Larian Banner: Baldur's Gate Patch 9
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Page 34 of 285 1 2 32 33 34 35 36 284 285
#26474 04/01/04 06:37 PM
Joined: Mar 2003
Location: Franken
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Franken
Der Generalsekretr der CSU, Markus Sder, fordert zur Bekmpfung der Jugendkriminalitt eine Ausgangssperre fr unter 14-jhrige ab 20 Uhr (auer in Begleitung Erwachsener).

Also mal ehrlich: Ich bin wahrlich kein Freund Pubertierender. Und ich finde, da der Staat gegen jugendliche Straftter wesentlich hrter vorgehen sollte als das bislang der Fall ist.

Aber eine AUSGANGSSPERRE??? Hallchen? Sind wir in Israel oder im Irak oder was? Sind Jugendliche genauso gefhrlich wie Terroristen? Oder wie soll ich das verstehen?
Da knnt ihr mir erzhlen, was ihr wollt (und laut T-Online-Umfrage sind 46% von etwa 10.000 abstimmenden Usern tatschlich FR diesen Vorschlag): Von all dem Schwachsinn, den die Politiker in diesem Jahrzehnt von sich gegeben haben, drfte dieser locker in die Top3 kommen ...

Der Link dazu:
http://onnachrichten.t-online.de/c/14/24/98/1424984.html

#26475 04/01/04 07:08 PM
Joined: Nov 2003
veteran
Offline
veteran
Joined: Nov 2003
Ralf: ich kann mich Deiner Meinung nur anschlieen. Aber solange Eltern sich vor der Verantwortung der Erziehung ihrer eigenen Kinder drcken, indem sie diese Kinder ab dem dritten Lebensjahr in den Hort abschieben und danach mglichst eine Ganztagsschule suchen, damit "Frau" sich selbstverwirklichen kann, wird sich nichts ndern. Die "lieben" Kleinen sind sich selbst berlassen, soziales Verhalten sollen geflligst die Kindergrten und Schulen dem Nachwuchs beibringen, so der Tenor vieler Eltern. Und solange unsere Politiker sich auch noch fr Ganztagsschulen einsetzen..... Solche Eltern meinen mit Geschenken usw. sind sie aus dem Schneider. Die Wahrheit sieht leider anders aus. Die Zahlen der Jugendkriminalitt beweisen es. Und es sind nicht nur sozial schlechter gestellte Kinder und Jugensliche die straffllig werden. Unsere Gesellschaft muss umdenken, sich darauf besinnen, was Familie bedeutet. Wobei ich wirklich nichts gegen Frauen habe, die ihren Beruf ausben wollen.

Last edited by bigclaw6; 04/01/04 07:41 PM.

Genieße Dein Leben ständig, denn Du bist länger tot als lebendig.
#26476 05/01/04 08:12 AM
Joined: Mar 2003
Location: Krynn
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Krynn
Quote
(und laut T-Online-Umfrage sind 46% von etwa 10.000 abstimmenden Usern tatschlich FR diesen Vorschlag)


Siehst Du, Ralf: Genau das ist das Problem.

Wenn die Hlfte der deutschen Bevlkerung nicht aus komplett debilen Schwachkpfen bestehen wrde, knnte man so einen Vorschlag unter der Rubrik "Was haben wir gelacht" abbuchen.

SO aber muss man das leider tatschlich ernst nehmen......

