Larian Banner: Baldur's Gate Patch 9
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Page 30 of 285 1 2 28 29 30 31 32 284 285
#26394 14/11/03 02:06 PM
Joined: Mar 2003
Location: Franken
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Franken
Nun, das ist eben der strittige Punkt.

Davon abgesehen war das Abstimmungsergebnis der CDU ber den Hohmann-Rausschmi ja nicht gerade ein Riesenerfolg fr Angie und Co.
Soweit ich mich entsinnen kann, 28 "Nein"-Stimmen und einige Enthaltungen.

Irgendwie scheint mir die CDU momentan in einem echten Dilemma zu stecken: Die eine Hlfte Deutschlands ist auf sie sauer, weil sie mit dem Rausschmi zu lange gewartet haben - die andere, weil sie ihn berhaupt rausschmeien ...

#26395 14/11/03 11:28 PM
Joined: Mar 2003
Location: Franken
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Franken
Israelische Ex-Geheimdienstler kritisieren Scharon-Politik:
http://www.sueddeutsche.de/ticker/iptc-bdt-20031112-619-dpa_5111910/

So eine offene Kritik grenzt in Israel ja fast an eine Sensation.

#26396 18/11/03 07:16 PM
Joined: Aug 2003
Location: Deutschland
addict
Offline
addict
Joined: Aug 2003
Location: Deutschland
Heute ist mir eine Broschre der Firma LEGO in die Hnde gefallen.

Nun, evtl. hat jemand einen alten Thread von mir wegen Lauschangriffen gelesen.

Also der Artikel 7034 'berwachungs- und Abhrtruck' hat seine Antennen auf Empfang gestellt...

berwachung spielend den Kindern beibringen, Orwell wir kommen <img src="/ubbthreads/images/graemlins/puppyeyes.gif" alt="" />

Sternenschweif

#26397 18/11/03 07:22 PM
Joined: Mar 2003
A
veteran
Offline
veteran
A
Joined: Mar 2003
<img src="/ubbthreads/images/graemlins/eek.gif" alt="" />


When you find a big kettle of crazy, it's best not to stir it.
--Dilbert cartoon

"Interplay.some zombiefied unlife thing going on there" - skavenhorde at RPGWatch
#26398 19/11/03 12:28 PM
Joined: Mar 2003
A
veteran
Offline
veteran
A
Joined: Mar 2003
Fremde unerwnscht

(Artikel des Klner Stadtanzeigers sind anfangs kostenlos, nach einigen Wochen oder Monaten nicht mehr. Also schnell lesen ! <img src="/ubbthreads/images/graemlins/tongue.gif" alt="" /> )


When you find a big kettle of crazy, it's best not to stir it.
--Dilbert cartoon

"Interplay.some zombiefied unlife thing going on there" - skavenhorde at RPGWatch
#26399 19/11/03 05:23 PM
Joined: Mar 2003
Location: Krynn
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Krynn
In diesem Falle empfehle ich das "Auge um Auge"-Prinzip:

Das ganze Nazipack rein ins Haus, Fenster und Tren von aussen verriegeln und ein paar Kanister Benzin drber. Problem erledigt.

<img src="/ubbthreads/images/graemlins/badsmile2.gif" alt="" />


#26400 19/11/03 05:53 PM
Joined: Mar 2003
Location: Germany
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Germany
Eigentlich gehrt das ja in den Sport-Thread, aber trotzdem:

Gestern spielten in Istanbul die U21-Nationalmannschaften Deutschlands und der Trkei um das Ticket zur EM. Die Deutschen kamen durch ein Unentschieden weiter. Dabei kam es nach Ende der Partie zu Ausschreitungen, bei denen trkische Sicherheits- und Polizeikrfte einige deutsche Spieler geschlagen haben soll. Egal, ob und wer sich provozierend gefreut hat (wie behauptet wird), ist dies nicht nur ein schndliches und gnzlich inakzeptables Verhalten der Trken, sondern auch gnadenlos dumm, denn sie knnen jetzt davon ausgehen, da die UEFA entsprechende Strafen verhngen wird.

Aber fr mich persnlich hat der Abend noch einen weiteren Hhepunkt, nmlich die uerungen des Trainers Stielike.
Quote
"Es ist zudem ungemein respektlos, dass wir zwei Millionen Menschen in Deutschland Arbeit geben und dann vor dem Spiel bei unserer Nationalhymne gepfiffen wird", konnte sich Stielike kaum beruhigen.

