Larian Banner
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Page 6 of 14 1 2 4 5 6 7 8 13 14
Joined: Mar 2003
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Quote
Ein Baby ist schon was wundervolles. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/smile.gif" alt="" />
... Wenn wir sie wegen der Untersuchung oder Behandlung festhalten mussten, hatte ich zwar immer Angst, ihnen weh zutun, aber es ging doch alles immer gut...

<img src="/ubbthreads/images/graemlins/smile.gif" alt="" /> Das gibt sich wenn man selsbt welche hat...
So zerbrechlich wie sie scheinen sind sie nicht! Allerdings waren meine drei mit einem Geburtgewicht von 3900, 4100 bzw. 4300g schon von Anfang an ziemlich handlich.
Ja Kinder sind großartig. je mehr desto besser. Leider wird man heutzutage schief angesehen, wenn man mehr als zwei hat und gilt ab 4 Kinder wohl schon als assozial.
Leider ist Deutschland eines der kinderfeindlichsten Länder in der EU.


Alixdragon -==(UDIC)==-
Der einzige Mensch, der Dir im Weg steht, bist Du.
Joined: Mar 2003
Location: Feenreich
Rei Offline
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Feenreich
Naja wenn sich so ein Kind sehr heftig wehrt, aber man den Arm festhalten muss, da sie den Arm nicht bewegen dürfen... ähem ja
Meistens haben wir sie gleich eingewickelt. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkwink.gif" alt="" />

Joined: Mar 2003
Location: Krynn
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Krynn
Naja, Leute - wenn ich mein 14736-jähriges Leben hier in Kurzfassung wiedergeben sollte... ich meine... habt ihr die nächsten 100 Jahre noch was vor ?

<img src="/ubbthreads/images/graemlins/biggrin.gif" alt="" />


Joined: Nov 2003
veteran
Offline
veteran
Joined: Nov 2003
Nö, eigentlich nicht. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/rolleyes.gif" alt="" />


Genieße Dein Leben ständig, denn Du bist länger tot als lebendig.
Joined: Mar 2003
Location: Germany
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Germany
12000 Jahre davon hast du doch mindestens gepennt !

Sollte also überschaubar sein, deine Vita ! <img src="/ubbthreads/images/graemlins/biggrin.gif" alt="" />

Joined: Dec 2004
veteran
Offline
veteran
Joined: Dec 2004
Eben. Das wist du sicher in zwei, drei Sätzen schaffen. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/tongue.gif" alt="" />


Science Fiction und Fantasy:

Fantastische Welten Berlin
Joined: Oct 2004
veteran
Offline
veteran
Joined: Oct 2004
Ich habe gerade Langeweile, also schreibe ich auch mal was.

Meine Mutter brachte mich am 20. Geburtstag meines Vaters, den 07. Mai 1971, buchstäblich im Schlaf zur Welt (damals gab es noch Geburten unter Narkose). Böse Zungen behaupten, ich hätte deswegen ein etwas "verschlafenes" Temperament. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/sleepey.gif" alt="" />

Die ersten drei Jahre wurde ich überwiegend von meiner Oma und ihrem neurotischen Kater aufgezogen. Und da eine Katze sozusagen mein erster Spielkamerad war, bin ich bis heute von diesen Samtpfoten umgeben. Zur Zeit sind es ein schwarzer und ein schneeweißer Kater (höchstwahrscheinlich ein Bruder von Arhu <img src="/ubbthreads/images/graemlins/kitty.gif" alt="" />)

Mit drei Jahren kam ich in den Kindergarten. Das ich diese Zeit überlebt habe ist ein Wunder. Insgesamt vier mal landete ich während dieser Zeit in der Notaufnahme. Dreimal mit schweren Platzwunden am Kopf und einmal mit einem verstauchten Fuß.

Die Schulzeit war die schönste Zeit meines Lebens. Nachdem ich die Kunst des unsichbarmachens perfektioniert habe, konnte ich in Ruhe meiner Wege gehen und mich meinen Lieblingsfächern Geschichte, Deutsch, Mathematik, Biologie, Musik, Malen und Plastizieren widmen. Lediglich wenn mal wieder eine Theateraufführung anstand trat ich ins Rampenlicht, allerdings musste ich da ja auch nicht ich selbst sein.

Meine Freizeit verbrachte ich mit Lesen, Ägyptologie und der Erforschung aller möglichen Spielarten des Okultismus <img src="/ubbthreads/images/graemlins/evilgrin1.gif" alt="" />.

