Larian Banner
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Page 2 of 3 1 2 3
Joined: Mar 2003
Location: Basel - CH
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Basel - CH
Das andere Problem ist, dass sich die betroffenen Länder nicht immer helfen lassen oder erst zugeben, dass sie die Lage nicht mehr unter Kontrolle haben, wenn es schon lange zu spät ist... <img src="/ubbthreads/images/graemlins/disagree.gif" alt="" />

Es bleibt nur zu hoffen, dass die Regierungen in Südostasien begreifen, dass sie lieber an Frühwarnsystemen oder der zivilen Infrastruktur allgemein arbeiten sollten, anstatt ihr Geld für Atombomben und Raketen auszugeben. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/suspicion.gif" alt="" />

Joined: Mar 2003
Location: Krynn
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Krynn
Offenbar stellen die geschilderten "Egal-Touristen" in den betroffenen Gebieten wirklich ein ziemliches Problem dar.

Selbst der Voritzende des Bundesverbandes für die deutschen Tourismusunternehmen hat sich inzwischen im TV über diese Gleichgültigkeit beklagt.

Die Touristen werden von ihren Reiseveranstaltern aufgefordert, ihren Urlaub abzubrechen und nach Hause zu fliegen, da die vor Ort tätigen Reiseleiter alle Hände voll damit zu tun haben, alles für die Rückreisen der verletzten Urlauber und die Betreuung der Angehörigen der Opfer zu organisieren.

Sie haben schlicht weder die Zeit noch den Nerv, sich um Beschwerden über schlechtes Essen oder Insekten auf den Zimmern zu kümmern, die von Neuankömmlingen geäussert werden. Zudem sind auch einige Reiseleiter unter den Toten.

Der besagte Vorsitzende hat im Fernsehen deutlich dazu aufgefordert, gebuchte Reisen zu stornieren und nicht in die Krisengebiete zu fliegen, um dort nicht wichtige Resourcen zu beanspruchen, die für die Opfer benötigt werden.

Aber es gibt nunmal immer diese ebenso bornierte wie gleichgültige Kategorie Menschenmüll, die das überhaupt nicht interessiert. Sie haben diesen Urlaub gebucht, also absolvieren sie ihn auch - basta. Dazu kann einem einfach nichts mehr einfallen.

<img src="/ubbthreads/images/graemlins/memad.gif" alt="" />


Joined: Jun 2003
Location: Berlin
addict
Offline
addict
Joined: Jun 2003
Location: Berlin
Ich frage mich nur, wie jemand dort jetzt überhaupt Urlaub "genießen" kann, auch wenn er verdient, vielleicht mühsam erspart oder einfach seit langem geplant ist. Mir würde es doch die Seele und das Herz zerreißen, allein bei dem Gedanken, dass das Zimmermädchen für wenig Geld, meine Sachen wegräumt und in Gedanken bei eventuellen Verstorbenen in der Familie ist. Ebensowenig könnte ich dort baden, weil genau dort vor kurzem noch Leichen trieben.

Aber wie kann man denn wirklich helfen? Den Geldspenden traue ich nicht so recht, denn damit werden ja nur wieder schmucke Hotels für nörgelnde Touristen aus dem Boden gestampft. Am liebsten würde ich für ein halbes Jahr eine Auszeit nehmen und runter fliegen, um vor Ort zu helfen. Aber das ist leider dienstlich nicht drin... Und Sachspenden? Das fände ich eher makaber...

Joined: Mar 2003
Location: Krynn
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Krynn
Quote
Ich frage mich nur, wie jemand dort jetzt überhaupt Urlaub "genießen" kann, auch wenn er verdient, vielleicht mühsam erspart oder einfach seit langem geplant ist.


Dazu muss man auch zu der Sorte von Menschen gehören, die bei jedem schweren Autobahnunfall gaffend die Köpfe aus dem Seitenfenster stecken, sich mit einer Tüte Popcorn in der Hand die "Gesichter des Todes" anschauen oder aus Langweile Obdachlose totprügeln.

Diesen moralisch, geistig und emotional verwahrlosten Ausschuss findet man aber zum Glück üblicherweise nicht in diesem Forum.


Joined: Mar 2003
Location: Germany
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Germany
Ich muß Ddraig hier nur in einem Detail widersprechen, ohne die Gesamtaussage angreifen zu wollen:

Ich habe den einen oder anderen "Gesichter des Todes"-Teil gesehen... ist nicht sonderlich schlimm, und was so schlimm anmutet, ist höchstwahrscheinlich gefaked. Aber ich würde mich jetzt nicht zu dem erwähnten Ausschuß menschlicher Produktionsvielfalt zählen.