(Quelle: http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,274571,00.html)

Hmmm... davon abgesehen, da es mittlerweile mehr als 2 Mio. Menschen sind, frage ich mich dennoch, welche Relevanz die Tatsache, da es Trken in Deutschland gibt, in der Frage hat, ob bei einem Lnderspiel die gegnerische Nationalhymne ausgepfiffen wird oder nicht. So gesehen wre der weitere Schlu, da es eine Schande ist, wenn Trken die Hymne auspfeifen, aber es wre ja fast schon in Ordnung, wenn z.B. Eskimos das machen wrden, denn die hat man in Deutschland ja nicht gndig aufgenommen. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/silly.gif" alt="" />

Ich persnlich finde diese uerung nicht nur vollkommen ignorant sondern auch ehrverletzend fr alle Auslnder in Deutschland, die nicht hier sind, weil Deutschland gndig ist, sondern weil Deutschland sie zum einen eingeladen hat und zum anderen die Menschen das RECHT haben, hier zu leben. Ich mochte Stielike nie besonders, aber damit ist er ganz unten durch fr mich. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/suspicion.gif" alt="" />


Nigel Powers: "There are only two things I can't stand in this world. People who are intolerant of other people's cultures... and the Dutch!"
#26401 19/11/03 06:06 PM
Joined: Mar 2003
Location: Franken
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Franken
Naja, Aussagen von Fuballern sollte man nie so ernst nehmen und direkt nach einem Spiel schon gleich gar nicht ... <img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkwink.gif" alt="" />

Davon abgesehen mu die FIFA auf jeden Fall wirklich mal mit einer lngeren Platzsperre durchgreifen. War ja wirklich nicht das erste Mal, da ein Spiel in der Trkei eskalierte (fragt nach bei den Englndern - wobei die auch nicht unschuldig waren, aber das rechtfertigt nicht die fehlenden Sicherheitsvorkehrungen).
brigens haben tatschlich einige deutsche Spieler und der Schiedsrichter Platzwunden u.. davongetragen.

Davon abgesehen: Wer eine Nationalhymne beim Sport auspfeift, ist sowieso selber eine Pfeife. Ein bichen Respekt ist ja wohl wirklich nicht zuviel verlangt, selbst wenn es sich um ein Aufeinandertreffen von "Erzfeinden" handelt (z.B. Serbien und Kroatien ...).

#26402 19/11/03 08:00 PM
Joined: Mar 2003
A
veteran
Offline
veteran
A
Joined: Mar 2003
Ich stimme El'G 100 % zu ! <img src="/ubbthreads/images/graemlins/memad.gif" alt="" />

Mir scheint fast, der Trainer hat zu viel Hohmann gelesen ! <img src="/ubbthreads/images/graemlins/memad.gif" alt="" />


When you find a big kettle of crazy, it's best not to stir it.
--Dilbert cartoon

"Interplay.some zombiefied unlife thing going on there" - skavenhorde at RPGWatch
#26403 19/11/03 11:01 PM
Joined: Mar 2003
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Das passende Presseecho dazu:

Reaktionen aus der Trkei - [b]"bertriebene Freude"[/b]

"... Fr ganz besondere Entrstung auch bei trkischen Fuball-Offiziellen sorgte Trainer Uli Stielike, der die trkischen Fans wegen ihrer Pfiffe whrend der deutschen Nationalhymne daran erinnerte, dass wir in Deutschland zwei Millionen Menschen aus der Trkei Arbeit geben. Damit verletzte er offenbar den trkischen Nationalstolz: Stielike, bleib seris, titelte am Mittwoch die Zeitung Milliyet.

Der trkische Trainer Rasit Cetiner meinte, Stielike solle beim Fuball bleiben und nicht die Politik ins Spiel bringen. Einfach hsslich nannte der Prsident des trkischen Fuballverbandes, Haluk Ulusoy, die uerungen des deutschen Trainers: Das gehrt sich nicht fr ihn.

Unbeeindruckt von dem Sturm der Enttuschung und Entrstung zeigte sich dagegen die lteste trkische Tageszeitung Cumhuriyet, die ihre eigenen Gedanken zu Fair Play und Respekt darlegte. Wie knne man von den 45.000 Fans im Saracoglu-Stadion Respekt vor der deutschen Nationalhymne erwarten, wenn selbst Fuball-Verbandschef Ulusoy in den Tribnengngen umherspaziert und mit jedermann Hnde schttelt.

