Larian Banner
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Page 27 of 27 1 2 25 26 27
Arhu #388361 10/10/09 07:59 PM
Joined: Mar 2003
Location: Germany
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Germany
Ich wollte natrlich nicht die Diskussion wieder anheizen. Aber doch gerade Star Wars mit James Earl Jones etwa sollte doch Anreiz genug sein, den First-Contact-Effekt zu berwinden. Abgesehen davon gehrt die SW-Synchronisation allgemein zu den besten, wie ich finde. Aber die Special Edition schaue ich mir sicher nicht nochmal auf Deutsch an. Lieber steche ich meine Trommelfelle mit einem Eispickel ein! suspicion

Der First-Contact-Effekt schlgt bei mir z.B. bei Miami Vice voll zu... die dt. Synchronisation ist zwar nicht gerade brilliant, aber die Stimmen sind sehr gut gewhlt, insb. von Don Johnson. Im Original klingt der Mann zu schwchlich. wink
Schade nur, da die dt. DVDs total verstmmelt sind und eine grottige Bildqualitt bieten. down

Das Letzte Einhorn: Meines Wissens hat nur Christopher Lee in beiden Versionen seine Rolle synchronisiert - den Knig eben.

Ein weiteres Beispiel fr eine sehr gute Synchronisation wre z.B. auch Big Lebowski, wie ich ja mehrfach erwhnt habe. Fr das "bekackt" gehren die Synchronautoren geadelt! grin


Nigel Powers: "There are only two things I can't stand in this world. People who are intolerant of other people's cultures... and the Dutch!"
elgi #388391 11/10/09 11:09 AM
Joined: Mar 2003
Location: Franken
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Franken
Der "First Contact"-Effekt wirkt sich bei mir eigentlich nur dahingehend aus, da ich bei manchen Filmen oder Serien einfach Wert darauf lege, BEIDE Sprachversionen zu haben. Deshalb werde ich mir beispielsweise niemals "Coupling" als UK-DVD holen, dafr liebe ich die deutsche Fassung zu sehr. Eigentlich wollte ichs bei "Der Club der toten Dichter" genauso machen, aber jetzt habe ich mir doch die englische DVD geholt - schlielich kommt die deutsche Fassung sowieso oft genug im TV ... wink

Irgendwie witzig, welche Beitrge jetzt pltzlich im "Good news"-Topic gelandet sind. Erst ein verbaler Amoklauf, dann gehts pltzlich um Film-Sprachfassungen (an letzterem ist Ragon schuld!). grin

Ralf #388403 11/10/09 02:15 PM
Joined: Mar 2003
veteran
OP Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Oh,

ich nehm auch gerne die Schuldlast fr alles auf mich, wenns unbedingt sein mu. biggrin

Aber gegenber Beitrgen von so stilprgender Bedeutung - wie hier mit der Kreation des einschlgigen "First Contact"-Terminus (mal sehen welche Verbreitung er erlangen kann delight ) oder Deiner schon fast historisch zu nennenden Entdeckung der "Ignore"-Funktion biggrin - mssen allfllige "On Topic"-Ansprche halt mal hintan stehen.
cool2

Zumal unter der fast naturgemen Schwchung, der sie in diesem ohnehin wenig "On Topic"-freundlichen spezifischen Millieu unterliegen. smirk


Ragon

P.S.: (Mind.) Bilingualitt ist auch fr mich ein absolutes K.O.-Kriterium fr den Medien-Erwerb, wenigstens seit diese mit Aufkommen der neuen digitalen Formate seit DVD technisch so einfach herzustellen ist.
Der "First Contact"-Effekt ist dabei allerdings eher als Faktor unbedeutend - im Vergleich zu meiner sprachlichen Anglophilie und der Tatsache da die Version jedoch ohne gleichzeitige Verfgbarkeit meiner Muttersprache als `Kontrollinstanz wenig Sinn machen wrde.
Oder kurz: Zur Verbesserung der einschlgigen Sprachfhigkeiten brauchts einfach beide, zumindest mMn. wink

Joined: Mar 2003
Location: Franken
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Franken
Vor allem kann man immer wieder mal berprfen, wie bestimmte Sachen bersetzt wurden. Mir passiert das immer wieder mal, da ich mir denke: "Wie sie DAS wohl bersetzt haben?" - da ist es natrlich praktisch, wenn man es direkt berprfen kann. wink
So rein von der Lernfunktion reichen mir allerdings englische Untertitel. Dafr habe ich inzwischen neben dem Fernsehsessel mein Wrterbuch dauergeparkt. grin

Ralf #388438 12/10/09 07:54 AM
Joined: Apr 2003
Location: Liechtenstein
veteran
Offline
veteran
Joined: Apr 2003
Location: Liechtenstein
Meine Ansicht dazu kennt ihr ja: Ich halte blicherweise nicht viel von deutschen Synchronisationen. Mein Englisch ist gut genug, dass ich mir die Filme lieber im Original anschaue.

