Die Ritter, die am Eingang des Einsturztrichters gewartet hatten, hatten der zornig davonstampfenden Kriegerin verblüfft nachgeschaut. Dann war der Priester aus dem Loch geklettert.

"Die Kleine muss wohl mal einen Vulkan verschluckt haben, so wie sie vor Temperament sprüht!" meint der eine der Ritter mit unverhohlener Anerkennung.

"Diese 'Kleine' ist übrigens eine Auserwählte Undars." kommentiert der Priester emotionslos. Der "verschluckte Vulkan" bleibt damit unwidersprochen, doch gleichzeitig enthielt die Äußerung einen Tadel für den Ritter.

"Ja, und das Wort 'Dankbarkeit' scheint nicht zu ihrem Wortschatz zu gehören." knurrt der andere Ritter. Plötzlich weiten sich seine Augen. "Herr!" ächzt er, "Eure Wange!"

Der Priester führt die Finger an die wie Feuer brennende Wange, wo ihn die Hand der Kriegerin getroffen hatte. "Sie ist eben ein rechter, auserwählter Hitzkopf..." meint er und verzieht das Gesicht.

"Das meine ich nicht, Herr!" entgegnet der Ritter. "Sie glüht silbern!"

Verwirrung zeichnet sich im Gesicht des Priesters ab, doch jede weitere Untersuchung des Males wird von einem Zischen unterbrochen.
"Still! Es kommt jemand!"

Aus den Augenwinkeln erkennt der Priester eine Bewegung auf der Spitze des Schutthanges, den die Kriegerin emporgestampft ist. Die drei Männer reagieren augenblicklich und verschwinden hinter den nahestehenden Büschen.