Zu den Wurfgeschossen meinte das Blatt resigniert: Sie haben getan, was sie nicht lassen konnten. Bedauerlich sei, dass wir wieder als die ,barbarischen Trken dastehen...."

#26404 20/11/03 01:25 AM
Joined: Mar 2003
Location: Germany
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Germany
Was meine Landsmnner sagen, um die Ausschreitungen zu entschuldigen, ist selbstverstndlich Bldsinn, und man ist solche Ausreden von hnlichen Vorfllen gewohnt. Darum geht es bei diesem Aufreger auch nicht. Auch nicht darum, da die trkischen Zuschauer whrend der deutschen Nationalhymen gepfiffen haben, was in der Tat respektlos ist, was man aber auch gewohnt ist von vielen anderen Partien auch (selbst wenn ich persnlich die Tradition "Nationalhymne" nchterner sehe und als vollkommen archaisch und unntig erachte).

Der Aufreger und damit der Punkt, der mich das hier posten lie, ist der, da Stielike MIR ins Gesicht spuckt, nur weil ein paar tausend Hooligans seine Nationalhymne auspfeifen. Von Hooliganism kann ganz besonders Deutschland ein Lied singen, und von Respektlosigkeit auf dem Fuballfeld allemal - man erinnere sich an die ach so lustigen Aldi-Tten beim Match der Bayern gegen Besiktas. Aber was um Himmels Willen haben denn bitte sehr Vorkommnisse whrend eines Fuball-Matches damit zu tun, was Auslnder in Deutschland machen? Von dem Ausdruck ganz zu schweigen, da uns hier Arbeit gegeben wird. Ich kenne genug Auslnder, die sich hier den Arsch aufreien und eine Drecksarbeit machen, um die Herr Stielike froh wre, wenn er sie jemand anderem geben drfte. Ganz zu schweigen von denen, die nicht einfach nur Arbeit annehmen, die Massa Stielike ihnen gibt, sondern wie viele Deutsche auch sich selbst eine Arbeit verschaffen. Wenn ich hier meine Steuern zahle und mit meinen Abgaben die Sozialsysteme wie jeder andere Brger auch mitsichere, dann bin ich gestraft genug, da ich nicht die gleichen Rechte habe. Aber wenn dann so ein hergelaufener Grokotz daherkommt, der seinen eigenen Job nicht einmal richtig auf die Reihe kriegt und grtenteils durch und durch Versager ist, und meint, auf dumme Fuballfans auf noch dmmere Art und Weise antworten zu mssen, indem er mich, meine Landsmnner und im Grunde genommen jeden anderen Nichtdeutschen auch durch den Dreck zieht und uns weismacht, da wir hier nur gndigerweise geduldet sind, so habe ich nicht nur das Recht sondern auch die gottverdammte Pflicht, mich aufzuregen. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/down.gif" alt="" />


Nigel Powers: "There are only two things I can't stand in this world. People who are intolerant of other people's cultures... and the Dutch!"
#26405 20/11/03 01:24 PM
Joined: Mar 2003
Location: Franken
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Franken
Sorry, aber ich sehe das wie bei Hohmann: Warum gro aufregen ber eine dumme Aussage, die sowieso niemand ernst nimmt?

Es gibt ja mittlerweile sogar irgendeinen Verein, der Hohmann verklagt wegen "Verletzung der Glaubensfreiheit" oder sowas in der Art, weil Hohmann ja die "Gottlosen" fr alles bel der Welt verantwortlich machen wollte.

Das ist doch Schwachsinn!
Welcher "Gottlose" fhlt sich denn wirklich beleidigt durch eine so dmliche Aussage von einem dahergelaufenen Hornochsen? Ich jedenfalls nicht. Aber vielleicht bin ich ja auch die Ausnahme. Wenn ich die Menschen immer ernst nehmen wrde, htte ich konsequenterweise eh schon lange Selbstmord begehen mssen oder wre alternativ an einem kontinentgroen Magengeschwr verreckt.

Gut, letzteres kann mir immer noch bevorstehen, ich rege mich ja schlielich auch viel zu oft auf. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkwink.gif" alt="" /> Aber momentan bin ich offenbar in einer relativen "Keep calm!"-Phase ...