<img src="/ubbthreads/images/graemlins/suspicion.gif" alt="" />


#26477 05/01/04 09:42 AM
Joined: Mar 2003
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Quote
Ralf: ich kann mich Deiner Meinung nur anschlieen. Aber solange Eltern sich vor der Verantwortung der Erziehung ihrer eigenen Kinder drcken, indem sie diese Kinder ab dem dritten Lebensjahr in den Hort abschieben und danach mglichst eine Ganztagsschule suchen, damit "Frau" sich selbstverwirklichen kann, wird sich nichts ndern. Die "lieben" Kleinen sind sich selbst berlassen, soziales Verhalten sollen geflligst die Kindergrten und Schulen dem Nachwuchs beibringen, so der Tenor vieler Eltern. Und solange unsere Politiker sich auch noch fr Ganztagsschulen einsetzen..... Solche Eltern meinen mit Geschenken usw. sind sie aus dem Schneider. Die Wahrheit sieht leider anders aus. Die Zahlen der Jugendkriminalitt beweisen es. Und es sind nicht nur sozial schlechter gestellte Kinder und Jugensliche die straffllig werden. Unsere Gesellschaft muss umdenken, sich darauf besinnen, was Familie bedeutet. Wobei ich wirklich nichts gegen Frauen habe, die ihren Beruf ausben wollen.

Hmmm, ich habe meine 3 Kinder ab dem 1. Lebensjahr in die Kinderkrippe gebracht. aber ich betrachte das nicht als abgeschoben. Damals waren allerdings noch 6 Kinder bei einer Erzieherin, jetzt sind es 13-15 pro Erzieherin.
Familieneleben sind doch nicht nur die 8 Stunden im Kindergarten/Schule sondern auch die restlichen 16 Stunden und die Urlaubszeit.
Soziales Verhalten lernen die Kinder nun mal am besten in einer Gruppe gleichaltriger und wenn die Pdagogen entsprechend ausgebildet und motiviert sind ist das besser als wenn eine Frau mit ihrem Kind zu Hause bleibt und dem Kind heimlich vorwirft, sich fr die Erziehung aufgeopfert zu haben.
Ich sehe das so: auf Arbeit erhole ich mich vom Haushalt und zu Hause von der Arbeit.
Ein Ausgehverbot fr Kinder ist natrlich Unsinn. Man sollte allerdings bei Kindern unter 14 Jahren schon ungefhr wissen was sie so treiben. Aus welchem unsinnigen Grund sollte z.B. meine Tochter abends nicht mehr in den Schulclub gehen drfen nur weil sie 13 ist?

Ohne jetzt eine Ost/West Dikussion hervorrufen zu wollen....
Zu DDR Zeiten waren 90% der Frauen vollberuftttig und 90% der Kinder in Krippen/Kindergrten und Schulhorten ganztags in Betreueung. Trotzdem war die Jugendkriminalitt viel geringer als jetzt. Es gab allerdings auch mehr Geld fr Jugendclubs Kinderbetreuung und keinen Lehrstellenmangel.
Das alles hat mit Familie oder nicht Familie nichts zu tun.
Es ist allerdings heute durch Teletubbis, Computer fr Kleinkinder u.. viel leichter Kinder abzuschieben. Das sehe ich als eigentliches Problem. Ein Computer/Fernseher ersetzt keine Familie und Freunde. Selbst ein Verbot div. Internetseiten/Computerspiele und Filme ndert daran nichts. Selbst wenn die Kinder im Film/Computer nur positives vorgesetzt bekommen (simcity und Peter Lustig z.B.) fehlt ihnen der Kontakt. So lernen sie nicht mit Problemen fertig zu werden.


Alixdragon -==(UDIC)==-
Der einzige Mensch, der Dir im Weg steht, bist Du.
#26478 05/01/04 11:36 AM
Joined: Mar 2003
Location: Feenreich
Rei Offline
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Feenreich
Quote
[...]und laut T-Online-Umfrage sind 46% von etwa 10.000 abstimmenden Usern tatschlich FR diesen Vorschlag

In der gestrigen N-TV Umfrage waren es sogar 90%, die dafr waren.