Nigel Powers: "There are only two things I can't stand in this world. People who are intolerant of other people's cultures... and the Dutch!"
Joined: Mar 2003
Location: Krynn
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Krynn
ELGI:

Es gibt davon ein Original, welches kurz nach Erscheinen verboten wurde und etliche "harmlosere" Trittbrettfahrer unter dem selben Titel.

Ich habe von dem Original bei einer Dokumentation Ausschnitte gesehen und die treiben einem wirklich die Galle hoch. Jedenfalls solltest Du trotz Deiner Vorliebe für Haarspaltereien ja erkannt haben, was damit gemeint war: Das emotionslose Ergötzen an solchen Machwerken, egal ob gefaked oder nicht.

<img src="/ubbthreads/images/graemlins/suspicion.gif" alt="" />


Joined: Mar 2003
A
veteran
Offline
veteran
A
Joined: Mar 2003
GENAU DESWEGEN mache ich ja auch einen Bogen um solche "Machwerke". <img src="/ubbthreads/images/graemlins/badsmile2.gif" alt="" />


When you find a big kettle of crazy, it's best not to stir it.
--Dilbert cartoon

"Interplay.some zombiefied unlife thing going on there" - skavenhorde at RPGWatch
Joined: Mar 2003
Location: Germany
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Germany
Quote
ELGI:

Es gibt davon ein Original, welches kurz nach Erscheinen verboten wurde und etliche "harmlosere" Trittbrettfahrer unter dem selben Titel.

Ich habe von dem Original bei einer Dokumentation Ausschnitte gesehen und die treiben einem wirklich die Galle hoch. Jedenfalls solltest Du trotz Deiner Vorliebe für Haarspaltereien ja erkannt haben, was damit gemeint war: Das emotionslose Ergötzen an solchen Machwerken, egal ob gefaked oder nicht.

<img src="/ubbthreads/images/graemlins/suspicion.gif" alt="" />

Ich hab das schon erkannt... deswegen meinte ich ja explizit, daß ich die Gesamtaussage nicht angreife, denn sie stimmt.

Alleine bei der Geschichte mit "Gesicher des Todes" täuschst Du Dich etwas... das allerdings sollten wir in einem anderen Thread besprechen.


Nigel Powers: "There are only two things I can't stand in this world. People who are intolerant of other people's cultures... and the Dutch!"
Joined: Mar 2003
A
veteran
Offline
veteran
A
Joined: Mar 2003
Vielleicht besser gleich via PN oder PM.


When you find a big kettle of crazy, it's best not to stir it.
--Dilbert cartoon

"Interplay.some zombiefied unlife thing going on there" - skavenhorde at RPGWatch
Joined: Mar 2003
Location: Germany
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Germany
Alrik, wenn dir das Thema unangenehm ist, lies einfach weg.


Wenn sie so überlegen sind, warum sind sie dann so tot?
Joined: Jun 2003
Location: Berlin
addict
Offline
addict
Joined: Jun 2003
Location: Berlin
Eine Kollegin von mir hat seit langem einen Urlaub auf einer dieser kleinen Inseln gebucht - sorry, den Namen der Insel weiß ich nicht mehr - und wollte in zwei Wochen hinfliegen. Davon hat sie natürlich abgesehen. Absolut makaber war allerdings die Reaktion des Reise-Veranstalters - MEYERS WELTREISEN - den sollte man sich merken.... Drei Tage nach dem Unglück erhielten sie auf Nachfrage die Antwort: "Erst mal abwarten, da unten ist doch schnell aufgeräumt..." Heute war ihr Freund dort, um eine Umbuchung klar zu machen, da kam erstmal die Antwort: "Buchen Sie doch am besten nach Phuket um, da ist schon wieder aufgeräumt!" Als er aber meinte, das käme schon moralisch nicht in Frage, "durfte" er nun umbuchen - nach Kuba - aber wegen der vielen Umstände für den Veranstalter für 1000 Euro mehr. Ohne Worte!!!

Joined: Nov 2003
veteran
Offline
veteran
Joined: Nov 2003
Und warum haben sie nicht abgesagt?


