Larian Banner
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Page 3 of 10 1 2 3 4 5 9 10
Joined: Jul 2009
Location: Germany, Kiel
apprentice
Offline
apprentice
Joined: Jul 2009
Location: Germany, Kiel
So nun habe ich auch mal 2-3 Stunden gespielt und ich mu sagen, das mich das Spiel nicht umbedingt vom Hocker haut. Wie schn waren doch noch die Stunden in Fallout 3 oder Oblivion, da vergingen mehrere Stunden wie im Fluge.

Absoluter Atmosphre Killer:

- zuckelige Grafik
- peinliches Wasser
- gruselige zuckel Animation
- langweilige Kmpfe(bis jetzt)
- durchschnittliche Grafik
- sparsame Texturen
- Gras nur von nah OK, ab gefhlten 20 Meter besteht das Gras nur aus einzelen Blcken
- Grafiken poppen auf
- Men ffnen dauert zu lang
- Mission bersicht
- Bcher lesen ohne das sich das Men danach schliet
- Wenn man beim Hndler auf beenden klick, geht das Verkaufsmen wieder auf
- Musik endet wenn man ins Inventory geht
- man kann durch dicke ste einfach durchlaufen
- Anti Aliasing ?
- VSync im Men einstellen ?

Positiv:
+ zum grten Teil die Sprachausgabe
+Musik, bis auf den Track mit der gruseligen gepfiffenen Musik
+ warten auf den nchsten Patch

persnlich wrde ich dem Spiel knappe 75% geben
Bereue im Moment, nicht abwarten zu knnen bis ich das Spiel Bugfrei als Pyramiden Version gekauft








Joined: Jul 2009
T
stranger
Offline
stranger
T
Joined: Jul 2009
Ich finde, dass die Minimap in den Dungeons eher die Lage verschlechtert. Denn wenn ich in der Lage bin jeden Gegner kommen zu sehen (und ein roter Punkt ist nun mal sehr auffllig auch bei nicht direktem Hingucken) dann wird da ein groer berraschungseffekt genommen und die Dungeons verlieren viel an Atmosphre. Das ist besonders rgerlich, da man sehen kann, dass manche Gegner extra zur berraschungs postiert sind und wenn man das dann vorher wortwrtlich kommen sieht ist das schon ein bisschen schade. Sie sollte also entweder in Dungeons zwangsaugeblendet werden oder es sollte zumindest optional sein (da das ganze ja als Zusatz durch den Patch kam denke ich, dass es recht leicht zu bewerkstelligen sein sollte)

Eine Anvisierfunktion bzw. eine Taste fr das Durchwechseln des anvisierten Gegner (es sind ja noch recht viele frei ;-)) wre auch besonders fr Fernkmpfer ntzlich. Knnte allerdings recht schwer zu implementieren sein, aber das sollte wirklich ganz oben auf der Priorittsliste fr Verbesserungen stehen.

Ansonsten natrlich die blichen Quest Bug-Fixes.

Joined: Jul 2009
Location: Germany
D
apprentice
Offline
apprentice
D
Joined: Jul 2009
Location: Germany
Originally Posted by Teilnehmer
Ich finde, dass die Minimap in den Dungeons eher die Lage verschlechtert. Denn wenn ich in der Lage bin jeden Gegner kommen zu sehen (und ein roter Punkt ist nun mal sehr auffllig auch bei nicht direktem Hingucken) dann wird da ein groer berraschungseffekt genommen und die Dungeons verlieren viel an Atmosphre. Das ist besonders rgerlich, da man sehen kann, dass manche Gegner extra zur berraschungs postiert sind und wenn man das dann vorher wortwrtlich kommen sieht ist das schon ein bisschen schade. Sie sollte also entweder in Dungeons zwangsaugeblendet werden oder es sollte zumindest optional sein (da das ganze


Man knnte es auch so machen, dass Allgemein Npc's usw nur auf der Karte angezeigt werden, wenn sie im Blickfeld sind. Dieses kann dann durch Hindernisse wie Ecken, Bume etc beeintrchtigt werden. So wre es am besten denke ich.

