Rashida verfolgt freudig Stone. Endlich kann sie sich wieder bewegen. Die notwendige Vorsicht der Schritte am Geröllfeld haben sie mehr genervt, als sie zugeben will.

Mit kraftvollen Schritten holt sie den Krieger ein.

Dann rennt sie neben ihm her, alles auf einen kurzen Spurt am Ende des Laufs setzend.

"Frühwache? Dass ich nicht lache, um diese Zeit schlafe ich!"

Mit diesen Worten zieht sie die Geschwindigkeit an, um die letzten Meter vor Stone zu laufen.


Quem dei diligunt, adulescens moritur. Titus M. Plautus