Einige Stunden lang war der Reisende schweigend den Gefhrten gefolgt und hatte sich unmerklich immer weiter zurckfallen lassen. Die Sonne stand mittlerweile im Zenit und die Gefhrten waren ausser Sicht.

Er wartet einen Moment und kehrt dann um. Es sollte ihm ohne Mhe gelingen, noch vor Einbruch der Dunkelheit den Ort zu erreichen, an dem sie vor dem Sturm Zuflucht gesucht hatten. Und wo andere Kreaturen ebenfalls eine Zuflucht gesucht hatten - vor der Sonne.

Erst nach einer ganzen Weile entsinnt er sich an die Teile des Schlssels von FenFehiris, die er immer noch in dem kleinen Lederbeutel bei sich trgt. So eine Dummheit! Er htte die Fragmente bei den Gefhrten lassen sollen, falls er aus der kommenden Konfrontation als Verlierer hervorgehen sollte. Nun war es zu spt. Nun konnte er nur das Beste hoffen und das Schlimmste erwarten...