Joined: Feb 2009
journeyman
Offline
journeyman
Joined: Feb 2009
Ich wrde mir Wnschen das die Boden Gegner Angezeigt wrden. Den mir ist es Passiert das ich in den Orobas Fyorden bei der Rotquarz Mine(?) gelandet bin. Als ich mich dann in einen Menschen zurck verwandelt habe. Stand ich genau zwischen 2 Gruppen. von Gobblins. So flot war keine Flucht mglich wie die mich unter feuer nahmen.
Wenn die Entwickler nicht wollen das man die Boden Gegner als Drache Weg brennt(Was ich pershnlich als den Grten Atmospheren Killer halte. Wofr werde ich bitte sonst Drache?) Sollte bitte Irgendwo schon bitte angezeigt werden das man in einer Feind Gruppe landet. Das sollte sich irgendwie bewergstelligen lassen.

Dann wre da noch die blichen verbesserungen:
- Bcherlesen Ohne Stndiges Inventar schlieen
- Das der Held nicht stndig sein Schwet Zieht, wenn man aus dem Inventar geht. Oder das der Zustand beibehalten wird in dem man sich befand als man das Inventar geffnet hat.
- Verbesserung der Performenc des Inventars. Ich habe eignetlich einen Rechner der mehr als Stark ist um Divinity 2 Flssig Anzeigen zu knnen. Daher kann ich mir einfach nicht erklren warum beim verschieben von gegenstnden im Inventar, stndig eine verzgerung von 1-2 Sekunde gibt. fr mich fhl sich das etwas unausgereift an.
- Vergleichs fenster bei Questbelohnungen mit angelegten Items. Man bekommt ja manchmal ne Gute Waffe oder einen Haufen Gold Xp. oder sonstwas als Wahlmglichkeit. jetzt interresiert, was habe ich angelegt? ich wei nicht immer auswendig ob das Item wirklich so viel besser ist und sich Lohnt.
- Verbesserung was das mit den Qickslots angeht. vorschlag von mir wre es ja das man ber die Tasten T,G und B jeweils einen Qiuckslot aufruft diese aber nur von den Tasten 1-6 gehen. die 7-0 erreicht man eh meistens nicht rechtzeitig. Gut t,g und b im ernst fall auch nicht. Trank auswahl vielleicht im Pause Fenster.?
- Als nchstes vielleicht ein Bestiarium wie in DungenSiege 2 oder Loki oder sonst wo. Wo die Spezifischen Schwchen der Gegner angezeigt wird. Mir sind nhmlich bis jetzt noch keine Anflligkeiten der Gegner aufgefallen. z.b. Geister nur mit Magischenwaffen angreifbar. vielleicht ist es mir nur nicht aufgefallen.
- Die Lufer im Drachenturm sind ja ne Super idee. Ich Kranke nur nicht an Erzen sondern an Pflanzen fr Heiltrnke. Wre es mglich das man die Auswahl Palete fr alle 3 Lufer zugnglich macht. so das man sagen kan so ihr 2 Hohlt mir jetzt Drachehorn und Ginseng. und der letzt noch einen Obsidian. Weil Erz habe ich ja genug.
- Die Fhigkeit Sturmangriff ist auf einer Abfallenden Strecke selbstmord. folgende Szene. beim weg von der Rotquarzmine zum hafen kommt man zur gabelung nach Holzellen(?). Wenn man dan zum Hafen geht, ist man auf einem abfallenden weg. Ich habe relativ oben den Sturmangriff auf einen sich unter mir befindenden Gegner angewandet. im nchsten augenblick war ich beim Fischer am Hafen an der Angel. grin Bitte nachbessern. kanpp 400 Meter Sturmangriff war nicht geplannt.

Grere Bitte:
Wre es mglich das der Trainer nicht meine Fhigkeiten einfach von 5 auf 10 setzt. Sondern das der mir einfach neue Fhigkeiten beibringt. Die einfach Strker sind. oder die bekannten ergnzen. Den ich pershnlich bin der Meinung das der Beste Trainer das Schlachtfeld ist. Deswegen denke ich das jeder Krieger seine Fhigkeiten ber die Zeithin selbst auf meister niveau bringt.

