Larian Banner
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Page 6 of 6 1 2 3 4 5 6
Joined: Aug 2010
member
Offline
member
Joined: Aug 2010
wie schon gesagt der regler in den optionen könnte wieder das spiel verlangsamen, oder neue bugs hervorrufen. Abgesehen davon ist das bestimmt viel arbeit für die Entwickler. Es geht ja hier nich nur um ein bug an irgendeiner stelle des spiels, sondern um eine option die das komplette spiel immer wieder neu anpasst.

Quote
Zweitens, wie auch schon zuvor bereits richtig erwähnt wurde, dass eine Änderung des Respawns eine ganz Kette von Änderungen mit sich ziehen müsste, da das Spiel nun mal in Bezug auf den Respawn entwickelt wurde. Beispielsweise müssten die Kosten für Gedankenlesen, Mindeststufenvorraussätzungen für Items, Levelskalierung der Monster von Dungeon zu Dungeon und, und, und neu angepasst werden. Mit einem einfachen Apschalten oder Minimieren ist vermutlich leider nicht getan. Also keine leichte Aufgabe.


Ich bin ja inzschwischen auch gegen das Abschaffen des Respawns, aber noch mehr dagegen, dass es so bleibt wie es is oder noch verstärkt wird.
wenn die mobs respawnen, nachdem man aus dem dungeon rausgeht und es wieder betritt, ist diese sogenannte "Kette von Änderungen" auch nicht nötig

Dass dürfte eigentlich recht leicht machbar für die Entwickler sein, und wäre eigentlich die beste Lösung. Dadurch wär eigentlich alle spielern gut geholfen (meine ich, denn wer gegen respawn is, dem geht es in den meisten fällen ums erkunden)
Die dafür sind dürfte, dass eigentlich auch kaum stören. [korrigiert mich, fall ich mich irre]

PS: ist doublepost eigentlich erlaubt? oops


Unterm ganzem Firnament, man keinen größeren Narren kennt...

Was ist das nur für eine Beschreibung? Ich hätte "Der alte Narr, der schon als Knabe Senil war" gewählt.
Joined: Sep 2009
W
apprentice
Offline
apprentice
W
Joined: Sep 2009
Durch diesen Respawn, zahlt es sich eigentlich nicht mehr aus, Nebenquests zu machen, da man sowieso genug EXP von den Monstern bekommt. Höchstens die, wo man ein Fertigkeitsbuch bekommt, sind noch interessant.

Joined: Aug 2010
member
Offline
member
Joined: Aug 2010
naja auszahlen tut es sich schon, da in den meisten quests auch ziemlich viel hunor drinsteckt
und sie auch viele kleine nebenstorys ergeben die sehr interessant sind.
Aber rein von der Belohnung her hast du natürlich recht


Unterm ganzem Firnament, man keinen größeren Narren kennt...

Was ist das nur für eine Beschreibung? Ich hätte "Der alte Narr, der schon als Knabe Senil war" gewählt.
Joined: Mar 2003
A
veteran
Offline
veteran
A
Joined: Mar 2003
Klingt nach "einmal Metzler, immer Metzler !". wink

Ich wünsche mir mit der Engine ein waschechtes Advbenture-Spiel über Rivellon ! smile


When you find a big kettle of crazy, it's best not to stir it.
--Dilbert cartoon

"Interplay.some zombiefied unlife thing going on there" - skavenhorde at RPGWatch
Joined: May 2010
old hand
Offline
old hand
Joined: May 2010
Hm...glaub ,da musst du schon noch erklären ,was du unter 'waschecht' verstehst smile aber ich glaub ,wenn ich das richtig interpretiere wäre dass mal echt witzig...lvln nur durch lösen von Aufgaben und weniger durch Klopperei bzw Kloppen ne 'wasch'echte Nebensache.


Wenn man die Meinung der Mehrheit teilt ist es Zeit sich zu besinnen
Joined: Sep 2009
W
apprentice
Offline
apprentice
W
Joined: Sep 2009
Echt nervig in der Akademie der Chmapions, wenn man mal eben die Kugeln holt und vor den Symbolen das ganze Gewürm respawned ist.

