Stone schaut den Drachen weiterhin freundlich an, "Lu, ich wei das das schrecklich ist, aber wenn wir ihn loslassen und es stellt sich heraus das er doch unser Feind ist. Dann kann dieser Drow uns abschlachten, vielleicht nicht alle aber einige von uns wrden das nicht berleben. Dieses Risiko drfen wir nicht eingehen. Wenn das einer von diesen Blutjgern wre wrdest Du doch auch nicht zgern, oder? Und Du wrdest doch auch nicht wissen ob dieser spezielle Blutjger dein Feind ist oder nicht. Und ich zumindest habe nicht vor ihn zu tten, und die anderen bestimmt auch nicht. Aber im moment gibt es keine andere Lsung"
Dann wendet sich Stone an den Reisenden, "Wie geht es weiter, kann ich ihn jetzt loslassen?"


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile(Aristoteles)
Aber wenn man das einzelne nicht mehr beachtet, hat das ganze keinen Sinn mehr (Stone)