Mde und erschpft schaut Bloodwin auf seinen Trupp.
Demoralisiert.
Ja das war das Wort, Demoralisiert.
Nachdem sie die Nacht im Regen verbracht hatten, waren sie jetzt fast den halben Tag damit beschftigt gewesen von ihrer Ausrstung zu retten was zu retten war.

Aber was hatte das jetzt noch zu bedeuten, erbittert starrt er auf den Gtrabhgel.
Der Kamerad der in die Gerllawine gekommen war, hatte es nicht geschafft.
Er hatte wohl innere blutungen gehabt.
Bis einer der anderen, einen der Heiltrnke, eine Kaputte Flasche deren Hals abgebrochen war und nur durch zufall nicht ausgelaufen war, gefunden hatte war es zu spt gewesen.

Die Zelte waren unbrauchbar, die Pferde tod, viele hatten noch nicht einmal ihre persnliche Ausrstung retten knnen.

Mit dem vorhandenen Material konnte Bloodwin sich selbst und fnf weitere Mnner wieder ausrsten, die anderen muten sich zurck nach Gro Furtheim durchschlagen.

Er hatte zuerst berlegt Pavel dadurch zu danken das er ihn mit den anderen zurckschickt.
Aber jetzt ist er davon berzeugt das es fr den jungen Mann besser ist mitzukommen, und fr ihn auch.
Er braucht jemanden auf den er sich verlassen kann.
Und Pavel hatte sich als aufgeweckt und zuverlssig erwiesen.
Rosso, seltsam seit der Katastropfe, hatte Rosso sich gewandelt er war immer da wenn einer der jungen Krieger untersttzung brauchte.
Er hat beschlossen Rosso die Aufgabe zu bertragen den rest zurck zu fhren.
Es ist ein weg wie Rosso zurckkehren kann, ohne das Anthrer ihm versagen vorwerfen kann.


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile(Aristoteles)
Aber wenn man das einzelne nicht mehr beachtet, hat das ganze keinen Sinn mehr (Stone)