Genieße Dein Leben ständig, denn Du bist länger tot als lebendig.
Joined: Mar 2003
A
veteran
Offline
veteran
A
Joined: Mar 2003
@Marian : Ich dachte dabei eigentlich gar nicht an mich, sondern eher an Geschöpfe wie Skydragon. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/suspicion.gif" alt="" />


When you find a big kettle of crazy, it's best not to stir it.
--Dilbert cartoon

"Interplay.some zombiefied unlife thing going on there" - skavenhorde at RPGWatch
Joined: Mar 2003
Location: Basel - CH
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Basel - CH
Nur machen die Touristen den Einheimischen in diesen Ländern keinen Gefallen, wenn sie ihren Urlaub stornieren. Denn wo bitteschön sollen sie sonst Geld für den Wiederaufbau herbekommen?

Was geschehen ist, ist unvorstellbar schrecklich, aber das Leben muss irgendwie für die Überlebenden weiter gehen.

Joined: Mar 2003
A
veteran
Offline
veteran
A
Joined: Mar 2003
Die lokale Zeitung berichtet von einer "Insel der Ahnungslosen", die im Hinterland von Indonesien lag, unddarum von all dem gar nichts mitbekam. Dort boomt immer noch der Tourismus ... <img src="/ubbthreads/images/graemlins/silly.gif" alt="" />


When you find a big kettle of crazy, it's best not to stir it.
--Dilbert cartoon

"Interplay.some zombiefied unlife thing going on there" - skavenhorde at RPGWatch
Joined: Mar 2003
Location: Krynn
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Krynn
Quote
Nur machen die Touristen den Einheimischen in diesen Ländern keinen Gefallen, wenn sie ihren Urlaub stornieren. Denn wo bitteschön sollen sie sonst Geld für den Wiederaufbau herbekommen?


Dann sei doch so gut und lies nochmal etwas weiter vorn. Die Touristen sollen ja wiederkommen - aber erst, sobald die Krise da unten bewältigt worden ist.

Momentan ist jeder Tourist nur ein Störenfried, der Resourcen erfordert, die anderswo viel dringender gebraucht werden. Damit behindert er die Menschen dort bei der Arbeit.


Joined: Nov 2003
Location: Germany, Mainz
veteran
Offline
veteran
Joined: Nov 2003
Location: Germany, Mainz
Da gebe ich Dir recht Ddraigfyre.
Das andere ist halt wenn die Länder für den Massentourismus auf längere Zeit uninteresant werden ensteht langfristig ein großer Schaden.

Aber jetzt haben dort Touristen nichts zu suchen.
Ich frage mich nur warum nicht die Regierungen der betroffenen Länder nicht einfach alle Touristenvisa aufheben?
Vermutlich gibt es ähnliche bedenken.

Ich meine, auch ich kann die Leute die jetzt da Urlaub machen wollen nicht verstehen.
Aber ich kann verstehen das die Länder dort nicht mit aller konsequenz dem einen Riegel vorschieben weil wohl befürchtet wird das die Gäste dann später ausbleiben.

Eine wahre Zwickmühle, für diejenigen die jetzt abwägen müssen was auf dauer das beste ist.

Edit
Nach den Berichten bei RTL Aktuell kann man wohl auch davon ausgehen das die Touristenzentren als erstes wieder aufgebaut werden.
Und das kann ich sogar verstehen, die Tourismusbranche ist einfach zu wichtig als das sie lange brach liegen dürfte. Und schon jetzt befürchten Brachenkenner das die Umsätze in nächster Zeit stark einbrechen werden.
Und dadurch werden auch Menschen in den Ruin getrieben die im moment noch nicht direkt betroffen waren.

Last edited by Stone; 04/01/05 06:46 PM.

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile(Aristoteles)
Aber wenn man das einzelne nicht mehr beachtet, hat das ganze keinen Sinn mehr (Stone)
Joined: Mar 2003
Location: Basel - CH
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Basel - CH
Es ist ganz klar, dass keine Touristen in zerstörte Regionen gehen sollen, da gefährden sie sich nur selbst und stehen den Aufräumarbeiten im Weg.

Aber es gibt auch kaum oder gänzlich unbeschädigte Gebiete und in die kann man mMn. problemlos reisen.

Joined: Mar 2003
A
veteran
Offline
veteran
A
Joined: Mar 2003
Hier in Köln ist jetzt um 12.00 Schweigeminute. Und da schließe ich mich an.


When you find a big kettle of crazy, it's best not to stir it.
--Dilbert cartoon

"Interplay.some zombiefied unlife thing going on there" - skavenhorde at RPGWatch
Joined: Mar 2003
Location: düsseldorf
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: düsseldorf
nicht nur in kölle, herr fassbauer <img src="/ubbthreads/images/graemlins/rolleyes.gif" alt="" />


Page 2 of 3 1 2 3

Moderated by  Alix, ForkTong, Larian_QA, Macbeth, Nicou 

Link Copied to Clipboard
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5