So, ich denke der letzte Teil von Stone hat gezeigt das der Priester, nicht wirklich bse ist. Im Kampf war Er wohl einfach bereifrig oder hat sich bemht in Wut zu kommen. Wenn wir jetzt geschickt mit ihm verhandeln und unsere Mission darlegen, wer weis. Alle Gtter des Guten halten ihre Priester ja an die Guten zu untersttzen.

@ Alrik
Mach doch einfach mit, obwohl ich zugeben mu im moment denke ich sehr [b]Episch[/b] . Aber ich denke zum teil liegt das auch daran das ich meine Protagonisten mit dem richtigen Hintergrund einfhren mag. Wenn es ntig ist werde ich die Aktionen auch spontaner und krzer ablaufen lassen.

@ Alle
noch was, ich denke zwar schon das buad uns da gut geholfen hat. Meine aber auch das wir uns davor hten sollten uns auf andere zu verlassen.
Wenn wir erwarten, stndig an die hand genommen zu werden und durch die geschichte gefhrt zu werden. Dann beschneiden wir uns selbst.
Jeder von uns mu die geschichte in der art wie Er es fr richtig hlt weiterfhren. Und kann natrlich auch auf die Rahmenhandlung einfluss nehmen.
Den gedanken an einen Spielleiter, wie ich Ihn auch ursprnglich hatte, knnen wir nicht umsetzen. Wenn sich der betreffende aus zeitgrnden oder was auch immer beschliest nicht mehr mitzumachen, sollte der rest alleine weitermachen knnen.





Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile(Aristoteles)
Aber wenn man das einzelne nicht mehr beachtet, hat das ganze keinen Sinn mehr (Stone)