Der Stein fällt, gespalten von Stones Bolzen, aus der Ritze - nichts weiter geschieht - aber im Inneren des Gesteins verteilen sich die Kraftlinien der Steinmasse zu einem neuen statischen Gefüge.

Die Masse zieht an einer weiter oben durch Erosion entstandenen Schwachstelle, und auf einmal sinkt ein mehrere Tonnen schwerer Block um die Breite des Spaltes nach unten - dafür tut sich oben ein neuer Spalt auf, und wieder ist das Gefüge geschwächt - und auf einmal ist es als ob jemand einen Keil in den Fels getrieben hätte.

Fast wie in Zeitlupe rutscht der abbrechende Felsblock in den Durchgang, stösst auf die dort bereits liegenden kleineren Felsen, und löst damit eine kleinere Lawine aus, die sich langsam, dann immer schneller werdend, über die Halde hinab bewegt.

Ein dumpfes Grollen dringt über den Hang, und eine Staubwolke steigt auf - letztendlich ein natürliches Geräusch - aber der Durchgang ist blockiert.


In times of crisis it is of the utmost importance not to lose your head (Marie Antoinette)