Bedchtig hockt sich der Reisende vor die Gefhrten und betrachtet kurz die schlafende Kriegerin. Dann wendet er sich mglichst leise an die anderen, jedoch laut genug, den heulenden Wind zu bertnen:

"Solange es so strmt sind wir hier zumindest halbwegs trocken, da der Felsen den Regen abhlt. Sollte der Wind jedoch weiter nachlassen, werden hier alle nass bis auf die Knochen. Rashida ist ziemlich geschwcht, eine Nacht im strmenden Regen knnte ihr eine Lungenentzndung bescheren."