Stone folgt Glance ohne zu zgern, aus den Augenwinkeln bekommt er mit das Alrik ebenfalls los luft.
Da Glance sich auf die Spuren konzentriert, sieht Stone den Fremden eher.
Und Lu.
Lu, der leblos ber der Schulter des Fremden hngt, wie eine Jagdbeute.
Schon in der nchsten Sekunde hlt Stone die Armbrust an der Schulter und hat den Fremden im Visier. Nur fnf Meter trennen ihn von dem Fremden, fnf Meter die keine Chance zum Ausweichen geben.
Nur mit mhe kann Stone die Worte artikulieren, voller Zorn ist seine Stimme.
Was habt ihr mit Lu gemacht, sprecht.
Stones Gesicht ist wutverzerrt, es ist keine Frage das er schieen wird, wenn die Antwort die falsche ist.
Innerlich macht er sich schwere Vorwrfe den kleinen Drachen aufgefordert, ja aufgestachelt, zu haben ihnen den Kundschafter zu Spielen.





Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile(Aristoteles)
Aber wenn man das einzelne nicht mehr beachtet, hat das ganze keinen Sinn mehr (Stone)