#26479 05/01/04 12:48 PM
Joined: Nov 2003
Location: Germany, Mainz
veteran
Offline
veteran
Joined: Nov 2003
Location: Germany, Mainz
Das schlimme an dieser Diskussion ist doch, das fr ein Problem fr das die Herren Politiker keine Lsung haben, einmal mehr der Vorschlaghammer herausgeholt wird.
Anstatt die Ursachen in Angriff zu nehmen, sollen gerade eben mal (reine schtzung) 20-25% der Bevlkerung in Ihren Grundrechten beschnitten werden.
Was kommt denn dann als nchstes ? Die meisten schweren Verbrechen begehen doch wohl immer noch Erwachsene. Also Ausgehsperre fr alle, Hurrah und dann die Diktatur <img src="/ubbthreads/images/graemlins/memad.gif" alt="" />
Meiner meinung nach stellt so eine Aussage doch den Geistigen Offenbarungseid fr jeden Politiker dar.
<img src="/ubbthreads/images/graemlins/wave.gif" alt="" />


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile(Aristoteles)
Aber wenn man das einzelne nicht mehr beachtet, hat das ganze keinen Sinn mehr (Stone)
#26480 05/01/04 01:20 PM
Joined: Mar 2003
Location: Germany
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Germany
Quote
Also Ausgehsperre fr alle, Hurrah und dann die Diktatur <img src="/ubbthreads/images/graemlins/memad.gif" alt="" />
Meiner meinung nach stellt so eine Aussage doch den Geistigen Offenbarungseid fr jeden Politiker dar.
<img src="/ubbthreads/images/graemlins/wave.gif" alt="" />

Kommt es nur mir so vor, oder pat Dein Wave-Smilie in diesem Zusammenhang nicht ganz zu Deinem Beitrag? <img src="/ubbthreads/images/graemlins/think.gif" alt="" />

Abgesehen davon wird sich diese Idee sowieso nicht durchsetzen... also warum die ganze Aufregung? <img src="/ubbthreads/images/graemlins/rolleyes.gif" alt="" />


Nigel Powers: "There are only two things I can't stand in this world. People who are intolerant of other people's cultures... and the Dutch!"
#26481 05/01/04 01:58 PM
Joined: Nov 2003
Location: Germany, Mainz
veteran
Offline
veteran
Joined: Nov 2003
Location: Germany, Mainz
@ Elgi
Das Wave Smilie dient dazu euch nett zu gren und hat mit dem Rest nichts zu tun.
Nur bei Beitrgen wo ich komplett sauer bin oder die wirklich zu ernst sind verzichte ich darauf.
Und Du hast recht das sich das natrlich nicht durchsetzen wird, aber allein die Aussage. Noch dazu von einem demokratischem Politiker. Nein, das kann man nicht so einfach Ignorieren.
<img src="/ubbthreads/images/graemlins/wave.gif" alt="" /> (ich hoffe diese Wave geht jetzt in ordnung <img src="/ubbthreads/images/graemlins/biggrin.gif" alt="" />)


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile(Aristoteles)
Aber wenn man das einzelne nicht mehr beachtet, hat das ganze keinen Sinn mehr (Stone)
#26482 05/01/04 03:08 PM
Joined: Mar 2003
Location: Franken
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Franken
Ob die CSU eine demokratische Partei ist, darber kann man diskutieren ... <img src="/ubbthreads/images/graemlins/badsmile2.gif" alt="" /> <img src="/ubbthreads/images/graemlins/badsmile2.gif" alt="" /> <img src="/ubbthreads/images/graemlins/badsmile2.gif" alt="" />

Aber davon abgesehen ist das Skandalse an diesem Vorschlag fr mich in der Tat die scheinbare Untersttzung in der Bevlkerung.
Wobei diese Umfragen natrlich nicht reprsentativ sind. Auerdem frage ich mich schon lange, wer genau eigentlich bei diesen TED-Umfragen oder hnlichem mitmacht? Ich meine, das kostet schlielich was (oder kann man da kostenlos anrufen? Wohl kaum) und bringt berhaupt nichts.

Im Internet ist das zwar anders: Wenn ich irgendwo ber eine Umfrage stolpere, zu der ich eine Meinung habe, dann stimme ich auch mal ab. Aber dafr kann man Internetumfragen natrlich noch viel leichter manipulieren als telefonische ...

