Larian Banner
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Page 48 of 49 1 2 46 47 48 49
Joined: Mar 2003
Location: Franken
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Franken
So, "Phileassons Geheimnis" ist pnktlich angekommen. Erster Eindruck: Wow, ein schnes und (fr heutige Verhltnisse) sogar ziemlich dickes Handbuch! Htte ich bei einem Add-On nicht unbedingt erwartet. up

Apropos: Wenn ich mich nicht sehr irre, ist dies tatschlich das allererste Add-On, das ich gezielt gekauft habe (bei "Gold Edition"-Versionen o.. von Spielen waren ab und zu schon welche dabei) ... smile

Joined: Sep 2005
veteran
Offline
veteran
Joined: Sep 2005
Originally Posted by Ralf
So, "Phileassons Geheimnis" ist pnktlich angekommen.

Bei mir auch. Ist ganz interessant, das Add-On ist einfach in Form von zustzlichen Questen in das Hauptspiel integriert worden. Nach der Zollfeste habe ich eine ZB am Nadoreter Hafen gefunden, die die Sache mit den Thorwalern auslste. Man kann diese Mission zu einem beliebigen Zeitpunkt beginnen. Das wirft natrlich die Frage auf, ob es nicht entweder zu schwer wird, wenn man es sehr frh macht, oder zu leicht, wenn man es sehr spt macht. Ich bin auch gerade unentschlossen, ob ich die Mission starten soll, oder vielleicht nicht doch vorher noch zum Elfendorf und in die Ruine gehen soll...

Joined: Mar 2003
Location: Franken
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Franken
Ich habs noch nicht ausprobiert, aber ich denke, ich werde einfach meinen letzten Spielstand - also nach Beendigung der Hauptquest - verwenden. Zu schwach drften die Helden dann jedenfalls kaum sein ...

Joined: Apr 2003
Location: Liechtenstein
veteran
Offline
veteran
Joined: Apr 2003
Location: Liechtenstein
Danke fr den Hinweis, Pergor.

Das Add-On ist bei mir seit gestern oder vorgestern auch da aber ich kam noch nicht dazu, es zu installieren.
Ich finde es toll, dass sie es ins Hauptspiel integriert haben.


Eine Frage: Muss man ein neues Spiel beginnen?

Last edited by Patarival; 21/08/10 04:28 PM.
Joined: Nov 2004
enthusiast
Offline
enthusiast
Joined: Nov 2004
N. smile


"They say if you play the Windows XP CD backward, you can hear satanic words." - "Oh, that�s nothing. If you play it forward it installs Windows XP...!"
Joined: Apr 2003
Location: Liechtenstein
veteran
Offline
veteran
Joined: Apr 2003
Location: Liechtenstein
Jupii!

Joined: Sep 2005
veteran
Offline
veteran
Joined: Sep 2005
Tja, ich bin durch: Fazit: Eher enttuschend. down

Harte Kritik auch in der Gamestar (grtenteils unterschreibe ich die auch): Klick.

Joined: Mar 2003
A
veteran
Offline
veteran
A
Joined: Mar 2003
Ja, im dtp Forum ist auch sehr starke Kritik zu lesen.


When you find a big kettle of crazy, it's best not to stir it.
--Dilbert cartoon

"Interplay.some zombiefied unlife thing going on there" - skavenhorde at RPGWatch
Joined: Mar 2003
Location: Franken
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Franken
Vielleicht eine Frage der Erwartungen? Ich bin noch nicht ganz durch, mir gefllt es bisher aber ganz gut.

Joined: Mar 2003
A
veteran
Offline
veteran
A
Joined: Mar 2003
Zu kurz, das sagen viele, und zu kampf-orientiert. Und viele, die sich mit aventurischer Geschichte nicht so gut auskennen betrachten die Geschichte auch als "verwirrend".


When you find a big kettle of crazy, it's best not to stir it.
--Dilbert cartoon

"Interplay.some zombiefied unlife thing going on there" - skavenhorde at RPGWatch
Joined: Mar 2003
A
veteran
Offline
veteran
A
Joined: Mar 2003


When you find a big kettle of crazy, it's best not to stir it.
--Dilbert cartoon

"Interplay.some zombiefied unlife thing going on there" - skavenhorde at RPGWatch
Joined: Mar 2003
Location: Germany
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Germany
Zusammenfassend: "ein Action-orientiertes MMORPG im Stile vom Drakensang" ohne DSA-Lizenz, aber im Browser, kostenlos spielbar, aber mit kostenpflichtigen Features, die ein sinnvolles Spielen erleichtern (Items etwa).

Nix fr mich. Ich mag Multiplayer nicht wirklich und diese pseudo-kostenlosen Spielchen, wo man dann eben doch blechen darf, sind mir besonders zuwider.


