestrengt. Also doch, sie hatte richtig gehrt.

"Stone, da kommt jemand. Und ich glaube nicht, dass uns dieser Jemand, wer immer ist, freundlich gesonnen ist."


Genieße Dein Leben ständig, denn Du bist länger tot als lebendig.
#210166 21/01/05 12:34 PM
Joined: Mar 2004
Location: Berlin, Germany
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2004
Location: Berlin, Germany
Die Asche setzt sich schnell und Glance bekommt wieder Luft. Er tritt die briggebliebenen, glimmenden Holzstckchen und Funken aus, steckt sein Schwert weg und sagt dann, mhsam beherrscht zu Lu, "Du solltest vor Stunden ber die See hergeflogen kommen. Stattdessen tauchst Du ohne Vorwarnung mit einem Mordsbrimborium aus einem Geheimgang im Kamin auf - was glaubst Du eigentlich, was wir hier machen? Wenn uns einer angreifen wollte, htte er es kaum besser machen knnen! Wer so berraschend eindringt..." Er hlt die Luft an. "Ich bin verdammt froh, dich zu sehen, Lu! Sag schon, hast du Claw und Stone unterwegs gesehen? Die suchen dich nmlich! Und wo Alrik ist, wissen wir auch nicht".

Last edited by GlanceALot; 21/01/05 01:06 PM.

In times of crisis it is of the utmost importance not to lose your head (Marie Antoinette)
#210168 21/01/05 01:33 PM
Joined: Mar 2004
addict
Offline
addict
Joined: Mar 2004
Lus Freude und Begeisterung sind schneller verflogen, als ein Drachenschwanz zuschlagen kann. Die frostige Begrung - am liebsten wre Lu direkt zurck ins Feuer gekrochen - und Glance Worte treffen ihn zutiefst. So registriert er die Erleichterung des Halbmenschen berhaupt nicht.
Am liebsten suchte er sofort trotzig das Weite. Den Groen kann man einfach nie etwas recht machen. Sag den beiden in der Htte Bescheid und geh dabei durch den Kamin, aber bring das Feuer nicht durcheinander - wasch mir den Pelz, aber mach mich nicht nass.

Aber seine Gefhrten warten oben auf ein Zeichen! Also schluckt Lu seine Irritation und seinen rger herunter.

"Przyjaciel Stone, Big Claw und Alrik sitzen oben vor einem Schrank und warten darauf, dass wir das Feuer lschen", antwortet er knapp.

Die Htte erscheint ihm pltzlich unglaublich eisig. Mit wenigen schnellen Handgriffen wischt er die verbleibenden Holzscheite samt Asche aus dem Kamin und schiebt sie zu einem kleinen Haufen zusammen. Die Klte ist trotz der schwach glhenden ste in seinen Pfoten kaum zu ertragen.

"Das Feuer ist aus!", ruft er dann in den Kamin hinein und setzt sich dann auf das erlschende Holz.

#210170 21/01/05 01:34 PM
Joined: Nov 2003
Location: Germany, Mainz
Stone Offline OP
veteran
OP Offline
veteran
Joined: Nov 2003
Location: Germany, Mainz
"Verdammt, einer von uns muss nachsehen gehen ob das Feuer endlich aus ist."
Whrend er redet rckt er auch den hinten offenen Schrank von der Wand und schiebt ihn zu dem Schreibtisch.
"Wir wissen nicht wieviele Piraten hier hausen, wir sollten uns deshalb auf keinen Kampf einlassen. Big Claw, mit der Armbrust habt ihr nur einen Schuss. Hier nehmt die zwei Dolche, ich hoffe das Ihr damit umgehen knnt. Alrik, habt ihr eine Idee?"


