Larian Banner
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Page 1 of 2 1 2
Joined: Mar 2003
veteran
OP Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Mir wieder mal einen Verweis meines momentanen `Pensionsleiters zu Herzen nehmend ( <img src="/ubbthreads/images/graemlins/biggrin.gif" alt="" /> ), erffne ich hiermit offiziell den Thread zur `Nachfolgeregelung die Post-G3-ra betreffend.

Die Frage um die sich dabei alles dreht, mu nicht mehr explizit erwhnt werden.
Sie stellt sich von selbst seit dem `Scheitern von G3 und der spteren Ankndigung ihrer neuen Projekte durch die jeweiligen `Kombattanten:

- Piranha Bytes bisher nur mit "RPB" codebenanntes neues Rollenspiel mit dem sie eigenem Bekunden nach wieder an die Tugenden aus G1-Zeiten anknpfen wollen.

- Jowood mit dem `offiziellen "Gothic 4", welches durch das renommierte und mit einigen ex-NLT-Machern durchsetzte Entwicklerstudio Spellbound umgesetzt werden soll.


Whrend PB diesen Monat ihre treue Anhngerschaft mit dem Worldofpiranhas-Adventskalender 2007 "beglckte" in dessen Rahmen sie einige nette, stimmungsvolle Ambient-Artworks Schritt fr Schritt enthllten (auch als Wallpaper runterladbar) und heute mit der Verffentlichung eines ersten 4-mintigen Stcks des beliebten Hauskomponisten Kai Rosenkranz sozusagen "die Spitze auf ihren virtuellen Weihnachtsbaum" setzten (und es klingt schonmal sehr anregend - ja, der Kai hats einfach drauf mit den stimmungsvollen, satten Klngen! <img src="/ubbthreads/images/graemlins/up.gif" alt="" /> <img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkwink.gif" alt="" /> ),


ist von Jowood/Spellbound noch nichts konkretes zusehen gewesen - erwartungsgem und verstndlicherweise, wenn man einerseits die Ankndigung des demnchst erscheinenden G3-Patches Version 1.6, an dem sie parallel mit dem CP-Team arbeiten und der tatschlich substanzielle Verbesserungen bei Absturzverhalten und Speichermanagement verheit, also Dinge wo man schon "ins Eingemachte" der Engine gehen mu, andererseits des Release-Termins von Gothic 4: Genesis, so der offizielle Titel, der nun auch noch recht weit in der Zukunft liegen soll (2010).

Letzte Woche aufgetauchte sog. "Proof-of-concept" Screenshots aus der Quelle des Herstellers der Vision-Engine, dem Vernehmen nach eine bevorzugte Software Spellbounds bei Projekten bisher, wurden von Jowood dementiert aus G4 zu stammen.

Wenn das Spiel allerdings zumindest hnlich aussehen sollte, dann kann man sich als Gothic-Fan sehr freuen, denn die Engine zumindest scheint schonmal die Kapazitt zu haben, tolle, hinreichend zeitgeme Grafik zu erzeugen, die gleichzeitig auch den rauhen, "verlebten" Look der geliebten CRPG-Reihe glaubwrdig zu transportieren.


Man darf also alles in allem sehr gespannt sein, was die beiden, nun Konkurrenten, im Kampf um das Gothic-Erbe auf die Beine stellen!
Es bleibt nur zu wnschen, da beide maximal erfolgreich sind - das kme vor allem den Spielern und Fans zu Gute, die in dem Fall gleich mit zwei Games der von ihnen bevorzugten Machart davon profitieren wrden.



Mge die Macht mit Ihnen sein! [Linked Image]

Ragon, der Gothic-Magier

Last edited by Ragon_der_Magier; 24/12/07 12:29 PM.
Joined: Mar 2003
veteran
OP Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Quote
...und heute mit der Verffentlichung eines ersten 4-mintigen Stcks des beliebten Hauskomponisten Kai Rosenkranz sozusagen "die Spitze auf ihren virtuellen Weihnachtsbaum" setzten (und es klingt schonmal sehr anregend - ja, der Kai hats einfach drauf mit den stimmungsvollen, satten Klngen! <img src="/ubbthreads/images/graemlins/up.gif" alt="" /> <img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkwink.gif" alt="" /> ),
...


... obwohl ich sagen mu:
Der Part so ab 4:00, sptenstens 4:15 hrt sich schon arg "Hans Zimmer-esque" an - "Last Samurai", irgendwer?! <img src="/ubbthreads/images/graemlins/confused.gif" alt="" /> <img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkwink.gif" alt="" />

Ralf wird mir sicher umgehend zustimmen.
<img src="/ubbthreads/images/graemlins/biggrin.gif" alt="" /> [Linked Image]


Ragon, der Filmmusikmagier

Joined: Dec 2004
veteran
Offline
veteran
Joined: Dec 2004
Bislang haben meiner Meinung nach ja eher JoWood eher Schuld am G3 Desaster, da sie den Entwicklern wohl nicht ausreichend Zeit eingerumt haben.