Nigel Powers: "There are only two things I can't stand in this world. People who are intolerant of other people's cultures... and the Dutch!"
Joined: Mar 2003
Location: Franken
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Franken
Originally Posted by AlrikFassbauer
Zu kurz, das sagen viele, und zu kampf-orientiert. Und viele, die sich mit aventurischer Geschichte nicht so gut auskennen betrachten die Geschichte auch als "verwirrend".


Ich bin jetzt mit "Phileassons Geheimnis" durch (zumindest mit den beiden Hauptquests, vermutlich sind noch irgendwo ein paar Mini-Sachen versteckt) und bin durchaus zwiegespalten. Spielerisch kann ich die von Alrik zitierten Kritikpunkte groteils nachvollziehen. Ja, das Add-On ist eigentlich viel zu kampflastig, das Balancing ist fragwrdig (ich habe ja mit meinen "fertigen" Helden weitergespielt, mit denen ich "Am Flu der Zeit" beendet hatte - zunchst konnte ich mich mit denen problemlos und quasi unverwundbar durch die Gegnerhorden schnetzeln, aber im Showdown hatte ich selbst mit dieser starken Truppe einige Probleme ...), die Einbindung ins Hauptspiel ist sehr mig und die beiden neuen Quests sind spielerlisch nicht gerade anspruchsvoll, das Dungeon unter TieShianna zudem zu eintnig und lang geraten. Auch dachte ich mir schon beim Spielen, da bestimmt viele Nicht-DSA-Kenner trotz der Handbuch-Erluterungen ihre Probleme mit dem TieShianna-Elfen-Handlungsstrang haben wrden, da zu wenig erklrt wird.

Aber andererseits bin ich doch ziemlich begeistert, denn ich habe das Gefhl, da man mit "Phileassons Geheimnis" noch mal ein (wohl leider) allerletztes Schmankerl fr die echten DSA-Cracks liefern wollte - und das ist storytechnisch gelungen. Schon die Einbindung in die fr erfahrene DSA-Spieler legendre Phileasson-Saga von Bernhard Hennen (vermutlich die beste Abenteuerkampagne, die ich selbst als Spieler je erlebt habe!) ist ja wunderbar, aber dann auch noch den in der Spielwelt noch viel legendreren Fall von TieShianna miterleben zu mssen/drfen (wenn auch nicht so hundertprozentig), das war fr mich ein absoluter Traum. Zumal TieShianna wirklich wunderschn dargestellt wird - wenngleich man als Spieler leider nur einen viel zu geringen Teil davon betreten darf - und auch der Kampf darum packend, mitreiend gestaltet ist (mit deutlichen Anleihen an die "Schlacht um Helms Klamm" aus der "Herr der Ringe"-Verfilmung). Und deshalb relativiert sich in meinen Augen auch der Kritikpunkt der zu starken Kampflastigkeit. Normalerweise wrde ich dem zustimmen, aber in der TieShianna-Storyline ist man eben Teil einer gewaltigen, schicksalshaften Schlacht - WENN man das schon zum Zentrum des Add-Ons macht, dann MUSS es auch kampflastig sein. Und wie gesagt: Ich finde, die Inszenierung ist ausgesprochen gelungen und episch. Mein DSA-Veteranen-Herz hat jedenfalls gelacht vor Freude und Begeisterung! up smile

Und deshalb sind die spielerischen Mngel mir letztlich auch ziemlich egal. Ich kann gut verstehen, warum sie anderen ein wenig oder auch ein wenig mehr den Spa verderben, aber mir war in diesem Fall das TieShianna-Setting einfach viel wichtiger. Und zu kurz fand ich das Add-On ehrlich gesagt auch nicht. Ich hatte sogar krzeres erwartet/befrchtet gehabt angesichts der ganzen Insolvenz-Vorgeschichte.
Wenn man natrlich davon ausgeht: Add-On, halber Preis des Hauptspiels (oder mehr, manche haben ja anscheinend bis zu 30 Euro bezahlt - bei amazon.de hab ichs als Vorbesteller fr knapp 22 Euro bekommen ...), ergo halber Umfang des Hauptspiels, dann mu man enttuscht sein. Aber meines Wissens hat diese Rechnung doch noch nie gestimmt (oder zumindest sehr selten). Deshalb habe ich mich ja auch immer geweigert, solche Dinger zu kaufen. Und deshalb wute ich auch, was ich von "Phileassons Geheimnis" zu erwarten hatte. Es ist kein ganzes Spiel, es ist nicht mal ein halbes Spiel. Es ist einfach ein Add-On.

Und fr mich ist "Phileassons Geheimnis" auf jeden Fall ein sicher nicht perfekter, aber auf jeden Fall wrdiger Abschlu dieses leider viel zu kurzen Abschnitts neuer DSA-Computerspiele.

