Vielleicht sollten wir dann unsere Posts etwas krzer halten, man kann ja nicht immer Seitenweise zurcklesen, was schon alles passiert ist. Und ich kann mir das wahrlich nicht alles merken. Natrlich sollte man den Faden nicht vllig verlieren. Ich persnlich tendiere eher dazu, das Ganze mal auf uns zukommen zulassen. Jeder kann ja Situationen schaffen (ohne den Anderen vorgreifen zu wollen), auf jeder reagieren muss, kann, soll. Also keine groe Vorgabe. Ich denke, der Anreiz liegt in der pltzlichen Begebenheit, die wir selbst schaffen knnen. Und ein gemeinsames Ziel haben wir ja alle. Wie wir das erreichen, bleibt doch eigentlich offen. Da ist die Fantasie eines jeden gefragt.


Genieße Dein Leben ständig, denn Du bist länger tot als lebendig.