Andererseits soll ja PB auch eine sehr chaotische Arbeitsweise haben.

Ich sehe beide Projekte sehr skeptisch, zumal ein offizielles G4 eigentlich nur von PB entwickelt werden kann.

Nun ja, warten wir einfach mal die Entwicklung der beiden Spiele ab. Wenn's gut luft, haben wir zwei gute Titel - wenn's schlecht luft sind ... hmmm, malen wir mal nicht so schwarz.


Science Fiction und Fantasy:

Fantastische Welten Berlin
Joined: Mar 2003
Location: Krynn
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Krynn
Quote
Mir wieder mal einen Verweis meines momentanen `Pensionsleiters zu Herzen nehmend


Pensionsleiter ??!? Du meinst, ich sollte mir die Unterkunft in meinen Einmachglsern bezahlen lassen ? <img src="/ubbthreads/images/graemlins/think.gif" alt="" /> Auf die Idee bin ich ja noch garnicht gekommen. Da sind aber einige Insassen gewaltig mit der Miete im Rckstand. Mal sehen.... hm... ja... und dann die Zinsen fr ein paar Jahrhunderte.... oha... ssser die Kassen nie klingeln.....

<img src="/ubbthreads/images/graemlins/evilgrin1.gif" alt="" />


Joined: Mar 2003
Location: Germany
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Germany
Quote
Bislang haben meiner Meinung nach ja eher JoWood eher Schuld am G3 Desaster, da sie den Entwicklern wohl nicht ausreichend Zeit eingerumt haben.

Naja, die Deadlines werden ja nicht aus heiterem Himmel bekannt gegeben, sondern stehen lnger fest. Es gehrt zu den Jobs des Entwicklers, entweder mehr Zeit zu schinden, oder einfach schneller abzuschlieen. Insofern kann ich hier keine Schuld von JoWood erkennen, wenn wir berhaupt von Schuld reden mssen.

Die Skepsis und Beurteilung der beiden Projekte teile ich aber. Mit etwas Glck, werden es zwei gute Spiele - bestimmt keine berragenden jedoch. Das mu ja aber nicht sein. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/smile.gif" alt="" />


Nigel Powers: "There are only two things I can't stand in this world. People who are intolerant of other people's cultures... and the Dutch!"
Joined: Apr 2003
Location: Liechtenstein
veteran
Offline
veteran
Joined: Apr 2003
Location: Liechtenstein
Bin ich eigentlich der einzige, der das Ganze mit einem Schulterzucken und einem "Na und?" abtut?

Ich habe whrend der Weihnachtsfeiertage nochmals versucht, Gothic 3 zu spielen - mit allen Fan-Patches usw. - und muss einfach sagen, dass vielleicht so ein Entwicklerwechsel sogar gut tun knnte.

Ganz ehrlich, wenn man anfngt Zeug wegzulassen, was eine Serie (ich spreche jetzt mal bei zwei Spielen und einem Add-On von einer Serie) gut gemacht hat, und sich stattdessen lieber auf Grafik und eine berdimensionierte (und zum Teil langweilige) Welt konzentriert, dann finde ich, muss die "Schuld" nicht beim Vertriebspartner gesucht werden.

Aber nicht, dass ihr mich falsch versteht: Ich bin sehr gespannt, was PB als nchstes macht. Vielleicht haben sie aus G3 gelernt und da kommt etwas grossartiges auf uns zu.
Gebnauso gespannt bin ich allerdings, was Spellbound mit dem Gothic-Universum anstellen wird - es kann fast nur besser sein als Gothic 3!

Joined: Mar 2003
Location: Krynn
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Krynn
Quote
Naja, die Deadlines werden ja nicht aus heiterem Himmel bekannt gegeben, sondern stehen lnger fest. Es gehrt zu den Jobs des Entwicklers, entweder mehr Zeit zu schinden, oder einfach schneller abzuschlieen.


Da muss ich Elgi allerdings zustimmen, das luft doch berall so. Wenn das Projekt besprochen wird, wird eine Timeline festgelegt, wann welche Projektschritte abgeschlossen sein sollen und wo die Deadline zum Release liegen soll.

Wenn die Vorgaben vom Kunden (in diesem Falle dem Publisher) unter normalen Umstnden unrealistisch sind, dann muss man das klarstellen und mehr Zeit veranschlagen oder eben entsprechend reinhauen, um die engen Termine trotzdem zu halten.

Wenn ich mir stndig solche massiven Terminberschreitungen leisten wrde, wie Spieleentwickler das stndig tun, wre ich lngst weg vom Fenster. Ein paar Tage werden meist noch toleriert, aber mehr nicht.