P.S.: Das Add-On ist brigens in den offiziellen Verkaufscharts immerhin auf Platz 2 eingestiegen. Die verbliebenen Drakensang-Spieler scheinen also doch groteils zugeschlagen zu haben. Immerhin.

Last edited by Ralf; 26/08/10 12:52 PM.
Joined: Mar 2003
Location: Franken
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Franken
Alriks Link hatte ich neulich ganz bersehen. Jetzt habe ich das Interview gelesen und mu sagen: Meine Meinung von den Machern ist ziemlich nach unten gerauscht. Die Statements zu den "DSA-Problemen" klingen mir doch sehr nach billigen Ausreden (zumal die Sache mit Answin bei Michelle Schwefel - der Autorin der Answin-Romane - im Alveran-Forum ganz anders klingt), jetzt, wo man entschieden hat, man braucht DSA nicht mehr ...

Fr mich ist "Drakensang Online" jedenfalls - wie fr Elgi - von null Interesse. down
Aber wenigstens zeigt mir das Interview, da die Insolvenz fr mich letztlich nichts ndert, denn ein "Drakensang 3" ohne Aventurien und DSA-Regelwerk htte ich mir auch kaum gekauft.

P.S.: Meiner Meinung nach htte Answin als "Drakensang 2"-Endgegner sowieso nicht gepat. Man htte ihm vielleicht ein Cameo kurz vor Schlu spendieren knnen, aber alles andere wre Unsinn gewesen.

Last edited by Ralf; 27/08/10 12:16 PM.
Joined: Sep 2005
veteran
Offline
veteran
Joined: Sep 2005
Originally Posted by Ralf
Wenn man natrlich davon ausgeht: Add-On, halber Preis des Hauptspiels (oder mehr, manche haben ja anscheinend bis zu 30 Euro bezahlt - bei amazon.de hab ichs als Vorbesteller fr knapp 22 Euro bekommen ...), ergo halber Umfang des Hauptspiels, dann mu man enttuscht sein. Aber meines Wissens hat diese Rechnung doch noch nie gestimmt (oder zumindest sehr selten).

Fr 23,98 war es bei Amazon zu bekommen, ich hatte dort auch vorbestellt. Und in etwa die Hlfte der Spiellnge kann man doch wohl erwarten. Warum denn nicht? Das "Grundgerst" des Spiels, die Engine etc, all das steht doch schon, so dass der Aufwand verglichen mit der Entwicklung eines ganz neuen Spiels nach meinem laienhaften Verstndnis doch eher geringer ausfallen sollte, oder?

Und tut mir leid, fr soviel Geld - dabei bleibe ich - mchte ich schon etwas mehr haben. Ich nenne nur diese Halle des Vergessens; sechs Kristalle soll man da holen. Alle in gleichen Rumen, berall genau die gleichen Gegner, dann die Dinger in sechs Obelisken einsetzen, wieder berall die gleichen Gegner. Und daneben eben gar nichts. Hier und da mal ein Nebenraum, in dem ein paar Skaraben rumrennen und irgendwelche Vasen mit Schrott in der Ecke rumstehen. Sonst nichts. Das ist geradezu eine Frechheit. Das ist einfach nur krampfhaft aufgeblht. Da pennt man schon beim ersten Mal ein, und wenn man es nochmal spielen will, artet das ja richtig in Arbeit aus. Der Dschinn war sehr unterhaltsam, wre der nicht gewesen, htte ich das Spiel dort wahrscheinlich einfach abgebrochen.

Tie'Shianna an sich ist wunderbar inszeniert, ja (das sieht wirklich toll aus). Aber besteht letztendlich nur aus einer groen Halle und wenigen angrenzenden Nebengngen, in die man noch reinlaufen kann. Das war es dann auch schon.

Ich hatte auch schon einige Add-Ons, die sogar genauso viel neues Material lieferten wie das Hauptspiel an sich. Beispiel Hereos of Might and Magic IV: Das Hautpspiel beinhaltete sechs Kampagnen sowie ein rundes Dutzend Einzelszenarien nebenher. BEIDE Add-Ons, die nachgereicht wurden, enthielten ebenfalls jeweils sechs neue Kampagnen sowie ebenfalls neue Szenarien, daneben ein paar neue Gebude, neue Kreaturen, neue Gegenstnde, und und und. Der Spielumfang wurde also mal eben mit zwei Add-Ons verdreifacht. ber sowas freut man sich dann und dann gibt man das Geld dafr auch gerne aus. Ganz so groartig verlange ich es ja auch gar nicht. Aber es gibt eben auch diese Positivbeispiele. Einen Grund fr ein Lob sehe ich bei Phileassons Geheimnis jedenfalls ehrlich gesagt kaum. Auer eben wie gesagt, dass groteils die schne Drakensang-Atmosphre wieder aufgefangen wurde. Tie'Shianna ist wirklich toll, anfangs bin ich da wirklich erstmal nur rumgelaufen, um mir alles einfach anzusehen. Aber ansonsten ist es enttuschend. Und ich bin ja nun wirklich immer ein Fan von Drakensang gewesen, diesen "Bonus" enthlt die Wertung also eigentlich noch.

