@ Lance / alle
Glasdrache <img src="/ubbthreads/images/graemlins/biggrin.gif" alt="" />
Ich habe die beiden Helden etwas eigenmchtig bis zum Lager der Ritter gebracht. Hoffentlich ist das ok. Schreib die Patrouille ruhig in deinem Sinne weiter und lass den kleinen Lu brav hinter dir hertapern. So lange du ihn "typisch" weiterfhrst, habe ich nichts dagegen (und sonst gibt es ja das Editieren). Aber wenn wir jeden Schritt ins Detail absprechen wollen, dauert die kleine Erkundung noch mehrere Wochen. Ich spreche hier nur fr mich! Ohne Erlaubnis werde ich (hoffentlich) keine anderen Helden antasten.

Was das (zu groe?) Vertrauen angeht, so kann fr Lu nur sagen: er ist noch jung (fr Drachenverhltnisse) und in einer fremden Welt, in der ihm die Ungeflgelten geholfen haben. Und er vertraut dem Einhorn blind. Die brigen haben wohl das Gefhl, vom Schicksal zusammengefhrt worden zu sein, was die rotleuchtenden Gegenstnde zu besttigen scheinen (sorry Lance fr die unpassende Schwanzspitze). Scheint mir nicht unrealistisch zu sein, dann etwas Vertrauen zu haben. Aber Bernhard setzt ja schon ein paar gegenstzliche Akzente. Werden wir ja noch sehen, was wir von unserem Vertrauen haben <img src="/ubbthreads/images/graemlins/think.gif" alt="" />

@ Stone
Danke fr deine Sorge <img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkwink.gif" alt="" /> Wie nur leider fast alle Halbwchsigen wei Lu sie zu wenig zu schtzen ... Passt aber super zu deinem Charakter und ergibt bestimmt noch interessante Situationen.