Und PB haben doch selbst zugegeben, dass sie herumgetrdelt und sich zuviel mit belanglosem Kleinkram aufgehalten haben, statt sich um das Wesentliche zu kmmern. Das ist schlicht unprofessionell.


Joined: Dec 2004
veteran
Offline
veteran
Joined: Dec 2004
Nicht umsonst habe ich ja glauch darauf geschrieben, dass PB wohl eine chaotische Arbeitsweise haben.

Wie demauch sei, ich werde wohl nach dem Release wieder warten, bis halbwegs sichergestellt ist, dass beide Spiele stabil laufen.


Science Fiction und Fantasy:

Fantastische Welten Berlin
Joined: Mar 2003
veteran
OP Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Wie andernthreads angedeutet, hier der Link zu besagtem, im WoP kontrovers diskutierten Thread, der "Clash" zwischen den beiden Hauptfraktionen:
- "Bei den Features aufs wesentliche konzentrieren"
vs.
- "die kleinen, berraschenden Dinge und Locations machen einen groen Teil des Spielreizes aus"


Aufhnger ist hier das Tauchen aus G1/G2 und folgende aktuelle uerung von PB-Seite:




Gru,
Ragon

Joined: Mar 2003
Location: Germany
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Germany
Wenn ich da schon solche Aussagen wie

"Tut mir leid aber ich habe nach G3 und TW beschlossen kein RPG mehr zu kaufen, in dem man nicht tauchen kann!!"

lese, hre ich auch gleich auf. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/suspicion.gif" alt="" />

Ich bin relativ sicher, da sich PB nicht allzu sehr auf die Fan-Meinung einlassen wird/will/kann. Das ging vielleicht bei G1 und G2, aber bei einem so gehypten Projekt wie G3 und dem sicherlich ebenfalls gehypt werdenden kommen Titel werden sie zu allererste mal dafr Sorge tragen, da eine mglichst groe Klientel berhaupt das Spiel kauft. D.h. weniger Feinarbeit fr die Freaks, sondern Mainstream-Tuning fr die Masse - daraus resultiert dann meiner Meinung nach die Devise "Bei den Features aufs wesentliche konzentrieren" und am Ende der Entwicklung noch so viel Feinheiten reinpacken wie nur mglich.

Das ist eine Entwicklung, die vollkommen normal ist, und damit sollen sich die PB-Fans abfinden. Je grer ein Projekt wird, je mehr die Entwickler im Fokus der ffentlichkeit stehen, desto weniger knnen und werden sie auf die Fans hren. Das wird auch bei DivDiv2 zu beobachten sein, bzw. ist schon zu beobachten.


Nigel Powers: "There are only two things I can't stand in this world. People who are intolerant of other people's cultures... and the Dutch!"
Joined: Mar 2003
Location: Krynn
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Krynn
Naja.... nimm mal Rcksicht, Elgi. Der Tauchwtige da ist sterreicher und wurde wahrscheinlich nicht zur Gebirgsmarine zugelassen....

<img src="/ubbthreads/images/graemlins/biggrin.gif" alt="" />

Mir persnlich sind Features wie Schwimmen und Tauchen auch recht wichtig. Mein Alter Ego in Oblivion z.B. nimmt gerne mal ein Bad. Und es ist sehr bedauerlich, dass er nicht anstndig klettern kann. Gleich dem Erffnungspost des verlinkten Threads kann ich mich voll und ganz anschliessen und brauche dem nichts mehr hinzuzufgen.


Joined: Mar 2003
veteran
OP Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Quote
Wenn ich da schon solche Aussagen wie

"Tut mir leid aber ich habe nach G3 und TW beschlossen kein RPG mehr zu kaufen, in dem man nicht tauchen kann!!"

lese, hre ich auch gleich auf. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/suspicion.gif" alt="" />


Also, solche Sachen mu man als hartgesottener Spiele-Fan aber schonmal geflissentlich ingnorieren knnen.
Dabei handelt es sich doch recht eindeutig um den Ausbruch eines Vertreters der einen "Extremisten"-Fraktion.
Elgi, ich wute gar nicht, da Du so ein `Sensibelchen bist?!
<img src="/ubbthreads/images/graemlins/biggrin.gif" alt="" />

Quote
Ich bin relativ sicher, da sich PB nicht allzu sehr auf die Fan-Meinung einlassen wird/will/kann. Das ist eine Entwicklung, die vollkommen normal ist, und damit sollen sich die PB-Fans abfinden.
...