Nach der Schule ging ich in die Lehre bei der Stadtverwaltung, so wie ich es schon mit vier Jahren meiner Mutter mit den Worten angekündigt hatte: „Wenn ich groß bin musst du sterben, damit ich deine Arbeitsstelle kriege“. Zum Glück war die Lehrstellensituation nicht so schlimm wie von mir prophezeit, so dass sich meine Mutter noch heute bester Gesundheit erfreuen kann.

Im gleichen Jahr trennten sich meine Eltern und wie bei Aliana hatte das negative Auswirkungen auf mein Leben. Aus dem schüchternen Stubenhocker wurde eine partysüchtige Nachteule. Meine Eltern waren ratlos, meine Nachbarn genervt durch häufige nächtliche Lärmbelästigung (meine Partys waren berüchtigt <img src="/ubbthreads/images/graemlins/party.gif" alt="" />) und mein Freundeskreis mehr als Fragwürdig.
Irgendwann stellte ich dann fest, das das nicht das wahre war und änderte mein Leben wieder.

Es folgte das übliche. Ich habe geheiratet, zwei wunderbare Kinder bekommen und mein Leben zwischen Arbeit und Familie aufgeteilt. Und da das Leben einem hin und wieder mal übel mitspielt, durfte ich erfahren, das 9.000 Liter Leitungswasser durchaus aus einem Heim eine sechs monatige Dauerbaustelle machen können was zusammen mit einer ständige Überbelastung durch Familie und Beruf zu schweren Depressionen führen kann, die ich beinahe mit einer Überdosis Tabletten beendet hätte (nur falls sich einer fragt warum ich damals aus dem Forum verschwunden bin, das war der Grund). Davon habe ich mich dann zum Glück wieder erholt.

Vor einem Jahr stellte ich dann fest, dass Liebe auch nicht ewig hält, woraufhin ich wieder depressiv wurde aber zum Glück nicht so stark und rechtzeitig behandelt. Morgen wird auch das unerfreuliche Thema Ehe beendet sein und ich werde geschieden.

Ich teile mein Leben immer noch zwischen Arbeit und meiner kleinen Familie auf, lese viel, spiele sehr gerne Computer- und Gesellschaftsspiele und hin und wieder male ich noch. Ich genieße meinen großen Garten und die Kuscheleinheiten meiner Kinder und Katzen und wenn ich genug Geld zusammensparen kann reise ich wieder nach Ägypten, das nach wie vor das schönste Land der Welt für mich ist. Und ansonsten schau ich mal, was die Zukunft noch zu bieten hat. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/delight.gif" alt="" />


Joined: Nov 2003
Location: Germany, Mainz
Stone Offline OP
veteran
OP Offline
veteran
Joined: Nov 2003
Location: Germany, Mainz
Da hast Du wirklich einige interessante Zeiten verbracht. Mein respekt gilt der tatsache das Du dies alles so weit aufzuarbeiten verstanden hast das Du heute den Dingen gelassener entgegen sehen kannst.
Bei mir war es mit "nenpaarundzwanzig" (einen genaueren Zeitpunkt kann ich da nicht wirklich festmachen, war ein langsamer Prozess) soweit das ich mich aus den Trümmern dessen was ich als Kindheits und Jugendjahre bezeichne rausgebuddelt hatte. Ich denke ich kann, auch ohne hier allzu sehr ins Detail gehen zu wollen, sagen das ich durchaus nachfühlen kann was Dir wiederfahren ist. Schön das Du es Dir anderst überlegt hast <img src="/ubbthreads/images/graemlins/smile.gif" alt="" />


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile(Aristoteles)
Aber wenn man das einzelne nicht mehr beachtet, hat das ganze keinen Sinn mehr (Stone)
Joined: Mar 2003
Location: Basel - CH
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Basel - CH
Wer durfte heutzutage schon noch in einer intakten Familie aufwachsen? Ich auch nicht. Es gibt offenbar immer mehr Paare mit Kindern, die sich trennen. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/disagree.gif" alt="" />

Joined: Oct 2004
veteran
Offline
veteran
Joined: Oct 2004
Ja, es ist nicht schön so zwischen den Parteien aufgerieben zu werden. Ich konnte zu meiner Hochzeit nicht einmal beide Seiten einladen, weil die sich nicht mehr zusammen an einen Tisch setzen.

