Alrik ist von den anderen berholt worden, sie rannten ganz einfach an ihm vorbei. "Nan ?" mute er denken, denn so kannte er sie noch nicht.

Nun kommt er ziemlich zum Schlu zu dem Ort an, an dem sich auch die anderen bereitas befinden. Neugierig schaut er sich alles an, das Gestein, die Felsen, die wenigen niedlichen Schnecken, die dort herumkriechen und sich vom sprlichen Pflanzenbewuchs ernhren, die Pflanzen, die zum Bach hin dicher werden, den Bach schlielich selbst, und das Riesenkind.

Es mu wohl ein Riesenkind sein, denn so sieht es jedenfalls aus, auch wenn es grer ist, als alle hier herumstehenden.

"Endlich ein Bach ! Endlich kann ich mich waschen !" ruft Alrik vor Freude aus, bevor er sich der GRuppe nhert.

Alrik ist etwas verunsichert, und wei nicht genau, was er von dem Riesenkind halten soll, aber er sieht, da sich die Gefhrten schon um das Kind herum versammelt haben (und Lu knabbert frhlich ein paar Kekse).

"Hallo, ich bin Alrik", stellt sich der zerzauste, immer noch staubbedeckte Streuner vor : "wer bist du ?"



When you find a big kettle of crazy, it's best not to stir it.
--Dilbert cartoon

"Interplay.some zombiefied unlife thing going on there" - skavenhorde at RPGWatch