PS: Um mich aber einem Punkt noch anzuschlieen: Irgendein Drakensang-Verschnitt, noch dazu online, das werde ich auch gnzlich ignorieren. Mich rgert das so sehr, dass ich schon fast hoffe, dass es komplett floppen wird. Bleibt jetzt nur noch Demonicon, was DSA auf dem PC angeht. Das wird ja wohl vieles anders machen als Drakensang, lassen wir uns mal berraschen. Eine Chance werde ich dem Spiel aber sicher auch geben.

Last edited by Pergor; 27/08/10 12:46 PM.
Joined: Mar 2003
Location: Franken
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Franken
Originally Posted by Pergor

Fr 23,98 war es bei Amazon zu bekommen, ich hatte dort auch vorbestellt.


21,98, wenn du frh genug vorbestellt hast (ich habe schon am 28. Juli bestellt, damit ichs am Ende nicht vergesse). wink

Originally Posted by Pergor

Ich hatte auch schon einige Add-Ons, die sogar genauso viel neues Material lieferten wie das Hauptspiel an sich. Beispiel Hereos of Might and Magic IV: Das Hautpspiel beinhaltete sechs Kampagnen sowie ein rundes Dutzend Einzelszenarien nebenher. BEIDE Add-Ons, die nachgereicht wurden, enthielten ebenfalls jeweils sechs neue Kampagnen sowie ebenfalls neue Szenarien, daneben ein paar neue Gebude, neue Kreaturen, neue Gegenstnde, und und und. Der Spielumfang wurde also mal eben mit zwei Add-Ons verdreifacht. ber sowas freut man sich dann und dann gibt man das Geld dafr auch gerne aus.


Wie es bei Strategiespielen ist, kann ich nicht beurteilen, aber die wenigen Add-Ons, die ich schon gespielt habe (grtenteils bei Ego-Shootern) waren im Vergleich zum Hauptspiel auch nicht wirklich umfangreicher. Aber wie gesagt: Ich finde das ja auch nicht toll, ich sehe es nur als generelles Problem von (vielen) Add-Ons an, die ich deshalb ja eigentlich auch nicht kaufe ...

Joined: Mar 2003
A
veteran
Offline
veteran
A
Joined: Mar 2003
Ich sah diese Woche im Saturn-Prospekt Dragon Age 1 und Philleasson's Geheimnis eintrchtig nebeneinander abgebildet - fr je 20 Euro.


When you find a big kettle of crazy, it's best not to stir it.
--Dilbert cartoon

"Interplay.some zombiefied unlife thing going on there" - skavenhorde at RPGWatch
Joined: Dec 2004
veteran
Offline
veteran
Joined: Dec 2004
Ralf, es gibt einige RPG AddOns, die richtig was fr ihr Geld bieten. Da fallen mir sofort die Neverwinter Nights 1 + 2 AddOns ein, die ebenfalls jeweils eine eigenstndige Story, etliche Nebenquests und auch neue Gegenstnde und Gegenden zu bieten hatten. hnliches gilt fr Dragon Age: Origins - Awakening, Sacred 2: Ice & Blood sowie die Elder Scrolls Teile 3 (Morrowind) und 4 (Oblivion), deren AddOns meist hnlichen Umfang boten.
Das sind nur ein paar aktuellere Beispiele - es geht die Rechnung also oft durchaus auf - Halbes Geld = halber Umfang.


Science Fiction und Fantasy:

Fantastische Welten Berlin
Joined: Mar 2003
Location: Franken
veteran
Offline
veteran
Joined: Mar 2003
Location: Franken
Tja, das sind alles Spiele, die ich nie gespielt habe, insofern ging das an mir vorbei. War fr "Phileassons Geheimnis" wohl gut, da deshalb meine Erwartungshaltung an die Lnge sehr gering war ...

Joined: Dec 2004
veteran
Offline
veteran
Joined: Dec 2004
Nie gespielt? Da hast du dir durchaus was entgehen lassen.


Science Fiction und Fantasy:

Fantastische Welten Berlin
Page 48 of 49 1 2 46 47 48 49

Moderated by  Alix, ForkTong, Larian_QA, Lynn, Macbeth, Nicou 

Link Copied to Clipboard
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5