Zu Star Wars kann ich allerdings noch folgendes sagen: Die neuen Special Editions SUCK!
Ja! ich sage es genaz ehrlich und ganz direkt.

Praktisch jede Szene, die sie "verbessert" haben, ist SCHLECHTER geworden.
Und Dinge, die man htte verbessern knnen, wurden einfach gelassen.

Patarival #391466 09/11/09 02:01 PM
Joined: Mar 2003
Location: Franken
old hand
Offline
old hand
Joined: Mar 2003
Location: Franken
Apropos Synchronsprecher: Am Samstag war ja Lady Gaga bei Wetten dass. Und die bersetzerin war sowohl stimmlich als auch sprachlich viel zu sanft. Da wurde alles, was die Frau da sagte, erstmal weichgesplt. Leider kann man bei solchen Livesendungen halt nicht auf das Original umschalten...

Joined: Mar 2003
veteran
OP Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Wo das Energie-Establishment immer mit "Versorgungslcke", "Energiesicherheit" und anderen Schreckgespenstern in den Medien umherwedelt, und das Potenzial fr den Anteil an erneuerbaren Energien gerne mglichst niedrig beziffert:

Ein Windrad fr eine Fabrik

Autarkie allein durch erneuerbare Energien ist also doch mglich.
Pikant, da das in dem Beispiel ausgerechnet mit der regenerativen Quelle erreicht wird, die fr ihre Unbestndigkeit - und damit vorgeblich mangelhafter Eignung/Potenzial - so gerne gescholten wird.
Offenbar erwirtschaftet man sogar berschsse die sich la EEG ins Netzt lukrativ zurckspeisen lassen.
Und Illinois drfte ja nun nicht notwendigerweise ein auergewhnlich optimierter Standort fr diese Energieform sein.


Ragon, der Magier

Joined: Mar 2003
veteran
OP Offline
veteran
Joined: Mar 2003
WOW! [Linked Image]

Ein Hauch von Science Fiction - ob Dr. Crusher das auch im Einsatz hatte!? think
wink

[b]Khles Plasma ttet resistente Keime[/b]

"... Solche ionisierten Gase werden in der Medizin bereits zum Sterilisieren von
chirurgischen Instrumenten eingesetzt. Die neuen Gerte machen die Technik jetzt
auch fr biologisches Gewebe einsetzbar, indem sie Plasma erzeugen, das nur die
Keime, nicht aber gesunde menschliche Zellen schdigt.

Dies gelang den Forschern im Fall des Desinfektionsplasmas, indem sie ein
elektrisches Feld erzeugten, das die umgebende Luft ionisiert und einen kalkulierten Mix aus antibakteriell wirkenden Moleklen etwa freie Sauerstoff- und
Stickstoff-Radikale und Wasserstoffperoxid sowie ultraviolettes Licht erzeugt.
Dadurch werden die Bakterien auf der Haut bereits nach einigen Sekunden
abgettet, was rzten das minutenlange Hnde- und Unterarmschrubben mit Seife
und Brste ersparen knnte. Das zweite Gert zur Desinfektion von Wunden, das mit
Argon-Plasma arbeitet, entfaltet laut den Forschern sogar eine langfristige Wirkung
und unterbindet das Bakterienwachstum ber die Behandlung hinaus. (vsz/TR)"


Ragon

Joined: Mar 2003
Location: Franken
old hand
Offline
old hand
Joined: Mar 2003
Location: Franken
Also heies Plasma wird Keime genauso effektiv tten. Allerdings mit geringem Kollateralschaden wink

Joined: Mar 2003
A
veteran
Offline
veteran
A
Joined: Mar 2003
Gebetsteppich, der die Knie schont: http://www.ksta.de/html/artikel/1260197475015.shtml

Warum ist da bisher noch niemand auf diese Idee gekommen ?


When you find a big kettle of crazy, it's best not to stir it.
--Dilbert cartoon

"Interplay.some zombiefied unlife thing going on there" - skavenhorde at RPGWatch
Page 27 of 27 1 2 25 26 27

Moderated by  Alix, ForkTong, Larian_QA, Macbeth 

Link Copied to Clipboard
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5