Es knnte durchaus sein, dass die Burg ursprnglich von Zwergen erbaut war. Erinnert ihr euch an das kurze INtermezzo mit den Zergtrollen, die ganz friedlich in den Karsthhlen wohnten?

Da war die Rede davojn, dass vor lngst vergangener Zeit hier jeder Hgel befestigt war - dass aber von allen Burgen nur die eine die blutigen Auseinandersetzungen und den Zahn der Zeit berstanden htte. Und in der Burg seid ihr vermutlich gerade. Es macht Sinn, dass ausgerechnet eine Zwergenburg der Zeit besser trotzen kann als die anderer Rassen. Es macht allerdings *keinen* Sinn, dass die Burg der Zwerge offenbar die Dimensionen der Menschen hat - z.B. sollte allen sofort die niedrige Hhe der Tren aufgefallen sein, gelich als ihr das erste mal die Burg betratet. Da htten KOmmentare kommen mssen wie "Man sah sofort, dass diese Burg ursprnglich nciht fr Menschen gemacht worden war..." Aber egal, dass nur am Rande.

Weiterhin ist in jenem Trollintermezzo auch die Rede von einem blutigen Krieg, und einer Stadt in der Nhe, die eines Tages mit all ihren Bewohnern in die Tiefe gestrzt sei - wenn ihr suchen wrdet, wrdet ihr vermutlich noch die uralte, trmmer- und wassergefllt Doline finden.

Von daher passt schon das meiste.

Und zu guter Letzt: Wer kann schon sagen, ob euch die Zwerge die volle Wahrheit erzhlen? Mglicherweise haben sie sich diese Geschichte und dieses amtliche scheinende Schreiben auch nur zurechtgelegt, um Antworten auf neugierige Fragen zu haben. War nicht das Dokument schon vor langer Zeit unterzeichnet worden? Vor *wie* langer Zeit? Wer will schon nachprfen, ob das Dokument tatschlich echt ist? Es gibt auch unter den Zwergen ausgebuffte Schlitzohren, die sich nicht so genau an die Wahrheit halten.

Auf jeden Fall befindet sich die Gruppe in einer interessanten Situation (und ist kurz davor, in ihr Verderben zu rennen - die Dunkeelefen sind auf euch vorbereitet, aber seid ihr auch auf *sie* vorbereitet? Die machen mit euch kurzen Prozess, bevor ihr mitbekommt, wo der FEind behaupt schon steht. Vielleichtnsind sie schon lngst in den oberen Gngen - und ihr sucht sie weiter unten, und habt den heimtckischen Feind in eurem Rcken... *zack*!).

Ich bin gespannt, wie ihr weiter verfahrt - aber vergesst niemals (was mir hier allmhlich so vorkommt): Eure Charaktere sind das eine - doch ihr seid die anderen! Eure Charaktere knnen sich innerhalb des Abenteuers durchaus entzweien ode rgetrennter Wege gehen. Lasst das aber nicht auf uns und das Baenteuer allgemein bergreifen! Ihr - das sind die real existierenden Personen - solltet letzlich *immer* an einem Strang ziehen!
Und wenn sich eure Charaktere gegenseitig massakrieren und beschimpfen - *ihr* solltet euch dann ber die vortreffliche Interaktion freuen und die Uneinigkeit der Charaktere nicht persnlich werden lassen Und hierher herber tragen!

Vergesst niemals, dass Spieler und Charakter zwei ganz unterschiedliche Figuren sind!