Tja, was denn so `die Fan-Meinung ist... :rolleyes - die gibt doch schonmal sowieso nicht. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/exclamation.gif" alt="" />

Das meiste was mir `in meiner langen Karriere (:D ) in allen einschlgigen Gothic-Fan-Foren - also vorrangig Jowood, WoG und jetzt WoP - so ber den Bildschirm gekommen ist an Vorschlgen und vor allem Wnschen die bisweilen schon in nervig forderndem oder gar ultimativen Ton geuert wurden, ist tatschlich..., nun h,... `mit uerstem Mitrauen zu goutieren. [Linked Image]
Entweder handelte es tatschlich um Banalitten (Ein Haus fr den Helden? Naja,...) oder Dinge die die sorgsame Balance der einzelnen Spielelemente wie sie mit G2(DNDR) fast perfekt austariert war, gestrt htten (irgendwelche wild konstruierte Story-Vorschlge oder de Verrichtungen von Alltags-Dingen bzw. kaum einsetzbare Skill-Ideen).

Quote
Je grer ein Projekt wird, je mehr die Entwickler im Fokus der ffentlichkeit stehen, desto weniger knnen und werden sie auf die Fans hren. Das wird auch bei DivDiv2 zu beobachten sein, bzw. ist schon zu beobachten.


Nun, ob das nun unbedingt der Gre gschuldet sein mu... -> Klischee. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/think.gif" alt="" />

Neben den zuvorgenannten gibt es mMn. aber durchaus ein paar klgere Kpfe, deren berlegungen, Denkanste und manchmal auch konkreten Vorschlge den Entwicklern die ein oder andere Notiz Wert sein sollte.
Die finden

Von daher denke ich nicht, da man sozusagen "das Kind mit dem Bade ausschtten" sollte und von vornherein alles


Die anderen "Extremisten" sind brigens die, die sich allein auf den Kampf kaprizieren, nach dem Motto "ich will nur Kloppen, bringt mir bessere und grere Gegner".
Nicht da sie nicht Gothic spielen sollen, wies ihnen gerade beliebt.
Aber von dem was Gothic insgesamt erfolgreich gemacht hat, verstehen sie mMn. herzlich wenig.

Und das war meiner bescheidenen Meinung nach eben gerade, da annhernd jeder Spielertypus sich ausreichend was aus dem Spiel ziehen konnte

  • der "Sights&Sounds"-Fan konnte sich an den (fr damalige Zeit) beeindruckenden 3D-Landschaften ergtzen
  • der "Entdecker&Erforscher" frohlockte ob der einzigartigen, teils versteckten Locations, geheime Strnde, die herausfordernden Gebirge, die er sich per pedes, kletternderweis und ja, auch schwimmend oder tauchend erschlieen durfte
  • der "semiprofessionell Game- und Leveldesign-Interessierte durfte an den uerten Grenzen davon sogar noch einen Blick hinter die Kulissen werfen
  • der "Ostereiersucher" hatte Spa am "Mighty Alien Dwarf" hinter den Palisaden, dem versteckten Sportwagen, den Grbern mit den Namen der Entwickler oder natrlich auch den kleineren oder greren Referenzen auf den ersten Teil
  • der "Rollenspieler" konnte sich an einem stimmigen Steigerungssystem erfreuen, da wohlgewhlte Auswahl an nicht nur kmpferischen Fhigkeiten zur Entwicklung bot, deren Erlangung und Ausbau sowie Darstellung der Wirkung sehr schn und nahezu nahtlos in die Welt eingebettet war (die Lehrer, die sich stufenweise verndernden Schlagarten und -kombinationen) und auch innerhalb der Spielmechanik sinnvoll nutzen lieen (Akrobatik fr den magischen Bogen in den Ruinen von Jarkhendar)
  • wovon auch die "Kampf&Action-Fans" in ihrem bevorzugten Terrain profitierten, welches darauf ihnen aufbauend Gelegenheit zu teils anspruchsvoll zu meisternden aber gleichzeitig auch spannenden und herrlich taktischen Auseinandersetzungen mit einer abwechslungsreichen Schar von Gegnern bot (von Scavengern, nervige und gefhrliche Goblins wenn sie in Horden kamen, ber Trolle bis zu fiesen Skelettmagiern und -kriegern, alle glaubwrdig in die Welt ein- und stimmungsvoll in Szene gesetzt)
  • sowohl an besonderen Orten als auch nach und fr Kmpfe durften sich die "Jger&Sammler" ber tolle Gegenstnde, magische Artefakte und Waffen freuen.
  • von denen sich dann so manche auch fr die "Abenteurer&Quester" sinnvoll und stimmig auf ihren Missionen einsetzen lieen
  • welche zusammen wesentlich zu einer stimmungsvollen Erzhlung beitrugen, mit reizvollen Nebenplots und neugierig machenden Charakteren, echten Typen teils, mit denen man vielfltig, oft durch schmissige Dialoge gewrzt, interagieren konnte - ein Fest fr die "Story-Fanatiker"
  • usw.usf., ich kann sie gar nicht alle aufzhlen, auch nicht die "Detailversessenen" die sich aus alle dem ihre kleinen besonderen Momente rauspicken konnten [Linked Image]