Was den Drachenturm angeht. Ich wrde mich ber mehr innenausbau freuen. Es ist etwas schlecht nachvollziehbar das dieser riesige turm nur aus 5 ntzlichen Berreichen besteht. Was ist mit anderen Wohrumen, Gngen, Kche Eingangshalle. Was ist mit Verteidigung. ich meine nur weil man Damians 2 Fliegenden Insel am Anfang zerstrt hat. Ist das ja wohl kaum der letzte Angriff von ihm. zugegeben ich bin noch nicht ber die Orobas Fyorde gekommen. aber mir ist es etwas seltsamm das Der Turm irgendwie nur mich in Drachen gestallt als Verteidigung hat. Oder finde ich das nur seltsam?

Ach falls ihr eine Vortsetzung macht oder ein Addon. Seht euch mal das Spiel "The I of the Dragon" an. Mir Perhnlich hat das immer sehr viel Spa gemacht. Dort ist man auch ein Drache. und dort kann man auch Boden Gegner angreifen. Nun gut es gibt nicht die verwandlungs knif. Aber ein paar dinge wren sicher zu bernehmen. z.b. Die primren Drachen Angriffe.

Joined: Aug 2003
addict
Offline
addict
Joined: Aug 2003
Geheimgnge sollten nun wirklich nicht auf der Karte angezeigt werden.

Joined: Jul 2009
stranger
Offline
stranger
Joined: Jul 2009
- Ich htte gerne jemanden in meinem Turm der meine Skillung ndert. Will einfach nicht immer wieder von neuem anfangen, wenn man sich mal (ver-)skillt hat. wink

- Wre auch schn gewesen wenn die NPC`s auf mein Geschlecht eingehen wrden.

- Als Drache sollte man wirklich die Bodengegner (wenigstens) sehen knnen, mir ist auch schon passiert das ich gelandet bin und dann war ich pltzlich umzingelt von 4 Mobgruppen.

- Manche Sprungpassagen sind einfach bescheuert (denke da gerade an die Hhle von Barnabus?) Manchmal springt man zu weit, manchmal nur hoch. Das ist eher Trial+Error, als katzenhaft.

- Eine richtige Anvisierfunktion/Taste wre sehr angebracht.

- Die Tnzerin im Turm sollte mal Tanzunterricht nehmen, ich htte sie ja schon gefeuert, aber leider kann man das ja nicht.

Vieles wurde ja eh schon geschrieben, Balancing, funktionsfhiges AA, etc. Ich frage mich wer die Tester des Spiels waren das die auf so manche Sachen nicht geachtet haben...


Bleibt Tapfer!
Joined: Jul 2009
stranger
Offline
stranger
Joined: Jul 2009
Hallo im groen und ganzen bin ich mit dem Spiel sehr zufrieden. Ein paar Verbesserungsmglichkeiten sehe ich trotzdem. Vorsicht dieser Text enthlt teilweise Spoiler. Manche Verbesserungsvorschlge wurden schon von anderen Foristen vorgeschlagen.

- Es sollten wichtige Personen erst auf der Minimap oder Weltkarte angezeigt werden, wenn man diese auch erforscht hat. Gegner sollten nur angezeigt werden, wenn sich diese im Blickfeld des Helden befinden, oder er diese schon entdeckt hat.

-Die Angriffe auf die fliegenden Festungen hinter den Portalen sind eher langatmig. Besonders hier wird es nervig, dass man keine Bodengegner sehen kann. So muss ich auf jeder Plattform erstmal landen und prfen ob ich diese schonmal erforscht habe oder nicht. Die Fliegenden Festungen sind leider ein Ort wo man immens viel Erfahrung sammeln kann. Ich habe alle drei fliegenden Festungen im Fjord gesubert und war danach lvl 33. Alle Dungeons im Fjord waren nicht mehr spannend, sondern nur ein nerviges Abgefarme. Die fliegenden Festungslevel sind auch nicht besonders liebevoll gestaltet. Da htte man noch gut ein paar Rettungsmission oder ein paar morbide Questnpcs miteinbauen knnen. Oder gar ein paar Dungeons.

- Der Skill Lebensentzug ist sehr stark. Egal ob als Krieger, Magier oder Waldlufer, mit Lebensentzug auf Level 10 bin ich praktisch unsterblich solang ich einen Gegner habe, dem ich Schaden zufgen kann.