Allerdings kam ich so auch in den Genuß eines ganz tollen Stiefvaters zu dem ich heute einen besseren Draht habe als zu meinem richtigen Vater.

Für meine Kinder ist es allerdings besser geschiedene Eltern zu haben. Ich glaube meine persönlichen Probleme mit meinem Ex hätte wir noch zusammen aufarbeiten können. Bei mir hörte der Spaß auf, als wir verschiedene Meinungen darüber hatten, wo Erziehung und ein "kleiner Klaps auf den Po" aufhören und Kindesmisshandlung anfängt. Wenn ich einen Schuh zum schlagen nehme, damit mir hinterher nicht die Hand weh tut oder eins der Kinder Nasenbluten hat und drei Stunden später noch eine rote Backe,weil ich vor lauter Streß unkontrolliert zuschlage, da ist es sicher besser keine intakte Familie zu haben. Selbst das wäre noch zusammen auf die Reihe zu kriegen, wenn wenigstens Schuldeinsicht bestanden hätte. Aber jetzt reißt er sich bei seinen Besuchzeiten auch am Riemen, weil ich sonst das Umgangsrecht vom Jugendamt ausschlißen lasse.

Joined: Mar 2003
Location: Basel - CH
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Basel - CH
So schlimm war es bei mir zum Glück nur anfangs und meine Eltern kommen mittlerweile wieder gut miteinander aus.

Das mit Gewalt gegen Kinder ist eine andere Sache. Ich wurde zuhause nie geschlagen, bei mir hat ein böser Blick oder das Erheben der Stimme der Eltern gereicht. Ich kann es noch halbwegs nachvollziehen, wenn jemand in der Überforderung mal die "Hand ausrutscht", aber gutheissen kann ich es dennoch nicht.

Joined: Mar 2003
A
veteran
Offline
veteran
A
Joined: Mar 2003
Hier hat sich jemand gemeldet, der eine polnische Version von <img src="/ubbthreads/images/graemlins/div.gif" alt="" /> spielt. Er behauptet, sie sei völlig normkal und komplett in polnischer Sprache und von CDV.

Das "lustige" daran ... Lynn meinte, Larian habe nie eine polnische Version hergestellt ... <img src="/ubbthreads/images/graemlins/rolleyes.gif" alt="" />


Etwas Persönliches : Habe einen "Test" mitgemacht, und dabei eine Beschreibung gefunden, die ziemlich gut auf mich paßt. Ist leider in Englisch. Counselor




When you find a big kettle of crazy, it's best not to stir it.
--Dilbert cartoon

"Interplay.some zombiefied unlife thing going on there" - skavenhorde at RPGWatch
Joined: Oct 2004
veteran
Offline
veteran
Joined: Oct 2004
Wie wärs mit ner Übersetzung für so Sprachgenies wie mich? Ich kann alles, außer Fremdsprachen. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/shame.gif" alt="" />

Joined: Mar 2003
Location: Franken
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Franken
Prima, dann kannst du ja auch hellsehen. Könntest du mir bitte die nächsten Lottozahlen schicken? Aber bitte per PM, denn wenn jeder die richtigen Zahlen hat, bleibt ja nicht mehr viel Gewinn übrig ... <img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkwink.gif" alt="" />

Joined: Oct 2004
veteran
Offline
veteran
Joined: Oct 2004
*in den Keller geh, Kisten durchwühl, ah da ist sie ja, die Kiste mit dem Okultzeugs*

Also ich kann dir gerne die Karten legen oder eine Traumdeutung durchführen. Pendeln oder Handlesen geht auch. Einen kleinen Schad- oder Schutzzauber habe ich auch im Angebot. Willst du wissen, welchen Stein du in welcher Lebenslage zu Hilfe nehmen mußt. Ah ja, das Topangebot, Kräutermedizin, frisch aus dem eigenen Garten.

Aber die Lottozahlen bekommst du nicht. Damit würde ich ja aktiv die Zukunft (wenn auch nur deine) verändern und das ist uns Wahrsagern untersagt. Wir dürfen lediglich einen Hinweis darauf geben, wohin dich dein eingeschlagener Weg führen wird, falls du ihn nicht änderst.