Last edited by Ralf; 05/01/04 03:11 PM.
#26483 05/01/04 03:26 PM
Joined: Mar 2003
Location: Germany
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Germany
Das letzte Mal, das ich bei einer TED-Umfrage mitgemacht habe, war, als ich vor vier Jahren bei der Vorausscheidung fr den Grandprix ein Mal fr Stefan Raab und drei Mal fr Knorkator angerufen hatte. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/biggrin.gif" alt="" />


Nigel Powers: "There are only two things I can't stand in this world. People who are intolerant of other people's cultures... and the Dutch!"
#26484 05/01/04 03:27 PM
Joined: Nov 2003
Location: Germany, Mainz
veteran
Offline
veteran
Joined: Nov 2003
Location: Germany, Mainz
@ Ralf
Meiner meinung nach nehmen an solchen Umfragen eher Leute teil die sagen knnen "Ja, endlich mal meine meinung". Das meine ich ganz wertfrei, Leute die Denken das das ganze eher Unsinn ist wie z.B. Elgi, sagen halt "Wozu die ganze aufregung" und nehmen nicht teil. Da kommt dann schnell ein Ergebniss zusammen das recht eindeutig zu sein scheint. Meiner meinung nach sind 10000 Leute zwar eine ganze menge, aber verglichen mit der Gesamtbevlkerungszahl doch eher ein nichtaussagefhiger Promille anteil. Das sind noch nicht mal 5% die eine Partei bruchte um uberhaupt am Bundestag zu schnuppern. Mich rgert wirklich nur das so ein Satz von einem Politiker kommt der doch schon etwas im Rampenlicht steht.
<img src="/ubbthreads/images/graemlins/wave.gif" alt="" />
p.s. Elgi, ich hoffe doch Du nimmst es mir nicht bel das ich Dich als Beispiel benutze ?
Aber es pate gerade so wunderbar, da konnte ich nicht wiederstehen.


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile(Aristoteles)
Aber wenn man das einzelne nicht mehr beachtet, hat das ganze keinen Sinn mehr (Stone)
#26485 05/01/04 04:32 PM
Joined: Nov 2003
veteran
Offline
veteran
Joined: Nov 2003
Quote
Quote
Ralf: ich kann mich Deiner Meinung nur anschlieen. Aber solange Eltern sich vor der Verantwortung der Erziehung ihrer eigenen Kinder drcken, indem sie diese Kinder ab dem dritten Lebensjahr in den Hort abschieben und danach mglichst eine Ganztagsschule suchen, damit "Frau" sich selbstverwirklichen kann, wird sich nichts ndern. Die "lieben" Kleinen sind sich selbst berlassen, soziales Verhalten sollen geflligst die Kindergrten und Schulen dem Nachwuchs beibringen, so der Tenor vieler Eltern. Und solange unsere Politiker sich auch noch fr Ganztagsschulen einsetzen..... Solche Eltern meinen mit Geschenken usw. sind sie aus dem Schneider. Die Wahrheit sieht leider anders aus. Die Zahlen der Jugendkriminalitt beweisen es. Und es sind nicht nur sozial schlechter gestellte Kinder und Jugensliche die straffllig werden. Unsere Gesellschaft muss umdenken, sich darauf besinnen, was Familie bedeutet. Wobei ich wirklich nichts gegen Frauen habe, die ihren Beruf ausben wollen.