Und deshalb, blo weil sie (genauso natrlich wie die andere Seite des Spektrums) vielleicht am lautesten Schreien, kann man fr die Masse an anderen Fans nur hoffen, da sie nicht allzu viel prgenden Einflu auf die Entscheidungen der Entwickler erlangen. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/think.gif" alt="" />


Im brigen, Elgi, stimme ich Dir in Deiner grundstzlichen Einschtzung zum kommenden Spiel zu, man aktuell bei all diesen Aspekten wird Abstriche machen mssen - aber nur aus einem Grund:

Quote
bei [dem] kommen Titel werden sie zu allererste mal dafr Sorge tragen, da eine mglichst groe Klientel berhaupt das Spiel kauft. D.h. weniger Feinarbeit fr die Freaks,...


Absolut richtig!
[color:"orange"]Wenn man eine `Franchise durch einen kapitalen Bock so in den Sand setzt und am Ende verliert, kann man sich kaum Experimente fr sein nchstes Projekt erlauben, wenn es darum geht eine neue, erfolgreiche, wenn mglich Serie, quasi "aus dem Boden zu stampfen".[/color]

Zwar glaube ich soeben weiter oben dargelegt zu haben, warum es von daher eigentlich gerade sinnvoll wre eben doch mehr auf nicht so sehr die Vorschlge und die teilweise Kritik der Fans einzugehen, aber doch die Erfolgsformel der frheren PB-Werke zurckzugehen, die eben doch ein paar liebevolle Details und Alleinstellungsmerkmale beinhaltet, die durchaus auch zeitaufwendig sein knnen.


[color:"orange"]Aber ber alledem steht der Zeit- und Budgetzwang, den sich die Piranhas mit ihrem vorangegangenen Fehlschlag eingebrockt haben, und dem sie jetzt - wie ein Biathlet einem Zeitrckstand nach mehreren Strafrunden [Linked Image] - "hinterherhecheln" mssen.
Da gilt es erstmal dieses Mal
- ein besseres Projekmanagement zu beweisen
- ein rechtzeitiges "Feature-Freeze" reinzuhaun
- die Milestones zu erfllen
- und so im Kostenrahmen zu bleiben

[/color]

Dem mu leider fr dieses Mal alles untergeordnet werden, dem berleben zuliebe.
Zwei solche Fehlschlge wie G3 kann sich eine so kleine `Klitsche wie Piranha Bytes eben nicht erlauben.[/color] <img src="/ubbthreads/images/graemlins/puppyeyes.gif" alt="" />

Hoffen wir, da - um zur Metapher zurckzukehren <img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkwink.gif" alt="" /> - sies nicht nur "auf der Strecke" wieder "rauslaufen" knnen. Sondern da die PBs mit ihrem "RPB" bei der Spielerkundschaft mal wieder "voll im Schwarzen liegen".
[Linked Image]

Und das dann wieder die Kapazitten da sind, solche stimmungsvollen Dinge wie eine lohnenswerte Unterwasserwelt und Tauchen und andere liebevolle Details eher mhelos einzubauen - halt wieder echte "Gothic"-Qualitt, eine Stufe weiter (und unter anderem Namen <img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkwink.gif" alt="" /> ).
<img src="/ubbthreads/images/graemlins/smile.gif" alt="" />


Ragon, der in "Gothic" bis jetzt noch nie Magier war
<img src="/ubbthreads/images/graemlins/tongue.gif" alt="" />


P.S.: Elgi, um Dir das offenbar so qualvolle Lesen drben zu ersparen, mal ein Gedanke:
Eine von Wasser umgebene Welt, noch dazu vulkanischen Urpsrungs, damit eigentlich prdestiniert fr verborgene Grotten und kleine aber tiefere Gewsser, vor der Kste wahrscheinlich gefhrliche Riffe
- und das Ganze mit Schwimmen, aber ohne Tauchen?
Fllt Dir da was ein, wie man bitte die sog. "Suspension of Disbelief" wahren will, also die "Stimmigkeit und Glaubwrdigkeit der Spielwelt", etwas was sich PB bei ihrem Spieluniversum doch immer so vehement auf die Fahnen geschrieben hat?
<img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkwink.gif" alt="" />

Joined: Mar 2003
Location: Germany
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Germany
Hmm, ich habe den Eindruck, da ich etwas falsch verstanden werde.

Ich wollte damit weder fr noch wider "Tauchen" und andere Vorschlge sprechen. Was ich feststellen wollte, ist die Tatsache, da Fan-Wnsche bei solch einem groen Projekt meiner Meinung nach keine groe Rolle spielen. Selbstverstndlich bin ich fr Tauchen, Klettern, Reiten, Huser, Kochen, Sex, Duschen etc. in einem Rollenspiel. Es wre ohne weiteres mglich, diese Dinge einzubauen - und wenn es sein mu, dann knnte man sie auch sozusagen als Bonus reinpacken. D.h. man knnte das Spiel auch durchspielen, ohne solcherlei Features auszunutzen. Das wre eine gute Lsung, um die Fans, die sich in Foren uern, und die anonymen Massen gleichermaen zufrieden zu stellen.