Joined: Mar 2003
A
veteran
Offline
veteran
A
Joined: Mar 2003
Wahrsagen kann ich nicht, aber unter HSPs ist es weit verbreitet, Menschen derart einschätzen zu können, daß es anderen fastr wie Wahrsagerei vorkommt. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkwink.gif" alt="" />

Eine Übersetzung von www.freetranslation.com lautet :

Quote
Die Ratgeberidealisten sind abstrakt in Gedanken und Sprache, Genossenschaft in Erreichen ihre Ziele, und Direktive und hat in ihren zwischenmenschlichen Rollen introventiert. Ratgeber konzentrieren sich auf menschliche Potentiale, denken in Begriffen ethischer Werte, und kommen leicht zu Entscheidungen. Die kleine Anzahl von diesem Typ (kleinem mehr als 2 Prozent) ist bedauerlich, da Ratgeber einen ungewöhnlich starken Wunsch haben, zur Wohlfahrt von anderen und beizutragen, genießt echt Helfen ihre Gefährten. Obwohl Counsleors dazu neigt, private, empfindliche Leute zu sein, und sind nicht gewöhnlich sichtbare Leiter, sie dennoch arbeiten ziemlich intensiv mit den nahen zu ihnen, wendend leise ihren Einfluss hinter den Szenen mit ihren Familien, Freunden, und Kollegen an. Dieser Typ hat große Tiefe der Persönlichkeit; sie sind sich kompliziert, und können verstehen und können komplizierte Ausgaben und Leute behandeln.

Ratgeber können hart sein, kennenzulernen. Sie haben ein ungewöhnlich reiches inneres Leben, aber sie sind reserviert und sind geneigt, ihre Reaktionen außer mit jenen sie zu nicht teilen, vertrauen. Mit ihres hat derjenig sicher Ratgeber sind nicht zögernd geliebt, ihre Gefühle, ihr Gesicht auszudrücken, die mit den positiven Gefühlen aufleuchten, aber verdunkelnd wie eine Gewitterwolke mit dem Negativ. Tatsächlich wegen ihrer starken Fähigkeit, in sich die Gefühle von anderen zu nehmen, können Ratgeber ziemlich leicht von jenen um sie verletzt werden, ist der vielleicht ein Grund, warum sie dazu neigen, private Leute zu sein, die stumm von menschlichem Kontakt zurückziehen. Gleichzeitig können Freunde, die einen Ratgeber jahrelang gekannt haben, Seiten finden, die auftauchen, der kommt, als eine Überraschung. Nicht, dass sie unbeständig sind; Ratgeber schätzen ihre Rechtschaffenheit ein großes Geschäft, aber sie haben verwickelt, mysteriöse Persönlichkeiten gewebt, die manchmal sogar sie verwirren.

Ratgeber haben starke empathic Fähigkeiten und können bewusst von den Gefühlen eines anderen oder Absichten -- gut oder übl -- sogar werden, bevor jene Person bewusst von ihnen ist. Dies "Gemüt lesen" kann die Form nehmen, die versteckte Not oder die Krankheiten von anderen zu einem Umfang zu fühlen, der schwierig für andere Typen ist, zu verstehen. Sogar Ratgeber können selten erzählen, wie sie gekommen sind, andere zu durchdringen,' Gefühle damit scharf. Ferner ist der Ratgeber am wahrscheinlichsten die Typen, eine Fähigkeit vorzuführen, zu verstehen, dass psychische Phänomene und Visionen menschlicher Ereignisse, Vergangenheit, überreichen hat, oder Zukunft. Was gewusst ist, als ESP gut außergewöhnlich intuitiv Fähigkeit in sowohl seine Formen, Entwurf als introjection sein kann. Solche überdurchschnittliche Intuition ist oft im Ratgeber gefunden, und kann zu Leuten, Dingen, und oft Ereignisse, die die Form der Visionen, Episoden der vorheriger Kenntnis nehmen, Vorahnungen, gehör und visuelle Bildnisse der Dinge, zu kommen, sowie unheimliche Kommunikationen mit gewissen Individuen aus einiger Entfernung ausdehnen.