Hmmm, ich habe meine 3 Kinder ab dem 1. Lebensjahr in die Kinderkrippe gebracht. aber ich betrachte das nicht als abgeschoben. Damals waren allerdings noch 6 Kinder bei einer Erzieherin, jetzt sind es 13-15 pro Erzieherin.
Familieneleben sind doch nicht nur die 8 Stunden im Kindergarten/Schule sondern auch die restlichen 16 Stunden und die Urlaubszeit.
Soziales Verhalten lernen die Kinder nun mal am besten in einer Gruppe gleichaltriger und wenn die Pdagogen entsprechend ausgebildet und motiviert sind ist das besser als wenn eine Frau mit ihrem Kind zu Hause bleibt und dem Kind heimlich vorwirft, sich fr die Erziehung aufgeopfert zu haben.
Ich sehe das so: auf Arbeit erhole ich mich vom Haushalt und zu Hause von der Arbeit.
Ein Ausgehverbot fr Kinder ist natrlich Unsinn. Man sollte allerdings bei Kindern unter 14 Jahren schon ungefhr wissen was sie so treiben. Aus welchem unsinnigen Grund sollte z.B. meine Tochter abends nicht mehr in den Schulclub gehen drfen nur weil sie 13 ist?

Ohne jetzt eine Ost/West Dikussion hervorrufen zu wollen....
Zu DDR Zeiten waren 90% der Frauen vollberuftttig und 90% der Kinder in Krippen/Kindergrten und Schulhorten ganztags in Betreueung. Trotzdem war die Jugendkriminalitt viel geringer als jetzt. Es gab allerdings auch mehr Geld fr Jugendclubs Kinderbetreuung und keinen Lehrstellenmangel.
Das alles hat mit Familie oder nicht Familie nichts zu tun.
Es ist allerdings heute durch Teletubbis, Computer fr Kleinkinder u.. viel leichter Kinder abzuschieben. Das sehe ich als eigentliches Problem. Ein Computer/Fernseher ersetzt keine Familie und Freunde. Selbst ein Verbot div. Internetseiten/Computerspiele und Filme ndert daran nichts. Selbst wenn die Kinder im Film/Computer nur positives vorgesetzt bekommen (simcity und Peter Lustig z.B.) fehlt ihnen der Kontakt. So lernen sie nicht mit Problemen fertig zu werden.

Ich habe mich nicht auf die Mtter bezogen, die arbeiten gehen und! sich noch die Zeit fr ihre Kinder nehmen. Die sind bestimmt in der Mehrzahl. Mir geht es vielmehr darum, dass es fr manche Familien nur noch darum geht: habe ich mehr als meine Nachbarn. Auch bin ich der Ansicht, dass natrlich jede Frau ihren Beruf ausben sollte wenn sie das will. Solange die Kinder nicht auf der Strecke bleiben.
Leider sieht es bei uns, was Kindergrippen und -hort angeht so aus, dass zuviele Kinder in einer Gruppe sind. Das war schon 1989 so, als mein Sohn in den Kindergarten kam. Da waren so um die 20 Kinder in einer Gruppe.
Ein Ausgehverbot halte ich auch fr schwachsinnig und ich denke, wenn das Vetrauen zwischen Eltern und Kinder da ist, dann wei man auch, wo seine Kinder sich aufhalten und mit wem.



Genieße Dein Leben ständig, denn Du bist länger tot als lebendig.
#26486 05/01/04 10:53 PM
Joined: Mar 2003
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
MUHAHAHA!

Spiegel-Gastkommentar: Konsum ist geil

Nachdem man also nach Strich und Faden versucht wird abgezockt zu werden, Produkte zunehmend mangelhafter Qualitt oder in der Mogelpackung angedreht bekommen soll oder man dem Kunden lieber mit Klagen droht, damit er endlich kauft, whrend die Aussicht auf eine gesicherte Rente im Alter immer mehr zum Treppenwitz der Geschichte verkommt, Krankenkassenbeitrge steigen (bzw. obskure neue Gebhren die Ausgaben fr den Einzelnen in dem Bereich in die Hhe treiben), einen jeden Tag aus heiterem Himmel der Bannstrahl der Arbeitslosigkeit treffen kann etc.etc.pp., nun also hier die neueste Masche:
Es wird auf die Trnendrse gedrckt..., der liebe Kunde mge doch endlich..., im Zeichen der Nchstenliebe und Vlkerverstndigung,... nur ein bichen mehr Geld..., weil es kommt ja der Allgemeinheit zu Gute...