Denn man mu einfach erkennen, da das Geld nicht mit den Freaks gemacht wird, sondern mit der groen Masse. Darber haben wir ja schon oft genug gesprochen.


Insofern finde ich solche Diskussionen zwar interessant, aber nicht wirklich ausschlaggebend fr das endgltige Spiel. Vor allem nicht, wenn ich mir die Vergangenheit mit G3 vor Augen fhre, was fr viele Fans einfach eine Katastrophe war und ist.

D.h: Nicht ICH bin gegen tolle Features, sondern der MARKT. Es gibt einfach zu viele, die keinen groen Wert darauf legen... die einfach mal ein paar Stunden spielen wollen, paar Orks verkloppen, nach Feierabend etwas entspannen. Und wenn ein Entwickler die Wahl hat zwischen einer Handvoll Feature-Fans und Tausenden von Ottonormal-Zockern, drfte die Entscheidung nicht allzu schwer fallen - vor allem wenn man sich bei G3 nicht schon wirklich mit Ruhm bekleckert hat. Ich persnlich denke, da das neue Spiel einer hnlichen Philosophie folgen wird und freue mich jetzt schon auf weitere Interviews, in denen in einem einzigen Halbsatz mehr Fans beleidigt werden als man sich vorstellen kann. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/smile.gif" alt="" />


Mein Vergleich zur DivDiv-Reihe geht doch in dieselbe Richtung. Bei der Entwicklung von DivDiv waren wir doch alle mehr oder weniger aktiv... auch wenn das nicht zutrifft, hatte man den Eindruck, da jede geschriebene Meinung zumindest in Betracht gezogen wurde. Bei BeyDiv hatte ich dieses Gefhl schon nicht mehr, und wenn es bei DivDiv2 anders werden sollte, wre ich doch sehr berrascht (positiv, wohlgemerkt). Was allerdings kein Vorwurf an die Larians sein soll...


Nigel Powers: "There are only two things I can't stand in this world. People who are intolerant of other people's cultures... and the Dutch!"
Joined: Apr 2003
Location: Liechtenstein
veteran
Offline
veteran
Joined: Apr 2003
Location: Liechtenstein
Wenn ihr erlaubt, wrde ich den Vergleich mit Oblivion gerne nochmals hernehmen.

In Oblivion liebe ich es, hin und wieder im khlen Nass abzutauchen. Sicher, im ungemoddeten Spiel gibt es nicht gerade so viel zu entdecken. Durch einige Mods werden allerdings ein paar (recht gut ausbalancierte) Schiffswracks hinzugefgt.

Auch ganz nett sind die teilweise unter Wasser stehenden Dungeons, die einen wohligen Nervenkitzel verursachen, wenn man den Mut aufbringt, mit seinem Charakter hinderchzutauchen. Habe ich genug Luft, auf der anderen Seite wieder aufzutauchen? Gibt es berhaupt eine andere Seite?
Ich finde das spannend. Vor allem auch, weil ich "in echt" leider Nichtschwimmer und genereller Wasserphobiker bin. Umso mehr geniesse ich solche Ausflge in einem Rollenspiel.

Auch Gothic 1 und 2 hatten ein paar nette Gelegenheiten, mal ein bisschen zu tauchen. In DNDR gab es ja auch eine Stelle, in der man storybedingt innerhlab einer Hhle tauchen musste.

Ich empfand das Wasser in Gothic 3 eher als grafischen Gag bzw. Shaderdemonstration denn als Wasser. Und das ist schade. Ich verzichte gerne auf lustige Spiegeleffekte und Klimbim, wenn sich dafr Wasser auch wie Wasser benimmt.

Umgekehrt habe ich absolut nichts dagegen, wenn der Held Wasser meidet, weil er nicht schwimmen kann. Aber so Pseudolsunge wie Schwimmen aber nicht Tauchen bzw. das Wasser hat nur eine Oberflche aber nichts darunter, das empfinde ich einfach als strend und nicht mehr zeitgemss.

Joined: Mar 2003
Location: Krynn
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Krynn
Quote
Habe ich genug Luft, auf der anderen Seite wieder aufzutauchen? Gibt es berhaupt eine andere Seite?