Last edited by Ralf; 20/11/03 01:33 PM.
#26406 20/11/03 01:41 PM
Joined: Mar 2003
Location: Franken
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Franken
Wie ich gerade sehe, haben die Trken momentan leider sowieso grere Probleme - schon wieder ... <img src="/ubbthreads/images/graemlins/sad.gif" alt="" />

Last edited by Ralf; 20/11/03 01:42 PM.
#26407 20/11/03 02:56 PM
Joined: Mar 2003
Location: Germany
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Germany
Quote
Sorry, aber ich sehe das wie bei Hohmann: Warum gro aufregen ber eine dumme Aussage, die sowieso niemand ernst nimmt?

ICH nehme das Ernst. Weil es leider keine Einzelmeinung ist. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/disagree.gif" alt="" />


Nigel Powers: "There are only two things I can't stand in this world. People who are intolerant of other people's cultures... and the Dutch!"
#26408 20/11/03 03:37 PM
Joined: Mar 2003
Location: Basel - CH
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Basel - CH
Ich mchte jetzt das Ganze neutral betrachten und einfach mal Stielikes usserung beiseite lassen und ignorieren, dass es Trken waren, die sich so benommen haben.

Ganz generell bin ich der Meinung, dass es eine Frage von Anstand und Respekt gegenber dem Gegner ist, wenn man whrend der Nationalhymne aufsteht und die Klappe hlt. Offenbar gibt es leider immer mehr Menschen, die keinerlei Kinderstube haben. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/disagree.gif" alt="" />

Gegnerische Spieler zu bewerfen und zu attackieren ist jenseits des Tolerierbaren und einfach nur dumm. Wenn ein simples Sportereignis soviel Gewalt provoziert, wundert es mich nicht, dass berall auf der Welt Krieg herrscht. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/memad.gif" alt="" />

Die Mannschaft des Gastgebers gehrt fr die nchsten internationalen Wettbewerbe gesperrt, vielleicht lernen es die Beteiligten so... <img src="/ubbthreads/images/graemlins/rolleyes.gif" alt="" />

#26409 20/11/03 04:00 PM
Joined: Mar 2003
Location: Franken
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Franken
Ich mchte allerdings als Gegengewicht gerne erwhnen, da ich vor ein paar Monaten in Nrnberg ein Basketballspiel zwischen Deutschland und der Trkei gesehen habe. Da waren die trkischen Fans zwar gewohnt lautstark und sind wohl auch manchen deutschen Fans etwas auf die Nerven gegangen - aber bei beiden Nationalhymnen sind alle aufgestanden und ruhig geblieben und auch whrend und nach dem verdammt engen Spiel (am Ende knapper Sieg fr Deutschland) gab es kaum unfaire Aktionen - zumindest wesentlich weniger unfaire als bei jedem Bundesligaspiel.

Scheinbar sind es nicht nur in Deutschland vor allem die Fuballfans, die oft negativ auffallen - wobei das Schlimme in diesem Fall natrlich war, da es sich sogar um Sicherheitskrfte handelte, die ihrem Namen nun wirklich keine Ehre machten ...
naja, es hat schon seinen Grund, da ich nur sehr ungerne Fuballspiele im Stadion besuche.

Last edited by Ralf; 20/11/03 04:01 PM.
Joined: May 2003
MIB Offline
addict
Offline
addict
Joined: May 2003
!!!Vorsicht Satire!!!
Tja, wenn die deutsche Mannschaft auf so niedertrchtige Art und Weise ihre Schadenfreude (ganz das arrogante Herrenvolk eben) gegenber den so stolzen und ehrenvollen Gastgebern zeigt, dann knnen solche Handgreiflichkeiten schon mal als "kollektive Notwehr" durchgehen. In diesem Zusammenhang ist es auch nur zu natrlich, dass der deutsche Trainer nicht mit einer Entschuldigung reagiert, sondern mit der fr Deutsche typischen menschenverachtenden Fremdenfeindlichkeit.

Allerdings alles Lappalien, wenn man die aktuelle "Bombenstimmung" in der Trkei betrachtet <img src="/ubbthreads/images/graemlins/disagree.gif" alt="" />. Trotzdem sollte Elgis sehr engagierter Beitrag ber das Wesen der Deutschen - am Beispiel des Herrn Stielike - nicht ungewrdigt bleiben <img src="/ubbthreads/images/graemlins/badsmile2.gif" alt="" /> <img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkwink.gif" alt="" />.


Sterben geht immer - mal schauen was vorher geht
Joined: Mar 2003
Location: Germany
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Germany
Ich mchte betonen, da ich NICHT der Meinung bin, da jeder Deutsche so denkt wie Stielike. Im Gegenteil, ich gehe davon aus, da eine groe Mehrheit gar keine Verbindung zwischen einem Fuballmatch und Politik bzw. den Leben von vielen Millionen Menschen sieht.