OH BITTE! Have mercy! <img src="/ubbthreads/images/graemlins/suspicion.gif" alt="" /> <img src="/ubbthreads/images/graemlins/rolleyes.gif" alt="" /> <img src="/ubbthreads/images/graemlins/ouch.gif" alt="" /> <img src="/ubbthreads/images/graemlins/suspicion.gif" alt="" />


Politiker und Wirtschaftsmchtige mssen uns ja schon fr arge Lemminge halten, mittlerweile...

Schon lange nicht mehr so ein tolles Kompliment bekommen...! <img src="/ubbthreads/images/graemlins/silly.gif" alt="" />

Die wissen ja wohl wo sie mich rumheben knnen, die feinen Herren in ihren ach-so-serisen Nadelstreifen! <img src="/ubbthreads/images/graemlins/memad.gif" alt="" /> <img src="/ubbthreads/images/graemlins/memad.gif" alt="" /> <img src="/ubbthreads/images/graemlins/memad.gif" alt="" />


Ragon, gnzlich unmagisch
<img src="/ubbthreads/images/graemlins/suspicion.gif" alt="" />

#26487 05/01/04 11:35 PM
Joined: Mar 2003
T
journeyman
Offline
journeyman
T
Joined: Mar 2003
Endlich mal ein Gesellschaftsproblem, das ne einfache Lsung hat. Anstatt marode Schiffs- und Kohleabbauunternehmen zu subventionieren, sollen sie doch einfach die Privathaushalte subventionieren. Mit sagen wir 500 im Monat, die man durch Nachweis beim Finanzamt verpflichtet ist, fr Konsumgter auszugeben.

Lst doch alle Probleme! (und ich htt endlich wieder nen funtkoinsfhigen Scanner...)

#26488 06/01/04 08:36 AM
Joined: Mar 2003
Location: Krynn
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Krynn
Quote
...sollen sie doch einfach die Privathaushalte subventionieren...


Aber das tun sie doch. Nennt sich "Steuerreform". Immerhin haben sie eingesehen, das sie dem Brger in dieser blen Konjunkturphase nur dann 1000,- EUR aus der einen Tasche rausziehen knnen, wenn sie ihm vorher in die andere Tasche 500,- EUR reingesteckt haben. Dann fllt die Absahnerei nmlich nicht mehr so auf.

Da lob ich mir Elgi: Der hat nie einen Hehl draus gemacht, das er den Euro 1:1 umgestellt hat. Und er gibt wenigstens freimtig zu, das man bei ihm die 500,- EUR auch gleich in den Gulli schmeissen knnte......

<img src="/ubbthreads/images/graemlins/rolleyes.gif" alt="" />


#26489 06/01/04 01:30 PM
Joined: Nov 2003
Location: Germany, Mainz
veteran
Offline
veteran
Joined: Nov 2003
Location: Germany, Mainz
Zu diesem Thema habe ich mir frher schon mal Luft gemacht. Unsere Politiker glauben doch das Sie es mit totalen Idioten zu tun haben. Und wahrscheinlich haben Sie sogar recht. In keinem anderen Land wird so Sang und Klanglos alles hingenommen was die Volksseele zum Kochen bringt. In Frankreich oder Italien kmen die Leute aus dem Streiken gar nicht mehr heraus. Aber wir Deutsche sind wie die Schafe auf der Weide. Ich erinnere nur einmal an die Diskussion um die Feiertage vor ein paar Jahren. Zuerst sollten 2 gestrichen werden. Man, was ging damals fr ein aufschrei durch das Land. Also wurde nur ein Feiertag gestrichen und auf einmal war alles in ordnung. Man mu uns Deutschen nur den groen Knpppel zeigen und schon nehmen wir den kleinen mit Kuhand.
Wenn jetzt also die Krankenkassenbeitrge doch nicht gesenkt werden, kann man uns, mit verweis darauf das sie nicht steigen, ja wieder glcklich machen.
Und bei diesem ganzen Mist soll man auch noch sachlich in die Diskussion einsteigen, klar wenn ich solche Bezge wie die Politiker htte knnte ich auch ganz locker sachlich bleiben.



Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile(Aristoteles)
Aber wenn man das einzelne nicht mehr beachtet, hat das ganze keinen Sinn mehr (Stone)
#26490 06/01/04 07:46 PM
Joined: Mar 2003
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Aber von anderer Seite ists nicht besser (auch wenn die tolle FDP das uns immer weis machen will, diese Oberdmlacke <img src="/ubbthreads/images/graemlins/suspicion.gif" alt="" /> )

Die Commerzbank hat jetzt ihren Mitarbeitern die Betriebsrente gekndigt - das war die schlechte Nachricht.
Die gute:
Die `Leistungstrger sind davon ausgeschlossen - gemeint sind die Vorstandsmitglieder!
Toll - die rationale Begrndung dafr mcht ich gerne mal hren. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/suspicion.gif" alt="" /> <img src="/ubbthreads/images/graemlins/suspicion.gif" alt="" /> <img src="/ubbthreads/images/graemlins/suspicion.gif" alt="" />
De facto gibts nur eine:

Weil sie es knnen!

<img src="/ubbthreads/images/graemlins/memad.gif" alt="" /> <img src="/ubbthreads/images/graemlins/memad.gif" alt="" /> <img src="/ubbthreads/images/graemlins/memad.gif" alt="" />

#26491 08/01/04 09:02 AM
Joined: Mar 2003
Location: Ulm
enthusiast
Offline
enthusiast
Joined: Mar 2003
Location: Ulm
Nicht nur der Begriff Leistungstrger sondern auch die Einstufung fr Schwere Jugend bedrfen wohl eine neue Definierung...

Schn gemacht, Herr Althin! Als Verteidiger von Mijailo Mijailovic, dem Mrder von Anna Lindh, konnte Ihnen keine bessere Lsung einfallen. Rein zufllig und ohne politisches Motiv berfiel der psychisch labile Serbe die Ministerin.
Zudem kommt noch, dass Mijailovic eine schwere Kindheit gehabt hat, da er zwischen seinem sechsten und dreizehnten Lebensjahr im Heimatland seiner Eltern lebte, bevor er zurck nach Schweden kam.

Zunchst einmal muss nun die Anklage nur auf Totschlag lauten, und dann wird der psychische Zustand (die Labilitt hatte er schon als 17-Jhriger bewiesen, als er seinen Vater niederstach) mildernde Umstnde geben (worauf man sich bei der schwedischen Gesetzgebung getrost verlassen kann) und er am Ende in einer offenen Psychatrischen Anstalt landen.

Ab in den Knast mit ihm - da kann er dann in den nchsten 30 Jahren seine schwere Kindheit nachholen <img src="/ubbthreads/images/graemlins/memad.gif" alt="" />

#26492 08/01/04 09:35 AM
Joined: Mar 2003
Location: Germany
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Germany
Ich mchte nicht sagen, da es nicht nur eine Ausrede ist, aber woher wollen wir denn wissen, da da nicht was wahres dran ist? Es ist immer einfach, harte Strafen zu fordern... zum Glck mssen WIR nicht entscheiden. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/suspicion.gif" alt="" />


Nigel Powers: "There are only two things I can't stand in this world. People who are intolerant of other people's cultures... and the Dutch!"
#26493 08/01/04 10:02 AM
Joined: Mar 2003
Location: Basel - CH
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Basel - CH
Die Strafe ist eine Sache. Auf jeden Fall sollte man solche Psychopathen nie mehr auf die Gesellschaft loslassen, d.h. (wirklich) lebenslang wegsperren! <img src="/ubbthreads/images/graemlins/memad.gif" alt="" />

Page 34 of 285 1 2 32 33 34 35 36 284 285

Moderated by  Alix, ForkTong, Larian_QA, Macbeth 

Link Copied to Clipboard
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5