Gerade als Lu ansetzten wollte, dem Reisenden das Amulett zu zeigen, unterbrach ihn ein lauter Donnerschlag.

"Heyda! Der Himmel speit Feuer!", ruft Lu begeistert. "Guckt nur, wie schn es aussieht!"

Am liebsten wre er aufgestiegen und dem Gewitter entgegen geflogen. Allerdings erinnerte er sich gerade noch rechtzeitig an die Worte seines Lehrers Ben Jaminfran'klin, der die Jungdrachen immer wieder gewarnt hatte, sich den Verlockungen des feuerspeienden Himmels hinzugeben. Auerdem war so ein Unwetter zumeist mit Regen verbunden, fr den Lu sich nicht wirklich begeistern konnte.

So hielt er es fr das beste, mglichst rasch einen Unterschlupf zu suchen. Ob er wohl in die Truhe passen wrde, die sie vorhin gefunden hatten? Dort wre es immerhin schn trocken und rche fantastisch nach Ratte. Aber gehorsam stapft er Glance hinterher.