-Auch wenn die Kmpfe dadurch nervig werden knnten. Die Gegner sollten vermehrt Stuns und Controlzauber gegen den Helden verwenden. Der Held kann auch viel fter angreifen als die Gegner. Selbst mit 2 Waffen ausgerstete Nahkmpfer schlagen wesentlich langsamer zu als der Held. Kombiniert mit dem starken Lebensentzug haben die meisten Gegner nicht mal den Ansatz einer Chance einen spannenden Kampf abzuliefern. Das Balancing ist am Anfang des Spiels in Ordnung. Sobald der Held die kritische Stufenmasse von 30+ erreicht hat, werden die Kmpfe zunehmend einfach.

-Die Begleitkreatur kann im Alleingang ganze Mobgruppen auseinandernehmen smile. Zu stark?

-Kein Fallschaden? Der Held knnte sich wenigstens mal den Knchel verstauchen und ne zeitlang durch die Gegend humpeln, wenn er aus groer Hhe fllt.

-Viele Dungeonsn, besonders die im Fjord bestehen nur aus drei Gngen. Das ist schon enttuschend, besonders wenn ich vorher ne lange Vorquest bestehen muss, um berhaupt reinzukommen. Orobas, Patriarch, Alchemist, Barnabas etc.

-Alle Bewohner halten mich fr einen Drachentter, obwohl ich mich direkt vor ihrer Nase in einen Drachen verwandelt habe. Eigentlich sollten sie ja schreiend davonlaufen.

- Wenigstens Bosse sollten auf das Level des Helden angehoben werden um spannende Kmpfe abzuliefern. Was bringt mir als Spieler ein schn gestalteter Bosskampf, den ich gar nicht mitbekomme, weil er nach einem Feuerball vorbei ist.

-In Flugkmpfen knnen selbst die grten Verteidigungsanlagen durch einfaches Strafen (Rechts/Links fliegen ausgetrickst werden. Die Fliegenden Festungen stellen fr den ausgebufften Drachen keine Bedrohung dar. Wie wre es mit Wurfankern die den Drachen festhalten oder Netzen die ihn zur Landung zwingen, als zustzliche Gemeinheiten um den Spieler herauszufordern.

- Die drei Sammler sind eine nette Idee. War es aber so vorgesehen, dass sie eine unerschpfliche Goldquelle darstellen? Ein vollausgersteter Edelsteinsammler kommt bei jedem "Lauf" nach Hause und bringt jedesmal 5 bis 10 Diamanten nach Hause. Jeder Diamant ist 180 Gold wert. Diese kann man unbegrenzt gegen Heiltrnke bei Sassan eintauschen. Sobald man auf gutausgerstete Sammler vefgt hat man sozusagen gar keine Goldprobleme mehr. Vielleicht sollte man diese gesammelten Rohstoffe nicht verkaufen drfen.

Das wars erstmal von meiner Seite.

Das Spiel ist super gelungen. Ich spiele schon ber 40 h und hnge immer noch im Fjord rum, weil ich dort noch nicht alles erkundet habe. Ob meine Idee mit greren Dungeons so gut ist^^?

Mfg Torqual


Oink Oink
Joined: Jul 2009
K
member
Offline
member
K
Joined: Jul 2009
Quote
Ich wrde mir Wnschen das die Boden Gegner Angezeigt wrden. Den mir ist es Passiert das ich in den Orobas Fyorden bei der Rotquarz Mine(?) gelandet bin. Als ich mich dann in einen Menschen zurck verwandelt habe. Stand ich genau zwischen 2 Gruppen. von Gobblins. So flot war keine Flucht mglich wie die mich unter feuer nahmen.


Bitte das. Es ist ja okay sie als Drache nicht angreifen zu knnen, meinetwegen. Aber sehen sollte man sie schon. Das bisherige macht das Spiel nicht schwerer, sondern einfach nur "Nintendo-Hard". Trial and Error halt. Yay, vllig unvermeidbares Game Over, laden wir neu. Sinnfrei. Speichert man halt vor dem landen.

Ein weiterer Punkt: berarbeitung von Angriffen. Vor allem der Sturmangriff. Da dreht sich nicht nur die Kamera, man kann sich auch ne Weile nicht bewegen, und die angestrmten Fernkmpfer laufen direkt wieder weg. Nervt.

