Stone, der erschpft und mde ist, hungrig obendrein, lsst sich nicht beeindrucken, "Ist es etwa hflich ungefragt in die Gedanken anderer Menschen einzudringen? Mein Vater hat mir gengend ber Telepathen beigebracht, und darber wie leichtfertig sie ihre macht gebrauchen. Sind diese Spielchen denn schon notwendig um sich mit uns zu unterhalten? Was wird noch notwendig sein?"
Zornig stapft Stone zu Seite, er will sich erst beruhigen, aber bevor er geht stellt er sich die Elfin nackt vor. Er will sehen wie tief sie in den Gedanken der Gruppe liest.


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile(Aristoteles)
Aber wenn man das einzelne nicht mehr beachtet, hat das ganze keinen Sinn mehr (Stone)