Joined: Aug 2009
S
enthusiast
Offline
enthusiast
S
Joined: Aug 2009
moin ...

also ich wiederufe meine anfänglichen bedenken gegenüber dem respawn ... es klang hier alles doch extremer als es im endeffekt war smile ... bin fast durch und denke mal, das geht !!!

ok, im hauptgame möchte ich nach wie vor darauf verzichten, aber im addon paßt es irgendwie dazu, auch wenn es an einigen stellen etwas leicht übertrieben scheint, komme ich damit aber klar und so geht einem auch nicht so schnell die kohle aus wink

wenns also abgeändert werden sollte, ok, wenn nicht, auch ok.


sunny



mein system

Joined: Oct 2009
G
stranger
Offline
stranger
G
Joined: Oct 2009
I've got to say that I like the respawn in FoV, apart from a few locations where some more time for undisturbed exploration would have been nice.
The respawn rate is generally not too high, and it's totally clear if monsters respawn in a certain area. The clear separation between safe and unsafe places in combination with an endless stream of monsters gives FoV a nice rhythm.

Joined: May 2010
old hand
Offline
old hand
Joined: May 2010
Sag ich doch smile
...und Alphard ,Doppelposts sind nicht erlaubt...du bist raus ,alli grin


Wenn man die Meinung der Mehrheit teilt ist es Zeit sich zu besinnen
Joined: May 2010
old hand
Offline
old hand
Joined: May 2010
Sag ich doch smile
...und Alphard ,Doppelposts sind nicht erlaubt...du bist raus ,alli grin


Wenn man die Meinung der Mehrheit teilt ist es Zeit sich zu besinnen
Joined: Sep 2009
Location: Germany
apprentice
Offline
apprentice
Joined: Sep 2009
Location: Germany
Originally Posted by rockasracoon
Vielen Dank für diesen post....bin doch nich alleine laugh


Damit nicht, mit deiner nicht den Tatsachen entsprechenden Aussage, ein "hoher Anteil der Community" hätte sich für einen Respawn ausgesprochen schon, denn das entspricht nicht den Fakten. Ich bin hier lang genug dabei und hab wirklich noch bis vor wenigen Monaten jeden einzelnen Thread hier und auch im englischen Bereich gelesen, also erzähl hier - mit Verlaub - keinen Käse. Natürlich gab es in den Feedback-Threads vereinzelt Stimmen, die sich einen Respawn gewünscht haben. Das waren, wenn es hoch kommt, 10 Leute, von denen 8 keinerlei Argumente brachten, ihren ersten und einzigen Post mit "Ich will Respawn" hier absetzten und danach nie wieder gesehen wurden. Die gehören dann wohl zu MMORPG/Diablo-Fraktion und wurden dadurch, das sie ja eh nicht diskutieren wollten, auch eigentlich mehr ignoriert. Dann gab es noch zwei User, mit denen wirklich eine Diskussion stattgefunden hat. Die kamen ebenfalls eher aus dem MMO-Lager und führten als "Pro" zwei Punkte an:

- die nicht mehr so leere Welt
- die Möglichkeit durch Grinden den Schwierigkeitsgrad individueller anpassen zu können

Bei beiden Punkten kann man unterschiedliche Standpunkte vertreten... wahrscheinlich je nachdem, ob man eher der Action(Rollen-)Spieler oder der Rollenspieler ist. Ich bin eher der Rollenspieler... ein "sauberer Ort" zeigt mir, das ich dort etwas erreicht habe und dient der Orientierung. Was tot ist, ist tot und hat nicht gefühlte 2 1/2 Minuten später wieder genauso dazustehen. Das gibt mir alles andere als das Gefühl, was erreicht zu haben. Ich spiele, um eine Geschichte zu erleben, das ich dazu Kämpfen muss ist der/ein Weg, aber weit weg davon, das Ziel zu sein. Insofern kann ich Spielern, die dem Trashmob, der immerzu wieder auftaucht und den sie ebenso immerzu mit stetig wachsender Begeisterung platthauen, um ein paar XP zu bekommen, wenig abgewinnen. Die sind meiner Meinung nach in einem MMO oder Hack'n Slay eh besser aufgehoben. Desweiteren sollte Grinden nun kein Ersatz für den Schwierigkeitsregler sein. Ich bin durchaus dafür, das jeder Spieler, egal wie geübt, Spaß am Game hat, ABER: wenn einer mit dem gewählten Schwierigkeitsgrad nicht klar kommt und er stattdessen lieber XP farmt, als einfach mal den verdammten Schwierigkeitsgradregler ne Stufe runterzustellen (was offenbar bei manchen am Ego kratzt... -.-) fass ich mich doch an den Kopf und seh überhaupt nicht wirklich ein, warum deshalb alle Spieler dann wirklich im Minutentakt respwnenden Gegner ertragen müssen. Ein Rollenspiel ohne das Gefühl zu bekommen, was geschafft zu haben, hat schon größeren Games wie Oblivion fast das Genick gebrochen. Das passt einfach nicht zusammen.

