Die Frage des Magiers bleibt unbeantwortet. Jedem scheint klar zu sein, das Rashida fr ihre Handlungen selbst verantwortlich ist und ein gndiger Gott sie nicht nur in dieser Nacht im Wald berleben lassen wird, sondern sie vielleicht auch zu ihnen zurckgeleitet.

Stumm und abgekmpft zieht die Truppe weiter nach Norden. Nach einer knappen Stunde ohne weitere Zwischenflle erreichen sie die kleine Hgelkette hinter der die Brecher aufzusteigen beginnen. Schnell finden sie einen guten Platz auf einem sprlich mit Bumen bestandenen Hgel, der sie ein wenig vor Blicken verbirgt, ihnen selbst jedoch den Blick ber die Umgebung gestattet. Ein Stck weit im Osten erkennt man in einer Lichtung des Waldes einen im Mondlicht schimmernden See.

Der Reisende hebt den schlummernden Drachen vorsichtig von seinen Schultern und legt ihn ins weiche Moos am Fue eines kleinen Felsens, ehe er die Windsnger abgrtet und sich selbst mit dem Rcken an den Felsen gelehnt zu Boden setzt.

Aus einem kleinen Beutel an seiner Hfte holt er ein paar trockene hartgebackene Kruterkekse und knabbert nachdenklich daran herum, bis ihm einfllt, das es die Hflichkeit wohl gebietet, seinen Gefhrten auch etwas davon anzubieten.