Leute ich kann euch nicht verstehen.

Stone hat sicher "edle" Gesinnungszge, aber ich habe ihn von anfang an als jemand dargestellt der in manchen dingen unerfahren ist.
Er ist ein ausgebildeter Kmpfer, ja und. Heit das das er mit allen lagen des Lebens so perfekt zurande kommen mu wie ein 123 Jhriger Halbelf oder ein wer wei wie alter Reisender.

Natrlich ist sein verhalten irrational, das ist ja auch so beabsichtigt.
Ich gehe jede Wette ein das wenn einer von uns in diese Lage kme (berall Leichenteile) wrde er auch nicht unbedingt so reagieren wie man es erwarten kann. Vor allem wenn er noch sehr jung wre und den Kopf mit allen mglichen Idealen voll hat nur nicht mit der Realitt

Und wir knnen auch davon ausgehen das die beiden Drow verletzt sind, die beiden sind direkt durch den Einsturz, durch die ganzen grossen Trmmer gekommen.

Daran hat Glance (Story) noch gar nicht gedacht. Anscheinend wartet er lieber bis beide innerlich verbluten.
Statt dessen schickt er lieber einen offensichtlich vollkommen berforderten Stone mit einem Kind und immerhin einer Elfin (diejenige die die beiden Drow erst mal heilen knnte) die wei wozu sie ihren Kopf hat, los.

Und der Reisende, dem geht es doch nicht anders. Der lastet seine selbst veranstaltete Blutorgie (schlieslich war er es der den Turm zum einsturz brachte) der Gruppe an und geht schmollen.
Ob es jetzt (in der Storylogig) richtig war da runter zu gehen oder nicht steht ja erst mal auf einem anderen Blatt.
Aber nein, ein so altes und erfahrenes Wesen (das wohl allem anschein nach eigentlich friedlich ist) findet natrlich nur einen Weg.
Erst mal alles zerstren und dann darber Lamentieren.

Was ist da lcherlicher.

Ein junger Mensch der langsam lernt was es heit Kmpfen und tten zu mssen und vielleicht selbst zu sterben. Und der allem anschein nach diesen inneren Kampf allein austragen mu, da keiner der erfahreneren bemerkt was in diesem jungen Menschen vor sich geht. (und in diesem zusammenhang, ja ich frage mich schon wie die anderen Helden ber Stone denken, und vor allem wie sie damit umgehen wollen, ich bin immer noch der meinung das die einzelnen Charaktere langsam mal aufeinander zugehen sollten anstatt immer nur nebeneinander herzugehen)
Oder ein Wesen wie der Reisende, dem Erfahrung, ausreichend Magie und bestimmt die Intelligenz (und ich sage euch, Dumme Wesen werden nicht so alt) zur verfgung stehen um den ntigen Abstand zu so einer Situation zu haben. Und dennoch vollkommen Irrational handelt, nur weil es ein paar Tote gegeben hat, was er aber bestimmt schon fter gesehen und (bei der Kaltbltigkeit mit der er den Turm hat einstrzen lassen) veranlasst hat.

?

Und nochmal, wenn man durch einen Einsturz mit mh und not sein Leben rettet, und da bestimmt auch von Steinen getroffen worden ist, dann noch dazu durch ein fr die eigenen Augen viel zu helles Licht (noch dazu Licht das gttlichem Ursprung zu entspringen scheint) geblendet wurde (und unsere Oberflchler waren ja schon geblendet, um wieviel schlimmer mu es fr die Drow sein), dann ist die eigenen Reaktion erst mal hinber.
oder was meint ihr warum bei Anti-Terror Einheiten Blendgranaten so beliebt sind?
Die fgen schmerz zu, wer von so einem Ding geblendet ist hlt sich erst mal die nchsten zehn Minuten die Augen weil sie schmerzen (ansonsten knnte ja jeder der geblendet ist noch blind umher schiessen, das passiert aber nicht)
Der denkt aber bestimmt nicht daran irgendjemanden anzugreifen (schon gar nicht wenn er ja zustlich gerade eben erst einem Einsturz entkam).

Ich habe es gesagt und bleibe dabei, die beiden htte meine Gromutter in dieser Situation ber den Hof gejagt, und wahrscheinlich htte sie ihr Nudelholz noch nicht mal gebraucht.

Dann, was heit Mumm?

Ich habe es schonmal geschrieben aber anscheinend hat es keiner Verstanden.
Glance, Du bist so einfach davon ausgegangen das Lynx alleine ist, das kann der StoryGlance aber nicht gewut haben.
Ich habe da meinen Stone zurckgehalten weil er davon ausging das jemand der so selbstsicher einer Truppe gegenber tritt, (die, Stone hat es sogar gesagt, ausreichend wre den einzelnen Drow fertigzumachen) nicht alleine ist.

Keiner von euch hat daran gedacht, und warum weil Lynx geschrieben hat das er alleine ist, aber wer von unseren Helden kann das wissen?

Ich wrde mir zweimal berlegen ob ich in so einer Lage einen Angriff beginnen wrde und dann nicht auf Konterangriffe aus dem Dunkeln reagieren zu knnen.

Bei allem Respekt vor Drow, letzten endes sind das auch nur Menschen und das einzige was vielleicht falsch war ist, das ich den einen berhaupt seine Waffen ziehen lasse habe.
Drow sind auch berlebensknstler (mssen sie sein), in so einer Lage, abgeschnitten vom Rest des Kommandos, Hilflos und Verletzt, und ohne aussicht gegen eine unbekannt starke Truppe bestehen zu knnen, htten sie sich vermutlich viel eher einfach ergeben und gehofft das es irgendwie gut ausgeht.
Loyalitt zur sache darf man nicht von ihnen erwarten.
Aber ich wollte sie auch nicht als ganz Ehrlose darstellen.

So das ist meine Interpretation des ganzen.

@ Bigclaw
Lehrlinge knnen die beiden nicht sein, da Drow im allgemeinen eine ziemlich lange ausbildugszeit hinter sich haben, bevor sie berhaupt die Gelnde der jeweiligen Schule verlassen drfen.

@ Alrik
Wir sind erst drei oder vier tage unterwegs.
Whrend der zweiten nacht hat Stone erfahren das sein Vater das zeitliche gesegnet hat.
Ansonsten jede menge Action ,wann bitte soll Stone denn dazu kommen irgendetwas aufzuarbeiten.
?






Last edited by Stone; 19/05/04 07:05 AM.

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile(Aristoteles)
Aber wenn man das einzelne nicht mehr beachtet, hat das ganze keinen Sinn mehr (Stone)