Dazu: Die Xp-Kurve fllt zu schnell ab, gleichzeitig sind Gegner auf tiefem Level zu schwach. Zumindest die Gegner auf den Fluginseln und im finalen Part sollten minimal (Spielerstufe-2) haben. Ich konnte durch Gegner am Ende durchlaufen, dank Hp-Regeneration und Level haben die armen Kerlchen mich nicht einmal gekratzt.


Grafik ist absolut ok, bitte eher am Gameplay verbessern.



Joined: Jul 2009
member
Offline
member
Joined: Jul 2009
Dass die Karte eigenstndig beschriftet werden kann, das wnsche ich mir auch sehr.

Desweiteren fnde ich es ntzlich, wenn sich die Karte erst nach und nach aufdeckt, so dass man gleich sieht, in welcher Ecke man noch nicht war.


Wir bestreiten unseren Lebensunterhalt mit dem, was wir bekommen, und wir leben von dem, was wir geben.
(Winston Churchill)
Joined: Jul 2009
L
stranger
Offline
stranger
L
Joined: Jul 2009
Was mich am allermeisten strt ist, dass es keine Mglichkeit gibt, umzuskillen. Ich wrde gern verschiedene Skillungsvarianten testen, ohne das Spiel deshalb ewig oft von vorn beginnen zu mssen.

Joined: Jul 2009
S
journeyman
Offline
journeyman
S
Joined: Jul 2009
Nee, umskillen geht ja garnicht. Dieses unsgliche Feature, das RPG verwssert, sollte bei WoW bleiben, wo es aufgrund der zielgerichteten Anpassung eines Chars fr eine Ini oder Raid, sogar Sinn ergibt. In Soloplayer-RPGs sollte aber die Devise sein "Spieler, streng dein Hirn an und klick nicht einfahc irgendwo drauf".

Joined: Jul 2009
H
stranger
Offline
stranger
H
Joined: Jul 2009
Originally Posted by Singler
Nee, umskillen geht ja garnicht. Dieses unsgliche Feature, das RPG verwssert, sollte bei WoW bleiben, wo es aufgrund der zielgerichteten Anpassung eines Chars fr eine Ini oder Raid, sogar Sinn ergibt. In Soloplayer-RPGs sollte aber die Devise sein "Spieler, streng dein Hirn an und klick nicht einfahc irgendwo drauf".


Hast du eigentlich irgend ein persnliches Problem mit MMORPGs, im speziellen mit WoW? Schon der 2. Beitrag von dir in dem du einen WoW-Vergleich ziehst, der im brigen pfel mit Birnen vergleicht.

Generell begre ich die Mglichkeit zum Umskillen, besonders bei Spielen in denen man die Klasse hauptschlich ber Skillpunkte definiert (In Two-Worlds z.B.). Es sollte jedem die Mglichkeit geboten werden sich die Art und Weise wie man Monster ttet, auszusuchen, auch nach der ersten Festlegung. Insbesondere dann, wenn der Reiz der Wiederspielbarkeit nicht gegeben ist. (Ob das hier der Fall ist, kann ich derzeit noch nicht beurteilen).

Bei einem Spiel wie "The Witcher" halte ich es auch fr unntig, aber: Wer es nicht mchte, braucht es nicht zu nutzen. Und nur weil man selbst es nicht nutzt, die Mglichkeit gnzlich auszuschlieen, halte ich fr berzogen. Es zwingt dich ja keiner, dein Hirn abzuschalten, nur weil es dieses Feature gibt.

Joined: Aug 2003
addict
Offline
addict
Joined: Aug 2003
Davon abgesehen: Hirn einschalten schn und gut, aber wenn man dann nachtrglich rausfindet, dass die Fhigkeit dank schlechter Balance absolut nutzlos ist oder es sich im Nachhinein doch nicht so praktisch herausstellt.
Wir spielen um unterhalten zu werden - und nicht um eins auf den Deckel zu bekommen, wenn wir mal was falsch gewhlt haben.

Davon abgesehen gab es das Feature bereits vor WoW und es lsst sich bei D2 wunderbar einsetzen.