Ich bin für den hier schon angesprochenen Kompromiss:
- Respawn im Exterior (Außenwelt) komplett aus
- Respawn im Interior (Dungeons) verlangsamen + Gegner erst nach dem einmaligen Verlassen des Interiors überhaupt die Möglichkeit geben zu respawnen


Alternativ wäre der Einfachheit wegen noch etwa sowas wie ein genereller Respawn nach x In-Game-Spieltagen an Orten, in denen man in diesen 3 Tagen nicht war, denkbar (so wie etwa Oblivion es macht). Oder eben die Option, den Respawn ganz zu deaktivieren, aber das wird das Balancing nicht mitmachen. So wie es derzeit ist, hat es auf jeden Fall das Gameplay von Divinity 2 zu extrem verändert (um nicht zu sagen ruiniert) - und von einem AddOn erwarte ich erweiterte Inhalte und Verbesserungen, keine Änderungen, die das ursprüngliche Konzept mit Füßen treten. Denn jetzt komm ich mir teilweise vor wie in nem Shooter, wo ständig neue Gegnerwellen angerollt kommen und ich mehr Zeit damit verbringe, immer und immer wieder die gleichen Gegner totzuklicken, anstatt meinen Quests nachzugehen. Und von einer "von der Mehrheit gewünschten Option" kann man wirklich nicht sprechen... bedenkt man, das zufriedene Spieler deutlich seltener in Foren posten und trotzdem auf jeden, der das wünschte zehnmal so viele Leute kamen, die dagegen waren, würde ich eher von einer extremen Minderheit reden. Ich habe den Kauf von FoV jedenfalls genau aufgrund dieses extremen Respawns deutlich bereut.

Joined: May 2010
old hand
Offline
old hand
Joined: May 2010
Das war zwar reichlich aber nicht wirklich neu und ich hab dem letztlich nicht viel hinzuzufügen.Dass ich den respawn auch nicht so toll fand ,erwähnte ich ja schon ,obwohl ich nicht behaupten kann ,den Kauf von FOV deshalb zu bereuen.Er ist nun mal eingebaut und gehört zum Game .
Klar schreien immer die in der comm,denen was nicht passt...so auch jetzt ...eine Hochrechnung trau ich mir da allerdings nicht zu.Man kann Anteile zwar vermuten,diese aber dann als Grundlage für neue Aussagen zu nehmen halte ich für sehr riskant und in jedem Fall für unwissentschaftlich.
Man kann mit den Respawns ja auch spielen...ich hab zB einmal meinen Char auf lvl 50 getrieben ,bevor ich in Behrlihn's Höhle ging...dabei stört allerdings der 'echte' Bug mit dem Laggen und nervt tatsächlich sehr ,da man wirklich oft neustarten muss.Ich bin kein Freund vom Grinden,um das klar zu stellen,wollts halt nur probieren.Ein Spiel mit vielen Quests ,die auch mehr XP bringen ,wenn man sie löst ohne allzuviel zu kämpfen würde ich mir auch wünschen.Larian hat aber anders entschieden und das akzeptiere ich...auch den respawn ,wobei man ja nicht immer die gleichen Mobs killt,sondern immer neue ,die Behrlihn immer neu schickt.Damit ist der Mob tot ,wenn er tot ist...er steht nicht wieder auf....sicher RP-Sicht ,aber so isses nunmal.
Und das Gefühl ,etwas erreicht zu haben ,will Larian offensichtlich auch nicht grad aufkommen lassen ,wie D2ED zeigt und FOV ist ja quasi nur die Remineszens von Larian an die Meckerei auf des Ende von D2ED.Das waren auch nicht sooo viele...dafür um so penetranter smile und andere Stimmen gab es da auch.


Wenn man die Meinung der Mehrheit teilt ist es Zeit sich zu besinnen
Page 6 of 6 1 2 3 4 5 6

Moderated by  Alix, Bvs, ForkTong, Larian_QA, Lar_q, Lynn, Macbeth, Raze 

Link Copied to Clipboard
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5