Und ich betone abermals, da das Verhalten der Fuballfans und der Sicherheitsleute inakzeptabel war - genauso inakzeptabel wie in anderen Fllen auch.

Nur hat Stielike u.a. mich persnlich angegriffen mit seinen Worten. Und das geht mir auf den Sack.


Nigel Powers: "There are only two things I can't stand in this world. People who are intolerant of other people's cultures... and the Dutch!"
Joined: Mar 2003
Location: Franken
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Franken
Folgendes traurige Geschehnis widerlegt nicht unbedingt meine berzeugung, da jugendliche Straftter wesentlich hrter bestraft werden sollten, als dies in Deutschland der Fall ist:
http://onnachrichten.t-online.de/c/12/48/25/1248250.html

Das macht mich sowas von unglaublich wtend! <img src="/ubbthreads/images/graemlins/memad.gif" alt="" />
Mord ist logischerweise immer unverzeihlich, aber auch noch eine Person umzubringen, die ihr Leben der Hilfe fr "vom richtigen Weg abgekommene" Jugendliche widmet - und so einen Job kann man wohl nur als Idealist annehmen -, das ist doch der absolute Gipfel der Niedertrchtigkeit. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/sad.gif" alt="" />
Und am Ende werden das wahrscheinlich doch wieder nur zwei Jahre Jugendhaft ...

Es ist seltsam - ich dachte eigentlich, ich wre mittlerweile bereits so abgestumpft durch Kriege und Terroranschlge in der ganzen Welt, da mich ein einzelner Mord kaum noch berhren knnte - und dennoch bewegt mich diese heimtckische Tat wesentlich mehr, als ich geglaubt htte (und das ohne berhaupt zu wissen, was wirklich vorgefallen ist ...). <img src="/ubbthreads/images/graemlins/sad.gif" alt="" />

Last edited by Ralf; 21/11/03 11:40 PM.
Joined: Mar 2003
Location: Krynn
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Krynn
------------------------------------------------------------
Gerster-Behrde: 820.000 Euro fr Medienberatung

Berlin/Hamburg - Der Chef der Bundesanstalt fr Arbeit (BA), Florian Gerster, ist wegen eines hochdotierten Vertrages mit einer Medienberatung in die Kritik geraten. Nach Informationen der "Bild am Sonntag" beschftigt Gerster den Vorstand der Berliner Beratungsfirma WMP, Bernd Schiphorst,
fr ein Gehalt von 820.000 Euro. Zugleich habe sich der Etat fr ffentlichkeitsarbeit, Gerte- und Kommunikationskosten unter der Fhrung Gersters binnen kurzer Zeit von 135 Millionen Euro im Jahr 2002 auf 251 Millionen Euro im kommenden Jahr nahezu verdoppelt.

"Das Geld knnte besser eingesetzt werden"

Der Deutsche Gewerkschaftsbund uerte sich kritisch. "Wir sind erstaunt ber die teure Arbeitsbeschaffungsmanahme fr Herrn Schiphorst. Das Geld knnte besser eingesetzt werden, um Langzeitarbeitslose in Arbeit zu bringen", sagte DGB-Sprecher Hilmar Hhn. Erfolge beim Abbau der Arbeitslosigkeit wren nach seiner Ansicht "die beste Imagepolitur fr die Arbeitsmter". Er uerte Unverstndnis,
dass Gerster fr viel Geld einen Berater anstelle, zugleich aber die Weiterbildungsmittel fr tausende von Arbeitslosen streiche. (joe/sa/dpa/AFP)
------------------------------------------------------------

So, so..... Aber es ist ja kein Geld da, gell ? Deshalb sind die Unmenschlichkeiten und die asoziale Politik gegen Arbeitslose ja auch zwingend notwendig, nicht ?

Fr den Herrn Gerster wird sich hoffentlich auch noch ein Laternenmast finden, an dem man ihn hochziehen kann....

<img src="/ubbthreads/images/graemlins/memad.gif" alt="" /> <img src="/ubbthreads/images/graemlins/memad.gif" alt="" /> <img src="/ubbthreads/images/graemlins/memad.gif" alt="" />


Page 30 of 285 1 2 28 29 30 31 32 284 285

Moderated by  Alix, ForkTong, Larian_QA, Macbeth 

Link Copied to Clipboard
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5