Glance durchsucht den Drow, findet aber nichts von Belang. Nachdenklich sieht er auf Bodasens Stab - das schwache Leuchten ist noch da.

Der Dunkelelf hat sich immer noch nicht gerührt. Entweder ist er im Koma, oder aber er hat eine ausserordentliche Beherrschung. Glance beschliesst ihn zu knebeln. Eine Antwort ist im Moment sowieso nicht von ihm zu erwarten. Er achtet darauf, dass der Drow noch durch die Nase atmen kann und legt ihm dann auch noch eine aus einem Stofffetzen, den er von dem toten Drow abreisst, gefertigte Augenbinde an. Dann rollt er den Körper ziemlich rüde auf die Seite.

Unter dem Körper liegen Trümmer, die offensichtlich von der Turmspitze herabgefallen waren. Zwischen zwei grösseren Blöcken sieht er nun ein rötliches Schimmern. Er greift danach, aber sein Arm reicht nicht weit genug. Er zieht sein Schwert und versucht das Artefakt aus dem Zwischeraum herauszuholen - nach mehreren Versuchen gelingt es ihm endlich.

Er betrachtet seinen Fund, und auch Bodasen tritt neugierig näher. Es ist aus silbrigem Metall, wie Bodasens Stab, und wie sein Ring. Er spürt auch dasselbe Vibrieren, wie in seinem Ring als er die Anderen traf. Das Artefakt ist eine Art Dolch mit einem Blitz in der Länge einer Handspanne als Klinge, deren beide Seiten messersscharf sind und der ohne Handschutz in den Griff übergeht, ein schmuckloses Rohr - wahrscheinlich zur Aufnahme einer Befestigung an der Turmspitze. Erstaunlicherweise zeigt das Artefakt weder Beschädigung noch Verschmutzung.

Bodasen greift nach dem Objekt, aber Glance entzieht es ihm schnell und sagt, "Nicht jetzt, und nicht hier. Wir müssen hier raus". Er wickelt das Objekt in einen weiteren Stoffetzen, den er sich von dem Toten holt, und verstaut es in seinem Rucksack.

Dann geht er zu dem Brunnen und hebt die Scimitars auf, die Stone dort liegenliess. Er wiegt sie in den Händen - es sind wunderbar ausbalancierte Waffen, offensichtlich von excellenter Qualität aber ihm nicht bekannter Herkunft. Grimmig lächelnd packt er auch sie ein und sich nochmals umsehend murmelt er "Nun, Du arroganter Dunkelelf, Du wirst sie wiederhaben wollen - wir werden uns also wiedersehen".

Zu dem verbleibenden Drow tretend, nimmt er dessen Augenbinde und den Knebel ab, und stösst ihn mit dem Fuss an, aber dieser gibt kein Lebenszeichen von sich. "Seid ihr wach, so hattet ihr Eure Chance", sagt er laut, "Seid ihr es nicht, so seid ihr nur Ballast für uns und wir überlassen Euch Eurem Schicksal". Sodann winkt er Bodasen ihm zu folgen, und wendet sich ohne weitere Worte dem Ausgang der Burg zu.



In times of crisis it is of the utmost importance not to lose your head (Marie Antoinette)