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile(Aristoteles)
Aber wenn man das einzelne nicht mehr beachtet, hat das ganze keinen Sinn mehr (Stone)
#210172 21/01/05 01:49 PM
Joined: Mar 2003
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Bodasen verkneift sich ein Grinsen als er Lu die Reste der Feuer zusammenkratzen sieht und schaut sich um, ob noch irgendwo etwas glimmt, aberes besteht keine Gefahr. Da es zeimlich kalt geworden ist hngt er sich erst mal seinen Mantel wieder um und geht dann zum Kamin.
"Wie es scheint kommen jetzt gleich noch drei aus dem Kamin gekrochen! Warten wir es ab. Aber dann mache ich gleich wieder Feuer! Einige trockene Scheite liegen glcklicherweise noch hier herum. Vielleicht war der Frostzauber doch etwas zu stark" bemerkt er frstelnd zu Glance.


Alixdragon -==(UDIC)==-
Der einzige Mensch, der Dir im Weg steht, bist Du.
#210173 21/01/05 02:08 PM
Joined: Nov 2003
veteran
Offline
veteran
Joined: Nov 2003
"Danke Stone", Big Claw nimmt beide Dolche, "aber ich werde nachsehen. Ich beeile mich."

Die Elfe geht durch die ffnung, die vorher vom Schrank verdeckt war und kommt etwas weiter hinten an den Schacht. Vorsichtig beugt sie sich hinab. Sie erkennt eine Sproessenleiter, aber Rauch oder groe Hitze bemerkt sie nicht. Schnell geht sie in den Raum zurck.

"Stone, wir knnen den Schacht benutzen. Es kommt kein Rauch mehr hoch und die Hitze ist ertrglich. Es gibt eine Sprossenleiter nach unten. Und wir sollten keine Zeit verlieren."


Genieße Dein Leben ständig, denn Du bist länger tot als lebendig.
#210175 21/01/05 02:30 PM
Joined: Nov 2003
Location: Germany, Mainz
Stone Offline OP
veteran
OP Offline
veteran
Joined: Nov 2003
Location: Germany, Mainz
"Dann solltet Ihr als erste gehen Big, ihr seid bestimmt am schnellsten und werdet uns nicht behindern, whrend ihr nur unntig auf uns warten mtet. Danach Ihr Alrik, ich bin am breitesten und werde meine schwierigkeiten haben hier durchzukommen."
Stone nimmt seine Waffen wieder entgegen damit Big Claw freie Hnde hat.


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile(Aristoteles)
Aber wenn man das einzelne nicht mehr beachtet, hat das ganze keinen Sinn mehr (Stone)
#210177 21/01/05 02:50 PM
Joined: Nov 2003
veteran
Offline
veteran
Joined: Nov 2003
Rasch geht Big Claw zu dem Schacht, hangelt sich zu der Sprossenleiter und klettert hinunter. Nicht ohne vorher unten Bescheid zu geben.

"Glance, Bodasen, ich komme. Also bitte nicht erschrecken."

Es dauert nicht lange und sie hat festen Boden unter den Fen. Ein kleiner Sprung aus dem Kamin und sie steht ruverschmiert in der Htte.

"Alrik und Stone kommen auch gleich. Macht euch darauf gefasst, dass es rger geben kann. Einer der Piraten scheint zurckgekommen zu sein. Endeckt hat er uns noch nicht. Aber wenn er in dieses Zimmer will, wo der Schacht ist, da wird er bemerken, dass wir da waren. Stone hat zwar die Tr verbarikadiert. Ob das aber viel ntzen wird, kann ich nicht sagen."

Die Elfe holt, ob ihres Redeschwalls, tief Luft.


Genieße Dein Leben ständig, denn Du bist länger tot als lebendig.
#210179 21/01/05 03:41 PM
Joined: Mar 2004
Location: Berlin, Germany
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2004
Location: Berlin, Germany
Als Claws Ankndigung aus dem Kamin tnt, schaut Glance bedeutungsvoll auf Lu und meint trocken, "Siehst Du, so wird man nicht mit dem Schwert empfangen".

Kaum dass Claw aus dem Kamin gestiegen ist, gibt sie einen schnellen Bericht ber die Lage.

