Das Blut ... sein Herz ... Natrlich! Lu wird auch schon schwindelig, genau wie Glance es vorhergesagt hatte. Mit verdrehten Augen greift er sich an Herz und Magen und lsst sich dann zu Boden sacken.
Glance Gelchter und seine Korrektur dringt erst mit einiger Versptung in sein Gehirn.

"Was? ... Du bist gemein!", schimpft er, nur um sich wenige Sekunden spter vom herzlichen Lachen des Halbelfens anstecken zu lassen. Auf diesen Schreck braucht er erst einmal einen Keks.

"Du meinst, mein Schwanz glht so, weil wir ein neues Artefakt gefunden haben?", wundert er sich. Dann erinnert er sich an seine Ankunft bei den Gefhrten. Auch damals - wie viel Zeit mochte inzwischen vergangen sein - hatte sein Schwanz geglht.

"Dann bin ich ja sozusagen ein Artefakt-Sprdrache", sinniert Lu und muss ber seine eigene berheblichkeit lachen.
"Lass uns noch ein paar mehr von diesen Dingern auftreiben, damit ich in dieser eiskalten Welt nicht immer so friere", versucht er dann einen schwachen Scherz, um von seiner Aufregung abzulenken. Ob dies die Aufgabe war, von der das Einhorn gesprochen hatte?

Er watschelt vorsichtig zu Bodasen. "Was hast du herausgefunden? Darf ich den Dolch bitte einmal sehen?", fragt er Bodasen leise.