Das ist wirklich eine Unart hier im Forum. Jedes mal, wenn man etwas vorschlgt, was nem anderen nicht in den Kram passt, wird gleich versucht die WoW-Keule auszupacken. "Das gibt's ja in WoW und deswegen isses schlecht!" Aufgewacht Leute, ich bin auch kein Feund von WoW und den WoW-Kiddies, aber nicht alles was in WoW ist, ist schlecht.

Joined: Jul 2009
stranger
Offline
stranger
Joined: Jul 2009
Leider ein wenig am Thema vorbei, aber ich muss es mal ansprechen :):

@Alamar

Das ist nicht nur hier im Forum so, sondern in allen RPG-Foren. Entwickler knnen gar kein eigenes Gameplay mehr anbieten ohne dass sie sich mit dem von World of Warcraft messen mssen. Egal obs die Grafikschnittstelle ist, das Kampfsystem oder die Skilleiste. Wow macht immer alles besser und hat das Rad erfunden. Wobei die UI, Skillleiste, Grinden, XP sammeln, Leveln, Questen, Daily Quests, Instanzen, Raids eigentlich von Everquest I erfunden wurden, und nicht vom unsglichen Wow.

Ich kann mir gar nicht erklren, was die Leute so an Wow finden. Es hat ne *hust* miserable Grafik, ein todlangweiliges Gameplay, nmlich grinden, grinden, grinden. Am Anfang grindet man XP, Quests bis Maxlevel und dann grindet man Raidinstanzen bis man genug Equip hat, um die nchste Raidinstanz abzufarmen. Noch dazu ist die Wowcommunity die unfreundlichste und arroganteste, die ich je in einem Onlinespiel erlebt habe. Naja Millionen Fliegen fressen tglich Schei.sse, dann muss Schei.sse ja gut sein.


Oink Oink
Joined: Jul 2009
K
member
Offline
member
K
Joined: Jul 2009
Die Leute finden an WoW, dass es trotz aller Mngel das mit abstand abwechslungsreichste MMORPG auf dem Markt ist. Qualitt findet halt Kunden, ist normal.

Klar, ich spiels auch nicht mehr, da mir die Community zu sexistisch und homophob ist und der Zeitaufwand zu hoch, aber das liegt nicht am Spiel selbst. Das Spiel selbst hat eigentlich nur einen Mangel als MMORPG: Grafik. Und Grafik ist in RPGs eh ziemlich unwichtig.


Du kannst am Ende jedes MMORPG auf "immer stupide das selbe" reduzieren. Wie brigens auch ein Groteil der anderen greren Spiele. smile Also ruhig, Leute.

WoW bashen macht euch nicht cool, genausowenig wie so zu tun, als seid ihr so rebellisch und Freidenkerisch, weil ihr es nicht mgt. Ist halt Geschmackssache. Mehr nicht. Und demonstrativ gegen den Strom zu schwimmen ist auch nicht cleverer, als mit dem Strom. Der schlaue Fisch verlsst den Fluss und baut sich einen Hubschrauber laugh

Joined: Jul 2009
A
stranger
Offline
stranger
A
Joined: Jul 2009
Ich spiele auch WoW. Ich liebe sogar WoW. Aber das hat hier nichts zu suchen, weil es hier um Divinity 2 geht und ich nicht pfel mit Birnen vergleichen mchte.

Divinity 2 gefllt mir sehr, sehr gut. Allerdings halte ich pernlich, und da stehe ich zu, das Balancing fr eine Katastrophe, die mir derzeit fast jeglichen Spielspass raubt.

Ich fhle mich in Divinity 2 nicht als Held, sondern als Pappkrieger der stndig in Furcht leben muss nicht von kleinen Mnsterchen eins auf den Deckel zu bekommen.

So warte ich auf den, hoffentlich kommenden, nchsten Patch.

Joined: Jul 2009
member
Offline
member
Joined: Jul 2009
Ich halte es fr ziemlich kontraproduktiv, hier jetzt wieder WoW-Bashing zu betreiben und auch noch den Fliegen/Scheie-Vergleich aus der Mottenkiste zu holen, um's den dummen WoW'lern mal wieder zu zeigen. Was soll das? Millionen Leute trinken auch Kaffee, deswegen ist Kaffee nicht per se scheie. smile Darber hinaus halte ich es fr sinnfrei, ein RPG-Solo-Adventure (und nichts anderes ist Div2) in Bezug auf die Gamemechanik mit einem MMO zu vergleichen.

