"Nein, die Hter werden noch etwas brauchen, wie gesagt die werden noch einen Platz fr die Pferde zurechtmachen mssen. Und nach diesem ritt werden die Heute bestimmt nicht mehr ins Gebirge ziehen".
Stone schaut sich die Gerllhalde an, "Da komme ich nicht rber, ich wiege soviel wie ihr zwei zusammen. Da sehe ich keine mglichkeit, wir sollten aussenrum gehen. Wenn wir auf der anderen Seite sind, knnen wir auch die anderen die ihr gesprt habt besser Empfangen. Hier sind wir nmlich in der Falle, bei einer schnellen Flucht, egal von wem von uns, wird diese Halde auf jeden Fall ins rutschen kommen. Und wer immer hier ankommen wird, wird auf jeden Fall erst einmal die Lage begutachten. So das wir Zeit haben Ihn zu begutachten."
Bei diesen Worten schaut sich Stone schon einmal nach der einfachsten mglichkeit die Halde zu umrunden um.


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile(Aristoteles)
Aber wenn man das einzelne nicht mehr beachtet, hat das ganze keinen Sinn mehr (Stone)