"Piraten und Schmuggler also", meint Glance - seine Stimme klingt noch etwas rau wegen der Asche, die er eingeatmet hat, und die durch Bodasens Eiszauber trockene Luft verbessert dies auch nicht gerade. Er ruspert sich, wrde gern etwas trinken, aber dafr ist jetzt keine Zeit. "Nun, ich denke die werden sich hten hier in der Stadt Aufsehen zu erregen - aber es wre trotzdem gut, wenn wir den Zugang blockieren knnten. Hat jemand eine Idee?"


In times of crisis it is of the utmost importance not to lose your head (Marie Antoinette)
#210181 21/01/05 03:52 PM
Joined: Mar 2004
addict
Offline
addict
Joined: Mar 2004
Lu funkelt Glance ob seiner erneuten Bemerkung zornig an.

Ob er eine Idee hat, wie sie die Piraten davon abhalten knnen, auch durch den Kamin zu steigen? Dumme Frage! Er blste eine kleine Flammenzunge ber sich und formt zwei Rauchringe um sie, die sich langsam ausbreiten und dann zerfasern.

"Feuer", sagt er schlicht.


#210183 21/01/05 04:34 PM
Joined: Mar 2004
Location: Berlin, Germany
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2004
Location: Berlin, Germany
Glance muss lcheln. "Eine drakonische Lsung!" sagt er, "Aber ich meinte dauerhaft verschliessen, denn du kannst ja nicht die ganze Zeit in dem Schacht sitzen und jeden verglhen, der versucht durchzukommen".


In times of crisis it is of the utmost importance not to lose your head (Marie Antoinette)
#210185 21/01/05 04:51 PM
Joined: Mar 2003
A
veteran
Offline
veteran
A
Joined: Mar 2003
Schnell geht Schwarzbart an der geheimen Schatzkammer vorbei. Auch sie ist mit einer Steintre verschlossen, die so wirkt, als sei hier eine bloe, roh behauene Felswand. Nur ein paar Tritte auf verschiedene Pflastersteine, die den Boden bedecken, um die Klte nicht vollends an die Fe abzugeben, knnen sie ffnen.
Die meisten Gnge der Felsenhhhle sind in der Tat mit Pflastersteinen ausgelegt - Relikt einer Kaperfahrt, bei der sie eine an einer Kste gelegene Villa eines reichen Kaufmannes ausgerubert hatte. Sein Pech, da er zu der Zeit gerade abwesend war. Seine Bediensteten hatten sich schnell ergeben. Vielleicht htte er sie doch in die Skalverei verkaufen sollen, denkt sich Schwarzbart. Das htte mehr eingebracht, und es htte anschlieend keine echten Zeugen mehr gegeben. Wer glaubte schon einem Skalven ?
Die Marmorpflastersteine auf dem Boden lassen kaum noch einen Rckschlu auf ihren ehemaligen Lageort zu, zu grau und unansehnlich sind sie inzwischen geworden. Mit einigen von ihnen und einem in den Boden eingelassenen Stangensystem hatte er sich einst mit seinem Kumpan dieses Schloss-System ausgedacht. Zu schade, da es ihn nicht mehr gab : Er war in einer Sturmwindnacht aufgebrochen und nie wieder zurckgekehrt. Er wollte zu einer Insel, auf der Affen lebten, hatte er noch gesagt. Das war lange her.

Nein, hier ist nichts. Schwarzbart untersucht die Tre. Sie ist unbeschdigt, also kann hier nichts sein. Dann geht er weiter. Die Wohnquartiere und Lagerrume beachtet er nicht, er will nur noch schnell in der Kche nachschauen, ob der Krach da herkam. Er war von seinem Koch schon einiges gewhnt ... Wahrscheinlich hatte er durch seine von den vielen Stichflammen inzwischen geschwrzte Brille noch nicht mehr einmal den Rauch bemerkt.
Aus der Ferne hrt er ihn schon singen : "Smrebrt, Smrebrot ..."



When you find a big kettle of crazy, it's best not to stir it.
--Dilbert cartoon

"Interplay.some zombiefied unlife thing going on there" - skavenhorde at RPGWatch
Page 103 of 190 1 2 101 102 103 104 105 189 190

Moderated by  Alix, ForkTong, Larian_QA, Lynn, Macbeth 

Link Copied to Clipboard
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5