Zu den Umskill-Befrwortern. Okay, das kann man in diesem (und in ganz vielen anderen Solo-RPGs) jetzt mal nicht. Knnte man natrlich einbauen. Knnte man auch lassen, um den Leuten eine Wiederspielmglichkeit mit einer anderen Klasse zu bieten. Ich zhle mich brigens zu diesen Leuten, die Div2 mehr als einmal zocken werden, um verschiedene Klassen von Anfang bis Ende zu spielen.

Gut, wer das nicht will, der muss eben neu anfangen. Man merkt zudem in diesem Spiel ja schon zu 'nem recht frhen Zeitpunkt, ob die gewhlte Klasse was fr einen ist. War das nix, dann startet man eben noch mal mit 'ner anderen Skillung, davon geht doch die Welt nicht unter.

Davon abgesehen ist das Spiel sowie darauf ausgelegt, dass man sich ein bisschen "hybrid" skillt. Da ist der eine oder andere Punkt im "falschen" Skilltree nun wirklich nicht kriegsentscheidend.


Edit - zu meinem Vorposter: Das Balancing finde ich eigentlich bisher (lvl 25) okay. Ich mag's knackig und herausfordernd und find's stinklangweilig, wenn ich durch die Gegnerhorden mhe und dabei praktisch noch Fernsehen gucken kann. Ich mag es, zu snipern, ein bisschen taktisch zu spielen, auch mal den Rckzug anzutreten oder zu warten, bis der CD der Pets wieder abgeklungen ist, um die nchsten Angriffsrunde zu starten. Ich hab da keine Eile und komm auch gern noch mal wieder, wenn ich etwas strker bin. Treibt mich ja niemand. wink

Last edited by Goldmarie; 28/07/09 04:12 PM.

Wir bestreiten unseren Lebensunterhalt mit dem, was wir bekommen, und wir leben von dem, was wir geben.
(Winston Churchill)
Joined: Aug 2003
addict
Offline
addict
Joined: Aug 2003
Das Kampfsystem und Balancing ist momentan eh noch halb fr die Tonne, da muss man sich schon schwer anstrengen um sich zu verskillen.

Joined: Jul 2009
K
stranger
Offline
stranger
K
Joined: Jul 2009
Mich wrde auch interessieren, ob die Entwickler sich das hier berhaupt durchlesen.
Also wenn keine Respawn funktion ins Spiel eingebaut wird, dann hol ich mir das doch nich!
Weil ich echt nich einsehe 60 frn Spiel rauszuballern, was nach dem durchspielen in die Ecke fliegt.

Sicher die Entwickler vollen VERHINDERN das man durch Gegner aufsteigen tut, was ich persnlich
und auch andere Spieler ne dreiste Frechheit finden.

Oder WENIGSTENS eine "New Game +" Option, wo man mit all seinen Items und Level, ein Spiel von vorne starten kann, das schafft sogar Mass Effect also bitte ja!

Man muss den Spieler ja nich zum "grinden" zwingen, aber alle halbe Stunde mal ein paar neue
Gegner in die Landschaft ballern, damit das Spiel am Ende auch noch spa macht, ist doch nich zuviel verlangt oder?

Joined: Jul 2009
Location: Gieen
addict
Offline
addict
Joined: Jul 2009
Location: Gieen
Erstmal kostet das Spiel keine 60 sondern um die 46 und zweitens ist es schon immer so mit Nicht Onlinespielen gewesen, das wenn man sie durch hatte , durch hatte, da helfen auch eins zwei Ausnahmen nicht als Argument frs Dauerspielen. Es soll nun mal eine Geschichte erzhlt werden die einen Anfang und ein Ende hat, das die Grafikengine ein Dauerkloppen bieten knnte ist klar aber das ist nicht zwingend ntig fr die Geschichte.


Divinity2 Weltkarten!!!
PS. Ich bin nicht mehr Aktiv!!!
Page 3 of 10 1 2 3 4 5 9 10

Moderated by  Alix, Bvs, ForkTong, Larian_QA, Lynn, Macbeth, Raze 

Link Copied to Clipboard
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5