Ah, da hat wohl jemand den Rumare-Quest nie gemacht, wie ? <img src="/ubbthreads/images/graemlins/biggrin.gif" alt="" />


Joined: Mar 2003
veteran
OP Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Und auch zu "Gothic 4" gibts Neuigkeiten.
Dessen Untertitel ist inzwischen zu "Arcania" gendert worden (ursprnglich "Genesis").
[ Jegliche hnlichkeiten zu aktuellen oder auch heutzutage noch erfreulich lebendigen Rollenspielen der Vergangeheit sind natrlich rein zufllig und unbeabsichtigt. grin ]


Dazu hat WoG auch bereits den Entwicklern einen Besuch abgestattet und von dort erste Eindrcke mitgebracht:

Gothic, Gothic II, Gothic 3. Die Spiele kennt jeder, der sich auch nur ein bisschen fr Computer-RPG
interessiert. Doch was ist mit Gothic 4? Darber ist bis jetzt kaum etwas gesagt worden. Nur wenig
Informationen haben bisher das Licht der ffentlichkeit erreicht. Wir wollen Abhilfe schaffen und haben
Spellbound besucht.

...

Um Spellbound vorzustellen, mu man ein wenig in der Computerspielhistorie zurckgehen. Spellbound selbst
wurde 1994 von Armin Gessert gegrndet. Armin Gessert war zu der Zeit schon seit zehn Jahren als
Spieleprogrammierer ttig. Heute kultige Hits von einst wie die Jump 'n' Run-Spiele The Great Giana Sisters ` [Anm.: Elgi! wave ]
oder Hard 'n' Heavy aus der Tastatur von Armin Gessert sind lteren Computerspielern sicher noch ein Begriff.
Kurz nach der Grndung Spellbounds lieferte die Firma Grafiken fr den dritten Teil der auf dem Pen&Paper-
System Das Schwarze Auge aufbauenden Nordlandtrilogie. Das Spiel selbst namens Schatten ber Riva wurde
von Attic entwickelt.
...

Was ist Gothic?

Die Frage ist nicht so dumm gestellt, wie es klingen mag, denn es ist gar nicht so einfach zu klren, wie es
fr Fans vielleicht den Anschein hat. Auerdem hat jeder seine eigenen Lieblingsinhalte in den Spielen der
Gothic-Serie. In einem langen Prozess hat Spellbound versucht, die Eigenschaften der Spieleserie
herauszuarbeiten, die ihr den unverwechselbaren Charme geben. Dazu gehrt zum Beispiel die frei begehbare
und organisch gestaltete Welt, dazu gehren auch die manchmal rauhen, immer direkten Dialoge der
Charaktere, denen man als Spieler begegnet. Und auch die im Idealfall dichte und spannende Story ist ein
Markenzeichen. Wichtig ist ebenso der typische grafische Look des Spiels, die erdigen Farben und parallel
dazu der Eindruck von Alter und Zerfall, der bei den Bauten vermittelt wird und das Gefhl einer alten Welt
mit langer Kultur und vielen verschiedenen kriegerischen und friedlichen Phasen transportiert.
Diese und noch viel mehr unverwechselbare Charakteristika, die unerllich sind fr ein Gothic-Spiel, hat
Spellbound in den vergangenen Monaten zusammengetragen. All diese Erkenntnisse flossen in ein Design-
Dokument ein, das als Grundlage fr das zu erstellende Spiel benutzt wird. Durch diese Analyse der
Spieleserie und ihrer Eigenschaften will Spellbound sicher stellen, dass auch Gothic 4 ein wrdiger Vertreter
der Gothic-Reihe wird. Die Kontinuitt, die in den ersten drei Teilen aufgebaut wurde, soll im vierten Teil
konsequent weiter gefhrt werden. Zustzlich wurden die hufigsten Wnsche der Fans in den
verschiedenen Foren gesammelt, begutachtet und sowohl auf Relevanz wie auf Machbarkeit ausgewertet.
...




Ragon, der Gespannte

Joined: Mar 2003
Location: Berlin
B
veteran
Offline
veteran
B
Joined: Mar 2003
Location: Berlin
Klingt fr mich, als wrde "Gothic" im Wesentlichen auf grafische Merkmale reduziert werden. Ein bisschen Story, ein wenig Dialoge, und vor allem viel Grafik - das soll also das Wesen von Gothic sein?

In dem zitierten Text taucht nicht eines der Details auf, die mMn die Gothic-Reihe hauptschlich charakterisieren - gengend Grund, G4 ausgesprochen skeptisch gegenberzustehen.

Joined: Mar 2003
Location: Krynn
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Krynn
Quote
Klingt fr mich, als wrde "Gothic" im Wesentlichen auf grafische Merkmale reduziert werden.

Deiner Befrchtung kann ich zwar generell, aber nicht inhaltlich bezogen folgen. Wo steht denn da etwas, dass darauf hinweist ? Im Text heisst es:

Dazu gehrt zum Beispiel die frei begehbare und organisch gestaltete Welt

Das ist eine Sache des Modellings und nicht der Grafik und war tatschlich ein klares Plus zumindest der ersten beiden Gothic-Teile.

dazu gehren auch die manchmal rauhen, immer direkten Dialoge der Charaktere, denen man als Spieler begegnet.

