Belix runzelt nachdenklich die Stirn und murmelt vor sich hin: "Alle wollen mir Angst einjagen, mich nach Hause schicken, reden von Gefahren und Kmpfen! Warum mssen die Erwachsenen immer so viele Geheimnisse haben? Wenn nur Mutter sich nicht sorgen wrde! Ich knnte mich hinter ihnen herschleichen und beobachten was sie vorhaben! Warum redet keiner mit mir ber Kmpfe und Waffen? Mutter schweigt auch immer, wenn ich sie nach den Ereignissen in unseren alten Dorf frage. 'Du musst erst gro werden, dann erzhle ich dir alles.' Dann schaut sie immer so traurig, dass ich mich nicht traue weiter zu fragen!" Er seufzt "Wenn ich heute noch durch den Spalt nach oben klettern will, sollte ich mich wohl langsam verabschieden!"

Der Riese nimmt seinen Rucksack steht auf und wendet sich an Claw. "Vielen Dank noch mal schne Elfe meinem Fu geht es schon wieder ganz gut!"
Dann sagt er zu den anderen: "Ich habe was ich fr den Rckweg brauche, teilt den Rest des Essens unter Euch auf oder lasst es fr die Tiere liegen. Nur mein Messer wrde ich gern noch wiederhaben, ich muss doch Brot abschneiden! Wenn Euch der rote Stein gefllt, vielleicht knnt ihr ihn herausbrechen! Oder gebt mir ein anderes Messer. Manche von Euch haben so schne groe Messer umhngen! Meins ist mir sowieso etwas zu klein!"


Alixdragon -==(UDIC)==-
Der einzige Mensch, der Dir im Weg steht, bist Du.