Der Reisende hatte grübelnd auf einem Stein gesessen, als erst Rashida und dann Stone endlich aus dem Durchgang auftauchten. Die beiden waren so miteinander beschäftigt, das sie ihn nicht einmal zu bemerken schienen.

Ruhig beobachtete er, wie Stone den Versuch unternahm, die Passage zu versperren und überraschenderweise sogar Erfolg damit hatte. Als die beiden Menschen anschliessend wie übermütige junge Füchse lachend zur Schlucht hinaufrennen, erhebt sich der Reisende seufzend und sieht ihnen hinterher.

Wie lange würden sie noch so unbeschwert bleiben ?

Erst als der Staub des Gerölls sich langsam zu legen beginnt, lenkt er seine Schritte den Berg hinauf.