Auch die Dialoge haben nix mit Grafik zu tun und waren bei Gothic wirklich unverwechselbar und sehr speziell. Ein weiteres Plus.

Und auch die im Idealfall dichte und spannende Story ist ein Markenzeichen.

Immer noch keine Grafik. Story war das grte Plus von G1 und auch bei G2 noch recht gut. Und wir wollen doch hoffen, dass sie das bei G4 wieder werden wird.

Wichtig ist ebenso der typische grafische Look des Spiels, die erdigen Farben und parallel dazu der Eindruck von Alter und Zerfall, der bei den Bauten vermittelt wird und das Gefhl einer alten Welt mit langer Kultur und vielen verschiedenen kriegerischen und friedlichen Phasen transportiert.

Ah, endlich: Grafik. Wobei hier nicht auf technische Finessen der Engine eingegangen wird, sondern eher auf die visuelle Gestaltung von Texturen und die dadurch erzeugte Atmosphre. Auch ein sehr wichtiges Plus fr ein gutes Game.

Also ich kann zumindest anhand des Textes offen gesagt nirgendwo ein "auf grafische Merkmale reduzieren" erkennen. Im eigentlichen Interview werden kurz einige Aspekte der Engine angeschnitten, okay. Aber dass die Grafik bei der PR immer besonders vorrangig behandelt und prsentiert wird, liegt schlicht daran, dass es eben etwas ist was man SEHEN kann. Der Mensch ist ein Augentier, visuell gesteuert und zu beeindrucken. Man kann den Leuten schlecht vorab die ganzen Clous der Story erzhlen, um zu punkten. Zumindest nicht ohne Prgel zu kassieren. grin


Joined: Mar 2003
veteran
OP Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Herzlichen Dank, da Du mir diese treffende Replik auf buads unsachgeme Einschtzung abgenommen hast, Ddraiggy.
Du sprichst mir aus der Seele.
(und ich hatte schon flsterleise Zweifel an meinem Textverstndnis angemeldet... grin )

Ob es fr Spellbound unter Beachtung dieser (und weiterer fr die "Gothic"-Reihe markanter, aber hier in der Krze des Textes nicht aufgefhrter) Aspekte dann auch dazu reicht, ein "echtes" Gothic zu kreieren
- nun, da ist natrlich eine andere Geschichte und bleibt kritisch abzuwarten.


Gru,
Ragon, in Gothic bisher nur Paladin und Sldner wink

P.S.:
So, wir warten, buad! wink
Ich kann Dich seee-heen! grin Du bist online! smirk
...

Last edited by Ragon_der_Magier; 04/05/08 09:40 PM.
Joined: Mar 2003
Location: Berlin
B
veteran
Offline
veteran
B
Joined: Mar 2003
Location: Berlin
Hm, vielleicht habe ich den Text tatschlich zu kritisch betrachtet - oder hatte einen Tag, an dem ich mich wohlig in s-klebrigem Pessimismus gewlzt habe.

Vielleicht lag es auch daran, dass ich die Erwhnung einer sich dynamisch entwickelnden Welt, von Beziehungen unter und zu den NPCs, von einer ambivalenten Umgebung, die sich nicht nur auf einfache "Gut-Bse"-Formeln reduzieren lassen erwartet hatte.

Ich habe zwar G3 nicht gespielt, aber es soll ebenso wie die ersten Teile eine frei begehbare Welt gewesen sein, und auch die Dialoge sollen nicht das schlechteste an G3 gewesen sein. Selbst von der Story wird behauptet sie sei mindestens guter Durchschnitt (also immerhin nicht grottenschlecht).

All diese Merkmale werden angesprochen, und alle diese Merkmale sollen in G3 bereits enthalten gewesen sein - un trotzdem wird G3 gemeinhin nicht als ein "Gothic" angesehen. Klingt fr mich daher, als seien die angesprochenen teile eben *nicht allein* das Wesentliche eines "Gothic" - und daher habe ich sie beim Lesen des Beitrags eben nur weniger gewichtet - und dann, noch bevor weitere, unverkennbare Gothic-Merkmale genannt wurden, war schon die Grafik dran, und das war's dann auch schon. Und da ist bei mir eben das letzte hngengeblieben, und da die Erwartung "G4 wird wieder ein Gothic, weil..." eben *nicht* zu meiner Zufriedenheit gefllt wurde, sah ich auer der Grafik nur eine ziemliche Leere.

Hm - ich merke schon, ich scheine auch heute wieder eher auf der pessimistischen Schiene zu fahren. Immerhin - als Pessimist hat man mehr Freude, wenn die niedrige Erwartung spter bertroffen wird... wink

Page 1 of 2 1 2

Moderated by  Alix, ForkTong, Larian_QA, Lynn, Macbeth 

Link Copied to Clipboard
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5