When you find a big kettle of crazy, it's best not to stir it.
--Dilbert cartoon

"Interplay.some zombiefied unlife thing going on there" - skavenhorde at RPGWatch
Joined: Jun 2005
Location: ch
member
Offline
member
Joined: Jun 2005
Location: ch
http://keirsey.com/personality/nfep.html

wunderbar.. ich sei ein champion idealist....
und über den freetrans-link sieht das dann so aus:

Die Meisteridealisten sind abstrakt in Gedanken und Sprache, Genossenschaft in Vollendung ihre Ziele, und informativ und extraverted wenn Erzählen mit anderen. Für Meister findet nichts statt, der eine tiefe ethische Wichtigkeit nicht hat, und dies, verkoppelt mit ihrem unheimlichen Sinn von den Motivationen von anderen, gibt ihnen ein Talent für Sehenleben als ein aufregendes Drama, das schwanger ist mit Möglichkeiten für sowohl gute als üble. Dieser Typ ist in nur ungefähr 3 Prozent von der allgemeinen Bevölkerung gefunden, aber sie haben großen Einfluss wegen ihres außerordentlichen Auswirkung auf andere. Meister werden geneigt, überall zu gehen, und in alles anzuschauen, das mit dem Fortschritt machen muss, von gut und der Rückzug des Übels in der Welt. Sie können nicht tragen zu verpassen, aus auf was um sie weitergeht; sie müssen, zuerst Hand, alle bedeutsamen sozialen Ereignisse erfahren, die unsere Leben beeinflussen. Und dann sind sie eifrig, die Geschichten zu erzählen, dass sie aufgedeckt haben, die "Wahrheit" von Leuten und Ausgaben aufzudecken, hoffend und Ursachen zu befürworten. Dieser starke Antrieb, aktuelle Ereignisse zu enthüllen, kann sie unermüdlich beim Unterhalten mit anderen machen, wie Quellen, die sprudeln und planscht, über ihren eigenen Wörtern zu erhalten es alle aus verschüttend. Meister bedenken intensive emotionale Erfahrungen, während wichtig zu einem vollen Leben ist, obwohl sie nie ziemlich das Gefühl schütteln können, das ein Teil von sich ab gespalten sind, unbetroffen in der Erfahrung. Folglich während sie nach emotionaler Kongruenz streben, sehen sie oft, dass sich in einer Gefahr Berührung mit ihren wirklichen Gefühlen verlieren zu, besitzen welche Meister in einer großen Auswahl und Vielfalt. In der gleichen Vene streben Meister nach einer Art spontaner persönlicher Echtheit, und diese Absicht immer "um sich" zu sein, ist gewöhnlich wortlos zu anderen kommuniziert, die es ziemlich anziehend finden. Alle zu oft aber Meister erreichen nicht in ihren Bemühungen, authentisch zu sein, und sie neigen dazu, Kohlen des Feuers auf sich zu häufen, schimpfend sich für das geringste befangene Rollespielen.

<img src="/ubbthreads/images/graemlins/eek.gif" alt="" />
sososo.. schwanger bin ich.. neeeneeee, das wär ja ne medizinische sensation..
und das mit den grillkohlen auf sich häufen.. das lassen wir doch lieber..
aber sonst bin ich schon etwas geschmeichelt über den meistertitel... jedoch nicht wirklich erstaunt. *überhebliches mega-grins und arme verschränk* <img src="/ubbthreads/images/graemlins/biggrin.gif" alt="" />

aber das mit sprudel und plantsch, ja, das mach ich heut bestimt noch! *hüpf in den see, platsch*

@alrik
diese freetranslation-seite ist ne super seite.. man kann sie auch zum lachsalven-produzieren benutzen, hehe.


Wer nicht richtig faulenzen kann, kann auch nicht richtig arbeiten.
Joined: Mar 2003
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
<img src="/ubbthreads/images/graemlins/think.gif" alt="" /> Ich bin auch ein idealistischer Champion!!
"This type is found in only about 3 percent of the general population"
Erstaunlich! Einer von 3%! Das sind ja nur ..... Menschen!


Alixdragon -==(UDIC)==-
Der einzige Mensch, der Dir im Weg steht, bist Du.
Joined: Jun 2005
Location: ch
member
Offline
member
Joined: Jun 2005
Location: ch
ha, sieh da an! das erstaunt mich auch überhaupt nicht...
hauptsache wir sind keine borgs.. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/devil.gif" alt="" />

ja ok, das ginge ja noch, aber einfach keine andy borgs, hehehe


Wer nicht richtig faulenzen kann, kann auch nicht richtig arbeiten.
Joined: Oct 2004
veteran
Offline
veteran
Joined: Oct 2004
Ha, ich bin auch ein Ratgeberidealist wie Alrik.

Ist es nicht merkwürdig, das wir bisher alle Idealisten sind?

Page 6 of 14 1 2 4 5 6 7 8 13 14

Moderated by  Alix, ForkTong, Larian_QA, Macbeth 

Link Copied to Clipboard
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5